… vom Brennpunkt der Welt!

Berlin, den  

                                    Scheiding / September 2019

 

Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht. Damit sich dies ändert und Sie eine Ahnung bekommen, von dem was und warum hinter den Politbühnen passiert, lesen sie den Terra-Kurier mit wichtigen Meldungen und Kommentaren zum Zeitgeschehen.

 

 

 

Und nun Herr Kurz?

Bei der Nationalratswahl in Österreich hat die ÖVP unter Parteichef Sebastian Kurz Stimmen hinzugewinnen und den Wahlsieg einfahren können. Die ÖVP kommt nach einer ersten Hochrechnung des Meinungsforschungsinstituts Sora im Auftrag des ORF auf 37,2 Prozent der Stimmen. Die sozialdemokratische SPÖ verbucht demnach 22 Prozent. Die FPÖ verliert und erreicht 16 Prozent.

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Wo steht Deutschlands größte Orgel? In Berlin, im Reichstag, 709 Pfeifen!

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Leserbeitrag zum widerlichen Verhalten der Gewerkschaften:

Jetzt wissen wir endlich wer die allerschlimmsten Nazis in Deutschland sind - es sind die Arbeiter!

Zu diesem Ergebnis kommt nämlich der Chef der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger (SPD). In einem Beitrag für die Dresdener Neuesten Nachrichten (s. unten in Klammern) stellte er fest, dass die berufstätigen Deutschen besonders anfällig wären für rechte Parolen, Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit. Dies läge vor allem an dem eher geringen Bildungsdurchschnitt dieser Personengruppe, dagegen will er jetzt etwas tun, er fordert mehr politische Bildung für den deutschen Arbeiter (also ihre zwangsweise Indoktrination)!

Man sollte die Gewerkschaften mal darauf Aufmerksam machen, dass sie mit ihrem Hang zur SPD und den Linken völlig an ihren Mitgliedern vorbeiagieren. Die neuen Arbeiterparteien wären danach die NPD, die neue Rechte und auch die AFD.

Widerlich, mehr 40 Millionen deutsche Arbeiter sind soeben als dumme und gemeingefährliche Nazis enttarnt worden, das schreit geradezu nach gesellschaftlicher Ächtung und Beobachtung durch den Verfassungsschutz!

Ich finde, es wird allerhöchste Zeit, dass bei Vergabe öffentlichen Ämter wie z.B. bei der Bundeszentrale für politische Bildung, vorher ein Drogentest und ein psychiatrisches Gutachten eingefordert wird!

Pit Rex

 

(Der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, hat für mehr politische Bildung bei Berufstätigen plädiert, um der Gefahr des Rechtsextremismus effektiver zu begegnen. „Die Problemgruppe Nummer eins sind die berufsaktiven Menschen“, sagte er dem Redaktions Netzwerk Deutschland (RND). „Die wiederum sind nicht in formalen Infrastrukturen politischer Bildung eingebunden und haben neben Job und Familie ein relativ geringes Zeitbudget zur Verfügung.“

Die Frage, die die Bundeszentrale umtreibe, sei deshalb, wie man hier Angebote unterbreiten könne, „die bei den Leuten auch ankommen“. Junge Menschen wiesen hingegen noch vor den Rentnern die größte Widerstandskraft gegenüber rechtsextremen Ideen auf. Das zeigten die empirischen Befunde.

Bei den Berufstätigen sieht Krüger drei Stellschrauben: ein stärkeres Angebot in den klassischen und den sozialen Medien, ein stärkeres Angebot in Betrieben und eine stärkere Verzahnung von politischer Bildung mit vereinsgebundener ehrenamtlicher Arbeit. „Bei den letzten beiden Punkten haben wir erste Fortschritte zu verzeichnen“, sagte er dem RND, bei stärkeren Angeboten in den klassischen Medien setze die verfassungsmäßig vorgesehene Staatsferne des Rundfunks jedoch gewisse Grenzen. „Einige rechtskonforme kreative Modelle hat es gegeben. Wir brauchen aber mehr professionelle Partnerschaften und auch die nötigen Ressourcen dazu.“ / Aus den Dresdener Neuesten Nachrichten September 2019)

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Klimagau“ als Mittel zum letzten Gefecht

Mit der Erfindung vom „Klimagau“ hat die kleine, internationale Clique ein neues Projekt gefunden, um alle Kräfte und Vasallen zum letzten großen Kampf, dem apokalyptischen letzten Gefecht,  zu mobilisieren.

Die wollen einfach nicht begreifen, dass sie längst verloren haben.

Die Greta-Apokalypse kennt keine Erlösung - Lesen Sie hier: https://www.achgut.com/artikel/die_greta_apokalypse_kennt_keine_erloesung

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Leibwächter des „Dieners der beiden heiligen Moscheen“ in Mekka und Medina erschossen

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190929325788170-bodyguard-saudischen-koenigs-streit-erschossen/

Ist das der Anfang einer „Säuberungsaktion“ im Umfeld des Saudis?

Terra-Kurier 30.09.2019

 

In Kreuzberg wird der kalkulierte Gesetzesbruch geprobt

In Berlin lud die Bewegung Extinction Rebellion zum Trainingscamp: Geübt wurden Straßenblockaden und die diversen Arten sich von der Polizei wegräumen zu lassen. Bald soll aus den Rebellenübungen schon der Ernstfall werden.

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/deutschland/plus201093718/Extinction-Rebellion-Besuch-im-Trainingscamp-der-Klimabewegung.html

Da waren wenigstens die Spinner unter sich und konnten kein weiteres Unheil anrichten!

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Lieber Schlampe und Faschist als Renate Künast?

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/29/lieber-schlampe-faschist/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Ist Beleidigung in einer grünrotlinks versifften Bundesdeutschland eben nur erlaubt, wenn die bösen rechten Nazis beschimpft werden?

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Nächste Stufe – Straßenkampf?

Es war nur eine Frage der Zeit, bis das hoch indoktrinierte Fußvolk der „Fridays for Future“-Krieger auf die imens erfolgreiche Facebook-Gruppe „Fridays for Hubraum“ (FFH) losschlagen wird. Aktuell wird von dem links-grünen Kindergarten versucht, den Macher von FFH zu diskreditieren und zu schädigen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/29/kampf-fridays-future/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Wer normal ist und keiner falschen grünen Ideologie folgt wird bekämpft, nennt sich Demokratie!

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Die bizarre Welt der „Demokraten“ und der Schmierfinken in den Redaktionen der Lügenmedien

Lesen Sie direkt hier: https://schluesselkindblog.wordpress.com/2019/09/28/amtsenthebung-gegen-trump-offenbart-bizarre-welt-der-demokratten-und-seinen-soldaten-in-den-redaktionsstuben/

 

Die Vertreter der kleinen, internationale Clique blasen zum letzten Gefecht. Sie versuchen Trump zu stürzen, um ihre Pläne doch noch umsetzen zu können. Aber das ist so wie der schizophrene Versuch ein totes Pferd zum Galopp zu überreden.

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Wort-Protokolle gelöscht, einfach weg?

Das genaue Wort-Protokoll eines Telefonats, das US-Präsident Donald Trump mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskij am 25. Juli führte, wurde gelöscht. In dem Computersystem, in dem üblicherweise solche Protokolle für alle Mitarbeiter auf dem "cabinet level" zugänglich sind, ist das Protokoll nicht mehr vorhanden. Wer es gelöscht und in ein anderes System übertragen hat, das nur Mitarbeitern mit der höchsten Sicherheitsklassifikation zugänglich ist, kann man nicht sagen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Was-war-Was-wird-Es-geht-voellig-in-Ordnung-ueberall-4542415.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rss

Terra-Kurier 30.09.2019

 

„Größter Betrug in der Geschichte“

Amerikas Präsident Donald Trump holt in der Debatte um ein mögliches Amtsenthebungsverfahren zum Gegenschlag aus. Die Demokraten wollten den Menschen alles nehmen – „eure Waffen, eure Gesundheitsversorgung und eure Freiheit“.

Weiterlesen unter: https://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/ukraine-affaere-groesster-betrug-in-der-geschichte-16408483.html

Terra-Kurier 30.09.2019

 

USA hat außenpolitisch Probleme

Mangel an Fachwissen zum Thema Irant, sollte ein Weckruf für die US-Außenpolitik sein. Doch das gleiche Problem betrifft auch Washingtons Analysen zu Russland, China und vielen anderen Staaten.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/international/92715-weltfremde-iran-experten-erst-anfang-probleme-us-aussenpolitik/

Terra-Kurier 30.09.2019

 

SS-Verbände sind „Stolz des Landes“

Der lettische Verteidigungsminister Artis Pabriks hat am 75. Jahrestag der Schlacht in der Nähe der Ortschaft More die Lettischen Legionäre geehrt, die im Zweiten Weltkrieg in den Reihen der Waffen-SS kämpften.

Die Rede des Ministers wurde auf der Webseite der Behörde veröffentlicht.

„Unsere Pflicht ist es, diese Patrioten Lettlands aus ganzem Herzen zu ehren“, sagte Pabriks. „Wir werden das Gedenken an die gefallenen Legionäre wahren, wir werden niemandem erlauben, dieses Gedenken zu schmähen.

Die lettischen SS-Verbände seien der Stolz des lettischen Volkes und des Staates.“

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20190928325786820-lettlands-verteidigungsminister-ehrt-lettische-ss-verbaende/

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Medikamente sind Billigware …

… und bringen der Pharma-Industrie zu wenig Gewinne. Auch ein Grund für die den Organhandel anzutreiben, denn da lässt sich noch verdienen.

Doch chronisch Kranke werden vernachlässigt. Apotheker warnen bereits vor einem Medikamentenmangel, der vielerorts bereits alltäglich ist.

Lesen Sie direkt hier: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Apotheker-warnen-Medikamentenmangel-ist-alltaeglich-,medikamente410.html

 

Auf das Problem wurden wir durch einen Leser aufmerksam gemacht, der uns dazu folgendes geschrieben hat:

Es gibt in weiten Bereichen in der Bundesrepublik Deutschland einen Medikamentenmangel, darum sollte die die Politik sich Mal dringend kümmern. Aber die Gesundheit des Volkes geht den Regierungsclowns anscheinend am A….  vorbei. Unseren Apotheken gehen die Medikamente aus! Das betrifft auch solche wichtigen Dinge wie die Blutdrucksenker und Schmerzmittel. Auch die Anästhesiemittel für OPs in Krankenhäuser werden knapp.

Auch ich selber war schon davon betroffen, meine Pillen waren ausgegangen und ich musste zwei Tage mit Atemnot herumlaufen bis es Nachschub gab! Dieser Engpass ist den Verantwortlichen bereits seit mindestens Mai bekannt -da gab es schon die ersten Pressemeldungen. - Geschehen ist nichts und die Situation ist inzwischen noch dramatischer geworden.

Der Hauptgrund dafür liegt vor allem in der Produktion. Es gibt schlichtweg mittlerweile zu wenige Fabriken die die Sachen produzieren. Viele Medikamentenhersteller lassen aus Kostengründen mittlerweile in ein und demselben Werk -in Fremdvergabe- produzieren. Damit bricht regulär die Produktionskette in Deutschland zusammen.

Wenn man sich vorstellt das wir in der Bundesrepublik Deutschland das teuerste Gesundheitssystem der Welt haben, muss man sich die Frage stellen, wo bleiben unsere Gelder?

So kann das nicht weitergehen, sonst droht unserem Land eine Katastrophe.

H. aus B.

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Bisher kaum bekannt: Tödliche Medizin in 1980er Jahren - Überlebende des „Blut-Skandals" fordern Entschädigung

Anfang der 1980er Jahre importierte die britische Regierung kontaminierte Gerinnungspräparate. Diese Entscheidung hatte zur Folge, dass sich etwa 5.000 Menschen, hauptsächlich Hämophilie-Patienten, mit HIV und Hepatitis C infizierten. Viele der Opfer sind inzwischen gestorben. Etwa 30 Jahre später fordern jene Betroffene, die noch am Leben sind, Entschädigungen und wollen die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen.

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/92821-faktor-viii-todliche-medizin-uberlebende/

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Bundeswehr warnt vor Klima-Terroristen

Wir leben inzwischen in einem Land, in dem irgendwelche Klima-Terroristen diktieren, welche Autos wir fahren: „Dienstliche SUV seien daher an diesem Tag „sichtgeschützt innerhalb der Liegenschaft abzustellen. Zudem sollten für zwingend notwendige Fahrten Ersatzfahrzeuge eingesetzt und Innenstädte gemieden werden“, heißt es in einem Sicherheitshinweis der Bundeswehr.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/28/unfassbar-bundeswehr-suv/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 30.09.2019

 

Molon labe“ - auf Deutsch: „Komm und hol sie dir!“

Im Zeitalter der Islamisierung ist es offenbar ein Staatsverbrechen einen solchen Spruch an die Uniform zu heften. Meinungsfreiheit für Polizisten bei Strafe verboten!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/28/frankfurt-polizist-aufnaeher/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 30.09.2019

 

IM Erika blockiert Buchveröffentlichung

Das Bundeskanzleramt gibt die Memoiren des ehemaligen BND-Präsidenten Gerhard Schindler nicht zur Veröffentlichung frei.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/27/was-angela-merkel/

 

Vielleicht zittert das Merkel, sie selbst nennt sich Angela Kassner, auch bekannt als IM Erika ja deshalb immer – Angst vor dem Buch von Gerhard Schindler.

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Sebastian Kurz vor erneutem Sieg bei Nationalratswahl in Österreich

Am Sonntag findet in Österreich die Nationalratswahl statt. Und der ehemalige Bundeskanzler Sebastian Kurz und seine Österreichische Volkspartei (ÖVP) können den Umfragen zufolge mit einem klaren Sieg rechnen. Mit etwa 34 Prozent dürfte die konservative ÖVP aller Voraussicht nach sogar mit mehr als zehn Prozentpunkten vor dem Zweitplatzierten – der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ) – liegen. Laut aktueller Umfrage liegt die SPÖ nun bei rund 23 Prozent. Das wären für die ÖVP rund drei Prozentpunkte mehr als 2017, als sie noch auf 31,47 Prozentpunkte kam. Die österreichischen Sozialdemokraten wiederum dürften zu ihrem Wahlergebnis von 2017 (26,9 Prozent) allerdings Prozentpunkte einbüßen.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/europa/92763-kurz-vor-sieg-bei-nationalratswahl/

Von Sebastian Kurz und seiner Politik hängt es auch ab, ob die derzeit wieder offene „Balkanroute“ erneut – aufgrund seiner „alten Kontakte“ – wieder geschlossen wird, ganz so wie vor seinem Rücktritt nach der „Ibiza-Strache-Affäre“.

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Überstunden im Bundestag oder Laberei am späten Abend?

Die sogenannten „Volksvertreter“ im Bundestag haben schon ein schweres Leben.

Da nimmt doch die AfD tatsächlich ihr Rederecht wahr und verhindert somit den rechtzeitigen Feierabend.

Um die Zahl der Nachtsitzungen zu reduzieren, soll der Plenarablauf geändert werden.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/27/eine-runde-mitleid/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Schon interessant welche „wahren“ Ängste, Nöte und Sorgen es im Bundestag gibt. – Aber richtig Angst, dass deren morsche Knochen zittern, müssen die erst dann haben, wenn auch der letzte des Volkes erkannt hat, wie die ticken.

„Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott ! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten. Dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott ! (Theodor Körner (1791-1813))

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Dekadente Wohlstands-Kinder kapern das Leid auf Terra für sich

Lesen Sie über die Lüge von der geraubten Kindheit - lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/27/widerwaertige-anmassung-gretas/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Die Würde eines kranken Kindes wird mit Füßen getreten!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/27/karsten-hilse-greta/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Viel Meinung, wenig Ahnung, Sachverstand ist Fehlanzeige, Grün aber dumm!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/27/gruen-hofreiter-sachen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Klimawandelleugner überall

Manche aus der Politclownriege haben mittlerweile den Klimaleugner zum ultimativen Hassobjekt erkoren, noch vor dem Nazi, dem Rassisten, dem Sexisten. Sie zeichnen ihn als Krebs, der überall Metastasen bildet, die Erde kaputt macht.

Da kommt am Ende noch ein neues Gesetz: „Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer den menschengemachten Klimawandel in einer Art, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich oder in einer Versammlung leugnet oder verharmlost“.

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Großbrand in französischer Chemiefabrik: Feuer könnte noch Wochen andauern

Das Feuer brach in den frühen Morgenstunden am Donnerstag in der Chemiefabrik Lubrizol in Rouen aus. Die Fabrik stellt Additive für Schmierstoffe her und ist als gefährliche Produktionsstätte eingestuft. Die Behörden schlossen vorsorglich die Schulen und den öffentlichen Nahverkehr in der Nähe des Unglücksortes. Im Umkreis von 500 Metern rund um die Fabrik wurden Gebäude evakuiert.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/europa/92760-grossbrand-in-franzosischer-chemiefabrik-feuer/

 

Was brennt dort eigentlich tatsächlich? Wessen Waffen werden dort gerade vernichtet? Wer sorgt wieder einmal für „Ordnung“ auf dem Waffenmarkt Terras?

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Flüchtlinge verwöhnen – Obdachlose Europäer vertreiben

Während Milliardensummen für die Rundumversorgung von sogenannten „Flüchtlingen“ investiert werden und für diese nigel-nagel-neuer Wohnraum erstellt wird, geht die Stadt Düsseldorf gegen ihre Obdachlosen mit Steinen vor.

Lesen Sie direkt hier über diesen Skandal: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/26/stadt-duesseldorf-obdachlose/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 28.09.2019

 

Fridays for Hubraum“ – ein Motto zugleich eine Gruppe!

Den aktuell grassierenden Auto-Hass, voran getrieben von links-grünen Klimaextremisten und einem Heer hoch indoktrinierter junger Klima-Krieger, wollen sich offensichtlich immer weniger Bürger bieten lassen. In der geschlossenen FacebookgruppeFridays for Hubraum“ haben sich binnen weniger Stunden mehr als 269 000 (!) Mitglieder zusammengefunden.

 

„Sie sind mehr!“ Das kann für die, erst vor wenigen Tagen gegründete Facebook-Gruppe „Fridays for Hubraum“ feststellt werden. Die Mitgliederzahl, deren Motto die verbissen-hasserfüllte „Fridays for Future“-Szene aufs Korn nimmt, liegt aktuell bei über 269.000. Das stellt das Internetmagazin Frauenpanorama in einem Applaus spendenden Beitrag fest und schreibt zum Vergleich: „Die Seite der infantilen Klima-Extremisten von „Fridays for Future“ hat derzeit ein wenig mehr als 75.000 Fans auf Facebook. Die Frage, wer denn nun mehr ist, stellt sich nicht wirklich (so wie sie sich auch beim leiser gewordenen #wirsindmehr-Heer nie stellte!)“.

 

In der Beschreibung der „Fridays for Hubraum“-Gruppe ist zu lesen:

„Wir sind mehr! Erstes Ziel ist, mehr Mitglieder als „Fridays for Future Deutschland“ zu bekommen. Diese Gruppe möchte dem überhand nehmenden Klima-Wahn mit Spaß entgegentreten. Klimawandel gibt es schon seit bestehen der Erdgeschichte. Wir können in Deutschland nicht auf Kosten von tausenden Arbeitsplätzen die Welt retten. Die Umwelt sollte aber jeder so gut er kann schützen. Seid bitte nett in dieser Gruppe!“

Und wie nicht anders zu erwarten, versuchen die ersten Qualitätsmedien bereits die Gruppe zu diskreditieren und in die berühmte „rechte Ecke“ zu stellen. Die krampfhaft gefundene Erklärung für den enormen Zulauf: Die FFF-Kinderstube würde sich eher auf Instagram und Co. einfinden. „Wie bei dem Asyl-Irrsinn auch, versteht es die Relotius-Clique nicht, Zusammenhänge herzustellen und den gesunden Menschenverstand ins Spiel zu bringen“, stellt das kämpferische Frauenpanorama-Magazin fest.

An die Revoluzzer-Gruppe appelliert das Magazin, dass deren Gruppenmitglieder die Kraft dieser Masse nun nutzen sollten und den Protest auf die Straße tragen. Die „antidemokratischen, menschenverachtenden und hirnbefreiten Aktionen und Vorhaben“ – von „dem gestörten Kind aus Schweden befeuert“, durch Politiker mitgetragen   brauchen dringend Gegenwind“. Den zu bieten – das Zeug scheinen die „Friday For Hubraum“-Leute zu haben. „Sie sollten ihre Chance nutzen. Und sich nicht mit Kleinigkeiten und Rechtfertigungen verzetteln. Denn: Sie sind mehr!“, so der Aufruf von Frauenpanorama. (SB)

(aus Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/25/gegen-auto-hass/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29)

 

Diese Gruppe scheint der Beweis, dass die meisten Menschen jetzt wach werden und den Unsinn der Politclowns endlich durchschauen!

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Die CDU in Britz ist jetzt ganz böse!

Der Berliner CDU-Ortsverband Britz greift zu drastischen Worten, um die Drogenhändler aus dem Bezirk zu treiben: Mit Handzetteln und im Internet werden die meist afrikanischen Dealer mehrsprachig aufgefordert, sich einen anderen „Arbeitsort“ zu suchen. Die Empörungswelle im roten Berlin über diese „rassistische Untat“ lässt nicht lange auf sich warten.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/25/berlin-dealer-euch/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Lügt Saudi-Arabien

Vergangene Woche versuchte Energieminister Abdulaziz bin Salman die Händler mit Erklärungen gegenüber Medien zu beruhigen, dass mehr als die Hälfte der verlorenen Produktion wiederhergestellt wurde. Bis Ende September werde Saudi-Arabien elf Millionen bpd an Produktionskapazität und bis Ende November zwölf Millionen bpd erreicht haben, so Salman.

Warum steigt dann der Preis? – Alles eben nur ein Aktion „unter falscher Flagge“!

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/92638-luegt-saudi-arabien-ueber-seine-beschaedigte-oelinfrastruktur/

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Explosion nahe Obersalzberg und Untersberg

Im Salzbergwerk Berchtesgaden ist es zu einer Explosion gekommen. Laut dem Polizeisprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd, Stefan Sonntag, wurde insgesamt vier Mitarbeiter verletzt.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20190925325772061-salzbergwerk-berchtesgaden-verletzte-explosion/

 

Derartige Vorfälle in der Nähe historisch relevanter Örtlichkeiten, könnten auch einen ganz besonderen Hintergrund haben und müssen nicht zwingend wirklich ein Unfall gewesen sein.

Angriff oder Objektsicherung kann nicht ausgeschlossen werden. – Die Schilde hoch – gilt in diese Zeiten!

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Klimarat warnt vor schmelzendem Eis und Anstieg des Meeresspiegels

Ein selbst ernannter „Klimarat“ der seine Ahnungslosigkeit zum Thema einmal mehr unter Beweis stellt.

 

Angesichts immer stärker schmelzender Gletscher und anderer Eismassen mahnen angebliche Wissenschaftler die Politik zum raschen Handeln. Nur so könnten schwerwiegende Konsequenzen für Millionen von Menschen verhindert werden. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltklimarat IPCC in einem am Mittwoch vorgestellten Bericht zur Eisschmelze.

 

Nehmen die eigentlich die gleichen Medikamente /Drogen wie Klein-Klimagretel?

An den Polen schmelzen derzeit einige Gletscher, das ist soweit richtig. Aber es handelt sich um sogenanntes Schelfeis, das vor den Küsten der Polgebiete auf dem / im Wasser schwimmt. Im Gegensatz zum Festlandeis, das Land bedeckt und derzeit seit Jahren zunimmt, also nicht schmilzt.

 

Schmilzt nun dieses Schelfeis verändert sich der Meeresspiegel NICHT!

Sie können das, liebe Leser, mit einem Glas Wasser nachvollziehen. Füllen Sie ein Glas halb mit Wasser und markieren den Wasserstand. Jetzt geben Sie einige Eiswürfel in das Glas hinein und werden feststellen das der Wasserspiegel im Glas ansteigt. Markieren Sie nun den neuen Wasserstand im Glas. Nun lassen Sie das Glas einige Zeit stehen und warten auf das Schmelzen des Eises. Hat sich der Wasserstand verändert, dann haben die Lügner vom Klimarat doch recht. Aber Sie werden sehen, liebe Leser, dass sich der Wasserspiegel durch das Schmelzen der Eiswürfel gegenüber der Markierung mit noch festen Eiswürfeln nicht verändert hat. Das sind physikalische Grundlagen von Gewicht und Verdrängung, von Volumen und Masse. Physik, die ein „Klimarat“ kenn sollte bevor er völkerverdummend faselt!

 

 

Und lassen Sie sich, liebe Leser, keinen Klima-Bären aufbinden:

Bedrohte Eisbären sind auch nur eine Lüge der Klimaclowns

Die Wahrheit ist auch hier mal wieder eine ganz andere. Geradezu unsinnig ist in diesem Zusammenhang die Behauptung durch das Schmelzen des Eises an den Polen, würden die Eisbären vom Aussterben bedroht sein. Das ist völliger Blödsinn, denn auch ein „Eis“-bär ist zunächst einmal ein Bär, der unabhängig von seinem weißen Fell in jeder Region dieser Erde leben kann – genauso wie Menschen auch. Schauen Sie im Sommer in die Zoos dieser Welt – überall tummeln sich die Eisbären sehr agil. Hinzu kommt, dass der Eisbär-Bestand sich seit den 1940er Jahren von damals 5000 Tieren auf heute etwa 20.000 Bären vervierfacht hat. Wenn die weiter so rasant „aussterben“ werden es in 40 Jahren bereits 80.000 „bedrohte“ Exemplare in der Arktis sein. Außerdem stellt sich die Frage: Wo waren denn die Eisbären während des frühen Mittelalters? Zu dieser Zeit war Grönland eine grüne Insel; die hat deshalb von den Wikingern ihren Namen bekommen. So grün (nicht politisch nur vegetationsbedingt) muss es dort erst einmal wieder werden.

 

Selbst ernannte Experten verkünden auch immer wieder, dass die Eisbären mehr Eis zum Überleben brauchen. Dank der besonders kalten Winter der Jahre 2010, 2011 und 2012 gibt es jetzt aber zu viel Eis am Nordpol, was die Eisbären bei der Futtersuche sehr beeinträchtigt. Deswegen weichen einige Tiere jetzt in menschliche Siedlungen zur Futtersuche aus und stellen dort eine große Gefahr dar. Die lokalen, ernsthaften Experten sagen unmissverständlich, dies läge an den momentanen Eismengen auf dem Meer, wodurch die Tiere an der Robbenjagd gehindert werden. Dies sind die Tatsachen, natürlich konträr gegen die angebliche Wahrheit der an die CO2-Klima-Lüge glaubenden Gutmenschen.

 

Also, liebe Leser, halten Sie dagegen, wenn Ihnen jemand mit den Eisbären kommt!

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Eine Frage zum Nachdenken für „Gutmenschen“:

Würden Migranten auch in die Schlauchboote steigen, wenn es kein Geld und arbeitsfreies Leben in Europa gäbe?

 

Die echten Flüchtlinge 1945, auf der Flucht vor der Roten Armee, die plündernd und vergewaltigend und mordend nach Wesen zog, haben kein Geld erhalten und haben dennoch Deutschland durch Fleiß und Arbeit erhalten!

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Multi-Kulti-Umbau der Polizei?

Nur in der bunten Republik von Schlepperkönigin Merkel möglich: Migranten, die kein Deutsch sprechen und gravierende Bildungsdefizite aufweisen werden hierzulande bevorzugt für den Polizeidienst angeworben. Inklusive Dienstwaffe und Verbeamtung auf Lebenszeit.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/09/23/der-niedergang-der-deutschen-polizei/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=us_botschaft_warnt_vor_islamisten_armee_in_deutschland&utm_term=2019-09-24

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Infektionen durch eingeschleppte, tödliche Parasiten auf dem Vormarsch – Hunderttausende Opfer möglich

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/09/22/infektion-per-migration-toedliche-parasiten-auf-dem-vormarsch/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=us_botschaft_warnt_vor_islamisten_armee_in_deutschland&utm_term=2019-09-24

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Da dreht sich so mancher im Grabe um

Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel (1833–1896) gestiftet hat.

Die Nobelstiftung wurde am 29. Juni 1900, vier Jahre nach dem Tod Alfred Nobels, gegründet, die ersten Preise 1901 verliehen.

Seitdem haben sicherlich eine große Anzahl von Menschen diesen Preis für ihr Schaffen im Sinne der Entwicklung von Technik, Fortschritt und Menschlichkeit erhalten.

 

Doch scheint sich in diese Stiftungsgesellschaft etwas eingeschlichen zu haben, das dem Wirken Alfred Nobels entgegensteht.

Bei Obama schüttelte jeder normale Mensch schon den Kopf, als er den Friedensnobelpreis erhielt. Kann es noch schlimmer kommen mit dieser „noblen“ Organisation und ihren Preisen, fragt man sich seither? Doch es kann!

 

Und zwar mit der diesjährigen Verleihung des „alternativen Nobelpreises“. Preisträger der „Right Livelihood"-Stiftung sind bisher Frauen und Männer, die in ihrer Heimat viel für die Lösung globaler Probleme getan hatten.

Den 40. „Right Livelihood Award" teilen sich vier Frauen und Männer, darunter die CO2-Sehende Klimagretel. Zur Begründung lies die Stiftung verlauten: „Mit Greta Thunberg ehren wir eine der einflussreichsten Vertreterinnen der Zivilgesellschaft weltweit und weisen gleichzeitig auf die Kraft eines jeden Menschen, politisch etwas zu verändern."

 

Na dann, kann man nur staunen. Staunen über so viel Verblödung in offenbar allen öffentlichen Bereichen weltweit! Alfred Nobel hat sich sicherlich im Grabe gedreht!

Wer noch das Geschwafel der etablierten Medien dazu lesen möchte, kann sich das z.B. hier antun: https://www.tagesschau.de/ausland/alternativer-nobelpreis-143.html

 

Dabei drohte die geisteskranke Klima-Göre erst kürzlich der Welt: „Wir werden euch nicht davonkommen lassen!“ (s. hier …)

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Rente mit 70

»Wenn du mal nicht weiterweißt, gründe einen Arbeitskreis.« So verfährt die Merkel-Regierung derzeit in der Rentenpolitik. Während illegal eingereiste Migranten, die nicht einen einzigen Euro einbezahlt haben, finanziell von vorne bis hinten gehätschelt werden, dürfen deutsche Arbeitnehmer bald bis zum 70. Lebensjahr auf ihre schmale Rente warten.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/09/22/rente-mit-70-soziales-pulverfass-deutschland/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=us_botschaft_warnt_vor_islamisten_armee_in_deutschland&utm_term=2019-09-24

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Leserbrief zu den Fähigkeiten des Merkels:

Wir Deutschen haben in den letzten Jahren ja wiederholt Gelegenheit gehabt, die Qualitäten unserer Kanzlerin zu bewundern.

Nun beweist sie sich auch noch als Mensch mit heißem Draht zu den überirdischen Mächten, sie kann Hellsehen!

In New York, am Rande des Klimagipfels, verkündete sie ihre neueste übersinnliche Wahrnehmung, nach der für den Drohnenangriff auf ein saudisches Ölfeld selbstverständlich der Iran verantwortlich ist. Der Iran ist anscheinend eine suizidgefährdete Nation, die einem nationalen Selbstmord anstrebt indem sie sich sowohl mit der Weltmacht USA und dem Erzfeinden Saudi-Arabien und Israel gleichzeitig anlegt. Zwar gibt es bis heute keinen einzigen gerichtsverwertbaren Beweis dafür das dieser Drohnenangriff aus den Iran erfolgte, aber bei diesen übersinnlichen Fähigkeiten unserer Kanzlerin müssen wir einfach schweigen und ihre geistige Größe staunend akzeptieren!

Sollte aus dieser Krise dann ein weiterer Nahostkrieg erwachsen, haben wir das als den Willen eines Gottes, der sich nicht zu schade ist auch auf den Ratschlag unserer „großen Kanzlerin“ zu hören, widerspruchslos hinzunehmen!

Gott schütze uns vor dieser Kanzlerin!

Pit Rex

Terra-Kurier 26.09.2019

 

Das Bundespolittheater gibt sich weltmännisch

Betrachtet man das Theater, das die Bundespolitclowns derzeit um den chinesischen Berufsaufständler Joshua Wong machen, wird wieder einmal mehr deutlich wie dumm und lügenbereit die alle sind. Man gibt sich weltmännisch, also global denkend. Allen voran, wie soll es anders sein, der Bundesaußenminister. Das Maasmännchen entblödete sich nicht, für ein Foto mit dem Aufwiegler Wong zu posieren und ihm seine Unterstützung zu versichern, nachdem schon die BILD für Wong den Roten Teppich ausgerollt hatte. Da musste die Tagesschau natürlich mithalten. Über globale Konflikte, so kennen wir sie, berichtet die Redaktion ARD-aktuell eben entweder gar nicht oder gröblich verkürzt und oberflächlich, somit meistens irreführend. Ganz so wie es sich für ein Lügenmedium gehört!

 

Seit Wochen wird das Publikum dieser Aufführung mit tendenziösen Berichten über die Umtriebe in Hongkong malträtiert. Der Informationskern dieser Nachrichten ist immer gleich und die Botschaft fürs vermeintlich unkritische Publikum: Die Kommunisten in Peking lassen in der Sonderzone Hongkong die für Freiheit und Demokratie kämpfende Bevölkerung mit massiver Polizeigewalt unterdrücken. Hilfe tut not. Das wird in Variationen ständig wiederholt.

 

Schaut man sich den Knaben an, der da als „Revolutionsführer und Freiheitskämpfer“ die weltweite Theaterbühne betritt, dann wird schnell klar, dass der seine Rolle nicht selbst ausgesucht hat. Noch grün hinter den Ohren und im Leben noch nichts selbst erreicht, außer vielleicht Kind von Hongkong-Chinesen zu sein, die wer weiß wie ihren Reichtum zusammen gescheffelt haben. Schon sein Vorname lässt vermuten aus welchem Lager die Familie (zumindest ein Elternteil) tatsächlich kommt. Welcher echte Chinese sonst, nennt sein Kind so?

 

Zu den eigentlichen Hintergründen der Demonstrationen in Hongkong hatten wir hier auf dieser Seite bereits am 2.9. berichtet (s. auch dort).

Terra-Kurier 26.09.2019

 

„Die Zukunft gehört den Patrioten“

US-Präsident Donald Trump hat in seiner Rede bei der Generaldebatte während der 74. UN-Vollversammlung die Position seines Landes zu einer Reihe globaler Fragen erklärt.

Der Iran, Venezuela und China waren unter anderem Gegenstand von Trumps Ausführungen vor den Repräsentanten der 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen.

 

Doch er hat in seiner Ansprache vor der UN-Vollversammlung auch ein Bekenntnis zu seiner patriotischen Politik gefordert. „Die Zukunft gehöre den Patrioten", erklärte Trump während der Generaldebatte in New York.

„Nur weise Regierungschefs stellen das Wohlergehen ihres eigenen Landes und ihrer eigenen Bevölkerung an vorderster Stelle. Wenn Sie Freiheit wollen, müssen Sie stolz auf ihr Land sein. Globalisten hätten dagegen keine Zukunft."

Terra-Kurier 25.09.2019

 

Kamoʻoalewa, ein außerirdischer Satellit?

Kamoʻoalewa wurde erstmals im 27.April 2016 von einem Observatorium auf Hawaii gesichtet. Somit wurde von dort auch der Name vergeben, der so viel wie „gern gesehen“ bedeutet.

Bei Kamoʻoalewa handelt es sich um einen sogenannten Quasisatelliten der Erde – um einen Asteroiden also, der die Sonne auf einer nahezu identischen Umlaufbahn wie die Erde umkreist. In einem aktuellen Fachartikel fordert ein US-Physiker nun, auf solchen Quasisatelliten der Erde nach technischen Artefakten einer außerirdischen Zivilisation zu suchen, die solche Erdbegleiter als ideale Beobachtungs- und Lauschposten nutzen könnte. Tatsächlich ist sogar schon eine Mission dorthin geplant.

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/kamooalewa-quasisatelliten-der-erde-als-ausserirdische-beobachtungsposten20190924/

 

Ganz offensichtlich hat jemand den Befehl erteilt, die Menschheit langsam an eine Begegnung mit einer weiteren Macht der Erde zu gewöhnen.

Wobei diese Macht nicht außerirdischen Ursprungs sein muss, sondern bereits seit dem 1940er Jahren aus dem Süden Deutschland, aus dem ewigen Eis, und anderen Basen heraus agiert.

Im Netz gibt es eine Reihe von Hinweisen auf eine Flugbasis in der Antarktis, die von Menschen und einer weiteren Macht betrieben werden soll.

 

Der Plan ist offenbar, die Menschen schrittweise auf einen Kontakt vorzubereiten. Darauf deuten außergewöhnliche Presseartikel und TV-Sendungen ebenso hin wie aktuelle UfO-Sichtungen und aufsehenerregende Zeugenaussagen.

Nie war das Thema so öffentlich und frei davon ins Lächerliche gezogen zu werden.

 

Augen auf zum Himmel schauen und aufpassen – die wollen bald begrüßt werden, „gern gesehen“ sind sie ja wohl!

Terra-Kurier 25.09.2019

 

Böser Blick oder CO2-Aura?

Im Netz kursiert die Nachricht, das klein Klimagretel US-Präsident Trump mit einem „Todesblick“ ihre Verachtung übermittelt hat.

Lesen Sie z.B. hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20190924325767591-todesblick-greta-thunberg-trump-meme/

 

Doch war es am Ende kein „Todesblick“, sondern eine CO2-Aura die möglicherweise den Präsidenten umgibt? Bekanntlich kann Wunderkindgreta ja CO2, also Luft, sehen!

Ja, Schule schwänzen schafft Wissenslücken und fördert offenbar die Einbildung, die immer noch besser ist als gar keine Bildung!

 

Wie fortgeschritten die Verblödung durch nichts wissen schon ist, sieht man an einigen Parolen auf den Demo-Plakaten. Hier eine Auswahl!

Terra-Kurier 25.09.2019

 

Klima-Kult als Therapie

Man weiß nicht, was wirklich im Kopf der 16-jährigen(?) Klimagretel vorgeht. Sie ist nicht mehr oder weniger betroffen von Kapitalismus und Industrie als jedes andere Wohlstandskind, aber nur sie will die Welt will missionieren.

Ein natürlich vorkommendes Gas wie CO2, das die Natur selbst produziert und die Tatsache, dass sich die Welt nicht schnell genug ihr und ein paar Forschern, deren Vorhersagen bisher reihenweise falsch waren, bedingungslos unterworfen hat, hätten ihre „Kindheit gestohlen”, so in etwa faselte sie in New York.

 

Sie hat nach eigenen Angaben Asperger-Syndrom, Zwangsstörungen, Depressionen, Essstörungen und sie war zeitweise stumm. Ihre Schwester hat ebenfalls eine Reihe ernsthafter Störungen. Auch den Eltern, die ihr Kind auf diese Art und Weise durch die Welt hetzten, muss man ein gewisses Maß an Krankheit unterstellen! Krankhafte Unfähigkeit die eigenen Kinder auf einen vernünftigen Weg ins Leben zu leiten. Aber Vaters Firmen und Aktien laufen ja erst durch Klimagretels Auftritte mehr als nur gut (Hier im TK hatten wir dazu schon berichtet.

 

Für Asperger typisch ist die Beeinträchtigung der zentralen Kohärenz: der Fähigkeit, zwischen Wichtigem und Unwichtigem zu unterscheiden. Bei einem Themenkomplex, der nicht nur Klima, sondern auch Kapitalismus, internationale Wirtschaft, Industrie und nicht zu vergessen auch Manipulation durch einflussreiche Kreise bis hin zu den eigenen Eltern beinhaltet, hat sie es noch schwerer, den roten Faden nicht zu verlieren. Fanatismus ist da wesentlich einfacher, als selbstständig zu denken.

 

Was passiert, wenn der Klima-Kult sie nicht mehr braucht? Wenn die Aufmerksamkeit, an die sie sich gewöhnt hat, plötzlich fort ist, weil andere Stars aufgebaut wurden oder weil andere Themen wie Wirtschaft und Krieg das Klima-Geheul in den nächsten Monaten völlig verdrängen? Dann werden Gretas Probleme noch sehr viel größer als vor ihren Klima-Auftritten und daran sind einzig und allein die verantwortungslosen Eltern dieses Mädchens schuld. Warum prangert das niemand an?

 

Der Klima-Kult als Therapie kann nur eine vorübergehende Lösung sein und überhaupt was ist mit all den anderen Teenagern, die auch neurologische bzw. psychische Störungen haben? Es hat nicht jeder reiche und zugleich verantwortungslose Eltern und so kann nicht jeder eine große Bühne bekommen.

 

Greta ist ein schwer missbrauchtes, unglückliches Kind, ihr Gesicht während der grotesken UN-Klimarede ist ein einziger Hilfeschrei. Wenn sie nicht bald in fachkundige therapeutische Hände kommt, wird die Geschichte dieses jungen Menschen schlimm enden. Die Mutter soll ein Alkoholproblem haben und kümmert sich wahrscheinlich deshalb nur unzureichend um ihre Töchter. (s. dazu auch: https://schluesselkindblog.wordpress.com/2019/09/24/greta-thunberg-fetales-alkoholsyndrom-tochter-einer-alkoholikerin/)

Terra-Kurier 25.09.2019

 

Trump beschäftigt sich lieber mit realen Problemen

Trump bewies bereits im ersten Jahr seiner Präsidentschaft 2017, dass er nicht gewillt ist, die Wirtschaftskraft der USA für eine Handvoll unbewiesener, fragwürdiger, dafür jedoch umso emotional aufgeladener Klima-Theorien zur angeblich menschengemachten Erderwärmung aufs Spiel zu setzen. Sein von der ganzen Welt viel gescholtener Austritt aus dem von Amtsvorgänger Barack Obama mitunterzeichneten Pariser Abkommen war ein Segen für die USA.

 

Trump wäre nicht Trump, wenn er es nun dabei belassen würde, den versammelten Staats- und Regierungschefs um Merkel und Emmanuel Macron einfach die kalte Schulter zu zeigen und dem Event fernzubleiben. Stattdessen hat er im selben Gebäude bei den Vereinten Nationen in seiner Heimatstadt über das wachsende Problem religiöser Verfolgung sprechen: Ein reales Problem, kein daher diskutiertes wie der Klimawandel!

Terra-Kurier 25.09.2019

 

Schwere Niederlage für Johnson

Der Oberste Gerichtshof Großbritanniens hat die Beurlaubung des Parlaments durch Premierminister Boris Johnson für rechtswidrig erklärt. Die elf Richter entschieden einstimmig, daß das Parlament ab sofort wieder zusammentreten darf. Johnson habe das Parlament davon abgehalten, seine verfassungsgemäßen Pflichten zu erfüllen, hieß es im Urteil. Im Vorfeld war darüber spekuliert worden, Johnson könne bei einem für ihn negativen Urteil zurücktreten. Dies hatte der derzeit in New York bei der Weltklimakonferenz weilende Johnson aber schon zurückgewiesen. So kommt das britische Parlament schon heute am Mittwoch wieder zusammen.

 

Kommt es doch noch zum „Brexit“ aus dem „Brexit? – Das wäre zwar eine Entscheidung gegen das Volk, aber gegen Volkes Meinung wird insbesondere in der EU ja immer entschieden!

Terra-Kurier 25.09.2019

 

Gefahr durch Mobilfunkstrahlung?

Der Mobilfunk weltweit wird schneller (noch schneller), der Aufbau der 5G-Netze beginnt. Was aber bedeutet die Strahlung für die Gesundheit?

Der beginnende Ausbau der Netze in das 5G-Netz weckt wieder einmal Ängste. Kann die Strahlung, der man kaum entgehen kann, der Gesundheit schaden?

Gerade unter den Lesern alternativer Medien im Internetz ist der Gedanke an durch Mobiltelefonie bestehende Gefahr weit verbreitet. Ganz nach dem Motto: Damit will uns das System einmal mehr nichts gutes.

So ist von Krebsgefahr und der Bildung von Tumoren die spekulative Rede.

 

Als Reaktion hat die Stiftung Warentest alle verfügbaren Studien zu Mobilfunk und Gesundheit gesichtet und in einer Expertenrunde diskutiert - einschließlich der neuesten Untersuchungen mit Versuchstieren.

Das Fazit: Nach aktuellem Stand der Forschung bestehe kaum Grund zur Sorge. Daran ändere auch der 5G-Ausbau nichts, heißt es in der neuen „test"-Ausgabe.

Bei großen Versuchsstudien setzten Forscher mehrere Tausend Ratten und Mäuse zwei Jahre lang am ganzen Körper Mobilfunkstrahlung aus, jeden Tag rund neun Stunden lang. Ein Zusammenhang mit Krebserkrankungen zeigte sich ausschließlich bei den männlichen Ratten, diese lebten in der Studie aber länger als unbestrahlte Tiere. Zudem waren die erhöhten Krebsraten oft so gering, dass nicht klar war, ob sie tatsächlich auf die Strahlung zurückzuführen waren.

„Wir ließen die Studien durch unabhängige Toxikologen begutachten", schreibt die Stiftung Warentest. Demnach lässt sich eine praktisch relevante Gesundheitsgefährdung von Menschen durch die Ergebnisse nicht ableiten.

 

Da die Funktätigkeit von der Empfangsstärke der Funksignale abhängig ist, kann man vorbeugen, indem man den Empfang im Auge behält, denn die Mobiltelefone passen ihre Sendeleistung den Gegebenheiten jeweils vor Ort an. Je schwächer das Mobilfunknetz ist, desto stärker müssen die Geräte funken. Wer sich da schützen möchte (wovor auch immer?), meidet also Telefonate bei schlechtem Empfang, wie etwa im Zug, in Autos ohne Außenantenne, in Aufzügen oder in mangelhaft versorgten Gebieten. Auch kann man generell die Freisprecheinrichtung nutzen, denn die Intensität elektromagnetischer Felder sinkt mit zunehmender Entfernung schnell. Bereits wenige Zentimeter machen Experten zufolge, einen riesigen Unterschied.

 

Ausschlaggebend ist ein sogenannter SAR-Wert. Dieser (SAR steht für Spezifische Absorptionsrate) bezeichnet die Menge an Energie, die durch das sendende Telefon vom nahe liegenden Köpergewebe aufgenommen wird. Der gültige SAR-Höchstwert liegt bei zwei Watt pro Kilogramm und wird bisher von jedem am Markt erhältlichen Mobiltelefon weit unterschritten. Da der SAR-Wert noch dazu bei maximaler Sendeleistung ermittelt wird, ist der Wert im Alltagsgebrauch eines Mobiltelefons nochmal viel geringer.

 

Und überhaupt, liebe Leser, nahezu jeder hat inzwischen so ein Gerät, aber haben Sie von massenhaften Erkrankungen und Tumoren gehört? Wäre das mobile Telefonieren tatsächlich so schädlich, wären wir längst alle erkrankt.

Wobei man am Verhalten einiger Politiker ja durchaus annehmen muss, dass die irgendwie erkrankt sind. Aber die Telefone werden am Gehirnschwund der Politiker wohl keine Schuld haben – die sind von Geburt an so minder bemittelt!

Terra-Kurier 25.09.2019

 

Mit Mörsergranaten gegen Demonstranten? USA testen neue Systeme zur Disziplinierung von Massen

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/92581-mit-moersergranaten-gegen-demonstranten-usa/

Damit endlich Schluss ist, mit diesen Demonstrationen gegen das System!

Terra-Kurier 25.09.2019

 

AKK verspricht den USA höhere Rüstungsausgaben und mehr Auslandseinsätze

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/international/92613-kramp-karrenbauer-verspricht-usa-hohere/

Terra-Kurier 25.09.2019

 

USA wollen Mal wieder ans Öl!

US-Spannungen mit Iran sind Ausdruck von Washingtons Machtanspruch aufs Öl.

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/wirtschaft/92606-us-spannungen-mit-iran-sind/

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Klimaerwärmung?

Klimaerwärmung ist, wenn die deutsche Gesellschaft für das Badewesen beklagt, dass eine schlechte Saison die Besucherzahlen um 17% zurückgingen lies, weil der Sommer zu kalt und die Anzahl der Sonnentage zu gering war!

Wer lügt denn da nun? Sogenannte Klimawissenschaftler, die von Klimaerwärmung faseln oder die Gesellschaft für das Badewesen?

 

Wobei dem System hier wohl das Leugnen der Übergriffe durch Asylanten in den Schwimmbädern im Vordergrund stand und man so lieber Mal das Klima ausklammern will und rückläufige Besucherzahlen durch kalte Tage vorschiebt.

Wird schon keiner merken - doch die Leser des TK hier wissen mehr!

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Leserbrief zum Thema Klima: - Erderwärmung Wo den bitte?

Ich stelle fest, dass die Klima-Hysteriker jeden Bezug zur Realität verloren haben!

Wir haben jetzt Ende September, ich wohne in einem modernen und gut isolierten Haus, trotzdem muss ich bereits seit 2 Wochen wieder Heizen, weil ich es vor Kälte nicht mehr aushalte!

Allen Klimachaoten zur Information, den September nannte man früher „Spätsommer" und er hatte in der Regel noch Temperaturen jenseits der 20 Grad-Marke und wir sind noch bis in den Oktober hinein in kurzen Hosen herumgelaufen.

Es gibt in meinen Augen tatsächlich eine Klima Veränderung! Wir bekommen nämlich eine neue Eiszeit!

H. K.

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Erich von Däniken (@vonDaeniken) auf Twitter:

Im SPIEGEL lese ich, Atomkraft verliere an Bedeutung. „Weltweit werden nur noch 46 neue Reaktoren gebaut.“

Ha! ha ! ha!  Zehn wären vielleicht „nur noch“ - aber 46! Und dies ist erst der Anfang.

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1176163178792833024?s=03)

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Der Kerosin-Skandal …
… der letzten Tage hat es mal wieder gezeigt: Unsere Politiker sind die größten „Klimaschweine“, die der Kosmos je hervorgebracht hat.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/23/ohne-politiker-klimaerwaermung/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Die neuste Posse aus dem Lager der Lügenmedien

Der Berliner Tagesspiegel (Mal wieder!) erfindet einen Jugendlichen der dann schreibt: „Ich erkenne meinen Vater nicht wieder. Der alte Sack wählt die AfD, glaubt die „Fake-News“ aus den freien Medien, und bestreitet, dass der Klimawandel menschengemacht ist.“

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/23/unfassbar-thilo-sarrazin/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 24.09.2019

 

China auf der dunklen Seite …

… des Mondes!

Mondfahrzeug Jadehase 2 hat Bilder einer "unbekannten Substanz" zur Erde gesandt, die in einem kleinen Krater auf der Rückseite des Mondes entdeckt wurde.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/92595-china-enthullt-fotos-seltsamen-substanz-vom-mond/

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Vermeintliche „Klima-Aktivisten“ verüben Brandanschlag auf Berliner S-Bahn

„Zu einem richtigen Generalstreik gehören auch Blockaden und feurige Sabotageaktionen", so die Aussage dieser Gestörten.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/92597-berlin-vermeintliche-klimaterroristen-veruben-brandanschlag/

Hintergrund dazu:
Brandstiftungen an einem Kabelschacht - Polizeimeldung vom 23.09.2019 - Nr.2300 - Berlin-Lichtenberg:

Unbekannte begingen in der vergangenen Nacht Brandstiftungen an einem Kabelschacht in Karlshorst. Gegen 3.30 Uhr bemerkte ein Zugführer der Bahn Feuerschein in einem Kabelschacht zwischen den Bahnhöfen Karlshorst und Wuhlheide. Einsatzkräfte der Bundespolizei und Brandbekämpfer der Berliner Feuerwehr löschten das Feuer und entdeckten ein weiteres, das ebenfalls durch die eingesetzten Kräfte gelöscht werden konnte. Ein Polizist der Bundespolizei musste wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung von alarmierten Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch die Beschädigungen sind der Bahnverkehr der S-Bahnlinie S3 und der des Regionalverkehrs des RE1 unterbrochen. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt.

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Bürgerkrieg der anderen Art

Auch FDP-Vize Wolfgang Kubicki warnt vor gewalttätigen Auseinandersetzungen im Kampf um das Klima. Der Rigorismus der „Friday for Future“-Bewegung nerve inzwischen viele Menschen. Grüne meinen Klima wäre ihr Thema doch lügen mit der Masse.

Der Großteil des Volkes hat die Nase voll vom Klimageschwafel und wenn das berühmte Fass überläuft dann sind Auseinandersetzungen die harmloseste Bezeichnung für das, was dann kommt.

 

Aber will die im Hintergrund noch immer drahtziehende, kleine internationale Clique genau das? Einen Bürgerkrieg, nur eben dann der anderen Art. Deren Plan einen Bürgerkrieg Asylhorten gegen heimatliebende Deutsche anzuzetteln, hat ja bisher nicht funktioniert. Folgte Plan B – Klimahysterie als Straßenkampf!

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Grüne durchschaut?

Mit dieser Kritik haben die Grünen wohl nicht gerechnet. Am Freitag wurden sei bei der Klimastreik-Demo in Berlin zur Zielscheibe der Kritik. Die Demonstranten nannten die Partei systemkonform und warfen ihr vor, Kriege zu unterstützen und im Interesse der Unternehmen zu handeln.

Sehen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/kurzclips/92592-klima-demo-in-berlin-demonstranten/

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Asylhorden - die Kämpfer der Globalisierer

Wir transportieren, finanzieren und beherbergen eine Invasionsarmee, deren Auftrag es ist, alle Deutschen und weißen Europäer auszumerzen!

Es ist wie immer, wenn verwerfliches auf der Welt passiert, eine kleine internationale Clique die ihre Pläne nicht aufgeben will.

Wie lange wollen wir uns das noch dulden? Wann geben die Europäer ihr Verhalten von Lemmingen auf?

Lesen Sie hier eine mehr als interessante Abhandlung zu diesem Thema: https://schluesselkindblog.wordpress.com/2019/09/22/migrationsvernichtungswaffe-die-uhr-tickt/

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Fachkräfte oder Hartz IV-Empfänger?

Die Syrer, ist dann oft zu hören, stünden als „echte“ Bürgerkriegsflüchtlinge am wenigsten im Verdacht, reine Wirtschaftsmigranten zu sein: Aus ihren Reihen kämen die meisten Akademiker, Fachkräfte und Lernwilligen. Von wegen: Neueste Statistiken der Bundesagentur für Arbeit zeigen jetzt, dass rund drei Viertel aller hier lebenden Syrer Hartz IV beziehen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/23/das-ammenmaerchen-fachkraeften/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Erich von Däniken (@vonDaeniken) auf Twitter:

Ganz offensichtlich ist der angeblich grauenhafte Hitze-Sommer schon wieder vorbei.

Wie beschränkt muss man eigentlich sein um nie zu lernen, dass CO2 nichts - aber gar nichts!  - mit dem Klimawechsel zu tun hat??

Klimaveränderung: JA! Aber nicht wegen CO2!

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1175845396448460802?s=03)

Terra-Kurier 24.09.2019

 

Michael Müller im ZDF: „Erst der BER dann der Görlitzer Park, beides gemeinsam undenkbar!“

Der muss irre sein, oder? Über die Unfähigkeit des Berliner Senats lesen Sie direkt hier: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/berlin-goerlitzer-park-und-der-haifisch-der-hat-stumpfe-zaehne/

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Die große Veralberung: Merkel und AKK fliegen mit zwei Luftwaffen-Maschinen in die USA – nahezu zeitgleich

Da faseln die noch einen Tag vorher von Umwelt, Nachhaltigkeit und Klima und dann verpulvern die das Kerosin gleich doppelt.

 

Merkel soll mit dem Regierungs-Airbus A340 um 15.30 Uhr ab Berlin-Tegel zum UN-Klimagipfel in New York starten.

Kramp-Karrenbauer wird nach den Planungen der Bundeswehr um 16 Uhr mit dem Truppentransporter A310 ab Berlin-Tegel nach Washington aufbrechen. Dort will sie am Montag ihren amerikanischen Amtskollegen Mark Esper treffen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.focus.de/politik/deutschland/gemeinsamer-flug-platzte-merkel-und-akk-fliegen-mit-zwei-luftwaffen-maschinen-in-die-usa-fast-zeitgleich_id_11170089.html

 

Gemeinsam mit der Kriegsministerin Kramp-Karrenbauer reist noch eine Delegation mit, u.a. auch CSU-Entwicklungsminister Gerd Müller und Umweltministerin Svenja Schulze von der SPD.

 

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist schon in den USA!

ist am Donnerstag zu einer Reise nach Mexiko aufgebrochen. Damit setzt er seine Aktivitäten fort, Pflegefachkräfte aus dem Ausland für Deutschland anzuwerben.

In Mexiko wird Minister Spahn 15 Pflegeausbilder zu einer Seminarreise nach Deutschland einladen. Ziel ist, den Ausbildern einen Einblick in das deutsche Pflegesystem zu geben und sie dafür zu gewinnen, nach ihrer Rückkehr nach Mexiko für die Arbeit in Deutschland zu werben. Außerdem wird am Freitag eine Absichtserklärung unterschrieben, um den Austausch von Fachkräften zu erleichtern.

Spahn reiste im Anschluss weiter in die USA , wo er gemeinsam mit dem Merkel einen Termin bei den Vereinten Nation (UN) wahrnimmt.

 

Wenn so viele Bundespolitclowns in die USA vorgeladen werden, gibt es vielleicht auch neue Anweisungen zur baldigen, besenreinen Übergabe im Reichstag an die rechtmäßige Regierung des Reiches?

Terra-Kurier 23.09.2019

 

UFOs - Zwischen Wahrheit und Verschwörung - Die UFO-Geheimnisse der „Nazis“

Unter diesem Titel war am Sonnabend (21.9.) um 22.15 Uhr auf DAMX eine Dokumentation zu sehen, die darstellt, dass die Flugscheiben des Deutschen Reiches real waren (und damit noch immer sind)!

Die Dokumentation lief im Rahmen einer Serie aus den USA, die erst jetzt ins Deutsche übersetzt wurde.

 

Wenn auch 90 % der Kommentare dem derzeit noch geltenden Zeitgeist geschuldet sind und die Wahrheit nur sehr tief hinter den bekannten, längst wiederlegten Lügen der Kriegsereignisse versteckt ist, wird doch unzweifelhaft erklärt, dass Flugscheiben, allgemein als UfOs bezeichnet, im Deutschen Reich entwickelt wurden und auch die Horten „Nurflügler“ (Dreiecke) und Foo-Fighter werden erwähnt, auch Marschflugkörper und Düsenflugzeuge mit Tarnkappentechnik werden als Deutsche Erfindungen wahrheitsgemäß dargestellt. Es wird sogar gesagt, dass ohne Deutsche Technologie die Mondlandungen niemals möglich gewesen wären. Als sogenannte „Wunderwaffen" gelten einige Erfindungen aus jenen Tagen bis heute als richtungsweisend und beeinflussen bis heute die Luft- und Raumfahrt. Auch die Frage, warum einige deutsche Wissenschaftler und Ingenieure ihrer Zeit damals weit vorauswaren, wird angerissen.

 

Allerdings spinnt man in dem Dokumentarfilm eine Geschichte, dass die Technologie aus einem 1936 im Schwarzwald abgestürzten, tatsächlich außerirdischem Ufos kopiert wurde. Ein Ereignis das bisher nirgendwo erwähnt wurde und auch so nicht der Wahrheit entspricht. Dieser „Ufo-Absturz“ im Schwarzwald entpuppt sich nach entsprechender Recherche allenfalls als Experimentalflugkörper des Reiches und hatte in etwa auch nur die Größe einer heutigen Satellitenschüssel zum Fernsehempfang.

Wenn man, wie bereits erwähnt, die Kommentare zum Film meist vergessen sollte, ist die Tatsache positiv, dass nunmehr die Existenz der Reichsflugscheiben nicht mehr in Frage gestellt bleibt.

 

Doch wer hat diese Aufklärung an einem Sonnabend um 22.15 Uhr, auf einem „Nischensender“ wie DMAX gesehen? – Wahrscheinlich kaum jemand!

Jetzt auf DMAX im Netz nachholen: https://www.dmax.de/programme/ufos/video/die-ufo-geheimnisse-der-nazis/DCB488670006100

Terra-Kurier 23.09.2019

 

The German American Steuben Parade! - Tausende feiern deutsche Traditionen in New York

Mit Lederhosen, Dirndl und Blasmusik sind Tausende Menschen bei der traditionellen Steuben-Parade durch New York gezogen. Zum 62. Mal zogen Musiker und Tänzer in Tracht über die Fifth Avenue in Manhattan, um die deutsch-amerikanische Verbundenheit zu demonstrieren. Die Steuben-Parade wurde im Jahr 1957 ins Leben gerufen. Mit ihr wollten deutschstämmige Amerikaner die Traditionen ihrer Vorfahren pflegen.

Sehen Sie hier: https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=gqIlrr2Pxt4 und https://www.youtube.com/watch?v=j9HP_FdMi-o
und https://www.youtube.com/watch?v=6ZFGoQ1O7l0 und https://www.youtube.com/watch?v=pQlWN6Z0mes

 

Wobei Friederich Wilhelm von Steuben auch eine ganz besondere Bedeutung für die US-Amerikaner hat. Lesen Sie dazu einen Leserbeitrag von Holger K.:

Holgers historische Kurzgeschichten: Ein Graf wird blass!

Als die amerikanischen Kolonien Englands sich im 18. Jahrhundert gegen ihr Mutterland empörten, erhielten sie aus Europa von den vielen „Freunden“ Englands eine ganze Menge Unterstützung. Auf Vermittlung durch Benjamin Franklin, der als Sonderbotschafter der amerikanischen Rebellen in Europa Hilfe einsammelte, wurde der preußische Stabskapitän (Hauptmann) Steuben für die Rebellen gewonnen. Friederich Wilhelm von Steuben war im Siebenjährigen Krieg Friedrich dem Großen sein Zelt und Quartiermeister gewesen und seit Kriegsende quasi arbeitslos. (Offiziere bekamen dann nur den sogenannten Halbsold, der nicht zum Leben und nicht zum Sterben langte. Wer dann keine privaten Einkünfte hatte war oftmals ganz schön arm dran.) Der Zustand der amerikanischen Revolutionstruppen war erbärmlich. Die noch nicht einmal gegründete USA war unmittelbar davor diesen Krieg zu verlieren. Im Auftrag von Georg Washington sollte Steuben jetzt als Generalquartiermeister und Inspekteur den amerikanischen Hinterwäldlern erst einmal den „aufrechten Gang“ beibringen.

 

Steuben bildete nun ein amerikanisches Musterregiment auf der Grundlage der preußischen Felddienstordnung aus, und sorgte auch für die entsprechende Einkleidung. Im Jahre 1780 wurde Frankreich dann offiziell der Verbündete der amerikanischen Rebellen. Der französische König schickte den General Graf Rochambeau mit einem 6.000 Mann starken Hilfskorps in die neue Welt.

Georg Washington organisierte nun zur offiziellen Begrüßung der neuen Verbündeten auf Rhode Island eine Militärparade. An der Spitze der vorbei-marschierenden Amerikaner aber zog Steubens Musterregiment. Es war der 10. Juli 1780, die erste „Steuben Parade“ sozusagen in Amerika!

 

Graf Rochambeau erbleichte. Im Siebenjährigen Krieg hatte er die Preußen auf die denkbar schmerzhafteste Weise kennengelernt, er hatte mehrere Schlachten gegen sie verloren. Mit nicht unerheblicher Nervosität in der Stimme sagte er zu Washington:

„Sire, gestehen sie, sie haben ein Bündnis mit dem König von Preußen, das da sind Preußische Truppen, ich kenne sie genau!“

Es kostete Washington einige Mühe den aufgeregten Grafen wieder zu beruhigen und ihn davon zu überzeugen, dass es ein amerikanisches Regiment war. Steuben hatte seine ihm von Washington gestellte Aufgabe offensichtlich hervorragend gut erfüllt.

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Früher Männer – heute Weicheier!

Lesen und sehen Sie hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/22/wie-maennern-weicheier/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Sind die USA in Nahost friedensfähig?

Die Angriffe auf die wichtigsten saudischen Ölverarbeitungsanlagen stellen einen möglichen Wendepunkt in der Geschichte der USA und der Nahostpolitik dar. Ob man in Washington jetzt einen neuen Weg einschlagen wird und ob der „deep state“ dazu bereit ist wird sich schon bald entscheiden.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/meinung/92562-sind-die-usa-nach-transformation-des-krieges-zum-frieden-faehig/

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Tut Dummheit weh? – Nicht beim Tagesspiegel!

Der Tagesspiegel (Berliner Tageszeitung) stellt erstaunt fest, dass „viele Flüchtlinge in Deutschland erhebliche kulturelle Unterschiede zwischen ihrer alten und ihrer neuen Heimat sehen.“

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/22/wenn-binsenweisheit-tagesspiegel/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Vorsicht! – Geschichtsfälscher am Werk

Das EU-Parlament erklärt den Hitler-Stalin-Pakt von 1939 zur Ursache für den Zweiten Weltkrieg.

Lesen Sie über diese Ungeheuerlichkeit direkt hier: https://deutsch.rt.com/europa/92545-europaparlament-erklaert-hitler-stalin-pakt-zur-ursache-fuer-zweiten-weltkrieg/

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Geht es noch schlimmer?

Alarm auf dem Telefon, wenn das Kind vergessen wurde.

Wäre der 1.April könnte man darüber vielleicht schmunzeln, doch das ist bitterer Ernst. Da entwickelt ein Hersteller ein Kindersitzkissen mit passenden „App“ für das Mobiltelefon, der daran erinnert, dass man Kinder auf dem Rücksitz hat.

Lesen Sie direkt hier: https://www.autobild.de/artikel/warnsysteme-kindersitz-15665073.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

 

Es gibt doch tatsächlich Leute in diesem unserem Lande, denen man die Kinder entziehen sollte! Aber noch gibt es keine Alternative für diese von den eigenen Eltern vergessenen und wohlmöglich gehassten Kinder. Sind das die Kinder mit der schlechten Kindheit als Alibi für die kriminelle Entwicklung? Werden die später zu alles hassenden Berufsdemonstranten? Davon haben wir ja schon genug.

Terra-Kurier 23.09.2019

 

US-Navy bestätigt Echtheit von „unbekannten, fliegenden Objekten“ - Ufo-Videos

Diese Nachricht hatten wir im TK ja bereits veröffentlicht, doch jetzt ist dies auch bei „etablierten“ wie n-tv angekommen!

Sehen Sie direkt hier: https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wissen/US-Navy-bestaetigt-Echtheit-von-Ufo-Videos-article21283063.html

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Militär beschießt Dreiecks-UfO über Iran

Unglaubliche Bilder aus dem Iran? Angeblich stammen die Aufnahmen direkt vom iranischen Militär. Sie vermuten zwar die Amerikaner dahinter, allerdings dürfte es sich bei dem „Dreiecksobjekt“ um eine Weiterentwicklung der Horten H IX handeln.

Mutmaßlich wird dieser Flugzeugtyp parallel zu den als UfO bezeichneten Flugkreiseln / Flugscheiben eingesetzt. Immer wieder kommt es seit Jahrzehnten zu Sichtungen dieser Dreiecke. Und abermals sind diese Fluggeräte nicht außerirdischen Ursprungs, sondern kommen direkt aus dem Süden Deutschlands, aus dem ewigen Eis! Hat da wohl jemand von der Schutz-Staffel im Iran den Amis in die Suppe gespuckt? Es bleibt soooo Spannend!

Doch sehen Sie hier und bilden sich selbst eine Meinung: https://www.youtube.com/watch?v=KdOEK6tpnwQ

DLDR - Terra-Kurier 23.09.2019

 

Betet zur neuen Religion, huldigt dem Klimawandel!

Vom Asperger-Syndrom zum Thunberg-Syndrom der Massenpsychose.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/21/greta-von-orleans/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Linksgrünrotes Pack erhängt sich selbst?

Lesen Sie direkt hier zur Aktion angeblicher Künstler, die sich in Wahrheit als völlig bekloppt beweisen:  https://www.journalistenwatch.com/2019/09/21/durchgeknallte-galgenvoegel-fff/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 23.09.2019

 

EU-Rechtsausschuss befasst sich mit von der Leyens

Es könnte auf europäischer Ebene eng für die wohl größte Versagerin in der Politik werden: Vor den Anhörungen der Anwärter für die nächste EU-Kommission wächst die Kritik am Team der neuen Präsidentin Ursula von der Leyen. Es gibt bereits gegen neun der künftigen Kommissare Bedenken. Gegen zwei Bewerber ermitteln sogar die EU-Betrugsbekämpfer, berichtet der „Spiegel“.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/21/von-betruegern-eu/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Vermietet nicht an Juden …

… so eine Aufforderung des linksfaschistischen Bündnis „Frauen gegen Rechts“.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/21/deutsche-juden-im/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 23.09.2019

 

70-Meter Windrad einfach umgeknickt

Das 70 Meter hohe Windrad war Mittwochmittag umgestürzt. Es wurde vor 20 Jahren aufgestellt. Erst vor Kurzem sei das Windrad technisch überprüft worden, teilte der Eigentümer gegenüber dem rbb mit. Dabei habe es keine Beanstandungen gegeben. Die Laufzeit des Windrads sei sogar um weitere 15 Jahre verlängert worden.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/21/riesiges70-meter-windrad/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Die Natur greift regulierend ein! ?

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Wissen ist Macht! – Aber nichts wissen, macht den Klimawahnsinnigen auch nichts!

Welcher Klimaleugner ist schlimmer: Pachauri oder Tol? - Keiner konnte diese Frage beantworten. Pachauri ist der Präsident des IPCC und Richard Tol ist ein kritischer Wissenschaftler.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/22/klimahuepfer-fordert-klimaleugner-einsperren/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Wie bringt man vom Klimawahn infizierte Kinder und Jugendliche wieder zur Vernunft?

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/22/wie-klimagoeren-vernunft/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Bitte Ausdrucken und vor Schulen verteilen!

Terra-Kurier 23.09.2019

 

Die Jugend von heute gefährdet den Planeten Terra!

Alle die wir den 1950er bis 1970er Jahren geboren wurden, müssen uns heute anhören, „wir ruinieren der Jugend das Leben“.

Doch wir müssen Euch enttäuschen, liebe Freitags-Schulschwänzer! Denn wir haben in unserer Jugend sehr nachhaltig gelebt. - Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt, damit sie wieder passten. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert. Zum Einkaufen und zur Schule musste man mehrere Kilometer zu Fuß laufen, transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz. Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlüsse abgetrennt und der Rest für Flicken oder als Putzlappen genutzt. Geschenkpapier wurde vorsichtig geöffnet um es wieder zu verwenden. Man sammelte Altpapier und Flaschen. Wir gingen von Ostern bis Oktober in kurzen Hosen und das ganz ohne Klimaerwärmung! Einige halfen beim Bauern bei der Ernte. Man könnte noch sehr viel mehr Beispiele dieser Art der Nachhaltigkeit aufzählen.

 

Und ihr, ihr Klimaclowns? Ihr lasst Euch mit dem „SUV“ zu Schule kutschieren. Habt alleine wahrscheinlich einen 20mal höheren Stromverbrauch als wir in unserer gesamten Jugend. Und da faselt Ihr ernsthaft davon „wir ruinieren euch das Leben“. Wir hatten keine elektronischen Spiele, unser WhatsApp waren Zettel unter der Bank in der Schule verteilt, wir verabredeten uns mündlich, Telefon gab es keins. Ihr wollt uns etwas über Umweltschutz erzählen? Ihr, die ihr Eure Kleidung nach zweimal tragen wegwerft, Müll ohne Ende produziert, seltene Erden für immer mehr Elektronik verbraucht und ihr, die ihr immer die neuesten Geräte besitzen müsst.

 

Auf euren sogenannten Demos lasst Ihr Euren Müll nachhaltig liegen. Den können andere für Euch wegräumen und am Wochenende geht es zum nächsten Open-Air-Konzert zum Koma-Saufen.

So ihr Klimadummies und wenn ihr irgendwann einmal so nachhaltig lebt wie wir, die o.g. Generation, in der Jugend gelebt haben, dann dürft IHR gerne Schule schwänzen, streiken, oder demonstrieren! Und ausnahmsweise auch Mal mit einem Elektroroller fahren, trotzdem der so nachhaltig ist wie die Atlantiküberquerung Eurer Gretel von Asperg!

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Nachts im Görlitzer Park: Unterwegs in der wohl größten Drogenverkaufsfläche Europas

Vor zwei Wochen erklärte die Bezirksbürgermeisterin des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg in einem Interview, dass sie nachts nicht in den Görlitzer Park gehen würde. Dass grundsätzlich nur wenige Menschen Parkanlagen in der Nacht ansprechend finden, ist nachvollziehbar. Doch der Görlitzer Park ist nicht irgendeine Grünanlage der Hauptstadt, sondern die wohl die größte Drogenverkaufsfläche Europas. Schon seit Jahren ist der Park fest in der Hand der dort agierenden Dealerbanden, die ihr Tätigkeitsfeld mittlerweile auch auf sämtliche angrenzende Straßen ausgeweitet haben.

Sehen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/92529-nachts-im-gorlitzer-park/

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Was wäre eine sinnvolle Maßnahme zum Klimaschutz?

Wenn schon alle vom Klimawandel faseln und Klimaschutz einfordern, dann könnten die Bundespolitclowns um Merkel und Konsorten ein Beispiel geben, ja geradezu ein Zeichen setzen.

Nämlich eine Anordnung durchsetzen, die den Mitarbeitern aus allen Bundesministerien und etlicher weiterer Bundesbehörden (s. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Bundesbeh%C3%B6rden_in_Bonn) , die noch in Bonn ansässig sind, vorzuschreiben mit der Bahn statt mit dem Flugzeug nach Berlin zu reisen!

 

Das wäre wirksamer als in den Großstädten den ohnehin schon stockenden Verkehr zum Erliegen zu bringen, dadurch die Luft noch mehr zu belasten und dann noch zu behaupten „toll ich habe was für ein sauberes Klima getan“. Von intelligenten Menschen erwartet man ein anderes Handeln, aber wo keine Intelligenz mehr ist, kann man sie nicht erwarten! Regierungsmitarbeiter die unfähig sind sinnvolle Politik mit vernünftigen Beschlüssen zu praktizieren und Lehrern, die Schüler in sinnlose Demos hetzen, ohne Sinn und Verstand, denen muss man leider jede Intelligenz absprechen. Einst waren hier Dichter und Denker, wo sind sie geblieben?

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Wintereinbruch in Schweden

Dieses blöde Wetter, hält sich einfach nicht an die Fantasien der Klimaclowns und ihrem Traum von der Erwärmung!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/20/ups-fruehester-wintereinbruch/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Wer wissen möchte wie so ein Klimaclown aussieht, schaut hier einige Beispiele: Bilder von Klimaclowns!

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Die Aufführung heißt Klimarettung

Das „Klimakabinett“ der Bundesregierung tagt, um unter dem Deckmantel der Klimarettung wieder einmal zusätzliche finanzielle Belastungen für die Bürger Deutschlands zu beschließen.

Die CSU will Flugpreise weiter verteuern, die SPD Ölheizungen verbieten und die Grünen wollen die Atemluft besteuern und als Vielfliegerpartei allen, die weniger als sie selbst verdienen, das Fliegen verbieten. Die CDU trägt alles mit, vom Kohle-Ausstieg bis zur CO2-Steuer, solange Merkel weiter Kanzlerin bleiben darf.

 

Klimawandel ist ein natürlicher Prozess seit Hunderten Millionen von Jahren. Hauptwirkfaktoren sind die Sonne, kosmische Strahlung, Erdbahnparameter und Wasserdampf in der Atmosphäre. Trotz dieser Tatsachen gibt die Bundesregierung viele Milliarden Euro für die Energiewende aus, müssen die Deutschen die höchsten Strompreise in ganz Europa bezahlen, werden bis zu 100.000 Vögel und bis zu 200.000 Fledermäuse pro Jahr durch Windindustrieanlagen getötet, Lebensraum für Fauna und Flora und Kulturlandschaften in unvorstellbarer Größe vernichtet und die Versorgungssicherheit mit Strom akut gefährdet. Die sogenannte Energiewende der Bundespolitclowns, die außerdem zum Verlust von Millionen von Arbeitsplätzen führen wird, ist sofort zu beenden und es ist zu einer vernünftigen Energie- und Wirtschaftspolitik zurückzukehren.

 

„Die Panikmache wegen einer Erwärmung durch CO2 gründet auf falschen Klimamodellen. Produziert von Wissenschaftlern die nicht im Stande sind, ihre Arbeit ordentlich zu evaluieren.“

Sagt P. Frank von der Standford University. (WELTWOCHE vom 19.9. S. 16 ff)

 

Na dann, zahlt Mal schön für die Luft zum Atmen

Die (Noch-)Regierung einigte sich auf einen Preis für den Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 im Verkehr und bei Gebäuden über einen Handel mit Zertifikaten. Zunächst sollen Benzin und Diesel ab 2021 um etwa 3 Cent je Liter verteuert werden, in einem zweiten Schritt bis 2026 dann weiter auf 9 bis 15 Cent je Liter.

Dies soll über einen Handel mit Verschmutzungsrechten organisiert werden, an dem sich etwa Mineralölfirmen beteiligen. Diskutiert wurde zunächst auch über eine CO2-Steuer.

Autos, die mehr des klimaschädlichen CO2 ausstoßen, sollten laut Scholz bei der Kfz-Steuer schlechter eingestuft werden.

Zudem sieht das „Paket“ vor, den Einbau neuer Ölheizungen bereits ab dem Jahr 2026 zu verbieten.

 

Ich hab´ da Mal mit meiner Werkstatt und mit meinem Schornsteinfeger gesprochen, die sagen das aus den Autos bzw. aus dem Schornstein gar kein CO2 rauskommt!

Wie auch, CO2 produzieren Bäume und größere Pflanzen in Mengen, damit wir atmen können! Wach werden liebe Mitbürger, endlich wachwerden! Oder wollt ihr wirklich für die Luft zum Atmen künftig zahlen?

Terra-Kurier 21.09.2019

 

„Der Regenwald brennt“, als Schlagzeile zur Klimapanik!

Der Amazonas-Regenwald brennt, der Planet heizt sich auf und es scheint, als würden die vier Reiter der Klimawandel-Apokalypse bereits an unsere Tür klopfen. Aber liegen die Untergangspropheten überhaupt richtig?

Der Amazonas-Regenwald ist in Flammen. Die Brände haben seit dem vergangenen Jahr um 83 Prozent zugenommen. Das brasilianische Nationalinstitut für Raumforschung vermeldet nahezu 80.000 Einzelfeuer. Diese Brände werden normalerweise jedes Jahr von Bauern verursacht – mit dem Ziel, den zugewachsenen Boden für die Beweidung und Wiederbepflanzung freizugeben. Das Ausmaß des diesjährigen Infernos hat jedoch die Aufmerksamkeit der globalen Medien auf sich gezogen wie nie zuvor.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/92265-brande-im-amazonas-regenwald-was/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

Terra-Kurier 21.09.2019

 

CO2 ist nur ein weiterer Vorwand

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/92437-co2-steuer-nur-weiterer-vorwand/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Taliban: „Krieg wird uns aufgezwungen"

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/international/92318-exklusiv-interview-mit-chef-unterhaendler-taliban/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Der Grüne Andreas L. ist ehrenamtlicher Vollzeit-Wikipedianer

Ein gewisser Andreas L. ist mehr als ein grün angehauchter politisch engagierter junger Mann, er ist auch ein Wikipedia-Autor in Vollzeit.

Unter dem Deckmantel von „Tatsachen" entscheidet er im Alleingang, was dem deutschen Wikipedia-Leser als richtig oder falsch präsentiert werden.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/92300-grune-andreas-lieb-ist-ehrenamtlicher/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

 

Also Vorsicht mit dem was bei Wikipedia steht – es ist „grünzensiert“ und damit in großen Teilen Müll! Wer nicht genau weiß, wonach er eigentlich sucht, sollte lieber ein Lexikon zur Hand nehmen und das möglichst aus den 1990er Jahren oder noch besser davor.

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Nur 4Jahre nach „Wir schaffen das" sollen wieder automatisch Asylhorden ins Land

Lesen Sie direkt hier:  https://deutsch.rt.com/inland/92401-bpk-vier-jahre-nach-wir/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Ja wer denn nun?

Riad scheint unfähig zu sein, auch nur den exakten Raketentyp zu bestimmen. Nach den Angriffen auf die Erdölanlagen in Abkaik und Khurais sammelten saudische Ermittler Trümmerteile von Raketen und Drohnen zusammen.

Die Angriffe mit insgesamt 18 Drohnen und 7 Marschflugkörpern seien von Norden her erfolgt und nicht aus Jemen im Süden, sagte Armeesprecher Turki al-Maliki. Bei den Waffen handle es sich um iranische Waffensysteme.

Als Beweis für seine Theorie nannte Maliki unter anderem den verwendeten Raketentyp. Er identifizierte diesen als Variante des iranischen Marschflugkörpers Ya-Ali. Dessen Reichweite betrage 700 Kilometer. Von Jemen bis nach Khurais sind es 950 Kilometer, bis nach Abkaik mehr als 1200 Kilometer. Experten gehen jedoch davon aus, dass die Reichweite der Kuds auf 700 Kilometer begrenzt ist. Mit ihr ist deshalb von Jemen aus kein Angriff auf Khurais möglich. Noch dazu wo man im Jemen mit Sicherheit keine solcher modernen Waffen hat, die man über diese Entfernungen hinweg steuern kann.

 

Auch darüber, von wo aus genau die Angriffe gestartet wurden und warum die saudische Flugabwehr versagte, konnte Maliki nichts sagen. Saudi-Arabien hat bewiesen, dass es nichts weiß. Gesicherte Fakten über die Angriffe gibt es deshalb weiterhin nur wenige. Noch immer sickern jedoch interessante Neuigkeiten via amerikanische Medien an die Öffentlichkeit durch. Die Angriffe seien vom iranischen Revolutionsführer Khamenei genehmigt worden, berichtete etwa am Mittwochabend der Sender CBS. Demnach sollen die USA auch über Satellitenbilder verfügen, die die Vorbereitungen für den Angriff auf der Luftwaffenbasis Ahwaz in Südiran zeigen. – Doch wer glaubt das noch? Jeder Krieg der US-Streitkräfte begann jeweils mit einer LÜGE!

Terra-Kurier 21.09.2019

 

US-Drohne tötet Erntehelfer!

Es ist Erntezeit für Pinienkerne in Afghanistan, mit denen sich einige Landbesitzer neue Exportmöglichkeiten erschlossen haben. Im zwischen Taliban und dem IS umkämpften Gebiet von Wazir Tangi feuerte am Mittwochabend eine US-Drohne Raketen auf eine Gruppe Erntehelfer.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/asien/92518-erntehelfer-mit-is-kaempfern-verwechselt/

 

Waren es gar US-Drohnen, die in Saudi-Arabien „eingegriffen“ haben. Ein Angriff unter „falscher Flagge“ (false flag, wie die Amis das nennen), um doch noch Krieg zu machen?

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Diese UFO-Videos hätten laut US-Navy niemals veröffentlicht werden dürfen

Die US-Navy bestätigte die Echtheit von drei Videos, die scheinbar Begegnungen zwischen US-Flugzeugen und UFOs zeigen. Es handele sich dabei um bisher „unerklärliche Luftphänomene". Die Videos hätten nie veröffentlicht werden dürfen, so ein Sprecher der US-Navy.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/nordamerika/92424-diese-ufo-videos-haetten-laut-us-navy-niemals-veroeffentlicht-werden-duerfen/

 

Unruhe, Panik, Wahnsinn in den USA – es ist Flugscheibenalarm!

 

Was da oben am Himmelszelt zieht durch das All,

es sind Flugscheiben, sie sind überall.

Sie sind Realität, sie sind dort.

Und es sind Deutsche Menschen an Bord.

Doch sie landen doch nicht, zeigen nicht ihr Gesicht;

ihr Plan heißt das Große Weltgericht.

Und die Führung sprach als schon alles zerbrach,

als die Dunkelheit zog vor das Licht:

Kurz ist Deutschlands Unglück, Zions Fuß im Genick

und dann zog man sich ins ewige Eis zurück.

(Flugscheibenlied, Autor?)

DLDR-Terra-Kurier 21.09.2019

 

Berliner Landgericht erlaubt die freie Meinungsäußerung gegen Renate Künast!

Es ging um eine Reaktion auf einen mittlerweile gelöschten Post von Sven Liebich aus Halle vom 27. März. In seinem Post griff Liebich einen Artikel der Tageszeitung Die Welt vom Mai 2015 auf, in dem es um eine Äußerung Künasts aus dem Jahr 1986 geht. Der Vorfall ereignete sich, als eine grüne Fraktionskollegin zum Thema häusliche Gewalt sprach und ein CDU-Abgeordneter die Zwischenfrage stellte, wie sie zum Beschluss der nordrhein-westfälischen Grünen stehe, Geschlechtsverkehr mit Kindern zu entkriminalisieren. Laut dem Bericht soll Künast mit einem Zwischenruf eingeworfen haben: "Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist." Liebich hat diesen Ausruf in seinem Post mit "...ist Sex mit Kindern doch ganz ok" ergänzt, was nach Auffassung des Berliner Landgerichts zulässig gewesen sei. Und mutmaßlich seinerzeit genauso von Künast gemeint war!

Ein weiterer Kommentar unterstellte, dass Künast „vielleicht als Kind ein wenig zu viel gef..." wurde, was vom Gericht mit „überspitzt, aber nicht unzulässig" beschrieben wurde. Die Bemerkung, sie als „Sondermüll" zu entsorgen, habe zum Streit Sachbezug, so das Gericht weiter. Beschimpfungen wie „Stück Scheiße", „Schlampe" und „Geisteskranke" wertete das Gericht zudem als verbale Auseinandersetzung in der Sache.

Lesen Sie auch hier: https://deutsch.rt.com/inland/92462-als-kind-zu-viel-gef-berliner-landgericht-erlaubt-beleidigung-von-renate-kuenast/

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Rätsel um Babys ohne Arme

Lesen Sie direkt hier: https://www.tagesschau.de/ausland/fehlbildungen-101.html

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Marko Feingold ist tot

Der Holocaust-Überlebende ist mit 106 Jahren gestorben. - So alt wird ja kaum jemand! Da muss ihn jemand gut behandelt haben.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/oesterreich/20190920325755920-aeltester-holocaust-ueberlebender-oesterreichs-mit-106-jahren-gestorben/

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Erich von Däniken (@vonDaeniken) auf Twitter:

Piloten, die vom Flugzeugträger USS THEODOR ROOSEVELT gestartet waren, filmten in 10‘000 Metern Höhe mehrere fremde Objekte. Auch die Radar-Aufzeichnungen sind vorhanden.

Dies bestätigte jetzt die US-NAVY. - Für die <Ideologen-Heinis> nicht zu verkraften. Prost!

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1174349472597520386?s=03)

Terra-Kurier 21.09.2019

 

Urteil mit Sprengkraft: Gericht entlarvt Lüge vom menschengemachten Klimawandel

Das oberste kanadische Gericht hat die Lüge vom menschengemachten Klimawandel entlarvt und damit gegen deren Schöpfer, Klimapapst Michael Mann, entschieden, der die legendäre „Hockeyschläger“-Klimakurve erstellt hat. Er unterlag in einem jahrelangen Rechtsstreit gegen Tim Ball, Professor für Klimatologie an der Universität von Winnipeg und Autor zahlreicher Bücher über...

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/09/11/urteil-gericht-entlarvt-luege-vom-menschengemachten-klimawandel/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=gerichtsurteil_klimawandel_nicht_menschengemacht&utm_term=2019-09-18

Terra-Kurier 19.09.2019

 

„Wir wissen nicht, wer hinter Angriff auf Ölanlage steckt"

Obwohl der saudische Energieminister Prinz Abdulaziz bin Salman am Dienstag auf einer Pressekonferenz erklärte, dass "wir in diesem Moment nicht wissen, wer hinter den Anschlägen auf Aramco steckt", beteiligt sich das Land nun an der US-Mission im Persischen Golf.

Umgehend nach den Angriffen am Samstag auf die größte saudische Ölraffinerie hatte US-Außenminister Mike Pompeo den Iran beschuldigt, hinter der Aggression zu stecken. Auch US-Präsident Trump schloss Teheran als Verantwortlichen nicht aus. "Es würde am ehesten aussehen, als wäre es der Iran", so Trump in einer etwas kryptischen Formulierung. Dabei wissen offenbar selbst die Betroffenen nicht, wer tatsächlich der Drahtzieher hinter den Angriffen ist. 

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/international/92421-wissen-nicht-wer-hinter-angriff-auf-oel-anlage-steckt-saudi-arabien-widerspricht-indirekt-usa/

Terra-Kurier 19.09.2019

 

US-Sicherheitsberater träumt vom Atomkrieg

Der vorübergehende Nachfolger des vom Posten als Nationaler Sicherheitsberater Donald Trumps gefeuerten John Bolton beschrieb 1982 in einem Interview, das ein Atomkrieg mit der Sowjetunion "größtenteils ein physikalisches Problem" wäre.

Diese Aussage Charles Kuppermans holt ihn 37 Jahre später wieder ein, nachdem ihn US-Präsident Trump zum geschäftsführenden Nationalen Sicherheitsberater ernannt hatte. Kupperman wurde von John Bolton als Berater in den Sicherheitsrat geholt und gilt als islamophober Kalter Krieger, der bereits in der Regierung von Ronald Reagan in leitender Position arbeitete.

 

Daraufhin teile US-Präsident Donald Trump mit, dass Kuppermann als Nationaler Sicherheitsberater zeitnah durch den Geiselspezialisten Robert C. O’Brien ersetzt werden wird.

Lesen Sie auch hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/92412-atomkrieg-waere-fuer-nationalen-sicherheitsberater-der-usa-kein-weltuntergang/

Terra-Kurier 19.09.2019

 

Aufgedeckt: Merkel-Regime überweist jährlich Milliarden ohne Gegenleistung ins Ausland

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/09/10/merkel-regime-ueberweist-milliarden-ohne-gegenleistung-ins-ausland/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=gerichtsurteil_klimawandel_nicht_menschengemacht&utm_term=2019-09-18

Terra-Kurier 19.09.2019

 

Die Merkel-Dämmerung

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/09/11/denk-ich-an-deutschland-in-der-nacht/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=gerichtsurteil_klimawandel_nicht_menschengemacht&utm_term=2019-09-18

Terra-Kurier 19.09.2019

 

„und die Welt schaut zu“

Sehen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/18/mahnmahl-vergessen-wiesbaden/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 19.09.2019

 

Hans-Georg Maaßen auf Twitter:

Wir sollten über eine Reform oder eine Abschaffung des öff-rechtl. Rundfunks nachdenken. (https://twitter.com/HGMaassen)

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Bandenkriminalität in Schweden: US-Polizeichef schockiert

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/europa/92391-us-polizeichef-assistiert-schweden-bei/

Terra-Kurier 18.09.2019

 

US-Navy bestätigt Echtheit von UFO-Videos: „Nie für Veröffentlichung freigegeben“

Ein Sprecher der US-Navy hat zum ersten Mal die Authentizität dreier seit längerem im Netz kursierender „UFO“-Videos bestätigt, schreibt das Magazin Popular Mechanics. Die Videos zeigen Begegnungen der US-Navy mit unbekannten Flugobjekten.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/panorama/20190917325742856-us-navy-ufo-videos/

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Wieder ein GruSS vom Südpol nach Russland!

In dem noch aus Sowjetzeiten stammenden Labor „Vector“ für Virus- und biotechnologische Forschung bei Nowosibirsk gab es eine Explosion.

 

Bei einer Explosion und einem anschließenden Brand ist ein russisches Labor für Biowaffen in Koltsowo bei Nowosibirsk beschädigt worden. Es bestehe jedoch keine Gefahr durch das Unglück in der Anlage in Sibirien, in der unter anderem Proben von Pocken- und Ebolaviren gelagert werden, erklärte die russische Gesundheitsbehörde Rospotrebnadsor am Dienstag.

Die Explosion ereignete sich am Montag in dem noch aus Sowjetzeiten stammenden Labor „Vector“ für Virus- und biotechnologische Forschung. In dem betroffenen Raum wurden Angaben zur Folge keine gefährlichen Stoffe gelagert; auch die Außenwände blieben intakt.

 

Es ist bereits das dritte Unglück in einer staatlichen russischen Einrichtung in wenigen Wochen. Im August kam es zu einem Brand und einer Reihe dadurch ausgelöster Explosionen in einem Munitionslager in Sibirien. Ebenfalls im August starben fünf Wissenschaftler bei einem Atomunglück auf einem militärischen Testgelände in der russischen Arktis (TK hatte jeweils berichtet).

 

Erst diverse Munitionslager und jetzt noch das Biowaffenlabor der Russen, da räumt jemand gründlich auf. Jemand, der bald vom Südpol u.a. Basen nach Hause kehrt!

DLDR - Terra-Kurier 18.09.2019

 

Satire wurde zum Langzeitwitz – Bielefeld existiert! Oder?

„Bielefeld? Das gibt's doch gar nicht." Auf diesen Dauer-Gag antwortete die Stadt jüngst mit einer ironischen Kampagne - und lobte eine Million Euro aus, für den Beweis, dass die Stadt nicht existiert.

Anlass war der 25. Jahrestag der „Bielefeld-Verschwörung“: 1994 hatte der damalige Kieler Student Achim Held in einem satirischen Text behauptet, die Stadt existiere gar nicht. Held hatte sich damit über Verschwörungstheorien lustig gemacht.

Lesen Sie mehr zum Thema: https://www.tagesschau.de/inland/bielefeld-million-existenz-101.html

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Merkwürdige Denkweise oder muslimische Normalität?

Einen Einblick in die Denkwelt vieler hier inzwischen lebender Moslems lieferte kürzlich eine Veranstaltung in Deggendorf.

Einer sagte korankonform ganz offen, dass „Juden keine Menschen“ seien (PI-NEWS berichtete). Eine türkischstämmige Moslemin, die zuvor stolz behauptete, studiert zu haben und im öffentlichen Dienst zu arbeiten, verkündete stolz stramme Erdogan-Anhängerin zu sein und zeigte beim Abspielen der Deutschen Nationalhymne den Deutschen Gruß. Dabei ist es strafrechtlich unerheblich, ob sie uns damit als Nazis diffamieren oder die enge Verbundenheit des Islams mit den National-Sozialisten ausdrücken wollte.

Lesen Sie auch hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/17/tuerkischstaemmige-moslemin-deggendorf/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Kannibalismus für das Klima!

Kein Scherz, ein Irrer aus Schweden schlägt dies ernsthaft vor. „Soylent Green“ lässt grüßen! - Wer kennt noch den Film von 1973? In diesem deckt der Filmheld (gespielt von Charlton Heston) eine ungeheuerliche Abartigkeit auf; nämlich die Herstellung des Nahrungsmittels „Soylent Green“ aus Menschenfleisch. Durch den aktuellen Klimawahn scheint sich nun ein schwedischer Professor daran erinnert zu haben. So ermutigte Professor Söderlund im Zuge einer Präsentation „sich mit der Idee auseinanderzusetzen, dem Klimawandel durch den Konsum von Menschenfleisch den Kampf anzusagen“. In seiner gestörten Präsentation mit dem Titel „Können Sie sich vorstellen Menschenfleisch zu essen?“ legt der angebliche Verhaltenswissenschaftler und Marktforscher den Zuhörern nahe, mit dem traditionellen Tabu des Kannibalismus zu brechen. Dabei übersieht der geistesgestörte Professor, dass Kannibalismus schwere Gesundheitsschäden nach sich zieht. Die Krankheit „Kuru“, auch als „lachender Tod“ bezeichnet, verursacht Krampfanfälle, plötzliche und unkontrollierte Lachanfälle, Verlust der Koordination und schlussendlich den Tod. Das letzte bekannte Todesopfer aufgrund von dieser Krankheit wurde erst 2009 dokumentiert.

Unter Umständen hat dieser Geisteskranke bereits seine Idee schon praktiziert und ist deshalb so gestört!

Terra-Kurier 18.09.2019

 

„Lügen-System Relotius“ findet noch immer statt

Fast die Hälfte der Bevölkerung bezweifelt, dass die Medien über kontroverse Themen objektiv und sachgerecht berichten. Nach ihrer Meinung verschweigen die Medien unangenehme Fakten und unwillkommene Meinungen und skandalisieren Personen, Organisationen und Techniken maßlos.

 

Aktuelle Umfragen belegen, dass die große Mehrheit der Bevölkerung kein Vertrauen mehr in die Mainstream-Medien hat. Die Schuld dafür liegt bei den Journalisten selbst, die dieses System der Lüge unterstützen und dadurch ihre Leser und Zuschauer nicht mehr objektiv informieren, sondern politisch korrekt erziehen wollen.

 

Das „Lügen-System Relotius“ findet noch immer, nahezu in allen Medien statt! Es war der größte Fälschungsskandal seit Jahrzehnten: Ein Reporter des "Spiegel" hatte Reportagen und Interviews aus dem In- und Ausland geliefert, bewegend und oftmals mit dem Anstrich des Besonderen. Sie alle wurden vom „Spiegel", der von nun an als Oberlügner gesehen werden muss, geprüft und abgenommen, sie wurden gedruckt, der entlarvte Lügner Claas Relotius wurde mit Preisen geradezu überhäuft. Aber: Sie waren - ganz oder zum Teil - frei erfunden. Nur gegen heftigen Widerstand vom „Spiegel" konnten die Fälschungen aufgedeckt werden.

 

Relotius schrieb immer genau das, was seine Redaktionen haben wollten. Aber dennoch ist zu fragen, wieso diese Fälschungen jahrelang unentdeckt bleiben konnten. Eine beispiellose Täuschung, die uns über den Journalismus nachdenklich macht.

 

Irgendwann ist man es leid, täglich die Lügen und Verdrehungen der so genannten etablierten Medien zu ertragen, die gleichgeschaltet sowieso alle nur dasselbe schreiben. Vor dem Hintergrund, dass ein großer Teil der Weltbevölkerung nicht einmal über sauberes Wasser verfügt, täglich neue Folterskandale ertragen muss, Terror-Attentaten - ob tatsächlich oder inszeniert - ausgesetzt ist und planmäßige Umweltzerstörung erdulden muss, ist es die Pflicht eines jeden Bürgers, diese Missstände anzuprangern und so bekannt zu machen.

 

Unsere Politiker handeln schon lange nicht mehr für das Volk und sind scheinbar nur an einer wirkungsvollen Verblödung der Bevölkerung, zur Schaffung eines Sklavenheeres, interessiert. Wer nicht weiß, was mit ihm geschieht, kann sich schließlich auch nicht dagegen wehren. Wer keine anderen Informationen bekommt als das aus den gleichgeschalteten, durch die Hochfinanz kontrollierten Medien, der wird irgendwann glauben, dass es wirklich nichts gibt, wofür es sich lohnt zu leben. Die heutige Generation hat zwar die meiste formelle Schulbildung in der Geschichte, ist aber trotzdem die am schlechtesten informierte die es je gab. Die Erhebungen der Zeitungsverlage zeigen, dass nur rund 49% aller Erwachsenen überhaupt eine Zeitung - egal ob auf Papier gedruckt oder im Internetz - lesen. Nur das Lesen mehrerer Zeitungen und der direkte Vergleich bringt Unterschiede und die Wahrheit, die bei allen leider nur noch zwischen den Zeilen steht, ans Licht.

 

Die meisten Menschen haben die Übersicht darüber verloren, was auf dieser Erde tatsächlich abgeht. Die Informationslawinen donnern ohne Unterlass auf uns ein und begraben den Schnee von gestern, ehe wir ihn näher unter die Lupe genommen haben. Einst bestand gezielte Desinformation darin, uns falsche Informationen unterzujubeln. Heute besteht sie darin, uns mit Unmengen an ebenso gleich lautenden wie belanglosen Meldungen zuzuschütten, damit wir das wirklich Relevante übersehen. Wer schreit schon auf, wenn die Medien in einer tausendfach abgedruckten Pressemeldung etwas behaupten, obwohl genau das Gegenteil wahr ist?

 

Was die politischen Machthaber aber am meisten hassen, sind Leute, die denken und misstrauische, kritische Fragen stellen. Aber nur wer sich eigene Gedanken macht, sieht die Dinge, wie sie sein könnten und nicht wie sie beschrieben und vorgegaukelt werden. Denken befreit. Mehr noch: Es entfesselt. Glauben Sie deshalb nur, was Ihnen glaubwürdig erscheint. Zweifeln Sie an, was Ihnen nicht behagt und suchen Sie die Wahrheit zwischen den Zeilen, denn die Wahrheit liegt bei den „etablierten“ Medien meist immer nur zwischen den Zeilen. Wer denkt, ruft nach Veränderung. Und genau davor fürchten sich die Hochfinanz und ihre weltweiten Vertreter in den Marionettenregierungen rund um den Globus. Jede Erneuerung, jede kleinste Änderung jagt ihnen höllische Angst ein. Sie wollen nicht, dass die verkommene Welt verbessert und zum Guten verändert wird.

 

Wohl dem, der diese Dinge ans Licht bringt  (Mormon 8.14).

... weiterlesen unter http://terra-kurier.de/Warum%20TK.htm

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Riad will internationale Ermittler einladen

Saudi-Arabien will die Vereinten Nationen und internationale Experten einladen, sich an den Ermittlungen zu den Angriffen auf wichtige Ölanlagen des Königreichs zu beteiligen. Ein saudischer Militärsprecher und das Außenministerium erklärten, bei den Bombardierungen am Samstag seien iranische Waffen benutzt worden. Ziel der Angriffe sei in erster Linie die internationale Energieversorgung gewesen. Der saudische Ölkonzern Aramco habe rund die Hälfte der Produktion stoppen müssen.

 

Muslime dürfen, sollen sogar, nach ihren (Irr)glauben die Ungläubigen belügen. Warum sollten die Saudis gerade jetzt in dieser Angelegenheit nicht lügen? Nach dem Mord an Jamal Khashoggi hätte man konsequenter Weise jede geschäftliche und diplomatische Beziehung zu diesem Schurkenstaat einstellen müssen. Aber die Politversager der „westlichen Wertegemeinschaft“ haben keine, allenfalls eine doppelte, Moral!

So arbeitet die US-Administration dann auch laut Pentagon lieber mit den „Partnern“ zusammen, um auf den Angriff auf die saudi-arabischen Ölraffinerien zu reagieren. Wobei US-Präsident Trump sagt, er wolle keinen Krieg!

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Politclowns können es kaum fassen: 40 Prozent der „unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlinge“ waren Erwachsene

Rund 40 Prozent der Geflüchteten, die sich bei der Einreise nach Deutschland als minderjährig ausgeben, sind eigentlich schon erwachsen. Das geht aus einer Studie von Rechtsmedizinern der Universitätsklinik Münster hervor.

Lesen Sie u.a. hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/16/da-deppenstaat-prozent/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Warum nicht auch bei uns?

Auf Initiative von brasilianischen Präsident Bolsonaro soll das Bildungsministerium des Landes ein Gesetz vorlegen, das die Verbreitung der Gender-Ideologie in den Volksschulen verhindert.

 

Auch das ist ein Grund dafür, dass die „westliche Wertegemeinschaft (ohne wahre Werte!) Brasilien auf ihrer Hetzliste hat.

Terra-Kurier 18.09.2019

 

Möchtegern Diktator oder nur wahnsinnig bekloppter Gröhlemeyer?

„Es muss uns klar sein, auch wenn Politiker schwächeln, das ist, glaube ich, in Österreich nicht anders als in Deutschland, dann liegt es an uns, dann liegt es an uns, zu diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat….!!“

Sehen Sie hier seine Sportpalastrede: https://kopp-report.de/montag-16-09-2019-1430-uhr/ (Wenn das Video beim Kopp-Verlag nicht mehr erreichbar ist, wurde es wie schon zuvor bei YT vom System gesperrt und gelöscht!)

 

Auch Dunja Hayali, die noch nie einen Sinn für vernünftige Meinungsbildung zeigte, findet faschistoides Gedankengut, abstoßend. Präpotentes Gegrö(h)le und diktatorische Bevormundungsgelüste sieht sie aber als eine feine Sache, wenn sie von den für sie vornehmlich „Guten“ kommen. Widerlich! Aber wen wunderts bei dieser „Gutmenschin“? https://www.journalistenwatch.com/2019/09/16/die-verdaechtigen-auch/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 17.09.2019

 

Psychiatrie statt Knast

Ihr Mörder der Welt, ihr Mörder Welt, kommt in die Bundesrepublik, hier bleibt ihr straffrei!

Gutachter: Bahnsteig-Mörder von Voerde "nicht voll schuldfähig"

Lesen Sie direkt hier: https://www.focus.de/panorama/welt/soll-vorerst-in-geschlossene-psychiatrie-bahnsteig-moerder-von-voerde-womoeglich-nicht-voll-schuldfaehig_id_11148476.html

Terra-Kurier 17.09.2019

 

Erweitere Deinen Horizont, durchschaue die kleine, internationale Clique

Aufklärung durch Q / Qanon!

Sehen Sie direkt hier: https://www.youtube.com/watch?v=GmJusxUJVZg

Terra-Kurier 17.09.2019

 

Ausbildungsprojekt der Bundeswehr für syrische Flüchtlinge kostet 23.000 € pro Flüchtling

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190916325737376-syrer-ausbildung-von-der-leyen/

Terra-Kurier 17.09.2019

 

Gewerkschaft Verdi hetzt jetzt auch die Jugend auf

Neueste Plemplem-Forderungen der Klimajugend, die sich mit Unterstützungsaufrufen von „verdi“ decken: „Friday-for-Future“-Aktivisten fordern jetzt Arbeitsniederlegungen im großen Stil – mit einer bizarren Begründung: Wenn sie ihr Abitur fürs Klima aufs Spiel setzen, könnten Arbeitnehmer ruhig mal ihren Job und ihr Gehalt riskieren. Zufrieden sind am Ende erst alle, wenn in Deutschland alle Räder fürs Klima stillstehen. Beim „weltweiten Klimastreik“ am 20. September, zu dem „Fridays for Future“ aufgerufen hat, sollten nach Möglichkeit alle streiken.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/16/klima-generalstreik-gewerkschaften/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 17.09.2019

 

Erich von Däniken auf Twitter:

Selbstverständlich stecken wir im Klimawandel und es wäre klug, die Deutsche Regierung würde Milliarden ausgeben um herauszufinden, was den Klimawandel vor Jahrtausenden verursachte.

Damals kanns der Mensch nicht gewesen sein. Ist das sooo schwer zu verstehen?

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1173252032846848002?s=03)

Terra-Kurier 17.09.2019

 

Freie Energie?

Forscher präsentieren ein raffiniert einfaches Gerät, das die Kälte des Weltraums nutzen kann, um über ein thermoelektrisches Element Strom zu erzeugen. Die Energieausbeute ist zwar vergleichsweise gering, reicht aber immerhin aus, um eine LED-Lampe zum Leuchten zu bringen. Ist dies ein Schritt auf dem Weg zur freien Energie?

 

Aber woher kommt die Energie? Wie Raman und seine Kollegen erklären, entsteht in der Nacht zwischen dem kalten Nachthimmel – beziehungsweise dem Weltraum – und der Erde ein Temperaturgefälle, das sich für die Energiegewinnung ausbeuten lässt. Das Prinzip: Vor allem bei klarem Himmel kann nachts Wärmestrahlung von Objekten auf der Erde intensiv in den Weltraum entweichen. Dem Himmel zugewandte Flächen können durch die teils erhebliche Strahlungskühlung sogar vereisen, währen die abgewandten Seiten vergleichsweise warm bleiben. Genau diesen Effekt haben die Forscher nun gleichsam angezapft.

Ihr Gerät besitzt ein Aluminium-überzogenes Styroporgehäuse, das auf der Oberseite eine infrarotdurchlässige Abdeckung besitzt. Sie schirmt warme Luftströmungen von der schwarzen Kühlfläche des Geräts ab. Über sie gibt das System seine Energie in den kalten Nachthimmel ab. Die warme Komponente des Systems bildet ein Aluminiumblock, der mit der Umgebungsluft in Kontakt steht und somit aus ihr Wärme beziehen kann.

 

Beide Stücke sind über ein sogenanntes Thermoelement miteinander verbunden, dessen Funktion auf der Kopplung zweier metallischer Leiter aus unterschiedlichem Material beruht. Thermoelemente werden bereits zur elektronischen Temperaturmessung eingesetzt. Dabei wird der Effekt genutzt, dass bei einer Temperaturdifferenz entlang des elektrischen Leiters eine geringe elektrische Spannung entsteht. Diese Energie greifen die Wissenschaftler bei ihrem Gerät nun gezielt ab.

 

„Unsere Arbeit zeigt eine besondere Möglichkeit zur Energiegewinnung auf, indem wir die Kälte des Weltraums als nachhaltige Energiequelle nutzen“, sagt einer der Wissenschaftler. „Wir glauben, dass sich aus dem Konzept eine ergänzende Technologie entwickeln könnte.“

(aus Quelle: https://www.wissenschaft.de/technik-digitales/kalte-finsternis-laesst-lampen-leuchten/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=wissenschaft.de_16-09-2019)

Terra-Kurier 17.09.2019

 

Wenn Geisteskrankheit unheilbar wird …

… ist das Staatsfernsehen der BRD nicht weit.

Der zum öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF gehörende Youtube-Kanal „Datteltäter“ wirbt offen für die Konvertierung zum Islam.

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/15/schwupps-islam-oeffentlich/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Uni Göttingen ist rein demokratisch oder deshalb offen für jede Meinung, oder etwa nicht?

Die Göttinger Georg-August-Universität verfügt über ein eigenes Institut für Demokratieforschung. Dieses arbeitet vor allem im öffentlichen Raum und erhält Forschungsaufträge sowohl von der Niedersächsischen Landes wie auch von der Bundesregierung.

Michael Lühmann, ein wissenschaftlicher Mitarbeiter dieses Institutes, hat jetzt seine eigene Analyse der Landtagswahlen in Sachsen auf Twitter veröffentlicht:

"Jeder dritte männliche Wähler in Sachsen hat Scheiße im Gehirn, weil er glaubt eine Drecksnazipartei (AFD) wählen zu müssen!"

Das Institut für Demokratieforschung, von mehreren Leuten auf diese Entgleisung angesprochen, sah bislang keine Notwendigkeit dazu in irgendeiner Weise zu reagieren!

(sehen Sie auch hier: https://www.youtube.com/watch?v=XT8zeftvaW0)

Dieser Beitrag wurde uns von Leser „Pit Rex" zugeleitet.

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Wenn dem System die bösen Geschichten gegen Rechts ausgehen

Lesen Sie, liebe Leser, die nachstehend verknüpfte Geschichte, dann denken Sie daran, dass uns das System gerne Mal „einen Bären aufbindet“, wenn es darum geht Rechte anzuprangern. Wobei dieses Anprangern ohnehin eine Diskriminierung ist.

Liest man das Folgende, hat man diesen Eindruck belogen zu werden, denn was dort alles zusammenhangslos aneinandergereiht wird, reicht zum verbiegen stabilster Balken. Wobei die dort erwähnte Schwarze Sonne nicht einmal vom System als Anrüchig deklariert ist. Und eine interne Amts-Telefonnummer durchaus auch Mal aus zwei gleichen Ziffern bestehen kann – auch aus zwei Achten!

Also, Obacht und Schilde hoch! Die Agenten sind in den Etablierten“ Medienredaktionen.

Lesen Sie hier eine wundersame Erzählung vom bösen Rechten: https://de.sputniknews.com/panorama/20190915325734675-schullehrer-nazi-tattoo/

Gibt es den Genannten tatsächlich? Sollte unter den Lesern jemand sein, der die im Artikel genannte Person kennt, oder diese Person selbst Leser sein, dann bitten wir um Kontaktaufnahme.

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Und wieder ist IRAN der Böse

Der Angriff auf die Ölförderung in Saudi-Arabien heizt die Spannungen mit dem Iran wieder an. Die saudische Erdölindustrie ist Opfer des schwersten Anschlags seit Jahrzehnten geworden. Bekannt haben sich die jemenitischen Huthi-Rebellen. Doch an deren Urheberschaft gibt es Zweifel. Dennoch vertritt der republikanische US-Senator Lindsey Graham die Meinung, dass die US-Behörden die Möglichkeit prüfen müssen, Angriffe auf iranische Öl-Objekte vorzunehmen, wenn Teheran „mit seinen Provokationen fortfahren sollte“. Zuvor hatte US-Außenminister Mike Pompeo dem Iran vorgeworfen, Ölraffinerien in Saudi-Arabien mit Drohnen angegriffen zu haben. Er versprach, Teheran zur Verantwortung zu ziehen und Reserven zur Stabilisierung des Öl-Weltmarktes bereitzustellen. „Es ist an der Zeit, dass die USA eine Attacke gegen iranische Ölraffinerien auf den Diskussionstisch bringen, wenn sie (die Iraner) ihre Provokationen fortsetzen oder die nukleare Anreicherung ausweiten sollten. Der Iran wird sich solange nicht von seinem verwerflichen Verhalten abkehren, bis die Folgen, so beispielsweise eine Attacke auf ihre Ölraffinerien, was einen massiven Schlag gegen ihr Regime bedeuten würde, Realität werden“, schrieb Graham auf seiner Twitter-Seite.

 

Bei dem Drohnenangriff dürfte es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen US-geführten Angriff unter „falscher Flagge“ (false flag-attack) gehandelt haben. Seit wann sind jemenitische Huthi-Rebellen mit US-Kampfdrohnen ausgerüstet. US-Kräfte konnten nur so die Situation schaffen, die weitere Schritte gegen den Iran rechtfertigen. Es ist inzwischen so leicht zu durchschauen, da man im US-„deep state“ keine neuen Ideen entwickelt, bzw. dazu mangels Intelligenz nicht in der Lage ist.

Vielleicht erzählt man uns noch, dass man einen Schriftzug an der Drohne entdeckt hatte: „Diese Drohne gehört den Huthis!“

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Digitalprofiteure schaffen – wieder einmal – Fakten

Kreditkartennutzer werden künftig genötigt, ihre Kreditkarte online mithilfe einer App zu registrieren. Dies soll angeblich künftig für noch mehr Sicherheit bei Kreditkartenzahlungen sorgen.
Bankkunden werden nicht gefragt. Von Aufklärung durch Banken und Politik keine Spur.

Lesen Sie auch hier: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article200315776/Neue-EU-Richtlinie-Online-Banking-wird-mir-immer-unheimlicher.html

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Grünen wünschen sich einen Quotenneger

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, hat sich darüber beklagt, dass ihre Partei nicht vielfältig genug sei.
„Im Gesamtbild sind auch wir Grünen mehrheitlich eine weiße und arrivierte Partei“, sagte sie der Welt. „Es ist an der Zeit, dass wir zeigen: Wir sind vielfältig.“

(Arrivierte = weibliche Person, die beruflich oder gesellschaftlich emporgekommen ist.)

 

Dann wird es wohl bald bei den Grünen einen Quotenneger geben; der Quotentürke Özdermir will ja gerade wieder Fraktionsvorstand werden.

Stellt sich auch die Frage wird die Partei damit bunt oder nur schwärzer?

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Wenn das System von Verschwörungstheorien faselt, …

… dann sollen Lügen verschleiert werden. Verschwörer sind dabei immer die Politclowns und ihre Lügenmedien, die sich gegen das Volk verschworen haben!

Lesen Sie nachstehend einen Leser-Kommentar zu einem „Spiegel-Artikel“:

Der Spiegel, Deutschlands größtes, und leider auch überflüssigstes, Nachrichtenmagazin schwelgt wieder in Ergüssen über Verschwörungstheorien der Bürger anlässlich des 18. Jahrestages des Attentates vom 9.11.

Der Kolumnist Sascha Lobo warnt die Bürger vor bösen Verschwörungstheorien die ihm seinen Schlaf und seine Ruhe rauben und ihm für die rechten Rattenfänger weich machen würden.

Also die übliche Litanei der bundesdeutschen Systempresse! Ganz offensichtlich hat Herr Lobo in der Schule im naturwissenschaftlichen Unterricht gefehlt (vielleicht war er ja gerade auf einer Studentendemo gegen Rechts) sonst müsste er wissen, dass Stahlskelettgebäude durch einen Brand NIEMALS einstürzen können und er müsste auch wissen, dass der im Staub der Türme gefundenen Nachweis des Bergbausprengstoffes Thermit kein Hinweis auf Rostfraß oder schlechtem Beton sondern auf ein Verbrechen ist! Ich empfehle Herrn Lobo einen Kursus an der Volkshochschule um seine versäumten Schulstunden nachzuholen!

TK-Leser Pit Rex

 

Diesen Ausführungen kann sich die Redaktion nur anschließen.

Wie wollen solche Menschen, wie dieser Sascha Lobo, mit ihrem bedenklichen Weltbild schon bald den Tag „X“ überstehen. Dem Tag an dem noch mehr Wahrheiten endlich öffentlich werden?

Den „Lobo-Artikel“ finden Sie hier: https://www.spiegel.de/netzwelt/web/9-11-in-zwoelf-phasen-in-die-verschwoerungsgalaxie-a-1286272.html

 

Wer noch einmal Informationen zur Inszenierung vom 11. September 2001 nachlesen will, liest u.a. auch hier:

http://www.terra-kurier.de/11-9-2001.htm und http://www.terra-kurier.de/WTC.htm und http://www.terra-kurier.de/WTC2.htm und http://www.terra-kurier.de/Neuigkeiten11-9.htm

 

Übrigens: Verschwörungen sind grundsätzlich keine Theorien, sondern z.Zt. politische Praxis!

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Leserbrief zur Äußerung von Meuthen, wonach Steinmeier Unfug reden würde: 

Ich muss Herrn Meuthen leider korrigieren, Herr Steinmeier (mein Bundespräsident ist der nicht) redet keinen Unsinn, er redet Schwachsinn!

Wer als oberster Repräsentant des deutschen Volkes Leuten wie der linksextremen Band "Feine Sahne Fischfilets", welche offen zum Mord an deutsche Polizisten aufgerufen haben, vom Verfassungsschutz als Linksextrem eingestuft wurden und noch immer unter Beobachtung stehen, die Steigbügel hält. Wer sie dabei auch noch für öffentliche Auftritte hofiert und bewirbt, wer den berechtigten Protest der Bürger von Chemnitz als rechte Umtriebe klassifiziert, und wer -wie jetzt zum ersten September- im Angesicht von mehr als 12 Millionen Heimatvertrieben und von Millionen ermordeter deutscher Zivilisten den Vertreiberstaat Polen erst einmal eine Entschuldigungslitanei zum Kriegsausbruch bietet, der redet in meinen Augen Schwachsinn! Bislang habe ich immer geglaubt, das derart geistig verwirrte Menschen kein hohes Staatsamt bekleiden dürfen, offenkundig habe ich mich da geirrt!

H.

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Gutachter macht Todesfahrer strafmildernd zum Kleinkind

Einen ausgesprochenen Hang zum berufsbegleitenden Phänomen „Sympathie mit dem Aggressor“ weist ein Gutachter in Baden-Württemberg auf. Er will den eiskalten zwanzig jährigen tükischstämmigen Todesfahrer, der mit einem geliehenen Jaguar mit 170 km durch Stuttgart raste und ein junges deutsches Paar regelrecht schredderte, strafmildernd zum Kind machen, und ihm einen Prozess nach Erwachsenenstrafrecht ersparen. Braucht der gute Mann am Ende selbst einen Gutachter?

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/14/kuschelgutachter-todesfahrer-baby/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Wer belästigt wird, darf sich nicht wehren!

In Bayern wird immer mehr Recht zu Unrecht. Das bekommen nicht nur Männer in Trachtenvereine zu spüren, die bei den traditionellen Umzügen auf ihre Hirschfänger verzichten müssen, auch Frauen, die sich gegen sexuelle Beleidigungen und Belästigung durch Migranten wehren, bekommen die Härte des kranken Rechtsstaates zu spüren. So muss sich eine Frau wegen „Körperverletzung“ verantworten, weil sie sich mit einer Ohrfeige gegen eine mutmaßlich sexuelle Beleidigung durch einen Iraker wehrte, der Sekunden später eine andere Frau sexuell belästigte.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/14/unfassbar-anzeige-frau/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 16.09.2019

 

In Russland gilt Deutschland noch immer als Freund

An einen Vorschlag von Helmut Kohl hat am Donnerstag in Berlin ein russischer Ex-General erinnert. Bei einer Veranstaltung zum Truppenabzug 1994 hat er zudem gefragt, was vom erhofften Vertrauen geblieben ist. Zugleich hat sich dabei gezeigt, wie tief die Enttäuschung in Russland über den Westen und seine Politik seit dem Ende der Sowjetunion ist.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190914325730320-freunde-nach-abzug-1994/

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Hurra, es kommen wieder mehr von diesen Goldstücken!

Die Bundesrepublik Deutschland ist laut Innenminister Horst Seehofer bereit, jeden vierten Bootsflüchtling aufzunehmen, der in Italien ankommt.

Nach dem vorübergehenden Sturz von Mateo Salvini läuft ja die „Seenotrettung“ von Nordafrika nach Europa hinüber wieder gut weiter.

Terra-Kurier 16.09.2019

 

„Wo ist mein Lieblingsdiktator?“

US-Präsident Donald Trump hat am Rande des G7-Gipfels im französischen Biarritz den ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi als seinen „Lieblingsdiktator“ bezeichnet.

Hat er tatsächlich den Ägypter gemeint? Nicht vergessen, er ist bekanntlich stolz auf sein Deutsches Blut …

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Kennen Sie die Bunkerlandschaft Wünsdorf in Brandenburg?

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/bilder/20190914325730260-bunkerlandschaft-wuensdorf/

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Erich von Däniken auf Twitter:

Es wimmelt von Ideologen. Linken und Rechten. Der Unterschied? Die Rechten hören sich die Argumente der Linken an - umgekehrt nie.

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1172222260431785984?s=03)

Terra-Kurier 16.09.2019

 

Was das Merkel und Konsorten ins Land reingelassen haben ist unfassbar!

Die meisten Merkelgoldstücke schrecken vor nichts zurück. Und das soll so bereichernd sein? Für normale Menschen ist das widerlich!

Lesen Sie selbst direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/13/dunkelhaeutiger-mann-sex/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Doch alles Diesellüge, heute!

Noch 1992 war vom Bundesminister für Forschung und Technologie in einer Ausarbeitung mit dem Titel Auswirkungen von Dieselmotoren auf die Gesundheit zu lesen:

„Die langjährigen Bemühungen der Automobilindustrie zur Absenkung der Abgasemissionen von Dieselmotoren haben zu erheblichen Fortschritten geführt.“

 

Was ist denn aus den Fortschritten geworden, liebe Bundespolitversager?

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Das Grüne Irresein: Berliner Grünen-Politikerin traut sich nicht in den Park

Erst lehnte Monika Herrmann ein striktes Vorgehen gegen Park-Dealer ab und nun das. Die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg traut sich selbst nicht in den Görlitzer Park ihres Bezirks. Generell seien ihr als Frau Parks im Dunkeln zu gefährlich.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/inland/92274-zu-gefahrlich-grunen-politikerin-traut/

Terra-Kurier 14.09.2019

 

„Steinmeier redet Unfug“

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen wirft Bundespräsident Steinmeier vor, „aktiv am politischen Kampf gegen die AfD“ teilzunehmen. Dieser hatte der Partei vorher die Bürgerlichkeit abgesprochen.

Weiterlesen unter: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/meuthen-kritisiert-praesidenten-steinmeier-redet-unfug-16382594.html

 

Zum Thema lesen Sie auch: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/steinmeier-afd-ist-keine-buergerliche-partei/

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Neuer INTERSTELLARER BESUCHER im Sonnensystem?

Erneut sorgt ein erst kürzlich entdecktes Objekt, das sich derzeit durch unser Sonnensystem bewegt, für Aufsehen und erhöhtes Interesse nicht nur unter Astronomen: Erste Bahnbeobachtungdaten deuten darauf hin, dass es sich bei dem Objekt um einen Besucher aus einem anderen Sonnensystem handelt. Damit wäre es nach dem als „’Oumuamua‘“ bezeichneten Objekt schon das zweite Objekt interstellarer Herkunft, das innerhalb von nur zwei Jahren unser Sonnensystem durchquert.

Weiterlesen unter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/nach-oumuamua-astronom-entdeckt-zweites-interstellares-objekt-im-sonnensystem20190912/

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Das Paradies ruft alle Völker der Welt:

8469,- Euro monatlich für einen minderjährigen „Flüchtling“

Lesen Sie direkt hier: http://www.pi-news.net/2019/09/hessen-8469-euro-monatlich-fuer-einen-minderjaehrigen-fluechtling/

Ihr Völker der Welt, ihr Völker der Welt! - Kommt in dieses Land!

Terra-Kurier 14.09.2019

 

In Deutschland wir so viel über rechten Hass geredet, dass linker Hass fast schon eine Art stumme Akzeptanz erfährt.

Sehen Sie direkt hier: https://www.youtube.com/watch?v=7YyFzb-pH3c

 

Hintergrundwissen zu diesem Video und weitere Informationen zu dieser Ungeheuerlichkeit der Grünen Napalmfantasien:

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/92106-komikerin-sorgt-fur-emporung-napalmbomben/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Die Wahrheit: Asylanten ruinieren Deutschland!

Sehen Sie direkt hier: https://www.youtube.com/watch?v=8Sw_pKVY8wE

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Merkel-Regierung: Deutsche Polizisten sichern Grenzen – in Saudi-Arabien

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/merkel-regierung-deutsche-polizisten-sichern-grenzen-in-saudi-arabien/

Jetzt wissen wir warum unsere Grenzen offen sind!

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Die entlarven sich selbst: „Fridays For Future“

Sozialismus ist der Entschluss einen neuen Menschen zu erzeugen.

Es wird kein individueller willkürlicher Wille mehr existieren, der unserem Planeten schadet, genauso wenig wie das Individuum sich selber gehört.

Die Zeit, in der Klimabewusstsein private Sache war, ist vorbei!

Quelle: https://twitter.com/ForFreimann/status/1171794577973547009

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Angst vor Messern ist doof – Klimahysterie ist viel angenehmer (für die noch Regierenden)

Lesen Sie direkt hier: https://dushanwegner.com/scharlatane-entzaubern/

Terra-Kurier 14.09.2019

 

Einheitskoalition, Einheitsmeinung, Einheitsmensch – ist das die »Neue Deutsche Einheit«?

Ich habe mal 'nen Mülleimer gesehen mit 4 Trennlöchern, doch alles fiel in 1 Tüte. Ähnlich wie Wahlen: Egal was du wählst, du wirst von Denselben regiert werden. Einheitskoalition, Einheitsmeinung, Einheitsmensch – war DAS mit »Deutsche Einheit« gemeint?

Lesen Sie direkt hier: https://dushanwegner.com/neue-deutsche-einheit/

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Überraschung: MDR bringt ausgezeichnete Reportage zum Linksextremismus

Überraschen Sie sich direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/10/ueberraschung-mdr-reportage/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Erich von Däniken auf Twitter:

Wölfe reissen den Schafen ihre Kehle auf und die Tiere verrecken auf grauenhafte Weise.

Das Leid der Tiere  ist Befürwortern des Wolfes egal. „Der Wolf war vor uns da, höre ich. Die Saurier auch. Wollt ihr die Monstren zurück?

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1171111145274576898?s=03)

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Flüchtlingskinder fahren täglich mit dem Taxi zum Kindergarten

Da muss man Verständnis haben. Traumatisiert und fern der Heimat, da braucht man mindestens ein Taxi um irgendwo hinzukommen.
Man hat zwar den weiten Weg aus der Heimat hierher bewältigt, aber um dann hier den Kindergarten zu finden ist man zu …

Doch lesen Sie direkt hier: http://www.pi-news.net/2019/09/syrische-fluechtlingskinder-in-sulz-taeglich-mit-taxi-zum-kindergarten/

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Langsam kommt die Wahrheit in die Öffentlichkeit!

9/11: Studie deutet auf Sprengung des dritten Turms. Lesen Sie direkt hier: https://www.heise.de/tp/features/9-11-Studie-deutet-auf-Sprengung-des-dritten-Turms-4518328.html

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Kriegsbeginn und Machtwillen 1939 und davor?

Dieser Tage faselten die Medienvertreter und die Politclowns ja vom Kriegsbeginn durch den „Überfall“ auf Polen. Auch war die „Machtergreifung“ 1933 dadurch ein Thema.

Zum Kriegsbeginn hatten wir hier im TK bereits klargestellt, dass erst durch die Kriegserklärung der Franzosen und Briten am 3. September der Krieg begonnen wurde.

Befassen wir uns jetzt mit der Frage: War das eine Machtergreifung? War es ein „Wille zur Macht“, ein Wille zur Macht in ganz Europa?

 

Obwohl auf seinem politischen Werdegang sehr viel Machtverlangen nachweisbar ist, kann man dem Präsidenten und Kanzler des Deutschen Reiches Adolf Hitler nicht wirklich einen Machtwillen unterstellen. Davon unabhängig das die NSDAP seinerzeit durch demokratische Wahlen völlig legitim die Regierung zu übernehmen bereit war und somit in keiner Weise von einer Machtergreifung die Rede sein kann, gibt es auch Betrachtungen die das entsprechend belegen.

 

Betrachten wir deshalb die Zeit vor 1933. Wie es die unbestreitbare, deutsche Historie ausweist, kam es nach dem totalen Machtverlust des Deutschen Kaiserreichs, dessen Untergang nach Weltkrieg I., der Weimarer-Republik und dem folgenden Versailler-Zwangsvertrag, mit der Aufbürdung unbezahlbarer „Reparationen“ an die Feindmächte, Propagierung der Kriegsschuldlüge, der Zerschlagung deutscher Wehrkraft, der Auslieferung deutscher Flotten, aller Abtretungsprozesse altdeutscher Provinzen, einhergehend mit der Überantwortung einiger Millionen deutscher Bürger an fremde Mächte -, Deutschland im Zustand völliger politischer Ohnmacht am Boden lag. So sah der Zustand der Deutschen aus. Hinzu kam die sich steigernde militärische Hochrüstung der deutschen Nachbarn. England, Frankreich, Russland, Polen, Italien, die Tschechoslowakei steigerten ihre Militärausgaben, Polen griff bereits mit Angriffsarmeen nachbarliche Gebiete an und drangsalierte die Deutsche Bevölkerung in Posen, Westpreußen und Danzig, Russland schuf sich die gigantische Rote-Armee als Vorbereitung für die längst geplante und propagierte „Proletarische Weltrevolution“ und die bolschewistische „Komintern“ versuchte Deutschland, Europa und die Welt mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln der Agitation und dem Einsatz unbegrenzter Goldrubel, die der KPD zuflossen, zu bolschewisieren. Ein bis dahin, bedeutungsloser deutscher ehemaliger Frontsoldat, ein armer Teufel wie Adolf Hitler, kann sich in dieser geschichtlichen Situation nicht vom „Willen zur Macht“ antreiben lassen, sondern ganz allein vom „Willen die Ohnmacht zu beenden“! Jede einzelne Aktion war die Reaktion auf vorausgegangene Handlungen und Maßnahmen von Mächten auf die er keinen Einfluss besaß. Er befand sich also in einer absolut anderen bzw. total benachteiligten Situation gegenüber den Führern der großen Westmächte, welche ohne Gefahr für den nationalen Bestand ihrer Völker und Gesellschaften, ihren „Willen zur Macht“, d.h. zur sich steigernden Weltmacht, ausspielen wollten; was sie auch zum Nachteil Deutschlands in grausamer Art und Weise taten.

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Weltall an Erde – bitte melden!

Chinas Riesenteleskop ortet tagelang Radioblitze.

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/frbs-chinas-riesenteleskop-ortet-tagelang-ueber-20-radioblitze-aus-gleicher-quelle20190909/

Terra-Kurier 10.09.2019

 

US-Navy hält Informationen über UFOs gegenüber dem Heimatschutzkomitee zurück

Washington D.C. (USA) – Einer der führenden republikanischen Politiker im Heimatschutzkomitee des US-Kongresses wirft der US-Navy vor, wichtige Informationen und Daten im Rahmen der neuen UFO-Melderichtlinie selbst vor den Mitgliedern des Komitees zurück zu halten.

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-kongressabgeordneter-us-navy-halt-informationen-ueber-ufos-gegenueber-dem-heimatschutzkomitee-zurueck20190909/

 

Tja, nicht jeder US-Beamte hat die Freigabe alles über Flugscheiben und ihren Basen zu erfahren!

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Instrumentalisierung eines Unfalls – die Art der Grünen sich abzuwickeln

Schon wieder wird ein schreckliches Ereignis in Deutschland für eine politische Agenda instrumentalisiert. Schon wieder übertönen die Empörungsfloskeln der Populisten die mahnenden Stimmen. Schon wieder werden radikale politische Forderungen laut, noch bevor die Umstände geklärt sind.

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/instrumentalisierung-eines-unfalls-worum-es-den-gruenen-wirklich-geht/

 

Die Grünen, die nach einem Unfall wie er nahezu täglich passieren kann, von Fahrverboten für große Autos faseln oder gar stadtweit Tempo 30, die reagieren nur so, weil sie selbst Zeit ihres Lebens zu blöd waren und noch immer sind, die Führerscheinprüfung zu bestehen. Schulabbrecher, berufslos und ohne Führerschein, da ist man schnell gegen sich selbst und manche gegen die ganze Welt. Warum lassen wir uns, die Masse des Volkes, von diesen einzelnen Versagern unser Leben schlecht machen und hören auf deren gefaselten Schwachsinn? Bringen wir sie dahin, wohin sie gehören ins Heim. Oder wie es Walter Röhrl kürzlich zum Thema Dieselverbote ausdrückte: „… die müssen irgendwo aus der Nervenheilanstalt eingefahren worden sein!“

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Neokommunisten auf dem Vormarsch

In wenigen Wochen begehen wir den 30. Jahrestag des Mauerfalls. Die bei weitem überwiegende Mehrheit der Deutschen – egal ob Ost oder West – nimmt den 9. November 1989, dessen bin ich sicher, als ein ausgesprochen positives Datum wahr. Aber es gibt auch noch die anderen, die Ewiggestrigen, die der gleichmacherischen Ideologie der Kommunisten anhängen. Sollen sie. Bedenklich wird es allerdings, wenn gewählte Politikerinnen in der Hauptstadt das marode System der untergegangenen DDR wiederbeleben wollen, indem sie die Regeln der Marktwirtschaft brutal aushebeln.

Weiterlesen unter: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1072

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Wie die Wahl eines Ortsvorstehers zur Posse wird

Der NPD-Funktionär Stefan Jagsch wurde zum neuen Ortsvorsteher des Altenstädter Ortsteils Waldsiedlung (Wetterau) gewählt. Alle sieben anwesenden Mitglieder des Ortsbeirats stimmten am Donnerstagabend für den Rechtsextremen, wie am Wochenende bekannt wurde. Darunter waren auch Vertreter der SPD, CDU und FDP. Zwei Ortsbeiratsmitglieder von SPD und CDU waren bei der Abstimmung nicht anwesend.

Als Ortsvorsteher vertritt er nun den Ortsteil mit seinen rund 2.500 Einwohnern nach außen und ist erster Ansprechpartner für die Bürger.

 

„Aus dem Volk - für das Volk!" - Der 33 Jahre alte Jagsch ist Vize-Landesvorsitzender und Landesschatzmeister der NPD. In der 12.000-Einwohner-Gemeinde Altenstadt ist er Vorsitzender der vierköpfigen NPD-Fraktion und vierter Stellvertreter des Vorsitzenden der Gemeindevertretung. Die NPD hatte bei den Kommunalwahlen 2016 in Altenstadt 10,0 Prozent der Stimmen geholt - mehr als die FDP (7,0 Prozent). Jagsch kündigte auf Facebook nach seiner Wahl zum Ortsvorsteher an, er werde sich für die Interessen des Ortsteils einsetzen und weiterhin konstruktiv und parteiübergreifend mit allen zusammenarbeiten. Seinen Beitrag beendete er mit dem Satz: „Aus dem Volk - für das Volk!"

 

Bundes-SPD und CDU forderten nach Bekanntwerden der Wahl, die Entscheidung umgehend rückgängig zu machen. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer nannte am Sonntag im „ARD-Sommerinterview" das Entsetzen und die Empörung vollkommen gerechtfertigt. „Ziel ist es, so schnell wie möglich eine Abwahl des jetzt Gewählten zu beantragen, durchzuführen." Wie gestört ist deren Verhältnis zum Demokratiebegriff? Demokratie, die sie selbst ja immer anderen aufdrängen wollen.

 

Jagsch bezeichnete den Wirbel um seine Wahl als „völlig überzogen und lächerlich". Die Gemeinde Altenstadt in Mittelhessen hat etwa 12 000 Einwohner, der Ortsteil Waldsiedlung, dem Jagsch nun vorsteht, 2600. Bei der Kommunalwahl in Altenstadt 2016 hatte die NPD zehn Prozent geholt und lag damit vor der FDP mit sieben Prozent.

Lesen Sie auch hier: https://web.de/magazine/politik/stefan-jagsch-entsetzen-wahl-npd-politikers-bundesebene-34000144

 

Wer geht da noch ins Theater, wenn uns die Politbühne derartige Possen bereitet?

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Bundesregierung hat kein Interesse an Streichung der Feindstaatenklausel

Die Feindstaatenklauseln besagen, dass gegen Feindstaaten des 2. Weltkrieges (Deutschland und Japan) Zwangsmaßnahmen verhängt werden können, wenn diese "eine aggressive Politik" verfolgen. Die Klauseln sind noch immer Teil der geltenden UN-Charta.

Sehen und lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/92034-bpk-bundesregierung-hat-kein-interesse-streichung-feindstaatenklausel/

 

Es mag zwar so sein, dass unsere Bundespolitversager tatsächlich kein Interesse an der Streichung der Feindstaatenklausel (es geht um Artikel 53 und 107 sowie einen Halbsatz im Artikel 77 aus der Charta der Vereinten Nationen) haben, aber die sind auch dafür nicht zuständig dies zu verlangen. In der Klausel steht das Deutsche Reich und nicht die Bundesrepublik Deutschland als Feindstaat der UN. Und das ist auch der Grund für einen fehlenden Friedensvertrag. Solange der Feindstaat DR nicht wieder handlungsfähig hergestellt ist, kann es keine Streichung, keine (wenn überhaupt) Reparationen und keinen Friedensvertrag geben. Wiederherstellen lässt sich das Reich durch die Bundespolitclowns auch nicht, da noch immer versprengte, seinerzeit abgesetzte Kräfte weltweit in den Basen eine Art „Restreich“ bilden und nur von dort das gesamte DR wiedervereint werden kann und wird! Und am Ende kann es nur einen geben …

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Erich von Däniken auf Twitter am Sep. 08, 2019:

Notwendig sei „ein Bündel“ an Maßnahmen, um den Klimawechsel zu stoppen. Sagt die deutsche AKK. YES! Wir h a b e n Klimawechsel! Aber CO2, hat damit so viel zu tun wie ein Ameisenbär auf dem Thron des Papstes.

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1170761753363456000?s=03)

Terra-Kurier 10.09.2019

 

Wenn eine „bürgerliche Koalition” abgelehnt wird …

… und eine antibürgerliche Gruppierung zusammengewürfelt wird, dann ist man in der Bundesrepublik Deutschland und ihrer pervertierten Demokratie!

Lesen Sie auch hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/08/verkehrte-welt/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Die BER-Posse geht weiter

Lesen Sie direkt hier: https://www.rbb24.de/politik/Flughafen-BER/BER-Aktuelles/akteure_aktuell/2019/09/ber-terminal-2-medienbericht-ueber-massive-probleme.html

 

Wenn Putin droht, sind Flughafenbauer in Not. Da erfindet man gern Mal ne´ Panne und haut sich gegenseitig in die Pfanne!

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Jetzt wo die Tage wieder kühler werden – Heizung weg aus Umweltschutz

Wer noch immer mit der SPD sympathiesirt, dem kann nicht mehr geholfen werden. Die wollen uns das heizen schlechtreden!

Lesen Sie hier welch kranke Ideen dort in den Köpfen sind: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/08/klima-bolschewismus-umweltministerin/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Gold aus dem All?

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190908325693325-galaktische-gold-revolution/

 

Die Zahlen schwanken zwar aber man schätzt dort riesige Mengen Gold. Wenn die dort dann gefundenen Edelmetalle gerecht pro Kopf und Erdenbürger verteilt werden würden, kann jeder mit einem Vermögen von knapp 80 Milliarden rechnen.

Doch Achtung! - Möglicherweise hat hierbei die kleine, internationale Clique mit Weltherrschaftsträumen ihre Klauen im Spiel. Findet man große Mengen Gold – egal ob nun im Weltraum oder hier auf der Erde – dann hätte das einen Preissturz des Edelmetalls zur Folge. Der Goldanleger würde dann sein heute als sicher geltendes, goldenes Vermögen im Wert fallen sehen. Schon die Behauptung „Wir haben auf den Asteroiden XYZ Gold abgebaut“ würde da ausreichen. Es muss glaubhaft klingen und darf nicht nachprüfbar sein. So hat diese Hochfinanzclique ja schon immer gearbeitet. Und gerecht aufteilen war auch noch nie deren Begehr! - Also aufpassen, auch wenn es spannend bleibt!

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Finnin gerät wegen Bibelzitat ins Visier der Polizei

Sie zitierte eine Bibelstelle, in der Homosexualität als Sünde bezeichnet wird.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/europa/92042-finnische-politikerin-gerat-wegen-bibelzitat/

 

Es gilt eben einfach: „Und die Bibel hat dich Recht!“

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Grüne sollten endlich Farbe zeigen

Jedes Jahr wandern Migranten in der Größenzahl einer Stadt ein und verengen den Wohnungsmarkt. Das Unterbringungsproblem wäre leicht zu lösen: Jeder Grünen-Wähler erhält einen „Flüchtling“, den er dann persönlich zu versorgen hätte. Dann hätten Grünen-Wähler, die von allen Parteianhängern den schlechtesten ökologischen Fußabdruck abheben, weniger Geld zum Fliegen – und würden auf diese Weise endlich etwas gegen den „Klimawandel“ tun!

Terra-Kurier 09.09.2019

 

ARD und ZDF sind rotgrüner Staatsfunk

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland ist fest in rot-grüner Hand – und seine Macher ignorieren in gefährlichem Ausmaß den wachsenden Unmut der ideologisch berieselten Zwangsgebührenzahler und Adressaten ihres politisch tendenziösen Haltungsjournalismus.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/08/journalistenlegende-jan-fleischhauer/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Linksextremisten rufen zur Beschädigung von Leihrädern auf …

… und niemand schreitet ein oder klagt das an.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/08/linksextremisten-beschaedigung-leihraedern/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Kanzlerschaft des Merkels ist eine einzige „Zitterpartie“

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/08/merkel-fit-suedtiroler/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Mysterium der Ostsee – oder einfach nur Diebstahl?

Ein Unterwassermessgerät ist in der Ostsee laut Angaben seines Betreibers, des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel, verschwunden.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wissen/20190907325706097-ostsee-unterwasser-observatorium-auf-mysterioese-weise-verschwunden/

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Die SPD wickelt sich im „Speeddating-Modus“ endgültig ab!

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/deutschland/article199725668/Casting-fuer-SPD-Vorsitz-Die-100-Euro-Scheine-liegen-auf-der-Strasse.html

Terra-Kurier 09.09.2019

 

Weitere Enthüllungen im Epstein-Fall: Hunderte von Namen vor Veröffentlichung

Gerichtsakten, die in den kommenden Wochen enthüllt werden sollen, könnten die Verwicklung zahlreicher Personen in einen Sexhandelsring mit minderjährigen Mädchen offenlegen, der von Jeffrey Epstein geleitet wurde. Es soll sich um Hunderte, teils bekannte Namen handeln.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/91992-epstein-fall-geheime-gerichtsdokumente-mit-hunderten-namen/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

So werden weitere Verhaftung weltweit schon in Kürze erfolgen!

Terra-Kurier 07.09.2019

 

ZDF im Wahrheitsmodus?

Das ZDF hat die Dokumentation „Migration – Das große Missverständnis – Falsche Hoffnungen und dreiste Lügen“ veröffentlicht.

Sie bestätigt im Wesentlichen das, was während der Flüchtlingskrise von Kritikern vorgebracht wurde, wofür sie aber beschimpft wurden.

Das sind nun auch vom ZDF bestätigte Tatsachen wie:

-       es kommen fast nur junge Männer;

-       die Mehrheit der Migranten sind Wirtschaftsflüchtlinge;

-       die Mehrheit von ihnen verfügt nicht über die notwendigen Qualifikationen für den deutschen Arbeitsmarkt und wird die Sozialsysteme belasten;

-       viele geben nur vor, Kriegsflüchtlinge zu sein, weil sie wissen, dass nur das verhindert, dass ihre Asylanträge nicht sofort abgelehnt werden;

-       viele kommen mit absurdesten Vorstellungen von Deutschland und ihren Chancen auf dem hiesigen Arbeitsmarkt;

-       viele kommen mit komplett anderem Rechtsverständnis, Akzeptanz brutalster Gewalt als Mittel zur Konfliktlösung und fehlendem Respekt gegenüber staatlichen Institutionen wie beispielsweise der Polizei.

 

So überraschen auch die Kommentare der Sendung nicht mehr wirklich: „Insbesondere die Personen aus dem nordafrikanischen Bereich haben weniger Respekt gegenüber Polizisten hier in Deutschland, da deren Rechtsverständnis mit unserem kollidiert, und das wird mit ein Grund sein, warum gerade Personen aus dem nordafrikanischen Bereich immer wieder durch erhebliche Straftaten auffallen und sich auch nicht sozialisieren lassen.“

Lesen Sie auch unter: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190906325702984-zdf-doku-wirtschaftsmigranten/

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Linksrote Chaoten planen Zerstörungsaktionen am Rande der IAA

Kriminelle Zerstörungsaktionen gegen Autohändler, brennende Fahrzeuge in Frankfurter und anderen deutschen Wohnstraßen, angekündigte Blockadeaktionen gegen die IAA, Entlassungen in der Zulieferindustrie, wachsende Absatzschwierigkeiten der Autokonzerne: Das ist die Situation im wichtigsten deutschen Industriezweig, von dem die wirtschaftlichen Existenz von Millionen Beschäftigten und Familien ebenso abhängt wie die Verfassung der deutschen Wirtschaft insgesamt. Wer in dieser krisenhaften Situation erwartet, dass sich die derzeit verantwortlichen Politiker, Manager und Verbandsvertreter eindeutig für die Interessen der Schlüsselbranche und den Wohlstand zwischen Flensburg und Konstanz stark machen, liegt falsch.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/06/linke-terroranschlaege-iaa/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Und der Gutmensch denkt noch immer das Gewalt von ganz bösen Rechten kommt. Hat jemals ein als rechts Bezeichneter Zerstörungen vorgenommen?

Bei den einen sieht der Staat tatenlos zu und lässt sie gewähren – bei den anderen dichtet der Staat Gewalttaten uns inszeniert strafbares! Wie lange soll das noch gutgehen? Wer Wind sät, wir bekanntlich Sturm ernten!

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Sind da nur noch irre in Polizeikreisen?

Damit es bei der „angespannten Lage“ bei Abschiebungen nicht zur Eskalation kommt, dürfen die linksextremistischen Abschiebungsgegner nun sogar die Polizeiautos kontrollieren. Die Beamten erlauben es den Linken, das Fahrzeuginnere in Augenschein zu nehmen und zu kontrollieren, ob auch wirklich kein Abzuschiebender im Auto sitzt. Wahnsinn.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/06/kapitulation-linke-demonstranten/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Vielleicht erhalten die linken Spinner auch noch demnächst ein Polizeifahrzeug, dann sind sie schneller an den Tatorten der Polizei?

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Die Bundesversagerregierung will ab 2020 Plastiktüten verbieten

Das wird dem weltweiten Klima endlich Mal helfen. Künftig hat der Bundeshutmensch nach dem Wunsch der Bundespolitclowns seine Lebensmittel in einem Leinenbeutel zu transportieren, der spätestens nach der dritten Verwendung so voller Keime ist, dass man das Obst und Gemüse darin lieber vor dem Verzehr entsorgen, aber nicht essen sollte!

Und waren die Mal irgendwo im Urlaub? In Spanien beispielsweise? Da bekommt man pro Einkauf gleich eine Handvoll Tüten, wenn man es will. Kein Mensch kräht da „Umwelt, Klima, Verbot!“

Was soll es also bringen, wenn der Bundesgutmensch auf Plastiktüten verzichtet? Ein solches Verbot vermittelt den grünroten Träumern nur das trügerische Gefühl, einen Coup gelandet zu haben. Ändern wird sich dadurch wenig. Wirkliche Lösungen sind komplizierter und verlangen intelligente Ideen, weshalb wir bei den derzeiz noch agierenden Politversagern lange warten können.

 

Und überlegt Mal, liebe Rotgrünen, wieviel von dem bösen, für alle ja so schädlichem CO2, sich in einer Plastiktüte fangen lässt! Gut zubinden und verkaufen. Ihr seid doch sonst so hinterher.

 

Was vor 100 Jahren noch ein gottesfürchtiges Leben war, um ein reines Gewissen zu haben oder Anerkennung innerhalb der Gemeinde zu erlangen, ist heute ein CO2-neutraler Lebenswandel. Man fährt mit den Öffentlichen, besser noch mit dem Fahrrad. Man ernährt sich vegetarisch, besser noch vegan. Man hält sich kein Haustier, besser noch kein Kind. Alles für die Zukunft, eine Zukunft ohne CO2, ohne Plastik und dann bald ohne Menschen eben.

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Die Massenschlachtungen von Milliarden Insekten und Vögel gehen weiter

Zwar ist es inzwischen gesicherte Tatsache, dass die Windenergie einen wesentlichen Anteil am Artensterben einheimischer Vogelarten hat und die ohnehin zusammenbrechenden Insektenpopulationen weiter dezimiert – doch wenn das Rad auf „einzuhaltenden Klimaziele“ steht, hat der Naturschutz natürlich das Nachsehen – geht es um grüne Klima-Gewissensberuhigung.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/06/noch-milliarden-insekten/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 07.09.2019

 

„Interessante Art von Demokratie"

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, kritisierte bei ihrem wöchentlichen Briefing am Mittwoch in Moskau die Reaktion der Bundesregierung auf die US-Angriffe auf das syrische Idlib.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/kurzclips/92011-sacharowa-kontert-merkels-sprecher-seibert/

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Komisch: Auf einmal ist Tunesien doch sicher – Sea-Eye und Seefuchs legen in Zarzis an

Tunesien – Die „Seenotretter“ der Regensburger Organisaiton Sea–Eye geben als Hauptgrund für ihren Kurs auf die europäische Küste stets an, dass es in Afrika keine sicheren Häfen gäbe. Bei der Suche nach der Sea Eye auf Google ist jouwatch auf einen interessanten Link gestoßen, der laut offizieller Sea-Eye Webseite zeigt, dass Zarzis in Tunesien scheinbar durchaus ein sicherer Hafen ist.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/05/komisch-auf-tunesien/

 

Liegt ja auch nahe dort Urlaub zu machen wo die Passagiere gleich dazu steigen können!

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Das Merkel in China

Jetzt ist sie nur noch peinlich!

Bei der Zeremonie zum Staatsempfang in Peking gab es wieder Stühle! Die Chinesen sind eben höfliche Menschen und gehen individuell auf ihre Gäste ein. Niemand muss in China zittern!

Das Merkel und Chinas Staatsoberhaupt Li Keqiang konnten den Ablauf damit weitgehend im Sitzen verfolgen. Als dann allerdings die chinesische Nationalhymne ertönte, stand Li Kegiang selbstverständlich auf – Merkel blieb weiter sitzen.

Es gibt dazu Fotos: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/peking-merkel-bleibt-sitzen-china-premier-steht-bei-der-hymne-auf-64454556.bild.html

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Keine Diskriminierung von Drogenhändlern

Die Drogenkriminalität im Berlin-Kreuzberger „Görlitzer Park“ ist inzwischen bundesweit bekannt. Anwohner wehren sich seit Jahren und verlangen das Bezirks- und Stadtverwaltung endlich einschreiten.

Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne (wo sonst)) hält dagegen und verteidigt den gegenwärtigen Zustand als Wunsch der Anwohner. Sie behauptet ernsthaft, es sei ein Anliegen der Anwohner und engagierten Nachbarschaft gewesen, die Dealer nicht des Parks zu verweisen. Weiter sagt sie wörtlich: „Keine Gruppe dürfe im Park diskriminiert werden, auch nicht die Drogendealer. Heute ist es die Dealergruppe, die rausgeschickt wird. Was ist morgen? Wer darf morgen nicht in den Park rein? Und wer darf übermorgen nicht in den Park rein? Und wer bestimmt das eigentlich?“

 

Anwohner erzählen in Wahrheit, dass sie den Park meiden und wie ihre Kinder angesprochen und zu Drogen animiert werden. Und das sagt diese „Grüne Tante“, die Dealer müssen bleiben. Wer bringt diese Frau endlich dauerhaft in einer Anstalt unter – ihre Drogenhändler kann sie ja auch dann gleich mitnehmen!

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Wie das ZDF Merkels Entscheidung von 2015 umdichtete

Lesen Sie direkt hier: https://www.publicomag.com/2019/09/fake-nuss-spezial-wie-das-zdf-merkels-entscheidung-von-2015-umdichtete/

Terra-Kurier 07.09.2019

 

Krieg der Sterne auf Italienisch?

Nachdem kürzlich das „Imperium zurückgeschlagen hat“ und Neuwahlen in Italien für kurze Zeit verhindern konnte, ist Matteo Salvini nun „einer dunklen Bedrohung“ ausgesetzt.

Die hochkriminelle „Sea-Watch-Rackete“ hat Anzeige wegen Beleidigung und Anstachelung zum Hass gegen Salvini gestellt; die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Lesen Sie auch hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/05/jetzt-schlachten-sie-ihn-staatsanwaltschaft-ermittelt-nach-anzeige-von-kapitaenin-rackete/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Wahrscheinlich wird es in Italien und anderen EU-Staaten noch zum „Angriff der Klonkrieger“ gegen die Europäer kommen, aber schon bald werden wir in Europa „das Erwachen der Macht“ spüren!

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Vergewaltiger, die das nur tun, weil sie auf ihrer „Flucht“ auch vergewaltigt wurden.

Nur noch irre.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/05/kika-fluechtlingsliebchen-malvina/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Gehirnlose Spinner haben ein neues Betätigungsfeld entdeckt – Geschichte verändern und Traditionen auch bei Passionsspielen brechen!

„Jesus würde sich heute tier- und umweltfreundlich fortbewegen.“

Die Tierschutzorganisation Peta hat die Stadt Oberammergau aufgefordert, bei den Passionsspielen im kommenden Jahr keine Esel mehr einzusetzen. Stattdessen solle Jesus auf einem Elektroroller in Jerusalem einreiten. Bereits vor vier Wochen hatte sich Peta in einem Schreiben an den Oberammergauer Bürgermeister Arno Nunn (parteilos) gewandt und diesen gebeten, bei den Passionsspielen 2020 auf lebende Tiere zu verzichten.

Die Oberammergauer Passionsspiele gelten als die weltweit bekannteste Darstellung der letzten fünf Tage im Leben Jesu von seinem Einzug in Jerusalem am Palmensonntag bis zu seiner Kreuzigung am Karfreitag. Sie finden seit 1634 statt und werden traditionell von den dortigen Einwohnern alle zehn Jahre aufgeführt – zuletzt 2010. Für das kommende Jahr haben sich beispielswiese 1.830 erwachsene Oberammergauer gemeldet, dazu werden noch über 500 Kinder kommen. „Es werden also über 2.300 Mitwirkende aus allen Generationen sein, vom Kleinkind, bis zu Anni Drohmann, die mit 96 Jahren die älteste Spielerin auf der Bühne sein wird“, heißt es auf der Internetseite der Passionsspiele.

„Jesus würde sich heute tier- und umweltfreundlich fortbewegen“

Wie in der Bibel beschrieben, reitet auch der Jesus-Darsteller bei den Aufführungen auf einem Esel. Und genau daran stört sich Peta. Der Ritt eines erwachsenen Mannes auf einem Esel sei nach heutigen Erkenntnissen tierschutzwidrig, argumentiert die Organisation. Die Belastung dürfe für einen Esel nicht mehr als 20 Prozent des eigenen Körpergewichts überschreiten. Das sei bei den Passionsspielen aber der Fall. Zudem habe Papst Franziskus 2015 die Menschheit dazu aufgerufen, Tiere gut zu behandeln und die Umwelt zu respektieren.

Da die Veranstalter auf die Kritik von Peta bislang nicht reagierten, haben die Tierschützer nun das Veterinäramt in Garmisch-Partenkirchen gebeten, die Eselnutzung zu untersagen. „Heutzutage würde Jesus nicht mehr auf einem Esel reisen. Er würde sich vermutlich auf einem E-Roller oder mit einem anderen tier- und umweltfreundlichen Elektromobil fortbewegen“, vermutet Peta-Fachreferent Peter Höffken. „Auch für Oberammergau gilt, Traditionen auf den Prüfstand zu stellen und sich von den schlechten Traditionen zu verabschieden.“ (krk)

(aus Quelle: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/peta-jesus-soll-auf-e-scooter-in-jerusalem-einrollen/)

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Negroide Fachkräfte auch auf den Fußballplätzen!

Kriegsschauplatz auf dem Fußballplatz. Bei einem Kreisligaspiel zwischen VSG Löbitz und Blau-Weiß Grana hat ein Goldstück vom Merkel, aus Guinea-Bissau, ohne Ballkontakt dem hoffnungsvollen Nachwuchstalent Moritz Prater (17) durch einen gezielten Tritt das Bein zertrümmert. Er musste zur Not-OP mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Verletzungen sind so schwer, dass Ungewissheit besteht, ob der junge Mann jemals wieder richtig gehen kann.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/05/afrikanischer-fussballspieler-nachwuchstalent/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Und der Neger geht straffrei vom Platz – warum?

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Das Rätsel um das „Ungeheuer von Loch Ness“ löst sich langsam.

Aufnahmen einer Unterwasserkamera aus dem See sorgen derzeit in Schottland für Aufsehen: Die Bilder zeigen ein großes, schlangen- oder aalartiges Wesen unter Wasser.

Sehen und lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/unterwasserkamera-filmt-grosses-schlangenartiges-lebewesen-im-loch-ness20190904/

 

Darüber hinaus hat eine eDNA-Analyse des Seewassers ergeben, dass es sich durchaus um einen See handelt, in dem auch Aale vorkommen. Wobei Riesenaale zwar selten sind, aber durchaus vorkommen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/loch-ness-genetiker-praesentieren-ergebnisse-der-suche-nach-nessies-edna20190905/

 

So scheint sich der Mythos um das angebliche Ungeheuer von Loch Ness nun nach Jahrzehnten der Ungewissheit aufzuklären. Oder hat Nessie die Forscher einmal mehr veralbert und ihren Kumpel den alten Seeaal vorgeschickt?

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Pädophilen-Skandal in Berlin weiterhin ungeklärt

Bis 2003 haben Jugendämter Kinder in die Obhut pädophiler Männer gegeben. Nach den Verantwortlichen wird weitergesucht. Doch die Aufarbeitung läuft schleppend.

Lesen Sie direkt hier: https://www.tagesspiegel.de/berlin/ermittlungen-zu-kentler-experiment-eingestellt-paedophilen-skandal-in-berlin-weiterhin-ungeklaert/24981076.html

 

Dank Trump läuft die Verhaftungswelle in den USA diesbezüglich ja schon seit einiger Zeit. Auch in Europa wird es schon bald Massenverhaftungen in dieser widerlichen Angelegenheit geben!

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Briten mit „Brexit“ in der Sackgasse

Britisches Unterhaus stimmt gegen harten Brexit. Johnsons Antrag auf Neuwahlen gescheitert. Die EU verhandelt nicht länger.

Blicken die eigentlich selbst noch durch wer was wann will?

Immer weiter verlängern um drei Monate ist auch irgendwann so, als ob die in der EU bleiben.

Die Mehrheit der Briten ist unverändert für einen Austritt aus der EU, daran hat sich seit der Befragung nichts geändert. Doch die dort noch Regierenden, bzw. die auch dort im Hintergrund agierende kleine, internationale Clique braucht die EU für die von denen gewünschte Globalisierung und setzt deshalb alles daran in der EU zu bleiben.

Das ist Demokratie ganz nach dem Muster der „westlichen Wertegemeinschaft“ – alle werden gefragt, die Mehrheit wird unterdrückt und es wird alles was gegen das Volk und gegen den Volkswillen gerichtet ist umgesetzt.

Begreifen das die Briten eigentlich nicht? Warum gibt es dort keine Massenproteste gegen diese Machenschaften?

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Grüne Heuchler errichten Windstromanlagen gerne bei anderen, aber nie in eigener Nähe

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/05/gruene-heuchler-windstromanlagen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 06.09.2019

 

IM Erika putschte Italien

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/05/putsch-rom-wie/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 06.09.2019

 

Antidiskriminierungsgesetz: „Die Hauptstadt wird zum Tollhaus“

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat der Berliner Landesregierung mangelndes Vertrauen in die Beamten vorgeworfen. Hintergrund ist das geplante neue Landesantidiskriminierungsgesetz. Darin vorgesehen ist eine Beweislastumkehr für Polizisten. Sie sollen künftig noch stärker belegen müssen, dass sie nicht diskriminierend gehandelt haben.

„Mit diesem Gesetzentwurf dokumentiert die rot-rot-grüne Regierung nicht nur ihre geballte Inkompetenz, wenn es um den Erhalt eines funktionierenden Staatswesens geht. Sie zeigt vor allem unverhohlen ihr Misstrauen gegen die Beschäftigen der Polizei und ihr ausschließlich ideologisch motiviertes Regierungshandeln“, kritisierte DPolG-Chef Rainer Wend.

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/antidiskriminierungsgesetz-die-hauptstadt-wird-zum-tollhaus/

 

Jeder kann Rassismusvorwürfe erheben und der beschuldigte Polizist trägt anschließend die Beweislast. Eine Regelung die sich nur ein totalversagender Senat um Bürgermeister Müller ausdenken kann!

 

Wobei sich auch die Frage stellt: Was ist eigentlich mit politischer Diskriminierung? Wir alle, die wir nicht gelbrotgrünschwarz wählen, werden nach jeder Wahl diskriminiert! Wann klagt dagegen Mal jemand?

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Der Spiegel und seine Märchen

Es war einmal ein Politmagazin, das wurde der Lüge überführt immer und immer wieder, so auch aktuell!

Beim SPIEGEL ist man in gewissen Grenzen durchaus lernfähig. Was hat man dort seit Claas Relotius gelernt? Das hier: Wenn du einen Märchenonkel brauchst, um die Agenda des Redaktionspersonals zu pushen, dann stelle ihn wenigstens nicht als Redakteur ein, sondern besorge ihn von außerhalb. Eine gute Adresse für exzellente Märchenonkels ist das Institut für Klimafolgenforschung in Potsdam (PiK). Stefan Rahmstorf schreibt bestimmt gern einen Gastbeitrag. Kaum gedacht, schon passiert: Stefan Rahmstorf, Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse beim PiK, hat einen besonders hübschen für den SPIEGEL verfasst. Tenor seines Gruselmärchens - der Mensch könnte das Erdsystem endgültig zum Kippen bringen!

(Nachzulesen unter: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klima-die-menschheit-verliert-die-kontrolle-ueber-den-zustand-der-erde-a-1284286.html)

 

Doch Vorsicht beim Lesen dieser Textschmierereien, es ist reine Spekulation ohne wissenschaftlichen Ansatz.

Und deshalb erntet er auch reichlich Kritik. Z.B. hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/04/spiegel-claas-relotius/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Eines ist sicher, der Spiegel verliert noch mehr seiner Leser und Abonnenten.

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Handbuch zum Selbsterhalt von Dir und Deinem Volk

Wenn du diese Zeilen liest, befindet sich Deine geliebte Heimat bereits in einem kritischen Zustand. Die Motivation die folgenden Seiten zu lesen sollte darauf beruhen, dass Du etwas tun willst, um diesen Zustand zu ¨andern und nicht hinzunehmen. Widerstand der Menschen gegen Entwicklungen die sie bedrohen und ihnen die Zukunft absprechen, liegen tief in unserer Natur.

 

Lasst uns gemeinsam unser Europa und unsere Heimat bewahren, damit wir und unsere Kinder hier in Frieden, Freiheit und Tradition mit einer eigenen Identität leben können. Wir sind nicht einfach nur austauschbare Nummern im System. Erwarte keine Wunder über Nacht. Ausdauer, Mut, unerschütterlicher Glaube und Liebe zum Eigenen müssen Dich durch jede Wüste tragen. Es ist egal, wie oft Du hinfällst, solange Du jedes Mal wieder aufstehst! Tu es, weil es Dir ein inneres Bedürfnis ist. Habe dabei den Mut Dich deines eigenen Verstandes zu bedienen und kritisch zu bleiben.

 

„Wir werden dieses Deutschland, das uns anvertraut ist, das wir von unseren Vorfahren geerbt und von unseren Enkeln nur geliehen haben - wir werden dieses Land um nichts auf der Welt preisgeben!

Und würden diesen Kampf sogar dann führen, und würden ihn sogar dann nicht für sinnlos halten, wenn wir positiv wüssten, dass wir ihn verlieren. Denn selbst wenn er keinen anderen Sinn hätte: Er hätte zumindest den Sinn, dass wir an dem Tag, wo unsere Enkelkinder uns fragen „Habt ihr auch zu denen gehört, die unser Land verschleudert und unsere Zukunft zerstört haben?”, dass wir ihnen dann guten Gewissens in die Augen sehen und wir sagen können:
NEIN! WIR WAREN ES NICHT! (Manfred Kleine-Hartlage)

 

„Jeder sollte sich einmal selber die Frage stellen: Was willst du eigentlich am Ende mit einem Vermögen, deiner Ausbildung, deinem Lebenslauf, deinem „untadeligen Ruf” in einer multikulturellen Hölle anfangen, in der du selbst zur Minderheit gehörst?”
(Martin Sellner)

 

Auszug aus dem „Handbuch zum Selbsterhalt von Dir und Deinem Volk“. Im Netz unter: https://deutschelobby.files.wordpress.com/2016/07/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk.pdf

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Widerliches „Nach der Wahl!“

Sachsen und Brandenburg haben gewählt, aber das Votum der Wähler wird von der Politik nicht beachtet. In Sachsen haben sich über 60% der Wähler gegen SPD und Grüne entschieden. Aber Die CDU hat schon am Wahlabend entschieden, genau mit diesen Parteien weiter zu machen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/04/die-arroganz-macht/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Nur eine hat es gewagt!

Die MDR-Moderatorin Wiebke Binder hat es am Sonntag tatsächlich gewagt! Gewagt das Tabu zu brechen, das Unaussprechliche auszusprechen. „Eine stabile Zweierkoalition, eine bürgerliche, wäre theoretisch ja mit der AfD möglich“, sagte sie in der ARD-Wahlberichterstattung. Ihr Interviewpartner, Marco Wanderwitz von der sächsischen CDU, ließ sich von diesen, für eine öffentlich-rechtliche, also vom System-Sender bezahlten Frau überraschend pragmatischen Worten, nicht aus der Ruhe bringen. Der Unions-Mann reagierte, wie man als alles ignorierender CDU-Politiker derzeit auf eine solche Frage zu reagieren hat. „Eine Koalition mit der AfD wäre keine bürgerliche Koalition“, antwortete Wanderwitz so routiniert, als hätte das Merkel selbst vor der Sendung noch einmal im Medientraining Standardsituationen mit ihm geübt.

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Leserbrief zur Wahl: Sie sehen nicht die Zeichen an der Wand!

Die einstmals größte deutsche Volkspartei, die CDU, die unter Konrad Adenauer noch absolute Mehrheiten eingefahren hatte, die auch unter Helmut Kohl immer noch deutlich über 40 % bei ihren Wahlergebnissen lag, verkommt immer mehr zu einem Schatten ihrer selbst!

Die letzten Wahlergebnisse sprechen, bei gesunkener Wahlbeteiligung, da wohl für sich:

·         Bei der letzten Bundestagswahl erreichte die Partei noch 32.9%!

·         Bei der letzten Landtagswahl in Schleswig-Holstein, wo die CDU über Jahrzehnte alleine regierte, schaffte sie noch 32 %!

·         Bei der letzten Landtagswahl in Niedersachsen, wo sie unter Männern wie Ernst Albrecht noch satte Mehrheiten holte, landete sie auf 33,6 % und degenerierte zum Juniorpartner der ebenfalls bereits angeschlagenen SPD!

·         Jetzt in Brandenburg fiel sie mit 15.6% noch hinter der Neuling AFD zurück und im tiefschwarzen Sachsen, in dem sie unter einem Mann wie Kurt Biedenkopf zwei Jahrzehnte alleine regierte, konnte sie sich mit gerade mal 32,1% nur mit Mühe gegen die AFD behaupten!

Erhebend sind dann immer die Debattierrunden mit den Berliner Parteivertretern. Selbstverständlich haben immer alle gewonnen und es war das zweitbeste Ergebnis in der Parteigeschichte!

Diejenigen die dann doch noch bereit sind die Realität zu sehen, werden dann zugleich wieder ziemlich Weltfremd indem sie sofort schöne und billige Antworten zur Hand haben:

Ø  „Der Wähler hat unsere Botschaft nicht verstanden!“ (Schlimm, also ist er blöd)

Ø  „Die Lage hat sich geändert, es gibt keine einfachen Antworten!“ (Blödsinn, es gibt nur einfache Antworten)

Ø  „Die Bundespolitik hat hier in das Ergebnis negativ hineingespielt!“ (immerhin die Erkenntnis das in Berlin was nicht stimmt)

Ø  „Die Presse hat gegen uns gearbeitet und unsere Botschaft nicht rübergebracht!“ (eine Presse die Kanzlerin Merkel regelrecht in den H… kriecht? Wohl kaum)

Mir kommt diese CDU vor wie weiland der babylonische König Belšazar aus der Bibel, Gott schrieb ihn die Warnungen als Flammenzeichen an die Wand, er sah sie trotzdem nicht!

Am Ende stand sein Untergang!

H.

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Schlechte Karten für Brexit-Gegner: Gericht lehnt Klage gegen Zwangspause für Parlament ab

Das oberste schottische Zivilgericht hat eine Klage gegen die von Premierminister Boris Johnson erwirkte mehrwöchige Zwangspause des britischen Parlaments abgelehnt.

Das Gericht fühlt sich für diese Streitfrage nicht zuständig, wie britische Medien am Mittwoch aus dem Gerichtssaal in Edinburgh berichteten.

Geklagt hatten etwa 75 Parlamentarier. Sie sehen in der von Johnson erwirkten wochenlangen Schließung des Unterhauses vor dem am 31. Oktober anstehenden EU-Austritt des Landes eine unzulässige Einschränkung des Parlaments. Ähnliche Klagen wurden auch vor Gerichten im nordirischen Belfast und in London eingereicht.

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Gütersloh verbietet Luftballons zum Klimaschutz

Da hört, sieht und liest man täglich die Nachrichten aus aller Welt und denkt, dass die Welt nicht mehr viel schlimmer und bekloppter werden kann, doch dann …

… kommt eine Stadtverwaltung mit ihrem Bürgermeister daher, der das Klima mit Luftballonverboten schützen will. Ja ist der irgendwo ausgebrochen und man hat ihn nicht wieder eingefangen und ins Rathaus gesetzt?

Lesen Sie hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/04/umweltschutz-erste-stadt/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Außerirdische Invasion in Alaska?

Sehen und lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wissen/20190904325692865-fliegendes-spaghettimonster-video-eingefangen/

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Deutschland so sicher wie nie – die Bürger „fühlen“ einfach das Falsche

Mit diesem Lügenmärchen versucht die SPD gerade verlorene Wähler zu gewinnen. Sind die nur noch irre?

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/04/deutschland-buerger-falsche/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Bundespressekonferenz zur Eskalation der Lage in Nahost: Israel kritisiert man nicht!

Sehen und lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/91936-bundespressekonferenz-zur-eskalation-nahost-israel-keine-kritik/

Terra-Kurier 05.09.2019

 

Gedanken nach der Wahl

60% der Stimmen gehen in Sachsen an konservative Parteien, 40% in Brandenburg.
Dafür bekommen die Wähler linke Koalitionsregierungen-Regierungen.

Die Wahlverlierer erklären sich zu Siegern und den Gewinnern wird das Wort fast verboten.
Was sagt das über die Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland?

Und warum rätseln noch so viele vorgebliche „Experten" über die vielen „Wutbürger" im Land, die mit solchen vom Volk nicht gewollten Koalitionen noch zunehmen werden?

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es somit sowieso nur noch zwei Parteien: Alle andern auf der einen Seite und die AfD auf der anderen Seite!

Bis vor nicht allzu langer Zeit war es undenkbar, dass die zweitgrößte Partei nicht an der Regierungsbildung beteiligt wird.

Das ist politische Realität in Bundes-Deutschland 2019!

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Wir trauern nicht!

Nach einem Leben voller Verrat, Niedertracht und Betrug am Deutschen Volk, verstarb am 1 September 2019 in Dresden, nach 156 Jahren nahezu wertloser Existenz, die am 23 Mai 1863 in Leipzig geborene Sozialdemokratische Partei Deutschlands an einer schweren Wahlniederlage. Sie erreichte nur noch 7,7 % bei einer Wahlbeteiligung von 66,6 %. Wenn alle Wähler (100 %) ihr „Kreuz“ gemacht hätten, wäre das Ergebnis noch niederschmetternder. Wir trauern nicht!

-gez. das Deutsche Volk-

Terra-Kurier (H.K./J.S.) 02.09.2019

 

Mal sehen wie sich die Systemparteien da wider rausreden werden?

Es bleibt spannend in Sachsen und Brandenburg! – Sofern die Wahlergebnisse diesmal nicht wieder vorher schon gewürfelt wurden.

 

Sachsen: Erste Prognosen:

CDU: 32,0 Prozent

AfD: 27,5 Prozent

SPD: 8,0 Prozent

Die Linke: 10,5 Prozent

Grüne: 9,0 Prozent

FDP: 4,8 Prozent

 

Brandenburg: Erste Prognosen:

SPD: 27,5 Prozent

AfD: 22,5 Prozent

CDU: 15,5 Prozent

Die Linke: 11,0 Prozent

Grüne: 10,0 Prozent

FDP: 4,8 Prozent

 

(Quelle: Infratest dimap)

Terra-Kurier 02.09.2019

 

USA eröffnen „diplomatisches Büro" in Kolumbien zur Unterstützung eines Putsches in Venezuela

Nachdem die venezolanische Regierung von Präsident Nicolás Maduro im Januar die diplomatischen Beziehungen zwischen seinem Land und den USA abgebrochen hatte, wurde die US-Botschaft in Caracas im März geschlossen. Von Kolumbien aus soll jetzt der Sturz von Maduro geplant werden.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/amerika/91732-usa-eroeffnen-diplomatisches-buero-in-kolumbien-fur-putsch-in-venezuela/

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Was ist eigentlich in Hongkong los?

Westliche Regierungen und Leitmedien unterstützen in Hongkong die von den Protestbewegungen erhobenen Forderungen nach Freiheit, Demokratie und Menschenrechten. Doch diese Unterstützung ist heuchlerisch. Zunächst: Schon während der gesamten Zeit Hongkongs als britische Kronkolonie wurden diese Rechte verletzt, vom Westen aber nicht unterstützt. Hongkong ist auch seit der Rückgabe an China 1997 keine parlamentarische Demokratie und kein demokratischer Rechtsstaat: Gerade darauf haben Großbritannien und der gesamte Westen zum eigenen Vorteil bestanden und haben das bis heute nicht kritisiert. Auch frühere Proteste gegen den unmenschlichen Wohnungsnotstand und Forderungen für bessere Arbeitsbedingungen wurden nicht unterstützt.

Alle westlichen Staaten, allen voran die USA und alle EU-Staaten, die in Hongkong mit Banken, Konzernen, Beratern und Generalkonsulaten präsent sind, lehnen prinzipiell die weltweite Geltung der Sozial- und Arbeitsrechte als Menschenrechte ab, die von der UNO und der Internationalen Arbeitsorganisation ILO beschlossen wurden. Gegenwärtig bekräftigt die „westliche Wertegemeinschaft“ dies beim Binding Treaty: 2013 beschloss die UN-Generalversammlung auf Initiative von 85 Mitgliedsstaaten, dass die Ausarbeitung eines verbindlichen Vertrages zu Wirtschaft und Menschenrechten eingeleitet wird: In den internationalen Produktions- und Lieferketten sollen Unternehmen die Menschenrechte einhalten. 2014 legte der UN-Menschenrechtsrat eine entsprechende Resolution vor. Die Neinstimmen kamen von den Staaten, die auch in Hongkong dominieren: USA, Deutschland mit allen vertretenen EU-Staaten, Japan, Australien, Südkorea – übrigens: China zusammen mit den anderen BRICS-Staaten Brasilien, Indien, Russland und Südafrika stimmte der Resolution zu.

 

Sogar die bürgerlichen Menschenrechte wie die jetzt in Hongkong hochgehaltenen Rechte auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit lehnen die westlichen Banken, Konzerne, Berater und Staaten überall auf der Welt als verbindlich ab und verletzen sie bei Bedarf:

Das gilt etwa für die Golfstaaten wie Katar, in denen insbesondere Wanderarbeiter massenhaft in sklavenähnlichen Verhältnissen zugunsten westlicher Unternehmen beschäftigt und festgehalten werden. Sie dürfen keine unabhängigen Assoziationen bilden und nicht streiken, es gilt in der Türkei, in Indien und Südamerika, wo deutsche Konzerne, auch solche mit staatlicher Beteiligung wie die Deutsche Post DHL es kommentarlos und klammheimlich nutzen, dass streikende Gewerkschafter verhaftet werden; es gilt in südeuropäischen Agrarindustriezonen wie Italien und Spanien, wo die EU mafiadurchsetzte Agrarunternehmen subventioniert; es gilt in den USA, wo die Ausbeutung der zugleich diskriminierten illegalen Wanderarbeiter am verbreitetsten überhaupt ist und wo westliche Konzerne, auch die führenden deutschen Automobilkonzerne wie VW und BMW „vor allem dort investieren, wo selbst nach US-Standards die Arbeitnehmerrechte am schwächsten und die antigewerkschaftlichen Lobbyisten in Politik und Wirtschaft am stärksten sind, nämlich in den Südstaaten der USA“ und wo weder nach deutschem noch nach US-Recht eine Belegschaftsvertretung gewählt werden konnte.

Alle genannten westlichen Staaten lehnen in allen ihren Freihandelsverträgen wie TTIP, TISA, JEFTA und den Economic Partnership Agreements (EPA) der EU mit afrikanischen Staaten die Verankerung von verbindlichen demokratischen, bürgerlichen sowie Sozial- und Arbeitsrechten ab. Ebenso lehnen sie bekanntlich das urdemokratische Grund- und Menschenrecht auf Gleichheit vor dem Gesetz ab

 

Nachdem die Regierung von Hongkong 2019 den Entwurf des Auslieferungsgesetzes für 27 Straftaten wie Mord, vor allem aber für das breite Spektrum der Unternehmenskriminalität wie Bestechung und Bestechlichkeit, Steuerhinterziehung, Betrug und Insidergeschäfte plante, bekräftigte das State Department die US-Position: Das Extradition Law, wonach Straftäter, die China von Hongkong aus geschädigt haben, an die Volksrepublik ausgeliefert werden können, untergrabe Hongkongs Autonomie, schädige den Finanzplatz und unterwerfe US-Bürger in Hongkong der chinesischen Justiz.

Die kommunistische Staatsführung verfolgt schon seit Jahren verstärkt die systemischen kapitalistischen Formen der Unternehmenskriminalität auf dem Festland: Und mit dem geplanten Auslieferungs-Gesetz „könnte fast jeder Hongkonger Geschäftsmann theoretisch ins Visier der chinesischen Justiz geraten“, erkennt realistisch auch die FAZ, die ansonsten die Menschenrechtsbewegung in den höchsten Tönen lobt.

China will die Herrschaft des Rechts durchsetzen, gegen chinesische wie ausländische Unternehmer, Banker, Manager und Berater. Die Herrschaft des Rechts, rule of law, ist eigentlich ein fundamentaler „westlicher Wert“, den aber der Westen selbst weniger denn je einhält, sondern diese permissive Praxis und das rechtliche Vollzugsdefizit auf dem Gebiet von Unternehmen und Banken auch in Hongkong verbissen verteidigt. Genauso bekämpft die von christlichen Parteien gestützte deutsche Unternehmenslobby die Einführung eines modernen Unternehmens-Strafrechts.

 

Trotz oder gerade wegen der schwindenden Bedeutung des „freiesten Wirtschaftsgebietes der Welt“ für China halten die westlichen Meinungs- und Politikmacher die gefakete Fahne von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten hoch. Jetzt erst recht. Keine Region der Welt unter westlichem Einfluss ist immer noch so eng vernetzt mit dem chinesischen Festland. Deshalb schuf der Westen für die Aufrechterhaltung des traditionellen Einflusses vor der Übergabe 1997 an die Volksrepublik zusätzliche Instrumente.

Während der vieljährigen Verhandlungen baute der US-Kongress schon mal vor. 1992 beschloss er mit dem Hongkong Policy Act: Die USA werden die Freihandelszone immer als unabhängig behandeln und nie als Teil der Volksrepublik China anerkennen. Das verletzte den Beschluss der UNO-Vollversammlung von 1972, wonach die britische Besetzung völkerrechtswidrig ist und beendet werden muss. Die USA unterhalten neben den diplomatischen Beziehungen zur Volksrepublik weiter eine Sonderbeziehung zu Hongkong.

 

Auch die bundesdeutsche Regierung erweist sich als serviler Helfer. „Seit Mai 2018 genießen zwei Männer in Deutschland Asyl für Personen, die in Hongkong in der Nacht vom 8. auf den 9. 2.2016 festgenommen worden waren, weil sie sich an blutigen Ausschreitungen im Distrikt Mong Kok beteiligt hatten. Dort hatten mehrere hundert Personen Polizisten mit Flaschen und Steinen angegriffen, Fahrzeuge in Brand gesteckt und mehr als 80 Beamte verletzt. Die zwei Männer gehören der Organisation Hong Kong Indigenous an, die die Stadt von China abspalten will.“ Dass auch der FDP-Vorsitzende Lindner sich in Hongkong mit der Demokratischen Partei trifft und sich um die Menschenrechte von Bankern sorgt, während er in Deutschland eine neue Agenda 2010 mit neuen Hartz-Gesetzen fordert und die entsprechenden Menschenrechte mit Füßen tritt, gehört zum politischen Selbstverständnis der noch agierenden Politclowns in der Bundesrepublik!

 

Quellen:
Stop Corporate Impunity: Treaty on Transnational Corporations and their Supply Chains with Regards to Human Rights, October 2017 edition

UNI Global Union/ITUC/CSI/IGB: Unternehmerische Verantwortungslosigkeit. Weltweite Arbeitspraktiken von Deutsche Post DHL, 2012

DHL und Telekom als Union Buster im Ausland, arbeitsunrecht.de 4.6.2012

Europas dreckige Ernte, ARD/die story 9.7.2018

Deutsche Unternehmen lassen die Mitbestimmung zuhause, IG Metall Extranet 18.4.2018

Ein Land, zwei Jusitzsysteme, FAZ 11.6.2019

Werner Rügemer: Arbeitsverhältnisse – Unternehmer als ungestrafte Rechtsbrecher, in: Klaus-Jürgen Bruder u.a. (Hg.): Gesellschaftliche Spaltungen. Gießen 2018, S. 207 – 222

Verbände laufen Sturm gegen Unternehmenssanktionen, Handelsblatt 22.10.2018

Proteste in Hongkong, German Foreign Policy 14.8.2019

nachdenkseiten.de

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Schwedische Gemeinden dank Asylanten vor finanzieller Pleite

Die schwedische Gemeinde Hässleholm, die in drei Jahren fast 3.000 Asylbewerber aufgenommen hat, steht kurz vor dem Bankrott. Grund: 80 Prozent ihrer Einwohner leben dort weiterhin von der Sozialhilfe.

In der südschwedischen Gemeinde sind mindestens 100 Asylanten Analphabeten und weitere 200 hätten einen sehr schlechtem Bildungshintergrund.

Hässleholm ist die zweite schwedische Gemeinde, der das Wasser dank illegaler Zuwanderung bis zum Hals steht. Vor wenigen Wochen hatte bereits die Gemeinde Bengtsfors die Regierung um finanzielle Unterstützung gebeten. Sie habe weit mehr Asylanten aufgenommen, als sie sich leisten könne und stehe vor einem möglichen Bankrott, erklärte ein Gemeindesprecher.

(aus Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2019/09/01/schwedische-gemeinden-migranten/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29)

 

Das Märchen von den Fachkräften …

… ist also nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland auf der Tagesordnung der Politversager.

Händeringend werden noch Azubis gesucht, jammert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin und beklagt, dass noch 5.500 Ausbildungsplätze unbesetzt seien. Die reale Zahl dürfte höher liegen, da nicht jeder Betrieb seine offenen Stellen der IHK meldet. Auch hier ist das Problem – wie sollen Analphabeten und NAFRIS mit sehr schlechtem Bildungshintergrund sich auch um einen Ausbildungsplatz bewerben, wenn sie nicht einmal den Gesuch des Ausbildungsbetriebes lesen können?

Fachkräfte sind das eben nur für Straftaten!

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Medien nur noch wie in der DDR

Jetzt wissen wir endlich, was den Mitteldeutschen in der DDR früher das Westfernsehen bedeutet hat. Alles, was die eigenen Lügenmedien in der DDR verschwiegen, verbogen, dehnten oder zusammenrafften, erhielt man ordentlich aufbereitet und weitestgehend ehrlich, aus den Westmedien. Heute haben sich diese Westmedien zu Lügenmedien entwickelt und berichten weitaus systemzugewandter als jemals in DDR es der Fall war!

Nur die alternativen Medien sorgen noch für vernünftige Information. Da diese im Internetz mehrere Quellen, auch aus dem Ausland, vergleichen und so Lüge und Wahrheit filtern.

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Vorsicht! – Gift!

Jetzt kommt bald wieder die Zeit und ihr Arzt stellt Ihnen die Frage nach einer Grippe(schutz?)impfung. Fragen Sie ihn doch Mal warum er Ihnen eine Giftspritze empfiehlt?

 

Grippeimpfung: Inhaltsstoffe hoch toxisch, krebserregend, organschädigend

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/31/grippeimpfung-inhaltsstoffe-krebserregend/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=nach_70_jahren_alliierte_propagandaluegen_entlarvt&utm_term=2019-09-01

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Asylbewerber aus Afrika terrorisiert Bevölkerung

Ein Neger versetzt seit Monaten die Bevölkerung von Germersheim in Rheinland-Pfalz in Angst und Schrecken. Im Stadtgebiet löst der psychisch gestörte Fluchtsimulant durch sein Verhalten regelmäßig Polizeieinsätze aus.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/30/germersheim-asylbewerber-aus-afrika-terrorisiert-bevoelkerung/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=nach_70_jahren_alliierte_propagandaluegen_entlarvt&utm_term=2019-09-01

Die Germersheimer sollen sich nicht so haben; ist doch nur ein Einzelfall!

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Bundesdeutsche Schüler werden immer dümmer!

Das muss man ändern:

Die Schulen - wieder entwickeln statt gleichschalten!

Die Lehrer     - müssen Kinder wieder anleiten statt ihr Lernbegleiter sein!

Die Eltern      - brauchen einen klaren Blick statt Sand in den Augen!

Die Kinder     - dürfen nicht um ihre die Zukunft betrogen werden!

 

Seit 25 Jahren wird das Bildungswesen über die Köpfe der Eltern und Lehrer hinweg umgebaut und so den Kindern das Entscheidende für ihre Persönlichkeitsentwicklung genommen: Bindung und Beziehung. Die Folge ist, dass sie auch als Erwachsene auf dem emotionalen und sozialen Entwicklungsstand von Kleinkindern bleiben: Sie leben im Moment, sind lustorientiert, emotional und sozial verdummt und nicht herkömmlich arbeitsfähig.

Das heutige Bildungssystem ist für alle eine Katastrophe - für die Kinder, für die Eltern und die Lehrer. Auch die allgemeine Entwicklung erleidet dadurch enormen Schaden. Denn wir leben nur deshalb in einem halbwegs friedlichen, geordneten Land, weil die Psyche der heutigen Erwachsenengeneration entwickelt ist. Nur auf dieser Basis können wir uns in andere einfühlen, sind sozial kompetent und haben ein Verständnis für ein Abläufe, die ein Zusammenleben ermöglichen.

Jeder steht in der Verantwortung: Bildungspolitiker, Lehrer, Erzieher und auch Eltern können schon jetzt etwas für ihre Kinder tun - das müssen sie uns einfach wert sein!

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Man muss Deutsch können, um sich als Deutscher zu fühlen

Der frühere ARD-Tagesthemen-Moderator und Auslandskorrespondent Ulrich Wickert glaubt, dass Sprachkenntnisse Voraussetzung sind, um sich mit einem Land zu identifizieren.

Wickert findet es richtig, dass Nationalspieler die Deutschlandhymne singen sollten: "Wenn man die Geschichte der Nationalhymne kennt, ist das doch überhaupt kein Problem. Auch die erste Strophe nicht. 'Deutschland, Deutschland über alles' heißt eben nicht, dass man alles beherrschen will. Sondern, dass man Deutschland über alles liebt."

Weiterlesen unter: https://www.focus.de/kultur/kino_tv/ex-tagesthemen-moderator-tv-legende-wickert-man-muss-deutsch-koennen-um-sich-als-deutscher-zu-fuehlen_id_11092746.html

 

Das lässt ja auf Besserung hoffen, wenn selbst die Moderatoren des Systems die richtige Richtung kennen und dann so Wickert, diese im Ruhestand auch leben und verbreiten!

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Alle Rechte den Migranten – Nieder mit der Polizei!

Lesen Sie direkt hier: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1069

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Polizeigewerkschaftler Andreas Schuster über Brandenburgs Sicherheit und Frust bei Beamten

Lesen Sie direkt hier: https://www.pnn.de/brandenburg/serie-zur-landtagswahl-sicherheit-wir-gaukeln-dem-buerger-was-vor-/24963200.html

Terra-Kurier 02.09.2019

 

Die Lüge zum Kriegsbeginn

Derzeit überschlagen sich die Medien und verbreiten die alljährliche Lüge vom Kriegsbeginn am 1.9.1939 in Polen. Doch die Wahrheit ist eine ganz andere:

Der 2. WK begann, nicht wie die Geschichtsfälscher es uns gerne auftischen wollen am 1. September 1939, sondern am 3. September durch die Kriegserklärung Großbritanniens und Frankreichs an das Deutsche Reich!

Am 1. September wurde ab 5:45 Uhr bekanntlich nur zurückgeschossen, um auf die monatelangen Drangsalierungen der Deutschen Bevölkerung in Posen / Westpreußen und Danzig durch Polen zu reagieren.

Damals galt es noch, dass eine Regierung das EIGENE Volk zu schützen hat!

 

Unvergessen die Rede von damals: „Polen hat heute Nacht zum ersten Mal auf unserem eigenen Territorium auch mit bereits regulären Soldaten geschossen. Seit 5:45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen! Und von jetzt ab wird Bombe mit Bombe vergolten!“

 

Durch den Einsatz der Soldaten hat Polen dem Deutschen Reich zwar indirekt den Krieg erklärt, aber der Weltkrieg begann eben erst durch die Kriegserklärung Großbritanniens und Frankreichs.

Wer also den 1. September feiert oder als Gedenktag begeht, akzeptiert damit die alliierte Geschichtsfälschung!

 

Vor 80 Jahren begann der „Krieg, der viele Väter hatte“

Kennen Sie, liebe Leser, das Buch von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof „1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte“? – Als Geschichtsdokument durchaus mehr als nur lesenswert!

Anlässlich des 80. Jahrestages der Bemühungen einen Krieg noch zu verhindern, genau das ist es was bis in die späten Abendstunden des 31.8.1939 versucht wurde, ist das eine Buch-Empfehlung für alle die, die Ausführungen des Generalmajors noch nicht kennen. Im Netz bei YT gibt es auch ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=Uvwb5QPrmc0

 

Die Suche des Generalmajors nach einer Antwort führt zu überraschenden Ergebnissen: Dokumente beteiligter Außenministerien, Notizen und Memoiren englischer, französischer, italienischer und amerikanischer Regierungschefs, Minister, Diplomaten und Armeeoberbefehlshaber belegen: Es war eine ganze Anzahl von Staaten, die den Zweiten Weltkrieg angezettelt haben. Zusammenhänge werden deutlich, die bislang schlichtweg übergangen oder gar verschwiegen wurden. „Dieser Krieg“, so der Generalmajor a.D. Schultze-Rhonhof, „hat viele Väter!“

 

Vieles in unserer deutschen Geschichte zwischen 1919 und 1939 ist ohne Kenntnis des zeitgleichen Geschehens in anderen Ländern nicht zu verstehen, zu eng greifen oft Wirkung und Wechselwirkung ineinander. Doch es ist nicht allein die zeitgleiche Geschichte unserer Nachbarvölker, die den Kriegsbeginn beeinflusst hat, es ist auch - und das nicht unerheblich - die gemeinsame Vorgeschichte der streitenden Parteien.

 

Für den, der sich neutral informieren möchte, gibt es meist ein Problem: Das meiste, was im Buchhandel angeboten wird, folgt der Version der Siegermächte. Kaum jemand weiß, dass die Bundesrepublik Deutschland bis heute vertraglich gebunden ist, sich an die Geschichtsversion der Siegermächte zu halten. Diese Die Verpflichtung der Bundesregierungen, die eigene Geschichte durch eine fremde Brille zu sehen, wurde 1990 ausdrücklich nochmals bei der „Wiedervereinigung“ von West- und Mitteldeutschland vertraglich bestätigt und damit auf unbestimmte Zeit verlängert! Schultze-Rhonhof erzählt ganz einfach die Geschichte so, wie sie nach heutiger Quellenlage abgelaufen ist. Besonders spannend ist seine Analyse der so genannten Schlüsseldokumente, die in Nürnberg beim „Siegertribunal“ herangezogen wurden, um der Reichsführung und den Generälen vom OKW (Oberkommando der Wehrmacht) eine langfristige Weltkriegsplanung nachzuweisen, was selbstverständlich Unsinn ist und deshalb nicht nachweisbar war.

Terra-Kurier 31.08.2019

 

USA wollen „Vorherrschaft" im All

US-Präsident Trump will die Dominanz der USA im Weltraum sicherstellen. Dafür soll ein neues Führungskommando der Armee sorgen. Trump kündigte außerdem für 2020 eine eigenständige Weltraumeinheit des Militärs an.

 

"Wenn es darum geht, Amerika zu verteidigen, reicht es nicht, nur eine amerikanische Präsenz im Weltraum zu haben", sagte Trump. "Wir müssen amerikanische Vorherrschaft im Weltall haben." Die Feinde der USA könnten in der Umlaufbahn der Erde mit neuer Technologie Satelliten angreifen, die "entscheidend sind für unsere Einsätze auf dem Schlachtfeld und für unser Leben zu Hause", warnte Trump.

Einsätze im Weltraum erlaubten es den USA zudem, auf ihr Staatsgebiet abgefeuerte Raketen zu erkennen und zu zerstören, sagte er. Das neue Kommando ist dem Luftwaffengeneral John Raymond unterstellt. Es soll unter anderem Satelliten vor feindlichen Angriffen schützen.

 

Trump kündigte außerdem erneut an, einen eigenständigen Arm des Militärs einrichten zu wollen. Die "United States Space Force" wäre eine sechste US-Teilstreitkraft neben Heer, Marine, Luftwaffe, Marineinfanteriekorps und Küstenwache.

 

Bei all seinen Bemühungen um den Weltraum scheint Trump, oder wer auch immer ihm da die Richtung weist, zu übersehen, dass seit den 1940er Jahren die Sprache im Weltraum DEUTSCH ist! Und das wird sich dank der Schutz-Staffel des Planeten Terra auch nicht ändern! DLDR!

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Der Plan der US-Schattenregierung

Wernher von Braun hatte 1974 angekündigt einige der perfiden US-Pläne öffentlich zu machen.

1974 vertraute er sich deshalb der damaligen Grundschullehrerin Carol Rosin an. Von Braun drängte sie, die Stationierung von Waffen im Weltall zu verhindern. Er berichtete ihr von einer universellen Lüge, die auf der Welt bald erzählt werden würde: Die Waffenstationierung im All diene zunächst zur Verteidigung gegen die Russen. Doch diese seien nur der erste Vorwand. Es würden immer neue Gründe gefunden werden: Zunächst Terroristen, dann sogenannte „Schurkenstaaten" und Asteroiden. Doch der letzte Trumpf dieser Leute im Hintergrund zur Rechtfertigung dieser Waffensysteme, so von Braun, würde eines Tages eine angebliche Bedrohung durch Außerirdische sein.

 

Dr. Carol Rosin gründete das Institute for Cooperation in Space. Sie warnte dann bereits auch im Mai 2001, dass Ereignisse unter „falscher Flagge“ unmittelbar bevorstehen. Niemand wollte das hören! Nach dem 11. September ist es bekanntlich genauso gekommen, wie sie, bzw. Wernher von Braun ihr es erklärte. Am 16. Juni 1977 ist von Braun verstorben und noch auf Sterbebett hat er nochmals vor einer Aktion unter „falscher Flagge“ gewarnt. Einer US-Operation, die einen Kampf gegen den angeblichen internationalen Terrorismus rechtfertigen soll. Dieser Kampf, der sich heute inzwischen langsam tatsächlich als Farce der US-Schattenregierung, des „deep state“, entpuppt, dient als Rechtfertigung für immer mehr Aufrüstung. Aktuell nun auch im Weltraum. Wernher von Braun vertraute ihr auch an, dass man mit rückentwickelten Flugkörpern eine Alien-Invasion aus dem Weltall inszenieren wird, um den wahren Feind der USA dauerhaft zu verschleiern. All dies war eingeweihten US-Kreisen bereits in den 1970er Jahren bekannt und Wernher von Braun konnte und wollte das nicht für sich behalten. Ob seinem Tod damals deshalb nachgeholfen wurde, ist nicht belegt aber nicht auszuschließen. John F. Kennedy wurde ja, nur für die Ankündigung weniger brisante Enthüllen bekannt zu machen, ermordet.

Übrigens Dr. Carol Rosin hat von Wernher von Braun schon 1974 auch erfahren, dass Antigravitation und Freie Energie schon seit langem bekannt seien!

Lesen Sie auch hier: https://www.exopolitik.org/wissen/exopolitik-und-ufos/zeugenaussagen/disclosure-project/91-dr-carol-rosin-der-plan-der-schattenregierung

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Bald sind alle Lichter aus

Atomkraft gilt entgegen jeder Vernunft ja schon lange als „Nein Danke!“ Atomkraftwerke werden abgeschaltet. Jetzt hat Mal wieder die sogenannte „Deutsche Umwelthilfe“ (die alles andere als eine Hilfe für Deutschland ist!) vor Gericht das vorläufige Aus für den Kohle-Tagebau Jänschwalde durchgesetzt. Damit droht dem drittgrößten deutschen Kraftwerk der Brennstoff auszugehen. Der Betreiber Leag hatte noch um eine Fristverlängerung gebeten, doch vergeblich. Der Braunkohleabbau Jänschwalde muss ab dem 1. September seinen Betrieb einstellen. Das entschied das Verwaltungsgericht Cottbus am Freitag. Für die ausstehende Umweltverträglichkeitsprüfung wurde kein weiterer Aufschub gewährt.

 

Und abermals ist die grün-rot-linke Ideologie die das Land an den Abgrund führt. Licht aus und dann? Dabei sind es diese Versifften, die als ersten laut schreien, wenn die Steckdose ohne Strom bleibt. Woher sollen diese Schulabbrecher auch wissen, dass es Kraftwerke benötigt, um Strom in den Steckdosen (auch bei Rotgrünlinken) ankommen zu lassen.

 

Nicht nur die Umwelthilfe, die ja schon bei angeblichen Dieselskandal ihr Nichtwissen bewiesen hat, auch die Richter, die derartiges anordnen, müssen völlig bekloppt sein. Das ganze entwickelt sich zu einer Selbstmörderschau. Alle wissen, dass es Unsinn ist und trotzdem folgen alle blind der menschenfeindlichen Ideologie.

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Maaßen äußert sich über AfD-Erfolg

Hans-Georg Maaßen stellte sich den Fragen von Journalisten. Beherrschendes Thema waren die Landtagswahlen in Ostdeutschland und die Wahlerfolge der AfD. Gegenüber RT Deutsch äußerte sich Maaßen zu den Hintergründen der AfD-Erfolge in Mitteldeutschland(!). Der ehemalige Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz zählt zu den aktuell kontroversesten Personen in der bundespolitischen Landschaft. Mal werden ihm Sympathien für die AfD nachgesagt, mal die Verharmlosung des Rechtsextremismus. Beides trifft nach seinem Selbstverständnis jedoch nicht zu.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/91713-maassen-zu-rt-uber-afd/

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Erich von Däniken über Twitter:

Wo war eigentlich der entsetzlich heisse Sommer, der uns alle zur Verzweiflung bringen sollte?

Als 84-jähriger erinnere ich mich an viel fürchterliche Klimaschwankungen in früheren Jahren. CO2 und der Mensch sei schuld? Nichts als ideologisches Geschwätz!

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1167174880309194752?s=03)

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Unfähigkeit im Amt hat in Berlin einen Namen: Lompscher und Konsorten!

Mietobergrenzen bis maximal 9,80 pro Quadratmeter.

Lesen Sie direkt hier: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/08/mietendeckel-berlin-koalition-entwurf-lompscher.html

 

Wenn die Stadt schon vor Jahren aus „Kostengründen“ den sozialen Wohnungsbau aufgibt, die städtischen Wohnungsbetriebe verkauft, also privatisiert, und sich heute wundert, dass diese Privatwohnungsgesellschaften Gewinne erzielen wollen dann ist das ziemlich irre und hat mit Wohnungspolitik soviel zu tun, wie Holzwürfel mit rollenden Rädern! Ein Mietendeckel bedeutet einen direkten staatlichen Eingriff in die Geldbörsen der Vermieter, denn ohne Gewinne können die nicht mehr modernisieren, nicht einmal renovieren und ein Weiterverkauf ist mit dieser Maßnahme ebenfalls ausgeschlossen, da in Zukunft niemand mit klarem Verstand in diese Branche investieren wird. Ist es das was rot-grün-links Versiffte wollen? Marode, dem Zerfall preisgegebene Ruinenlandschaften?

Die Erinnerung war noch zu lebendig. Jetzt, wo die Erinnerung an die Schrecken der DDR verblasst sind, fängt die Linke wieder an ihre alte SED-Ideologie zu lieben und kramt den uralten Sozialismus hervor, der im Herbst 1989 vor unser aller Augen kläglich gescheitert ist.

 

Auch auf Bundesebene scheint es grundsätzlich Gedanken in diese Richtung zu geben: Die aktuelle Diskussion die Grundsteuer drastisch zu erhöhen und zu einer „Luxuswohnsteuer“ auszubauen ist dabei die gleiche Richtung – Eigentum unattraktiv zu machen, es nahezu unmöglich zu machen und es gar zu zerstören.

 

Folgt Senatorin Lompscher dem Rat einer gefährlichen Organisation?

Lesen Sie direkt hier: https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/folgt-senatorin-lompscher-dem-rat-einer-gefaehrlichen-organisation

Terra-Kurier 31.08.2019

 

100-jähriger Schuldtitel als Mittel der langfristigen zinsfreien Staatfinanzierung

Wer denkt, dass die Welt in 100 Jahren noch die gleiche ist, der kauft neuerdings 100jährige Staatsanleihen und dabei keinerlei Erträge.

100-jährige Anleihen sind eine Rarität an den Märkten. Nur wenige Staaten wie Österreich, Mexiko oder Argentinien haben sich mit solchen Papieren an den Markt getraut.

Belgien und Irland haben ihre 100-jährigen Papiere direkt bei privaten Investoren platziert und nicht öffentlich am Anleihemarkt verkauft.

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article199328794/Negativzinsen-Oesterreichs-Schuldentrick-wird-zum-Vorbild-fuer-die-Welt.html

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Berliner Linke wollen mit künstlich erzeugtem Parkplatznotstand Autofahrer vergraulen

Die Berliner Linkspartei (SED-Nachfolgepartei!) plant die systematische Schrumpfung der Parkflächen für Autos und will dem Individualverkehr in der Bundeshauptstadt das Leben so schwer wie möglich machen. Ein neuer Beschluss soll die „Parkplatzreduktionsquote“ festschreiben.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/30/pervers-berliner-linke/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Jetzt werden sie kriminell – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr!

Der links-grün-rote Terror in Gestalt hochgradig manipulierter „Fridays-for-Future-Kinder“ bekommt jetzt durch Sitzblockaden im Straßenverkehr, um die bösen Autofahrer zu stoppen, einen kriminellen Anstrich.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/30/sitzblockaden-fff-kids/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Wer Wind säht wird Sturm ernten!

US-Bundesstaat Florida hat schon am Mittwoch vorsorglich den Notstand ausgerufen. „Jeder Einwohner von Florida sollte für mindestens sieben Tage Vorräte haben, darunter Essen, Wasser und Medizin sowie einen Plan für den Katastrophenfall“, erklärte Gouverneur Ron DeSantis. Auch andere Bundesstaaten in der Region bereiten sich auf mögliche Überschwemmungen und Stromausfälle vor.

US-Präsident Donald Trump hat seinen Polen-Besuch, der am Sonntag geplant war, abgesagt.

Grund dafür ist der heranziehende Hurrikan „Dorian“, der in den kommenden Tagen die Südostküste des Landes erreichen soll.

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Grüne fälschen Leserbriefe

Grüne Scheinheiligkeit: Zwei grüne Kreis- und Lokalpolitiker aus der Kleinstadt Schwentinental bei Kiel sind von ihren Ämtern zurückgetreten, weil sie unter falschem Namen mehrfach Leserbriefe an die Zeitung Kieler Nachrichten schrieben, die dort veröffentlicht wurden. Als Redakteure der Zeitung recherchierten, stellte sich heraus, dass es sich in Wirklichkeit um die beiden Grünen-Politiker Dennis Mihlan und Andreas Müller handelte. Beide wollen ihre Sitze im Kreistag behalten. Mit ihrem Schwindel umgingen sie die Richtlinie der Zeitung, keine Leserbriefe von politischen Mandatsträgern zu veröffentlichen.

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Warum Brasilien Präsident Bolsonaro als Bösewicht hingestellt wird

Die Linksrotgrün Versifften missbrauchen bekanntlich jeden Anlass, um ihre Hetze gegen Andersdenkende zu verbreiten. Bei den Waldbränden im Amazonasgebiet ist das mal wieder der Fall.

Bolsonaro zweifelt den menschengemachten Klimawandel an und ist deshalb der Buhmann.

 

Umweltschützer machen Bolsonaro dafür verantwortlich, dass die Brände im Amazonasgebiet in diesem Jahr stark zugenommen haben. Auf der Grundlage der Daten der satellitengestützten der NASA kann jedoch aufgezeigt werden, dass die aktuellen Waldbrände im Amazonasgebiet gegenüber dem August des Vorjahres vor allem deshalb so stark zugenommen haben, weil der August 2018 im 15jahresvergleich ein außergewöhnlich brandarmer August war. So beträgt das durchschnittliche Tagesmittel der letzten 15 Jahre für den Monat August in einer dem Amazonaswald sehr weit entsprechenden (allerdings zum Teil auch in die Nachbarländer und die südlichen Grasflächen hineinreichenden) Fläche ca. 2.250 Brände. Im August 2018 gab es dort im Mittel nur 925 Brände und im August 2019 (Stand 27.08.2018) bislang ca. 2.637 Brände pro Tag. Also in Wahrheit alles im Normbereich!

Lesen Sie auch hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/29/entlarvt-linke-fake/

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Französischer Präsident fordert eine Überprüfung des Korans

Während in Deutschland muslimische Straßenzüge und Stadtteile zu No-go-Areas mutiert sind, in denen hebräischsprechende, Kippa-Träger und Menschen mit einem Davidstern-Anhänger Gefahr laufen, bedroht und geschlagen zu werden, ereignet sich im Nachbarland Frankreich bereits eine brutale Mordserie durch Islamisten an Juden.

 

Nach dem neuerlichen Mord an einer Jüdin durch einen Muslim unterzeichneten 250 Persönlichkeiten ein Manifest, in dem islamische Theologen dazu aufgefordert wurden, alle Verse des Korans, die zu Mord oder Bestrafungen an Juden, Christen oder sogenannten Ungläubigen aufrufen, als hinfällig zu erklären.

 

Nun, über solche Forderungen lachen sich die Musels noch dümmer und dusseliger! Es gilt den Islam und damit das Buch des Hasses und der Unterdrückung aus Europa, dem klassischen Abendland, vollständig zu verdammen.

Wir in der Redaktion des TK sprechen uns für den Islam aus – aber in der arabischen Welt!

Terra-Kurier 31.08.2019

 

Gelbwesten in Paris sind der staatlich verordneten Polizeigewalt ausgesetzt

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron gab nur wenige Stunden nach dem Ende des G7-Gipfels in Biarritz dem französischen Nachrichtensender France 2 ein Interview, das bei vielen Franzosen für helle Empörung sorgte. In dem Gespräch zeichnete der Staatspräsident das Bild einer "professionellen Polizei", die keine "irreparable Gewalt" ausgeübt habe.

 

Gleichzeitig sprach er allerdings von völlig "inakzeptabler Gewalt" gegen die Polizei, nämlich von Seiten der Gelbwesten-Demonstranten. Diese einseitige Darstellung der Ereignisse blieb nicht umkommentiert. Anwälte, Politiker und durch die Polizeigewalt verletzte Demonstranten kritisierten den Präsidenten für seine Äußerungen scharf.

 

Innerhalb der letzten zwei Monate sind fast 2.000 Gelbwesten durch Repressionsmaßnahmen der Polizei verletzt worden, davon über 80 schwer. Hauptgrund für die Verletzungen ist der Beschuss mit sogenannten Gummigeschossen auf Kopfhöhe. Zudem gab es bisher 11 Tote im Rahmen der berechtigten und friedlichen Gelbwesten-Proteste. Das bisher letzte Todesopfer, Zineb Romdhane, eine 80-jährige Rentnerin aus Marseille, wurde von einer Tränengasgranate der Polizei am Kopf getroffen, als sie gerade dabei war, die Fensterläden ihrer Wohnung im vierten Stock (!) zu schließen. Wann wird sich die kriminelle Polizei für diese Vasallendienste im Staatsauftrag verantworten müssen?

Terra-Kurier 29.08.2019

 

Das Imperium schlägt zurück

In Italien haben sich die Fünf-Sterne-Bewegung und die Demokratische Partei auf die Bildung einer gemeinsamen Regierung geeinigt und folgen damit den Vorgaben des System um die EU am Leben zu halten.. Anführen soll sie der bisherige Ministerpräsident Giuseppe Conte. Doch wie lange in Italien, wo das Volk weniger träge reagiert als hier bei uns, dieses Pokerspiel des EU-Imperiums gut geht, wird sich zeigen. Auch wenn es jetzt so scheint, Verlierer auf Dauer ist Lega-Chef Matteo Salvini mit Sicherheit nicht. Das italienische Volk will ihn und wird ihn wiederbekommen!

 

Am 8. August 2019 verkündete der italienische Innenminister und Parteisekretär der Lega Nord, Matteo Salvini, den Bruch der Koalition mit der Fünf-Sterne-Bewegung. Der Grund: Die Lega Nord hatte traumhafte Umfrageergebnisse und im Fall von Neuwahlen würde der neue Italienische Ministerpräsiden mit hoher Wahrscheinlichkeit Matteo Salvini heißen. Dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte blieb nichts anderes übrig, als seinen Rücktritt und das Ende seiner Regierung bekannt zu geben. Dass sich überraschender Weise die Fünf-Sterne-Bewegung mit der sozialdemokratischen Partei Italiens (PD) darauf einigen würde, eine Regierungskoalition zu bilden, um damit Neuwahlen und einen Ministerpräsidenten Salvini zu verhindern, hatte niemand für möglich gehalten.

 

Die Marschrichtung der neuen Truppe zeichnet sich bereits ab: EU-Hörigkeit und Rückkehr zur früheren Flüchtlingspolitik der offenen Häfen. Da dies gegen die natürliche Ordnung und gegen den Volkswillen ist, wird es nicht lange Bestand behalten!

Terra-Kurier 29.08.2019

 

Wer zeigt denn da Gesicht am Südpol?

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/pareidolie-oder-anomalie-schreibtisch-forscher-finden-gewaltiges-gesicht-in-der-antarktis20190828/

DLDR - Terra-Kurier 29.08.2019

 

Wie der „Badespaß“ der Nafris in den Medien Mal wieder geleugnet wird

Lesen Sie direkt hier: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/freibad-schwimmbad-randale-101.html

Keine Angstmache, liebe Tagesschau, bittere Realität! Überzeugt euch doch selbst Mal, oder zu feige, dieser Tage in ein Schwimmbad zu gehen?

Terra-Kurier 29.08.2019

 

Und das vor der Wahl in Mitteldeutschland - AfD zeigt ihr Systemgesicht!

Die schleswig-holsteinische AfD-Vorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein ist vom AfD-Bundesschiedsgericht aus der Partei ausgeschlossen worden. Das teilte die AfD am Mittwoch mit. Grund sei „parteischädigendes Verhalten“.

 

Sie sei damit nicht mehr Landesvorsitzende der AfD in Schleswig-Holstein. Der Landesvorsitz sei bis zu einer satzungsgerechten Nachwahl nicht besetzt, so die AfD weiter. Die Geschäfte sollen bis dahin von den beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Joachim Schneider und Roland Kaden geführt werden.

 

Sayn-Wittgenstein war vorgeworfen worden, Fördermitglied eines Vereins gewesen zu sein, der angeblich auch Holocaust-Leugner unterstützt haben soll. (Quelle: dts)

Terra-Kurier 29.08.2019

 

Britische Demokratie

Johnson will die Abgeordneten des Unterhauses gleich nach dem Ende der Sommerpause in einen weiteren Zwangsurlaub schicken um dadurch einen Initiativantrag der Opposition für einen geregelten „Brexit“ zu verhindern. Dies ist dann möglich, wenn Königin Elisabeth das befürwortet, wovon auszugehen ist. Das ist britische Demokratie, Opposition wird verhindert und mundtot gemacht! Allerdings wollen die Schotten dagegen notfalls klagen!

Die Folgen sind dann ein Austritt der Britten ohne Vertrag und ohne Kostenerstattung an die EU. Das aber würde bedeuten, der letzte verbliebene Nettozahler der EU, nämlich Deutschland, wird dann verstärkt zur Kasse gebeten um die Löcher zu stopfen welche die Briten reißen!

Positiv ist dabei dennoch, dass ein Ende der EU damit immer wahrscheinlicher wird. Denn weitere Austritte werden folgen!

Terra-Kurier 29.08.2019

 

Bundeswehr: Soldaten müssen auf neue Stiefel warten

„Die vollständige Umsetzung des neuen Kampfschuhsystems Streitkräfte wird nach derzeitiger Planung bis zum Ende des zweiten Quartals 2022 abgeschlossen sein“, geht es aus einer Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Abgeordneten Marie-Agnes Strack-Zimmermann hervor.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20190828325661998-bundeswehr-soldaten-jahre-neue-stiefel/

 

Allerdings wurde den Bundeswehrsoldaten jetzt erlaubt regelmäßig die Unterwäsche zu wechseln. Also Gefreiter Schulze tauscht mit Müller, Müller mit Lehmann, usw. usf. Nicht erlaubt ist allerdings der Tausch zwischen Soldaten und „Soldatinnen“!

DLDR - Terra-Kurier 29.08.2019

 

Sind die jetzt völlig bekloppt?

Grüne wollen Extra-Urlaub für Radfahrer

Wer mit dem Fahrrad zur Arbeit kommt, soll mit einem zusätzlichen Urlaubstag belohnt werden. Das fordert der Grünen-Abgeordnete Stefan Gelbhaar. Radfahrer würden dank Bewegung seltener krank. Ein zusätzlicher Urlaubstag für Radfahrendes sei gerecht, sagte Gelbhaar gegenüber der Bild. Zudem würden mehr Menschen dazu motiviert, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu kommen.

Und am Abend kommt dieser Gelbhaar wahrscheinlich immer zurück ins Heim!

 

Die Grünen sind übrigens so viel Radfahrer wie ein Gehbehinderter im Rollstuhl!  Ein Beispiel: Ströbele, der Grüne Vorzeigeradfahrer, wurde seinerzeit dabei beobachtet wie er unweit des Reichstagsgebäudes seinen VW-Touareg parkte, ein Fahrrad auslud und sage und schreibe 200 Meter zum Parlamentsgebäude mit dem Rad fuhr, um dort den Journalisten sein vorbildliches Radfahren zu demonstrieren. Alles Heuchler und Lügner? Weil wir gerade bei Ströbele sind, der wohnt nicht in Berlin-Kreuzberg, wo seinerzeit sein Wahlkreis war, sondern in Berlin-Grunewald, eine Villengegend, die sich Otto Normal nicht leisten kann.

Terra-Kurier 29.08.2019

 

Artikel zum Klima gefälscht: Grüner Windparkbetreiber Andreas Lieb als Autor enttarnt

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/27/andreas-lieb-wikipedia-andol/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=staatsanwalt_keine_hetzjagden_in_chemnitz&utm_term=2019-08-27

Terra-Kurier 29.08.2019

 

Alle guten Wünsche zum 30. Geburtstag, R.H.!

Und weiterhin viel Spaß beim Lesen im Terra-Kurier.

Terra-Kurier 28.08.2019

 

Israel will Krieg?

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/91629-libanons-praesident-israelischer-drohneneinsatz-ist-kriegserklaerung/

Terra-Kurier 28.08.2019

 

Die Mär von Deutschlands humanitärer Außenpolitik …

… wird im Deutschen Märchenfernsehen täglich erzählt.

Erneut unterschlägt die Tagesschau in ihrer Berichterstattung wesentliche Fakten, um die Bundesregierung in einem guten Licht erscheinen zu lassen. Dieses Mal geht es um die Rückkehr von Kindern nach Deutschland, deren Eltern für den IS kämpften.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/meinung/91626-agitprop-macht-um-acht-mar/

Terra-Kurier 28.08.2019

 

Die Himmelsreligion der Hethiter

Paralelen zum Nordmenschen?

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/die-himmelsreligion-der-hethiter20190827/

Terra-Kurier 28.08.2019

 

Lügenpresse verliert täglich Leser

Und das ist GUT SO!

Lesen Sie direkt hier: https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/zeitungsauflagen-das-grosse-blaettersterben/

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Sicherheitsrisiko im Abendland ist der Islam!

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/cdu-natuerlich-hat-die-gewalt-von-migranten-mit-dem-islam-zu-tun/

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Ein großartiger Stoff!

„Ich habe Deutsches in meinem Blut“, sagt Donald Trump erneut, jetzt beim G7-Treffen.

Wir erinnern uns, dass dies für ihn sogar ein „großartiger Stoff“ (a great stuff) ist: https://www.youtube.com/watch?v=i_qddPdV7-A

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Schizophrene Schübe!

Ludwigshafen – Anlässlich der rituellen Beschneidung eines Jungen feierten vorgestern rund 200 Türken im pfälzischen Lustadt ein Familienfest, das – ganz nach dem Vorbild berüchtigter türkischer Hochzeitsfeiern – völlig aus dem Ruder lief.

Spontan wurde rund um die Feier ein Autokorso gebildet, der schon bald den Verkehr in der Vorderpfälzer Gemeinde und auf den umliegenden Straßen behinderte. Außerdem feuerten sie mehrfach Schüsse aus Schreckschusspistolen ab. Parallel dazu lief die „Beschneidungsparty“ mit orientalischer und türkischer Musikbegleitung der Maaßen laut ab, dass entnervte Nachbarn schließlich wegen anhaltender Ruhestörung die Polizei rufen mussten. Es wurden mehrere Anzeigen erstattet.

 

Immer wieder wundert man sich, dass bei diesen Völkern eine Feier so eskalieren kann. Dabei hat deren Verhalten eine klare Ursache und begründet sich einzig und allein als Wirkung eben dieser – wie hier gefeierten - religiösen Verstümmelung!

So kommt es bei vielen Menschen, die im frühesten Kindesalter aus religiösen Gründen körperlich verstümmelt werden zu solchen Ausbrüchen. Da aufgrund dieses traumatischen Erlebnisses, die geistige Entwicklung Schaden nimmt – dies beweisen neuste Erkenntnisse, über die diverser Autoren (auch aus diesem Kulturkreis) berichten – kommt es im weiteren Lebensverlauf dieser Verstümmelten immer wieder zu schizophrenen Schüben unterschiedlicher Stärke. So werden dann Wahnvorstellungen als Wahrheit angenommen und die echte Wahrheit als Lüge verdrängt!

 

Unter diesem Aspekt und nur unter diesem, liebe Leser, sollten wir künftig die Angehörigen von Religionen die nicht zum abendländischen Kulturkreis zählen, betrachten.

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Wacht auf!

Hat ein Kulturkreis, der zur Übervölkerung auf diesem Planet NICHT beiträgt und der mit seiner vorhandenen Natur, seinen Flüssen, seinen Wäldern, seinen Ressourcen, seiner gesamten Umwelt und den Bedürfnissen seiner überschaubaren Bevölkerung vernünftig, sozialgerecht, wirtschaftsaufbauend, bildungs-und forschungsförderend, minderheitsschützend, lebensformenvielfaltbewahrend, rechtsstaatlich und menschenwürdeachtend, nicht das Recht, sich vor dem durch andere Kulturkreise verursachten Chaos und vor einer todbringenden Anarchie zu schützen, oder muss er seine Humanität beweisen, in dem er sich dem Chaos unterordnet und ein Teil dessen werden?

 

Deutschland, das sogar in den Grenzen von 1938 (ein Drittel mehr an Fläche) drei Mio. weniger Menschen als im heutigen Deutschland hatte, kam – trotz Verwerfungen in seiner Geschichte – mit dem Haushalten seiner Ressourcen immer klar. Dieses Volk schaffte es, Naturkatastrophen, Hungersnot und Kriege zu überwinden und es ist immer wieder aus den Ruinen und dem Schmerz aufgestanden. Dieses Volk bewies in den letzten 74 Jahre, dass es ihm gelang, demokratische Werte in seinem tiefsten Innern zu manifestieren.

 

Volk wach auf und entfache den Sturm der Befreiung!

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Nein, danke: Norwegen will keine Afrikaner von der Open Arms aufnehmen

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/26/nein-norwegen-afrikaner/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Und so sin es immer mehr Länder, wo die Bevölkerung diese wilden Asylhorden anlehnt und die Regierung dem Auftrag des Volkes folgt!

Terra-Kurier 27.08.2019

 

LinksGrüne Scheinwelt

Jeder LinksGrüne der Massen von  Asylanten noch immer befürwortet lebt in einer von ihm erdachten Scheinwelt. Selbst leben heute viele der migrationsbefürwortenden grünen Spinner in exklusiven Wohngegenden, schicken ihre Kinder an Schulen mit kaum Migrantenanteil, propagieren zeitgleich eine Vielfalt, mit der sie in Wahrheit nichts zu tun haben wollen und diese „Afrika-Retter“ planen jetzt sogar selber Schiffe zu kaufen, mit denen sie Migranten nach Deutschland bringen wollen, um sie angeblich vor dem Ertrinken zu retten. Dieser völlig bekloppte Haufen weiß oder will nicht wissen, dass jeder Migrant, der gerettet wird, 10.000 weitere Nafris animiert, denselben gefährlichen Weg zu nehmen.

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Klimawandel? Gab es schon immer!

Fakten, die uns die Schreihälse („Wissenschaftler”) absichtlich verschweigen

Lesen Sie direkt hier: https://www.watergate.tv/meteorologe-diskussion-um-klimaschutz-laecherlich/?source=ENL

Oder sind es Mal wieder „Nur Messfehler”?  - So wie z.B. hier: https://www.eike-klima-energie.eu/2013/03/17/aus-erwaermung-wird-abkuehlung-und-wieder-erwaermung-temperaturdaten-von-mallorca-original-vs-nasa-giss/

Terra-Kurier 27.08.2019

 

„unteilbar-Demo“ - unheilbar irre!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/26/das-herrn-scholz/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Linke Akademiker sind die mit Totaldachschaden!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/26/linker-hass-das/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Wer ist wirklich Flüchtling und welche Rechte stehen ihm zu?

Für mich ist ein echter Flüchtling nur der, der wegen akuter Lebensgefahr nicht mehr in seiner Heimat leben kann.

Weiterlesen unter: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1067

Terra-Kurier 27.08.2019

 

Gute Wünsche nach Bayern!

Kürzlich hatte uns das ZDF ja die Tatsache, die gut Informierten längst bekannt war, beschert, dass Dr. Ing. Hans Friedrich Karl Franz Kammler den 2. Weltkrieg überlebt hat (hier im TK hatten wir berichtet).

Greifen wir das heute noch einmal auf und gratulieren dem SS-Obergruppenführer, zuständig für Sonderprojekte, Wunderwaffen und die inzwischen vorhandene Flugscheiben-Schutz-Staffel in den weltweit vorhandenen Basen, zum 118.!

Der SS-General wurde am 26. August 1901 in Stettin geboren!

An alle Stettiner: Bei euch könnten heute Flugscheiben am Himmel zu sehen sein. – Augen auf!

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Woher kommen eigentlich die vielen Feuer?

Sehen Sie hier: www.terra-kurier.de/Gr-Feuer-2019.mp4

Der Film zeigt, wie sehr Europa geliebt wird!

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Leserbrief zu Überlegungen der Bundesregierung

Der neueste Schwachsinn des Berliner Regierungstheaters: Entschädigungszahlungen von nach Chile ausgewanderten Deutschen, die in der Colonia Dignidad angeblich missbraucht und versklavt wurden!

Dreimal darf man raten wer da jetzt für umfangreiche Entschädigungszahlungen zuständig ist! Genau, Wir, die Steuerzahler der Bundesrepublik Deutschland!

Diese Truppe in Berlin ist in meinen Augen nur noch Geisteskrank!

Wie wäre es, wenn wir auch noch den Indianern in den USA Entschädigungen zahlen, da waren unter den bösen Weißen bestimmt auch deutsche Auswanderer dabei!

Oder wie wäre es mit den Opfern des französischen Kolonialismus, bekannterweise waren in der Fremdenlegion eine Menge Deutsche!

Angebracht wäre auch eine Entschädigungszahlung an die Völker Südostasiens, für die Leiden die sie durch die mit uns verbündeten Japaner erdulden mussten.

Da fällt den Bundespolitclowns bestimmt noch mehr ein.

 

Ich finde es wird Zeit das diese Bundesregierung entmündigt und in die Klappse eingeliefert wird! Oder vielleicht sollte man das Regierungsviertel in Berlin einfach umzäunen und überdachen und zur größten Irrenanstalt der BRD erklären, das spart zusätzliche Mittel für separate Verwahrung dieser Spezies.

H.K.

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Wer ist eigentlich diese Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg genannt Klimagretel?

Alles über ihren manipulierten Werdegang und Vieles über ihre Familie …

… lesen Sie direkt hier: https://www.oding.org/index.php/poesie-2/gereimte-ruege/2576-die-greta-thunberg

Terra-Kurier 26.08.2019

 

„Gutmenschen“ sind auch überall!

Salvini gegen den Rest Italiens und für eine freie Welt

Jetzt hat auch Italien seinen Buchmesseskandal. Anfang Mai sollte der druckfrische Interviewband mit Italiens Innenminister Matteo Salvini, »dem meistdiskutierten Mann Europas«, auf der Internationalen Buchmesse in Turin vorgestellt werden. Doch der kleine herausgebende Verlag Edition Altaforte wurde von der Messe ausgeschlossen und das Buch im italienischen Buchhandel nahezu komplett boykottiert. Der uns alle „überwachende“ Gutmensch lauert überall!

 

Mitte September wird der Interviewband nun auch in deutscher Sprache erscheinen!

In zweierlei Hinsicht ist das Buch gerade auch für die Bundesrepublik Deutschland von erheblicher Bedeutung. Zum einen war die Berichterstattung der Presse zu Italien seit der Regierungsbildung 2018 ein Paradebeispiel für Langeweile, Vereinfachung und Verschweigen. Salvini erklärt selbst seine Politik knapp und verständlich, und in ihm erfährt man dann auch in Deutschland mehr über das Ausmaß der Begeisterung für Salvini sowie das der Ablehnung aus der linksgrünrot versifften Ecke.

 

Der gesunde Menschenverstand sitzt in Italiens Innenministerium!

Salvini steht für die natürliche Familie, für Mutter und Vater, und, ohne sich in Fragen der Genderpolitik zu vertiefen, spricht er sich gegen „Elternteil 1 und 2“ aus. Oder Salvinis Gesetze zur Selbstverteidigung in den eigenen vier Wänden. Auch hier wird man - außer einigen Nichtselbstdenkenden, die meinen, auch Vergewaltigungen seien eine „Erfahrung“ - unter normalen Menschen niemanden finden, der auf der Seite der Täter steht oder akzeptiert, dass die Rechtsprechung oft jene und nicht die Opfer zu schützen scheint. Salvini stellt sich immer wieder auf die Seite der Opfer und gegen jede Verharmlosung von Kriminellen. Er ist stolz - wie mehrfach im Buch beschrieben - auf Polizei, Feuerwehr und Armee. Ordnung und Gesetz. Und schließlich auch das Hauptthema: Salvinis Kampf gegen die illegale Einwanderung.

 

Titel des Buches: „Ich bin Matteo Salvini“ von Chiara Giannini und Matteo Salvini.

 

Empfehlung der TK-Redaktion: Kaufen und LESEN, denn das Buch könnte eines Tages in Europa eine wichtige Rolle einnehmen.

Es gibt nicht oft solche Bücher, die von einflussreichen Politikern geschrieben werden und die eine Rückkehr zu normalen Werten und freiem Leben fordern.

Eines solcher besonderen Bücher wurde vor 95 Jahren während einer Haft in Landsberg am Lech von einem damaligen Kunstmaler aus der Ostmark, der dann später Politik machte, geschrieben.

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Lügt der sich aus der Affäre?

Wie viele andere Prominente zählte auch der Sohn von Königin Elizabeth II. zu den Freunden Jeffrey Epsteins. Von den mutmaßlichen Missbrauchsfällen will Prinz Andrew jedoch nichts mitbekommen haben.

Lesen Sie direkt hier: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/prinz-andrew-habe-nie-verdaechtiges-verhalten-bei-epstein-bemerkt-16350182.html

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Scholz labert dumm in Dresden

„Das ist hoch interessant, denn das Neue Deutschland teilt uns damit indirekt mit, dass Olaf Scholz (SPD) gemeinsam mit Linksterroristen auf die Straße gegangen ist, mit Typen, die Polizisten verprügelt haben und Hamburg in Schutt und Asche legen wollten.“

Damit dürfte diese Splitterpartei endgültig verloren haben.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/25/olaf-scholz-linksterroristen/

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Merkeltanien, das Land maroder Straßen

Berlin – Bundesrepublik Deutschland, Land der Trümmerpisten: Ausgerechnet in der größten Volkswirtschaft der EU, dem Staat mit der global bedeutendsten Automobilindustrie, der zudem das wichtigste Transit- und Verkehrsdrehkreuz Europas darstellt, ist der Zustand der Straßen – insbesondere der Autobahnen – desaströs.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/24/deutsches-strassennetz-auf/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Berlin hat Klimanotstand …

… aber eigentlich nur in den Grünen Knallköpfen von 43.522 nicht selbst denkenden Gutmenschen!

 

Die Volksinitiative „Klimanotstand Berlin“ hat Mitte letzter Woche 43.522 Unterschriften an den Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland (SPD), übergeben. Die Unterzeichner fordern den Ausruf des Klimanotstands in der Bundeshauptstadt und zeigen damit ein Bewusstsein für die wahren, ganz vordergründigen Probleme in Hauptstadt. Für böse Rechte mag es vielleicht so wirken, als leide die Stadt vor allem unter Clan-Kriminalität, Gewalt auf den Straßen, „No-go-Areas“ und Drogensucht.

Der echte Grüne Berliner weiß aber: Auch Berlin ist vor allem eins – viel zu warm. Auch wenn der wrme Sommer nur 3 Wochen dauert. Als Sofortmaßnahmen schlägt das Bündnis Tempo 30 auf allen Berliner Straßen, fleischfreie Kantinen und Mensen sowie die Verteuerung der Start- und Landegebühren auf den Berliner Flughäfen vor.

 

Ob alle 43.522 Nichtselbstdenker, die das Votum mitunterzeichnet haben, wirklich genau wussten, was sie da unterschreiben, ist fraglich. Fraglich wie alles, was diese Spezies fabriziert!

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Jetzt geht es los! - Bank of England-Chef fordert Ersatz für US-Dollar.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190824325643623-ersatzreservewaehrung-usa-dollar/

Terra-Kurier 26.08.2019

 

Bundestag lobt kommunistische Diktatur in China als Vorbild

Da will man also hin … . – Demokratische Volksrepublik in Mitteleuropa! Eine DDR 2 aber ohne Deutschland im Titel. - Verhindern! Jetzt!

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/22/zeitung-bundestag-vorbild-diktatur-china-kommunismus/

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Bundesdeutsche Spitzenpolitiker sind geisteskrank

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/23/psychiater-politiker-geisteskrank/

Da haben wir ja schon immer gewusst – jetzt ist es bestätigt!

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Das Leyden beginnt …

Unmittelbar nach ihrer Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin hat Ursula von der Leyen damit begonnen, sich umfassende Machtbefugnisse einzuräumen. Eine Überprüfung der wichtigsten politischen Vorschläge zeigt zudem, dass sie eine massive Ausweitung der Machthierarchie und Kompetenzen der Europäischen Kommission forciert. Ihre Vorschläge würden die Rolle Brüssels in praktisch allen Aspekten des wirtschaftlichen und sozialen Lebens in Europa erheblich stärken – auf Kosten der Bevölkerung und vor allem der nationalen Souveränität, die der Bundesrepublik Deutschland ja ohnehin komplett fehlt.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/18/verraten-und-verkauft-ursula-von-der-leyen-deutschland-eu-diktat/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=merkel_gehoert_auf_die_anklagebank&utm_term=2019-08-23

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Merkel, die „Garantin für Herrschaft des Unrechts“

Eine Rede von Dr. Gottfried Curio zum AfD-Antrag „Umfassende Grenzkontrollen sofort einführen – Zurückweisung bei unberechtigtem Grenzübertritt“.

Die sogenannte Regierung um Merkel hat „Fachkräfte für Messerattacken“ importiert, so Curio. Das Merkel, die „Garantin für Herrschaft des Unrechts“ sei am Mittwoch wieder „inthronisiert“ worden.

Wer den Antrag ablehne, wolle, dass Illegale „weiterhin die Grenze nach Deutschland übertreten und ein Schutzverfahren eröffnen können – inklusive Dauerversorgung und jahrelangen Klagen“. So sieht’s aus.

Der Antrag wurde von den Altparteien geschlossen abgelehnt. – War ja zu erwarten, dass die ihr Merkel decken!

Sehen und hören Sie direkt hier: https://www.youtube.com/watch?v=ACpzzGBUaYQ

Terra-Kurier 24.08.2019

 

War das ein Angriff?

Freitagfrüh waren über dem Redaktionsgebäude dicke „Chemtrails“ zu sehen. Über Nacht haben die ein regelrechtes Drehkreuz über dem Haus angelegt, was in unmittelbarer Nähe noch nie der Fall war. Der im Foto nach links driftende Streifen zieht einen regelrechten Halbkreis ums Haus herum. Dass es keine Kondensstreifen sind, erkennt man deutlich an dem ersten Foto auf dem während der Aufnahme tatsächlich ein Flugzeug unterwegs ist und eben einen solchen, normalen, schmalen Kondensstreifen zieht (klein und kurz!) (Fotos s. hier: www.terra-kurier.de/ChemtrailsTK.htm)

 

Nach nur einer Stunde löste sich die Chemie am Himmel auf und ein wundervoller, wirklich blauer Himmel war wieder zu sehen. Wirkt hier Orgon-Energie, wie es „einschlägige Kreise“ immer behaupten, bei der Klärung des Himmels mit?

Wie auch immer, dem wieder klaren Himmel folgten dann recht bald drei relativ niedrig über das Redaktionsgebäude hinwegfliegende schwarze, kennungslose Hubschrauber im Formationsflug.

Was will „man“ mit diesen Aktionen erreichen? Will man die vom Grundstück aufsteigende Orgon-Energie lokalisieren und neutralisieren? - Viel Spaß, „ihr“ werdet die Quelle nicht finden! – Niemand wird sie finden!

Wer das Thema „Chemtrails“ nicht kennt, liest z.B. hier: http://www.terraner.de/wolken.htm

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Stress in Deutschland, da braucht man Heimaturlaub in Syrien

Syrische Flüchtlinge machen Urlaub daheim – um sich von dem Stress in Deutschland zu erholen und dies nicht erst seit neuestem!

Lesen Sie direkt hier: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1066

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Da haben die Korananhänger gedacht mit Dänen kann man´s machen …

… doch bereits eine Dänische Abgeordnete will keine muslimischen Einwanderer mehr!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/23/daenische-abgeordnete-einwanderer/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Muslime versuchen uns die Kleidung zu diktieren

Eine türkisch-kurdische / arabischstämmige Männergruppe, die im Duisburger Rheinpark streng getrennt von ihren Frauen beisammen saß, nahm Anstoß an der – ihrer Meinung nach zu „freizügigen“ – Kleidung einer Deutschen, die mit weiteren Begleitern im Minirock vorüberging. Ergebnis – Schlägerei:

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/23/tuerkisch-maennergruppe-deutsche/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Leider KEIN Einzelfall! Wie jetzt die Gutmenschen ohne zu denken erneut posaunen.

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Lernt lächeln, sonst werdet ihr am Irrsinn irre!

Lesen Sie direkt hier: https://dushanwegner.com/laecheln-lernen/

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Kaufen wir uns ein Stück USA?

Wenn Trump denkt, dass man heute Länder mitsamt Ihrer Bevölkerung kaufen kann, dann sollte man seinen Ideen folgen. Wir kaufen uns ein Stück USA! – Vielleicht Kalifornien – dort soll es nur selten regnen, vielleicht Texas – dort soll es noch echte Männer geben, vielleicht Florida – dort müssen wir aber erst Bush und Konsorten entfernen, vielleicht „Neu-York“ – dann brauchen wir bei uns keine Wolkenkratzer bauen.

Was auch immer ihn bewogen hat diesen scheinbaren Unsinn von sich zu geben, wird sich vielleicht in nächster Zeit aufklären.

Aber fragen kann man ja schon Mal wieviel für eine seinen eigentlich wertlosen Provinzen haben möchte, kann so viel ja nicht sein. Also: „Mr. President, please tell us your price for your valueless province!“ (Herr Präsident, bitte nennen Sie uns den Preis für Ihre wertlosen Länder!)

Terra-Kurier 24.08.2019

 

Seenotrettung rückwärts!

„Il Giornale“: Video der italienischen Küstenwache bringt „Seenotretter“ in Erklärungsnot

Lesen Sie direkt hier: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/il-giornale-video-der-italienischen-kuestenwache-bringt-seenotretter-in-erklaerungsnot/

http://www.ilgiornale.it/news/cronache/video-inchioda-open-arms-ha-lasciato-i-migranti-mare-1742145.html?mobile_detect=false

 

Seenotrettung rückwärts heißt die neue Veralberung der normalen Menschen. Das geht so: Ein halbwegs Irrer, möglichst ein Neger, begibt sich vom sicheren Schiff in ein wackliges Rettungsboot um von dort ins Meer zu springen. Für alle Fälle erhält er noch eine Schwimmweste. Nun schwimmt er, da er es eigentlich gar nicht kann ist das mehr ein in Richtung Ufer planschen, um von der Küstenwache aufgefischt zu werden. Nun erzählt er, dass er es an Bord des Schiffes, auf dem er – ohnehin schon so aus der Heimat traumatisiert war – es nicht mehr aushalten konnte. Den Gutmenschen drückt es auf die Tränendrüse und schon darf seine ganze Negerbande auch an Land. Geht doch ganz einfach, die Weißen sind gar nicht so intelligent wie die Neger befürchtet hatten.

Terra-Kurier 24.08.2019

 

General Reinhard Günzel spricht Klartext über Merkels Schundregierung

Der ehemalige Kommandeur der Bundeswehr-Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK), Brigadegeneral Reinhard Günzel, hat sich zu Wort gemeldet.

Die sechsminütige Erklärung gleicht einem Rundumschlag und stellt eine Kriegserklärung an die derzeit noch agierenden Politclowns dar.

Sehen und lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/20/frontalangriff-auf-merkels-schundregierung-general-reinhard-guenzel-spricht-klartext/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=merkel_massiver_schlag_gegen_kritiker_geplant&utm_term=2019-08-21

Terra-Kurier 22.08.2019

 

Kennen Sie „fliegende Sternbilder“? (DLDR)

Wenn „fliegende“ Sternbilder, zum Feuerwerk und dann noch zu Himmelslaternen mutieren, dann kann es sich unter Umständen auch einfach nur um Flugscheiben aus dem ewigen Eis handeln!

Wenn am Himmel Braunschweigs, über NRW und auch noch in Zürich eine identische Formation dieser „unbekannten, fliegenden Objekte (ufO)“ auftauchen, dann bleibt kein Spielraum für Lügen der selbst ernannten UfO-Experten und der Medien.

Da war eindeutig jemand vom Süden nach Norden unterwegs und angesichts der Deutungen dazu wird man sich mancherorts köstlich amüsieren (DLDR!).

Lesen und sehen Sie auch hier: https://www.news38.de/braunschweig/article226825127/Video-UFO-ueber-Braunschweig-DAS-sagen-die-Experten.html

 

Schaut Otto Normal zu Himmel wird er zum Höhlenbewohner und starrt fasziniert auf ihm Unerklärbares!

Doch nicht nur die Leser des TK wissen, dass nichts fantastischer ist als die Wahrheit!

Terra-Kurier 22.08.2019

 

Der Normale wird zum Staatsverbrecher und der daher geholte Verbrecher zum Wunschbürger der Bundesregierung

Anstatt Grenzen und Bürger vor Kriminalität und Gewalt durch illegale Einwanderer zu schützen, baut das Merkel im Verborgenen ein massives Repressionsarsenal gegen Kritiker ihrer Flüchtlingspolitik auf.

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/zensur-anzeigenpflicht-und-sondereinheiten-bundesregierung-bereitet-massive-kriminalisierung-von-migrationskritikern-vor/

 

Während Sie noch ganz entspannt, den Terra-Kurier und auch andere Wahrheitsmedien lesen, planen Merkel und Co. vielleicht schon ihre Verhaftung. Schauen Sie Mal aus dem Fenster, liebe Leser, wenn dort seit Tagen dunkle Fahrzeuge mit verdunkelten Scheiben unbewegt stehen, dann sollten ihrem Überwachungsteam Mal einen Kaffee rausbringen!

Terra-Kurier 22.08.2019

 

Salvini-Berater wünscht sich EURO-Austritt Italiens

Rom (dts Nachrichtenagentur) - Der Wirtschaftsberater von Matteo Salvini, Claudio Borghi, wünscht sich den Euro-Austritt Italiens. "Der Euro ist die falsche Währung für Italien", sagte der Lega-Politiker dem Wirtschaftsmagazin "Capital" (Ausgabe 9/2019). "Ich bin überzeugt, dass der Euro-Austritt unserem Land guttäte."

Die Einheitswährung habe Italiens Wachstum behindert, stelle bis heute einen Wettbewerbsnachteil dar und nehme seinem Land die Freiheit, über die eigene Finanzpolitik zu entscheiden, so Borghi, der bislang auch Vorsitzender des Finanz- und Haushaltsausschusses im Römer Parlament war. Borghi gilt als wirtschaftspolitischer Vordenker von Lega-Chef Salvini und führender Kopf hinter der Euro-Austrittskampagne, die seine Partei bei ihrem Regierungsantritt im Sommer 2018 auf Eis legte. Damals wurde sie Juniorpartner der Fünf-Sterne-Bewegung.

Nun, da die Partei die Koalition platzen ließ und Neuwahlen anstrebt, könnte sie die Kampagne womöglich wieder entfachen. Borghi sagte zu "Capital", er würde den Austritt nur dann vollziehen, wenn er eine demokratische Legitimation dafür hätte, etwa durch einen Wahlsieg mit mehr als 50 Prozent oder wenn er "aus Gründen der nationalen Sicherheit" dazu gezwungen würde. Zuletzt hatte Borghi Schlagzeilen mit seiner Idee für sogenannte Minibots gemacht: kurzfristige Schuldverschreibungen, die der italienische Staat ausgeben soll, um Rechnungen oder Steuervergünstigungen zu begleichen.

Kritiker sehen darin eine Parallelwährung zum Euro und ein Mittel zur verdeckten Schuldenaufnahme. Borghi sagte dazu dem Wirtschaftsmagazin: "Nach der Euro-Schuldenkrise haben die Regierungen und Notenbanker doch in einer Tour erklärt: `Der Euro hält ewig, der Euro ist stabil, der Euro ist unumkehrbar.` Jetzt schlagen wir Minibots vor - und es heißt, diese Papiere könnten den Euro zerstören. Da frage ich mich: Ist der Euro nun unzerstörbar oder nicht?" Die Minibots sollten Italiens Wirtschaft stimulieren, so Borghi: "Seit unser Land den Euro hat, dieses angebliche Wunderwerk, haben wir ein Wachstumsproblem."

Borghi macht sich für ein höheres Staatsdefizit als bisher stark. "Auch in Deutschland erkennen immer mehr Menschen, dass die schwarze Null auf Dauer nicht gut ist: nicht einmal für die deutsche Wirtschaft. (...) Wir haben nicht die Absicht, ein Megadefizit zu machen. Aber wenn man versuchen würde, uns höchstens 1,5 Prozent vorzuschreiben, dann würde unsere Antwort Nein lauten." Zur Frage, ob Italien dauerhaft Mitglied der Eurozone bleiben werde, sagte Borghi: "Das hängt vom Willen der EU und ihrer Mitgliedsstaaten ab, richtige und intelligente Entscheidungen zu treffen. Wir suchen keinen Streit mit Brüssel. Aber wir werden uns auf nichts einlassen, was sich gegen die Interessen unserer Bürger richtet."

Terra-Kurier 22.08.2019

 

In Sachsen und Brandenburg hat man wieder eine Wahl, oder?

Der Freistaat Sachsen steht vor einer Landtagswahl, die man getrost als Schicksalswahl bezeichnen kann, denn das Wahlergebnis stellt wie wohl niemals zuvor seit 1990 die Weichen für die weitere Entwicklung des Bundeslandes entweder in Richtung Multikulturalismus mit allen Nebenwirkungen (Überdehnung der Sozialsysteme, Kulturrelativismus, Bildungsmisere, religiöse Konflikte, Kriminalität) oder hin zu einer heimatverbundenen und bürgernahen Realpolitik.

Weiterlesen unter: https://www.geolitico.de/2019/08/21/die-sachsen-haben-die-wahl/

Was hier am Beispiel Sachsens verdeutlicht wird, gilt genauso für jede andere Wahl in diesen, unseren Ländern!

Zum Thema Wahlen lesen Sie auch: http://www.terraner.de/Politik/Wahlen.htm#Dtschld

Terra-Kurier 22.08.2019

 

Woran erkennt man eine „Gutmenschengesellschaft“?

Gott klassifiziert sie als einen faschistischen Ungeist!

Unsere Ahnen werden als Verbrechern definiert!

Ihre Sprache kommt von der Sondermülldeponie!

Unsere Kultur spült sie den Lokus hinunter!

Sitte, Anstand und Moral opfert man dem Zeitgeist!

Tradition und Ehre sind Fremdworte!

Unser Land verwandeln sie in eine Kloake!

Unser Volk opfern sie dem Ungeist der Multikulturellen Gesellschaft!

Unsere Jugend gibt sie zum Schlachten Frei!

Ihre ungeborenen Kinder kommen in den Bioabfall!

 

ABER man sortiert den Hausmüll!

 

Oh Herr werfe Hirn auf die Erde hinunter!

Terra-Kurier 22.08.2019

 

Die Verhaftungswelle rollt!

Missbrauchsvorwurf: Australischer Kardinal Pell bleibt in Haft

Lesen Sie direkt hier: https://www.tagesschau.de/ausland/kardinal-pell-missbrauchsurteil-101.html

Den Kinderschändern geht es jetzt weltweit an den Kragen! Da werden noch etliche Verhaftungen folgen. „Prinz“ Andrew wird auch dran sein.

Terra-Kurier 22.08.2019

 

Asylanten bedrängen Frau und prügeln auf Polizei ein

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/21/migranten-frau-polizei/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 22.08.2019

 

Kirchgang in Europa bald nur noch mit Armee-Schutz möglich?

Teilnehmer einer katholischen Prozession zum Mariä Himmelfahrt (15. August) haben gerade ihre Kirche irgendwo in Frankreich verlassen und beginnen mit der Prozession, als am Rande der Prozession plötzlich nicht Polizisten, sondern Soldaten mit Maschinenpistolen zu sehen sind, die die Prozession der Katholiken im einst katholischen Frankreich absichern müssen.

 

In den Mainstream-Medien Frankreichs und der Welt fand das Video keinen Einzug. Ohne Grund jedoch wird die französische Armee ja nicht eine Prozession schützen. Das Video wurde am 16. August, einen Tag nach dem katholischen Feiertag, der in Frankreich Assomption heißt, auf Youtube hochgeladen und tauchte auf der amerikanischen Seite armstrongeconomics.com auf.

Autor Martin Armstrong schreibt dazu: „Existiert in Frankeich noch die Religionsfreiheit, wenn Christen ihren Glauben nur noch unter dem Schutz der Armee praktizieren können?“ und kommt zu dem Schluss: „Wir beobachten den Beginn einer Revolution im Land“.

Dazu passt auch ein weiteres Video eines Twitter-Users namens Damien Rieu, der Ende Juli filmte, wie wild gewordene Algerier in Évreux in der Normandie eine Statue des berühmten französischen Präsidenten Charles de Gaulle umwarfen und zerstörten, was natürlich auch der Öffentlichkeit verborgen bleiben soll.

(Lesen Sie auch unter Quelle: www.pi-news.net/2019/08/frankreich-kirchgang-nur-noch-mit-armee-chutz/)

 

Ist der Besuch von Kirchen im christlichen Abendland nur noch mit Waffen-Schutz möglich?

Terra-Kurier 22.08.2019

 

BKA hat neue Priorität – Personenschutz

Das Bundeskriminalamt (BKA) setzt immer mehr Polizisten für den Personenschutz ein. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor.

Nicht das Sie jetzt denken, liebe Leser, Sie würden beschützt werden. – Nein schützenswert sind doch nur die Politclowns, die sich von Ihnen derart bedroht fühlen, dass die wahrscheinlich nicht einmal mehr alleine aufs Klo gehen.

Lesen Sie auch hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/20/da-buerger-bka/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Auch die Briten sind kriegsmüde geworden

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/20/britische-streitkraefte-schrumpfen-weiter-drastisch/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Adlerflug mit Haken

Das Karussell im baden-württembergischen Löffingen ist jetzt außer Betrieb genommen worden. Wir hatten berichtet, dass es im Betrieb einige Gutmenschen an Haken und Kreuze erinnert hat.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20190819325625100-karussell-ausser-betrieb-genommen-hakenkreuz/ (mit Video des Karussells Adlerflug)

Die Gutmenschen offenbarten dadurch, dass sie aus der Geschichte entgegen ihrer Eigenwahrnehmung eben nichts gelernt hätten und sich vom negativen Zeitgeist beeinflussen lassen.

DLDR - Terra-Kurier 20.08.2019

 

Aktionsplan zur Sicherung der Fluchtwege!

Das Bundesverkehrsministerium hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) beauftragt, kurzfristig einen Aktionsplan zur Drohnenabwehr vorzulegen. Drohnen sind dabei die neue Bezeichnung des Systems, wir hatten hier schon öfter dazu spekuliert, wenn von UfOs, also Flugscheiben, eigentlich die Rede ist. Nach wiederholten Störungen des Flugverkehrs an Airports wie Frankfurt oder London durch Drohnen sieht die Bundesregierung Handlungsbedarf. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) beauftragt, schon bis Ende September einen „Aktionsplan zur systematischen Detektion von Drohnen in unmittelbarer Nähe von Flughäfen zu entwickeln".

Da ist wohl die Angst um die Sicherheit des Fluchtflugzeuges am Tag X der Auslöser. Doch ist es schon Ende September soweit?

DLDR - Terra-Kurier 20.08.2019

 

Die „Irminsul“ im Felsendom zu Jerusalem

Lesen Sie direkt hier: https://oding.org/index.php/religion/irminsul-irrtum/2574-die-irminsul-im-felsendom-zu-jerusalem

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Wir möchten so bleiben!

Der Berater des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban, Prof. Zoltan Kiszelly, fasste die Situation vor der Ungarnwahl 2018 treffend in einem ARD-Interview zusammen: „Ungarn möchte nur so bleiben, wie es jetzt ist, und deshalb möchten wir nicht, dass Menschen anderer Kulturen und anderer Religionen in großer Zahl nach Ungarn kommen, weil wir die Fehler von Westeuropa vermeiden wollen, keine No-Go-Zonen haben wollen. Und es ist nicht so, dass wir uns an die Fremden angleichen wollen. Und wir wollen nicht, dass wir Rücksicht auf Fremde nehmen sollen, die in unserem eigenen Land ihre Werte uns überstülpen. Also das wollen wir nicht." Der ARD-Interviewer-Scherge ließ dann noch die üblichen Phrasen ab, dass man die Anti-Invasionshaltung der Ungarn nicht verstehe, da es doch keine Artfremden in Ungarn gäbe. Das verfängt nur noch bei den BRD-Geisteskranken, denn die anderen wissen, dass es zu spät ist, wenn die Invasion erfolgt ist. Eine Invasion muss vorher abgewehrt werden. Prof. Kiszelly: „Die Immigration, die neuzeitliche Völkerwanderung, wie das offiziell in Ungarn heißt, ist eine Tatsache, man kann das nicht verleugnen. Und die Leute sehen die Bilder aus Westeuropa, auf ihren Reisen, oder bei ihren Verwandten, die im Westen arbeiten, und die sagen ihnen, wie sie sich fühlen. 2015 hat man von 1300 Leuten gesprochen, die nach Ungarn umgesiedelt werden sollen, heute wären es 10.515 pro Jahr plus Familiennachzug. Das bedeutet, dass diese Gefahr größer geworden ist und die Menschen darauf aufmerksam gemacht werden müssen, obwohl sie keine Immigranten auf der Straße sehen." https://www.youtube.com/watch?v=YKq_kPU_u_c

 

Das gilt auch für uns Deutsche, wir möchten so bleiben!

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Bemerkt eigentlich jemand den Merkelkurs der AfD?

Betrachtet man die Aussagen einiger AfD-Policlowns so wird deutlich, dass dieser vom System gegründete Verein sich nun immer mehr dem Merkelkurs annähert. Man will wohl erste Pöstchen sichern!

So entwickelt sich die AfD jetzt negativ, um systemkonform zu sein. So hat sich Gauland im ZDF-Sommer-Interview vom 12.08.2018 hervorgetan, als verlangte, für die einfallenden Identitätsmörder- und Kulturvernichtungsmassen ausreichend Wohnraum zu schaffen. Gauland: „Es muss sehr viel mehr gebaut werden. Es muss sehr viel mehr Geld in Wohnungen und in den Hausbau gesteckt werden." Hätten wir die Invasoren nicht im Land, und würden nicht ständig mehr dazukommen, Herr Gauland, hätten wir überhaupt keine Wohnungsnot. Anstatt zu verlangen, die Umvolkungs-Invasoren wieder hinauszubefördern und damit unser Land und unseren Lebensboden zu retten, verlangt Gauland die Vernichtung unserer Lebensgrundlagen, so wie das Merkel und Konsorten.

Die West-AfD unter Gauland und Weidel ist im Merkel-Westen mit 10 Prozent verankert, die Ost-AfD ist dort die stärkste Partei in Mitteldeutschland und mit etwa 30 Prozent die einzig nennenswerte politische Kraft. Allerdings hat man sich noch nicht von den Aussagen Gaulands distanziert. Absicht, jetzt vor der Wahl? Der Westen der BRD ist ohnehin nicht mehr zu retten, dafür hat die vom System injizierte Geisteskrankheit die Gehirne der Deutschen schon zu weit zerfressen und die Bastionen der kulturfremden Eindringlinge sind zu uneinnehmbaren Befestigungsanlagen für ihren End-Vormarsch geworden. Im Osten sind diese beiden Faktoren noch umkehrbar. Und mit dem Zusammenschluss der gesunden Westdeutschen kann die Rückeroberung unseres Landes später vom Osten her beginnen. Aber mit Wahlen und mit dieser AfD-Westführung ist in diesem, unserem Lande nichts, aber auch gar nichts mehr zu retten.

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Wie war das möglich, damals nach 1933?

Das System der Schöpfung beruht auf dem Nationalstaat nach ethnischer, natürlicher Ordnung. So hat, um es religiös auszudrücken, Gott das Leben auf diesem Planeten geschaffen. Den zivilisatorischen Höchststand erreichte die Menschheit in den Jahren der Volksgemeinschaft im Deutschen Reich zwischen 1933 und 1945. Die Leistungen, die damals vollbracht wurden, können heutige Zeitgenossen weder verstehen noch in ihrer Gänze für möglich halten. Eine ganze Welt führte einen Bomben-Ausrottungskrieg gegen Deutschland, dennoch schufen die Menschen damals kulturell und technisch die größten Errungenschaften der Menschheitsgeschichte. Ohne diese Deutschen Menschen gäbe es kein Raumfahrtprogramm und keine moderne Flugindustrie. Der U-Boot-Typ XXI war ein Quantensprung der Energietechnik. Dieses U-Boot konnte nicht nur 300 m tief tauchen, sondern dank seiner gewaltigen Batteriekapazität, bis heute ist nicht bekannt, wie diese Entwicklung zustande kam, denn den Alliierten fiel diese Technik nicht in die Hände, erreichte das Boot unter Wasser eine Geschwindigkeit von 18 Knoten (33 km/h). Selbst der modernste U-Boot-Typ der Welt, 212 A, erreicht heute nur dieselbe Unterwassergeschwindigkeit. Wenn die Städte zerbombt wurden, funktionierte kurz darauf alles wieder wie vor dem Angriff.

Und heute? Sumpf, Elend, Verrottung im tiefsten Frieden!

Doch das Wahre, das Schöne, das Gute wird schon bald nach ganz Europa zurückkommen!

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Bildung unerwünscht im Merkeldeutschland

Es ist in der BRD alles zugrunde gerichtet worden, was man an zivilisatorischen Leistungen zugrunde richten konnte. Mit der Einfuhr sämtlicher Analphabeten der Welt, deren Fähigkeiten sich oft auf einzigartige Verbrechen, auf das Menschen-abstechen in unseren Straßen beschränken, ist die Grundlage der Existenz der Restdeutschen zerstört worden.

Die BRD-Grundschulen sind prall gefüllt mit Schülern, die weder Interesse noch die Fähigkeit besitzen, irgendetwas zu lernen. Die wenigen Deutschen, die dort gefangen sind, ver-kommen als Menschen und sacken auf die Stufe afrikanischer Voodoo-Kloaken-Zivilisatoren ab. Oder sie verdingen sich als Handlanger bei arabischen Clans.

 

Die Schulabbrecherquoten sind in die Höhe geschnellt. Im Schulabbruch zeigt sich ein Systemversagen, für das es bisher keine Lösung gibt." Natürlich ist der Hinweis richtig, dass diese vermoderten Zustände nicht allein auf den Import von Voodoo-Menschen und Messerstecher-Bereicherern zurückzuführen ist, die sind sowieso da, sondern auch auf die liberalistische Erziehung. Keine Disziplin, denn die gilt als faschistisch. Keine Leistung, denn die gilt ebenfalls als faschistisch. Kein elitäres Streben, denn das gilt als oberfaschistisch. Und so wird, was nach Grün-Linkem Zuschnitt als erstrebenswert durchgesetzt wurde, die Schule geschwänzt, Hausaufgaben gibt es nicht mehr, und in der Schule wird das gemacht, was beliebt. Lehrer, die opponieren, werden verprügelt. Doch es trifft zu 90 Prozent die Richtigen, denn gerade die Berufsgruppe Lehrer schrie am lautesten "Nazis raus". Jetzt kommt die Zeit, wo sie einen Nazi ausbuddeln möchten, wenn er sie nur retten würde. Dazu die FAZ: "Auffallend ist, dass in Stadtteilen mit sehr hohem Migrantenanteil wie Berlin-Neukölln mit 15,9 Prozent die Schulabbrecherquote fast dreimal so hoch ist wie in anderen Bezirken. Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen einer zunehmend schwierigen und heterogenen Schülerschaft aus Migrantenfamilien mit hoher Geburtenrate. Ganz elementare Voraussetzungen fehlen zuhause, wie Interesse am Schulalltag und bei Anstrengungsbereitschaft. Hinzu kommt, dass die Schule von manchen vor allem streng muslimischen Eltern als Gefährdung für die eigene kulturelle Identität gesehen wird." (FAZ, 12.08.2019, S. 1)

(Auszug aus einem Artikel auf der Netzseite „National-Journal vom 12.8.)

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Der Grüne, der eigentlich braun ist? Tübingens OB Boris Palmer sagt die Wahrheit

(Ergänzung eines Lesers zur Meldung hier auf der Seite vom 13.8.)

Dass uns Merkel mit einem grausigen System beglückt und über uns mit durchseuchten Geisteskranken herrscht, bestreitet selbst der Grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, kaum noch. In seinem Beitrag in der FAZ klagt Palmer das Merkel-Regime sozusagen als kriminelle Vereinigung von Grünen, Linken und Mitläufern als Mord- und Verbrecherregime an. Die meisten Verbrechen der Hereingeholten würden von den Medien verschwiegen, so Palmer. Palmer dann deutlicher: „Über die negativen Folgen der Flüchtlingsaufnahme, über die Befürchtungen der im-portierten Gewalt, müssen wir uns klarwerden. Die Taten weisen Gemeinsamkeiten mit einer Reihe schwerer Straftaten auf - keine Einzelfälle. Der Stuttgarter Schwert-Täter verschleierte seine Identität und hätte gar nicht im Land sein dürfen, er fiel bereits mehrfach durch Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung auf, die Ermittlungsverfahren wurden eingestellt. Die Erkenntnis, dass schwere Straftaten von Asylbewerbern eine sehr ähnliche Vorgeschichte haben, ist durch die Kriminalstatistik abgesichert. Die Erkenntnisse über die Struktur der Gewaltkriminalität von Asylbewerbern würden eigentlich eine Debatte über notwendige Konsequenzen dringend erforderlich machen. Dazu kommt es aber nicht, weil jeder Debatten-Versuch als rechtspopulistisch abgetan und als angeblich rassistisch delegitimiert wird. Wenn Asylbewerber zu Tätern werden, so werden sie als Einzelfälle verharmlost und die Fakten der Kriminalstatistik geleugnet und bestritten. Alles sei ohne jede politische Relevanz. Dahinter steckt eine Weltsicht, in der Angehörige von Opferidentitäten, besonders Schwarze, aber auch Flüchtlinge allgemein, immer Schutzbedürftige sind, selbst als Mörder und Vergewaltiger." (FAZ, 07.08.2019, S. 8)

 

Das schreibt ein Grüner, kein sog. Neonazi, und bestätigt damit, dass wir Nationalisten Recht haben. Und deshalb werden wir unter diesem Merkel-Terror verfolgt und existentiell zerstört.

Aufgrund der grassierenden Geisteskrankheit unter den Deutschen kann es zu keiner Rettung von innen kommen, sondern nur durch den Einsturz der BRD aufgrund äußerer Katastrophen wie der EU-Bruch, der Bruch mit Trump-Amerika und der finanzielle Totalabsturz durch die EU-Verschuldung mit Extremverarmung der Krankdeutschen. Und genau das rollt an. So beginnt schon bald die Jagdsaison in der Afrika-Kloake BRD. Die Bundeswehr ist ein Totalausfall, die Polizei sinnt auf Rache gegen Merkel und Co. und die hereingeholten Mörder toben sich gegen uns aus, weil für sie kein Geld mehr da ist. Es kommt der Untergang der Merkel-BRD, die von Volldeppen, Verbrechern und Lügenaktivisten so sehr geliebt wurde.

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Wir gedenken dem Heldengeneral Otto Ernst Remer

Es bedarf keiner besonderen Erwähnung mehr, dass sich unsere Welt einer Veränderung unterzieht, wie sie wahrscheinlich in Jahrtausenden nicht stattgefunden hat. Der Sieg des absolut Bösen 1945 über unsere Schöpfungsordnung ist nicht von Dauer. Vielmehr zerbröseln die sandigen Fundamente dieser Welt-Lügenordnung vor unseren Augen, der Einsturz dieses kolossalen Weltmonsters vollzieht sich mittlerweile anschaulich.

 

Einer der ganz Großen Deutschen, der in diesem immer noch tobenden Weltenringen eine herausragende historische Rolle spielt, war der deutsche Generalmajor Otto Ernst Remer, der heute vor 107 Jahren, am 18. August 1912, in Neubrandenburg geboren wurde. An Otto Ernst Remer wollen wir mit dieser Gedenkschrift erinnern, denn er wäre, am 18. August 2019, 107 Jahre alt geworden.

 

In seiner Jugend schloss sich Remer der Bündischen Jugend an und wurde mit 13 Jahren Mitglied im Jungsturm. Schon damals fiel er durch seine Einsatzbereitschaft derart auf, dass sich der berühmte Generalfeldmarschall August von Mackensen für Remers Bewerbung bei der Reichswehr für die Offizierslaufbahn stark machte.

 

Im April 1933 trat Remer als Fahnenjunker in das 4. (Preußische) Infanterie-Regiment der Reichswehr in Kolberg ein und wurde bald zum Oberleutnant befördert. In diesem Rang war er bei Ausbruch des Krieges am 1. September 1939 Chef einer Infanteriegeschützkompanie. Vor und während des Westfeldzugs führte Remer eine motorisierte Infanteriegeschützkompanie der 9. Panzerdivision. Für seinen Kampfeinsatz im Westfeldzug wurde Remer am 18. November 1940 mit dem "Infanterie-Sturmabzeichen" als Tapferkeitsauszeichnung der Wehrmacht von Generalleutnant Alfred Ritter von Hubicki ausgezeichnet. Remer zeichnete sich auch auf dem Balkanfeldzugs aus. Für die Einnahme von Skopje wurde ihm am 16. März 1942 der "Königlich Bulgarische Tapferkeitsorden" verliehen. Remer bewunderte die Tapferkeit der serbischen Soldaten. Noch am Ende seines Lebens sprach er bewundernd davon, wie ihm der serbische Truppenführer zum Zeichen der Kapitulation in würdevoller Weise seinen Säbel überreichte. Remer schätzte diese Haltung sehr. …

 

Sein Kampf ging auch nach 1945 weiter:

Als Schlacht-Auftakt seiner Remer-Depesche vom Juni 1991 schrieb der General: „Als ehemaliger Frontsoldat und Divisionskommandeur sehe ich mich trotz meines hohen Alters und meines angeschlagenen Gesundheitszustandes gezwungen, mich noch einmal für diesen Krieg wider die Vernichtung unserer Volksseele einberufen zu lassen. Ich kenne die Grauen eines Krieges. Ich habe die Schrecken und die Qualen des größten militärischen Überlebenskampfes unseres Volkes in seiner Geschichte hautnah erlebt und erlitten. Aber alle Folgen dieser Kriegsdrangsal verblassen vor den Auswirkungen der nach 1945 eingesetzten Gräuelpropaganda. Seither verlieren wir auch noch unsere Seele. Und mit unserer Seele werden wir das Land unserer Väter verlieren. Für immer! Ich werde mich in dieser letzten Schlacht in die Reihen der tapferen revisionistischen Frontkämpfer einreihen und in diesem alles entscheidenden Kampf noch einmal meinen Mann stehen. Der Sieg dieser letzten großen Schlacht um die Seele unseres Volkes, um die Freiheit und um das Land unserer Väter wird letztlich unser sein."

 

Den vollständigen Artikel zu diesem kurzen Auszug lesen Sie unbedingt unter: http://www.concept-veritas.com/nj/19de/zeitgeschichte/04nja_Remer.htm

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Epstein galt als Freund Prinz Andrews

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/vermischtes/article198763903/Epstein-Skandal-Prinz-Andrew-entsetzt-ueber-Vorwuerfe-gegen-ihn.html

Terra-Kurier 20.08.2019

 

Das dürfte spannend werden

Die CDU hat ein neues Problem. Seit dem Angriff von Granaten Gretel (AKK) auf Maaßen (Drohung mit Parteiausschluss) tobt da der Bär. Die Konservativen in der Werteunion toben und drohen nun der Merkel Clique mit Parteispaltung. Ich bin gespannt, wie die Wahlen in Thüringen und Sachsen ausgehen, da haben bereits Mitglieder des rechten CDU Flügels vertraulich (einem TK-Informanten) erklärt das sie die AFD wählen wollen!

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Laut BKA über eine Million Straftaten durch meist muslimische Flüchtlinge

Die mehrheitlich muslimische Masseneinwanderung der Gegenwart hat zu einer epidemischen Verbrechenslawine geführt. Dies geht aus den Statistiken des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor. Nachzulesen sind die Zahlen auf der Netzseite des Bundeskriminalamtes unter dem Titel „Bundeslagebild Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/18/enthuellungsbuch-laut-bka-2/

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Mal wieder was zum Schmunzeln!

Kurz nach der Gründung der Bundeswehr 1955 findet ein Veteranentreffen der Kameradschaftsverbände statt.

Als Ehrengast konnte ein kommandierender General gewonnen werden.

Dieser nimmt die Front der in Ehren ergrauten Männer ab. Vor einem bleibt er stehen:

„Na Kamerad, hast Du gedient?“

„Jawohl Herr General, Anno 39-45 unter dem Führer!“

„Hervorragend mein Sohn, Auszeichnungen?“

„Jawohl Herr General: EK 2, EK1, Ritterkreuz mit Eichenlaub und das goldene Verwundetenabzeichen!“

„Gut mein Sohn, weitermachen!“

Der General geht weiter, bleibt vor einem schon etwas älteren Mann stehen:

„Na Kamerad, hast du gedient?“

„Jawohl Herr General, Anno 14-18 unter seiner Majestät dem Kaiser!“

„Hervorragend mein Sohn, Auszeichnungen?“

„Jawohl Herr General: EK 2, EK1, Pour le Merit und Hohenzollern Hausorden!“

„Gut mein Sohn, weitermachen!“

Der General geht wieder weiter, bleibt ganz am Ende der Reihe vor einem offensichtlich schon sehr alten Herrn stehen. Etwas Gönnerhaft und auch verwundert fragt er:

„Na und du Väterchen, hast du auch gedient?“

„Jawohl Herr General, Anno 1870-71 unter dem König von Preußen!“

Der General ist zuhöchst überrascht und sagt:

„Donnerwetter, ein echtes Stück lebende Geschichte, auch Auszeichnungen?“

Gelassen antwortete der ältere Herr: „Nein, keine, aber Gewonnen!“

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Die Schlepper operieren nun auch im ländlichen Raum

Lesen Sie direkt hier: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_86271576/kommunen-rufen-um-hilfe-schlepper-operieren-nun-auch-im-laendlichen-raum.html

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Beleidigung mit homophobem Hintergrund

Polizeimeldung Nr. 2006 vom 18.08.2019 – Berlin Friedrichshain-Kreuzberg:

„In der vergangenen Nacht gab es aufgrund einer Beleidigung mit homophoben Hintergrund einen Polizeieinsatz in Friedrichshain. Gegen 1.10 Uhr alarmierte ein 22-Jähriger die Polizei zur Warschauer Brücke und gab an, dass ihm auf der Brücke Höhe S-Bahn-Ausgang fünf Männer entgegenkamen. Aus der Gruppe heraus wurde er dann gefragt, ob er schwul sei. Nachdem er dies bejaht hatte, wurde er homophob beschimpft. Darüber hinaus trat ihm ein Mann aus der Gruppe das Handy aus der Hand. Anschließend flüchteten die Männer in Richtung Frankfurter Tor. Die Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernommen.“

 

Na und, wenn der Schwule noch die Polizei informieren konnte ist ja wohl nichts passiert, was es lohnen würde den Staatschutz ermitteln zu lassen. Schützt der Staat Schwule, weil die es wie richtige Männer nicht selbst können?

 

Bürgermeister von Ottawa outet sich als homosexuell

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190818325621118-buergermeister-ottawa-homosexuell/

 

Die verstecken sich überall, selbst in Kanada. Aber warum müssen die ihre Krankheit öffentlich machen? Sollen sie doch weiterhin zu Hause machen was sie wollen und uns nicht damit belästigen. Heilen können die sich nur selbst!

Terra-Kurier 19.08.2019

 

 „Wir können nicht an uns alleine denken“, so labert es das Merkel

Ja kann die denn überhaupt denken? Wir schon! Und wir wollen diese Land und Volk zerstörende Politik nicht.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/15/angela-merkel-verteidigt-fluechtlingspolitik-wohlstand-deutschland/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=plaene_fuer_muslimischen_gottesstaat_in_deutschland&utm_term=2019-08-18

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Asylant hat Spaß – Heim brennt

Na und, das Merkel baut ihm ein neues Asylheim, denn „wir können nicht an uns alleine denken“.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/08/15/brandstiftung-fluechtling-unterkunft-erfurt-mittelhaeuser-strasse/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=plaene_fuer_muslimischen_gottesstaat_in_deutschland&utm_term=2019-08-18

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Bundesregierung kauft IS-Kämpfer frei

Warum? Das wissen die, die in Regierungskreisen noch einen Rest gesunden Menschenverstand behalten haben, wahrscheinlich selbst nicht!

Dem ZDF liegt ein Strategiepapier der Bundesregierung vor für die Umsetzung der Gerichtsbarkeit vor Ort im Irak. Nach erfolgter Verurteilung im Irak, unter Verzicht auf die Todesstrafe, erfolgt eine Überführung in die Bundesrepublik und die zahlt im Gegenzug 20 Milliarden Euro. 20 Milliarden, die wir ja gerade sowieso einfach Mal so übrig haben An die 60 IS-Kämpfer mit bundesdeutschem Pass sollen sich derzeit in Syrien und im Irak in kurdischem Gewahrsam befinden und auf diese Weise zurückgeholt werden. Wir brauchen hier schließlich Nachschub an Räubern, Vergewaltigern und Mördern. Da zählt jeder Einzelne für das Merkel und ihren Konsorten. Dem ZDF soll nach eigenen Angaben ein Papier vorliegen, dass bereits zwischen dem Bundesinnenministerium und dem Auswärtigen Amt abgestimmt ist.

 

Und so macht auch die Forderung den Irak-Einsatz fortsetzen zu müssen einen Sinn – man muss die Freigekauften ja irgendwie hierherholen. Warum nicht in Bundeswehrflugzeugen (einige fliegen ja wohl noch!).

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Die Frage nach dem Täter in nicht gestattet

Wer ist der Kerl, wo kommt er her, was hat er denn getan? Früher waren das eigentlich ganz normale Fragen, wenn etwas Schlimmes geschah.

Lesen Sie direkt hier: https://www.epochtimes.de/meinung/analyse/die-ethnie-des-taeters-im-land-des-schweigens-gehen-sie-weiter-hier-gibts-nichts-zu-sehen-a2973555.html

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Adlerflug mit Haken

Im Freizeitpark „Tatzmania“ in Löffingen gibt es eine neue Attraktion. Das Fahrgeschäft nennt sich „Eagle Fly“ und wenn es in Betrieb ist, sieht es aus, als würden sich zwei Hakenkreuze drehen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/17/freizeitpark-karussell-hakenkreuzen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Ade CDU

Wenn sich Dummheit, Ahnungslosigkeit und Inkompetenz mit sturer Blödheit paaren, dann ist nichts mehr zu retten. Soll man das jetzt AKK nennen?

Nach der SPD demontiert sich auch die CDU kurz vor den Wahlen in Mitteldeutschland selbst und beginnt abermals eine Diskussion um die Person Hans-Georg Maaßen und einem möglichen Parteiausschluss. Statt den an die Wahlkampffront zu entsenden, um wenigsten einige Wähler noch zu retten.

Zum Thema lesen Sie auch hier: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-zwischen-akk-und-maassen-selbstdemontage-einer-volkspartei-16338099.html

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Islamischer Gottesstaat Deutschland …

… den wünscht sich der Kalif von Stambul, Erdogan.

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/erdogan-und-muslimbrueder-planen-islamischen-gottesstaat-in-deutschland-2/

 

Wenn Fanatiker träumen. - Der soll Mal schön mit Kümmel handeln und die Klappe halten!

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Der Hohenzollern-Clan: Hofstaat und Gier von Edelparasiten

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/meinung/91327-der-hohenzollern-clan-hofstaat-und-gier-von-edelparasiten/

 

Auch die Hohenzollern u.a. Königshäuser gehören zu dieser berüchtigten, kleinen, internationalen Clique mit Weltherrschaftsträumen. Dort sind nicht religiöse Minderheiten etabliert, sondern auch der einstige Hochadel, der aktuell versucht wider an die Macht zu gelangen.

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Neger wegen Vergewaltigung von Neunjähriger angeklagt

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/17/prozessbeginn-dessau-nigerier/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Auch da kann man abschreckend ein für alle Mal etwas tun: Eine Operation öffentlich in „Tagesschau“ und „Heute“ zeigen.

Eine OP nach der dieser Neger anschließend zwischen den Beinen NICHTS mehr hat und zum Pinkeln künftig sitzen muss!

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Leserbrief zu der hier im TK zitierten Meldung (17.08) aus dem Deutschlandfunk

Welchen gemeinsamen Hass von Russen und Deutschen auf Juden in den 20er Jahren meint Frau Rosenplänter?

In Deutschland regierte damals die SPD, die wird sich freuen wenn man ihr Judenhass unterstellt, vor allem da es in ihren Reihern reichlich deutsche Juden gab, so zum Beispiel ihre beiden Parteigründer Ferdinand Lasalle und Wilhelm Liebknecht!

Kommen wir zu Russland, wo war hier der Judenhass?

Lenin, Stalin, Molotow, Trotzki, Sinowjew, Mikojan, Radek, Jagoda, Kamenew und ein Dutzende andere Akteure waren Juden oder jüdischer Herkunft. Etwa 90% der Politkommissare waren Juden und unter den Abgeordneten des Parlamentes gab es gut 500 Leute jüdischer Herkunft.

Wenn man heute behaupten würde dass die Sowjetunion ein jüdischer Staat gewesen wäre, so hätte das durchaus einer gewissen Berechtigung.

Ich empfehle in Sachen Geschichte sollte Frau Rosenplänter noch mal die Schulbank drücken!

H.K.

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Fotografieren bei der Einschulung verboten

Nur noch Irre, überall! In Sachsen-Anhalt ist es den Eltern verboten worden, Fotos von der Einschulung ihrer Erstklässler zu machen. Die Begründung: Datenschutz.

Kaum zu glauben? Aber wahr, lesen Sie hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/17/die-gaga-republik/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Viel Schlimmer als das unsinnige Verbot eines offenbar schwachsinnigen Schulrektors ist die Tatsache, dass sich die Eltern und Großeltern dies bieten lassen, anstatt diesen Fatzke „rund“ zu machen“.

Stillschweigen und Duckmäusertum müssen in diesem, unserem Lande endlich beendet werden, um die desolaten Zustände zu verändern. Durchbrecht die Schweigespirale und das Meinungsdiktat überall und immer wieder!

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Sogenannte Seenotrettung gilt nur für Muslime!

Muslimische „Flüchtlinge“ schmeißen Christen über Bord – 12 Tote.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/17/muslimische-fluechtlinge-christen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Für traumatisierte NAFRIS ist die Erste Vergewaltigung straffrei

Gerichte entfernen sich täglich von Recht und Gesetz!

Lesen Sie direkt hier eine entsprechende Zusammenstellung von Meldungen, die das belegen: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=494915

Terra-Kurier 19.08.2019

 

Neuigkeiten vom Klimagretel

Dass klein Gretel jetzt in einer hochmodernen Luxusjacht über den Atlantik schippert, hatten wir schon berichtet. Der Redaktion liegen jetzt Informationen vor, dass Klimagretel dafür aber eine riesige Begleitungsflotte zu Wasser und in der Luft hat. Es muss ja alles gut dokumentiert werden, damit die Klimareligionsanhänger die Reise ihrer Heiligen nachvollziehen können. Plant man vielleicht sogar einen Kinofilm – wer weiß? Zuzutrauen ist denen jeder Blödsinn! Tatsache ist zumindest, dass Gretels lustige Atlantiküberquerung aus „Sicherheitsgründen“ (so die offizielle Darstellung) überwacht wird. So wird sie von etlichen Militärflugzeugen (Jäger und Ortungsmaschinen) überwacht. Weit mehr als 100 Einsatzflüge sind geplant. Das wird mit Abstand die teuerste Atlantiküberquerung aller Zeiten und auch die mit dem höchsten CO2-Verbrauch. Dabei wollte Gretel das doch eigentlich sparen!

 

Greta ist bekanntlich (im TK hatten wir schon berichtet) am Asperg Syndrom, einer Sonderform des Autismus erkrankt. Merkmale: Schwierigkeiten bei der sozialen Interaktion, Schwierigkeiten bei der sozialen und mentalen Kommunikation, Schwierigkeiten bei der Reizwahrnehmung und Verarbeitung sowie der Reizfilterung. Intelligenzminderung und Verzögerung der Sprachentwicklung, wie beim normalen Autismus, sind eher selten aber möglich. Zusammenfassend also ein Kind, dem jede Ernsthaftigkeit und Legitimation fehlt, sich zu wissenschaftlichen Zusammenhängen äußern zu dürfen. Zudem schade sie mit ihrem Engagement der Vernunft. Das Wesen von Kindern ist es, über sich hinauszuwachsen und nicht als Fetisch oder Ikone gefeiert zu werden.

 

Wird hier ein krankes Kind, das gar nicht weiß was mit ihm tatsächlich geschieht von gewissenlosen Akteuren, allen voran den eigenen Eltern missbraucht. Verantwortungslos ist dafür noch die harmloseste Bezeichnung!

Es zeichnet sich inzwischen ein klares Bild ab, wonach die Figur Greta Thunberg nichts anderes als eine clevere Geschäftsidee von Papa Svante Thunberg, Mamma Emma Thunberg und ein paar Freunden der Familie ist. Ganz zufällig ist das Mädchen, welches nach Angaben der Mutter CO2 sehen kann (?? !), mehr an der Erhaltung der Umwelt interessiert als alle anderen gleichaltrigen Teenager des Landes. Ganz zufällig haben die Eltern das Buch, welches sie über das Leben mit einem am Asperger-Syndrom leidenden Kind geschrieben haben, einige Tage vor dem ersten öffentlichen Auftritt ihrer Tochter veröffentlicht. Ganz zufällig gehören Papa Thunberg zwei Aktiengesellschaften, die vor diesem Auftritt alles andere als gut laufen. Ganz zufällig kommt eines Tages der sehr gut vernetzte Ingmar Rentzhog, ein guter Bekannter des ebenfalls recht gut vernetzten Papa Thunberg, an der Stelle vorbei, an der Greta für das Klima streikt. Und ganz zufällig verteilt Rentzhog das Bild entsprechend in seinem Netzwerk - und Greta wird über Nacht künstlich zum Superstar. Rentzhog ist, wie Papa Svante, ebenfalls Aktionär. „Wedonthavetime“ heißt das Unternehmen, das Greta sogar schon zum Cover-Girl einer eigenen Kampagne machte. Das gab allerdings Ärger mit dem Unternehmerehepaar Thunberg. Die waren an der Kampagne nämlich finanziell nicht beteiligt und so musste Rentzhog zurückrudern. Letztlich aber scheint man sich finanziell einig geworden zu sein, denn der Streit wurde schnell beigelegt.

(Lesen Sie dazu auch unter: https://www.freiewelt.net/nachricht/wenn-greta-co2-sieht-rollt-bei-rentzhog-der-rubel-10078691/)

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Demokratie? Kannste behalten! – Mehrheit der Deutschen hat kein Vertrauen in Demokratie

Die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung hat eine Studie vorgelegt, mit einem Ergebnis, das die einen überrascht und beunruhigt, andere wiederum erwartet haben. Auf der Basis einer repräsentativen Umfrage stellten die Autoren der Studie fest, dass eine Mehrheit der Deutschen offenbar das Vertrauen in die Demokratie verloren hat.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20190816325614197-deutsche-demokratie-vertrauen/

 

Zumindest ist die Demokratie, wie sie derzeit in der „westlichen Wertegemeinschaft“ praktiziert wird, eher eine Demokratur auf dem Weg zur totalitären Diktatur, ein Unrechtsstaat nach DDR-Vorbild!

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Eine Mutter verklagt Berliner Knabenchor wegen Nicht-Aufnahme ihrer Tochter

Gibt es eigentlich auch halbwegs normal denkende Gutmenschen oder müssen wir die alle demnächst nach Tag X in die Klapse schicken. Dann sollten wir schon Mal neue Anstalten planen!

Zum Glück waren hier aber die Richter normal:

Das Berliner Verwaltungsgericht hat nach den neuesten Informationen die Klage einer Juristin zurückgewiesen, deren neunjährige Tochter beim ausschließlich von Jungen besetzten Staats- und Domchor Berlin abgelehnt wurde.

Das Recht auf Kunstfreiheit überwiege bei der Entscheidung des Chors, das Mädchen abzulehnen, befand das Gericht am Freitag. Das Klangbild des Chors habe Vorrang.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190816325615064-berliner-knabenchor-maedchen/

Terra-Kurier 17.08.2019

 

B.C., die Tunte Epsteins!

Epsteins New Yorker Stadthaus ist ein kurioses Abbild seines Geisteszustandes! Für ihn war es ein Museum der Kuriositäten - das Herzstück der ungewöhnlichen Sammlung ist ein Gemälde, welches Bill Clinton in einem Frauenkleid darstellt. Es häng dort unübersehbar im Eingangsbereich. Das Gemälde war nicht die einzige Kuriosität, welche die Zwangsvollstrecker entdeckten. Eine Wand zierte ein realistisches Bild einer Gefängniszelle mit Stacheldraht, Justizvollzugsbeamten und einer Wachstation. In der Mitte Epstein selbst. Von einem Kronleuchter hing eine weibliche Puppe in einem Brautkleid. Die Figuren eines Schachbretts waren wie spärlich gekleidete Models gestaltet. Auf einem Piano war ein ausgestopfter Pudel. Die Eingangshalle ließ die Besucher erschaudern. Diese war geziert mit Augäpfeln an den Wänden, einst hergestellt für verletzte Soldaten. Diese importierte Epstein aus Großbritannien. (https://de.rt.com/1yel)

 

Auch daran erkennt die fortgeschrittene Geisteskrankheit dieser Person und all derjenigen, die sich mit ihm abgegeben haben.

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Mikroplastik, der ganz neue Bösewicht

Haben auch Sie, liebe Leser, in den Medien schon vom neuen Feind der Umwelt gehört, dem Mikroplastik? Überall finden grünrote Umweltwissenschaftler diese „hoch gefährliche“ Substanz. Verstärkt in allen Regionen mit reichlich Schneefall, so in der Arktis, in den Hochgebirgsregionen der Alpen. Die Nanokunststoffpartikel schwimmen in Seen, Flüssen und Meeren und reichern sich im Boden an.

Lesen Sie direkt hier was die „Wissenschaft“ dazu meint: https://www.wissenschaft.de/umwelt-natur/leise-rieselt-das-mikroplastik/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=wissenschaft.de_15-08-2019

 

Eigentlich müsste den „Wissenschaftlern“ dabei auffallen, dass dieses Phänomen sich nur auf der Nordhalbkugel Terras zeigt. Liegt es etwa daran, dass nur hier bei uns die Atmosphäre mit Chemikalien und dem Mikroplastik als Trägersubtanz illegal besprüht wird? Leise rieseln die Chemtrail-Partikel zu Boden, muss man wohl sagen.

Informationen zum Phänomen „Chemtrails“ / „Chemowolken“, Wolken die keine sind, findet man u.a. hier: http://www.terraner.de/wolken.htm

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Der Transmitter ist aktiviert!

Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße zeigt unerwartete Aktivität.

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/sagittarius-a-schwarzes-loch-im-zentrum-der-milchstrasse-zeigt-unerwartete-aktivitaet20190815/

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Bewerbung als Verteidigungs Kriegsminster

Ein Leser hat uns geschrieben. Er würde sich für den Fall, dass AKK ihr neues Amt aufgegeben will, als neuer Kriegsminister zur Verfügung stellen.

Er hat ausreichende Qualifizierungen: Er hat schon als Kind gerne mit Zinnsoldaten gespielt und auch das bekannte Spiel „Schiffe versenken“ war sein Lieblingsspiel. Er kann aus Papier Schiffe und Flugzeuge basteln. Um die Kampfschwimmer der Bundeswehr zu betreuen und unter Befehl zu haben, fühlt er sich auch geeignet. Er ist stolzer Besitzer des Seepferdchen-Abzeichens!

Bessere Voraussetzungen für dieses Amt als AKK und ihre Vorgängerin, finden wir in der Redaktion!

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Fehler oder absichtliche Geschichtsfälschung im Deutschlandfunk?

Der deutsch-sowjetische Nichtangriffspakt (auch Hitler-Stalin-Pakt genannt) vom 23. August 1939 ist in den Medien nach 80 Jahren Mal wieder ein Top-Thema. Ein Thema bei dem auch gerne gelogen wird.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/meinung/91303-deutschlandfunk-zum-nichtangriffspakt-beilaeufige-fehler-oder-geschichtsfaelschung/

 

Wichtiger als die Vereinbarung von Ende August war noch der am 28. September 1939 geschlossene Deutsch-Sowjetische Grenz- und Freundschaftsvertrag, der bis Juni 1941 Bestand hatte. Die Erinnerung daran, dass die beiden Länder einst so Verbündete waren, ist durch die spätere Entwicklung des Zweiten Weltkriegs zu großen Teilen aus der historischen Erinnerung verdrängt worden.

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Die SPD wickelt sich ab

Das die SPD sich gerade selbst abwickelt und alles tut um nicht wahlbar zu sein, hat inzwischen auch Otto Normal bemerkt und wird entsprechend zumindest dort kein Kreuz mehr machen.

 

Doch bereits in der „jungen“ Bundesrepublik Deutschland saßen dort einige Charakterlose in dieser Partei. Konrad Adenauer hat sich diese Politiker immer wieder „vorgenommen“: In einer Parlamentsrede des Jahres 1957 versuchte Adenauer mit freundlichen Worten die SPD dazu zu animieren mit der Regierung bei einem sozialen Projekt (er wollte etwas für die Rentner tun) zusammenzuarbeiten: „Meine Damen und Herren von der SPD, bei ihnen in der Fraktion sind doch viele wertvolle Menschen die bei uns mitarbeiten könnten.“

 

Mit diesen Worten provozierte Adenauer einen erbosten Zwischenruf des SPD Abgeordneten Dr. Arnd, einem der überzeugtesten Feinde Adenauers: „Sie sind nicht befugt so etwas zu sagen Herr Bundeskanzler!“

 

Adenauers Antwort hatte es in sich: „Sie, Herr Dr. Arndt, habe ich ja auch nicht gemeint!“ (Adenauer sah in ihm also keinen wertvollen Menschen!)

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Auch die CDU will nicht mehr

Liegt es an der spürbaren Endphase des Systems oder einfach nur an der Blödheit der Politclowns, dass Politiker, die ja gewählt werden wollen, das Volk permanent beleidigen und vor den Kopf stoßen?

„Die Grünen werden mit in der Regierung sein und ihr werdet kotzen”, antwortete Sachsens Ministerpräsident Kretschmer auf einer Wahlkampfveranstaltung. Ist der irre, bekloppt oder amtsmüde, oder alles zusammen?

Die Frage zuvor war, inwiefern die CDU bereit wäre, mit der AfD als Juniorpartner eine Regierung nach der Wahl zu bilden.

Lesen Sie direkt hier: http://www.pi-news.net/2019/08/die-gruenen-werden-mit-in-der-regierung-sein-und-ihr-werdet-kotzen/

Terra-Kurier 17.08.2019

 

„Pizza-gate“ auch bei uns

Durch den Fall Eppstein, der auch zu uns relativ schnell in die Medien kam, konnte man Nachrichten zum weltweiten Kindesmissbrauch durch sogenannte Prominente in Regierungen und Wirtschaft nicht länger totschweigen.

Vor diesem Hintergrund wird nun auch bei uns, wie in den USA schon seit längerem, nach und nach dazu die Berichterstattung zunehmen. Auch bei uns wird es in Kürze dazu Verhaftungen geben.

 

Ein erster Schritt um Otto Normal an diese für ihn neue Situation zu gewöhnen, strahlte die ARD am Mittwoch den Fernsehfilm „Operation Zucker. Jagdgesellschaft“ als Fortsetzung des Films von 2012 aus.

Es ist ein erschütternder Film über organisierten Kindesmissbrauch einiger Damen und Herren aus Politik und Wirtschaft, die sich in Deutschland für ihren Herrenabend eine „lebende Pizza" (!) bestellen.

 

Da dies auf Tatsachen beruht nennen die Ermittler in den USA diese Ermittlungen auch „Pizza-gate“.

Epstein hat sehr viele Pädo-Figuren auch in Europa in seinem „Netzwerk“, um sie in seinem Sinne an den Schaltstellen zu positionieren.

 

ZUCKER ist dabei ein sehr hintersinniger Titel: Jeff Zucker, CNN Präsident, hat seinen Mitarbeitern befohlen, die Beziehung von Bill Clinton zu Epstein herunterzuspielen und es so aussehen zu lassen, als ob Trump dessen Partner war. So kommen die Lügen in die Medien!

Terra-Kurier 17.08.2019

 

„Vollversammlung der wahren Schwarmintelligenz“ „Das träge Bürgertum aufrütteln“

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2019/das-traege-buergertum-aufruetteln/

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Muslime nehmen Anstoß an „oben ohne“ – Unsere Freiheiten vor dem Aus?

Lieb Abendland ade? Bewegen wir uns im „Krebsgang“, wie es Günther Grass sagen würde, zurück ins Mittelalter? Und dies aus Bammel vor dem ständig vorrückenden Islam? Aus Angst vor Konflikten mit Migranten, die sich doch unser Land selbst ausgesucht haben? Eine junge Frau sonnt sich an einem See in Berlin „oben ohne“. Niemand denkt sich etwas dabei. Seit Jahrzehnten gibt es in diesem Freibad am Plötzensee einen FKK-Bereich. Seit Jahrzehnten ist dieser an warmen Tagen lebhaft frequentiert. Jetzt beschwerte sich eine muslimische Migrantenfamilie.

Weiterlesen unter: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1063

Terra-Kurier 17.08.2019

 

Überlebte SS-Obergruppenführer Dr. Ing. Hans Kammler?

Am Sonntag, 18. August 2019, um 23.45 Uhr sendet das ZDF in einer „History"-Reihe, die Dokumentation: „Hitlers Geheimwaffenchef – Die zwei Leben Hans Kammlers"!

Gesendet wird zu einer Zeit wo Gutmensch Otto Normal längst im Bett liegt und von all dem nichts mitkriegen wird. Aber lohnt es sich dies anzusehen? – Nur bedingt ja! Denn wie im ZDF zu erwarten, werden Wahrheiten mit alten und neuen Lügen gemischt.

Neu und Begrüßenswert und wahrscheinlich auch der Grund für diese ZDF-Ausstrahlung ist die Tatsache, dass Dr. Ing. Hans Friedrich Karl Franz Kammler den Krieg überlebt hat. Bisher wurde in Kreisen sogenannter Historiker immer wieder behauptet er hätte 1945 nicht überlebt – dies mit unterschiedlichsten Versionen. Welchen Grund kann es haben, dass man der Öffentlichkeit jetzt diese, eingeweihten Kreisen und auch den Lesern des TK längst bekannte Tatsache präsentiert? Nun, der SS-Obergruppenführer war auch für das Flugscheibenprojekt zuständig. Will man, oder hat man die Anweisung erhalten, uns alle auf deren Erscheinen vorzubereiten?

Der SS-General wurde übrigens am 26. August 1901 in Stettin geboren! Zufall, dass 8 Tage vor seinem 118 (!) Geburtstag diese Doku gesendet wird?

 

Wie leben in einer Zeit, die spannender nicht sein könnte. Geschichte wird gemacht – es geht voran!

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Greenpeace deckt auf - alles Lüge!

Patrick Moore, ein Gründungsmitglied von Greenpeace, sagte am 12. März dieses Jahres: „Tatsächlich ist die gesamte Klimakrise nicht nur „fake news“, sondern auch „fake“-Wissenschaft.“

Auf Greenpeace schwören doch auch die RotGrünen u.a. Politclowns – was sagt ihr nun?

 

Es gibt Wetter und Klima überall auf der Welt. Klima ist griechischen Ursprungs und bedeutet eigentlich „Neigung“; Wetter dagegen hat indogermanische Wurzeln und bedeutet „bewegte Luft“. Wetter ist die aktuelle Situation in einer Region, Klima eine langfristige Betrachtung. Wobei eine Klimaperiode 30 Jahre umfasst!

 

Und schon öfters haben wir hier im TK erklärt, dass Kohlendioxid der Hauptbaustein allen Lebens auf unserem wunderbaren Planeten Terra ist. Kohlenhydrate und auch fossile Treibstoffe sind lediglich Kohlenwasserstoffe, denen der Sauerstoff fehlt. Verbrennt man sie, wird der Sauerstoff damit verbunden und Kohlendioxid entsteht! Ganz einfach eigentlich und „Klima-Wissenschaftler“ sollten dies eigentlich gelernt haben, wenn sie tatsächlich vom Fach sind!

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Ach ja der Klimawandel – richtig spürbar – aber wo nur?

Da sitzt man hier im Hochsommer bei unglaublichen 22 Grad und muss sich in den Medien die Mähr vom Klimawandel, von der Klimaerwärmung, anhören. In ganz Mitteleuropa ist die „Hitzewelle“ zu Ende. Eine Hitzewelle, die kein Phänomen der letzten Jahre ist, sondern immer wieder verschiedene Regionen, auch Deutschland, „heimsucht“.

Haben Politclowns und Medienvertreter überheizte Kellerwohnungen und laufende Elektrolüfter in ihren Büros oder warum sonst tischen die uns gerade jetzt den Schwachsinn von der Erwärmung noch immer auf?

Nur ein Blick aus dem Fenster und nur ein Blick auf ein Außenthermometer bilden die Realität ab.

 

Übrigens z.B. in Schweden, auch dort regieren rote und grüne Politclowns zusammen, lässt die Bevölkerung sich nichts vom Klimawandel vorgaukeln. Dort sind im Sommer fast nie mehr als 25 Grad – eher weniger.

Dort würde die Bevölkerung wahrscheinlich einen Lachkrampf bekommen, wenn man dort von Klimaerwärmung faseln würde. Über Gretel und ihrem Freitagswahn ist man dort nur am Schmunzeln und sagt, dass die nur deshalb nach Mitteleuropa gegangen ist, weil ihr hier niemand zuhört. Und der blöde Gutmensch im Bundesmerkelland springt auch drauf an und lässt Schulschwänzer zu Klimarettern mutieren. Nur noch Bekloppte!

 

Auch die Engländer spinnen!

Das Goldsmith College in London hat Rindfleischprodukte aus seinen Kantinen und Cafés verbannt. Damit will die zur University of London gehörende Einrichtung für bildende Künste ihren Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels leisten.

 

In Schweden lacht man heiter, bei uns macht man einfach weiter!

Der Klimawahn um Gretel entbehrt inzwischen jeder Grundlage und wird immer dreister. Nicht nur das klein Gretel zur UN – natürlich mit dem Schiff, weil Flugzeuge so viel CO2 produzieren - unterwegs ist, wird noch darüber ernsthaft diskutiert diese Figur zum Nobelpreis vorzuschlagen. Lesen Sie dazu auch direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/13/thunberg-hintermaenner-friedensnobelpreis/

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Gleich 2 Neger fallen über 52jährige Frau her

Ganz Deutschland ist inzwischen dank Merkels heißblütigem Menschenimport zu einer flächendeckenden No-Go-Area geworden. Treffen kann es jede Frau in jedem Alter, egal wo sie sich gerade befindet.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/14/dunkelhaeutige-vergewaltiger-selbst/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Trump verteidigt seinen Retweet, der die Clintons mit Epstein-Tod in Verbindung brachte

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/kurzclips/91220-trump-verteidigt-epstein-retweet-clintons-tod/

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Entspannung in Nahost?

Israelischer Rabbi zu Palästinensern: „Seid meine Sklaven"

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/91219-israelischer-rabbi-zu-palaestinenser-seid/

Wen wundert, angesichts derartiger Äußerungen, ein Eskalieren in der Region?

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Wer liest eigentlich den Terra-Kurier?

Regt es Sie auf, liebe Leser, das in diesem unserem Lande in den Medien gegen alles, was nicht links ist gewettert wird? Lehnen auch Sie die „linke Meinungsvorschrift“ in den Medien und die „Vernichtungskultur“ der „political correctness“ ab? Sind auch Sie gegen die alles hinnehmenden und schönredenden „Gutmenschen“? Sind auch Sie der Meinung das muslimische oder negroide Sozialschmarotzer bei uns nichts zu suchen haben?

Dann sind hier beim TK genau richtig, liebe Leser!

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Ein Grünroter Volksfrontkommandeur - Robert Habeck

Auf in die „Kommunistische Volksrepublik Deutschland“ /KVD, so scheinbar sein Motto. Am liebsten wäre er wohl ein grünroter Volksfrontkommandant!

Bei den Grünen, Roten und Linken ist er schon fast ein Politiker mit Heiligenschein, Dr. Robert Habeck. Doch was bleibt vom Schein bei wahrheitsmäßiger Betrachtung?

Für viele Mütter ein „Schweigersohn-Typ“, kein rotzfreches oder dummdreistes Auftreten wie die ausbildungs- und berufslose Claudia Roth oder der Ex-Kommunist Trittin („Tritt ihn“), somit eine perfekte Tarnung für den derzeitigen Bundesvorsitzenden der Grünen. Doch recherchiert man nur ein wenig kommt die Wahrheit heraus: In Schleswig-Holstein kläglich als Umweltminister gescheitert macht er sich als Vogelmörder einen Namen. Ginge es nach ihm würde die Bundesrepublik Deutschland mit umwelt- und tierfeindlichen Windrädern, die in Wahrheit Vogel-Schredder sind, regelrecht zugemüllt werden.

 

Auch von Meinungsfreiheit hält er nichts. Andersdenkende können seiner Meinung nach ungestraft an Gegenreden und öffentlichen Auftritten gehindert und mundtot gemacht werden. Deren Veranstaltungen können mit gutem Gewissen gestört und die Teilnehmer terrorisiert werden. Der scheint irre zu sein! Der glaubt ernsthaft, dass es seine Grünen sind, die im Besitz der einzig geltenden Wahrheit sind. Dabei sitzen dort zu Hauff Kriminelle und solche die es werden wollen. Von 1980 bis 1989 forderten die Grünen straffreien Sex mit Kindern – „falls einvernehmlich“ (Blödsinn total!). Es war Trittin der diese Forderung unterschrieb und ins Partei- und Wahlprogramm setzte. Bis heute wurde das von den Grünen Spinnern nicht korrigiert. Widerlich diese Typen! Weg mit den Kinderschändern!

 

Auch so ein Kandidat ist Cohn-Bendit der freudestrahlend berichtet, dass sein Geschlechtsteil schon 200 Kinder „streicheln durften“. Das bleibt in diesem Land ungestraft! – Warum?

Habeck, selbst Vater von vier Kindern, schweigt dazu und duldet es damit! – Beides mehr als widerlich!

 

Auch sind es immer Grüne, die das Christentum und damit die Wurzeln und die Kultur des Abendlandes abschaffen wollen. So sind es immer rote und Grüne Atheisten, die irgendwo Mal wieder ein Brauchtum einschränken oder ganz untersagen wollen. Angefangen bei Festen, die zufällig auch auf Feiertage anderer Religionen fallen, bis hin zum Weihnachtsbaum, den weihnachtlich geschmückten Straßen oder dem Weihnachtsfest überhaupt. Es sind nicht die Muslime, die hier inzwischen zahlreich leben, die verstehen diesen Blödsinn auch nicht, es sind diese Grünen. Diese haben niemals richtig erfahren was es bedeutet in einer Familie zu leben und seine Lieben zu lieben. Stattdessen predigen die noch immer Sprüche der 1970er Jahre. Sprüche wie „Wer zweimal mit der gleichen pennt, gehört schon zum Establishment“. Krank! Fernab jedem Familiensinn.

 

Doch zurück zum Volksfrontkommandanten. Er posaunt aktuell und wiederholt es bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit: „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen und weiß es bis heute nicht.“ – Aber warum es dann trotzdem in diesem Land den Politiker mimt hat er bisher nicht verraten. Mit dieser Ansicht ist er nicht allein in seiner Partei, dort wimmelt es nur so vor seinesgleichen. Zum Kotzen sind nur Typen wie dieser Politclown und seine Kumpane!

 

Scheinheilige Doppelmoral in allen Bereichen. Da werden Straßentunnel für laichende Frösche gebaut aber frenetisch wird Beifall geklatscht, wenn Hunderttausende Babys im Mutterleib umgebracht werden. Selbstbestimmungsrecht der Frau schimpft sich das bei denen. Und wer tritt für die Rechte des Ungeborenen ein? Man fordert längst dort vorhandene Rechte für Kinder ins Grundgesetz aufzunehmen, Rechte für Babys gehören dort erwähnt! Es gibt keine Freiheit zum Töten! Also auch keine Lizenz zum Abschlachten ungeborener Kinder! Logik ist in der Grünen Politik nicht erkennbar und die Partei damit mit gesundem Menschenverstand nicht wählbar.

 

Als Vorsitzender der Grünen ist Habeck für all diese Scheußlich- und Grausamkeiten in der Verantwortung. Wahrlich kein Heiliger oder zu akzeptierender Politiker aber er ist vielleicht im Gegensatz zu den meisten Grünen etwas gebildeter und hat immerhin einen Doktor der Philosophie. Wofür auch immer das nützlich sein soll, wenn man eine politische Laufbahn einschlägt entzieht sich allerdings wieder einmal der Logik. - Grünes Denken eben. Sein Titel blieb bisher sogar ohne Plagiatsvorwürfe. Immerhin!

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Von Kinderschändern, Merkel-Kritikern und Rechtspopulisten – eine Klage aus Verbitterung

Ein Aufsatz von Peter Helmes

Lesen Sie direkt hier: https://www.konservative.de/Konservative-Kommentare

Terra-Kurier 15.08.2019

 

Skrupellos und ohne Moral - Wahlwerbung auf widerlich, primitive Art

Bei der Einschulung in Berlin haben CDU und SPD Wahlgeschenke an Erstklässler verteilt. Unter anderem Brotdosen, Seifenblasen, Turnbeutel und Infobriefe über die Parteien. Kritik kommt vom Schüler-Ausschuss: Wahlwerbung hat an Schulen nichts verloren. Und wozu wird überhaupt Wahlwerbung betrieben? Niemand braucht und will das.

Andererseits sollte man nicht übersehen: „Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen.“ (Loriot)

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Bäume produzieren CO2 …

… diese Erkenntnis ist nun auch in den Kreisen angekommen, die es eigentlich sowieso wissen sollten – den Wissenschaftler und einem ihrer Magazine.

Unter https://www.wissenschaft.de/erde-klima/afrikas-tropen-als-co2-schleuder/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=wissenschaft.de_14-08-2019 verkündet man, dass vor allem Teile des tropischen Afrika sehr viel CO2 produzieren. - Ach was?

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Waffenverbot wurde durchgesetzt!

Die russische Riesendrohne Burevestnik, in der NATO auch „Skyfall“ genannt, ist schon während eines Testfluges „außer Betrieb gesetzt worden“, bevor sie überhaupt richtig an den Start gehen sollte.

Waffen wie diese Cruise Missiles, also riesige Drohnen oder Lenkflugkörper, die nicht nur einen Atomsprengkopf tragen, sondern zudem auch mittels Atomantrieb jeden Punkt der Erde weitgehend unentdeckt im Tiefflug ansteuern und dort Ziele angreifen können, werden von der einzigen echten „Supermacht“ der Erde, die aus dem Süden Deutschlands – dem ewigen Eis, nicht auf unserem Planeten Terra geduldet. Wenn Russland oder auch China und die USA gegen entsprechende Abkommen verstoßen wird eben wieder Mal geschossen. Ob es auch diesmal um 5.45 Uhr war ist nicht berichtet. Am Ende kann es bekanntlich nur einen Sieger geben …

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Schöne Fotos – noch bessere Bildbeschreibungen …

Unter dem Titel „Die schönsten historischen Fotos, die je aufgenommen wurden“ findet man im Netz unter der Adresse https://trendscatchers.de/index.php/2019/07/06/the-most-beautiful-historical-photos-ever-captured/ 89 durchaus sehenswerte, historische Fotos.

Hier wollen wir Foto 41 unter https://trendscatchers.de/index.php/2019/07/06/the-most-beautiful-historical-photos-ever-captured/42/ einmal näher betrachten, bzw. die Bildbeschreibung lesen.

Dort ist zu lesen: „41. Hitlers Bunker im Jahr 1945 von alliierten Soldaten fotografiert.

Alliierte Soldaten betraten im Jahr 1945 nach Kriegsende Hitlers letzte Zufluchtsstätte und machten Fotos von dem, was sie vorfanden. Hitler hatte in diesem Bunker Schutz vor den vorrückenden sowjetischen Truppen gesucht. Hier sehen sie eine der ersten Aufnahmen die von Hitlers Führerbunker gemacht wurden.

Am 30. April 1945 soll Hitler hier zusammen mit Eva Braun Selbstmord begangen haben. Hitlers Leichnam konnte jedoch nie aufgefunden werden und so gehen wilde Verschwörungstheorien durch das Internet. Ob Hitler aus dem Bunker fliehen konnte, werden wir so schnell wohl nicht erfahren, aber es bleiben uns diese historischen Aufnahmen.“

 

Man lese und staune über die Formulierungen: „… soll Hitler hier zusammen mit Eva Braun Selbstmord begangen haben. Hitlers Leichnam konnte jedoch nie aufgefunden werden …“. Eine Nachricht die man so woanders nicht in den Medien findet.

 

An dieser Stelle sei der Hinweis gestattet, dass Generaloberst der Luftwaffe Ritter von Greim von Hitler nach Berlin beordert wurde, um zum Oberbefehlshaber der Luftwaffe ernannt zu werden, da Göring sich abgesetzt hatte. Am 26. April starteten Greim und Hanna Reitsch mit 40 Jägern Begleitschutz in die Reichshauptstadt. Auf dem Flugplatz Gatow wechselten sie in einen Fieseler Storch. Der Fieseler Storch FI 156 gilt als extrem Kurzstart- und Landeflugzeug und hat nur drei Sitzplätze. Greim flog mit Hanna Reitsch, weil er aufgrund seiner neuen Position in Berlin bleiben sollte und Hanna einen separaten Auftrag für den Rückflug erhalten hatte. Wen hatte Hanna Reitsch wohl an Bord als der Storch vor der Reichskanzlei abhob und das von Russen umstellte Berlin seelenruhig verlies? – So viel zu „soll begangen haben“ und „nie gefunden“!

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Es bleibt mysteriös

Epsteins Todesursache kann aufgrund fehlender Teilinformationen noch nicht ermittelt werden, Bekannter Pathologe wohnt Autopsie bei und das FBI führt auf Epsteins privater Insel eine Razzia durch.

Lesen Sie direkt hier: https://www.epochtimes.de/politik/welt/epsteins-autopsiebericht-verzoegert-fbi-fuehrt-hausdurchsuchung-durch-a2968963.html

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Die SPD wirft schon wieder mit Dreck nach den Wählern

„Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss“, sagte eine SPD-Politikerin mitten im Landtagswahlkampf in Brandenburg. Dass sie offen ausspricht, was so viele in der Partei denken, wird die SPD noch weiter in den Abgrund reißen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/boris-reistschuster-berlin-extrem/spd-ohrfeige-fuer-waehler-vor-laufender-kamera-im-zdf/

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Vor 58 Jahren – 13. August 1961

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“, plärrte der SED-Ziegenbart Walter Ulbricht am 15. Juni 1961 in die Mikrofone der Weltpresse. Zwei Monate später wird die Berliner Mauer gebaut. Der Tag des Mauerbaus jährt sich heute zum 58. Mal.

Weiterlesen unter: https://www.deutschland-kurier.org/13-august-deutschland-gedenkt-der-maueropfer-in-berlin-die-erben-der-mauermoerder-sitzen-heute-im-bundestag/

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Schüler aus Syrien prügelt Lehrerin und sieht sich als Opfer

Er versetzte der Lehrerin ein halbes Dutzend Faust- und Handkantenschläge. Als sie um Hilfe schreiend wegrannte, trat M. noch mit den Füßen nach ihr, bis eine durch den Lärm alarmierte männliche Lehrkraft dazwischen ging.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/13/lehrerin-von-14-jaehrigem-syrischen-sittenwaechter-windelweich-gepruegelt/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 14.08.2019

 

Das große Säubern!

Mysteriöse Todesfälle aus den Kreisen der Clintons – die vollständige Liste

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/mysterioese-todesfaelle-in-den-kreisen-der-clintons-die-vollstaendige-liste/

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Irrsinn in der Hauptstadt!

Berlin ist anders. War schon immer so. Das hat schon allein mit der Größe zu tun. Bei mehr als 3,5 Millionen Einwohnern ist die Wahrscheinlichkeit, dass darunter auch jede Menge Chaoten, Irre und Durchgeknallte sind, ausgesprochen hoch. Zum andern liegt es natürlich auch daran, dass die Hauptstadt seit Jahrzehnten von Leuten regiert wird, die in jedem Kasperletheater gut aufgehoben wären und in manchem Kabarett Karriere machen könnten. Der derzeitige rot-rot-grüne Senat ist diesbezüglich kaum zu toppen und dementsprechend zahlreich sind die Wahnsinns-Meldungen aus Berlin. Mit dieser Kolumne wollen wir unsere Leser künftig noch besser mit den Spezialitäten unserer Hauptstadt vertraut machen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=943

 

Überhaupt, es gibt eigentlich keine vernünftige Erklärung dafür, dass Berlin ein beleibtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt ist. Abgesehen davon, dass sich der erstmals Berlin Besuchende darüber wundert, dass am halbwegs internationalen Flughafen Berlin-Tegel keine Bahnverbindung existiert und man allenfalls in einem überfüllten „Flughafen“-Bus in die Innenstadt gelangen kann, muss er noch Glück haben ein Taxi zu erwischen. Ganz dramatisch wird es dann, wenn der Reisende nach 22 Uhr oder später in Tegel landet, denn dann ist man dort schon im Schlafmodus, da man ja pünktlich um 23 Uhr schließen möchte. Auf anderen Flughäfen in der Welt herrscht um diese noch reger Flugverkehr (An- und Abflug). Da kommen z.B. Touristen aus Madrid, Stockholm und Amsterdam nach 22.30 Uhr an und stellen fest das es KEINE Taxis gibt. Die muss ein Flughafenhilfsangestellter erst von außerhalb herbeirufen. Entsprechend lange ist die Wartezeit. Angesichts dieser ungenügenden, mangelhaften Organisation muss man sich über den „nicht fertig werdenden neuen Flughafen“ nicht wundern. Doch das ja auch noch andere Gründe, wie der eingeweihte Leser des TK weiß. Das öffentliches Berlin hat Totalversager an allen wichtigen Stellen, also in den Ämtern, Flughäfen, Verkehrsmitteln und Rathäusern. Man stellt das immer wieder neu fest!

Terra-Kurier 13.08.2019

 

USA drohen erneut mit Truppenabzug

Die Systemmedien krähen vom Skandal und wettern auf den US-Botschafter der sich jetzt ähnlich wie schon Präsident Trump vor einiger Zeit so geäußert hat.

z.B. hier: https://www.sueddeutsche.de/politik/usa-truppen-deutschland-abzug-1.4558294

 

Das ist aber kein Skandal, sondern eine durch und durch positive Nachricht.

Doch leider ist es so, wenn die von Abzug faseln, meinen die keinen vollständigen Rückzug aus der Bundesrepublik Deutschland.

So wird der Hauptdrehpunkt der weltweiten US-Kriege noch immer Ramstein bleiben und so den bundesdeutschen Steuerhaushalt belasten. Aber ein Anfang sollte ohne wenn und aber gemacht werden.

 

Noch dazu wo das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Idee der US-Administration, egal ob vom Außenministerium oder Präsidialamt, ist, sondern aus dem Süden Deutschland, aus dem ewigen Eis, eine entsprechende Aufforderung an die Amis erging!

Terra-Kurier 13.08.2019

 

„Kein Steuererfindungsrecht“

Wissenschaftlicher Dienst hält CO2-Steuer für verfassungswidrig

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/deutschland/article198175347/Wissenschaftlicher-Dienst-CO2-Steuer-waere-verfassungswidrig.html

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Manchmal posaunen selbst Grüne die Wahrheit

Nach einem tödlichen Schwert-Angriff auf offener Straße in Stuttgart (s. auch hier im TK weiter unten) warnt der Grünen-Politiker Boris Palmer vor einer Verharmlosung der Gewalt durch Asylbewerber und fordert eine Debatte. Die Äußerungen des Tübinger Oberbürgermeisters rufen sowohl Zustimmung als auch Widerspruch hervor.

Lesen Sie direkt hier: https://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-um-gewalttaten-palmer-forderung-ruft-zustimmung-und-kritik-hervor_id_11007667.html

 

Wer hätte es gedacht, die Grünen, zumindest einzelne, werden langsam wach. Denn diese Worte aus Grünem Munde lassen erkennen, dass man durchaus die Wahrheit kennt: „Hätte ein Neonazi mit dem Schwert einen Afrikaner erschlagen, würden dieselben Leute längst Konzerte gegen rechts auf dem Cannstatter Wasen veranstalten.“

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Weniger Fleisch essen?

Das fordern die Grünen Politversager ja schon seit einiger Zeit. Doch das ist jetzt vorbei: Kaum ist das Abkommen mit den USA über den Import amerikanischen Rindfleisches abgeschlossen, kommt wie von Zauberhand eine Fleischsteuer, die sich gegen deutsche Landwirte richtet, auf die Agenda. Auf die NATO-Grünen ist eben Verlass.

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Berittene Polizisten führen Afroamerikaner an Leine durch die Straßen

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/90978-berittene-polizisten-in-texas-fuhren/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

Das hat sicherlich eine abschreckende Wirkung und gibt ein Sicherheitsgefühl für die Bevölkerung. Sollte man bei uns auch für Verbrecher einführen, wenn man schon die mittelalterlichen Pranger auf den Marktplätzen nicht wieder beleben will!

Terra-Kurier 13.08.2019

 

„Hirntod – Organspende“

Es kommt nicht oft vor, dass wir hier im TK für ein Buch Werbung machen. Doch das gerade erschienene Buch von Regina Breul klärt über die bedrückende Wahrheit hinter den Organspenden auf und ergänzt damit aktuell den entsprechenden Artikel hier im Terra-Kurier.

Lesen Sie direkt hier: https://www.kopp-verlag.de/Hirntod-Organspende.htm?.......
und hier: http://www.terra-kurier.de/Organspenden.htm

Terra-Kurier 13.08.2019

 

EU will künftig Privatvermögen bei falscher Meinung beschlagnahmen!

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://www.mzwnews.com/politik/eu-will-kuenftig-privatvermoegen-bei-falscher-meinung-beschlagnahmen/

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Die Systempresse unterstützt einen Mordaufruf!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/11/zeit-ableger-hass/

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Es geht weiter - Balkanroute wieder offen

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/11/balkanroute-migranten-deutschland/

 

„Reger Reiseverkehr“: Die Perversion des Schlepperunwesens

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/08/reger-reiseverkehr-die/

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Jeffrey Epstein begeht im Gefängnis Suizid

Lesen Sie z.B. direkt hier: https://www.nzz.ch/panorama/jeffrey-epstein-begeht-im-gefaengnis-suizid-ld.1501080

https://www.focus.de/panorama/welt/nach-missbrauchsvorwuerfen-us-multimillionaer-jeffrey-epstein-begeht-in-zelle-suizid_id_11018113.html

http://recentr.com/2019/08/11/paedo-epstein-ist-tot-kurz-nach-nennung-von-mitbeschuldigten-wie-prinz-andrew-ermittlungen-gehen-weiter/

 

Allerdings verschweigen die Medien bei uns bewusst wichtige Details und nehmen den Skandal um Epstein zum Anlass wieder einmal mehr gegen Präsident Trump herzuziehen. Das ist langsam widerlich, vor allem auch dann widerlich, wenn dabei jemand wie Epstein fast noch als Opfer dargestellt wird. Opfer ist er allerdings auch, wenn man die Nachrichten kennt, die man uns in Europa verschweigt. Die US-Medien berichten ergänzend zum Tot in der Zelle auch, dass zum Zeitpunkt des Todes keine Wärter im Zellentrakt waren und auch die Überwachungskameras, „wegen Wartungsarbeiten (? !)“, abgeschaltet waren. So ist davon auszugehen, dass diese Person Epstein von seinen Kumpanen beseitigt wurde, damit er keine weiteren Namen dieser Verbrechensgemeinschaft ausplaudert. Auch irgendwie gerecht und die Namen der anderen sind den derzeit dort säubernden Agitatoren längst bekannt.

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Ja zu Europa NEIN zur EU!

„Die Europäische Union ist nicht Europa. Sie ist eine Ideologie ohne Land, ohne Volk, ohne Wurzeln, ohne Seele und ohne Zivilisation.

Die EU tötet langsam tausendjährige Nationen!“ (Marion Le Pen)

Terra-Kurier 13.08.2019

 

Sommerloch beim TK?

Nein, nur eine ganz kurze Sommerpause – schon am Dienstag den 13.8. geht es hier wieder wie gewohnt mit Kurznachrichten vom Brennpunkt der Welt weiter!

Lesen Sie doch so lange die politischen Aufklärungsartikel unter www.terra-kurier.de oder im TK-Archiv unter: http://www.terra-kurier.de/Archiv/Archiv.htm

Terra-Kurier 12.08.2019

 

Wenn Patente für Aufregung sorgen …

… dann geht es um Hochtechnologie und um die, denen erlaubt wurde derartiges einsetzen zu dürfen!

 

Seit einigen Wochen sorgen Patente der US Navy für kontroverse Diskussionen, die in Verbindung mit dem jüngst eingestandenen Interesse der US Navy an Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte durch Militärpiloten stehen könnten. Offizielle Patentdokumente und Aussagen beteiligter Wissenschaftler, Gutachter und Juristen legen nun nahe, dass es bei eingereichten Patenten alleine nicht blieb und einige der exotischen Systeme sogar tatsächlich funktions- und einsatzbereit seien.

Unbedingt weiterlesen unter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-navy-ufo-patente-sind-funktions-und-einsatzbereit20190807/

 

Auffällig ist dabei, dass man in US-Kreisen nicht mehr von Außerirdischen spricht und damit derartige Meldungen nicht mehr der Lächerlichkeit preisgibt. – Es tut sich irgendetwas!

Terra-Kurier 08.08.2019

 

Die Normalität von Lügen und Verunglimpfung beim ZDF

Lesen Sie direkt hier: https://sciencefiles.org/2019/08/06/die-normalitat-von-lugen-und-verunglimpfen-beim-zdf/

Terra-Kurier 08.08.2019

 

EU-Pläne zu E-Evidence schränken Grundrechte ein

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der frühere Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat die geplanten Regelungen der E-Evidence-Verordnung der EU scharf kritisiert. Der Zugriff von Ermittlungsbehörden auf Daten von EU-Bürgern ohne Kontrolle sei "eine massive Einschränkung der Grundrechte der EU-Bürger", sagte Schaar in der Sendung "hr-iNFO Netzwelt". Was die Europäische Union da plane, sei schon "ziemlich einmalig und sehr weitgehend", sagte Schaar.

Die E-Evidence-Verordnung der Europäischen Union soll den Zugriff von Ermittlungsbehörden auf Daten von Verdächtigen über Ländergrenzen hinweg vereinfachen. So müssten nach den Plänen der EU beispielsweise die Anbieter von E-Mail- oder Messengerdiensten die Verbindungsdaten und auch die Inhalte von Nachrichten herausgeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Tat, wegen der ermittelt wird, in dem Staat, in dem der Provider sitzt oder in dem der Beschuldigte lebt, eine Straftat ist.

Es genüge bereits der Verdacht, sagte Schaar. Der Staat, in dem der Provider sitzt, soll bei einer solchen Entscheidung nicht mitreden können. Damit sei nicht mehr prüfbar, ob eine Datenabfrage überhaupt rechtens ist.

Die einzelnen Punkte der E-Evidence-Verordnung befinden sich derzeit in der Abstimmung in der EU-Kommission. Deutschland hatte im Frühjahr signalisiert, der Verordnung in der vorgelegten Form nicht zuzustimmen. Parallel zur Abstimmung der Verordnung innerhalb der EU verhandelt die Kommission in Brüssel seit August mit den USA über eine gleichlautende Regelung.

Terra-Kurier 08.08.2019

 

Nochmal ganz deutlich – etwas zum Nachdenken für Gutmenschen!

. Kapitäne, die Afrikaner wenige Meilen vor der heimatlichen Küste aufnehmen und sie hundert Meilen nach Europa bringen, sind keine Retter, sondern Schlepper!

. Demonstranten, die Felder von Bauern zertrampeln und Landwirtschaftsmaschinen besetzen, sind keine Klimaretter, sondern Randalierer!

. Regierungen, die Italien dafür kritisieren, dass dieses Land sich an Gesetze hält, sind weder gute noch kluge Politiker, sondern Volksverräter!

. Schüler, die freitags auf Demonstrationen statt zur Schule gehen, sind keine Aktivisten, sondern nicht selbst denkende Schulschwänzer!

. Menschen, die es nicht gut finden, dass unser Deutschland, Millionen und Abermillionen Araber und Afrikaner (NAFRIS) unter Missachtung des eigenen, sonst so gelobten Grundgesetzes und internationaler Abkommen aufnimmt und rundum versorgt, sind
  weder rechts noch radikal oder ausländerfeindlich, sondern vernünftige, sich an das Gesetz haltende und dieses einfordernde, friedliebende Menschen!

Terra-Kurier 08.08.2019

 

Irrsinn ist es nur bei uns!

Frankreich: Die Menschen gehen auf die Straße, um GEGEN neue Steuern zu demonstrieren!

Bundesrepublik Deutschland: Die Menschen gehen auf die Straße um FÜR neue Steuern zu demonstrieren!

 

Das System sagt, dass in Frankreich die Gelbwesten nur für Unruhe sorgen.

Das System sagt in der BRD: „Wollt ihr den totalen Klimaschutz? – Dann brauchen wir die neue CO2-Steuer!

 

Woran erkennt man ein marxistisches System?

Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert (Alexander Solschenizyn).

Terra-Kurier 08.08.2019

 

Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen: Viele Linke sind demokratieunfähig

„Alles rechts von Frau Merkel gilt schon als inakzeptabel“

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/maassen-viele-linke-sind-demokratieunfaehig/

 

Maaßen sagt auch: „Es gab genügend Sozialismusexperimente, bei den Millionen Menschen ihr Leben und ihre Freiheit gelassen haben. 30 Jahre nach dem Mauerfall kann es nur heißen: Nie wieder Sozialismus auf deutschem Boden!“

Terra-Kurier 08.08.2019

 

Deutsche Welle befeuert Proteste in Moskau und nennt Russland Polizeistaat

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/russland/90982-deutsche-welle-befeuert-proteste-in-moskau-und-nennt-russland-polizeistaat/

Dabei sollte die „Deutsche Welle“ Mal lieber die Zustände im eigenen Land kritisieren und anprangern!

Terra-Kurier 08.08.2019

 

Wenn Schwachsinn zur Posse wird

Euro-5-Diesel sollen nach den Wünschen der Deutschen Umwelthilfe in Baden-Württemberg nicht mehr fahren dürfen. Um dies durchzusetzen geht sie gegen Mitglieder der Landesregierung vor und beantragt Beugehaft für Ministerpräsident Kretschmann und Innenminister Strobl.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/90977-fur-diesel-fahrverbot-umwelthilfe-beantragt/

Wann geht endlich jemand gegen diesen Fatzke von der sogenannten Umwelthilfe vor?

Terra-Kurier 08.08.2019

 

So geht´s – Salvini zeigt den Weg!

Der italienische Senat hat ein neues Sicherheitsgesetz gebilligt, womit Flüchtlingshelfer härter bestraft werden können, wenn sie unerlaubt in italienische Hoheitsgewässer eindringen. Grundlage des Montagabend beschlossenen Gesetzes war ein Dekret von Innenminister Matteo Salvini.

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/italien-senat-beschliesst-haertere-strafen-gegen-fluechtlingshelfer/

Terra-Kurier 08.08.2019

 

DNA-Fahndung könnte erweitert werden – politisch aber nicht gewollt!

DNA-Spuren an Tatorten könnten umfassender ausgewertet werden. So wäre es möglich auch das Alter sowie Haut-, Haar- und Augenfarbe von Gesuchten zu ermitteln. BKA-Chef Holger Münch begrüßt die geplante Ausweitung als wichtiges Mittel zur effektiven Strafverfolgung. Doch ist so eine „Bloßstellung“ der Täter, also Merkels Goldstückgästen, überhaupt gewollt? Wo doch meist nicht einmal die Herkunft der Täter benannt wird!

(Lesen Sie auch unter Quelle: https://www.focus.de/politik/sicherheitsreport/mehr-befugnisse-fuer-polizei-dna-fahndung-nach-hautfarbe-bka-chef-spricht-von-entscheidendem-schritt-bei-taeter-jagd_id_10996787.html)

Terra-Kurier 06.08.2019

 

Russland: Serie von Explosionen auf Munitionslager

Auf dem Territorium einer Militäreinheit in der ostsibirischen Region Krasnojarsk haben sich mehrere starke Explosionen ereignet. Ein Brand ist ausgebrochen. Die Lage ist derzeit gefährlich und nicht unter Kontrolle.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20190805325566140-russland-explosion-militaerstuetzpunkt-evakuierung/

 

Da scheint jemand sehr gründlich weltweit die russische Munition zu entsorgen. Letztens erst mehrmals bei Jüterbog in der ehemaligen SBZ, aktuell in Sibirien. Und das sind ja Vorfälle die häufig passieren. Dieser Jemand wird so erfolgreich Krieg verhindern. Jemand aus dem Süden Deutschlands, jemand aus dem ewigen Eis!

Terra-Kurier 06.08.2019

 

Energiewende: Fakten, Missverständnisse, Lösungen – ein Kommentar aus der Physik

Ein Bericht der im Physikalischen Instituts Heidelberg erstellt wurde. Der Bericht geht auf Fragen der Energieversorgung ein und belegt, dass man nicht immer nur die Kobold-Schulschwänzer mit ihrer Leitfigur Klimagretel befragen sollte, sondern Menschen, die sich mit so etwas wirklich auskennen.

Hier ein Auszug: „Zwar ist der CO2-Ausstoß in den Jahren nach der Wiedervereinigung leicht zurückgegangen (um 25%), weshalb 1990 gern als Referenzdatum genommen wird. Dieser Rückgang lag jedoch vor allem an der Deindustrialisierung der neuen Bundesländer. Die in der Abbildung sichtbare geringfügige Abnahme im Jahr 2018, ausgelöst durch den vorangegangenen milden Winter, wurde in den Medien gebührend gefeiert.“

Weiterlesen unter: https://www.physi.uni-heidelberg.de/energiewende/belege/files/Energiewende_Web_2019.pdf

Terra-Kurier 06.08.2019

 

Milchstraße bildet ein „S“ ab

Neue Messungen ergaben, dass die Hauptebene unserer Galaxie nicht gerade, sondern s-förmig gewölbt sein muss.

Lesen Sie direkt hier: https://www.wissenschaft.de/astronomie-physik/verbeulte-milchstrasse-bestaetigt/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=wissenschaft.de_05-08-2019

Ist damit von außerhalb, z.B. vom Andromedanebel aus, zu sehen, dass hier eine Schutz-Staffel agiert?

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Wie tief können die Medien noch sinken?

Ich habe etwas gegen Schutzsuchende, die hier ihre Mentalitäten ausleben, unsere liberale Gesellschaft dazu benutzen, sich über unsere Gesetze zu stellen, unsere Polizei zu verachten, auf unser Miteinander zu spucken und ihre kulturellen Prägungen an unserer Bevölkerung austoben.

Auf der anderen Seite, dass Medien und Ideologen sich nicht für die deutsche Bevölkerung starkmachen, sondern sich gegen sie stellen und damit im Stich lassen.

Weiterlesen unter: https://conservo.wordpress.com/2019/08/05/kann-man-journalistisch-noch-tiefer-sinken-als-kleber-und-sein-heute-journal-offensichtlich-ja/

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Auch dem Spiegel ist Mal wieder nichts zu blöd!

Dort ist tatsächlich zu lesen: Attacken in El Paso und Dayton - Donald Trump trägt die Verantwortung.

Lesen Sie direkt hier: https://www.spiegel.de/politik/ausland/el-paso-und-dayton-donald-trump-traegt-die-verantwortung-a-1280426.html

 

Dies entspricht nicht den Tatsachen und dennoch wird es so veröffentlicht. Hat der Spiegel oder ein anderes der Lügen-Magazine jemals geschrieben, dass das Merkel die Schuld trägt an den von ihren „Goldstücken“ zu Tode geschubsten, ermordeten, zerhackten, vergewaltigten und sonst wie Umgebrachten? -Das wäre eine Tatsache und so der Veröffentlichung würdig.

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Klartexter oder doch nur Gutmensch?

Clemens Tönnies, Aufsichtsratschef des Fußballbundesligisten Schalke 04, hat bei einer öffentlichen Veranstaltung mit klaren Worten für Aufregung gesorgt: „Man sollte lieber jährlich 20 Kraftwerke in Afrika finanzieren. Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren!“

Lesen Sie auch hier: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190802325552252-schalke-toennies-spruch-afrikaner/

 

Da redet Mal einer wieder Klartext und die Gutmenschen kreischen gleich wild umher. Gegen Tönnies spricht dann allerdings sein späteres Gelaber von Entschuldigungen. So ist er am Ende selbst nur ein Gutmensch ohne Rückrat!

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Schluss mit dem Verschleiern von Ausländerkriminalität!

Die Herkunft von Tätern muss genannt werden

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/04/die-herkunft-taetern/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 05.08.2019

 

8 ÷ 2(2 + 2) =?         1!

An dieser Mathe-Aufgabe verzweifelt gerade das Netz.

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/kmpkt/article197810123/Viral-An-dieser-Mathe-Aufgabe-verzweifelt-gerade-das-Netz.html

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Die große Angst der ehemaligen Volksparteien

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190804325560950-osten-zittern-afd-landtagswahlen-partei-umfrage/

Kippt das System schon nach den anstehenden Landtagswahlen, bleibt die große Frage?

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Neues Gold

Die US-amerikanischen Forscher des Lawrence Livermore National Laboratory und der Carnegie Institution for Science haben festgestellt, dass Gold unter extremen Bedingungen seine Atome neu ordnet und eine bisher unbekannte Struktur bildet. Dies berichtet das Fachportal „Live Science“ unter Berufung auf eine entsprechende Studie.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wissen/20190804325560990-neue-form-gold/

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Deutschland erwacht?

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/04/deutschland-wer-land/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Die Irren werden nicht alle!

Eine Journalistin namhafter deutscher Zeitungen verzichtet „heldenhaft“ auf den Kauf von Apfelsaft aus Sachsen – wegen der dort erstarkenden AfD. Im öffentlich-rechtlichen „Inforadio“ von Radio Berlin-Brandenburg darf sie sich mit ihrer Heldentat ungehemmt brüsten.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/04/finger-apfelsaft-sachsen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Das so etwas im sogenannten öffentlich/rechtlichen Rundfunk von unser aller GEZ-Gebühren bezahlt wird ist WIDERLICH!

Terra-Kurier 05.08.2019

 

Achtung, Merkels Gäste schubsen!

Wie ein „Gäste-Schubser-Plakat“ die gleichgeschalteten Gemüter aufregt,

lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/08/02/merkel-gaeste-schubser/

 

Dieses Plakat gehört auf jeden Bahnhof – bundesweit!

Terra-Kurier 05.08.2019

 

„Hexenjagd und Hochverrat“

Wer in der Merkel-Republik nicht systemkonform agiert, wird zwar nicht erschossen, aber wirtschaftlich und beruflich ruiniert. So werden seit geraumer Zeit aufmüpfige Journalisten diszipliniert. Dass das jetzt auch auf prominente Schauspieler angewendet wird, war zu erwarten. Am Beispiel Silvana Heißenberg wird deutlich, wie perfide deswegen eine Lebensplanung zerstört worden ist.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1060

Terra-Kurier 03.08.2019

 

Ausländer ermorden Deutsche (Weiße!) – niemand fragt nach rassistischen Motiven

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/auslaender-ermorden-deutsche-niemand-fragt-nach-rassistischen-motiven/

Terra-Kurier 03.08.2019

 

Amadeu Antonio und der tote Junge vom Frankfurter Hauptbahnhof

Lesen Sie direkt hier: https://www.achgut.com/artikel/amadeu_antonio_und_der_tote_junge_vom_frankfurter_hauptbahnhof

Terra-Kurier 03.08.2019

 

Muslim mit Stimmen im Kopf kriegt wahrscheinlich nach Prügel-Attacke Freispruch

Lesen Sie direkt hier: http://feedproxy.google.com/~r/Jouwatch/~3/bPTQBGL0S9Y/

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Ein Afrikaner mordet und Seehofer will den „Kampf gegen Rechts“ verstärken 

Lesen Sie direkt hier: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1059

Terra-Kurier 02.08.2019

 

AKK will Fremdsprachen lernen

Für ihr neues Amt will Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern. „Ich verstehe und spreche Französisch und Englisch. Aber beides nicht so gut, wie ich es selbst möchte", sagte die CDU-Chefin der „Saarbrücker Zeitung" (Freitagsausgabe). Sie ergänzte, dass sie schon in ihrer Zeit als Politikerin im Saarland privat Französischunterricht genommen hat und in Berlin Englisch. „Wenn es die Zeit erlaubt, werde ich das fortsetzen", so die neue Kriegs- / Verteidigungsministerin. Bei der Pressebegegnung mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg während ihres Antrittsbesuches am Mittwoch in Brüssel musste sie die Hilfe eines Simultanübersetzers in Anspruch nehmen.

 

Vielleicht lernt sie auch noch Türkisch und Arabisch, angesichts der von ihr geduldeten Zustände in Europa!

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Hasskommentare (Neusprech: Hate Speech) kommen von Rechten

Dies behauptet zumindest im ZDF wirft eine „Nicole Diekmann“ mit einem Text, der mit „Kampf gegen rechten Hass im Netz“ überschrieben ist. So behauptet sie ernsthaft, dass „böse Rechte“ den wütenden Mob im Netz“ erst entfesseln. Als wütende Mob bezeichnet sie all diejenigen, die Fälle wie den, der sich gerade in Frankfurt ereignet hat, also Morde und Gewalttaten allgemein, die von Zugewanderten verübt werden, zum Anlass nehmen, um die Politik der offenen Grenze, die das Merkel und ihre Konsorten seit 2015 umgesetzt haben, zu kritisieren und einen Zusammenhang zwischen dieser Politik und der aktuellen Straftat herzustellen.

Na Ja, ZDF, man erwartet da keine wahrheitsnahen Berichte und die Wiedergabe von Meinungen vernünftig denkender, also normaler Menschen. DIese werden von den Medien, allen voran ARD und ZDF, ja schon lange nicht mehr veröffentlicht.

(Lesen Sie auch unter Quelle: https://sciencefiles.org/2019/08/01/eine-mythe-wird-im-zdf-geschaffen-hate-speech-kommt-zu-85-von-rechts/)

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Öffentliche Hinrichtung durch Köpfung!

Es ist gegen 18.15 Uhr am Mittwoch -31-7.-, als die Polizei in Stuttgart alarmiert wird. In der Fasanenhofstrasse spielt sich eine grausame Hinrichtung ab. Zwei Männer streiten sich heftig, dann eskaliert die Situation. Ein Syrer (28), der Dank dem Merkel in Deutschland lebt, zückt plötzlich ein Schwert, sticht unvermittelt auf seinen Kontrahenten Der 36-Jährige wird schwer verletzt. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät. Er stirbt noch vor Ort. Soweit die offizielle Meldung in den Medien.

 

Rund um den Tatort stehen viele mehrgeschossige Wohnhäuser. Die brutale Attacke wird von einige Zeugen beobachtet.

 

Einer der Tatortzeugen schildert ein anderes Bild: „Der Mann hat einfach einen Säbel gezogen und geschrien „Was hast du gemacht?“ und ihm dann die Kehle durchgeschnitten, also den Kopf abgetrennt!

Dass es sich um einen Säbel handelt, wie in Muselmanen gerne für derartige Hinrichtungen verwenden, hat die Polizei bislang nicht bestätigt. 1Nur so viel: Die Tatwaffe sei ein „schwertähnlicher Gegenstand“, sagte ein Polizeisprecher.

Die Fahndung nach dem Täter läuft.

 

Übrigens Schwerter, auch Säbel, fallen nicht unter das Waffenverbotsgesetz und können auch in der Bundesrepublik Deutschland legal erworben werden.

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Revision verworfen – Altermedia-Urteile rechtskräftig

Am Mittwoch, den 31.Juli 2019, hat der 3.Strafsenat beim Bundesgerichtshof mitgeteilt, dass die Urteile der Angeklagten im sog. „Altermedia-Prozess“ vor dem Oberlandesgericht Stuttgart rechtskräftig sind, in welchem es zu Haft- und Bewährungsstrafen wegen „Rädelsführer- bzw. Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung” und anderer bundesrepublikanischen Rechtsnormen kam. Lediglich in einem Fall hielt die Verurteilung, welche wegen “Beihilfe zur Volksverhetzung” ausgesprochen wurde, der Überprüfung durch den 3.Strafsenat beim Bundesgerichtshof nicht stand und wurde wegen eines nicht behebbaren Verfahrenshindernis eingestellt. Allerdings wurde die betroffene Angeklagte auch wegen der “Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung” zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, welche weiterhin Bestand hat.

Die Richter entdeckten – wenig überraschend – laut ihres am 5.Juni 2019 gefassten Beschlusses bei ihrer „Nachprüfung des Urteils” keine “Rechtsfehler zum Nachteil der Angeklagten”.

Unsere Solidarität gilt insbesondere Ralph Kästner, welcher zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt wurde, welche er zeitnah antreten muss.

Lesen Sie dazu auch hier: https://www.artikel5.info/blog/altermedia-deutschland-revision-vom-bgh-verworfen/ und https://www.gefangenenhilfe.info/revision-verworfen-altermedia-urteile-rechtskraeftig/

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Hat sich die Welt bereits verändert?

Donald Trump ist der erste US-Präsident, der es wagt der FED Empfehlungen und Vorschriften zu machen, das hatten wir hier im TK unter dem 20.7. festgestellt.

 

Und es ist kaum zu glauben, die FED lässt sich auf die Vorschriften des Präsidenten tatsächlich ein, wenn auch nur in geringem Ausmaß. Dennoch – immerhin!

Erstmals seit gut zehn Jahren haben die US-Notenbanker, die der kleinen Hochfinanzclique in direkter Linie unterstehen, den Leitzins um 0,25 Punkte gesenkt. Die US-Konjunktur soll so neuen Schwung bekommen. Präsident Trump und einige Marktexperten hatten mehr erwartet. Es ist die erste Zinssenkung seit Dezember 2008, dem Beginn der Weltwirtschafts- und Finanzkrise. Die Entscheidung der Notenbank dürfte der Börse und der US-Konjunktur neuen Schwung verleihen. Im vergangenen Jahr hatte die Fed die Zinsen noch vier Mal angehoben. Hat sich die Welt und das Agieren der kleinen, internationalen Finanzclique bereits verändert und man folgt nicht mehr den eigenen Träumen?

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Die aktuelle Situation auf unserem Planeten Terra!

Was geschieht derzeit, vielfach noch hinter den Kulissen, auf allerhöchster Ebene? Wann kommen die sehnlichst erwarteten Veränderungen endlich bei uns Menschen an?

Wann werden die geheimen Anklageakten öffentlich und wann kommt es zu den bereits angekündigten Prozessen gegen einzelne Mitglieder der kleinen, internationalen Hochfinanzverbrecherclique?

Warum erfahren wir darüber nichts in den Massenmedien?

 

Das Internet ist voll von Berichten über Außerirdische und UfOs, wenn Flugscheiben der Absetzbewegung gemeint sind. Man liest über ein neues Zeitalter, Schwingungserhöhungen, Aufstieg und vieles, vieles mehr.

Doch erfahren wir dort wirklich etwas konkretes über die wahren Verhältnisse auf Erden, über die Vergangenheit, die in weiten Teilen ganz anders ist, als es uns die Medien im Diktat der Politiker und ihrer Hintergrundclique vorgaukeln?

Desinformation bis hin zu Falschmeldungen (Neusprech: fake news) sind inzwischen an der Tagesordnung bei den Massenmedien.

 

Liest man auf einigen Netzseiten der „alternative Szene“, dort nach eigenen Aussagen bei bestens informierten Kreisen, scheint es zu großen Teilen nicht besser zu sein. Auch hier inzwischen sehr viel Desinformation durch vom System gekaufte Agenten, die Verrätern gleichzusetzen sind.

 

Dennoch gelingt es noch immer, wenn auch nur sehr wenigen Menschen, dieses Dickicht an Desinformationen, Lügen und Halbwahrheiten erfolgreich zu durchdringen und bei der tatsächlichen Wahrheit anzukommen!

Hier im Terra-Kurier unterstützen wir diese Art des Erwachens ganz besonders und sammeln solche tatsächlichen Wahrheiten zur Veröffentlichung.

 

Das System neigt sich dem Ende und so werden wir vielleicht schon bald das dunkle System der kleinen Clique auf unserem Planeten Terra als beendet erleben. Wann genau lässt sich nicht vorausahnen, denn noch agiert die kleine, internationale Hochfinanzgruppe nach ihren Plänen. Auch wenn diese Clique inzwischen zerstritten und deshalb gespalten ist, darf sie nicht unterschätzt werden. Ganz so wie ein trotziges Kleinkind versucht eine Gruppe innerhalb der Clique noch immer die perfiden Pläne zur Unterdrückung der Menschheit umzusetzen. Das die dabei über Leichen gehen ist bekannt. Dies gerade jetzt wo die wissen, dass sie ihre Planziele niemals erreichen werden, da ihnen die einzige Großmacht Terras, die aus dem Süden Deutschland im ewigen Eis, das für immer unmöglich macht und verboten hat!

 

Doch Diejenigen, die an den Marionettenfäden der Regierungen ziehen und Wirtschaftskonzerne und Medien steuern sagen: „Wir dürfen das alles. Wir sind die von Gott Auserwählten!“ Eigenartigerweise führt die unter den Völkern Terras durchaus nicht seltene Vorstellung für etwas auserwählt zu sein nun aber ausgerechnet dieses eine Völkchen zum Weltherrschaftsanspruch. Dass ihm dies im Gefolge der inszenierten Weltkriege und Weltwirtschaftskrisen zunehmend gelingt und nahezu fast zum Abschluss gebracht wurde, gehört zu den bislang spektakulärsten Vorgängen der Weltgeschichte und ist kein Ruhmesblatt für die übrigen Völker Terras. Warum wurde im Laufe der Menschheitsgeschichte diese Wahnvorstellung immer akzeptiert und niemals unterbunden? Warum haben die großen, christlichen Religionen nicht regulierend eingegriffen? Warum wurde Martin Luther diesbezüglich nicht erhört? Im Grunde handelt es sich doch nur um die Angehörigen bzw. um die Nachkommen eines kleinen, genetisch nomadisch geprägten und daher heimatlosen Wandervolkes, das für sich vor Jahrhunderten die ökologische Nische des Händlertums entdeckt hat und von den übrigen, sesshaften Völkern wegen andersartiger Lebenspraktiken mitunter verfolgt wird und deshalb dazu neigt, die ganze Welt als Heimat anzusehen und durch deren Beherrschung, verbunden mit Unterdrückung der anderen Völker, versucht den Spieß umzudrehen. Doch das ist nun vorbei – game over, wie die Angelsachsen das nennen.

Euer Scheiden tut uns nicht weh, Weltherrschaftsträumer-Clique Ade!

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Der Krieg gegen die einheimische Bevölkerung

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/einwanderer-ermorden-einheimische-in-deutschland-tobt-ein-molekularer-buergerkrieg/

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Japan erlaubt Hybrid-Geburten: Mensch, Tier, Ersatzteillager

Lesen Sie direkt hier: https://www.tagesschau.de/ausland/embryonen-mensch-tier-101.html

 

Dann dauert es nicht mehr lange und die alten Fabelwesen aus den Mythen der Welt werden wieder neu erfunden und umherlaufen.

Fabelwesen wie Zentauren, Meerjungfrau, Minotaurus, Greif, Mantikor, Chimäre, Nymphe, Chupacabra und einige mehr. – War alles schon Mal da, die alten Sagen und Mythen lügen nicht! Geschichte wiederholt sich.

Terra-Kurier 02.08.2019

 

Siemens-Großauftrag für Guantánamo: Bundesregierung im völker- und menschenrechtlichen Nirwana

Siemens hat vom US-Verteidigungsministerium einen lukrativen Auftrag für den US-Marinestützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba erhalten.

RT wollte auf der BPK wissen, wie die Bundesregierung den völker- und menschenrechtlichen Status des Gefangenenlagers und Marinebasis bewertet.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/90741-siemens-grossauftrag-fur-guantanamo-bundesregierung-bpk/

 

Wobei der Ausbau von Guantanamo sicherlich die noch kommende weltweite Verhaftungswelle zum Hintergrund hat. Es sind unverändert noch einige Verhaftungen offen. Einzelne Angehörige der kleinen, internationalen Clique zittern, schütteln und bibbern deshalb ja bereits in der Öffentlichkeit, weil sie ihre Angst nicht mehr im Griff haben!

Terra-Kurier 02.08.2019

 

 

Leserbrief zum Thema System Merkel (Artikel Grablichter u.v.m)

Ich teile die Auffassung des TK, dass das System Merkel am Ende ist. Das Problem sehe ich allerdings woanders. Ich glaube nicht, dass dieses Land noch bis zu den nächsten Bundestagswahlen in knapp zwei Jahren durchhält!

Wenn diese Regierung bis dahin so weiter macht wie bisher, kommt das der Selbstauflösung unseres Staates gleich. Auf gut Deutsch, uns läuft die Zeit davon!

Deswegen ist eine drastische Umkehr in der deutschen Politik unbedingt erforderlich. Dies erfordert Maßnahmen, die ich mit den Politclowns von CDU, SPD und Grünen nicht für realisierbar halte!

Folgendes Maßnahmen Paket wäre in meinen Augen unumgänglich nötig und müsste sofort in Angriff genommen werden:

 

1.         Klage gegen die Regierung Merkel wegen nachgewiesenen mehrfachen Bruchs der deutschen Verfassung!

2.         Sofortige Schließung der Grenzen und Wiedereinführung normaler Grenzkontrollen an den Übergängen!

3.         Sofortige Beendigung aller Verfassungsrechtlich verbotenen Auslandseinsätze der Bundeswehr (vor allem in Syrien und Afghanistan)!

4.         Die unverzügliche Aufstockung von Polizei und Grenzschutz durch massive Personaleinstellungen, vielleicht auch durch vorrübergehende Abordnungen durch die Bundeswehr (ist rechtlich bereits jetzt möglich)!

5.         Sofortige Schaffung der rechtlichen Grundlagen für eine Verschärfung des Asylrechtes (hier ist Dänemark ein gutes Beispiel)!

6.         Kasernierung aller Asyl und Flüchtlingsfälle mit ungeklärtem Status, kein freier Aufenthalt im Lande mehr und Einschränkung der Bewegungsfreiheit!

7.         Konsequente Abschiebung aller Fälle die kein Aufenthaltsrecht haben, Einschränkung der Wiederspruch Möglichkeiten Abschiebehaft für alle die von ihren Heimatländern nicht sofort aufgenommen werden.

8.         Überprüfung aller Zahlungen an die EU! Es muss Schluss sein mit dem Zahlmeister Deutschland, sonst eben DEXIT (was die Wiedereinführung der DM einschließt)!

9.         Schaffung einer Sicherheitspartnerschaft mit Russland und eventuell auch mit China (für den Fall das unsere „Freunde“ im Westen anfangen mit dem Säbel zu rasseln)!

10.      Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht (geht durch normalen Bundestagsbeschluss, die Wehrflicht wurde nicht abgeschafft, sondern nur ausgesetzt) und Aufstockung der Bundeswehr auf mindestens 300 000 Mann.

 

Nur mit einem solchen Paket halte ich es überhaupt noch für Möglich unser Land wieder in den Griff zu bekommen!

H.K.

 

Ja. lieber H.K., genau so könnte es gehen! Jetzt muss sich nur jemand finden der das Merkel und Konsorten a) verhaftet und dann b) auch noch anklagt.

Terra-Kurier 31.07.2019

 

"Oben ohne" im Strandbad – in Berlin unerwünscht?

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/90736-oben-ohne-im-strandbad-in/

 

Wenn die Moslems beim Anblick schöner Frauen leicht erregbar sind, dann sollen sie nach Hause gehen. Aber auch dort werden die Frauen bald „erwachen“!

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Trumps Macht wächst – mehr Zuspruch in den USA

Während bei uns im Bundesmerkelland durch Politclowns und Medien unverändert über Präsident Trump hergezogen wird, verändert sich in den USA die ohnehin schon hohe Akzeptanz Zusehens.

So sind die US-Arbeitslosenzahlen so niedrig wie vor 49 Jahren. Der durchschnittliche Stundenlohn kletterte auf 27,77 Dollar und es wurden 263.000 neue Arbeitsplätze allein im April geschaffen. Das ganze Rezessionsgeschwätz der Trump-Gegner im Frühjahr war viel Lärm um nichts. Das beweist, die Globalwirtschaft ist so tödlich wie die Multikultur, denn bei beiden wird das Eigene immer zugunsten des Fremden heruntergedrückt, um es mit dem Schlechtesten und Primitivsten gleichzuschalten. Sobald aber national gedacht und gehandelt wird, wirken sich die eigenen Fähigkeiten wieder aus und alles beginnt zu blühen. Man denke an das Wunder der Wirtschaftspolitik im Deutschen Reich nach 1933, die nur mit einem Weltkrieg dauerhaft durch die kleine, internationale Verbrecherclique aus Hochfinanzkreisen verhindert werden konnte.

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Es stehen Umwälzungen und Prozesse bevor

Lesen Sie direkt hier: https://benjaminfulfordtranslations.blogspot.com/2019/07/deutsch-benjamin-fulford-22072019.html#more

 

Diese Quelle scheint in weiten Bereichen mit ihren Informationen durchaus richtig zu liegen.

Allerdings bleibt bei dieser Quelle auch immer wieder unerklärlich, dass gegen Präsident Trump gestichelt wird, wenn auch nicht so massiv gehetzt wie bei uns sonst.

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Widerstand gegen das Unrechtssystem

Lesen Sie direkt hier: https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/07_Jul/26.07.2019.htm

Terra-Kurier 31.07.2019

 

EU und BRD sind tot

Lesen Sie direkt hier: https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/07_Jul/29.07.2019.htm

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Nach dem EU-Bruch kommt Krieg, Russland rüstet bereits auf

Lesen Sie direkt hier: https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/07_Jul/15.07.2019.htm

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Düsseldorf: SPD-OB verharmlost Migrantengewalt im Schwimmbad

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/30/devotes-duesseldorf-spd/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Vielleicht sollte man diesen Bürgermeister Mal für einige zusammen mit seinen Nafris irgendwo einsperren. Mal sehen was er dann noch faselt?

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Extrem aggressiv: Eritreer bedroht Frau mit Schusswaffe

Kassel – Nur einen Tag nach dem schockierenden Mord an einem achtjährigen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof  gab es schon wieder einen Vorfall mit einem Eritreer als Tatverdächtigen. Wie die Bildzeitung berichtet, wollte eine 29-jährige Passantin in Kassel einem 31-jährigen Eritreer helfen, der einen Säugling mit dem Gesicht nach unten hielt. Als die Frau den Mann höflich ansprach, zog dieser eine Schusswaffe und bedrohte sie. Die Polizei nahm den Mann später fest. Er stammt aus den Niederlanden. 

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/30/extrem-eritreer-niederlanden/

 

Neuerdings wird wieder die Nationalität der Täter genannt, was ist denn mit den Medien los?

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Grablichter der Merkel-Politik könnten ganze Großstädte erhellen

„Frau Merkel! Deutschland ein Land in dem man gut und gerne lebt. Diesen Satz hätte der umgekommene 8-jährige Bub vielleicht auch gerne formuliert. Nun kommt es nicht mehr dazu, wie so oft: Ein weiterer dramatischer Einzelfall in der langen Serie des Wir-schaffen-das-Wahnsinns, der Menschen tötet, eine Familie zerstört, ein Land erschüttert, niemanden kalt lässt.“ (Gerald Grosz, ehem. Politiker, TV-Kommentator)

Lesen Sie direkt hier: https://www.epochtimes.de/meinung/kommentar/gerald-grosz-nach-frankfurter-kinder-mord-grablichter-der-merkel-politik-koennten-ganze-grossstaedte-erhellen-a2956477.html

 

Frankfurt war kein Einzelfall – Eine Liste von „Gleisschubsern“ allein in Deutschland

Lesen Sie direkt hier: https://philosophia-perennis.com/2019/07/30/frankfurt-war-kein-einzelfall-eine-liste-von-gleisschubsern-in-deutschland/

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Der Spruch war ja zu erwarten: Reisende sollen Abstand vom Gleis halten

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/gruenen-politikerin-reisende-sollen-abstand-vom-gleis-halten/

 

Die werden jeden Tag widerlicher, dies Grünrotschwarz Versifften!

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Bundespolitclowns haben zwei LINKE Augen!

Das Bundesinnenministerium unter der Leitung von Horst Seehofer hat scheinbar endgültig die Seiten von „neutral“ auf „linksradikal“ gewechselt.

Denn nach dem Mordanschlag auf AfD-Politiker ist Seehofer nur besorgt wegen der Angriffe und Drohungen gegen Vertreter der Linkspartei.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/30/nach-mordanschlag-afd/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Wann entwickeln wir ein Verständnis für soziale Hierarchien und Machtdynamiken?

Offenbar erwarten schon 17 Monate alte Kinder, dass ein „Chef“ eingreift, wenn sich ein Gruppenmitglied gegenüber einem anderen schlecht verhält.

Lesen Sie direkt hier: https://www.wissenschaft.de/gesellschaft-psychologie/wir-denken-frueh-da-muss-der-chef-eingreifen/

 

Was eindeutig beweist, dass die sogenannte antiautoritäre Erziehung der Grünroten eine Fehlentwicklung darstellt. Denn wenn jeder ungestraft macht was er will, bricht schon im frühen Kindesalter das angeborene Sozialverhalten zusammen und es entstehen Zustände wie wir sie derzeit (noch) zu ertragen haben.

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Sondersitzung des Bundestags zu EU-Schutzmission möglich

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Für die Beteiligung der Bundeswehr an einer europäischen Schutzmission im Persischen Golf im Falle einer Anfrage an Deutschland schließt Unionsfraktionsvize Thorsten Frei (CDU) eine weitere Sondersitzung des Parlaments in der Sommerpause nicht aus. "Über Auslandseinsätze der Bundeswehr entscheidet immer der Bundestag. Zur Not in einer Sondersitzung während der parlamentarischen Sommerpause", sagte Frei der "Rheinischen Post" und dem "General-Anzeiger" (Dienstagsausgaben).

Bereits vor einer Woche kam das Parlament zur Vereidigung der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in einer Sondersitzung zusammen. Frei sprach sich für ein sogenanntes robustes Mandat aus, wenn Deutschland die Sicherung der Handelsschifffahrt in der Straße von Hormus militärisch unterstützen wolle. Jetzt habe der Konflikt mit dem Iran Großbritannien getroffen.

"Es hätte auch ein Schiff jeder anderen Nation treffen können", so Frei. "Es wäre nicht legitim, wenn wir uns von vornherein auf Aufklärung beschränkten. Wenn mehr notwendig ist, darf sich Deutschland nicht wegducken."

Für eine Exportnation wie Deutschland sei es unerlässlich, dass internationale Handels- und Transportwege gesichert seien. Deutschland dürfe dann "nicht nur vom Spielfeldrand kluge Ratschläge erteilen". Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Tobias Lindner, mahnte Prüfungen an, ob die Präsenz von Streitkräften zur Eskalation oder zur Deeskalation beiträgt.

Er sagte aber ebenfalls: "Eine deutsche Beteiligung an einer EU-Militärmission schließe ich nicht aus."

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Das System ist am Ende des Weges!

Der Juli 2019 markiert den vorläufigen Höhepunkt der unhaltbaren Zustände, die in Deutschland dank der weiterhin unkontrollierten Zuwanderung eingekehrt sind.

Freibäder werden zu No-Go-Areas für einheimische Badegäste, der Oberbürgermeister von Saarlouis schreibt einen Brandbrief an den Innenminister des Saarlandes, weil sogar Sondereinsatzkräfte der saarländischen Polizei vor dem aggressiven Flüchtlingsmob die Flucht ergreifen müssen. Die Jugend ist so indoktriniert, dass ein Schülermob eine Polizeiwache zu stürmen versucht, nur weil ein vorher festgenommener 15-jähriger Randalierer, vollgepumpt mit  Alkohol und Drogen, eine schwarze Hautfarbe hat und somit in der Vorstellung der von den Leitmedien und Lehrern auf „Links“ dressierten Jugendlichen tabu ist.

Weiterlesen unter: http://www.pi-news.net/2019/07/sommer-2019-deutschland-am-scheideweg/

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Bin ich schon AfD, weil ich SCHWARZ-ROT-GOLD gut finde?

Eine These von Ex-Verfassungsrichter Di Fabio.

Lesen Sie direkt hier: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/schwarz-rot-gold-nur-afdler-hissen-die-deutschland-fahne-behauptet-udo-di-fabio-63626556.bild.html

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Wie vor 100 Jahren …

…. in Deutschland bekennt man sich wieder öffentlich zur politischen Gewalt.

Lesen Sie direkt hier: https://dushanwegner.com/antifa/

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Buchempfehlung: Zeitbombe Jonastal

Die Autoren thematisieren einmal mehr die Frage, warum Hitler die Bombe im Krieg nicht einsetzte. Die Antwort: Die Alliierten hatten für diesen Fall gedroht, Millionen Deutsche mit Giftgas zu töten. Neue Beweise dafür lassen sich aus einem Zwischenfall im Hafen von Bari ableiten, über den einst sogar Der Spiegel berichtete. In der italienischen Stadt wurden große Mengen Giftgas für einen Angriff auf Deutschland per Schiff angelandet.

Die Wahrheit wird systematisch verschwiegen!

Wie die Autoren zeigen, sollen all diese Tatsachen jedoch nicht an die Öffentlichkeit gelangen: Sie selbst wurden bei ihren Recherchen behindert und sogar schon mit dem Tod bedroht. Denn die offizielle Geschichtsschreibung darf nicht infrage gestellt werden. Vertuscht werden soll insbesondere, dass die Amerikaner nur durch Aneignung der deutschen Kernwaffentechnik so schnell zur Atommacht wurden. Auch ihre Verbrechen bei der »Requirierung« der Technologie dürfen nicht bekannt werden. Doch wie Edgar Mayer und Thomas Mehner deutlich machen: Es gilt, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Weitere Information unter: https://www.kopp-verlag.de/Zeitbombe-Jonastal.htm?websale8=kopp-verlag&pi=976100&ci=000338

Terra-Kurier 31.07.2019

 

Erich von Däniken über Twitter

Immer wieder schreibe ich kurze, sachliche Leserbriefe an die grossen Medien, wenn es um den Klimawechsel geht. Nicht einer ist je veröffentlicht worden.

Vielfalt der Meinungen? Ha! Ha ! ha !

Die Leser laufen den Medien angewidert davon. GOTT SEI DANK!

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1155894530840903680?s=03)

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Es wird noch schlimmer: Klima-Gretel Thunberg veröffentlicht Klimaschutz-Song

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/90690-jetzt-singt-sie-auch-greta-thunberg-veroeffentlicht-klimaschutz-song/

Wer rettet uns eigentlich vor derartiger Belästigung?

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Mal was zum Schmunzeln zum Thema Grüne Verschleierungstaktik

Ein Grüner in einem Heißluftballon hat die Orientierung verloren. Er geht tiefer und sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft: „Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen; und ich weiß nicht wo ich bin.“

Die Frau am Boden antwortet: „Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich auf dem 47. Grad, 36 Minuten und 16 Sekunden nördlicher Breite und 7. Grad, 39 Minuten und 17 Sekunden östlicher Länge.“

„Sie müssen Ingenieurin sein“ sagt der Grüne.

„Bin ich“, antwortet die Frau, „woher wissen Sie das?“

„Nun“, sagt der Grüne, „alles was sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit Ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt, waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert.“

Die Frau antwortet: „Sie müssen bei den Grünen sein.“

„Ja,“ antwortet der Grüne, „aber woher wissen Sie das?“

„Nun,“ sagt die Frau, „Sie wissen weder wo Sie sind, noch wohin Sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben, wie Sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie nun in der gleichen Lage sind, wie vor unserem Treffen, aber merkwürdigerweise bin ich jetzt irgendwie schuld!“

 

(Eigentlich kein Witz, sondern politische Wahrheit!)

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Bargeld immer noch sehr beliebt (und das ist gut so!)

Bargeld ist europaweit weiterhin sehr beliebt, wie eine Umfrage der Bank ING in 13 Ländern sowie den USA und Australien zeigt.

Im Durchschnitt kann sich nur jeder Fünfte in Europa vorstellen, künftig völlig auf Bargeld zu verzichten. Italien ist mit einem Anteil von 23 Prozent etwas über dem EU-Schnitt, während Österreich das Land ist, das am stärksten an den Scheinen und Münzen hängt. Wobei dies nicht unbedingt EURO-Münzen und Scheine sein müssen. Nur 10% der „Ostmärker“ möchten eine bargeldlose Zukunft.

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Präsident Trump fordert Zinssenkung

Die US-Notenbank Fed entscheidet heute Abend über ihre weitere Geldpolitik. Präsident Trump machte im Vorfeld der Sitzung Druck und verlangte eine Senkung der Leitzinsen.

Es ist ungewöhnlich, dass sich ein US-Präsident derart häufig in die Zinspolitik der US-Notenbank einmischt. Donald Trump forderte die Federal Reserve gestern über Twitter auf, die Leitzinsen um einen Prozentpunkt zu senken und durch zusätzliche Anleihekäufe die Geldpolitik wieder zu lockern. Wörtlich schrieb Trump: Amerika gehe es gut mit seinem jetzigen Wirtschaftswachstum von 3,2 Prozent. Aber mit niedrigeren Zinsen und der niedrigen Inflation habe Amerikas Wirtschaft das Potential, "wie eine Rakete abzugehen". „Wegen der fehlerhaften Denkprozesse der FED seien die Zinsen in den USA viel höher als in anderen Ländern“, klagte Trump weiter.

 

Donald Trump ist der erste US-Präsident, der es wagt der FED Empfehlungen und Vorschriften zu machen.

John F. Kennedy wurde ermordet, nur weil Andeutungen zu den Machenschaften dieser „Schattenzentralbank“ gemacht hat.

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Angeblich von Russland „zerstörter“ Markt in Idlib völlig intakt

Der Markt in der syrischen Provinz Idlib, den nach Behauptungen der „Weißhelme“ Russland bei einem Luftangriff vernichtet haben soll, ist vollkommen unbeschädigt und funktioniert einwandfrei. Das teilte der Chef der Hauptverwaltung Operatives des Generalstabs der russischen Streitkräfte, Generaloberst Sergej Rudskoi, am Montag mit.

Dabei berief sich Rudskoi auf Lichtbildaufnahmen.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20190729325529510-angeblich-von-russland-zerstoerter-markt-idlib-voellig-intakt-generalstab/

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Vorauseilender Gehorsam verbietet Schweinefleisch in der Kita

Vorauseilender Gehorsam ist stets ein Ausdruck von Schwäche, Unterwürfigkeit, Kadavergehorsam und mangelndem Denkvermögen. Für Menschen mit normal ausgeprägtem Selbstbewusstsein ist ein derartiges Verhalten vollkommen unverständlich und in höchstem Maße peinlich. Gäbe es einen Preis für den peinlichsten Speichellecker des Jahres – Wolfgang Schäfer, Chef eines freien Kita-Trägers in Leipzig – hätte größte Chancen, die „Rostige Zunge“ zu gewinnen. Hat er doch entschieden, dass in den beiden Einrichtungen unter seiner Ägide jegliches Schweinefleisch vom Speiseplan gestrichen wird und ab sofort auch Gummibärchen verboten sind.

Weiterlesen unter: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1055

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Klimawandel und kein Ende – auch nicht die Verlogenheit der Weltretter

In Zeiten der von ökobewegten Weltverbesserern ausgerufenen, von Politikern jeder Couleur instrumentalisierten und von der Mainstreampresse eifrig befeuerten „Klimakatastrophe“ lohnt es sich, einmal zu hinterfragen, wie es mit dem Umweltverhalten jener Zeitgenossen aussieht, die am lautesten schreien. Da fällt der erste Blick naturgemäß auf die Grünen – und siehe da: Deren Verlogenheit kennt keine Grenzen. Aber auch die Regierung, die dem Bürger mit der CO2-Steuer noch mehr Geld aus der Tasche ziehen will, betätigt sich sein Jahren konsequent als Umweltsünder – natürlich auf Kosten der Steuerzahler.

Weiterlesen unter: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1056

Terra-Kurier 30.07.2019

 

CO2 in Mineralwasser? – Ja, natürlich!

Das CO2 im Grunde nichts anderes ist als Kohlensäure und deshalb keinesfalls irgendwie schädlich, weiß der regelmäßige des TKs aufgrund mehrerer Artikel zum Thema.

Kohlensäure (H2CO3) ist eine anorganische Säure und das Reaktionsprodukt ihres Säureanhydrids Kohlendioxid (CO2) mit Wasser. Die Salze der zweiprotonigen Säure sind die Carbonate und Hydrogencarbonate.

 

Doch Politclowns und Lügenmedien scheuen sich davor dies auch so zu benennen. Da würde ja der ganze Schwindel um die CO2-Zertifikate zusammenbrechen.

 

Anders in Italien, bzw. In Südtirol. Dort gibt man auf Mineralwasserflaschen neben den anderen auch bei uns üblichen Inhalten den CO2-Gehalt des Wassers an: „Anidride carbonica libera / freie Kohlensäure“ in CO2 mg/l.

Und nun? Liebe Politclowns, Wahrheit sagen und weiterlügen?

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Zum Thema „Grundschüler werden mit Grüner Ideologioe pervertiert“ (s.u. 27.7.) …

… haben wir einen Hinweis aus dem Leserkreis erhalten:

Schulbuch: „Lernwerkstatt Sexuelle Vielfalt"

Das Wort des "lieben Gottes": "Seid fruchtbar und mehret euch" passt nur noch bedingt in unsere heutige Gesellschaft. Heterogene und homosexuelle Lebensweisen sind bei uns legalisiert, womit die "Sexuelle Vielfalt" jedoch nicht ausgeschöpft ist.

Unsere Schülerinnen und Schüler sollten auch wissen, worum es bei Sadismus, Masochismus, Pädophilie geht, was unter Vergewaltigung und Inzucht zu verstehen ist, wenn diese Themen auch die Schattenseiten der körperlichen Liebe ansprechen. Eine nicht ganz einfache, aber hochaktuelle und brisante Angelegenheit!

Aus dem Inhalt: Was ist in der Liebe "normal"? ? Akzeptanz und Toleranz - Schwule und Lesben, Nymphomanin und Playboy, frigide Männer und Frauen.

40 Seiten, mit Lösungen

Altersstufe: Klasse 5, Klasse 6, Klasse 7, Klasse 8, Klasse 9, Klasse 10

Themen und Fächer: Biologie, Gesellschaft, Politik

 

Einfach nur widerlich! – Wer Kinder oder Enkelkinder in diesem Alter hat ist gefordert in den Schulen für „Ordnung“ zu sorgen und diesen Unsinn zu unterbinden. Lassen Sie nicht locker in Gesprächen mit Lehrern und Rektoren – immer und immer wieder!

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Forscher warnen vor biologischer Kriegsführung mit Insekten

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wissen/20181113322941992-forscher-insekten-bio-waffen/

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Donald Trump droht Antifa als Terrorgruppe einzustufen

… und das ist auch gut so! – So ein entschiedenes Handeln fehlt bei unseren Politversagern!

Lesen Sie direkt hier: https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-07/usa-praesident-donald-trump-antifa-einstufung-terrororganisation?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.mail.ref.zeitde.share.link.x

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Leserbrief zur Meldung Salvini und die Mafia jagen NAFRIS vom 27.07.2019

 Die Mafia ist, im Unterschied zu den kriminellen Organisationen anderer Länder, immer wieder für eine Überraschung gut. Sie ist aber immer auch Patriotisch (so pervers es sich auch anhört). Das war schon bei ihrer Gründung im Jahre 1282 so. Damals hatten die Franzosen kurz zuvor den letzten Stauferkönig von Sizilien ermordet und das Land mit Unterstützung des Papstes erbeutet. Dann brach am Ostermorgen, ausgerechnet in Corleone (Heimat der wichtigsten Mafiapaten), der Aufstand der sizilianischen Vesper aus. In ganz Sizilien starben damals 20 000 Franzosen. Schon damals nannte sich die Untergrundbewegung, die für die Freiheit ihres Landes kämpfte, "Mafia". Eine kriminelle Organisation wurden sie erst später!

Ähnlich ist es übrigens bis heute mit den japanischen Triaden! Am 18 April, den Jahrestag an dem die Amerikaner 1943 Japans größten Seehelden, Admiral Yamamoto, durch ein Sonderkommando der Airforce ermorden ließen (Operation Venegance), gibt es eine Feierstunde in sämtlichen Betrieben die von den Triaden kontrolliert werden und die zahlen auch die Getränke.

H .K.

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Lassen Sie sich kaufen – durch sogenanntes Helikoptergeld?

Lesen Sie über die kranke Idee und en kranken Begriff vom Helikoptergeld, das und höchstwahrscheinlich bald beschert wird.

Lesen Sie direkt hier: https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-gabor-steingart-diese-zeichen-zeigen-die-ezb-plant-das-helikoptergeld-fuer-alle_id_10972085.html

Terra-Kurier 30.07.2019

 

„Alarmsignal“ oder Muffensausen? – „Beobachter“ besorgt über AfD-Sympathien bei der Bundeswehr

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/28/alarmsignal-muffensausen-beobachter/

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Schon wieder ein Deutsches Opfer

Frankfurt am Main - Um 10 Uhr an Gleis 7 ist am Frankfurter Hauptbahnhof ein 8-jähriger Junge und dessen Mutter von einem 40-jährigen Schwarzafrikaner aus Eritrea ins Gleisbett und in den Tod gestoßen worden, als ein ICE einfuhr. Die Mutter konnte sich in letzter Sekunde zurück auf den Bahnsteig retten. Laut Polizei wurde das Kind im Gleisbett überrollt, die Frau kam ins Krankenhaus. Hinweise deuten darauf hin, dass der Mann im Anschluss eine weitere Person auf die Gleise zu stoßen versuchte, die sich jedoch in Sicherheit bringen konnte. Der Täter flüchtete zunächst vom Tatort, doch Passanten überwältigten ihn und konnten ihn festgehalten bis die Polizei den Täter festnahm. Erst am 20. Juli hatte im nordrhein-westfälischen Voerde ein aus dem Kosovo stammender Mann eine Frau vor einen Zug gestoßen. Die 34jährige Mutter wurde dadurch getötet.

 

Aber das sind alles nur Einzelfälle. - So wollen es uns die Politversager des Merkels vorgaukeln.

Wo bleiben die Aufmärsche der Gutmenschen gegen Gewalt und Hass?

 

AfD fordert Schweigeminute für den ermordeten Jungen – Linke und Grüne gehen lieber essen.

Wahrscheinlich, weil es bei dem bestialisch ermordeten Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof nicht um einen Ausländer handelt, haben Abgeordnete der Linken und Grünen im Merseburger Kreistag, die von der AfD angeregte Schweigeminute „verpasst“. Mehrheitlich hatten die Kreistagsmitglieder für diesen Antrag gestimmt, aber nicht alle haben sich daran beteiligt und verließen teilweise sogar den Raum und liefen ziemlich ziellos draußen herum.

Jetzt wissen wir einmal mehr, wie diese LinksGrün Versifften ticken.

Terra-Kurier 30.07.2019 und 31.07.2019

 

Schon wieder – Waldbrand nahe Jüterbog

Es ist erst wenige Wochen her, da brannte nahe Jüterbog der Wald. Die Bevölkerung einiger Dörfer wurde vorübergehend evakuiert. Es wurde vor Munition im Boden gewarnt.

 

Aktuell brennt es dort nun schon wieder und erneut wird ausdrücklich vor Munition im Boden gewarnt. Inzwischen ist das Feuer zwar erneut unter Kontrolle aber es stellt sich die Frage: „Wessen Munition wird dort eigentlich immer wieder vernichtet?“

Nun, da Jüterbog im Land Brandenburg liegt ist es nicht schwer zu spekulieren, dass dort noch versteckte Munitionsdepots der Sowjets, also der Russen, vorhanden sind. Für eine eventuelle Wiederkehr der russischen Armee ist schon Mal alles vor Ort. Briten und Amis blieben nach 1990 hier in sogenannten NATO-Stützpunkten. Die Russen sind zwar damals nach Hause zurück, haben aber noch genauso alliierte Rechte und Gebietsansprüche wie die anderen behalten. So ist es eigentlich nur logisch, wenn die hier für den Eventualfall noch Waffen und Munition versteckt bevorraten. Doch ohne Waffen und Munition gibt es keine Wiederaufnahme der offenen Kriegshandlungen.

 

Zur Frage: „Wer könnte es sein, der deren Munition nach und nach vernichtet?“ – Nun die Bundeswehr wird es auch unter der neuen Ministerin „Granaten Gretel“ nicht sein. Da bleibt Mal wieder die Macht aus dem ewigen Eis, aus dem Süden Deutschlands!

Die haben die Mittel und den Schneid für solche Operationen!

Es bleibt spannend!

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Verzicht auf MWSt ist Klimaschutz!

Sie, liebe Leser, können der Logik in der Überschrift zu dieser Kurznachricht nicht folgen? – Wir auch nicht!

Aber das genau ist die Vorstellung der Bundespolitclowns. Man will auf die Mehrwertsteuer auf Bahnfahrkarten (Neusprech: Tickets) verzichten, um so zum Klimaschutz beizutragen.

 

Wie großzügig gedacht von diesen rotgrünlinksschwarz Versifften, wo wir alle doch deren Bahnfahrten und Flüge aus der Steuerkasse bezahlen!

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Der Wald stirbt wieder

Seit den 1980er Jahren hat man nichts vom Tod der Bäume gehört, gesehen oder gelesen. Jetzt fällt den Grünen Fantasten wieder ihre alte Mähr vom Wald ein.

Um dagegen anzukämpfen will man 30 Millionen Bäume bundesweit neu pflanzen. Das hört sich zunächst gut an, ist aber in keiner Weise prüf- und kontrollierbar. Noch dazu wo diese Umweltlügner sonst nicht Mal bis 3 zählen können, also 30 Millionen jenseits der Vorstellungskraft dieser Leute liegen.

 

Übrigens damals (also etwa vor 40 Jahren) als das mit Waldsterben anfing und verbreitet wurde, wollte manche tatsächlich keinen Baumkuchen mehr essen! ???

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Von der EU direkt zum Friedhof?

Sehen Sie direkt hier: www.terra-kurier.de/EUFhof.htm

Terra-Kurier 30.07.2019

 

Es fehlt der Wille zum Handeln und Durchgreifen!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/27/der-polizei-wille/

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Rom: Nordafrikaner erstechen Polizeioffizier – Salvini und Mafia jagen Täter mit 50.000 Euro Kopfgeld

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/26/rom-afrikaner-mord-polizist-mario-cerciello-rega-salvini-mafia-kopfgeld/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=nachricht_an_die_deutsche_bevoelkerung&utm_term=2019-07-26

Wer hätte je gedacht, dass die Mafia sich eines Tages um die Ordnung im Staat kümmern muss?

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Grundschüler werden mit Grüner Ideologie pervertiert

Pädophilie, SM, Transen: Hardcore-Sex und Genderwahn im Schul-Übungsheft für 10-Jährige

Eine Publikation des Kerpener Kohl-Verlags zeigt beispielhaft, auf welche perverse Art und Weise das Vertrauen zwischen Eltern und Schulen nachhaltig zerstört wird, wenn Lehrer ihre Schüler zu »sexueller Vielfalt« umerziehen. Das Übungsheft thematisiert Hardcore-Sexpraktiken und soll von Kindern ab zehn Jahren bearbeitet werden.

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/25/kohl-verlag-schul-uebungsheft-hardcore-sex-10-jaehrige/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=nachricht_an_die_deutsche_bevoelkerung&utm_term=2019-07-26

Hintergrundwissen zum Genderwahn liest man hier:

Gefangen im Gender-Wahn

Gedanken zum "Gender-Mainstreaming"

Schluss mit dem Gender-Wahnsinn

Sexualkunde oder Anleitung zum Sex

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Deutschlandfunk fordert Ökodiktatur und radikale Verarmung der deutschen Bevölkerung

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/24/deutschlandfunk-oekodiktatur-verarmung-bevoelkerung-deindustrialisierung/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=nachricht_an_die_deutsche_bevoelkerung&utm_term=2019-07-26

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Anonymous – Nachricht an die deutsche Bevölkerung

Hallo Welt! Hallo Deutschland! Wir sind Anonymous. Wir haben euch etwas mitzuteilen! Das völlig verwahrloste Merkel-Regime hat in den vergangenen Monaten und Jahren im besonderen Maße gezeigt wie hinterhältig es agiert. Tagtäglich erwachen mehr Bürger aus ihrem Tiefschlaf und befreien sich von Selbsthass, politischer Korrektheit, Manipulation, Zensur und Geschichtsfälschung. Erwartet uns, denn wir erheben uns! Für Deutschland, für unser Vaterland, für freie Völker und eine freie Welt!

Weiterlesen unter (mit Video): https://www.anonymousnews.ru/2019/07/26/anonymous-nachricht-an-die-deutsche-bevoelkerung/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=nachricht_an_die_deutsche_bevoelkerung&utm_term=2019-07-26

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Übrigens, eine Umfrage in der Bevölkerung ergab:

„Lieber ein Haus im Grünen, als einen Grünen im Haus!

Das ist die politische Realität auf der Straße – bundesweit!

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Jetzt geht es der EU an den Kragen

Ein weiterer politischer Knall, wenn auch ein erwarteter, ist die Berufung des Tory-Politikers Boris Johnson zum neuen Premierminister Großbritanniens. Der exzentrische bis schrille Johnson bietet sicherlich viel Angriffsfläche für Ironie, doch die Reaktionen in den Medien machen einmal mehr deutlich, dass die Regeln des Anstands nicht mehr gelten. Eine inhaltliche Auseinandersetzung findet nicht ansatzweise statt. Stattdessen titelt der Spiegel in seiner letzten Ausgabe „MAD in England" und verwandelt den neuen britischen Regierungschef kurzerhand in die Witzfigur Alfred E. Neumann. Die Comicfigur gilt als Symbol für grenzenlose Dummheit. Man bedenke nur: Mit diesem als Trottel porträtierten Zeitgenossen muss die EU demnächst den Brexit verhandeln - wenn sie nicht einen No-Deal-Austritt Großbritanniens zu verdauen haben will, so oder ähnlich die etablierten Medien. Realistisch und neutral betrachtet, ist es den Briten nun doch noch möglich aus der EU auszutreten, da nun der feste politische Wille dazu vertreten wird.

Lesen Sie dazu auch den Kurzartikel hier auf der Seite vom 16.7.:

Sieg für die Kräfte des Lichts, alle drei Macht-Obelisken jetzt in positiven Händen

Letzte Woche sah man einen wichtigen Sieg für die Menschheit, als die khazarische Mafia, diese berühmt berüchtigte kleine Hochfinanzclique, ihren Zugriff auf alle drei Zentren der westlichen Macht – Washington D.C., London und Rom, verlor. Jede dieser Hauptstädte hat einen Obelisken, als Symbol für entweder militärische, finanzielle oder religiöse Macht.

(Weiterlesen unter Datum 16.7.)

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Auslandseinsätze der Bundeswehr

Es folgt ein Leserbrief zum Thema:

Eigentlich ist es ganz einfach, so Einfach das sogar UNSERE Politiker das begreifen müssten!

Das Grundgesetzt der Bundesrepublik Deutschland verbietet Angriffskriege jeder Art.

Es erlaubt, in einem sehr engen Rahmen, den Einsatz der Bundeswehr innerhalb eines Bündnisses, wenn der Bündnispartner angegriffen worden ist.

Die Bundeswehr ist auf Wunsch des Partners USA im Auslandseinsatz in Afghanistan und in Syrien!

 

Weder Syrien noch Afghanistan haben Deutschland jemals angegriffen!

Weder Syrien noch Afghanistan haben die USA jemals angegriffen!

 

Damit ist für mich ganz klar, die Regierung Merkel verstößt hier gegen die Verfassung und der Deutsche Bundestag nimmt durch die Duldung dessen seine Kontrollpflichten nicht war. Damit müsste der Bundestag wegen Versagen bei seiner Aufsichtspflicht aufgelöst und die komplette Regierung Merkel wegen Führung eines Angriffskrieges vor Gericht gestellt werden! Nicht mehr und nicht weniger!

H.K.

Terra-Kurier 27.07.2019

 

WEGE – ZURÜCK IN DIE WILDNIS

Fremdkulturelle Parallelgesellschaften, die Schrittmacher der antidemokratischen Gesellschaftsauflösung, mit allen ihren Folgen der Verunsicherung und Kriminalisierung der bis zum Jahr 2015 stabilen bürgerlichen deutschen Volksstruktur.

 

Wo immer sich zukunftsbesorgte Bürger - nach Frauenvergewaltigungen und Messerattacken - in einer demonstrierenden Gruppe zusammenfinden, marschieren die vernetzten Gegendemonstranten der „Autonomen“ auf, die sog. „Antifa“, „Grüne Jugend“ usw., um sie niederzutrillern und mit monotonen Parolen niederzuschreien. Es sind die dann einsetzenden tradierten Sprechchöre: „Nie, nie, nie wieder Deutschland“ sowie „Ihr habt den Krieg verlor‘n, Ihr habt den Krieg verlor‘n !“, welche Auskunft geben, aus welchem Herkommen sich diese Leute verstehen, wer ihre Hintermänner und finanziellen Unterstützer sind. Es geht offensichtlich diesen linken Demonstranten nicht um ein demokratisches Ringen, den besten politischen Weg für die Nation zu finden, sondern, als artikuliertes Endziel, um deren Vernichtung.

Weiterlesen unter: https://oding.org/index.php/poesie-2/gereimte-ruege/2563-der-weg-zurueck-in-die-wildnis

Terra-Kurier 27.07.2019

 

Spektakuläres Wrack in der Ostsee entdeckt

Nein, liebe Leser, es handelt sich nicht um das Zitteraal-Merkel während eines Badeurlaubes, ein Schiffswrack aus der Zeit als Kolumbus noch die Weltmeere bereiste ist gemeint.

 

Seit rund 500 Jahren liegt es auf dem Meeresgrund – doch es sieht aus, „als wäre es gerade erst gestern gesunken“: Archäologen haben vor der schwedischen Ostseeküste ein spektakulär gut erhaltenes Wrack entdeckt. Das Schiff aus der Renaissance besitzt noch einen intakten Rumpf sowie Masten und sogar das Beiboot befindet sich noch an Deck. Genauere Untersuchungen sollen nun weitere Informationen über das geheimnisvolle Wrack liefern.

Weiterlesen unter: https://www.wissenschaft.de/geschichte-archaeologie/spektakulaeres-wrack-in-der-ostsee-entdeckt/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=DAMALS+Newsletter_25_07_2019

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Merkel-Regierung betreibt fortlaufenden Bruch des Grundgesetzes

So Staatsrechtler Rupert Scholz!

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/24/staatsrechtler-rupert-scholz-merkel-regierung-betreibt-fortlaufenden-bruch-des-grundgesetzes/

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Alles bleibt wie es war, oder hat jemand tatsächlich Besserung erwartet?

Kramp-Karrenbauer: Bundeswehreinsatz in Syrien weiter "absolut notwendig“

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/90583-kramp-karrenbauer-bundeswehr-einsatz-in-syrien-weiter-absolut-notwendig/

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Epstein verletzt und »fast bewusstlos« in Gefängniszelle gefunden

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/epstein-verletzt-und-fast-bewusstlos-in-gefaengniszelle-gefunden/

So ergeht es nun Mal einem Kinderschänder im Gefängnis, da kennt selbst ein Mörder kein Pardon!

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Fragen Sie doch Mal Ihren Gutmenschen-Nachbarn …

… warum er keine eigene Meinung mehr hat? Warum er endlich nicht einmal aufsteht, laut und deutlich gegen all das was ihm nicht gefällt protestiert? Warum er nicht völlig angstfrei, laut und deutlich sagt: Ich bin dagegen, weil ich die Tatsache erkenne, ich fordere unsere Politiker auf endlich Vernunftgegeben und Konsequent zu handeln?

Sagen Sie Ihrem Nachbarn, dass es falsch ist von allen Gutmenschen geliebt und gemocht zu werden, dass es falsch ist die Grünen Fantasien zu unterstützen.

Fragen Sie Ihren Nachbarn, was denn noch passieren muss, damit er sich den Schlafsand aus den Augen reibt und den rotgrünschwarzblauen Politclowns ein NEIN entgegenschmettert?

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Fragen Sie Ihren Nachbarn auch noch …

… warum beispielsweise selbst die von halb Europa oft veralberten Holländer mehr Nationalstolz haben als er?

Dort hat selbst der liberalste Vogel im kleinen Finger der linken Hand mehr Nationalstolz als die Bundesdeutschen in beiden Händen!

Dies wird deutlich anhand eines Videos unter https://www.youtube.com/watch?v=OvgT_-pgvhA. Es ist von einem Konzert anlässlich des holländischen Nationalfeiertages, mit Andree Rieu in Masstrich.

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Lesetipp:

Es kommt ja nicht oft vor, dass hier im TK eine Leseempfehlung gegeben wird. Aber die nachstehend genannte Broschüre ist unbedingt lesenswert und eignet sich als Augenöffner, für Schlafdeutsche, die vielleicht Grün wählen oder wählen wollen.

 

Deutschland verrecke – Zehn Todsünden der Grünen gegen das deutsche Volk

Die Grünen sind alles andere als eine „bürgerliche“ Partei. Sie sind das Sammelbecken von schlimmen, roten Fundamentalisten. Diese kaum zu ertragende Bevormundungs-Partei muß jetzt weiter demaskiert werden, damit jedem klar wird, daß wir es nicht mit einer „Gutmenschen-Partei“ zu tun haben – sondern mit einer radikalen Umerziehungs-Schmiede, die den Menschen vorschreiben möchte, was sie zu tun und zu lassen haben. Die übelsten Verfehlungen der Grünen hat Peter Helmes in einer neuen Broschüre zusammengefasst. Sie wird ein ganz, ganz schwerer Schlag gegen diejenigen, die uns vorschreiben wollen, was wir politisch noch sagen dürfen, und was „politisch korrekt“ ist. Ein journalistisches Meisterwerk von Erfolgs-Schriftsteller Peter Helmes. 106 Seiten, brillant geschrieben, juristisch hieb- und stichfest.

Hier kostenlos und unverbindlich bestellen: info@konservative.de oder Anruf unter040 - 299 44 01.

 

Die Redaktion des TK erklärt ausdrücklich keinen Vorteil dabei zu haben, wenn hier diese Leseempfehlung ausgesprochen wird. Aber Gutes muss auch beworben werden!

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Noch etwas zum Nachdenken!

„Wir Deutsche sollten die Wahrheit auch dann ertragen lernen, wenn sie für uns günstig ist!“

(Heinrich von Brentano, Bundesaußenminister von 1955-61)

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Badespaß im Freibad

Es folgt ein Leserbrief:

Viele deutsche Gemeinden sind am Stöhnen, das die Kostenentwicklung in den Freibädern ausufern würden und Einige schließen sie deshalb bereits.

Kein Wunder, seitdem die „Gutmenschen" aus den Freibädern Tummelplätze für arabische Familienclans und andere bunte Heerscharen gemacht haben, man dort seines Eigentums, wie auch seines Lebens und seiner Gesundheit nicht mehr sicher ist, meiden immer mehr der „bösen, bösen rechten deutschen Ureinwohner" die Freibäder. Da diese „bösen Menschen" aber die waren die bislang immer korrekt Bezahlt haben und auch die Anlagen schonten, so dass die Wartungskosten nicht ausuferten, brechen jetzt die Einnahmen weg!

H.K.

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Geschichtsklitterung: Wie Angela Merkel dem Widerstand des 20. Juli huldigt

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/meinung/90542-geschichtsklitterung-wenn-angela-merkel-widerstand/

 

Auszug aus Merkels Erguss: „Nur, wenn wir unsere Vergangenheit verstehen, können wir auch eine gute Zukunft bauen. Natürlich leben wir heute in einem Rechtsstaat, das heißt, Staatsbürger und Staatsführung sind dem Recht und der Demokratie verpflichtet. Aber diejenigen, die am 20. Juli gehandelt haben, sind uns Vorbild. Denn sie haben gezeigt, dass sie ihrem Gewissen folgen und damit haben sie einen Teil der Geschichte Deutschlands geprägt, … . Uns obliegt es heute, diesen Menschen zu danken. Denn unser Grundgesetz hätte ohne solche Taten vielleicht nicht so entstehen können. Wir können heute auf dem Mut dieser Menschen aufbauen und froh sein, dass es diesen Teil unserer Geschichte gibt.

 

Gut, dann danken wir diesen Menschen einfach Mal der Form halber und fordern unser nationales Deutschland zurück. „Ein Deutschland, das wieder groß und stark sein muss …“ (so Stauffenberg seinerzeit). Was nun, ihr Politclowns, die ihr den Geschichtsunterricht immer geschwänzt habt, trotzdem damals noch keine Klimagretel an eurer Seite war? Wann ist die Übergabe? Besenrein versteht sich!

Terra-Kurier 26.07.2019

 

Von Flugscheiben und Kaiserreich?

Auf den Netzseiten https://hartgeld.com/media/pdf/2019/Art_2019-389_Flugscheiben.pdf und https://hartgeld.com/media/pdf/2019/Art_2019-391_Deutsche-Flugscheiben.pdf sowie unter https://hartgeld.com/media/pdf/2019/Art_2019-390_Deutschlands-Geheimnis.pdf erschien in letzter Zeit eine dreiteilige Abhandlung über die kommende Zeit.

 

Doch Vorsicht, die Systemagenten oder gar die der HF-Clique sind Mal wieder unterwegs und sähen Desinformation! Neben einem großen Anteil an echter Information, wird sehr viel von den Wünschen der kleinen Clique aus Hochfinanzkreisen als kommende Erlösungswahrheit verbreitet. Was sich stellenweise recht gut liest und den Lesern ein kommendes Goldenes Zeitalter schmackhaft macht, ist in Wahrheit und bei genauer Betrachtung leider nur „Bla, Bla“!

 

So waren die Persönlichkeiten des Deutschen Reiches in den Jahren zwischen 1933 und 1945 mit Sicherheit KEINE Idioten, im Gegenteil alle waren hochgradig intelligent. (lesen Sie dazu unter: http://www.terra-kurier.de/IQ.htm) Und wir werden NICHT das Kaiserreich wiederherstellen wollen! Das wünschen sich derzeit Teile der kleinen internationalen Clique, die aufgrund ihrer nicht erreichbaren Pläne, alles zurückdrehen wollen. Deshalb auch die neuerliche Forderung der Hohenzollern, auf Rückgabe von Kunstgegenständen und Wohnrecht im Potsdamer Cecilienhof. Auch ist die Gründung des BND keine Geheimdienst-OP des Reiches. Gehlen war einfach ein Verräter. Und der o.g. Dreiteiler trennt Absetzung und Reichsdeutsche ohne dies zu begründen. - Unsinn!

 

Sofern die Informationen, die uns der Dreiteiler vermitteln soll, doch aus 1.Hand, also aus den Basen, stammen, hat man den Autor bewusst mit Fehlinformation gespickt, um zu sehen wann, wo und von wem das aufgegriffen wird. Ein alter Trick der Reichsabwehr (Geheimdienste im DR).

Terra-Kurier 23.07.2019

 

Attentäter und Verschwörer sind keine Grundgesetzbefürworter

(Leserbrief zum Thema 20. Juli)

Die hochnotpeinliche NATO-Zwei-Prozent-Rüstungsziel-AKK lässt schnell die Maske fallen und sie folgt verblödet geschichtsvergessen – mit den Hofschranzen der Relotius-Medien – sehr kalkuliert dem merkwürdigen Kult der Zitter-Kanzlerin, die Claus Philipp Maria Schenk Graf von Stauffenberg anlässlich des 75. Jahrestags des Attentats auf Hitler zu einem Vorkämpfer gegen Rechtsextremismus erklärt.

 

Dabei wusste bis vor noch nicht allzu langer Zeit jedes Schulkind: Stauffenberg hat eben nicht Ideen vertreten, die mit dem Grundgesetz kompatibel sind, der sogenannte „Eid“ der Verschwörer wäre heute ein Fall für den Verfassungsschutz.

 

Aber solange die sich selbst belügen und wahrscheinlich noch ihren gelaberter Mist sogar noch glauben, werden immer mehr Menschen im Lande die Augen geöffnet. Die Bühne wird so von den Leyenspielern selbst für die besenreine Übergabe vorbereitet! - Für Angela Dorothea Kasner wird es Zeit, den Wirt mit der Rechnung zu rufen, damit sie von der Bühne zittern kann.

Terra-Kurier 23.07.2019

 

Sind Wissenschaftler tatsächlich dumm?

Unter der Überschrift „Wie viel CO2 schlucken die deutschen Wälder?“ präsentiert ein Wissenschaftsmagazin die Schädlichkeit von CO2 und rechnet sich vor, dass unsere Waldflächen rund 1,23 Milliarden Tonnen Kohlenstoff in der lebenden Biomasse speichern. Dadurch entzieht der Wald der Atmosphäre jährlich um 62 Millionen Tonnen CO2 – das entspricht sieben Prozent der gesamten deutschen Treibhausgas-Emissionen.

Wer diesen Unsinn weiterlesen will:

 

Sind die nun wirklich dumm und wissen es nicht besser, oder nur so blöd, dass sie Wissenschaft verleugnen und den Vorgaben der CO2-Zertifikate-Mafia folgen?

Auch die wissen bestimmt, dass jeder Baum und jede Pflanze CO2 produziert und uns damit die Luft zum Atmen liefern.

Terra-Kurier 23.07.2019

 

Erich von Däniken auf Twitter, Juli 22 zum CO2-Thema:
Weshalb nur darf das Nachfolgende nie öffentlich zur Sprache kommen?

Vor Jahrtausenden gab es Klimawechsel. Unbestritten! Aber keine 8 Milliarden Menschen und weder Industrie- noch Autoabgase. Wer soll damals Schuld am Klimawechsel gehabt haben? Dämmerts??? (https://twitter.com/vonDaeniken/status/1153327110313979905?s=03)
Terra-Kurier 23.07.2019

 

Welcher Klima- /Wetterwandel?

(Leserbrief zum Thema)

Ich glaube auch das wir mitten in einem Wetterwandel leben, aber es gibt keine Erwärmung, höchstens im „Hintern der Gutmenschen", meiner Meinung nach steuern wir auf eine neue Eiszeit zu. Wir haben jetzt Ende Juli, früher nannte man das die "Hundstage" weil man es vor Hitze nicht aushalten konnte. Real ist es so, das bei mir die Heizung jetzt auf volle Pulle läuft, weil ich mir sonst den Ar... abfriere! In den letzten zehn Jahren war das fast immer so, nur der letzte Sommer bildete da eine Ausnahme. Was die angebliche Erwärmung anbelangt, ich habe da in den letzten 50 Jahren noch richtige Sommer erlebt, Sommer wo wir von Mai bis Oktober oben ohne rumlaufen konnten. Also von Klimaerwärmung kann überhaupt nicht die Rede sein, eher von neuer Eiszeit!

Holger K.

 

Da ist auch genau die Meinung der Redaktion. Wir hatten es hier im TK schon geschrieben, noch bis in die frühen 1970er Jahre hinein ging man als Kind von O bis O in kurzen Hosen. So wie man das heute mit dem Reifenwechsel hält – von Ostern bis Oktober!

Terra-Kurier 23.07.2019

 

Katalonien wird noch immer von Spanien betrogen!

(Leserbrief zum Thema):

Am Rande der EU- Wahlen, von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt, geht das Drama um das Schicksal von Katalonien weiter!

Der vom Volk freigewählte, und dann von Spanien gestürzte Regierungschef von Katalonien, Puigdemont und auch sein früherer Gesundheitsminister Comin hatten für das EU Parlament kandidiert und mit einer klaren Mehrheitsentscheidung des katalanischen Volkes zwei Sitze errungen!

Auf eine Beschwerde Spaniens hin, durften beide ihre Mandate dann nicht antreten. Eine Klage der beiden Katalanen vor dem europäischen Gerichtshof wurde vom Präsidium mit der Begründung abgelehnt, das in Spanien gegen sie noch ein Strafverfahren anhängig sei!

Seit Beginn der Unruhen, vor mehr als zwei Jahren, ist Katalonien nicht mehr zur Ruhe gekommen. Ständig sind die Menschen auf der Straße und Demonstrieren für ihre Freiheit. Immer wieder, werden dabei Bürger dieses schönen Landes niedergeknüppelt und festgenommen (was unsere Systemmedien allerdings nicht sonderlich interessiert)!

Spanien behauptet das es verfassungsmäßige Rechte hätte und die Unabhängigkeitsbewegung im Unrecht sei!

Die Rechte Spaniens sind dabei doch eher von fragwürdiger Natur. Im Spanischen Erbfolgekrieg (1701-1714) stand das katalanische Volk -bis dahin ein unabhängiger Staat- auf Seiten des erbberechtigten, deutschen Hauses Habsburg, im Kampf gegen die französischen Thronräuber der Bourbonenmonarchie. Am 11 September 1714 endete dann mit der Kapitulation Barcelonas vor den Truppen des Sonnenkönigs -bis heute- die Freiheit Kataloniens. Von 1714 bis heute wurde jeder Versuch Kataloniens seine Freiheit wiederzuerlangen, oft genug mit blutiger Gewalt, vereitelt. Auch die immer wieder zur Versöhnung ausgestreckten Hände des Landes (zum Beispiel der Vorschlag einer Bundesstaatlichen Regelung), wurden von der spanischen Zentralregierung jedes Mal beiseite geschlagen. Selbst die heute als Minimalkonsens existierende Teilautonomie des Landes ist ständig gefährdet!

Das heutige Katalonien ist der Erbe des letzten gotischen Königreiches aus der Zeit der Völkerwanderung.

Selbst der Name stammt von den Goten ab, früher hieß das Land Gota-lonien!

Der Gründer des Landes war der gotische Stadtgraf von Barcelona Wilfried der Haarige. Er vereinigte gut ein Dutzend kleinerer Grafschaften in der Region unter seiner Herrschaft und errang im Jahre 878 die Freiheit vom Frankenreich (dem sie bislang Tributpflichtig waren). In einer großen Kraftanstrengung befreite der Graf dann den Nordosten der iberischen Halbinsel von den Arabern, er wehrte die Überfälle der Sarazenischen Piraten ab, und schlug auch die Wikinger und er wurde der Erbauer zahlreicher Klöster und Kirchen. Für die Katalanen ist er bis heute ihr größter Nationalheld.

Ein seit dem Jahre 1714 vom großen Bruder Spanien unterdrücktes Volk verlangt Gerechtigkeit, als Antwort, mit dem Segen der EU, gibt es Haftstrafen und Knüppeleinsätze der Staatspolizei. Das soll Demokratie sein?

Terra-Kurier 23.07.2019

 

Hype um menschengemachte Klimaerwärmung nur Propaganda

Lesen Sie direkt hier: https://schluesselkindblog.wordpress.com/2019/07/22/forscher-hype-um-menschengemachte-klimaerwaermung-nur-propoganda/

Terra-Kurier 23.07.2019

 

Haustiere als Klimakiller

Die Forderungen linksgrüner Klimaideologen werden immer absurder. Katharina Schwirkus, hauptberuflich als Schmutzliteratin bei der kommunistischen Gossenpostille „Neues Deutschland“ tätig, meint: Die kleffenden und krummbuckligen Vierbeiner verschmutzen nicht nur Parks und Gehwege, sondern sind auch eine unnötige Belastung für das Klima. Sie müssen endlich aus unseren Städten.

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/21/co2-klimawandel-haustiere-katharina-schwirkus/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=co2_schleuder_haustier_verbot_von_hunden_katzen&utm_term=2019-07-22

 

Diese rotgrünlinks versifften Gutmenschen werden immer bekloppter. Aber das hat schon bald alles ein Ende!

Terra-Kurier 23.07.2019

 

Leserbrief zum Thema „Bundesabgeordnete“ verbarrikadieren sich

(s. Kurzmitteilung v.20.7. auf dieser Seite)

Wieso nur ein Graben, ich wäre für Stacheldraht und Selbstschussanlagen oder im Graben könnte man auch weiße Haie aussetzen, die sind vom Aussterben bedroht man täte dann etwas für den Artenschutz. Auch eine Möglichkeit wäre neben dem Graben sollte man auch an die Möglichkeit von Laufgräben mit scharfen Hunden und an ein Minenfeld denken, da müssten doch noch welche von der ehemaligen innerdeutschen Grenze irgendwo auf Lager sein.

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Vor 50 Jahren: Mondlandung

Vor 50 Jahren war es das Ereignis. Ein kleiner Schritt, der noch immer, zumindest von US-amerikanischer Seite, nicht übertroffen werden konnte. Niemand ahnte, dass der Mond längst schon erobert war, niemand wusste das Sputnik nicht der „Erste“ im All war und so staunten damals alle über Radio- und Fernsehberichte, aber auch über die Zeitungsartikel und Bilder. Fernsehen hatte noch nicht die Verbreitung wie heute und so hat man sich auf die Bilder in Zeitungen und Zeitschriften konzentriert. Fantastisch. Da die Medien damals noch nicht in allen Bereichen zur Lüge verpflichtet waren, zweifelte auch niemand dieses Ereignis an. Die Zweifler kamen erst sehr viel später.

Lesen Sie hier zum Jubiläum: https://lexikon.astronomie.info/satelliten/apollo30/

und hier zum Hintergrund: http://www.terra-kurier.de/NASA.htm

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Linke Polizeiführung in Halle verhindert IB-Demonstration

Zwei für Sonnabend von der „Identitären Bewegung“ (IB) in Halle unter dem Motto „Es bleibt unsere Heimat – Europa verteidigen“ geplante Kundgebungen endeten in einem Desaster: Offensichtlich konzertierte (oder zumindest auffallend perfekt ineinandergreifende) Gegenmaßnahmen von Linksaktivisten, Autonomen und Polizei verhinderten, dass die korrekt angemeldeten Demonstrationen der IB überhaupt stattfinden konnten. Am Ende scheiterten nicht nur die Veranstaltungen, sondern ganz Halle wurde – unter dem frenetischen Jubel der zahllosen Gegendemonstranten – zur No-Go-Area für alle angereisten IB’ler erklärt, letztere durch polizeiliche Platzverweise aus der Stadt geworfen. Angeblich waren „Sicherheitsbedenken“ dafür ausschlaggebend.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/21/linker-polizeistaat-ib/

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Nachtrag zum 20. Juli

Die Vorbilder der BRD haben nicht gegen Adolf Hitler revoltiert, weil der ein Anti-Demokrat gewesen sei und die Juden außer Landes haben wollte, sondern weil die militärische Adelselite, angeführt von Stauffenberg, eine Staatsführung nicht in den Händen eines "Gefreiten" ertragen konnte. Sie wollten Hitler erledigen, aber mit seiner antijüdischen Politik, sowohl in Bezug auf die jüdische Demokratie wie auch auf den Status der Juden selbst, weitermachen. Selbst die "Judengesetze" sollten beibehalten werden, wie die Goerdeler-Quelle beweist.

Wer war Goerdeler, der Adolf Hitler als Reichskanzler ersetzen sollte? "Goerdeler lehnte eine Rückkehr zur politischen Vorkriegsgeographie und die umstandslose Aufgabe der seit 1938 erzielten deutschen Gebietsgewinne ab. Deutschland sollte in den Grenzen von 1914 – also nicht nur unter Einschluss der nach 1918 verlorenen preußischen Ostgebiete, sondern auch Elsass-Lothringens und Nordschleswigs aus dem Krieg hervorgehen. Zudem sollten Österreich und das Sudetenland beim Reich, dem Goerdeler auch für die Zeit nach Hitler eine Hegemonialstellung auf dem Kontinent zusprach, verbleiben. Einer der gemeinsamen Pläne des Widerstands war, dass in einem ‚künftigen Deutschland das Bürgerrecht nur Juden gewährt werden würde, die sich auf eine lange Vorfahrenreihe im Land berufen konnten; die später Hinzugekommenen würden das Land verlassen müssen‘. In diesem Zusammenhang propagierte Goerdeler den so genannten Judenstaat in Kanada als ‚Dauerlösung‘ für die europäischen Juden nach einem Friedensschluss mit den Alliierten. 'An Goerdelers Antisemitismus änderte sich bis zu seinem Lebensende nichts.'"

 

Wenn der Attentäter Stauffenberg und seine Verschwörer den Deutschen jemals als Vorbilder taugen könnten, dann doch nur - in einem begrenzten Maß - den Nationalen. Als Verräter verachten wir sie aus tiefstem Herzen, als Nationalisten und Nationalsozialisten wissen wir sie zu würdigen. Der Stauffenberg-Widerstand, dem Merkel für die Entstehung des von ihr täglich geschändeten Grundgesetzes dankt, hat mit dem BRD-Grundgesetz so viel gemein wie die Alm mit dem Wattenmeer.

Weiterlesen unter: http://www.concept-veritas.com/nj/19de/zeitgeschichte/03nja_stauffenberg-luege-explosiv.htm

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Konrad Adenauer legt Zahlen vor

Der Kanzler-Enkel und Präsident des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins schreibt im EXPRESS.

Zur Zeit kann man dem Klimawahnsinn kaum entgehen. Ich meine nicht so sehr, dass wir unter der Junisonne so geschwitzt haben und auch noch heiße Julitage haben werden. Ich bin mir gar nicht sicher, ob das mit dem sogenannten Klimawandel zu tun hat oder ihn geradezu darstellt.

Nach den langfristigen Klimaaufzeichnungen haben sich die Mittelwerte nicht so sehr verändert. Wir brauchen etwas mehr Geduld, um aus unseren Beobachtungen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Auf jeden Fall brauchen wir kühlen Sachverstand und nicht die gegenwärtige Aufregung, die an Massenhysterie grenzt.

Weiterlesen unter: https://www.express.de/koeln/-klima-wahnsinn--koelner-konrad-adenauer-wettert-gegen-greta-thunberg-32881780

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Strafbefehl gegen Pfarrer

Ein evangelischer Pfarrer aus Immenstadt in Bayern hat einen Strafbefehl erhalten. Der Grund: Er gewährte einem afghanischen Flüchtling über ein Jahr Schutz und Asyl in seiner Kirche. Nun wird ihm „Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt" vorgeworfen.

Schon lange gehen die Meinungen zum Thema Kirchenasyl in der Politik auseinander. Rechtlich befinde sich der Schutz von Asylbewerbern durch Kirchengemeinden im Graubereich. Der Pfarrer soll nun eine Strafe von 4.000 Euro zahlen. Ob er dafür die Kollekte plündert und damit die nächste Straftat begeht, ist nicht bekannt.

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Eine Zensur findet DOCH statt!

Der Grünen-Politiker Volker Beck twitterte lauernd: „Wir haben also nach Ihrer Ansicht, geschätzter Herr Maaßen, in Deutschland Zensur & staatlich gelenkte Medien wie in der DDR?“ Streicht man der Einfachheit halber „wie in der DDR“, dann lautet die Antwort: Ja. In der Bundesrepublik anno 2019 findet durchaus Zensur statt. Ja, Medien werden staatlich gelenkt. Und jeder weiß das.

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/eine-zensur-findet-statt-2/

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Rechte Gewalt um 31,9% abgenommen

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/20/entwarnung-hysteriker-rechte/

Terra-Kurier 22.07.2019

 

Das Flaggschiff der Lügenmedien verliert seine Leser

Die Verkaufszahlen der Springer-Blätter BILD und Welt gehen drastisch zurück. Täglich verliert der Verlag hunderte Leser.

Wäre ja Mal ein Grund, wieder die Wahrheit zu drucken, um damit die Verkaufszahlen zu steigern. Weit gefehlt die Lügen sich weiter in die bald leeren Taschen.

Lesen Sie auch hier: https://deutsch.rt.com/inland/90328-krise-am-kiosk-setzt-sich-fort-springer/

Terra-Kurier 20.07.2019

 

„Bundesabgeordnete“ verbarrikadieren sich

Um den Reichstag in Berlin wird jetzt ringsherum ein Graben angelegt. Einem Beschluß der zuständigen Kommission des Ältestenrates im Bundestag zufolge soll das Reichstagsgebäude in Berlin künftig von einem zweieinhalb Meter tiefen und zehn Meter breiten Graben quer durch den Platz der Republik geschützt werden. Des Weiteren ist geplant, mit einem Sicherheitszaun das Westportal des Bundestagsgebäudes abzuschirmen. Die sogenannten Damen und Herren Abgeordneten wollen sich also, ganz so wie man im Mittelalter die Burgen vor Zugriff durch das Volk schütze, in Sicherheit bringen. Ein Zeichen, dass aus Wind jetzt bald Sturm wird. Es bleibt soooo spannend!

Übrigens, liebe Abgeordneten, Flugscheiben landen auch über Gräben!

Terra-Kurier 20.07.2019

 

Auch im Hambacher Forst sind es nur Grüne Lügen!

Seit Jahren belagern Linksextremisten den Hambacher Forst inmitten des rheinischen Kohlereviers. Offizieller Grund ist die Verhinderung weiterer Kohleabbau-Flächen. Tatsächlich geht es nicht wenigen der vermeintlichen Umweltaktivsten eher um ihre Lust an Radau und Gewalt.

Übergriffe auf RWE-Mitarbeiter und Polizisten sind an der Tagesordnung. Genervte Landwirte beschweren sich über zertrampelte Felder und freche Störenfriede.

Auch innerhalb des Hambacher Forstes führen sich die Grünen im Wortsinn wie die Axt im Walde auf: Zugänge und Zufahrtswege werden von linken Schlägern kontrolliert.

Weiterlesen unter: http://www.pi-news.net/2019/07/video-entlarvt-linke-klimaferkel/

Terra-Kurier 20.07.2019

 

Aus Steuer wird „Bepreisung“ (im Neusprech)

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/gruener-klima-neusprech-aus-steuer-wird-bepreisung/

Terra-Kurier 20.07.2019

 

Die Zecken und das US-Militär – Ist Lyme-Borreliose Folge eines geheimen Experiments?

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/90317-die-zecken-und-das-us-militaer-ist-lyme-borreliose-folge-eines-miltaerischen-experiments/

Terra-Kurier 20.07.2019

 

Erich von Däniken am 18.7. auf Twitter:
Sämtliche Artikel in WIKIP, die mit „Klimaleugner“ zu tun haben, stammen vom selben, grünen Typen.

Dasselbe gilt für 90,8% der Einträge über „Energiewende“. Entlarvt in der heutigen WELTWOCHE!  Lesen! Staunen!
(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1151858890985881601?s=03)

Terra-Kurier 20.07.2019

 

Schlepper: „Ja, wir sind in Kontakt mit Sea-Watch“

„Es ist nachweislich nicht die Aussicht auf Rettung im Mittelmeer, die Menschen veranlasst, sich auf den Weg nach Europa zu machen, sondern Armut und Perspektivlosigkeit in ihren Heimatländern.“ So ließ das Auswärtige Amt noch vor wenigen Tagen auf Twitter verlauten. Die Behörde von Außenminister Heiko Maas (SPD) zerstreut damit das Argument, dass die von Flüchtlingshilfsorganisationen wie Sea-Watch und Co. Betriebene Seenotrettung erst dazu führe, dass sich afrikanische Migranten überhaupt auf den gefährlichen Weg über das Mittelmeer machten. Angesichts dessen, was am Montag im italienischen Fernsehen aufgedeckt wurde, muss dieses Bild gründlich revidiert werden.

unbedingt weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/schlepper-ja-wir-sind-in-kontakt-mit-sea-watch/

 

Salvini hat damit jetzt klare Beweise, das Sea-Watch und diese ominöse Carola R. mit Schlepperbanden zusammenarbeiten. Schaut euch mal auf YT ein Video an. Aus der Sendung „Quarta" vom italienischen Fernsehen. (Auch wenn man die Sprache nicht versteht, die Bilder sprechen für sich.)

https://www.youtube.com/watch?v=g-BuzVO8LaI

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Touristen und Österreicher raus! – Syrische Gastwirte bedienen nur noch Araber

Im österreichischen Kaprun, unweit von Zell am See, im Salzburger Land, zeigen aktuell zwei Syrer, was sie von ihrem Gastland halten. Die importierte Gastronomen bedienen in ihrer Pizzeria ausschließlich Araber. Europäer müssen draußen bleiben. Wer es sich als Einheimischer oder Urlauber doch wagen sollte, das Lokal zu betreten, wird mit Ignoranz gestraft.

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/.....

Wer schmeißt diesen ganze Pack, die beiden hier als erstes, endlich aus Europa raus?

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Auch in Berlin
Senat will Naturschutzgebiet roden, um luxuriöse Asylunterkunft bauen zu können

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/....

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Schwimmkurse für Flüchtlinge – für noch mehr Badespaß im Freibad

Damit sogenannte Flüchtlinge zukünftig nicht nur am Strand, sondern auch im Wasser ihrem Drang zur sexuellen Belästigung nachgehen können, erhalten sie nun Schwimmkurse. Der Steuerzahler finanziert derartige Veranstaltungen auch noch ungefragt. Verantwortliche sprechen im Kontext der Kurse von „Bereicherung“.

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/...

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Fürstenwalde: Importierte Drogendealer bekommen eigene Bushaltestelle

In Fürstenwalde (Brandenburg) wird extra an der Asylunterkunft eine neue Bushaltestelle eingerichtet. Die Busse der entsprechenden Stadtlinie 414 werden zukünftig direkt in der Bahnhofstraße halten, die als beliebter Drogenumschlagsplatz gilt. Dass zahlreiche Rentner, die seit Jahren den Ausbau des Nahverkehrsnetzes fordern, noch immer Probleme haben, in die Stadt zu gelangen, ist egal.

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/.........

Terra-Kurier 19.07.2019

 

CNN verbreitet alte Fake News als „Exklusivbericht"

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/90307-wikileaks-rt-und-us-wahlen/

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Asylbewerber erscheint nicht zur Gerichtsverhandlung – Strafverfahren eingestellt

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/....

Jeden anderen Straftäter, hätte man mit Haftbefehl gesucht und bei Gericht vorgeführt!

Terra-Kurier 19.07.2019

 

67-facher Kindesmissbrauch – keine Haftstrafe für irakischen Asylbewerber?

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/.......

Terra-Kurier 19.07.2019

 

5.200 Kriegsverbrecher unter Flüchtlingen – Behörden blieben absichtlich untätig

Lesen Sie direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/.....

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Salvini ordnet Erfassung der Lager von Roma und Sinti an

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article196936291/Italienischer-Innenminister-Salvini-ordnet-Erfassung-der-Lager-von-Roma-und-Sinti-an.html

Auch das ist eine Maßnahme, die sich jeder Normale für ganz Europa wünscht!

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Und noch ne´Niete!

AKK ist eine Zumutung für die Truppe. Nichts kann die Geringschätzung der Bundeswehr klarer ausdrücken als diese Personalie. Diese Frau ist ähnlich inkompetent wie das Merkel selbst und hat keinerlei außen-, sicherheits- oder verteidigungspolitische Erfahrungen. Respekt vor der Bundeswehr und Glaubwürdigkeit sehen anders aus!

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Wie ein Bock immer wieder zur Gärtnerin wird!

Das Europaparlament hat am Dienstag Ursula von der Leyen zur neuen Präsidentin der EU-Kommission gewählt. RT deutsch sprach mit dem Parlamentarischen Staatssekretär a. D., Willy Wimmer über seine Einschätzung und mögliche Folgen dieser Wahlentscheidung.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/90278-willy-wimmer-zur-wahl-von-der-leyen/

 

In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage: Was macht man, wenn (ein Bock) jemand als Familienminister und dann als Arbeitsminister scheitert, dann den Kriegsminister spielt und die Bundeswehr faktisch entwaffnet? – Genau, liebe Leser, man schickt diese Gärtnerin Person nach Brüssel, um dort die EU abzuwickeln. Vor diesem Hintergrund ist diese Leydensperson genau am richtigen Platz! Die EU den „Leyen“ zu überlassen ist genau das, was ein echtes EUROPA braucht!

Und so erklärt es sich auch warum sie ihre knappe Mehrheit womöglich auch von EU-Skeptikern zu verdanken hat.

 

Wer es aushält liest auch die etablierten Medien, z.B. hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article196972657/Ursula-von-der-Leyen-und-die-SPD-Traurig-einsam-Eine-Partei-in-totaler-Konfusion.html

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Mal wieder nur der Michel …

Es ist wohl nur noch der dumme deutsche Michel, der Krankenkassenbeiträge zahlt und sich dafür auch noch demnächst zwangsweise impfen lassen soll.

Wir zahlen Beiträge damit eingeschleuste NAFRIS allimentiert werden. Wir müssen geimpft werden, um uns vor den eingeschleppten Krankheiten zu schützen.

 

Übrigens zum Thema Zwangsimpfung gegen Masern, liebe Leser, seien Sie versichert, Masern sind nicht tödlich. Unverständlich, dass die Medien, die diesen Unsinn verbreiten, keinen Widerspruch von Ärzten erhalten. Vielleicht ist die Krankheit für einige Politikclowns mit Immunschwäche tödlich, aber nicht für NORMALE Menschen. Glauben Sie mir, der TK-Redakteur hatte alle „Kinderkrankheiten“ und lebt noch heute, sonst könnte er Sie nicht mit den Nachrichten und Wahrheiten hier im TK versorgen. Und überhaupt, wenn man ein Impfserum für irgendeine Krankheit herstellen kann, dann ist diese Krankheit sowieso heilbar! Wird Ihnen jeder Arzt bestätigen.

 

Zur Alimentierung der NAFRIS lesen Sie auch hier: https://kopp-report.de/anonymisierter-krankenschein-das-rundum-sorglos-paket-fuer-illegale/

Terra-Kurier 19.07.2019

 

Wer kennt den Reinhardwald?

Der Reinhardwald in Nordhessen, ist ein in weiten Teilen geschützter Mittelgebirgszug. Der Wald ist in großen Teilen über 800 Jahre alt und dort quasi noch ein Urwald. Hier gibt es Pflanzen und Tiere die anderswo schon vom Aussterben bedroht sind. In der deutschen Kulturgeschichte spielt er eine größere Rolle bei den Gebrüdern Grimm, viele ihrer Märchen stammen von hier.

Genau hier werden jetzt unter maßgeblicher Beteiligung der hessischen Grünen 120.000 Bäume gefällt für einen neuen Windpark!

Die TK-Redaktion und einige Leser finden, dass darauf reagiert werden sollte! Warum kettet sich denn hier niemand an die Bäume um ein Abholzen zu behindern?

Terra-Kurier 17.07.2019

 

Geheimpapier des Bundesnachrichtendienstes lässt aufhorchen

Mit den Bootsflüchtlingen kommt die nigerianische Mafia

Lesen Sie direkt hier: http://www.pi-news.net/2019/07/mit-den-bootsfluechtlingen-kommt-die-nigerianische-mafia/

Terra-Kurier 17.07.2019

 

Wo sind Pressefreiheit und Meinungsfreiheit?

In den USA sagt nicht nur Präsident Trump, dass die Medien lügen, bei uns sagen es die alternativen Netzmedien schon seit einiger Zeit. Doch neu ist, dass Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, jetzt wo das System versucht hat ihn zu entsorgen, richtig loslegt und genau das auch für die Medien des Westens bestätigt.

Gleichschaltung, keine Pressefreiheit und politisch sogenannte nicht korrekte Meinungen werden nicht geduldet, ganz wie in einer Diktatur!

 

Auch hier im TK haben wir schon oft darauf hingewiesen und diese Grundrechte wieder eingefordert. Heute werden wir das wiederholen, denn es ist inzwischen an der Zeit die noch Regierenden einmal an das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland zu erinnern. Denn wir sind mittlerweile bei einer praktischen Anwendbarkeit des § 20 angekommen (es gibt keine freie Presse mehr, auch die Altparteien des Bundestages sind Gleichgeschaltet und arbeiten gegen das eigene Volk. Die eventuelle Opposition wird mit Verfahrenstricks ausgeschaltet (siehe Sachsen) und Deutsche, die es noch sein wollen, werden zu Rechtsradikalen abgestempelt. Dabei fordern die allerhöchstens sich radikal für geltendes Recht einzusetzen!

 

Zur Erinnerung: Artikel 20 GG, Absatz 4: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum WIDERSTAND, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“ – Sind wir nicht längst an diesem Punkt angekommen?

Terra-Kurier 17.07.2019

 

Trotz ihrer Angst ums Klima fliegen die Deutschen immer öfter

Die Klimadebatte beherrscht den Alltag, doch Touristen oder Geschäftsleute buchen mehr und mehr Flüge, wie die Chefs zweier Fluggesellschaften berichten. Das liegt wohl auch an Spottpreisen von teils unter zehn Euro je Ticket.

Weiterlesen unter: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/trotz-klima-angst-fliegen-die-deutschen-immer-oefter-16284160.html

 

Übrigens auch Klimagretel reist ausschließlich mit dem Flugzeug, wenn sie Mal wieder andere zum Schule schwänzen animieren will!

Terra-Kurier 17.07.2019

 

Der Traum von der Bayerischen Atombombe?

Bayern: Forschungsreaktor produziert offenbar illegal hoch angereichertes Uran

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/inland/90214-in-bayern-forschungsreaktor-illegal-mit-hochangereichertem-uran/

Terra-Kurier 17.07.2019

 

Erwischt: CNN, BBC, WELT und SPIEGEL bringen Fake News

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/international/90247-erwischt-cnn-bbc-welt-spiegel-fakenews-italien-ukraine/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

Terra-Kurier 17.07.2019

 

Es ist doch die Hymne ...

Das Merkel durfte bei ihrem Marionettenfreund Macron, der wir sie am Rockzipfel der kleinen, internationalen Clique hängt, in Paris einer Parade beiwohnen. Sie hat die gesamte Veranstaltung ohne zittern und Schütteln ausgehalten, obwohl sie bei ihrer Ansprache für bundesdeutsche Fernsehsender vor Ort doch schweratmend leicht ins Stocken geriet. Also ist es wohl doch das D-Lied was ihr Schmerzen bereitet.

 

Interessant war auch der Anlass der Parade, 230 Jahre Sturm auf die Bastille. Damals fing der Schlamassel mit der Hochfinanzclique ja so richtig an. Die waren es damals und nicht irgendein Volk.Das Volk folgte nur den Anstachelungen zum Sturz der Monarchie.

 

Heute wollen große Teile der Clique das alles rückgängig machen, weil sie ihre Pläne nicht erreicht haben. Andere, der kleinere Teil, will einfach blind so weitermachen wie bisher. Und zu diesem Teil, der als erstes untergehen wird, gehören Macron und das Merkel.

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Leserbrief zum Thema zum Thema 20. Juli 1944 (zur Meldung vom 13.7. auf dieser Seite)

Das was die Putschisten gemacht haben war nichts weiteres als Hochverrat. Kein Soldat der Welt, in jedem Land der Welt, hat das Recht gegen den eigenen Staat zu putschen. Das Chaos das dann ausbrechen würde, wenn dem so wäre, möchte ich nicht erleben! Davon einmal abgesehen, haben diese Leute auch noch ihren Eid gebrochen, das alleine ist schon verabscheuungswürdig. Wenn es darum gegangen wäre die Regierung wegen berechtigter Zweifel an ihrer Handlungsfähigkeit abzulösen, hätte es auch damals (nach der Reichsverfassung) andere Wege gegeben. In diesem Fall hätte man Staatsoberhaupt und Oberbefehlshaber (also Hitler) durchaus von einem Offizierskommando bestehend aus höheren Stabsoffizieren (was die Attentäter nicht waren) auf der Grundlage von Reichsverfassung und Felddienstordnung verhaften und vor Gericht stellen können. Es gab damals immer noch unabhängige Gerichte in Deutschland, der nicht unabhängige Volksgerichtshof kam erst nach dem 20 Juli richtig in Fahrt.

Ein solches legales Verfahren wäre auch im Dritten Reich möglich gewesen, nur dazu hatten diese Leute leider keinen Mut! (H.K.)

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Erich von Däniken (@vonDaeniken) twitterte

In der Antarktis - ich kenne die geographische Position - existiert eine geheime Basis,

in der ETs und Irdische geneinsam arbeiten. Alles Blödsinn? Nein! Realität!
(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1150088253590114304?s=03)

DLDR - Terra-Kurier 16.07.2019

 

Siemens-Chef erhält eine merkwürdige e-Post

Er behauptet vom Teufel, doch lesen Sie selbst: https://deutsch.rt.com/inland/90216-teufel-hat-jetzt-auch-e-mail-siemens-chef-erhielt-morddrohung-von-adolf-hitler/

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Marshall–Plan: Uneigennütziges Hilfsprogramm oder US-Strategie zur Unterwerfung Westeuropas?

(von Prof. Dr. Anton Latzo)

Zum wirtschaftlichen Wiederaufbau Westeuropas nach dem 2. Weltkrieg vergaben die USA im Rahmen des Marshall-Plans milliardenschwere Kredite. Dabei war der Marshall-Plan keinesfalls ein uneigennütziges Hilfsprogramm der USA, als der er heute oft dargestellt wird.

Der Marshall-Plan wurde nach dem damaligen Außenminister der USA, George C. Marshall, benannt. Der betonte in einer Rede in der Harvard-Universität am 7. Juni 1947 die "Uneigennützigkeit" der USA und erklärte, damit europäische Länder, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten waren, bei der wirtschaftlichen Wiederherstellung unterstützen zu wollen.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/meinung/90142-marshallplan-uneigennutziges-hilfsprogramm-oder-us/

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Sind Lemminge eigentlich intelligent?

Jeder kennt die Lemminge, die sich in Massen von den Klippen stürzen, einer dem anderen folgend. Ein Massenselbstmord dieser Tiere, die ihre Wanderungen nur für die Suche nach neuen Lebensräumen vornehmen und dies dann nicht überleben.

Soweit bekannt und belegt, aber da Tiere Instinkten folgen kann man nicht von fehlender Intelligenz sprechen.

 

Aber handelt jemand intelligent, der sich ähnlich wie die Lemminge, mit Massen von Artgenossen in Schlauchboote begibt und sich dann ins Meer stürzt?

Dies obwohl dieser Jemand nicht schwimmen kann und noch nie in einem Boot, geschweige denn ein Schlauchboot, gesessen hat?

Die Antwort ist einfach, da es sich ja um Fachkräfte handelt, die Europa dringend benötigt, folgen die keinem Instinkt, der ihnen sagt, da draußen am Ende der Welt wo das Meer endet gibt es schwimmende Häuser, die uns ins Paradies bringen. Aber welcher intelligenten Eingebung folgen die dann?

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Sieg für die Kräfte des Lichts, alle drei Macht-Obelisken jetzt in positiven Händen

Letzte Woche sah man einen wichtigen Sieg für die Menschheit, als die khazarische Mafia, diese berühmt berüchtigte kleine Hochfinanzclique, ihren Zugriff auf alle drei Zentren der westlichen Macht – Washington D.C., London und Rom, verlor. Jede dieser Hauptstädte hat einen Obelisken, als Symbol für entweder militärische, finanzielle oder religiöse Macht.

 

„Trump hat am 4. Juli Amerikas Unabhängigkeit vom Tiefen Staat erklärt, während der russische Präsident Wladimir Putin den Papst getroffen hat, und Boris Johnson wird Premierminister des Vereinten Königreichs mit einem No-Deal-Brexit, was den positiven Kräften die Kontrolle über die drei Obelisken der globalen Macht zurückgibt.

Das bedeutet, dass der nicht erklärte Bürgerkrieg im Westen fast beendet ist. Jetzt wird ein vereinter Westen mit dem Rest der Welt, insbesondere Asien, darüber verhandeln, wie wir die Art und Weise verbessern können, wie unser Planet geführt wird. (Hier im TK hatten wir schon darüber berichtet.) Natürlich wird das Zeit brauchen, also sollte man noch keine plötzlichen, dramatischen Ankündigungen erwarten, denn Veränderung ohne Krieg braucht Zeit. Die Schlacht, die zum Sieg in diesem unerklärten westlichen Bürgerkrieg geführt hat, konnte man in den Nachrichten in Form von mehreren scheinbar nicht miteinander zusammenhängenden Meldungen sehen. Das umfasst das Sinken eines russischen U-Bootes, Erdbeben bei einer US-Marinebasis, die Verhaftung des pädophilen Erpressers Jeffrey Epstein und vieles mehr.

Unbedingt, aber bedacht weiterlesen unter: https://benjaminfulfordtranslations.blogspot.com/search/label/GERMAN

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Nach dem EU-Bruch kommt Krieg, Russland rüstet bereits auf

Lesen Sie direkt hier: https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/07_Jul/15.07.2019.htm

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Leipzig: Migranten zerlegen Innenstadt – Grünen-Chef wirft Steine auf Polizisten

In Leipzig (Sachsen) haben illegale Migranten gemeinsam mit Überfremdungsfanatikern und volksfeindlichen Politikern gewaltsam gegen eine Abschiebung protestiert. Der militante Mob errichtete Straßensperren und attackierte Polizisten mit Steinen und Flaschen. Tatkräftige Unterstützung leistete Sachsens Grünen-Chef a.D. und Antifa-Rechtsanwalt Jürgen Kasek. Er warf Steine auf Polizisten. Vorläufige Bilanz: Insgesamt elf, teils schwer verletzte Beamte.

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/10/leipzig-migranten-randale-abschiebung-gruenen-chef-steine-polizisten/

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Klima-Knall

Ihr habt den „grünen“ Klima-Knall -;

wo echt die Bombe tickt

das ist allein in Eurem Kopf,

ich glaub‘ Ihr seid verrückt!

 

Das Klima geht stets hin und her,

so wie‘s die Sonne macht,

nach jeder Warmzeit wird es kalt,

dem Tage folgt die Nacht.

 

Und nach der Kälte wird es warm,

so ist der Erde Lauf,

der liebe Gott hat das geplant

und keiner hält ihn auf.

 

Weiterlesen, auch zur geplanten CO2-Steuer unter: https://oding.org/index.php/poesie-2/gereimte-ruege/2558-klima-knall

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Thüringen – Mitglieder der Thüringer Landesregierung sollen sich für private Vergnügen an Steuergeldern vergangen haben.

Dies gehe aus einer Prüfung des Rechnungshofes hervor.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/15/thueringer-landtagsabgeordnete-steuerzahlerkosten/

Terra-Kurier 16.07.2019

 

UN-Sonderberichterstatter fordert Rechtsverletzungen Israels zu sanktionieren

Michael Lynk, Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen zur Menschenrechtslage in den besetzten palästinensischen Gebieten, hat sich für Sanktionen gegen Israel ausgesprochen.

Gegenüber dem Sender Al Jazeera erwähnte Lynk in dieser Woche eine Reihe von Maßnahmen, die die internationale Gemeinschaft ergreifen kann, um Israel davon abzuhalten, weitere Siedlungen im besetzten Westjordanland zu bauen und eine formelle Annexion des palästinensischen Gebiets zu verhindern.

Die internationale Gemeinschaft muss sich das verfügbare Angebot an Gegenmaßnahmen ansehen, welches üblicherweise gegenüber einer Vielzahl von Ländern aufgrund schwerer Menschenrechtsverletzungen zur Anwendung kommt und entscheiden, welche die geeigneten Maßnahmen in Bezug auf Israel sind", sagte Lynk.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/international/90176-un-sonderberichterstatter-rechtsverletzungen-israels-wie/

Terra-Kurier 16.07.2019

 

„Die Verteilung von Migranten in Europa ist gescheitert“: Kurz kontert Maas

Weiterlesen unter: https://www.epochtimes.de/politik/europa/die-verteilung-von-migranten-in-europa-ist-gescheitert-kurz-kontert-maas-a2941532.html

Terra-Kurier 16.07.2019

 

CDU ermahnt Maas zur Zurückhaltung: Man sollte über Mechanismus zur Flüchtlingsverteilung nicht laut reden

Lesen Sie direkt hier: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/cdu-ermahnt-maas-zur-zurueckhaltung-man-sollte-ueber-mechanismus-zur-fluechtlingsverteilung-nicht-laut-reden-a2941624.html

Terra-Kurier 16.07.2019

 

„Carola Rackete ist Ikone der Blödheit!“

Herbert Kickl (FPÖ) regt zur sogenannten „Seenot“-Rettung an, die NGO-Schiffe einzubehalten, damit die Mittelmeer-Schlepperei nicht so weitergeht. „Die Leute dürfe man durchaus retten, nur habe man sie dorthin zurückzubringen, wo sie herkommen. „Einfach deshalb, weil dieses Spiel ansonsten kein Ende nimmt“, argumentiert der FPÖ-Politiker weiter. Das sei das Problem. Die Schlepper würden sich ganz genau ansehen, was passiert und freuen sich über solche „nützlichen Idioten wie die Frau Rackete eine ist“ und sagen: „Super, die haben wir genau gebraucht, die befeuert unser Geschäftsmodell. Diese Dame spiele sich auf und manche würden sie fast zur Säulenheiligen, zu einer Ikone der Humanität machen. Derweilen sei sie eine „Ikone der Blödheit“.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/13/herbert-kickl-carola/

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Sarah Wagenknecht rechnet mit den Grünen ab

Lesen Sie direkt hier: https://www.focus.de/politik/deutschland/politik-die-klimadebatte-wie-die-gruenen-sie-fuehren-ist-voellig-verkuerzt_id_10898409.html (lesenswert!)

Terra-Kurier 16.07.2019

 

Bundeskanzlerin warnt vor Rechtsextremismus in Deutschland

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat anlässlich des 75. Jahrestag des wohl bekanntesten Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli vor Rechtsextremismus gewarnt. "Dieser Tag ist uns Erinnerung, nicht nur an die Akteure des 20. Juli, sondern an alle, die sich der Herrschaft des Nationalsozialismus entgegengestellt haben", sagte Bundeskanzlerin Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Auch 75 Jahre nach dem Attentat auf Hitler ist es immer noch bedeutsam, an den Deutschen Widerstand zu erinnern, denn "nur wenn wir unsere Vergangenheit verstehen, können wir auch eine gute Zukunft bauen", so Merkel.

Die Kanzlerin betont darüber hinaus, dass diejenigen, die am 20. Juli gehandelt haben, Vorbild für uns sein können. "Uns obliegt es heute, diesen Menschen zu danken. Denn unser Grundgesetz hätte ohne solche Taten vielleicht nicht so entstehen können."

Der Bundesregierung ist der Einsatz gegen den Rechtsextremismus sehr wichtig. Vor allem der schreckliche Mord an Walter Lübcke, dem Kasseler Regierungspräsidenten, habe vor Augen geführt, wie bedeutend es sei, diejenigen zu unterstützen, die politische Verantwortung übernehmen - ob auf lokaler Ebene, als Politiker oder aber in den Nichtregierungsorganisationen und in der gesamten Gesellschaft. "Hier braucht es ein deutliches Zeichen aller!", so Merkel.

Dabei sei die Bundesregierung unter anderem gefordert, die Sicherheitsorgane gut auszustatten. Sie setze sich aber auch dafür ein, die Digitalisierung der Gerichte und der Staatsanwaltschaften voranzubringen. Darüber hinaus müsse die Zivilgesellschaft gestärkt werden.

Hierfür gebe es bereits eine Präventionsstrategie gegen Extremismus und Programme, wie zum Beispiel das Programm "Demokratie leben!". Schließlich betont die Kanzlerin auch die Verantwortung jedes Einzelnen: "Jeder ist eingeladen, sich in unserer Gesellschaft dafür einzusetzen, dass die Demokratie stark ist, dass die Zivilgesellschaft stark ist und dass Rechtsextremisten keine Chance haben", so Merkel. Am 20. Juli dieses Jahres ist der 75. Jahrestag des wohl bekanntesten Attentats auf Adolf Hitler. Die Akteure um Claus Schenk Graf von Stauffenberg wurden noch in derselben Nacht hingerichtet. (Ende aus dts)

 

Hintergründe zum 20. Juli 1944 und warum Stauffenberg kein Demokrat war und von seinen Mitverschwörern erschossen / hingerichtet wurde, erfährt der interessierte Leser hier:  http://www.terraner.de/Politik/20.htm

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Neger in schwarzen Westen

Kennen Sie die „Gelbwesten“ – ja, ist inzwischen eine Aktion über Frankreich hinaus, wenn außerhalb auch nicht mit viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, bzw. in den Medien.

Jetzt sind in Frankreich auch noch die „Schwarzen Westen“ unterwegs. Das sind Neger, die sich als Schwarze sehen, die fordern mehr Rechte, prangern schlechte Lebensbedingungen an und werfen Frankreich, das sie unterstützt, duldet und ernährt, „auf andere Weise fortgesetzte" Sklaverei vor. Schwarze Negerfantasie kann man das auch nennen!

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/europa/90155-schwarzwesten-besetzen-pantheon-in-paris/

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Neue Hymne?

Unbestätigten Gerüchten aus dem Berliner Regierungsviertel zur Folge soll gleich nach der Sommerpause über eine neue Nationalhymne für die Bundesrepublik Deutschland debattiert werden. Dies vor dem Hintergrund, dass das Merkel nun schon wiederholt in Folge dreimal bei Einigkeit und Recht und Freiheit für das Deutsche Vaterland immer Schüttelanfälle bekommt. Da auch Deutschland, Deutschland, bekanntlich die erste Strophe des Liedes, für Politkreise nicht in Frage kommt, gab es ganz andere Vorschläge.

 

Beispielsweise wurde das Volkslied „Wachet auf, wachet auf“ vorgeschlagen, was aber bereits durch die Vorausauswahl fiel, da ja alle Bundesgutmenschen weiterhin schön fest schlafen sollen. Da fiel einem der Bundespolitclowns ein, wenn schon Volks- oder Kinderlied dann doch wohl „Schlaf Kindlein schlaf“ und kein anderes! Das Merkel soll schon zustimmend genickt haben oder gar eingenickt sein.

 

Schlaf Kindlein schlaf

 

Schlaf Kindlein schlaf

Der Vater hüt' die Schaf

Die Mutter schüttelt's Bäumelein

Da fällt herab ein Träumelein

Schlaf Kindlein schlaf

 

Schlaf Kindlein schlaf

Am Himmel zieh‘n die Schaf

Die Sternlein sind die Lämmerlein

Der Mond, der ist das Schäferlein

Schlaf Kindlein schlaf

 

Schlaf Kindlein schlaf

So schenk' ich dir ein Schaf

Mit einer gold‘nen Schelle fein

Das soll dein Spielgeselle sein

Schlaf Kindlein schlaf

 

Schlaf Kindlein schlaf

Da draußen steht ein Schaf

Ein Schaf und eine bunte Kuh

Mein Kindlein mach' die Äuglein zu

Schlaf Kindlein schlaf.

 

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Israelischer Minister nennt Mischehen „zweiten HC"

Bei einer Kabinettsitzung der israelischen Regierung kritisierte Bildungsminister Rafi Peretz die Zunahme von Ehen zwischen Juden und Nichtjuden in den USA massiv. Diese Entwicklung stelle eine Bedrohung für Israel dar, so der Minister.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/90096-israelischer-bildungsminister-nennt-mischehen-zweiten-holocaust/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

 

Da heißt, dass Ehen zwischen semitischen und nicht semitischen Rassen und / oder unterschiedlichen Religionen bedrohlich sind! Wenn ein Land davon bedroht ist, müsste diese Bedrohung doch auch in anderen Staaten gegeben sein?

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Echte Wissenschaftler finden heraus, dass ein Klimawandel vom Menschen nicht verursacht werden kann

Was nun Klimagretelchen?

Wissenschaftler in Finnland stellten nach einer Reihe von Untersuchungen praktisch keinen anthropogenen, also vom Menschen verursachten, Klimawandel fest.

In den letzten hundert Jahren stieg die Temperatur aufgrund von Kohlendioxid um etwa 0,1°C. Der menschliche Beitrag lag bei etwa 0,01°C, ergab die wissenschaftliche Untersuchung der finnischen Forscher.

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/schock-fuer-aktivisten-wissenschaftler-finden-heraus-dass-ein-klimawandel-vom-mensch-nicht-verursacht-werden-kann/

Mehr zur CO2-Lüge unter: http://www.terra-kurier.de/CO2-Maerchen.htm

Terra-Kurier 13.07.2019

 

„Für Russland ist das schlecht, aber für Deutschland ist das eine Schande!“ ?

Egon Krenz stellt sein neues Buch vor. Wie zu erwarten rechtfertigt er das einstige DDR-Regime und hebt Russland in den Himmel. Allerdings hat er in mit seiner Kritik an der aktuellen westlichen Politik gegenüber Russland durchaus recht.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190712325424934-bundeswehr-an-russischer-grenze/

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Angriffe auf Christen in Frankreich

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/12/frankreich-angriffe-christen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Der Irrsinn in der Hauptstadt geht immer weiter:

180.000 EURO Steuergelder für die Verehrung von Ernst Thälmann

Die Verehrung der „Helden“ des Kommunismus war in der ehemaligen DDR gewissermaßen Staatsdoktrin. Bis heute ist dieses kultische Gedenken bei vielen Genossen noch virulent – denken wir nur an die alljährlich im Januar in Berlin stattfindende Lenin-Liebknecht-Luxemburg (LLL)-Demonstration, bei der alles, was bei der Nachfolgepartei der SED, den Linken, Rang und Namen hat, mitmarschiert. Diese Demos sind friedlich, kosten den Steuerzahler keinen Cent – also bitteschön, wer’s braucht… Jetzt hat sich der R2G-Senat aber einen Akt der Kommunistenverehrung einfallen lassen, der mich wütend macht. Erstens die Person Ernst Thälmann; zweitens die Tatsache, dass dafür 180.000 Euro zum Fenster hinausgeschmissen werden. Mindestens, denn wie wir wissen, wird in Berlin am Ende immer alles viel teurer als geplant.

Weiterlesen unter: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=943

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Gold nur noch bis 2.000 EURO anonym?

Nach Plänen der BundesreGIERung soll es ab Januar 2020 nicht mehr möglich sein, Gold über 2000€ anonym zu kaufen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.focus.de/finanzen/boerse/gold/reicht-nicht-mal-fuer-50-gramm-schon-ab-januar-deutsche-sollen-gold-nur-noch-bis-2000-euro-anonym-bekommen_id_10916613.html

 

Wenn Geld seinen Wert verliert, werden professionelle Anleger Gold kaufen. Denn im Gegensatz zu Papiergeld kann Gold seinen Materialwert nicht einbüßen: Es wird jederzeit als Zahlungsmittel akzeptiert und als Wertanlage sowie Rohstoff nachgefragt. Aus diesem Grund zieht der Goldpreis gerade dann an.

 

Übrigens: In Frankreich gilt bereits für Bargeldzahlungen zwischen Firmen oder Gewerbetreibenden eine generelle Grenze von 1000 Euro – also nicht nur für den Kauf von Edelmetallen.
In Spanien sind es 2500 Euro, Italien verbietet Beträge ab 3000 Euro. Aber spricht man dort mit den Menschen, dann gilt dieses Bargeldhandelsverbot nur theoretisch, man schert sich in diesen Ländern nicht um Geld- und Handelsverbote!

Und dann gibt es immer noch die Schweiz. Dort erlaubt sind anonyme Goldkäufe derzeit bis zu einem Betrag von 25.000 Franken (knapp 22.500 Euro).

 

Zum Thema lesen Sie auch: Goldverbot? – na und! http://www.terra-kurier.de/Goldverbot.htm

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Kommt jetzt noch der „Mittelstand" dran?

Lesen Sie direkt hier: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=492211

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Sexskandal? Justizskandal? Oder Agentengemauschelei?

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/die-frage-nach-der-gerechtigkeit-wird-jeffrey-epsteins-sexskandal-zum-justizskandal/
und hier: https://kopp-report.de/eilmeldung-alex-acosta-behauptete-jeffrey-epstein-gehoere-zum-geheimdienst/

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Erich von Däniken auf Twitter:

Ist das denn soooo schwer zu verstehen? Vor Jahrtausenden   g a b   es Klimawechsel. Beweisbar.
Aber der Mensch  k a n n   nicht schuld daran gewesen sein. Weder existierten Milliarden Menschen geschweige denn Industrien oder Abgase. Begriffen?

https://twitter.com/vonDaeniken/status/1149387540430020610?s=03)

Terra-Kurier 13.07.2019

 

Kalifornische Träume versinken im Asphalt

Massive Erdbeben in Kalifornien schon seit Wochen!

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/suedkalifornien-ist-eine-zeitbombe-massive-erdbeben-sollten-eine-warnung-fuer-alle-sein/ und https://earthquaketrack.com/r/greater-los-angeles-area-california/recent

 

Können anhaltende Erbeben eine gezielte Waffe sein? – Denn die USA sind seit 74 Jahren mit dem für US-Verhältnisse übermächtigsten Gegner im Krieg!

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Jetzt geht es allen an den Dreckskragen!

Die schreckliche Wahrheit über Bill Clinton, den »Lolita Express« und Jeffrey Epsteins wilde Sexpartys

Lesen Sie direkt hier: https://kopp-report.de/die-schreckliche-wahrheit-ueber-bill-clinton-den-lolita-express-und-jeffrey-epsteins-wilde-sexpartys/

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Ausländergewalt oder Gewalt gegen Ausländer?

Gewalt gegen Ausländer ist, glaubt man den Politversagern und ihren Systemmedien, ist geradezu eine Jahrhundertbedrohung in der Bundesrepublik Deutschland.

Doch die Wahrheit ist wie fast immer, wenn Politiker und Medien lügen, das genaue Gegenteil. Das beweist der Bericht des Bundeskriminalamtes. Nach den dort veröffentlichten Zahlen stieg allein die Anzahl von „Zuwanderern“ an Deutschen begangene Morde gegenüber 2017 um 195% an! Die durch Ausländer verübten Vergewaltigungen kletterten gar auf einen Rekordwert von 13277 Fälle, schwere und schwerste Körperverletzungen gegen Deutsche stiegen auf die horrende Anzahl von 55.359 Fälle an. Das ist die Realität – ihr Politclowns, die ihr etwas anderes darstellt!

 

Das BKA-Bild entlarvt eine weitere Systemlüge, die der angeblichen Gewalt gegen Ausländer. Tatsächlich waren an den 47.042 registrierten Angriffen auf Ausländer nur 8.455 „Passdeutsche“ (also überwiegend ebenfalls Ausländer!) beteiligt. Der Großteil aller Gewalt gegen Fremde erfolgte durch andere Migranten / Ausländer! Das ist die Realität – ihr Politclowns, die ihr etwas anderes darstellt!

 

Die Politversager, also die Verantwortlichen für all diese „politisch korrekten“ Lügen, müssen sich im klaren sein, dass die von ihnen betriebene Verharmlosung von Zuwandererkriminalität die Demokratie jeden Tag ein Stück weit beschädigt. Und das weitaus stärker, als es die Wahrheit über die unhaltbaren Zustände im Land jemals könnte.

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Achtung - Diktaturen werfen immer ihre Schatten voraus!

Man muss kein Angsthase sein, um die aktuelle Entwicklung in Europa, insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland, mir Sorge zu verfolgen. Allein die gesteigerte Klimahysterie – Stichwort: Klimagretel! -lässt totalitäre Züge erkenn, die den Gedanken an die DDR und andere Diktaturen aufkommen lassen. So sprechen sich Grüne Fantasten wie Habeck von einer Politik herkömmlichen Zuschnitts ab, um sich etwa an China zu orientieren, wo es Opposition nicht geduldet wird. In solchen radikal autoritären Gedankenspielen sind sich alle Parteien (rotgrünschwarzblaugelb), die es allesamt nicht gut mit uns und unserem Land meinen, auf fatale Art und Weise einig. So wird ja jetzt auch gefordert Rechten (wer auch immer damit gemeint sein soll?) bestimmte Grundrechte zu entziehen. Welche blieb bisher offen. Oder die schwachsinnige Idee, alten Menschen das Wahlrecht abzusprechen. Wie krank sind diese Leute, die sich derartiges ausdenken und wie bekloppt sind die, das auch noch öffentlich zu äußern. Es wird schon bald eine Zeit kommen, in der solche Äußerungen bestraft werden, denn alles hat seine Grenzen – auch eine öffentlich geäußerte Meinung! Und das sind wir schon beim nächsten Punkt – freie Meinungsäußerung! Existiert für Otto Normal nur noch theoretisch, während sich die Politclowns alles erlauben. Angefangen bei eben genannten Verbostfantasien bis hin zur Bezeichnung Pack für friedliebende Bürger. Es ist JETZT an der Zeit diese rotgrünschwarzblaugelb zu stoppen, anderenfalls landen wir mit Volldampf in einer Diktatur nach Sowjetmuster, also eine DDR 2.0!

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Ausrede wegen Fahrerflucht oder tatsächlich ein Bär ohne Führerschein?

In der US-amerikanischen Stadt Boulder wurde ein schweres Delikt begangen. Ein Bär stahl einen Pkw und verursachte damit einen Verkehrsunfall, berichtet der Pressedienst der lokalen Polizei.

Das gefährliche Raubtier soll über die nicht abgesperrte Fahrertür in das geparkte Auto gelangt sein, woraufhin laut den Angaben plötzlich die Tür zuflog. Damit saß der Bär im Fahrzeug fest.

Beim Versuch, die Flucht zu ergreifen, legte der Bär offenbar den Leerlauf ein. Das Auto rollte etwa 30 Meter einen Hügel hinab und prallte gegen einen Baum. Dadurch öffnete sich eine Tür, woraufhin der Bär sofort das Weite suchte.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der Pkw stark beschädigt, der Bär ist untergetaucht. Offen bleibt, wer jetzt zur Verantwortung gezogen werden wird. …

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Linkes Pack mit Brandsätzen geschnappt

Da reden die gleichgeschalteten Systemlügenmeiden immer von rechter Gewalt und Straftaten durch sogenannte Rechte. In Hamburg hat man jetzt zwei Kriminelle festgenommen, die mit Brandsätzen bewaffnet, mutmaßlich schwere Straftaten, vermutlich Brandstiftungen, vornehmen wollten. Da hat doch die Polizei endlich Mal wieder auf der linksradikalen Seite ermittelt und sofort Erfolg gehabt!

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Und nochmal linkes Pack!

Rund 500 linke Gutmenschen hatten sich am Dienstagabend im linken Leipziger Stadtteil Connewitz versammelt, um die Abschiebung eines Syrers zu verhindern.

 

Der Krieg in Syrien ist vorbei, somit sollte für jeden Syrer gelten „ab nach Hause – die Heimat braucht mich!“

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Diesem Beispiel sollten alle folgen

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im hessischen Landtag, Robert Lambrou, verzichtet auf einen Dienstwagen und Fahrer. „Ich bin nicht in die Politik gegangen, um mich in einer Luxus-Limousine mit Fahrer durch Hessen kutschieren zu lassen.”

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Merkel erleidet wieder Zitteranfall

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erneut einen öffentlichen Zitteranfall erlitten. Beim Empfang des finnischen Ministerpräsidenten Antti Rinne am Mittwoch zitterte Merkel wieder beim Vorpsielen der Nationalhymnen, wenn auch nicht so stark wie beim letzten Mal. Es ist bereits der dritte vergleichbare Vorfall innerhalb weniger Wochen.

Ihren ersten öffentlichen Zitteranfall hatte Merkel Mitte Juli beim Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj erlitten. Ein paar Tage später zitterte Merkel bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die Kanzlerin betonte später stets, es gehe ihr gut.

 

Tja, die NATIONAL-Hymne ist nichts für Deutschlandhasser!

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Dreiviertel der FAZ-Leser lehnen sogenannte „Seenotrettungen“ ab!

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) titelte vor vier Tagen, dass die Deutschen private Seenotretter angeblich gut fänden. Eine Umfrage in der selben Zeitung zeigt aber, dass Dreiviertel der Leser diese angeblichen „Seenotrettung“ ablehnen.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/10/faz-umfrage-dreiviertel/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Die Umfrage einer Systemzeitung ist zwar nicht repräsentativ für die gesamte Bundesrepublik Deutschland, spiegelt aber deutlich die Mehrheitsmeinung der gesamten Bevölkerung wieder. Das sollten sich die Politclowns Mal deutlich machen!

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Maaßen: Medien wie seinerzeit in der DDR

Einmal mehr lässt Hans-Georg Maaßen die Wahrheit raus. Er vergleicht die Medien und stellt fest, dass die mit den gleichgeschalteten Einheitsmedien der DDR gleichgezogen sind. Eine Tatsache, die alternative Medien, auch der TK, schon vor Jahren festgestellt haben.

Lesen Sie direkt hier: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_86070432/hans-georg-maassen-erntet-kritik-deutsche-medien-wie-ddr-einheitspresse-.html

Terra-Kurier 11.07.2019

 

Kreuzworträtsel im Fokus der Grünen

Ja, auch Kreuzworträtsel sind inzwischen politisch unkorrekt. Zumindest aus Sicht der ohnehin nicht normal denkenden Grünen!

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/08/messerangriff-gruene-sprachwaechter/

Terra-Kurier 10.07.2019

 

Datensammler „Facebook“ vor dem EuGH

Jüngster Feldzug des österreichischen Anwalts und Datenschutzaktivisten Max Schrems.

In dem Fall gehe es im Grunde um die Überwachungsmöglichkeiten Washingtons, so Schrems.

Lesen Sie direkt hier: https://de.euronews.com/2019/07/08/datenschutz-gegen-facebook-vor-dem-eugh

Facebook verstößt gegen Datenschutz

https://de.euronews.com/2019/02/18/facebook-versto-t-gegen-datenschutz

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments „vorsätzlich und wissentlich" gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht verstoßen. Die Abgeordneten in London fordern, dass Social-Media-Unternehmen für Inhalte, die auf ihren Seiten geteilt werden, künftig Verantwortung übernehmen müssen.

Seit 2017 untersuchen Parlamentarier, welche Rolle Fake News beim US-Wahlkampf sowie beim Brexit-Referendum gehabt haben könnten. Der Bericht befasst sich auch mit dem Datenskandal um Cambridge Analytica. In dem Fall hatte der Entwickler einer Umfragen-App vor rund fünf Jahren Informationen von Dutzenden Millionen Facebook-Nutzern an die Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica weitergegeben. In dem Parlamentsbericht heißt es nun, Facebook und Chef Mark Zuckerberg sind bereit, sich über Datenschutzeinstellungen seiner Nutzer wissentlich hinwegzusetzen, um Daten an App-Entwickler weiterzugeben. Die Parlamentarier in London fordern darüber hinaus einen verbindlichen Verhaltenskodex, auf dessen Basis Technologieunternehmen gegen "schädliche und illegale Inhalte" auf ihren Seiten vorgehen müssen.

Datenschutz gegen Facebook vor dem EuGH

Von Stefan Grobe auf: https://de.euronews.com/2019/07/08/datenschutz-gegen-facebook-vor-dem-eugh

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie ein Handy mit der Facebook-App in der Hand halten. Und was Facebook und andere Internet-Riesen mit den Daten machen dürfen, die wir alle miteinander teilen, das entscheidet an diesem Dienstag der Europäische Gerichtshof.

Jüngster Feldzug des österreichischen Anwalts und Datenschutzaktivisten Max Schrems. In dem Fall gehe es im Grunde um die Überwachungsmöglichkeiten Washingtons, so Schrems. Wenn Facebook und Google Daten mitgeteilt werden, seien die Unternehmen laut US-Recht verpflichtet, diese Informationen an die US-Sicherheitsbehörden weiterzugeben. Praktisch sei das Massenüberwachung.Die Luxemburger Richter haben zu entscheiden, ob die Datenschutzbehörde in Irland, wo Facebook seinen europäischen Sitz hat, gezwungen werden muss, der Weitergabe von Daten ins Ausland tatenlos zuzusehen - oder ob die derzeitigen Gesetze diese Daten schützen. Es sei positiv, dass darüber debattiert werde, doch könnte der Datenfluss zwischen Europa und den USA empfindlich gestört werden, meint die Technologiepolitik-Expertin Jennifer Baker. Am Pranger steht zwar Facebook, doch könnten am Ende Hunderttausede Unternehmen betroffen sein und der Weltwirtschaft Schaden zugefügt werden. Was erreicht werden müsse, sei, so meint Schrems, dass die Hochtechnologie allen Menschen nutze und nicht nur einer Handvoll Konzernen und Regierungen.

Der Fall ist derzeit einer der kompliziertesten und weitreichendsten in Europa überhaupt.

 

Anmerkung der Redaktion: In diesem Zusammenhang dürfte auch der Spielfilm „You are wanted“ (Du wirst gesucht) von Interesse sein. 12 Episoden in 2 Staffeln. Der Alltag des jungen Hotelmanagers und Familienvaters Lukas Franke ändert sich abrupt, als jemand seine persönlichen Daten hackt und beginnt, Lukas’ Lebensgeschichte zu manipulieren. Er wird mit mysteriösen Nachrichten konfrontiert, seine digitale Identität wird verändert und das Bundeskriminalamt verdächtigt ihn, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein. Als dann sogar seine Frau ihm gegenüber misstrauisch wird und die Cyber-Gangster sein Kind bedrohen, beschließt Lukas, einen Gegenangriff zu starten. Auf der Suche nach den Hintermännern stößt er auf Lena Arandt, deren Leben offenbar ebenfalls von den Hackern manipuliert wird. Sie schließen sich zusammen, um gemeinsam gegen die Verschwörer vorzugehen, die Terrorismusvorwürfe zu entkräften und ihr altes Leben zurückzubekommen. Am Ende stellt sich heraus, dass CIA und NSA hinter den Manipulationen stehen. Was da als Filmhandlung dem Zuseher erzählt wird, ist sehr, sehr nahe an der Realität und findet in ganz ähnlicher Art und Weise auch statt.

Terra-Kurier 10.07.2019

 

Trump war „der Einzige“, der der Staatsanwaltschaft im Fall Epstein 2009 half

Lesen Sie unbedingt hier: https://kopp-report.de/trump-war-der-einzige-der-der-staatsanwaltschaft-im-fall-epstein-2009-half/

Terra-Kurier 10.07.2019

 

Erich von Däniken bei Twitter

„Zur Erinnerung: „Jeder hat das Recht, seine Meinung frei zu äußern und zu verbreiten...eine Zensur findet nicht statt“. (Deutsches Grundgesetz Art 5 Abs 1) Klagt gegen die Verletzung dieses Gesetzes!“

(https://twitter.com/vonDaeniken/status/1148256830629523457?s=03)

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Deutsche Bank plant radikalen Konzernumbau

Frankfurt am Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Deutsche Bank hat einen radikalen Konzernumbau angekündigt. Unter anderem werde man sich aus dem Aktienhandelsgeschäft zurückziehen, wobei ein fokussiertes Aktienemissionsgeschäft (Equity Capital Markets) fortgeführt werde, teilte das Geldhaus am Sonntagnachmittag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Darüber hinaus plane man, das Handelsgeschäft und dabei insbesondere den Handel mit Zinsprodukten anzupassen.

Mit den geplanten Maßnahmen will sich die Bank nach eigenen Angaben auf die Kerngeschäfte konzentrieren, in denen sie eine starke Marktposition hat. Demnach soll in das Geschäft mit Unternehmenskunden, das Finanzierungsgeschäft, das Geschäft mit Fremdwährungen, das Beratungs- und Emissionsgeschäft, das Privatkundengeschäft sowie das Asset Management investiert werden. Im Zusammenhang mit der Restrukturierung rechnet die Deutsche Bank nach eigenen Angaben mit Belastungen von insgesamt 7,4 Milliarden Euro bis Ende 2022. Der Vorstand der Bank plane, die Transformation mit den vorhandenen Ressourcen zu finanzieren und kein neues Kapital aufzunehmen, hieß es in der Mitteilung des Konzerns weiter.

Im Zusammenhang mit diesen Entscheidungen beabsichtige man, für die Geschäftsjahre 2019 und 2020 keine Dividende auf die Aktien der Bank vorzuschlagen. Zu Stellenstreichungen machte die Bank zunächst keine Angaben. (Ende aus dts)

 

Angekündigt wurde ein Kostensenkungsprogramm, mit dem die bereinigten Kosten auf 17 Milliarden Euro im Jahr 2022 gedrückt werden sollen. Zusätzlich teilte der Vorstand mit, weltweit 18.000 Stellen zu streichen. Ende März 2019 hatte die Deutsche Bank auf Vollzeitkräfte umgerechnet weltweit knapp 91.500 Mitarbeiter, davon gut 41.500 in Deutschland. Bis 2022 soll die Belegschaft auf etwa 74.000 Vollzeitstellen sinken. Da werden den Mitarbeitern sicherlich wiedermal gute Abfindungen bzw. Vorruhestandregelungen angeboten, die wie in der Vergangenheit schon, durchaus sozialverträglich und individuell auf jeden Mitarbeiter zugeschnitten sind.

 

So findet die Bank zu den Geschäften zurück, die auf seriöse Weise Gewinne abwerfen und vor allem werden die Kunden, das wichtigste im Bankgeschäft, wieder in den Vordergrund des Bankinteresses treten. Eine Finanzpolitik, die niemals aufgegeben worden wäre, wenn bestimmte menschenverachtende, internationale Cliquen 1989 Alfred Herrhausen nicht ermordet hätten! Da die Bank in der Branche eine führende Vorreiterfunktion hat, werden diesem Beispiel mit Sicherheit andere Banken folgen.

 

Übrigens die Deutsche Bank ist eine der wenigen Banken, die noch nie staatliche oder EU-Hilfen in Anspruch nehmen musste; sie hat jede Veränderung immer aus eigener Kraft meistern können. Primus inter pares!

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Nur wenige waren für Illegale Zuwanderung auf der Straße

Im rotgrünen Kassel versammelten sich für unbegrenzte Asylzuwanderung nach Polizeiangaben nur rund 110 Menschen. Da liegen die Mehrheiten wohl inzwischen auf der Seite des Rechts und damit gegen bundesweiten Asylhordeneinlass!

Lesen Sie auch hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/07/seebruecken-bewegung-illegale/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Auch Malta verweigert die Hafeneinfahrt für Schlepperschiffe weiterhin!

Maltesische Behörden haben dem Rettungsschiff „Alan Kurdi” mit Dutzenden Migranten an Bord untersagt, im Hafen der Insel anzulegen.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20190707325394679-malta-schliesst-hafen-fuer-deutsches-rettungsschiff-alan-kurdi/

Scheinbar kennt man nur in Politkreisen des Bundesnochmerkelland die Gesetze nicht und wettert gegen das legitime Verweigern von Malta und Italien.

Die Lösung ist wie immer einfach und schon mit nur wenig gesundem Menschenverstand zu realisieren: Wenn die Todesfälle im Mittelmeer aufhören sollen, dann müssen diese vorgeblichen „Rettungsschiffe“ beschlagnahmt und versenkt werden. Damit diese Wirtschaftsasylhorden nicht mehr in ihren Schlauchbooten auf das „'Taxi“ der europäischen Menschenschmuggler warten. Nebeneffekt, es ersäuft keiner mehr! Verdammt nochmal sperrt dieses Schleppergesindel endlich ein! – Aber bei Wasser und trocken Brot!

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Schwarze Kreuze gegen das Vergessen

Auch deutsche Opfer müssen unvergessen bleiben !!!

Auch WIR brauchen einen Tag, um an unsere Liebsten zu erinnern! Für unsere Freunde, unsere Familien, unsere Kinder, ja für uns Deutsche sollte es wenigstens einen Tag zum Trauern geben.

Es wäre der Wahnsinn wenn auch in diesem Jahr wieder viele am 13.07.2019 diese Aktion unterstützen.

Wo immer es Euch möglich ist – Kreuze und damit ein Zeichen setzen! - Auf dem Kreuz könnte stehen: DEUTSCHEN OPFERN KEIN VERGESSEN !!!

Einzelheiten unter: https://rechtundwahrheit.net/2019/07/03/der-neue-volkstrauertag-der-deutschen-am-13-juli

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Lesertreffen der Zeitschrift Recht Und Wahrheit

Das nun schon 15. RuW Lesetreffen findet diesmal an 4 Tagen im Herbst statt. Das Programm beginnt schon am Freitagmorgen, den 04.10.2019 um 09:30 Uhr.

Der 3.Oktober ist als Anreisetag zu nutzen und auch um die herrliche Landschaft gemeinsam zu genießen! Durch den einen Tag mehr, wird nun auch dem Wunsch vieler Teilnehmer nachgekommen und die einzelnen Themen werden ausführlicher vorgestellt und es bleibt auch erheblich mehr Zeit für die Pflege der Kameradschaft – was ja auch sehr wichtig ist. Anmeldungen schon jetzt unter https://rechtundwahrheit.net/2019/07/05/einladung-zum-15-ruw-lesertreffen

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Wenn sogenannte Rechtsstaaten das Recht mit Füßen treten

Die angeblichen Rettungsaktionen werfen erneut die Frage nach der juristischen Zulässigkeit des Treibens der „Rettungsorganisationen“ auf. Seerechts-Experten äußern verstärkt Zweifel daran, dass die Praxis der NGO’s rechtens ist – und zwar nicht nur was die klar gesetzeswidrige Anlandung der aufgenommenen Flüchtlinge in EU-Häfen betrifft, sondern auch schon die Rettung selbst.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/06/rackete-lobhudeleien-fahrt/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Kurz noch immer aufrecht!

Österreichs früherer Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hält es für falsch, wenn sich NGOs wie jene der „Sea Watch“-Kapitänin Carola Rackete daran beteiligen, Menschen illegal nach Europa zu bringen.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/07/kurz-seenotretter-mittelmeer/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Überalterung?

Immer wieder wird durch die Politclowns vom demographische Wandel gefaselt, um eine Einwanderung von Araber- und Negerhorden zu rechtfertigen. Alles völliger Blödsinn!

·         Die Bedürftigen (Rentner, Babys, illegal Eingewanderte, nicht arbeitende Clans) werden immer durch die Arbeitenden aus der laufenden Produktion versorgt, steigt die Produktion, steigt auch die Versorgung der Bedürftigen.
Wir produzieren inzwischen ein Vielfaches in 2019 gegenüber 1950.

·         Die Bedürftigen ausschließlich durch eine Gruppe zu finanzieren, die sozialversicherungspflichtigen Angestellten, ist dabei der Unsinn.

·         Z. Zt. versorgen drei Sozialversicherungspflichtige einen Rentner. Das bedeutet, dass wenn diese drei Versorger selbst alt werden, brauchen sie schon neun Versorger. Kommen dann diese Neun ins Rentenalter, benötigen die schon 27.
Da hilft Grenzen auf und acht Millionen ansiedeln, die meist eh nicht arbeiten sondern selbst nur die Hand aufhalten, überhaupt nicht. Jedenfalls nicht für den der rechnen kann. Aber das können nur ganz wenige innerhalbe der Politriegen. .

·         Eine Reduktion der Bevölkerungsdichte täte dem Land gut, da genügend produziert wird, werden auch alle satt. Eine Einwanderung abendländisch kulturfremder Horden braucht es nicht.

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Alice Schwarzer beklagt "Tyrannei der politischen Korrektheit"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Feministin und Publizistin Alice Schwarzer sieht das aktuelle Diskussionsklima in Deutschland kritisch. "Es gibt keinerlei Freude an kontroversen Diskussionen mehr, abweichende Meinungen werden verboten. Wir müssen dieser verdummenden Entwicklung dringend Einhalt gebieten", sagte Schwarzer der "Welt am Sonntag".

Die Propaganda des islamischen Fundamentalismus scheine unter der Flagge der Toleranz und des Antirassismus besonders in linken und linksliberalen Medien und an den Universitäten gegriffen zu haben, "da herrscht die Tyrannei der politischen Korrektheit", so Schwarzer. Selbst die "sogenannten Leitmedien" trügen zur "Verrohung des Meinungsklimas" bei. Das Problem des Islamismus beginne nicht erst bei Gewalt.

"Islamismus beginnt dort, wo die naturwissenschaftliche Lehre von der Entstehung der Welt unterdrückt wird, wo sogenannte Ungläubige verachtet werden, wo Kinder schon in der Kita nach Geschlechtern getrennt werden, wo Brüder ihre Schwestern und Söhne ihre Mütter bevormunden, wo das islamische Kopftuch, das Haar und Körper der Frauen als sündig bedeckt, unhinterfragt akzeptiert wird", sagte Schwarzer. "Wir haben der islamistischen Agitation in Deutschland 25 Jahre lang nichts entgegengesetzt." Sie äußerte allerdings die Hoffnung, dass die Verfechter der Meinungsfreiheit in öffentlichen Debatten wieder aktiver werden: "Ich spüre, dass es sich gerade dreht. Die vielen, die bisher geschwiegen haben, aus Ignoranz oder Bequemlichkeit, beginnen, die Gefahr zu erkennen. Es kann doch auch nicht sein, dass wir unsere hart errungene Aufklärung und die Gleichberechtigung der Geschlechter von religiösen Fundamentalisten ernsthaft gefährden lassen."

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Bundesmarine bald ohne Schiffe?

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/06/deutsche-marine-chaos/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 08.07.2019

 

Verwertbare Erkenntnisse

Altkanzler Schröder kritisiert Klima-Debatte

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) warnt vor der Dominanz einer alles beherrschenden Klima-Debatte: "Wir diskutieren aktuell so gut wie alles aus der Perspektive der Klimapolitik. Dass das ein wichtiger Aspekt ist, will ich gar nicht bestreiten. Aber dass jetzt fast die gesamte politische Debatte von der Klimafrage dominiert wird, geht mir zu weit", sagte der 75-Jährige dem "Handelsblatt" (Montagausgabe).

Schröder weiter: "Die Volksparteien haben es immer geschafft, einen breiten Katalog gesellschaftlicher Fragen zu beantworten: Was ist mit unserer Wettbewerbsfähigkeit? Wie ist es um unser Bildungssystem bestellt? Wie können wir bei der Digitalisierung Schritt halten? Das sind wichtige Fragen. Derzeit wird aber alles von der Klimadebatte überdeckt." Das erklärt für den Sozialdemokraten "auch den derzeitigen Höhenflug der Grünen. Meine Prognose ist jedoch: Auf Dauer wird das nicht reichen, um diese Republik aufrecht zu erhalten." Auch die Nachhaltigkeitsstrategien der deutschen Autoindustrie attackierte Schröder: "Ich finde, dass sie wichtig ist für unser Land, und dass sie verteidigt gehört, ja! Aber natürlich werden auch dort Fehler gemacht. Wo man früher zu wenig über Elektromobilität nachgedacht hat, wird es jetzt teils übertrieben", sagte Schröder dem "Handelsblatt" weiter.

Auf den Hinweis, dass VW-Chef Herbert Diess mittlerweile voll auf E-Autos setze, warnte Schröder: "Dabei wird vergessen, dass der Diesel noch viele, viele Jahre ein wichtiges Aggregat sein wird. Dass sich gestandene Automobilhersteller da in eine Ecke drängen lassen, kann ja wohl nicht wahr sein." Schröder mahnte: "Das Management sollte in der Lage sein zu sagen: Wir brauchen noch Zeit und sollten das eine wie das andere fördern. Die Dieseltechnologie ist jedenfalls noch lange nicht ausgelutscht."

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Sachsen als Fanal?

In Sachsen muss die CDU bangen, wieder stärkste Partei zu werden. Die SPD droht sogar, an der 5%-Hürde zu scheitern. Die Grünen haben ihren Höhenflug sichtbar beendet und befinden sich auf dem Abstieg. Die Linke dümpelt vor sich hin und die FDP kann sich nicht sicher sein, ob sie dem nächsten Landtag angehören wird. Nur die AfD befindet sich im Aufwind, trotz des scharfen politisch-korrekten Gegenwinds, der ihr ins Gesicht bläst.

Weiterlesen unter: https://vera-lengsfeld.de/2019/07/05/staatsstreich-in-sachsen/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Britische Piraten in der Straße von Gibraltar?

Durfte die "Grace 1" Öl nach Syrien bringen? Der Tanker wurde vor Gibraltar von Briten beschlagnahmt.

Lesen Sie z.B. hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190705325385359-briten-gibraltar-iran-tanker-angriff/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Walbetrug nach EU-Art!

Wäre es vorstellbar, würde es akzeptiert, wenn eine Partei mit einem Spitzenkandidat antritt, und anschließend jemand anderen zur Wahl durch die Abgeordneten antreten lässt? Es gab schon Fälle von Wahlwiederholungen, weil der Kandidat verstorben ist. Das ist Schicksal. Aber das unwürdige Geschacher um den höchsten EU-Posten, das sich gerade in Brüssel und Straßburg abspielt, ist eine Verhöhnung der Demokratie. Und sollte eigentlich jedem der es bisher noch nicht begriffen hat verdeutlichen, wie durchtrieben das System und die EU sind.

Lesen Sie hier: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=1047

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Ich will nicht arbeiten, das machen die Deutschen für mich!

Ein Syrer, der es sich in Köln gemütlich gemacht hat, spricht aus, was sich viele Deutsche nur hinter vorgehaltener Hand wagen. Er hat keine Lust zu arbeiten, denn das wäre die Aufgabe der Deutschen. Er genießt das Leben in der sozialen Hängematte bei Shisha und gratis WLAN und möchte seine Familie nachholen. Angesichts derartiger Aussagen ist es kein Wunder, dass immer mehr Deutsche der Zuwanderung ablehnend gegenüberstehen. ………

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/06/30/syrischer-fluechtling-ich-muss-nicht-arbeiten-das-erledigen-die-deutschen/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Ein Aufruf von „anonymousnews.ru“ an die Soldaten und Polizisten unseres Landes

Die illegale Grenzöffnung der Bundeskanzlerin im Jahre 2015 war Hochverrat. Eine Regierungschefin ist nicht befugt, Volk und Staat zu zerstören.

Soldaten der Bundeswehr, Beamte der Polizei!

Bei eurer Vereidigung habt ihr geschworen, eure Kraft dem Wohle des deutschen Volkes zu widmen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen.

Ihr seid jedoch nicht auf eine Person an der Spitze des Staates vereidigt, obwohl Angela Merkel dies vielleicht gut gefallen würde, sondern auf das Volk insgesamt …….

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/02/aufruf-soldaten-polizisten-bundesrepublik-deutschland-verteidigt-land/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Die Wahrheit hinter der Vergewaltigung auf Mallorca!

Was die Gesinnungspresse allerdings unterschlägt, weil sie entweder des Spanischen nicht mächtig ist oder vielmehr ihre Leser auf politisch korrektem Kurs zu halten sucht: Bei den Tätern handelt es sich um Türken, lediglich wohnhaft in Deutschland. Das Opfer: Eine 18-jährige Deutsche. Nach gleichlautenden Informationen jedes einzelnen maßgeblichen Blattes in diesem Land soll einer der Männer die Frau vergewaltigt haben, während ein anderer das Opfer festhielt. Ein weiterer Festgenommener hat sich möglicherweise der Verschleierung der Vergewaltigung schuldig gemacht. Das vierte Mitglied der Gruppe bekam von der Tat angeblich nichts mit.

Lesen Sie auch direkt hier: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/05/mallorca-vergewaltigung-cala-rajada-taeter-tuerken/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Isch mach dich Messer, oder was Alter!“

Allein in Berlin wurden 2018 laut Statistik 2838 Messerangriffe registriert, also etwa 300 täglich bundesweit. Da sich die Messerstecher-Statistik nur auf Tötungs- und Sexualdelikte, sowie auf Körperverletzungen, Raub und Freiheitsberaubung bezieht, sind Messerangriffe in Folge von gewöhnlichen Auseinandersetzungen, wie Meinungsverschiedenheiten, nicht enthalten. Ja, es handelt sich um "bereichernde" Verstümmelungen und Tötungen mit dem Messer, ja, es ist die Messer-Migration, die uns beglückt.

Weiterlesen unter: https://.........tas.com/nj/sz/2019/07_Jul/03.07.2019.htm

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Systemagenten bei Pegida

Das das System für eine Berichterstattung gerne Mal in die Tasche greift und so systemgerechte Aussagen vor der Fernsehkamera zu bekommen ist ja inzwischen hinlänglich bekannt. Und dass auch zu Pegida und anderen Veranstaltungen gerne die Agenten entsandt werden, ist längst kein Staatsgeheimnis mehr. Jetzt hat die ARD dies erneut bewiesen. Reporter des ARD-Magazins „Kontraste" waren am Montag in Dresden unterwegs, sie begleiteten eine Pegida-Demonstration und stellten den Teilnehmern Fragen. Das diese Befragten keine normalen Teilnehmer waren, sondern mutmaßlich bezahlte Agenten, die eine vorgegebene Antwort auf die Fragen zu geben hatten, bemerkt man anhand dieser dummen, primitiven Antworten. Dumm und primitiv wie man offensichtlich in öffentlich, rechtlichen Sendern denkt?

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/deutschland/article196383809/Mordfall-Luebcke-Entsetzen-ueber-Pegida-Demonstranten-in-ARD-Bericht.html

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Tavor-Sucht lässt morsche Knochen zittern!

Für die Zitteranfälle von Angela Merkel gibt es jetzt eine schlüssige Erklärung. Ein Insider packt aus und spricht gegenüber anonymousnews.ru von Medikamentenabhängigkeit. Die deutsche Regierungschefin schlucke große Mengen an Tavor, einem starken Beruhigungsmittel, so die Informationen aus ihrem engeren Umfeld. Auch andere Verhaltensweisen Merkels lassen sich mit einer Abhängigkeit von Tavor erklären.

Weiterlesen unter: https://www.anonymousnews.ru/2019/07/02/zitteranfaelle-angela-merkel-tavor-medikamentensucht/

 

Tavor 1,0 mg ist ein beruhigendes und angstlösendes Arzneimittel (Tranquilizer) aus der Wirkstoffgruppe der Benzodiazepine. Anwendungsgebiete: Symptomatische Kurzzeitbehandlung von Angst-, Spannungs- und Erregungszuständen sowie dadurch bedingten Schlafstörungen.

Und die Moral von der Geschicht´, Tavor schützt vor Strafe nicht! Die Angst vor dem Tag X die bleibt, egal wieviel vom Tavor man sich auch einverleibt!

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Kein Frieden für Libyen und Asylhorden für Europa

Seit der brutalen Ermordung von Gaddafi kommt Libyen nicht zur Ruhe. Der libysche General Chalifa Haftar, der die Nachfolge durch Einigung aller Kräfte im Lande hätte antreten können wird zum Buhmann erklärt. So ist der kürzlich erfolgte Luftangriff verantwortlich dafür, dass die Zeit und die Möglichkeiten des „rebellierenden Generals“ sich dem Ende neigen. Das Flüchtlingslager, das dem Luftangriff ausgesetzt war, liegt am Rande der libyschen Hauptstadt, unweit von einem Stützpunkt der Regierungstruppen. Sobald der Tod von etwa 40 friedlichen Einwohnern bekannt wurde, warf die Regierung den Angriff General Haftar vor. Die Afrikanische Union, der Haftars Hauptsponsor Ägypten angehört, und Frankreich, das Sympathie für den General empfindet, haben den Luftangriff verurteilt und zur Bestrafung der Schuldigen aufgerufen. Auch die Türkei greift Haftar, mit der er erst vor wenigen Tagen eine Auseinandersetzung nur mit viel Mühe vermeiden konnte, verbal an. Die Frage, wer diesen Luftangriff überhaupt veranlasst hat wird irgendwie nicht gestellt.

 

Dutzende Neger, die eigentlich als weitere Asylhorde auf dem Weg nach Europa sind, starben bei diesem Luftangriff auf ein Internierungslager bei Tripolis. Während die UN über den Fall streiten, reagiert die libysche Regierung mit einer Überraschung.

Nach einem tödlichen Luftangriff erwägt die libysche Regierung in Tripolis die Schließung der umstrittenen Internierungslager für Migranten. Die Regierung (die weder gewählt noch alle Bevölkerungsteile vertritt) prüfe derzeit, die Lager aus Sicherheitsgründen zu schließen und die Migranten freizulassen. Es liege außerhalb der Möglichkeiten der Regierung, die Lager gegen Angriffe von Kampfflugzeugen zu schützen. Ohne Beweise verurteilt man General Haftar für die Luftangriffe.

Aufgrund dieser Umstände ist wohl im derzeitigen Libyen keinen Platz für einen neuen Staatsführer Haftar in der Spur Gaddafis und so bleibt Libyen weiterhin im Chaos versunken.

 

Und die Asylhorden haben künftig einen nahezu ungehinderten Durchlauf zum Mittelmeer vor die Schlauchboote und Schlepperschiffe wie „Sea-Watch“ schon warten, um nach Europa durchzustarten.

Gaddafi wurde ermordet, weil er Afrikaner in Afrika halten wollte, was ja auch das einzig Vernünftige ist. Die jetzige Regierung war da schon etwas nachlässiger und wurde jetzt ganz offensichtlich überredet die Auffanglager aufzugeben.

Terra-Kurier 06.07.2019d

 

Carola entpuppt sich als Kampflesbe

Die auf negative Weise in die Schlagzeilen gerate, kriminelle Kapitänin Carola Rackete (man spricht diesen Name übrigens, da er „ck“ beinhaltet als Rack/ete), die alles andere, nur keine Rakete ist, will jetzt Italiens Innenminister Matteo Salvini verklagen.

So entwickelt sich diese bekennende Lesbe jetzt zur Kampflesbe. Ob sie bemerkt, dass ihr Ansehen in der Welt damit noch weiter schwindet?

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Kindergeldzahlung an Ausländer

2018 flossen 536 Millionen EURO ins Ausland, rund 200 Millionen mehr als 1017.

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/kindergeld-2018-flossen-536-millionen-euro-ins-ausland/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Das große Scheitern der „NOCH“ ReGIERenden ist nicht mehr aufzuhalten!

Es folgen einige Zitate aus einem umfangreichen Text, der sich mit dem nahenden Ende des derzeitigen Systems auseinandersetzt:

 

Egal, wer also künftig Kommissionschef einer Kommission spielen darf, die es so ohnehin schon bald nicht mehr gibt. Egal, wer dem Zusammenbruch der EZB vorsitzen darf: Der politische Steuerungsprozess, der von Moskau, Peking und Washington ausgeht, ist auch hier bereits voll im Gange. In der EU, in Deutschland wie in den USA sind also all die Anhänger des Globalfaschismus in heller Panik. Denn sie haben keinen Plan X mehr und was die drei übrig gebliebenen Großmächte der Welt für diese rassistisch faschistische Kalergi-EU vorgesehen haben, wissen sie nicht. Was sie aber sehr genau wissen dürften, ist, was sich da an Wut in allen Bereichen der Gesellschaft gegen sie, die Feinde der eigenen Nationen, aufgestaut hat. Genau das droht nun, zum Bumerang zu werden. Das Wurfgeschoss gegen Rechts fliegt europaweit zurück.

 

Angesichts dessen helfen auch keine Kinderkreuzzüge der politischen Kinderschänder der armen Zopfgretel mehr.

Den meisten deutschen Schülern gehen inzwischen auch die grünen Freitagsdemos schon so gewaltig auf den Keks, dass sie lieber zu Demoschwänzern werden und freiwillig zurück in die Schule gehen, um ihren natürlichen Drang zur Rebellion auszuleben. Alles ist besser, als weiter einer bedauernswerten Autistin hinterherzulaufen, die selbst nur angeschmiert wurde. Zumal sie ja auch vernünftig plädiert, sobald sie vergessen hat, ihre Medikamente zu nehmen.

 

Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Abs. 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Abs. 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung missbraucht, verwirkt diese Grundrechte.

Also für mich steht da klar und eindeutig drin, dass alle für die Merkelei Verantwortlichen, ihre Grundrechte nach allen Regeln der Kunst verwirkt haben. Ich bin zwar kein Richter, noch nicht mal Jurist, könnte mir aber dennoch schon als Laie vorstellen, dass es nach dem großen Umbruch, der vielleicht schon im Herbst geschieht, nicht wenige Richter geben wird, die das ähnlich sehen.

Wurde die Freiheit der Meinungsäußerungen nicht seit 2015 massivst von der Groko, den Grünen und Teilen der Linken unterdrückt? Wurde die Pressefreiheit nicht völlig ad absurdum geführt, als sämtliche Mainstreamzeitungen, Verlage, ARD und ZDF usw. sich zu Propagandaabteilung aller Merkelregierungen machten und jeden, der es wagte, zu widersprechen, mit Hass und Hetze diffamierten? Wurde nicht die Versammlungsfreiheit massiv durch die SA der Merkelei, die Antifa, unterdrückt - gerade auch in Chemnitz, um von den Folgen der mörderischen Merkelpolitik abzulenken?

 

Die Welt ist im Wandel. Ja, man könnte diesen durchaus als Klimawandel bezeichnen, sofern man vom politischen Klimawandel redet, der sich gerade weltweit unter nicht geringen Gefahren und Schmerzen unabwendbar vollzieht.

Ein großer Weltenplan ging schief. Die Vernichtung der Nationen dieser Welt zugunsten einer Mischrassen-Bevölkerung a la Kalergi wurde abgesagt.

 

Die den Globalismus mit ihren Netzwerken - vorbei an Recht und Gesetz - unterstützten, beginnen zu begreifen, dass sie womöglich für all ihre Verbrechen doch noch zur Verantwortung gezogen werden könnten. Das liegt längst nicht mehr im Bereich des Unwahrscheinlichen. Also ziehen sich die Klügeren und Schlaueren unter ihnen vorsichtig zurück und überlassen den Dummen und Dümmsten das Parteigeschäft.

 

Doch so wie die SPD so haben auch alle anderen Parteien, die schon länger im Bundestag sitzen und sich dort den Staat angeeignet haben, kein Personal mehr, das dafür sorgen könnte, dass dies auch so bleibt. Sicher muss Merkel ihrer KK, die gerne KKK geworden wäre, viel Mut gemacht haben. Man kann Frau sein, doof auf die ganze Mitmenschheit wirken, doofes Zeug reden und tun und trotzdem Kanzlerin von Deutschland werden, wenn es die Weltkonzerne und ihre Medien so wollen.

 

Wenn aber eben diese Weltkonzerne hier zusammenkrachen und dort umdisponieren müssen, dann könnte es dahin kommen, dass doofe Marionetten schon bald mit dem doofen Grundgesetz und Strafgesetz, die dooferweise immer noch gelten tun, eine alles andere als leichte Bekanntschaft machen werden, die aus dem Dolce vita der Kollaboration womöglich ein Leben hinter Schwedischen Gardinen werden lässt.

 

Wir aber können schon absehen, dass diese ganze Pöbelherrschaft der Altparteien schon bald eine Orgie des Selbstmitleids feiern wird, um wenigstens noch Märtyrer spielen zu können, sobald Trump, Putin und Xi ihr das große Spielzeug BRD wieder weggenommen haben wird. Ist die Groko weg ist Merkel weg und ihre innerparteiliche Anhängerschaft verliert ihre Machtgrundlage.

 

Lesen Sie den vollständigen Text von Diogenes Lampe zum Thema direkt hier: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=491531

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Putin: „Die Welt braucht ein einheitliches und unteilbares Sicherheitssystem“

„Um die gegenwärtige toxische Situation zu überwinden, müssen die archaischen Vorstellungen aus der Zeit des Kalten Krieges, von 'Abschreckung' und 'Blockdenken' aufgegeben werden. Das Sicherheitssystem muss einheitlich und unteilbar sein. Es muss sich auf die Grundprinzipien stützen, die in der Charta der Vereinten Nationen und in der Schlussakte von Helsinki niedergelegt sind, einschließlich der Nichtanwendung von Gewalt oder der Androhung von Gewalt, der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten souveräner Staaten und der friedlichen Beilegung von Streitigkeiten.“

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/international/89875-wladimir-putin-es-braucht-einheitliches-und-unteilbares-sicherheitssystem/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

„China ist kein Feind", so ein „Offener Brief“ an Präsident Trump

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/nordamerika/89869-china-ist-kein-feind-offener-brief-an-trump/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Der Gutmensch lauert überall

Wussten Sie schon, dass es politisch nicht korrekte Turnschuhe gibt?

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/89884-politisch-unkorrekt-nike-zieht-turnschuh/

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Wer waren die Philister? - Neue Erkenntnisse!

Lesen Sie direkt hier: https://www.wissenschaft.de/geschichte-archaeologie/den-geheimnisvollen-philistern-auf-der-spur/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=wissenschaft.de_05-07-2019

Terra-Kurier 06.07.2019

 

Goldverbot? – Na und!

Heute neu im Terra-Kurier: www.terra-kurier.de bzw. direkt unter www.terra-kurier.de/Goldverbot.htm  

Übrigens: Wissen Sie, wie man mit der Bundesregierung ein kleines Vermögen machen kann?  -  Man muss vorher ein großes gehabt haben!

Terra-Kurier 05.07.2019

 

Von U-Booten und russischen Staatsgeheimnissen

Zwei Tage nach dem verheerenden Feuer an Bord eines russischen U-Boots mit 14 Toten will Moskau Details zu dem Vorfall weiter geheim halten. Diese könnten „nicht komplett öffentlich“ gemacht werden, da es sich um „Staatsgeheimnisse“ handele, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Mittwoch. Auch Name und Typ des U-Boots wurden nicht bekannt. (...) Örtlichen Medienberichten zufolge soll es sich um ein atombetriebenes Mini-U-Boot auf geheimer Mission gehandelt haben. Sieben der 14 ums Leben gekommenen Seeleute sollen ranghohe Armeeoffiziere gewesen sein. Dies legt nahe, dass es sich um keinen gewöhnlichen Einsatz handelte.

 

Da ist ein russisches U-Boot mit Geheimauftrag unterwegs und es gibt 14 Tote. Wer angreift, muss auch Opfer akzeptieren! Auch wenn man, diesmal die Russen, glaubt die einzige Supermacht Terras in ihren Basen angreifen zu können, weil man eine neue angebliche Superwaffe erfunden hat und damit den WK endlich beenden will. In den Basen ist man inzwischen weiter als nur 100 Jahre voraus, 100 Jahre waren es Mal 1945 – heute werden es 1000 Jahre sein! 14 tote Russen sind somit als ein See-Sieg der Schutz-Staffel zu werten.

Zum Thema lesen Sie auch hier: https://www.epochtimes.de/politik/europa/kreml-erklaert-hintergruende-von-u-boot-brand-zu-staatsgeheimnis-a2932934.html

und https://www.tagesspiegel.de/politik/14-tote-russische-seeleute-kreml-laesst-nach-u-boot-havarie-fragen-offen/24520720.html

Terra-Kurier 05.07.2019

 

Kein Rechtsstaat mehr sagt Oberstaatsanwalt

Laut dem Berliner Oberstaatsanwalt Ralph Knispel ist der Rechtsstaat in Deutschland „in weiten Teilen nicht mehr funktionstüchtig“. Wenn die Politik erkläre, der Staat würde bei Verbrechen mit aller Härte durchgreifen, sei das für ihn nicht mehr als eine Floskel, sagte der Vorsitzende der Vereinigung Berliner Staatsanwälte.

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/oberstaatsanwalt-warnt-rechtsstaat-kaum-noch-funktionsfaehig/

Terra-Kurier 05.07.2019

 

Putin sieht bessere Weltordnung kommen

Ein Ende des Globalismus und ein Kommen von Staatenbündnissen scheint sich nach Präsident Putin in der Weltpolitik abzuzeichnen.

Das universalistische Modell der Globalisierung wird in eine Parodie, einer Karikatur von sich selbst, ausarten!

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190703325375705-uebergang-multipolare-weltordnung-putin/

Terra-Kurier 05.07.2019

 

Ausbildungswahl von Abschluss und Geschlecht abhängig

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die Berufsauswahl von Auszubildenden ist stark vom Schulabschluss und vom Geschlecht abhängig. Dies zeigt die Rangfolge der beliebtesten Berufe unter den Anfängerinnen und Anfängern in der dualen Berufsausbildung im Jahr 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Der Zugang zum Angebot der dualen Berufsausbildung verbessert sich demnach mit höherem Abschluss.

So sind vier der Top-5-Berufe von Ausbildungsneulingen mit Hochschul- oder Fachhochschulreife nicht in den Top 5 der anderen Abschlüsse zu finden. Das sind Industriekaufmann, Fachinformatiker, Kaufmann im Groß- und Einzelhandel und Bankkaufmann. Die einzige Ausnahme ist der Beruf "Kaufmann für Büromanagement" auf Rang zwei, der auch unter den Personen mit mittlerem Schulabschluss (Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss) die am zweithäufigsten begonnene Ausbildung war, so die Statistiker weiter.

Unabhängig vom erreichten Schulabschluss konzentriert sich die Ausbildungswahl der Frauen viel stärker auf die geschlechtsspezifischen Top-5-Berufe als bei den Männern. So schlossen 38 Prozent der Frauen einen Ausbildungsvertrag in den jeweiligen Top-5-Berufen ab, aber nur 22 Prozent der Männer. Während bei Ausbildungsanfängerinnen mit Hauptschulabschluss eine Ausbildung zur Verkäuferin auf Platz eins lag (15 Prozent), begannen Frauen mit mittlerem Schulabschluss am ehesten eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (zwölf Prozent) und Frauen mit Fachhochschul- oder Hochschulreife eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement (13 Prozent).

Männer mit Hauptschul- und mittlerem Abschluss entschieden sich am häufigsten für eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker (jeweils acht Prozent) und Männer mit Hochschul- oder Fachhochschulreife für eine Ausbildung zum Fachinformatiker (neun Prozent). Ein höherer Schulabschluss zahlt sich auch auf dem Gehaltszettel aus: So verdienten Industriekaufmänner in Vollzeit nach der letzten Verdienststrukturerhebung aus dem Jahr 2014 durchschnittlich 3.420 Euro brutto im Monat. Vollzeitbeschäftigte Verkäufer kamen dagegen nur auf ein Durchschnittsgehalt von 2.358 Euro.

Die duale – oder betriebliche – Berufsausbildung repräsentiert den Großteil des beruflichen Ausbildungsgeschehens in Deutschland. Im Jahr 2017 hatten 42 Prozent der 516.000 angehenden Azubis einen mittleren Abschluss, 29 Prozent die Fachhochschul- oder Hochschulreife und 24 Prozent einen Hauptschulabschluss. Insgesamt verteilten sich die Azubis auf 470 Ausbildungsberufe. (Ende aus dts)

Für diese Auswertung zur Berufswahl benötigt das Statistische Bundesamt 1 ½ Jahre. Wen wundert es da noch, dass es im Lande nicht voran geht und nahezu in allen Bereichen Stillstand herrscht.

Terra-Kurier 05.07.2019

 

Nur noch Duckmäuser und Angsthasen?

Nur weniger als 20% der Deutschen trauen sich, ihre Meinung frei zu äußern.

Lesen Sie direkt hier: https://www.anti-spiegel.ru/2019/allensbach-umfrage-nur-weniger-als-20-der-deutschen-trauen-sich-ihre-meinung-frei-zu-aeussern/

 

Dabei ist doch die Meinungsfreiheit auch bei uns ein Grundrecht. – Also raus damit und die Schweigespirale durchbrechen!

Terra-Kurier 04.07.2019

 

Schikane oder Zufall?

„Geklopft wurde um 6:20 Uhr und raus waren sie um 7:10 Uhr. Fast eine Stunde, in der sie wirklich alles durchwühlt haben. Selbst in den Kinderzimmern, die Kinderkleiderschränke, das Zimmer der Neugeborenen mit dem ganzen Babykram, also fürchterlich.“

Weiterlesen unter: https://arcadi-online.de/hausdurchsuchung-so-spielt-der-staat/

Terra-Kurier 04.07.2019

 

Der neue Volkstrauertag der Deutschen am 13. Juli !

„Auch deutschen Opfern kein Vergessen!!! Am 13.07.2014 machten es sich stolze Patrioten landesweit zur Aufgabe an 4.500, durch Ausländer getöteten Deutschen – seit 1990 zu erinnern. Leider stieg diese Zahl in den letzten fünf Jahren weiter nach oben. Die genaue Zahl lässt sich nur noch schwer nachvollziehen, da eine falsche Zahl in diesem Land leicht als eine Straftat ausgelegt werden könnte und die Dunkelziffer bekanntlich höher liegt.“

Weiterlesen und mitmachen unter: https://rechtundwahrheit.net/2019/07/03/der-neue-volkstrauertag-der-deutschen-am-13-juli/

Terra-Kurier 04.07.2019

 

Obdachlosenhilfe ist derzeit ein Thema der Stadtpolitiker

In Berlin und anderen Großstädten diskutiert man derzeit, ob man den Obdachlosen auch im Sommer bei großer Hitze Unterstützung in Form von Wasser- und Getränkespenden zukommen lässt. Was im Winter als Kältehilfe durch warme Decken und heißen Tee funktioniert, muss doch auch in Sommers Hitze möglich sein. So gibt es schon Berliner Radiosender die die Bevölkerung zu Spenden aufrufen. Doch sollte es nicht eher die Stadtverwaltung sein, die da helfen muss?

 

Wir erinnern uns auch bei diesem Thema, egal ob Sommer oder Winter, gerne an das Jahr 1971 und die Musik von Jethro Tull: https://www.youtube.com/watch?v=B0jMPI_pUec&list=RDB0jMPI_pUec&index=1 Aqualung my friend!

Hat einigen Lesern doch erst kürzlich so gut gefallen, als es hier im TK hieß: „thick as a brick“ – Die Schlagzeile die treffender und aktueller nicht sein könnte!

Terra-Kurier 04.07.2019

 

Ausländischer Bereicherer stößt Schwangere auf Fahrbahn

Ein junges Ehepaar wurde in Darmstadt so richtig bereichert.

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/03/orientalisches-revierverhalten-schwangere/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 04.07.2019

 

Polizei verliert zunehmend an Akzeptanz

Man kennt das ja inzwischen: Da rotten sich Gruppen von Migranten zusammen, und machen der Polizei klar, dass es sich um „ihre“ Straße handelt, dass sie für „Ordnung“ à la Irak sorgen und die Polizei gefälligst wegzubleiben hat.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/03/frankreich-islamische-jugendliche/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 04.07.2019

 

Salvini kritisiert Freilassung von Carola Rackete

Matteo Salvini und Luigi Di Maio, beide Vize-Premierminister in der italienischen Regierung, zeigten sich nach der Entscheidung des Ermittlungsrichters vom Dienstagabend, den Hausarrest für die deutsche Kapitänin aufzuheben, verärgert und überrascht.

Rackete war am Samstag festgenommen worden, nachdem sie das private Rettungsschiff Sea-Watch 3 mit 40 Migranten an Bord nach mehr als zwei Wochen auf See unerlaubt in den Hafen von Lampedusa gesteuert und dabei ein Boot der Guardia di Finanza gerammt hatte. Sie wurde unter Hausarrest gestellt. Rackete hatte sich nach Aufnahme der Migranten geweigert, einen näher gelegenen sicheren Hafen in Nordafrika anzusteuern.

Aber auch nach der Aufhebung des Hausarrests darf Carola Rackete Italien nicht verlassen. Sea-Watch hält ihren Aufenthaltsort aus Angst vor Übergriffen geheim.

 

„Seenotrettung" und humanitäre Fassade: Die deutsche Kritik an Italien ist scheinheilig

Deutsche Politiker haben Italien nach der Festnahme der Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete als inhuman kritisiert. Auch Deutschland trägt die EU-Linie im Außengrenzschutz mit. Die Bundesregierung ließ die Italiener in der Flüchtlingspolitik wiederholt im Stich.

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/europa/89799-seenotrettung-und-humanitaere-fassade-deutsche-kritik-an-italien-ist-scheinheilig/

Terra-Kurier 04.07.2019

 

Wie lange noch?

Die Okkupierung des öffentlichen Raumes durch gewalttätige Migrantengruppen schreitet rasant voran. Dieser Verlust der öffentlichen Sicherheit betrifft mittlerweile beinahe jeden Lebensbereich: Silvesterfeiern, Stadt- oder Volksfeste, Parkanlagen, selbst auf Autobahnen ist man vor der kulturellen Bereicherung durch türkische oder arabische Hochzeitskorsos, aber auch vor wild gewordenen Negerhorden nicht mehr sicher. Die Fülle der Meldungen über Gewalt und Krawalle lässt eine baldige, weitere Eskalation befürchten.

 

Lesen Sie hier über Negerhorden in für normale Menschen inzwischen „nicht mehr begehbare Zonen“, in Freibädern: https://kopp-report.de/gewalttaetige-migrantengruppen-verwandeln-freibaeder-in-no-go-areas/

„Vollkommen unverständlich bleibt auch, dass dem aggressiven Nafri-Mob mit keinerlei polizeilichen Maßnahmen entgegengetreten wurde: Identitätsfeststellungen, Einkesselung zur Beruhigung der Gemüter, Strafanzeigen und Ingewahrsamnahmen. Nichts dergleichen geschah, lediglich eine Anzeige wegen Beleidigung und Bedrohung wurde geschrieben. Warum wurden nicht 400 Anzeigen wegen Landfriedensbruch eingeleitet?“

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Linksrotgrün versiffte Fantasien bei „Sea-Watch“

Die so genannte, vorgebliche Hilfsorganisation „Sea-Watch“ hat im Zusammenhang mit den Vorgängen rund um die "Sea-Watch 3" auch die Bundesregierung scharf kritisiert. Die Situation, dass Italien seine Häfen für Rettungsschiffe sperre, bestehe schon seit etwa einem Jahr, so ein „Sea-Watch“-Sprecher. Seither hätten EU und Bundesregierung Zeit gehabt, eine Lösung zu finden. Zwar wäre es schön, eine europäische Lösung zu finden, doch damit dürfe sich die Bundesregierung nicht herausreden.

 

Ist eigentlich „Pipi Langstrumpf“ bei denen Präsidentin? – Denn die machte sich bekanntlich die Welt wie sie ihr gefällt!

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Sprengkommando statt Fundbüro

Es ist eigentlich erst wenige Jahre her, da meldete man gefundene Gegenstände nicht der Polizei, damit die einen Sprengmeister beauftragt, sondern brachte diesen Gegenstand eigenhändig ins nächste Fundbüro. Dort konnte sich derjenige der etwas irgendwo hat versehentlich stehenlassen oder gar verloren hat, wieder abholen. Liest man heute die Nachrichten, dann muss man annehmen, dass diese Fundbüros nicht mehr existieren. Warum eigentlich? Zu teuer in Lagerhaltung und Personal? Oder weil Fundbüros keinen Panikeffekt in der Bevölkerung auslösen?

Da sorgt so ein Sprengkommando, auch wenn die nach effektvoller Sprengung feststellen „war harmlos – nichts gefährliches“, für viel mehr Aufregung. Auch weiträumiges Absperren, dass den Straßenverkehr nahezu zum Stillstand bringt, wirkt sehr einschüchternd. Nur so kann man die Bevölkerung in dem Glauben an jederzeit mögliche Terroranschläge halten.

(Lesen Sie auch unter Quelle: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190702325362697-bombenalarm-in-berlin-breitscheidpatz/)

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Man hofft immer, …

dass es nicht schlimmer kommen kann. Und dann wird’s doch gruselig:

Von der Leyen als EU-Kommissionschefin im Gespräch

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ist laut eines Medienberichts als neue Präsidentin der EU-Kommission im Gespräch. EU-Ratspräsident Donald Tusk habe einen entsprechenden Plan vorgelegt, berichtet die „Welt" unter Berufung auf „informierte Kreise". Neue Chefin der Europäischen Zentralbank soll demnach die derzeitige Präsidentin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, werden.

Das Amt des EU-Ratspräsidenten solle an den belgischen Premierminister Charles Michel gehen, schreibt die Zeitung weiter. Der derzeitige Vizepräsident der EU-Kommission Maroš Šefčovič solle EU-Außenbeauftragter werden. Die Fortsetzung des Sondergipfels der EU-Staats- und Regierungschefs zur Festlegung des künftigen EU-Spitzenpersonals verzögerte sich unterdessen weiter.

Aktuell sei geplant, die Verhandlungen um 14 Uhr zu beginnen, teilte der Sprecher von EU-Ratspräsident Donald Tusk am Dienstagmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Tusk werde bis dahin weiter sondieren.

 

Gut, dass Bundesdeutsche Politclowns Universalgenies sind. Die können erst Familie, dann Arbeit und Krieg und jetzt auch Strasburg und Brüssel!

 

Fazit: Es wird nicht besser in Brüssel. – Wie auch!

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Bald sind alle Lichter aus!

In der Bundesrepublik Deutschland wurde im Juni weniger Strom produziert als benötigt. Das haben die Netzbetreiber jetzt bekannt gegeben. Das bundesdeutsche Stromnetz war an mehreren Tagen völlig überlastet. Nur der Strom aus dem Ausland konnte verhindern, dass in weiten Teilen die Lichter aus blieben.

Da faseln unsere Politversager von Ausstieg aus der Kohle und verteufeln Atomkraftwerke ohnehin schon. Bald sind dann alle Lichter aus – das hat trotz aller Steinzeit, die dann bundesweit herrscht, einen Vorteil – man hört und sieht die Politclowns nicht mehr.

(aus Quelle: https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190702325362998-zu-wenig-strom-deutschland-benoetigte-hilfe-aus-dem-ausland/  )

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Wird in einem „Rechtsstaat“ schon Mal ein Geständnis erzwungen?

Es war nicht Stephans Ernst! Im Mordfall Walter Lübcke hat der durch die Medien längst Verurteilte, als Todesschütze vorgeführte Stephan E. beim Bundesanwalt sein Geständnis zurückgezogen. Das teilt der Anwalt des möglicherweise zu Unrecht verdächtigen mit. War sein Geständnis dann irgendwie erzwungen oder angeordnet?

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Ist es Wahnsinn, der die Bundespolitclowns treibt?

Lesen Sie direkt hier: https://www.journalistenwatch.com/2019/07/02/fuer-wahnsinn-deutschen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Ist es nur ein Waldbrand?

Ist es ein Waldbrand, wenn die Bundeswehr nun im munitionsverseuchten Gebiet eingesetzt wird?

„Wir gehen auf Angriff über!“, so die Rettungskräfte der Bundeswehr. Man will so den Waldbrand bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern endlich massiv eindämmen. 600 Hektar stehen dort noch immer auf dem munitionsbelasteten Gebiet in Flammen.

Jetzt sollen Räum- und Bergepanzer Schneisen in das Brandgebiet schlagen und so den Feuerwehrleuten sicheren Zugang in das stark munitionsbelastete Gebiet verschaffen. Dafür schickt die Bundeswehr zehn gepanzerte Fahrzeuge in die Brandzone. Auf dem Gelände befinden sich nicht nur Munition und Granaten von NVA- und Russen-Manövern, sondern auch große Mengen an Sprengmitteln aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Bei Lübtheen hatte die Marine ihr Munitionshauptlager unterhalten, das 1945 gesprengt wurde, damit die anrückenden Russen nicht darüber verfügen konnten. Dabei ist damals aber die Munition nicht vollständig explodiert. Bei Probegrabungen vor einiger Zeit wurden bis zu 45,5 Tonnen pro Hektar festgestellt.

So stellt sich die Frage, wird dort der im Boden vorhandene „Sondermüll“ durch „Brandopfer“ beseitigt, weil eine Bergung der Bundesrepublik zu teuer ist?

 

Überhaupt hat ja wohl die Reichsmarine ihr Depot dort sicherlich fest betoniert und nicht lose in im Waldboden vergraben. Der Teil der Anlagen dort, die nicht von Marine und SS gesprengt wurden sind noch heute durch Sprengfallen gesichert. Hat da jemand eine dieser Sprengfallen ausgelöst und damit einen Waldbrand entfacht? Dann erhält die Aussage der Bundeswehr, „Wir gehen zum Angriff über!“ eine ganz andere Bedeutung.

Wie so eine Sprengfalle wirkt, kann man sich übrigens in den Untergeschossen des Flughafens Tempelhof ansehen. Machen Sie, liebe Leser, da Mal eine Führung mit – lohnt sich.

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Wenn Neger vom Himmel fallen …

… dann war Mal wieder einer illegal auf Reisen

In London erlebte eine in ihrem Garten in der Sonne Liegende einen Schock! Unmittelbar neben dem Liegestuhl fiel ein Neger vom Himmel!

Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen Kenyaner handelt, der als „Blinder Passagier“ im Fahrwerkskasten eines Flugzeuges illegal unterwegs war. Nach Angaben von weiteren Augenzeugen soll der Tote als Eisblock vom Himmel gefallen sein, muss also bereits im Radkasten des Flugzeuges erfroren sein. Die Polizei fand in der Fahrwerksanlage unter anderem noch eine Tasche, Wasser und Lebensmittel vor.

Das genaue Alter des Mannes ist nicht mehr feststellbar, somit ist auch die genaue Identität momentan schwierig ermittelbar.

 

Und die Moral von der traurigen Geschichte ist,
fliege nicht, wenn Du nicht intelligent genug bist!

Terra-Kurier 03.07.2019

 

Trumps und Kims Gespräch stand unter einem ganz besonderen Schutz!

In der Nähe der Grenze zu Nordkorea, in der sogenannten entmilitarisierten Zone (DMZ), hat das südkoreanische Militär ein nicht identifizierbares Flugobjekt (UfO) gesichtet. Dort wo Präsident Trump und Staatsoberhaupt Kim sich getroffen hatten.

Das Flugobjekt hatte sich in der dortigen Flugverbotszone im Luftraum über der entmilitarisierten Zone bewegt, teilt die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Montag unter Berufung auf den Generalstab der Armee mit.

Es ist somit davon auszugehen, dass dieses Treffen damit unter ganz besonderem Schutz stand. …

Terra-Kurier 02.07.2019

 

Schlepper und Helfershelfer sind Straftäter!

Es kreisen seit 2015 Schiffe des Berliner Vereins „Sea-Watch“ vor der Küste Libyens. Mit ihrer Hilfe können die Asylhorden schon nach wenigen Seemeilen vom Schlepperboot oder Schlauchboot umsteigen, um sich kostenlos in einen europäischen Hafen befördern zu lassen. – Das ist Seenot nach Auffassung der Kriminellen.

 

Wer Leben rettet, kann kein Verbrecher sein, behaupten alle nicht selbst Denkenden, merkwürdigerweise aber nur hier in der Bundesrepublik Deutschland. In Italien steht die Bevölkerung hinter einer durchgreifenden Regierung, die Gutmenschen in Italien sind längst bekehrt worden zu wieder allein handelnden und denkenden Bürgern.

 

Es ist erstaunlich, wie leichtfertig deutsche Bundesgutmenschen und Politversager, dass auch Italien ein Rechtsstaat ist, der ganz legitim seine Migrationspolitik selbst definiert, seine Grenze schützt und seine Gesetze durchzusetzen versucht. Rackete ist mit ihrem Boot ohne Erlaubnis in italienische Hoheitsgewässer und anschließend gar entgegen einem expliziten Verbot in einen italienischen Hafen eingedrungen. Dabei hat sie ein italienisches Patrouillenboot gerammt und dessen Besatzung gefährdet. Das ist ein unerhörter Rechtsverstoß und eine Missachtung, ja geradezu die Verhöhnung der italienischen Staatsautorität. Für Steinmeier ist es aber offenbar bloß eine Bagatelle.

 

Da schipperte diese Frau, die nicht nur hart bestraft sondern auch ihr Kapitänspatent verlieren müsste, 14 Tage vor Lampedusa hin und her. Seenotrettung geht anders – jeder andere Mittelmeerhafen wäre innerhalb dieser Zeit erreichbar gewesen, selbst bis nach Hamburg wäre sie in der Zeit gekommen. Aber nein, Italiens Lampedusa muss es sein. Sie gefährdete mit ihrem unverantwortlichen Handeln das Leben ihrer angeblich so geliebten Flüchtlinge. Darüber reden die Gutmenschen im Lande nicht.

 

Lesen Sie auch hier: https://peymani.de/schleusertum-und-selbstjustiz-der-kampf-der-gutmenschen-gegen-die-rechtsordnung/ und https://peymani.de/schleusertum-und-selbstjustiz-der-kampf-der-gutmenschen-gegen-die-rechtsordnung/
und https://deutsch.rt.com/europa/89745-seenotrettung-und-moralimperialismus-gutdeutschen/

Terra-Kurier 02.07.2019

 

Ein Schlauchboot aus selbst verschuldeter Seenot retten oder kriminellen Schleppern und ihren Handlangern das Handwerk legen?

Die bundesdeutschen Politclowns lassen jetzt zu Hauff ihre Masken fallen und offenbaren gerade reihenweise ihren Hang zur Kriminalität. Obwohl die Kapitänin, wohl, weil sie mit ihrer Rücksichtslosigkeit auf See gefährdet hat, nach italienischer Version zurecht eine Strafanzeige erhalten wird, solidarisieren sich immer mehr rotgrünlinke Polit-Darsteller mit der hoffentlich bald Angeklagten und Verurteilten.

 

Man schwafelt davon, dass die auf Lampedusa inhaftierte „Sea Watch“-Kapitänin, Carola Rackete, zu Unrecht bestraft werden soll: „Die Lebensretter auf See dürfen nicht kriminalisiert werden. Seenotrettung ist eine humanitäre Verpflichtung und kein Verbrechen.“ Das mag schon so sein, doch zwischen Seenotrettung und dem gewaltsamen erpressen einer Hafeneinfahrt ist ein Riesenunterschied – nämlich der, dass bei einer Hafeneinfahrt (noch dazu hier im vor