Artikel 5 / Abs. 1 Grundgesetz:Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen
   ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt
!

 

  Goethe einst zu Eckermann: „Es ist wirklich zu toll! Es funkelt alles von Talent und Geist! Einige Blätter sind ganz unübertrefflich!“ (Hat er auch den Terra-Kurier gemeint?)

„Waffe und Wehr euch machtvoll sind die Gedanken, rechtgebraucht.“ (Isais)

„Wer Glauben im Herzen hat, der hat die stärkste Kraft der Welt.“ (FuR)

„Das schnellste was fliegt ist der Gedanke.“ (Leitsatz der Vril-Gesellschaft)

„Es hört doch jeder nur, was er versteht.“ (J.W.v. Goethe)

 

  Terra-Kurier im Dezember / Julmond 2017    Der Tag X rückt näher! … Tick-Tack, Tick-Tack. 

 

 

 

 

 

Terra-Kurier / 14.12.2017

 

 

Der Sturm hat begonnen: Qanon – eine geheimnisvolle Macht

Q“ ist nicht Irgendjemand, er muss über ein sehr außergewöhnliches Insider-Wissen verfügen und seine verschlüsselten Botschaften, die geheimdienstlichen und militärischen Charakter haben, erfolgen im Stil eines „Commanders“, der über eine Streitmacht verfügt.

 

Der tiefe Staat flüstert Trump zu: „Du wirst dem Sturm nicht überstehen.“ - Der Präsident flüstert zurück: „Ich bin der Sturm.“

Weiterlesen unter: https://eulenspiegel-blog.com/2017/12/12/qanon-die-macht-hinter-trump/

 

Unbedingt empfehlenswert ist auch der Artikel unter: https://eulenspiegel-blog.com/2017/11/08/die-auferstehung-der-armee-der-toten/ und https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2017/12/das-qanon-phaenomen-2017.pdf

Diese Aufsätze ergänzen und bestätigen in ideeller Weise den Artikel hier im TK: „Ist eine Schutz-Staffel im Einsatz?“ http://www.terra-kurier.de/Beweise.htm

 

Denn die Zeit ist jetzt reif, eine Realität zu erkennen, die welthistorisch und ganz speziell für dieses geschundene Land – höchstwahrscheinlich sehr bald – eine, im wahrsten Sinne des Wortes, mächtige Bedeutung haben wird. Die guten Jungs haben jetzt genug und entfernen die bösen Jungs weltweit!

 

Es bleibt spannend und alles läuft gemäß Plan. Das Licht siegt über die Dunkelheit! Der Tag X wird greifbar! … Tick-Tack, Tick-Tack.

Terra-Kurier / 14.12.2017

 

 

Ein Richter richtet recht

Ja das gibt es tatsäcjlich noch.

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/ein-richter-richtet-recht/

Terra-Kurier / 14.12.2017

 

 

Radikale töten Mann in Saragossa: Hosenträger in Nationalfarben als Mordmotiv

Ein Spanier ist in Saragossa von militanten Aktivisten zu Tode geprügelt worden, weil er Hosenträger in den Farben der spanischen Nationalflagge (rot gelb rot) trug. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag. Das 55-jährige Angriffsopfer, das seit der Attacke im Koma lag, erlag am Dienstag seinen schweren Hirnverletzungen. Die Regierung in Madrid verurteilte die Tat am Mittwoch scharf.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/newsticker/62120-hosentraeger-in-nationalfarben-als-mordmotiv/

Terra-Kurier / 14.12.2017

 

 

Jerusalem zur Hauptstadt von Palästina erklären

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171213318670921-erdogan-jerusalem-hauptstadt-palaestina-vorschlag/

 

Doch was derzeit übersehen wird ist, dass es auch den Friedensprozess dort weiter fördern könnte, wenn die Botschaften aller Länder in Jerusalem ihren Sitz erhalten. Dann in einer Hauptstadt für zwei Länder, Palästina und Israel! Und schon wäre dort Frieden! - Vielleicht ist das der Plan von Trump, dem sich Erdogan jetzt nicht verweigert?

Terra-Kurier / 14.12.2017

 

 

EU erklärt ihre eigene Flüchtlingspolitik für gescheitert

EU-Präsident Donald Tusk hat mit Blick auf den EU-Gipfel ab Donnerstag eine Analyse zur bisherigen EU-Migrationspolitik an die Staats- und Regierungschefs vorgelegt. Sein Fazit ist demnach ernüchtert: Die AFP berichtet, Tusk habe erklärt, „die verpflichtende Umverteilung von Flüchtlingen über Quoten in Europa sei gescheitert“. Die Agentur zitiert Tusk mit den Worten: „Die Frage verpflichtender Quoten hat sich als höchst spaltend erwiesen“. Der Ansatz habe „unverhältnismäßige Aufmerksamkeit“ bekommen und sei „unwirksam“. Tusk fragte am Ende die Gipfelteilnehmer, ob die Reform des EU-Asylsystems fortan „auf einvernehmliche Art“ erfolgen solle.

 

Die EU-Innenminister hatten im September 2015 per Mehrheit und gegen den Widerstand osteuropäischer Staaten die Umverteilung von 120.000 Asylbewerbern beschlossen. Sie sollten nach einem Quotensystem aus den stark belasteten Hauptankunftsländern Italien und Griechenland in die anderen Mitgliedstaaten gebracht werden. Verteilt wurden bisher aber lediglich gut 32.000 Menschen.

Die EU-Kommission warf Tusk daraufhin vor, er handle „anti-europäisch“. Das Schreiben von Tusk für den EU-Gipfel sei „inakzeptabel“ und „anti-europäisch“, sagte Innenkommissar Dimitris Avramopoulos am Dienstag in Straßburg. „Dieses Papier untergräbt einen der Hauptpfeiler des europäischen Projekts: das Prinzip der Solidarität“.

 

Die EU-Kommission verklagte vergangene Woche Ungarn, Tschechien und Polen, weil sie sich bis heute weigern, die Vereinbarung umzusetzen. Die Behörde setzt auch bei der Reform des europäischen Asylsystems auf einen automatischen Umverteilungsmechanismus. Dies ist einer der Gründe, warum die Reform seit Monaten in einer Sackgasse steckt.

(aus Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/12/12/eu-erklaert-ihre-eigene-fluechtlingspolitik-fuer-gescheitert-2/)

 

Ist auch hier Einsicht der erste Weg zur Besserung?

Übrigens noch immer Kommen über 91% der Asylhorden nach Deutschland!

Terra-Kurier / 14.12.2017

 

 

Terror in New York

Woran erkennt man, dass ein als Terroranschlag nicht vom System inszeniert wurde?

Immer dann, wenn die Täter besonders dämlich bei Planung und / oder Ausführung waren, ganz so wie aktuell in New York.

Hier war der Täter nicht einmal in der Lage die Bauanleitung aus dem Internetz zu begreifen und richtig umzusetzen.

Noch niemals zuvor hat ein Selbstmordattentäter nach Auslösung seines Sprengstoffgürtels seine verwerfliche Tat überlebt.

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

High-Tech Energiewaffen: Erneute Brände in Kalifornien

Kalifornien wurde geschmort. Die unsichtbaren Kräfte von High-Tech Energiewaffen. Die Bilder von pulverisierten Häusern, geschmolzenen Autoscheiben und grünen Bäumen sind noch frisch. Es sind Bilder, die die physikalischen Gesetze ad absurdum führen und unser Weltbild auf den Kopf stellen. Was ist hier passiert? Ist die Natur launisch geworden oder war Kalifornien das Testlabor einer neuen High-Tech-Waffe? Oder hat jemand den Amis den Pelz verbrannt?

Weiterlesen unter: https://www.pravda-tv.com/2017/12/high-tech-energiewaffen-erneute-braende-in-kalifornien-und-9-11-videos/#oeMumlYS8RPRDQww.99

 

Zum Thema lesen Sie auch: Ist eine Schutz-Staffel im Einsatz? - unter http://www.terra-kurier.de/Beweise.htm

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

Staatsanwaltschaft prüft Macheten-„Tweets“ von AfD-Politiker

Ein AfD-Bundestagsabgeordneter postet mehrfach das Foto einer Machete mit den Worten: „Warten auf die Antifa“. Er selbst bezeichnet das als Kunstaktion. Nun prüft die Staatsanwaltschaft, ob die Posts strafrechtlich relevant sind.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/article171517101/Staatsanwaltschaft-prueft-Macheten-Tweets-von-AfD-Politiker.html

 

Wussten Sie schon, liebe Leser, dass es im Handel ein Machetenmodell „Muselschreck“ gibt. Garantiert wirksam und legal!

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

Ätschi-bätschi…, Kindergartensprache in der SPD!

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/12/aetschi-baetschi-das-kindergartenniveau-der-a-nahles/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

Innenminister de Maizière sagt Deutschland ist sicherer geworden und verhöhnt damit die Bevölkerung

Anstatt Deutschlands Grenzen zu sichern, verwandeln sich Innenstädte und Weihnachtsmärkte in Kriegsschauplätze. Betonsperren und Durchgangsschleusen werden von Einsatzkräften mit durchgeladenen Maschinenpistolen bewacht und dieser Politclown behauptet Deutschland ist sicherer geworden.

 

Sicher ist vielleicht sein Büro und das seiner Kumpane. Die sitzen dort hinter kugelsicheren Fenstern und wenn sie dennoch Mal auf die Straße trauen, dann in Begleitung ihrer Personenschützer. Vier an der Zahl pro Politversager. Das Merkel hat wohl noch mehr, da es auch noch mehr Angst hat.

 

Noch vor 74 Jahren war Deutschland tatsächlich sicher. So sicher, dass Politiker sich trauten in offenen Autos durch die Innenstädte zu fahren!

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

Oumuamua-Objekt könnte eine außerirdische Sonde sein

“Oumuamua ist derzeit zwei Astronomische Einheiten (AE = Abstand Erde-Sonne) von uns entfernt. Das ist 50 bis 70mal näher als die am weitesten entfernten menschlichen Artefakte, die Voyager-Sonden. Angesichts dieser Distanz benötigt das Green-Bank-Teleskop weniger als eine Minute um einen ungerichteten Sender von der Stärke eines Mobiltelefons zu orten”, so die Breakthrough-SETI-Astronomen.

Weiterlesen unter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/leitender-seti-astronom-oumuamua-koennte-ausserirdische-sonde-sein20171212/

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

Wendt kritisiert Reaktion von Politikern

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat die Reaktion von Politikern auf die antisemitischen Demonstrationen in Deutschland scharf kritisiert. „Die markigen Statements der Politiker gegen Antisemitismus helfen uns nicht“, sagte Wendt der „Welt“ (Dienstagsausgabe). „Dieselben Politiker, die das Einreise- und Abschiebedrama fortsetzen, indem sie immer weitere Ausländer aus der antisemitischsten Weltregion unerlaubt einreisen lassen und nicht einmal die Straftäter unter ihnen abschieben, verkünden dann, sie würden alles gegen Antisemitismus tun“, sagte Wendt weiter.

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/12/wendt-kritisiert-reaktion-von-politikern-auf-antisemitische-demos/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

Modernster US-Zerstörer geht bei Tests kaputt

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/technik/20171212318653376-panne-us-zerstoerer-tests-kaputt/

 

Tja, die US-Marine sollte ja auch in den Häfen bleiben …

Terra-Kurier / 13.12.2017

 

 

Trump ordnet bemannte Mondmissionen an

Lesen Sie direkt hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Trump-ordnet-bemannte-Mondmissionen-an-3915651.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

 

Ob dies aber gelingen wird, ist mehr als fraglich. Nach dem Tod von Wernher von Braun haben die Amis nichts mehr auf dem Weg ins All erreicht. (ergänzend dazu: www.terra-kurier.de/Shuttle.htm)

Auch werden „dritte“ die US-Pläne mit dem Mond weiterhin zu durchkreuzen wissen.

Terra-Kurier / 12.12.2017

 

 

Die Schrecklichsten Laute der Welt …

… stammen nicht etwa von einem Bundespolitversager wie dem Merkel oder einer vom Leyden geprägten, sondern …

Aber lesen Sie selbst und lassen sich überraschen: https://de.sputniknews.com/panorama/20171211318648289-schrecklichste-laute-rekonstruiert/

Terra-Kurier / 12.12.2017

 

 

EU will Vorschriften für Reisen mit Bargeld drastisch verschärfen

Die EU arbeitet an verschärften Bestimmungen für das Mitführen von Bargeld bei Reisen ins außereuropäische Ausland und bei der Rückkehr nach Europa. Das Komitee für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres plant demnach eine Revision der First Cash Control Regulation aus dem Jahr 2005. Diese sah noch vor, dass EU-Bürger Bargeld im Umfang ab 10.000 Euro beim Verlassen der EU oder bei der Rückkehr bei den Zollbehörden anmelden müssen.

Weiterlesen unter: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/12/11/eu-will-vorschriften-fuer-reisen-mit-bargeld-drastisch-verschaerfen/

Terra-Kurier / 12.12.2017

 

 

44.000 US-Soldaten weltweit in „unbekannten" Einsätzen

Lesen Sie direkt hier: http://antikrieg.com/aktuell/2017_12_10_ussoldaten.htm

Terra-Kurier / 12.12.2017

 

 

Silvester 2017 wir anders

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/10/wegen-migrantengewalt-faellt-silvester-dieses-jahr-aus/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

„Kauft nicht bei Arabern …“

Israels Verteidigungsminister fordert Boykott arabischer Geschäfte

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article171444653/Israels-Verteidigungsminister-fordert-Boykott-arabischer-Geschaefte.html

 

Gab das nicht schon ein Mal in ähnlicher Form? „Kauft keine deutschen Waren …“, hieß es damals! (www.terra-kurier.de/KNBD.pdf)

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Beerdigung der Hoffnung auf Frieden im Nahosten?

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/kommentare/20171210318628746-gellermann-trump-israel-jerusalem-kommentar/

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Berliner Polizei pakt aus!

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/10/berliner-polizisten-aeussern-massive-kritik-an-ihrer-arbeit/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

„Das Vertuschen jedweder Probleme durch die Spitze der Polizei muss ein Ende haben.“

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Genfer Behörde setzt Musliminnen mit nackten Frauen gleich

Schwimmen nur noch in „normaler“ Badekleidung und nicht in Verschleierung erlaubt! – Weiter so!

Lesen Sie hier: https://deutsch.rt.com/newsticker/61924-genfer-behorde-setzt-musliminnen-mit/

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Rotes Kreuz verbannt Kreuze aus eigenen Einrichtungen

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171209318622675-belgien-rotes-kreuz-ohne-kreuze/

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Wenn Systemlinge einen Preis erhalten, kommen selbst Linke ins Streiten!

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/09/linker-wirbel-um-preisverleihung-an-ken-jebsen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Mann wirf Schweinefleisch in Moschee und erhält 15 Jahre Haft!

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20171208318618462-schweinefleisch-moschee-haft/

 

Ein anderer Mann, Muslim, ersticht einen Christen: 1 Jahr zur Bewährung? …

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Gefährliche, Kriminelle Asylhorden!

Aus der Kriminalstatistik der Polizei.

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/09/warum-die-fluechtlinge-eine-der-gefaehrlichsten-und-kriminellsten-menschengruppen-weltweit-sind/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Nacharbeit zum G20 in Hamburg – Polizeipräsident nimmt Stellung

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/09/g20-krawalle-hamburgs-polizeipraesident-entlastet-rote-flora/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 11.12.2017

 

 

Berliner „U-Bahn-Treter“ wird im Knast verprügelt

Er wurde erst kürzlich nach Großbeeren gebracht, weil er in der JVA-Tegel nicht mehr „sicher“ war. Wie es hieß, soll er „sicherungsverlegt“ worden sein.
Offenbar hatte sich aber rasch herumgesprochen, welcher „besondere“ Häftling nach Großbeeren gekommen ist.

Ausgleichende Gerechtigkeit?

Lesen Sie direkt hier: http://www.bild.de/regional/berlin/u-bahn-treter/im-knast-verpruegelt-54131014.bild.html

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

„Geiselerschießungen für Migrations-Terror-Morde und Völkermord-Schulden"?

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/12_Dez/08.12.2017.htm

 

Wussten Sie schon? Katina Schubert von der Partei „Die Linke“ sagte am 30.11.: „Terroristen sollen lieber bei uns morden, als anderswo. Keine Abschiebungen!“

Na dann sollen die gleich Mal bei ihr …

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

Die Ruhe vor dem Sturm oder Ausblick in die Zukunft?

Vom Weihnachtsmarkt in Dresden wird am Donnerstag berichtet: War nett, aber auch überraschend. - Keine Musels! Nette Gesichter, viele Menschen lächeln.

Das gleiche Bild bot sich am Montag auf zwei Berliner Weihnachtsmärkten am Alexanderplatz. – Keine Musels!

 

Was ist im Land los? Die Ruhe vor dem Sturm oder schon der Anfang der bald kommenden goldenen Zeiten?

Bereiten sich unsere ins Land geholten „Fachkräfte“ auf etwas Größeres vor oder hat jemand deutlich gesagt „bleibt den Weihnachtsmärkten fern!“

 

Doch es gibt auch noch diese Meldungen:

Berliner U-Bahn-Linie U8 – noch während die Türen bei Abfahrt schließen, schleudert so ein bildungsferner Wildaraber eine halbvolle Cola-Flasche in den Zug.

Spielen diese Fachkräfte mit dem Entsetzen der Leute ... oder üben sie schon? Wann schicken wir dieses Pack endlich wieder nach Hause!

 

So oder so - es bleibt spannend.

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

Lego-Männchen in Wehrmachtsuniform!

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20171208318615959-lego-nazi-amazon/

 

Wer braucht noch ein Weihnachtsgeschenk? Bei Amazon schnell noch bestellen!

Und schon wieder muss gefragt werden: Was drängt dieser Tage so alles ans Licht?

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

Jerusalem als Hauptstadt schon seit 22 Jahren ein Plan

Präsident Trump hat am Mittwoch nur mit einer seit sieben Jahrzehnten bestehenden Tradition der amerikanischen Außenpolitik gebrochen und Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. So ordnete Trump das Außenministerium an, den Prozess eines Botschaftsneubaus und späteren Umzugs unverzüglich zu beginnen. „Als ich ins Amt kam, habe ich versprochen, alte, gescheiterte Annahmen zu überprüfen und einen frischen Ansatz zu verfolgen“, sagte Trump. Seit zwei Jahrzehnten hätten amerikanische Präsidenten die 1995 vom US-Kongress verlangte Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt und den Umzug der Botschaft aus Tel Aviv immer wieder mit Ausnahmegenehmigungen verschoben, um den Friedensprozess nicht zu gefährden. Doch ist es niemals zu ernsthaften Friedensverhandlungen gekommen, womit auch die weitere Aussetzung des Gesetzes absurd ist.

Lesen auch hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article171348139/Der-US-Praesident-loest-ein-Wahlkampfversprechen-ein.html

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

Noch immer brennt Kalifornien

Und noch immer werden dort Gebäude, Autos und andere Sachgegenstände zerstört, Bäume werden verschont! ?

Genau hinsehen lohnt sich: http://www.tagesschau.de/ausland/braende-kalifornien-149.html

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

Richter fragt Flüchtling – „Warum sind Sie dann hier?“

Das passiert vor Gericht auch nicht alle Tage: Ein Zwickauer Richter hat mit seinem Urteil gegen einen 29-jährigen Intensivtäter aus Libyen das vom Staatsanwalt geforderte Strafmaß deutlich verschärft. Dieser hatte für 15 Monate Haft plädiert – und das auf Bewährung. Doch Stephan Zantke vom Amtsgericht Zwickau entschied sich für eine zweieinhalbjährige Haftstrafe.

Der Grund: Mohamed F. habe in seinem Heim für Asylbewerber in Zwickau randaliert und hohe Schäden angerichtet. Mitarbeiter habe er sogar mit einem Messer angegriffen.

Außerdem soll er ein siebenjähriges Kind in einem Supermarkt mit einer Bierflasche beworfen, Polizisten bespuckt und Frauen als „Nazi-Hure“ und „Scheißdeutsche“ bezeichnet haben. Dieses Zitat veranlasste den 54-jährigen Richter Zantke, den Angeklagten während des Prozesses zu fragen: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?“

Sein relativ hartes Urteil begründete er mit deutlichen Worten: Der 29-Jährige habe sich „wie ein wilder Berserker“ verhalten. „Sie erhalten von unseren Steuern ein Dach über dem Kopf – und jetzt müssen wir noch Ihren Schaden bezahlen.“ Er warf ihm vor, frauenfeindlich zu sein und nicht mal Kinder zu achten. Und er fragte ihn: „Was wäre passiert, wenn wir solche Straftaten in Libyen begehen? Wir würden wohl nicht mehr leben ...“

Die Haftstrafe für Mohamed F. könnte sich übrigens noch erhöhen: Denn Anfang nächster Woche steht er erneut vor Gericht, weil er einen Marokkaner mit einer abgebrochenen Bierflasche verletzt hatte.

 

So sollten alle Richter handeln und auch die Gutmenschen sollten endlich ihre „Willkommensklatscherei“ überwinden und Mal Augen und Ohren auf machen in diesem, UNSEREM Lande!

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

US-Repräsentantenhaus lehnt Amtsenthebungsverfahren gegen Trump ab

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/repraesentantenhaus-lehnt-amtsenthebungsverfahren-gegen-trump-ab/

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

Schulabbrechers Träume

SPD-Schulz fordert die Gründung der Vereinigten Staaten von Europa.

 

Nur gut, dass diese Leute bald nicht mehr zu sagen haben und somit auch nichts zu fordern haben.

Überhaupt, beim wem will das denn einfordern? – Naja, wie denkt sich ein Schulabbrecher, jemand ohne abgeschlossenen Beruf und jemand der in der EU längst gescheitert ist die Welt – Pipilangstrumpf-Politik: Ich denk mir die Welt wie sie mir gefällt!

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

„Ich bin verpflichtet, für Flüchtlinge Wohnungen zu bauen, nicht für „Deutsche“!

Wenn Grüne philosophieren kommt nur Müll aus der Schnauze!

Boris Palmer erklärt in der Talkshow bei Markus Lanz, warum er für die Asylhorden, sogenannte Flüchtlinge, Neubauten errichtet, für die Menschen, die hier berechtigt leben aber nicht: „Rechtlich bin ich verpflichtet, für die Flüchtlinge Wohnungen zu bauen, das ist eine kommunale Aufgabe, ich muss denen eine Wohnung bereitstellen.“

 

Nun gut, wenn das so einfach ist. Wir Deutsche sind auch nicht verpflichtet Vaterlandsverräter wir diesen im Land zu behalten. Auch er und seine Konsorten werden sich bald woanders aufhalten müssen, dann gilt: „Wir sind stolz, eine Hölle, eine ausbruchsichere Haftanstalt für diese Leute gebaut zu haben, irgendwo in der Welt!“

Terra-Kurier / 09.12.2017

 

 

Das Ende des Friedensprozesses in Palästina?

Die Empörung nicht nur der Palästinenser über die sich abzeichnende Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem ist groß. Für die kommenden Tage sind massive Protesten angekündigt. Der langfristige Schaden dürfte noch größer sein.

Weiterlesen unter: http://www.tagesschau.de/ausland/palaestinenser-usbotschaft-101.html

 

Doch was derzeit übersehen wird ist, dass es auch den Friedensprozess weiter fördern könnte. – Eine US-Botschaft in Jerusalem, in der Hauptstadt für zwei Länder, Palästina und Israel!

Vielleicht ist das der Plan von Trump?

Terra-Kurier / 06.12.2017

 

 

6. Dezember - Tag des Heiligen Nikolaus

geboren: um 280 in Patras, Griechenland
gestorben: 6. Dezember um 345/351 in Myra, Türkey

Patron der Ministranten, der Kinder, der Jungfrauen; für eine glückliche Heirat; gegen Wassergefahren und Seenot;

zur Wiedererlangung gestohlener Gegenstände, gegen Diebe;

 

Nikolaus wurde als junger Mann um 300 Bischof von Myra im damaligen Lykien. Bald danach begannen die Christenverfolgungen unter Galerius Valerius Maximus. Auch Nikolaus geriet um da Jahr 310 in Gefangenschaft und wurde im Kerker schwer misshandelt. Noch gezeichnet von den erlittenen Foltern, trat er 325 auf dem berühmten Konzil von Nicäa auf. Von diesen Versammlungen gibt es noch Überlieferungen, die seine Unterschrift tragen. Mehr weiß man über das Leben und Wirken von Nikolaus nicht. Der Todestag war der 6. Dezember, das Jahr lag zwischen 345 und 351.


Verehrung / Brauchtum: Das Brauchtum um die Person des Nikolaus ist sehr ausgeprägt. Am Vorabend des 6. Dezember besucht der Mann mit dem weißen Bart - oft in Begleitung von Knecht Rupprecht -  die Kinder und beschenkt oder tadelt sie. Vor die Tür gestellte Stiefel sind am Nikolausmorgen mit Süßigkeiten gefüllt. In den Alpenländern treiben am Nikolaustag vermummte Gestalten ihr Unwesen. 
Darstellung: Nikolaus ist fast immer als älterer Bischof mit Bart, der in der Hand ein Buch mit drei goldenen Äpfeln darauf hält, dargestellt.

 

Darüber hinaus existiert im nördlichen Europa seit alters eine dem St. Nikolaus vergleichbare Gestalt, die mit Rute und Nüssen die Menschen auf die lange Winterszeit vorbereitet. Die Rute galt dabei als Fruchtbarkeitssymbol, die Nüsse als gehaltvolle, haltbare Nahrung. Dieser bärtige alte Mann ist in einen langen braun-roten Winterpelz mit Kapuze gekleidet und fährt auf einem Rentierschlitten, sein Wohnort ist der Nordpol. Zum einen geht man davon aus, dass hier noch deutliche Elemente des nordischen Gottes Thor und des Keltengottes Cernunnos enthalten sind, zum anderen diente diese Gestalt auch dem aus Norwegen stammenden Grafiker Haddon Sundblom als Vorlage für die Kreation des berühmten Coca-Cola-Weihnachtsmanns. Auch der russische Weihnachtsmann Väterchen Frost ist dieser Gestalt direkt entlehnt worden.

 

Besonders am Nikolaustag wie auch am 24.12. sind weltweit die Schokoladen-Weihnachtsmänner sehr beliebt.

Um 1820 entstanden die ersten aus massiver Schokolade gefertigten Nikolausfiguren in der Darstellung als Bischof. Etwa 20 Jahre später wurden sie erstmals in der heute gewohnten Form als Hohlkörper hergestellt. Die Darstellung wechselte mit dem Aufkommen der Weihnachtsmannfigur recht schnell zur heute vorherrschenden Abbildungsform.

Zur Herstellung wird flüssige Schokolade zwischen zwei Formen gebracht und diese im sogenannten Schleudergussverfahren solange gedreht, bis sich die Schokolade gleichmäßig verteilt hat und erkaltet ist. Über 9000 Tonnen Schokolade werden allein in Deutschland jährlich zu etwa 100 Millionen Schokoladen-Weihnachtsmännern verarbeitet.

 

Warum ist der Mantel vom Nikolaus und der des Weihnachtsmannes heutzutage rot?

Es war 1927, als in der New York Times der Weihnachtsmann mit rot/weißem Gewand, weißem Bart und der uns bekannten Größe, Statur und Gewicht dargestellt wurde. Zuvor wurde er immer in blauen, grauen oder auch gelben Gewändern beschrieben und gezeichnet. Die Textilien ließen sich damals in diesen Farben am leichtesten färben.

 

Aber weitgehend unbekannt ist, dass bereits die Kelten und Germanen eine mit Nikolaus vergleichbare Figur kannten.

So soll Odin dem alten Glauben nach, in ähnlicher Verkleidung die Kinder besucht und sie gefragt haben, ob sie „artig“ – im Sinne von artgemäß – waren.

Auch er soll kleine Gaben (Nüsse und Äpfel) verteilt haben.

Terra-Kurier / 06.12.2017

 

 

Peking pfeift auf den Dollar

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20171205318567196-peking-pfeift-auf-den-dollar/

Ist damit der Anfang vom Ende des Dollars als Welthandelswährung gesetzt?

Terra-Kurier / 06.12.2017

 

 

Die Grünen und ihre Schwätzer

Früher hielt man sich Gänse auch um frühzeitig über die Ankunft Fremder auf dem Hof gewarnt zu sein. Gänse als Wachhund sozusagen.

Diese Tradition haben sich sogar die Grünen zu Nutze gemacht. – Sie halten sich Claudia Roth!

 

Und immer, wenn etwas nicht nach gutmenschlich grünen Maßstäben in diesem unserem Lande verläuft, lässt sie ihr Warngeschnatter hören.

So auch kürzlich in Dresden. Doch dort wollte niemand ihr Geschwätz hören und so rief die Menge „Hau ab!“

Statt das Weite zu suchen, wetterte sie los und schnatterte: „Oh Herr, lass Hirn regnen.“

Dem Berichterstatter aus Dresden ist nicht bekannt ob der Herr ihr diesen persönlichen Wunsch für sich selbst schon erfüllt hat.

Und so wird sie dann inzwischen woanders ihr Warngeschnatter loswerden.

Terra-Kurier / 06.12.2017

 

 

Gedanken und Zitate zur Asylflut

Lesen Sie direkt hier:  http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/12_Dez/04.12.2017.htm

Terra-Kurier / 06.12.2017

 

 

Der Spiegel ist als Lügenmedium überführt

Lesen Sie direkt hier:  https://deutsch.rt.com/gesellschaft/61602-der-spiegel-und-die-suche-nach-wahrheit-sturmgeschuetz-fake-news/

Terra-Kurier / 06.12.2017

 

 

Bundesweite Razzien gegen Linksradikale und Musels!

Seit 5.45 Uhr wird nun auch von der Polizei endlich „zurückgeschossen“!

 

Die polizeiliche Nachbearbeitung der Vorfälle zum G20 in Hamburg hat zwar einige Zeit gedauert, führt aber jetzt zu Ergebnissen. So geht die Polizei von geplanten Aktionen aus. Die Ermittler der Sonderkommission „Schwarzer Block“ vermuten hinter den dort aktiven Autonomen vornehmlich Täter aus dem Ausland. – Musels? ! – Wer sich seinerzeit die Bilder der Straßenkämpfe in Hamburg angesehen hat, wusste ohnehin schon bescheid. Auch hier im Terra-Kurier wurde ja entsprechend berichtet. http://www.terra-kurier.de/G20_HH2017.htm

 

Zu den Razzien lesen Sie z. B. direkt hier: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/12/05/bundesweite-razzien-gegen-linksradikale/
und hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/bundesweite-razzia-gegen-gewalttaetige-g20-gegner/

Terra-Kurier / 06.12.2017

 

 

Berliner Linkspartei gegen Abschiebung potentieller Terroristen

. Die Landeschefin der Berliner Linkspartei, Katina Schubert, ist mit ihrer Kritik an der Abschiebung von Islamisten auf Unverständnis gestoßen. Sie sei grundsätzlich gegen verpflichtende Ausreisen, auch wenn es sich um potentielle Terroristen handele. „Es konnte mir noch niemand erklären, warum es so wahnsinnig von Vorteil ist, potentielle Terroristen abzuschieben“, sagte sie laut B.Z. in einer Parlamentsdebatte Ende vergangener Woche.

„Was ist denn gewonnen, wenn sie andernorts schwere Verbrechen begehen?“ Der Terror sei längst global, konstatierte die Senatsabgeordnete. SPD-Innenexperte Tom Schreiber kritisierte die Aussage mit Blick auf den Jahrestag des Anschlags auf dem Breitscheidplatz als „schlicht unsensibel“. Schubert forderte er auf, sich vor den Opfern des Attentats in aller Öffentlichkeit zu entschuldigen.

Keine Entschuldigung

Auch der Innenpolitiker Benedikt Lux (Grüne) widersprach Schubert: „Ich hätte die Worte, wie sie Frau Schubert gesagt hat, nicht gewählt.“ Wer einen terroristischen Anschlag verüben wolle, gehöre in Untersuchungshaft.

„Wir sind nicht dafür zuständig, auf Kosten der Berliner die Defizite anderer Länder auszugleichen. Wir sind nur unserem Gewissen unterworfen: Wer ein Jahr nach dem Terroranschlag Terroristen in Berlin halten will, hat kein Gewissen“, kritisierte der FDP-Politiker Marcel Luthe. Auch die CDU warf der Linken-Politikerin vor, die Interessen des Landes zu verraten und Berlin zu schaden.

Entschuldigen wollte sich Schubert nicht. Sie habe versucht, mit ihrer Bemerkung deutlich zu machen, „daß wir Salafisten und Islamisten mit Prävention bekämpfen sollten, versuchen sollten, sie aus dem Milieu herausholen, statt Abschiebedebatten zu führen“.

(aus Quelle: Junge Freiheit)

 

Wer bringt die Angehörigen dieser linksbekloppten Gruppierung abends eigentlich ins Heim zurück? Und wer lässt die Morgens immer wieder raus?

Terra-Kurier / 05.12.2017

 

 

Umfrage: Für drei Viertel gehört der Islam nicht zu Österreich

Und das fehlende Viertel sind dort lebende Muslime!

Ganz genauso stellt sich Situation auch bei uns im Bundesmerkelland dar.

Terra-Kurier / 05.12.2017

 

 

Gelebte und praktizierte Demokratie

Früher hieß es „kauft nicht bei Juden“, nachdem in den USA der Leitsatz verbreitet wurde „kauft nicht bei Deutschen“. Heute heißt es bei uns „verkauft nichts den AfD-Politikern“. Das Prinzip ist das gleiche.

Die Kölner Druckerei „DruckDiscount24“ lehnte einen Auftrag der AfD zum Druck von Visitenkarten und Autogrammkarten ab. Begründung aus „politischen Gründen“!

Das ist von Linken gelebte und praktizierte Demokratie. Ein Grund mehr darauf zu verzichten!

Terra-Kurier / 05.12.2017

 

 

Deutsche in Gettos?

Von den zwischen 2010 und 2016 nach Deutschland Eingeschleusten waren 86 Prozent Muslime. – Im Jahr 2050 könnte schon jeder Fünfte in Deutschland ein Muslim sein.
Eingezäunte Weihnachtsmärkte und unterdrückten Christenglauben haben wir schon jetzt. Wann aber leben Deutsche in Gettos. Wollt ihr es soweit kommen lassen?

Handelt jetzt und sagt NEIN zu Asylhorden, die unser Land besetzen!

Terra-Kurier / 05.12.2017

 

 

Integration nach Art der Asylanten!

Flüchtlings-Fußballturnier endet im Chaos

Bei einem Fußballturnier das zur „Integration von Flüchtlingen“ beitragen sollte, kam es in der Aller-Weser-Halle im niedersächsischen Verden zu schweren Ausschreitungen.

Am Freitagabend kam es in der Aller-Weser-Halle zu tumultartigen Szenen. Da sich Spieler einer Mannschaft mit Migrationshintergrund hoch aggressiv verhielten, wurden sie vom Veranstalter vom Turnier ausgeschlossen. Das ließen sich die Ausgeschlossenen nicht gefallen und benachrichtigten ihre Familienangehörigen, die sodann mit Schlag- und Stichwaffen in der Sporthalle anrückten. Beim Turnier, das zur „Integration von Flüchtlingen“ beitragen sollte, entwickelten sich tumultartig Szenen, so dass die Polizei einschreiten musste. Diese konnte jedoch nur wenige Täter festnehmen. Die meisten konnten entkommen. Angst haben die Nafris nicht – aber gut rennen können sie, wegrennen. Warum rennen die nicht einfach nach Hause?

Terra-Kurier / 05.12.2017

 

 

Linkspolitischer Vorstoß zur Aufhebung des Abtreibungs-Werbeverbotes

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/12/04/linkspolitischer-vorstoss-zur-aufhebung-des-abtreibungs-werbeverbotes/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

In Zeiten der Scheinanarchie werden auch die Mörder wieder mutig und preschen mit Gesetzesänderungen vor.

Terra-Kurier / 05.12.2017

 

 

Die AfD will nicht im System ankommen

Das ist eigentlich zu begrüßen. – Doch wie ist die Rede von Doris Sayn-Wittgenstein zu bewerten?

Lesen Sie zunächst hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/12_Dez/03.12.2017.htm

 

Wenn die Parteispitze nicht zum System gehören will, also in der Gesellschaft der Bundesrepublik nicht ankommen will, dann stellt sich die Frage wollen die etwa eine Volksgemeinschaft nach altem Vorbild? Doch die Adelsangehörige von Sayn-Wittgenstein will das keineswegs und Adel als Staatsoberhaupt, wohlmöglich wieder als Kaiser, ist nicht das angestrebte Ziel eines wahrhaft national Denkenden. Es ist tatsächlich so, dass die alten Adelsfamilien im Auftrag der Hochfinanzkreise die Monarchien in Europa zurückholen wollen. Bestimmte Gruppieren innerhalb dieser Kreise sind zu dem Entschluss gekommen, dass die Abschaffung der Königs- und Kaiserreiche erst dazu führte, dass sie ihre Pläne zur Gleichschaltung (Globalisierung) der Welt bisher nicht vollständig umsetzen konnten und deshalb zurück auf 1918 gehen wollen.

Terra-Kurier / 05.12.2017

 

 

Zum ersten Advent - Weihnachten 2017

Der Weihnachtsmann ist sehr erstaunt,
das Merkel ist so gut gelaunt.

 

Und das obwohl sie mit dem Teufel steht im Pakt
und hat verloren längst Gefühl und Takt.

So macht sie schon Mal krumme Sachen,
und hofft die Menschen werden nicht erwachen.

Ins Deutsche Land holt sie die Asylanten,
auch wenn andere die bereits verbannten.

Knecht Ruprecht unser alter Geselle,
der sieht das nicht als Bagatelle.

Uns Deutschen wünscht er als Gute,
für´s Merkel gibt es nur die Rute!

 

© JKS 2017

Terra-Kurier / 04.12.2017

 

 

Fahndungsaufruf und Gefahrenhinweis!

Die Brandenburger Polizei gibt bekannt: https://polizei.brandenburg.de/fahndung/fahndungsaufruf-und-gefahrenhinweis-hinw/847245

 

Potsdamer Bombe: Unbekannte wollten Paketlieferdienst DHL erpressen

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/newsticker/61598-potsdamer-bombe-unbekannte-wollten-paketlieferdienst-dhl-erpressen/

Terra-Kurier / 04.12.2017

 

 

Prinzessin Leia will endlich ins All
BW Luftwaffe-Hauptmann Nicola Baumann will die erste deutsche Frau im Weltall werden.

Als sie klein war, schaute Nicola Baumann gern Science-Fiction-Filme, Star Trek, Star Wars. Sie schwärmte für den Jedi-Ritter Luke Skywalker und Han Solo, den Captain des Millennium-Falken, eines frisierten Raumschiffs. Ihre Identifikationsfigur sei aber immer Lukes Schwester Prinzessin Leia gewesen, einfach weil sie ein Mädchen war. "Obwohl ich natürlich auch gern mal den Millennium-Falken geflogen wäre", sagt Baumann.

 

Ihr großes Vorbild war stets ihr Vater, er sagte: „Nicola, du könntest so viel erreichen, wenn du nur wollen würdest.“ Und: „Konzentrier dich auf ein paar Dinge und mach sie richtig. Und dann schau mal, wie weit du kommen kannst, wenn du richtig Gas gibst.“ Das ist mittlerweile ihr Lebensmotto.

 

Im Interview mit der jungen Ingenieurin Nicola Baumann, die bald die „erste deutsche Frau im All" werden wird, wurde sie abschließend gefragt: „Was, wenn Du auf Deiner Mission auf Außerirdische triffst?" Ihre Antwort: „Ich würde es mal mit einem Lächeln versuchen." - Die Frau weiß Bescheid und platziert ihr Wissen geschickt im letzten Satz als „nach Hause-komm-Nachricht“ - Wir sind die Macht im All, die „Außerirdischen“!

Aus Quellen: http://www.zeit.de/2017/35/nicola-baumann-bundeswehr-pilotin-astronautin/seite-3 und

http://www.wiwo.de/erfolg/beruf/angehende-astronautin-baumann-du-kannst-weit-kommen-wenn-du-richtig-gas-gibst/20651704.html

 

Terra-Kurier / 04.12.2017

 

 

Russlands Atomraketen-Zug rollt vorerst nicht: Geheimprojekt eingestellt

Russland hat nach Angaben der Regierungszeitung „Rossijskaja Gaseta“ auf den Bau des Atomraketen-Zugs Bargusin bis auf weiteres verzichtet. Das noch aus der UdSSR herrührende Projekt war wegen der jüngsten Spannungen mit dem Westen wiederbelebt worden. 2016 gab es sogar einen erfolgreichen Raketentest.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20171203318536074-russland-verzichtet-auf-gefuerchteten-atom-raketen-zug/

 

Da hat wohl jemand wieder „Du, du“ gesagt und den Russen verboten mit Atomen zu spielen.

Wer hat die Macht das zu tun? – Wir danken dafür!

Es bleibt spannend und alles läuft gemäß Plan!

Terra-Kurier / 04.12.2017

 

 

US-Sender beurlaubt Reporter wegen schweren Irrtums in Bericht über Donald Trumps Ex-Berater

Wegen eines "schwerwiegenden Irrtums" in einem Bericht über Donald Trumps früheren Topberater Michael Flynn hat der US-Sender ABC News seinen Investigativ-Journalisten Brian Ross für vier Wochen ohne Gehaltszahlungen freigestellt. "Wir bedauern zutiefst und entschuldigen uns für den schwerwiegenden Irrtum von gestern", teilte ABC News am Samstag mit. Die von Brian Ross während der Sondersendung ausgestrahlte Berichterstattung sei nicht komplett mithilfe der Redaktionsstandards überprüft worden.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/newsticker/61574-us-sender-beurlaubt-reporter-wegen-irrtums-in-bericht-ueber-michael-flynn/

 

So wird es in Kürze vielen Beratern, Reportern und Jornalisten ergehen, wenn sie für ihre Lügen bestraft werden. Und dann bleibt es nicht nur bei einer Beurlaubung!

Terra-Kurier / 04.12.2017

 

 

Syrische Armee zeigt von IS eroberte Waffen

Die syrische Armee hat ein Waffenlager gezeigt, das im Südosten der syrischen Provinz Deir ez-Zor entdeckt worden ist. Ein entsprechendes Video hat die Nachrichtenagentur SANA auf ihrem YouTube-Account veröffentlicht. Tausende Kleinwaffen, mehrere Rohre für Flugabwehrkanonen, großkalibrige Panzer-Maschinengewehre sowie mehrere Lkws mit Artilleriegeschützen wurden demnach sichergestellt.

Zuvor hatten Medien berichtet, dass Waffen US-amerikanischer und europäischer Produktion in den Lagern der Terroristen entdeckt worden waren, wie beispielsweise in der syrischen Stadt al-Mayadin, wo die syrische Armee im Oktober in Belgien, Großbritannien und Israel hergestellte Waffen entdeckte.

(aus Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/20171202318532983-syrien-armee-is-waffenlager-video/)

Terra-Kurier / 04.12.2017

 

 

Bochum verpackt Terrorsperren in Geschenkpapier

Bunte Folie und rote Schleife: Als Geschenke verpackte Terrorsperren sollen auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt für Sicherheit sorgen. Die 20 mit Granulat gefüllten Säcke seien am Donnerstag in die mit Sternen und Tannen verzierte Folie gewickelt worden, sagte Oliver Osthoff vom Bochumer Stadtmarketing - damit sie zumindest etwas weihnachtlich aussähen.“ Die Idee ist jedenfalls ausbaufähig. Sicherheitskräfte sollten sich als Weihnachtsmänner verkleiden (insofern sie das nicht ohnehin schon tun) und SEK Beamte mit einem Schlitten vorfahren, der von Elchen gezogen wird.

(aus Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/panorama/weihnachtsmarkt-2017-bochum-verpackt-terror-sperren-als-geschenk-aid-1.7222942)

 

Gleiches könnte man auch mit den Betonklötzen machen, hübsch in Folie und mit Schleife verpackt werden „Merkel“ Legosteine“ etwas ansehnlicher!

Lesen Sie auch die Meldung vom 1.12. hier auf dieser Seite: Die große Weihnachtsmarktlüge: „Betonklötze sichern die Weihnachtsmärkte“

Terra-Kurier / 04.12.2017

 

 

Greifen die Musels jetzt tatsächlich die Weihnachtsmärkte an?

Lesen Sie z. B. direkt hier: https://www.welt.de/vermischtes/article171183174/Polizei-entschaerft-Sprengsatz-in-Potsdam.html

 

Nach dem Bombenalarm von Potsdam geht die Polizei eher nicht von einem geplanten Anschlag auf den Weihnachtsmarkt aus.
„Nach bisherigen Erkenntnissen halten es die Ermittler eher für unwahrscheinlich, dass der Weihnachtsmarkt Ziel war", erklärte die Polizei am Sonnabend.

Lesen Sie direkt hier: http://www.focus.de/panorama/welt/bombenalarm-in-potsdam-polizei-bedrohung-galt-wohl-nicht-dem-weihnachtsmarkt_id_7928770.html

Terra-Kurier / 02.12.2017

 

 

Merkels Politik ist wie unter laufender Opferung des Intellekts

Der Direktor im Ruhestand am Max-Planck-Institut Köln, Wolfgang Streeck, erklärt die Lügengestalt Merkel und die kranke Psyche ihrer gesellschaftlichen Lügenabnehmer so: „Das System Merkel ist wie ein Dauertest, unter laufender Opferung des Intellekts, immer neue Absurditäten zu glauben, wider besseres Wissen zu bekennen … Eine Öffentlichkeit lässt sich wie ein Tanzbär am Nasenring Merkelscher Wahrheiten durch die Manege ziehen." (FAZ vom 16.11.2017)

Terra-Kurier / 02.12.2017

 

 

Linksradikale Zensur: Youtube sperrt Rede aus Bundestag als „unangemessen“

(David Berger) Youtube hat die Rede des Fraktionsvorsitzenden der AfD, Alexander Gauland „gesperrt“.

Dazu Mario Hau auf Twitter: „Anzumerken, dass Afghanen am Ku’Damm Kaffee trinken, während die Bundeswehr in ihrer Heimat den Hals riskiert, ist „unangemessen“. Er hielt die Rede übrigens im Bundestag.“

Weiterlesen unter: https://philosophia-perennis.com/2017/12/01/youtube-gauland/

Terra-Kurier / 02.12.2017

 

 

Jusos diktieren Parteipolitik!

Als Reaktion auf das Gespräch zur Regierungsbildung in Schloss Bellevue starten die Jusos der SPD eine Kampagne gegen eine Neuauflage der Großen Koalition. Die Jusos wollen eine Petition unter dem Motto „NoGroko“ veröffentlichen, in der sie alle SPD-Mitglieder dazu aufrufen, gegen ein solches Regierungsbündnis zu unterschreiben. „Wir bleiben dabei: Die Absage der SPD an eine Fortsetzung der Großen Koalition war zwingend und richtig“, so deren Aufruf.

 

Unabhängig davon, dass die „GroKo“ ohnehin nicht zustande kommen wird, ist es für das Ende der SPD bezeichnend, wenn der Nachwuchs dem Parteivorstand die Politik diktiert. Soll sich diese Gruppierung, die sich noch immer gern als „Volkspartei“ bezeichnet, endlich auflösen und modernen Politikmodellen, die eine Volksgemeinschaft anstreben, den Weg freimachen.

Terra-Kurier / 02.12.2017

 

 

Mann überfallen und schwer verletzt

Polizeimeldung vom 01.12.2017 / Neukölln / Nr. 2728
Gestern Nachmittag beraubten Unbekannte einen Mann in Neukölln und verletzten ihn schwer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 23-Jähriger gegen 15 Uhr in der Kirchhofstraße unterwegs, als er von einem Mann angesprochen und um Hilfe gebeten wurde. Er folgte ihm daraufhin in einen nahegelegenen Hausflur, wo ein zweiter Unbekannter wartete. Plötzlich wurde dem Ahnungslosen ein Messer vorgehalten und seine Wertsachen gefordert. Anschließend erhielt er mehrere Schläge gegen den Kopf und die Täter sprühten ihm Reizgas ins Gesicht. Am Boden liegend erhielt er zudem Tritte gegen den Kopf. Das Räuberduo nahm ihm dann seine Armbanduhr, sein Handy sowie eine Scheckkarte ab und flüchtete in bisher nicht bekannte Richtung. Der Überfallene konnte sich noch nach Hause schleppen und alarmierte von dort einen Rettungswagen. Dieser brachte ihn mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, in welchem er zur Behandlung bleiben musste. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 ermittelt nun nach den Tätern.

 

Dem politischen Diktat unterworfen, hat die Polizeimeldung einmal mehr wieder die Nationalität der Täter verschwiegen. Aus gut informierten Quellen ist der Radaktion des TK aber bekannt, dass es sich dabei um arabisch / türkisch aussehende Männer handelt. Wie sollte es auch anders sein, bei Messertätern, Kopftretern und dann noch im Berliner Bezirk Neukölln!

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Bund und Berlin verehren Mörder

In der šaraʿa-Stadt Berlin (Scharia) öffnet am kommenden Mittwoch eine Ausstellung, die Ismaël Omar Mustafaï, einen der Islamisten von Paris, die am 13. November 2015 im Konzertsaal Bataclan in Paris 89 Menschen ermordeten, als Märtyrer ehrt. Über den „Audio-Guide“ erfährt man, dass er glaubte, sich im Kampf gegen die westliche Kultur opfern zu müssen. Als Exponat ist das Original einer Eintrittskarte zu sehen.

 

Die Installation im Haus Bethanien am Kreuzberger Mariannenplatz stellt diesen moslemischen Mörder Ismaël Omar Mustafaï in eine Reihe mit Sokrates und Martin Luther King. Das ist widerlichste Geschichtsfälschung!

„Die (angeblichen /Anmerkung d. Redaktion) Künstler wollen den Begriff des Märtyrers erweitern“, sagt Ricarda Ciontos vom Verein Nordwind, die die Installation künstlerisch leitet.

Dieser Verein Nordwind wird, wie soll es anders sein, über den Hauptstadtkulturfonds und die Kulturstiftung des Bundes aus Steuergeldern finanziert. – Nochmal widerlich!

(s. auch hier: http://www.bild.de/regional/berlin/bild-kolumnen/bataclan-moerder-in-kreuzberg-maertyrer-54018880.bild.html)

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Die große Weihnachtsmarktlüge: „Betonklötze sichern die Weihnachtsmärkte“

Betonklötze vor unseren Weihnachtsmärkten schützen NICHT! Ein LKW, der nur mit 50 Stundenkilometern darauf zufährt, wird nicht aufgehalten und schiebt diese Klötze wie zusätzliche Geschosse vor sich her. Regierungskreise und Sicherheitsbeauftragte sind darüber seit Jahren informiert und dennoch wird uns dies jetzt noch immer als Sicherheitsmaßnahme vorgelogen.

Dazu gibt es ein Video: https://www.youtube.com/watch?v=Ybveol56BNc

 

Scheinbar will man uns nur in Angst und Schrecken halten, die Angst vieler Menschen vor Terror immer wieder in Erinnerung bringen und damit von der Unfähigkeit der Politversager ablenken, die NICHT in der Lage sind uns wirklich vor den „einströmenden Fachkräften“, die gesetzeswidrig ins Land geholt werden, zu schützen!

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Eva Herman: Ausgeschwampelt – Deutschland in der Staatskrise

Die sogenannten Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Regierung in Deutschland waren vor knapp zwei Wochen gescheitert. Viel Wind um nix. Und jetzt? Jetzt soll es also wieder die GröKoZ (Größte Koalition aller Zeiten) richten, weil sich die »Jamaika-Parteien« nicht einigen konnten. Die Jamaika-Koalition hatte schon ausgedient, ehe sie das Licht der politischen Welt je erblicken konnte, ob nun Kalkül oder nicht. Die Schwampel übrigens ebenso, wie manche Leute diese »schwarze Ampel« auch bezeichnet hatten. Es hat sich in Deutschland damit ausgeschwampelt.

 

Im Alten Testament bei Jesaja finden wir die Endzeit, die letzten Tage unserer Zeit, beschrieben: Beschließt einen Rat, und es werde nichts daraus; beredet euch, und es bestehe nicht; denn hier ist Immanuel. Das heißt: Gott mit uns. Herr, lass es bitte bald geschehen!

Den vollständigen Artikel lesen: http://www.eva-herman.net/eva-herman-ausgeschwampelt-deutschland-in-der-staatskrise/

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Gott schütze Sie, Präsident Trump

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/11_Nov/30.11.2017.htm

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Macron in Panik: „Mit einer FDP-Koalition bin ich tot.“

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/11_Nov/29.11.2017.htm

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Der Judas von Südtirol

„Verfügungstruppe der Atlantikbrücke“, so pflegte der Südtirolkämpfer und ehemalige deutsche Fall­schirmjäger Sepp Holzinger einst die Partei der „Grünen“ zu benennen. Und so passt es auch ins Bild, was Reinhold Messner, Grün-Perchte aus Südtirol, am 6.11.2017 im österreichischen Fernsehen (ORF 2, „Kulturmontag“, 22.35 Uhr) von sich gab. Zunächst kam die ganze Palette der Losungsworte, die die Pforten zum Mainstream des Westens öffnen! Pflichtgemäß leierte er das Eingelernte herunter wie einst jener Ali Baba sein „Sesam, öffne Dich!“: Die Leier von Klimawandel und Erderwärmung durch Menschenhand und daraus resultierend die Notwendigkeit einer „Weltregierung“, die Leier von der Gleichheit der Frau, die doch ebenso Berg­steigen könne wie Männer auch, die Leier von der Entsorgung der National­staaten und als Ersatz für das Vaterland die Vergötzung der „Regionen“ in einem EU-Superstaat (als „Teil einer Welt­re­gie­rung“)! (So als ob die EU nicht das Einfallstor aller Monsanto-Gifte wäre, die zu bekämpfen die Grü­nen vorgeben!) All dies sprudelte und plätscherte aus dem Rauschebart des telegenen Schwätzers hervor. Und dann kam es: Mit Frau Merkel wäre er, Reinhold Messner, neulich schon ins Gebirge ge­stie­gen! Mit Sebastian Kurz jedoch habe er eine Bergtour abgelehnt, weil dieser ja mit der rechts­radi­ka­len FPÖ koaliere. Und die wäre genau so böse wie die AfD! Nur die Merkel, die wäre fein. Wiederholt schon hatte er – etwa zu Gast bei seinem Pendant Markus Lanz – beteuert, kein Deut­scher und kein Österreicher zu sein, sondern ganz etwas anderes! Was aber sonst? Ein Yeti? Ein Italiener? Trotz des Passes? Wo doch der Pass heute aus Syrern Deutsche werden lassen soll? Kann man noch Südtiroler sein, wenn man aufhört Deutscher sein zu wollen? Und Südtirol, so sagt er des Weiteren, wäre eine so vorbildliche autonome Region, die An­fang der Sechzigerjahre geschaffen worden sei, und zwar durch österreichische und Süd­tiroler Po­litiker. Da die Halbwahrheit die heimtückische Schwester der Geschichtslüge ist, halte ich den Mo­ment für gekommen, Unhold Messner in den Bart zu fassen! Denn nicht zuerst Politikern, sondern den Südtirolkämpfern ist diese Autonomie, die vor Unter­wanderung schützen soll, zu verdanken!

Den Kämpfern und den Märtyrern! Um nur einige stellvertretend für Hunderte zu nennen: Den Märtyrer Franz Höfler, den die Carabinieri zu Tode gefoltert haben, Luis Amplatz, den der italienische Geheimdienst ermorden ließ, die Österreicher Dr. Norbert Burger, Dr. Herbert Fritz und den oben genannten Sepp Hol­zinger, den deutschen Arzt Dr. Rigolf Hennig. Wenn diese Männer nicht das vom Faschismus begonnene und von den italienischen Demo­kraten fort­gesetzte Verbrechen der Landnahme durch Migration, also die aufgezwungene eth­ni­sche Unter­wan­derung gestoppt hätten, wäre kein Landeshauptmann Magnago und kein Außen­minister Kreisky im Besitz von Trümpfen gewesen, die die Italiener an den Verhandlungs­tisch gezwungen hätten. Durch den damaligen Stopp für die aufgezwungene Zwangsimmigration – wie sie die Grünen heute nach dem Willen der Ostküste (Soros-Bande) für ganz Europa einfordern – ist Südtirol von seinen Ver­teidigern einst für das Deutschtum gerettet worden. Und unser Unhold Messner wandert heute mit jener Merkel ins Gebirge, die das deutsche Volk und sein Vaterland durch immerwährende Immigration zu beseitigen trachtet. Und prahlt mit den Zu­stän­den in der „Region“ Südtirol so, als hätte er und nicht seine politischen Gegner die deutsche Volks­gruppe einst vor dem Untergang bewahrt, während er, Messner, sich in die Berge schlug. Herr Messner! Es steht fest, dass Sie gut klettern können! Das aber können Affen auch! Es steht außer Zweifel, dass Sie große Füße und Hände haben und ein großes Maul! Ihr Charakter aber ist klein wie der ausgespuckte Kern einer sizilianischen Olive! Alle Ihre alpinistischen Leistungen verblassen vor der Leistung des Südtiroler Schützen­majors und Freiheitskämpfers Georg Klotz: Mit von den Mordgesellen des italienischen Geheimdienstes (Kerbler-„Buam“) durchschosse­ner Brust gelang dem schwer verletzten Helden Südtirols seinerzeit in einem nächtlichen Ge­walt­marsch die Flucht über die österreichische Grenze nach Nordtirol! Sie, Herr Messner, sind noch nie, weder verwundet noch unverwundet, für Ihr Volk und Ihr Vater­land durchs Gebirge gezogen! Ihr Vater würde sich im Grabe umdrehen, müsste er Ihr Geschwätz vernehmen! Für Ihre Geschichtslügen, Ihr Verrat am Deutschtum und Ihr Wirken im Sinne der Atlantik­brücke stel­len Sie sich mir dar als „Bruder der Kerbler-Buam im Geiste“! Ich heiße Sie den „Judas von Südtirol“ und wende mich von Ihnen ab mit Worten aus dem Andreas- Hofer-Lied, das bis zur Stunde noch die Hymne Tirols ist: „Es blutete der Brüder Herz, ganz Deutschland, ach, in Schmach und Schmerz. Mit ihm das Land Tirol…“!

Quelle: (https://www.youtube.com/watch?v=HLylQlUwySs)

 

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

Bundeswehrsoldaten müssen AMJ-Moschee besuchen

Letzten Dienstag besuchten Bundeswehrsoldaten eine Ahmadiyya-Moschee in Hannover.

Doch diese muslimische Gemeinde wird von anderen Muslimen als Irrweg angesehen und soll die "Vernichtung des Christentums im Sinn" haben, meint eine Islam-Expertin.

Weiterlesen unter: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundeswehrsoldaten-besuchen-amj-moschee-begruender-will-mit-dem-kreuz-brechen-und-das-schwein-vernichten-a2280802.html

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Mehr Kinder im EU-Ausland erhalten Kindergeld

Die Zahl dieser Kindergeldempfänger von Januar bis Oktober dieses Jahres stieg auf knapp 170.000.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/article171106923/Mehr-Kinder-im-EU-Ausland-erhalten-Kindergeld.html

Terra-Kurier / 01.12.2017

 

 

Berliner Straßenmusiker vergewaltigt Touristin - und muss in Haft

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/vermischtes/article171103776/Berliner-Strassenmusiker-vergewaltigt-Touristin-und-muss-in-Haft.html

 

Leider wird in dem Bericht wieder einmal verschwiegen welche Nationalität der verurteilte Täter hat.

Doch wir können es uns denken, denn so etwas bringt nur die verwerfliche, chaotisierende Multikultur zustande, in ordnender, naturnaher, deutscher Kultur ist dies fremd!

Terra-Kurier / 30.11.2017

 

 

AfD-Stadtrat ermordet aufgefunden

Der Kahlaer AfD-Stadtrat Oliver Noack wurde gestern in seinem Wohnhaus tot aufgefunden. Nach Angaben mehrerer Quellen gibt es viele Ungereimtheiten zu den näheren Umständen. Noack war an Händen und Füßen gefesselt, so dass ein Selbstmord, der zuerst durch die Mecdien geisterte, auszuschließen ist!

Noack, der bis 2016 CDU-Stadtrat war, wurde in den vergangenen Monaten nach eigenen Angaben mehrfach bedroht.

Weitere Einzelheiten unter: https://blog.halle-leaks.de/linksgruener-terror-mord-an-afd-stadtrat-von-kahla-soll-vertuscht-werden/

Terra-Kurier / 30.11.2017

 

 

Vermummte Araber überfallen Paar in Hessen und zünden das Haus an – ein Toter.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20171129318488700-gonterskirchen-ueberfall-maskiert/

Terra-Kurier / 30.11.2017

 

 

Springers Welt fragt: Geht’s auch oben ohne?

Im Deutschland der „Stunde Null“, die hier laut dem aktuellen „Spiegel“-Titel geschlagen hat, stehen sich zwei Lager gegenüber: Das eine wähnt uns im späten Weimar und hält Ausschau nach den Horden von Nazis und Kommunisten, die sich alsbald auf den Straßen prügeln werden. Das andere verweist auf legendär lange Regierungsbildungen in Ländern wie Belgien (541 Tage) oder Irak (248 Tage), ohne dass sich die Situation der Menschen dort arg verändert hätte. Es gehe also auch oben ohne, so die Botschaft, frei nach Ronald Reagan: „Die Regierung ist nicht die Lösung unserer Probleme, sondern das Problem.“

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article171032097/Geht-s-auch-oben-ohne.html

 

Der Spiegel Nr.48 vom 23.11.2017: „Stunde Null – Land ohne Richtung, Einigkeit, Kanzlerin?“

Der aktuelle „stern“ auch hier Nr.48 vom 23.11.2017 titelt gar: „FREIER FALL“ und stellt Merkel auf dem Kopf stehend dar.

Lesen Sie direkt hier: http://meedia.de/2017/11/22/stunde-null-freier-fall-er-oder-sie-so-titeln-spiegel-stern-und-zeit-nach-dem-jamaika-fiasko/

Terra-Kurier / 30.11.2017

 

 

BVG stattet Sicherheitsdienst mit Schutzwesten aus

Es war ein Wunsch der Beschäftigten: Die BVG kauft ihren Sicherheitsmitarbeitern stich- und schusssichere Schutzwesten, wenn sie denn welche haben wollen.

Grund ist unter anderem die verschärfte Sicherheitslage in einzelnen U-Bahnhöfen.

Weiterlesen unter: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2017/11/schutzwesten-fuer-bvg-mitarbeiter-berlin.htm/listall=on/print=true.html

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Noch keine Gespräche aber die Pöstchen werden schon verteilt

Das Bundeapolittheater geht in den nächsten Akt. Man kündigt Gespräche zwischen CDU/CSU und SPD nicht VOR Januar 2018 an und verteilt gleichzeitig schon die Ministerpöstchen.

Aber macht nur weiter so, ihr Politversager, dadurch sorgt für ein weiteres Wachwerden des Volkes und damit für eure endgültige Unglaubwürdigkeit in der breiten Masse.

 

Lesen Sie direkt hier: http://www.focus.de/politik/deutschland/groko-postengeschacher-fuer-merkels-bisherigen-aussenminister-wird-es-ploetzlich-eng_id_7904295.html

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Bundesregierung hat bereits 45.000 Flüchtlinge eingeflogen!

Der Skandal um eingeflogene Flüchtlinge weitet sich aus. Nicht nur im Rahmen des EU-Relocation-Verfahren hat die Bundesregierung bereits tausende Flüchtlinge mittels Chartermaschinen direkt nach Deutschland eingeflogen, das Bundesinnenministerium musste nun nach parlamentarischer Anfrage die Anzahl der zusätzlich eingeflogenen Flüchtlinge auf insgesamt 45.000 eingestehen.

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/28/innenministerium-bestaetigt-bundesregierung-hat-bereits-45-000-fluechtlinge-eingeflogen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Haie töten Dutzende Migranten im Mittelmeer

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20171128318481166-haie-toeten-migranten-mittelmeer/

 

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Noch immer gibt die Antarktis Rätsel auf!

Die Vorkommnisse in der Antarktis werden immer rätselhafter. Nahezu monatlich kommen neue Informationen hinzu. Informationen, die uns ins Staunen versetzen, gleichzeitig aber auch verwirren.Wir

 

Wir erinnern uns: Mitten im US-Wahlkampf reiste im vergangenen Jahr US-Vizepräsident John Kerry in die Antarktis. Angeblich um hier mehr über den globalen Klimawandel zu erfahren. Später dann wurde bekannt, dass auch der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, der Papst und viele andere Regierungs- und Staatsoberhäupter dort am Südpol antreten mussten. Darunter auch Astronautenlegende Buzz Aldrin.

 

Was war der tatsächliche Grund ihres Besuchs. Buzz Aldrin, den sonst so schnell nichts erschüttern kann und der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat, wirkte nach seinem Besuch in der Antarktis sichtlich angeschlagen. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter meldete er in einer ausgesprochen merkwürdigen Botschaft folgende Sätze: „Wir sind alle in Gefahr. Es ist das Böse selbst!“

 

Niemand konnte etwas mit diesen seltsamen Sätzen anfangen. Auffällig ist, dass Buzz Aldrin nur wenige Tage nach seiner Twitter-Botschaft plötzlich einen Herzanfall erlitt und in eine Klinik nach Neuseeland geflogen wurde.

 

Was dürfen wir Menschen über die Antarktis nicht erfahren, was wird hier unter Verschluss gehalten? Sicher ist, es handelt sich um etwas ganz Großes. Ansonsten würde sich dieser Aufwand nicht lohnen. Auch würden Staatsoberhäupter nicht von weit her hierher anreisen. Sicher ist auch, dass es sich um einen Fund (oder den Beweis der Exiatenz!) handelt, der die gesamte Menschheitsgeschichte über Nacht auf den Kopf stellen wird und die Geschichtsbücher für ad absurdum erklären könnte. Insbesondere auch die der letzten 75 Jahre!

 

Große Geheimnisse lüften sich und verborgenes drängt an die Öffentlichkeit. Das ist seit einiger Zeit mit dem Thema UFOs so und nun scheint sich so langsam auch der Vorhang in der Antarktis zu lüften, sodass sich uns alsbald auch hier die Wahrheit präsentieren könnte. Unter Umständen hängen beide mysteriösen Geheimnisse, UfO (also Flugkreisel) und die Geschehnisse am Südpol, zusammen und es kommt in Kürze zu einer umfassenden Aufklärung der Welt!

 

Die Geheimnisse des Südpols standen bereits 1947/48 kurz vor der Aufklärung. Damals kam US-Admiral Byrd fluchtartig von seiner „Expedition High Jump“ zurück und berichtete der US-Regierung ausführlich. Der damalige Verteidigungsminister James Forrestal wollte die Ergebnisse der Weltöffentlichkeit kundtun. Noch bevor er dazu kam, wurde er aus dem 16. Stock des Naval Medical Centers in Bethesda geworfen - offiziell beging er Selbstmord. Daraufhin schwieg Byrd bis zu seinem Tode und schrieb alles als Tagebuch nieder, welches heute allerdings als „gefälscht“ diffamiert wird.

 

Jetzt ist die Stunde der Wahrheit gekommen! Wir stehen kurz vor der Offenbarung und es kann nur noch eine Frage von wenigen Monaten sein, bis die ganze Wahrheit an die Öffentlichkeit gelangt.

In diesem Sinne: Es bleibt spannend und alles läuft gemäß Plan!

 

Lesen Sie ergänzend auch hier: https://www.pravda-tv.com/2017/11/eine-geheimnisvolle-stadt-in-den-tiefen-der-antarktis-gibt-raetsel-auf-der-schluessel-zur-wahrheit-ueber-die-entstehung-des-menschen-videos/
und hier: https://www.pravda-tv.com/2017/08/ein-geheimes-tagebuch-ufos-und-gruene-landschaften-was-geschah-wirklich-nach-ende-2-weltkriegs-in-der-antarktis/

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Von Willen und Verweigerung!

In einer aktuellen Rede im Bundestag zur Situation bei der Regierungsbildung, sagte Frau Merkel sinngemäß, es sei von den „Vätern“ (des Grundgesetzes?) nicht vorgesehen gewesen, dass eine Partei nicht regieren wollen würde. Da hat sie natürlich wieder einmal mehr gelogen. Denn richtig gewesen wäre zu sagen, dass die Väter des Grundgesetzes niemals erwartet hätten, dass sich eine Partei oder aktuell gleich mehrere ihrem Politdiktat durch Verweigerung entziehen.

 

Wir erinnern uns, das Grundgesetz wurde in Königstein in der Villa Rothschild diktiert!

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Auch Kirchen, Friedhöfe und Gipfelkreuze sind Musels Gewaltziele

Lesen Sie direkt hier: http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/zerbrochen-verbrannt-gekoepft.html

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

So betrügen Asylanten – ein Arzt lehnt die Behandlung ab

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/27/arzt-aus-hamburg-so-betruegen-uns-asylbewerber/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Weihnachtsmärkte: Händler sollen Kosten für Betonklötze tragen

Lesen Sie direkt hier: https://dieunbestechlichen.com/2017/11/terrorgefahr-auf-weihnachtsmaerkten-haendler-sollen-kosten-fuer-betonkloetze-tragen/

 

Schutz vor Terror nicht Aufgabe von Marktbetreibern

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/newsticker/61329-berliner-gericht-schutz-vor-terror/

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Ehemaliger Grenzschützer packt aus: Ohne Grenze kein Staat

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/28/ehemaliger-grenzschuetzer-packt-aus-wenn-ich-nicht-bereit-bin-diese-grenze-mit-der-waffe-verteidigen-dann-habe-ich-auch-keinen-staat/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Und ohne Staat keine legitime Regierung?

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

„Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt“.

So einfach wird man nach Meinung unserer Bundeskanzlerin zum Deutschen. Es reicht also, einen Fuß auf deutschen Grund und Boden zu setzen und schon ist man Teil des deutschen Volkes.

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/28/die-identitaet-der-deutschen-und-die-kranke-gesellschaft/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Zum Thema „Wer ist wirklich Deutsch?“ gibt es ein interessantes Video im Netz: https://www.youtube.com/watch?v=0KM8i64opZM

Terra-Kurier / 29.11.2017

 

 

Wenn Linke zu feige sind, dann …

Bei den am Wochenende in Paris festgenommenen vermeintlichen Anhängern der Identitären Bewegung (IB) handelt es sich um Linksextreme!

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/festgenommene-identitaere-entpuppen-sich-als-linksextreme/

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Die Wahrheit über Syrien

Der Deutsche Marco Glowatzki lebt in Syrien und berichtet gänzlich unterschiedlich als unsere Lügenmedien zur Lage im Land.

Lesen und sehen (Video) Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/27/syrien-jetzt-berichtet-auch-die-syrische-presse-ueber-den-deutschen-auswanderer-marco-glowatzki/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

So fragt man sich ob es tatsächlich Syrer sind, die hier bei uns in Hamburg im Hungerstreik sind und haltloses fordern?

Auch die folgende Meldung ist dabei kritisch zu sehen. War es ein Syrer oder einfach nur ein Nafri, der seinen Pass vergessen / weggeworfen hat und nun behauptet Syrer zu sein.

 

Dresden: Syrer (20) vergewaltigt „seine“ Sozialarbeiterin

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/27/dresden-syrer-20-vergewaltigt-seine-sozialarbeiterin-44/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Neuauflage der „großen Koalition“?

Diese jetzt schon wieder von vielen favorisierte Koalition zwischen CDU/CSU und SPD hat doch wohl unzweifelhaft ihre Unfähigkeit bewiesen. Nichts hat sich im Lande geändert oder gar verbessert, eher das Gegenteil, Stillstand und Rückschritt in nahezu allen Bereichen. Und vor allem die Sicherheitslage hat sich drastisch verschlechtert! Und das will man fortsetzen, das ist des Volkes Wille? Hatte bis vor kurzem der angebliche Wählerwille nicht „schwarz, gelb, grün in Koalition“ geheißen?

 

Wie immer ist auch das wieder reine Hinhaltetaktik. Das System ist am Ende und weiß nicht wie es weitergehen soll. Aus den verbrecherisch tätigen Politmarionettenspielerkreisen kommen unterschiedliche Befehle und so zappeln unsere Politversager an ihren Strippen heute hin und morgen her. Die werden jetzt tatsächlich wieder so tun, als ob sie verhandeln und dann wird man irgendwann wieder etwas Neues ersinnen. So hat man dann mehrere Monate überbrückt und das Merkel im Amt erhalten. Nur das zählt für diese Kreise in diesen im Moment.

 

Wussten Sie eigentlich schon, dass uns Merkel in der DDR eine der eifrigsten Aktivisten im kommunistischer Kader war. Als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, also Chefpropagandistin, feierte sie höchstwahrscheinlich auch den Mauermord und im kapitalistischen Westen gibt sie sich nach ihrer „Aspen-Ausbildung“ als durchdrungene Globalisten-Kapitalistin. Es stört kaum jemanden, dass sie als IM-Erika von der DDR-Elite einen Gefälligkeitsdoktortitel geschenkt bekam, die Diplomarbeit ihres Ehemannes. In ihrem Dissertations-Manuskript heißt es am Schluss: „Herrn Dr. J. Sauer danke ich für die kritische Durchsicht des Manuskripts.“. Vorübergehend war der in der DDR obligatorische Teil über Marxismus-Leninismus in ihrer Doktorarbeit verschwunden, dann angeblich wieder aufgetaucht - ist aber kaum einsehbar geblieben.

Doch zurück zur Wahl und den Koalitionen. Die Wähler hat für eine klare bürgerliche Mehrheit im Bundestag gesorgt. So zumindest, wenn man einfach Mal hier davon ausgeht, dass auch der Wählerwille, also Volkes Wille, tatsächlich abgebildet wurden und niemand schon vorher die Ergebnisse festgelegt hat. Sie wählten mit über 23% zwei liberal-bürgerliche Parteien ins Parlament und statteten sie mit 172 Sitzen aus – nämlich FDP und AfD. Der Wählerwille ist daher klar erkennbar: „Das Merkel muss weg!“ ist die Losung, die bereits im Wahlkampf zigtausendfach auf Markplätzen gerufen wurde und jetzt immer noch in den Fluren des Bundestages nachhallt.

 

Den Untergang ihrer verkommenen, bösen Welt vor Augen erinnert man sich gern an den Spruch: „Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben“ (den einen Dämon mit einem anderen Dämon austreiben).
Diese Weisheit bezieht sich auf Mt 12,24 bezüglich der Pharisäer, die sich durch Jesu Aufklärung bedroht fühlte. Als Jesus durch Aufklärung das Böse aus dem mit der Lüge verseuchten Volk austrieb, riefen sie: „Er treibt die bösen Geister nicht anders aus als durch Beelzebub, ihren Obersten.“ Das war Panik, sie fürchteten den Zusammenbruch ihres bösen Reiches und versuchten deshalb, mit der neuen Lüge vom „Beelzebub“ (angelehnt an einen von ihnen diffamierten arischen Gott) ihre Macht zu retten. Auch heute toben die Lügenherrscher, weil sie durch ihr eigenes Lügensystem untergehen. Dieses ewige Kommen und Vergehen des Bösen, weil auch das Gute das Böse als Wegweiser benötigt, griff auch bekanntlich Goethe in seinem Werk FAUST philosophisch auf. Goethe lässt Dr. Faust Mephistopheles (den Teufel) fragen: „Wenn man euch Fliegengott, Verderber, Lügner heißt / Nun gut, wer bist du denn?“, worauf Mephistopheles antwortet: Ein Teil von jener Kraft / Die stets das Böse will und stets das Gute schafft“. Und dann: „Ich bin der Geist, der stets verneint! / Und das mit Recht; denn alles, was entsteht / Ist wert, dass es zugrunde geht / So ist denn alles, was ihr Sünde/Zerstörung, kurz das Böse nennt / Mein eigentliches Element“.

 

Also, liebe Leser, nicht aufregen, sondern einfach abwarten. Der Tag X kommt!

Es bleibt spannend und alles läuft gemäß Plan!

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Krieg gegen Russland?

Wohin steuert die US-Politik?

Es gibt Vorgänge, die einen zweifeln lassen. Und vor allem stellt man sich immer wieder eine entscheidende Frage: Wie ehrlich und nachhaltig sind die Mitteilungen des US-Präsidenten Trump und wird es ihm möglich sein, solche immer wieder durchscheinenden Positionen zum künftigen amerikanisch-russischen Verhältnis durchzusetzen? Gegen die zahlreichen Kriegstreiber in beiden Parteien und bei den Medien? Gegen den militärisch-industriellen Komplex? Gegen die auf Krieg setzenden Kräfte des tiefen Staates? Gegen den Teil der Banken, Hedgefonds usw., die – wie leider so oft in der Geschichte – von Konflikten und Kriegen profitieren?

 

Fast hat man den Eindruck, die US-Politik lasse sich alle Optionen offen. Dazu gehört auch die Kriegsvorbereitung – worüber aber so offen nicht gesprochen werden soll, zumindest in Europa nicht. So wurde in den deutschsprachigen Lügenmedien Mal wieder verschwiegen, dass die USA derzeit die Zahl ihrer Spezialeinsatzkräfte („Special Operation Forces“) in Europa enorm erhöhen. Man konnte dies allerdings am 8. November nur bei RT Deutsch lesen. Der Internetsender hatte den Text einer US-amerikanischen Internetseite vom 3. November aufgegriffen und referiert. Danach werden immer mehr dieser US-Spezialeinheiten in Ländern an der Grenze zu Russland stationiert. Sie haben dort im Jahr 2017 schon an zahlreichen Manövern teilgenommen. Deren Leitmotiv war der Kampf «gegen den Feind im Osten».

Alleiniger Zweck: Militärschläge bis tief ins Innere Russlands …

 

Von offizieller Seite heißt es, die erhöhte Truppenpräsenz habe allein den Zweck, die Länder Osteuropas vor einer „russischen Aggression“ zu schützen. Nachdenklich stimmt indes, was RT Deutsch dazu schreibt: „[…] wenn tatsächlich Verteidigung das Hauptmotiv wäre, dann bräuchten die baltischen Staaten eine klassische Ausbildung an Verteidigungssystemen, um so ihre Grenzen schützen zu können. Doch diese Art von Ausbildung leisten die SOF [Special Operation Forces] nicht. Denn bei den in Europa eingesetzten Spezialeinheiten handelt es sich beinahe ausschließlich um offensive Kommandoeinheiten wie beispielsweise die Navy SEALs, die US-Marines oder Green Berets.“ Der US-Analyst selbst schreibt schon im zweiten Satz seiner Abhandlung: „Es kann keinen anderen Zweck geben als den Erwerb der Fähigkeit, Schläge bis tief in das russische Territorium auszuführen.“

 

Ein Krieg gegen Russland wird also weiter vorbereitet. Schritt für Schritt und von langer Hand – seit Jahren! Dieser Krieg soll auch mit Soldaten, mit Bomben und Raketen geführt werden – sollte es nicht gelingen, Russland in die Knie zu zwingen oder von innen her zu zerstören. Auch ein „moderner“ Krieg gegen Russland würde Millionen von Opfern kosten. Davor die Augen zu verschließen hilft nicht weiter. Was wirklich passieren wird, ist nicht sicher. Aber es kann nicht schaden, alle Tatsachen der Kriegsvorbereitung öffentlich zu machen und so wie hier anzuprangern.

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Doch Russland kann sich wehren - Russlands „Karakurt-Korvetten“ sind hoch gefährlich

Ein solcher „Schwarm“ könnte bei günstiger Lage einen ganzen Flugzeugträgerverband „zerlegen“.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/technik/20171125318435367-todesbiss-flugzeugtraeger-russland-karakurt-korvetten/

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Nachtrag zum Polizeiskandal in Berlin

„Endlich erfährt die Bevölkerung mal, was abgeht“, so ein Berliner Polizist.

Stark herabgestufte Einstellungskriterien, skandalöse Umgangsformen und mögliche Unterwanderung durch Clans: Die Berliner Polizei und ihre Polizeiakademie geriet zuletzt immer wieder ins Rampenlicht. Die Verantwortlichen versuchten, die Vorwürfe herunterzuspielen. Ein Berliner Polizist widerspricht im Interview mit FOCUS Online und packt darüber aus, was an den Vorwürfen wirklich dran ist.

Weiterlesen unter: http://www.focus.de/politik/deutschland/endlich-erfaehrt-die-bevoelkerung-mal-was-abgeht-polizist-zu-skandalen-in-berlin-unfassbar-wie-alles-untern-teppich-gekehrt-wird_id_7881937.html

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Mal was zum Nachdenken! – Ist CO2 ein Umweltgift?

Nein CO2 ist NICHT giftig!

Bekanntlich entstehen bei der Verbrennung von Kraftstoffen im Automotor einige Schadstoffe und sog. „Klimagifte“: Kohlendioxid (CO2), Feinstaub und Stickoxide (NOx). Wenn diese Stoffe wirklich dem Wald bzw. dem Pflanzenwuchs Schaden zufügen würden, müssten die Straßenränder hauptsächlich davon betroffen sein. Das genaue Gegenteil ist aber der Fall, hier gedeiht der Bewuchs extrem üppig.

 

Dass wir eine globale Umweltverschmutzung haben, ist ganz zweifellos, aber ihre Auswirkungen auf Pflanzen und Menschen sind bisher ungenügend erforscht. Eines scheint aber ganz sicher, dass die Kleinverbraucher (Öfen, Autos), denen man mit hunderten von Kostenerhöhungen das Leben „sauer“ macht, am wenigsten Schuld am „sauren Regen“ tragen. Wenn Flugzeuge - ganz legal - hunderte von Tonnen Kerosin über Deutschland abwerfen und ihre „Chemtrails“ streuen, wenn hunderte von Atombombenversuchen die Atmosphäre versauern und wenn monatelang, durch die US-geführten Kriege, die Ölfelder brennen, dann sind wir ganz sicher auf der richtigeren Spur der Täter für die Umweltverschmutzung!

 

Zur CO2-Thematik lesen Sie auch: http://www.terra-kurier.de/CO2-Maerchen.htm

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Fotografie ist rassistisch!

Lesen Sie direkt hier: https://www.heise.de/tp/features/Ist-Fotografie-grundsaetzlich-rassistisch-3830367.html
und http://www.journalistenwatch.com/2017/11/27/schweigen-ist-silber-reden-ist-giftig/

Aber Vorsicht bevor diese Verknüpfungen anklicken, denn die Dummheit, die dort durch die Negerin Natasha Kelly, einer Berliner Universitäts-Dozentin, vertreten wird ist nicht auszuhalten!

Nur gut, dass man für diese Menschen trotzdem ein Passbild machen kann, scheint Fotografie also doch übergreifend zu funktionieren.

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Wer stört sich am Wort Neger?

Der bundesdeutsche Gutmensch srört sich ja bekanntlich an dem Wort Neger. Im französischen nègre, im spanischen negro, im lateinischen niger, haben diese Worte eines gemeinsam. Sie bedeuten übersetzt, schwarz. Und daran wird auch niemand etwas ändern können. Beugen wir uns aber diesem Irrsinn, wird neben dem Neger, dem Negerkuss, dem Zigeunerschnitzel morgen auch der Weihnachtsmann und Weihnachten auf dem Index dieser Spinner stehen. Die Gesellschaft hat sie viel zu lange gewähren lassen und inzwischen empfinden viele Leute diese Verbote als normal. Aber das ist es definitiv nicht!

 

„Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß die Ansicht falsch ist. Menschen die Recht haben, stehen meistens allein“.
Sören Kiergegaard (1813-1855), dän. Philosoph und Theologe

 

Niemand kann uns unsere Sprache verbieten!

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Immer mehr Messerangriffe

Merkels Einwanderungspolitik der offenen Tür hat einen Teufelskreis der Gewalt in Gang gesetzt, in dessen Zuge immer mehr Deutsche Menschen in der Öffentlichkeit Messer und Abwehrsprays bei sich tragen – zur Selbstverteidigung!

Weiterlesen unter: https://de.gatestoneinstitute.org/11444/deutschland-messerangriffe

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

„Weihnachtsmärkte dürfen nicht zu Festungen werden“

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/wirtschaft/article170964768/Weihnachtsmaerkte-duerfen-nicht-zu-Festungen-werden.html

 

„Hauptsache die Bevölkerung hat Angst und reagiert endlich darauf!“, so das Motto in Regierungskreisen, mit dem man dort die Hoffnung auf große Unruhen bis hin zum Bürgerkrieg schürt.

Doch der Deutsche lässt sich nicht provozieren und wartet noch immer ab!

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Es herrscht ein schleichender Krieg in Deutschland

Lesen Sie direkt hier: http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/zerbrochen-verbrannt-gekoepft.html

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

„Endlich erfährt die Bevölkerung mal, was abgeht"

Zum Skandal an der Berliner Polizeiakademie lesen Sie hier:

http://www.focus.de/politik/deutschland/endlich-erfaehrt-die-bevoelkerung-mal-was-abgeht-polizist-zu-skandalen-in-berlin-unfassbar-wie-alles-untern-teppich-gekehrt-wird_id_7881937.html

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Aus Angst vor Attacken – Feuerwehr löscht nicht mehr

Unhaltbare Zustäne in Schweden, lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/26/schweden-aus-angst-vor-attacken-feuerwehr-loescht-nicht-mehr/

Terra-Kurier / 28.11.2017

 

 

Bundeswehr soll Migrantenarmee werden

Lesen Sie direkt hier: https://dieunbestechlichen.com/2017/11/bundeswehr-soll-migrantenarmee-werden-moeglichst-viele-muslime-in-deutschland-unter-waffen/

Terra-Kurier / 25.11.2017

 

 

Geheimnisvolle Sonne „Sol“

Riesige Feuerzunge bricht aus der Sonne aus

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wissen/20171124318426927-stern-spielt-riesige-feuerzunge-bricht-aus-der-sonne-aus/

Sonne vernebelt das Gehirn

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20171114318292555-daily-star-fakes/

 

Terra-Kurier / 25.11.2017

 

 

U-Boot vermisst

Vor Mar del Plata, einer argentinischen Hafenstadt, wird ein U-Boot vermisst. Es handelt sich um ein in Deutschland gebautes U-Boot.

U-Boot – Mar del Plata, da war doch schon Mal was?

 

Erinnern wir uns an U 530, ein Marine-U-Boot des Deutschen Reiches vom Typ IX C/40, das im Zweiten Weltkrieg weltweit eingesetzt wurde. U 530 fuhr sieben Feindfahrten und versenkte zwei Schiffe. Nach der Kapitulation von Heer, Luftwaffe und Marine fuhr der Oberleutnant zur See, Otto Wehrmuth, nach Südamerika, dort ergab er sich mit der Besatzung erst am 10. Juli 1945 im Hafen von Mar del Plata den argentinischen Behörden (s. auch: https://de.wikipedia.org/wiki/U_530). Später wurde er durch US-Amerikanische Militärs verhört und gefragt: „Wohin er Hitler gebracht hätte?“ …

 

Gibt es irgendeinen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden des argentinischen U-Bootes dieser Tage und den Vorfällen im Juli 1945? Einen Zusammenhang den uns die Lügenmedien verschweigen?

Wir werden es irgendwann erfahren. – Es bleibt spannend und alles läuft gemäß Plan!

Terra-Kurier / 25.11.2017

 

 

Berliner Senat beweist einmal mehr seine Unfähigkeit

Der Berliner Senat bietet nun Sprachkurse für Ausreisepflichtige an.

Wer noch einen Beweis wollte, dass in der Bunderepublik Illegale NICHT nach Hause geschickt werden, hat ihn mit dieser angekündigte Maßnahme erhalten.

 

Auch damit wickelt sich das System ab, denn dadurch werden wieder einige Menschen in diesem, unserem Lande wach werden!

Terra-Kurier / 25.11.2017

 

 

Wegen sexueller Belästigung: Dornröschen schläft ab jetzt für immer

In Großbritannien zieht eine Mutter gegen das Märchen „Dornröschen“ in die Schlacht. Sie forderte die Schule ihres kleinen Sohnes auf, das Buch zu verbannen. Grund: Der Kuss des Prinzen, mit dem er Dornröschen aus ihrem hundertjährigen Schlaf weckt, vermittle den Kleinen eine „unangemessene sexuelle Botschaft“.

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/23/wegen-sexueller-belaestigung-dornroeschen-schlaeft-ab-jetzt-fuer-immer/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Dieser scheinbar ungeküssten Mutter sollte man eine Zwangseinweisung in die nächste Anstalt zustellen! Wie konnte so etwas jemals Mutter werden?

Terra-Kurier / 25.11.2017

 

 

Frankreich beendet den Genderwahnsinn

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/23/frankreich-schafft-geschlechtergerechte-schreibweise-in-der-verwaltung-ab/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Bleibt zu hoffen, dass andere Länder folgen!

Terra-Kurier / 25.11.2017

 

 

Der BER – wirklich eine Dauerbaustelle?

Erst vor wenigen Tagen wurde wieder einmal ein Eröffnungsdatum für den „neuen“ Flughafen Berlin/Brandenburg veröffentlicht. So sollte dieser Hauptstadtflughafen im Herbst 2019 in Betrieb gehen. Doch nun, wieder einmal mehr ganz plötzlich, sind die festgestellten Mängel NOCH IMMER so gravierend, dass der Terminplan erneut nicht eingehalten werden kann. Eine Eröffnung vor 2021 sei unwahrscheinlich.

 

Jeder noch gesunde Mensch, dem das selbstständige Denken nicht durch Gehirnwäschen aberzogen wurde, fragt sich schon lange was wirklich hinter den ewigen Terminverschiebungen steckt und warum die Verantwortlichen uns immer wieder die gleiche Ausrede auftischen? Nun die zweite Frage ist schnell und einfach zu beantworten – man hält uns inzwischen für so blöd, dass man sich in Politkreisen keinerlei Mühe mehr macht sich neue Ausreden und Lügen auszudenken. Was einmal funktioniert hat, klappt beim Bundesbürger immer wieder.

 

Zur Betrachtung der ersten Frage muss man wissen, dass die Bundesrepublik Deutschland noch immer unter Besatzungsrecht der Alliierten steht, somit auch unter russischer Besatzung, da Russland Rechtsnachfolger der ehemaligen Sowjetunion ist. Dieses Besatzungsrecht haben sich die Alliierten ausdrücklich im sogenannten „Wiedervereinigungsvertrag“ vorbehalten (kann dort nachgelesen werden, SHAEF-Gesetze). Vor diesem Hintergrund hat Russland also ein Besatzungsrecht, also ein Anordnungsrecht, für den mittleren Teil Deutschland, den wir heute als ehemalige DDR kennen. Und der BER liegt nun einmal genau auf diesem Besatzungsgebiet. Jetzt kommen wir zur ersten Frage und damit zur Wahrheit hinter dem Ganzen! Schon unter Präsident Jelzin, der als Marionette der Hochfinanzkreise gilt und dies geduldet hat, wurde auf dem mitteldeutschen Gebiet bei Leipzig ein Großflughafen gebaut, der auch Teil der NATO-Strategie gegen Russlands ist. Präsident Putin ist dies seit seinem Amtsbeginn ein Dorn im Auge, konnte dies aber nicht rückgängig machen. Allerdings soll er bereits bei Baubeginn des BER sinngemäß gesagt haben: „Wenn ihr (gemeint waren die drei anderen Alliierten, die NATO und die Bundesrepublik Deutschland) östlich von Leipzig einen weiteren Großflughafen eröffnet, der strategisch gegen Russland genutzt werden kann, dann werde ich öffentlich über den noch geltenden Besatzungsstatus der BRD reden und harte Gegenmaßnahmen einleiten!“

 

Und seit dem, liebe Leser, spielt man sich den Ball immer hin und her. Es wird ein Eröffnungsdatum mitgeteilt und aus Russland kommt ein „Du, du!“

 

Die letzte Provokation der „westlichen Wertegemeinschaft“ gegen Russland erfolgte diesbezüglich Ende August 2017. Wir erinnern uns an die Meldungen: „Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe musste der Flughafen Tegel für die Entschärfung schließen. Flüge wurden nach Schönefeld und zum BER umgeleitet. Und dort ging erst einmal nichts mehr.

Damit wurde ausprobiert, ob aus Russland tatsächlich ein Protest kommt, wenn dort Flugzeuge landen. Nun, der Protest war wohl relativ leise und wurde der Öffentlichkeit ohnehin verschwiegen, aber nun nachdem jetzt ein „neuer“ Eröffnungstermin für 2019 veröffentlicht wurde, kam wohl das Veto etwas schärfer aus Moskau und man ruderte wieder einmal mehr mit dem Termin zurück.

 

Vor diesem Hintergrund, der uns aus gut informierten Quellen zugetragen wurde, wird dieser BER-Flughafen erst eröffnet werden können, wenn Deutschland wieder ein voll souveräner, selbstständig handelnder Staat ist. Doch ob wir dann noch einen derartigen Flughafen benötigen bleibt abzuwarten.

Terra-Kurier / 23.11.2017

 

 

IS köpft symbolisch das Oberhaupt von 2,2 Milliarden Christen

Lesen Sie direkt hier: https://schluesselkindblog.com/2017/11/22/weihnachtsblut-is-koepft-symbolisch-das-oberhaupt-von-22-milliarden-christen/

 

Da denkt man doch sofort an die Prophezeiungen von Fatima!

Terra-Kurier / 23.11.2017

 

 

Nach israelischem Angriff auf angeblichen Atomreaktor in Syrien: Atomenergiebehörde fälschte Beweise

Vor zehn Jahren bombardierte Israel einen angeblichen Atomreaktor in Syrien, der von Nordkorea errichtet worden sein soll. Die USA sowie die Internationale Atomenergie-Organisation lieferten anschließend die vermeintlichen Beweise für diese Behauptung. Doch aktuelle Recherchen zeigen ein anderes Bild.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/61046-nach-israelischem-angriff-auf-angeblichen-atomreaktor-syrien-atomenergiebehoerde/

Terra-Kurier / 23.11.2017

 

 

Das System sitzt in der Falle!

FDP-Lindner gilt offiziell als der Böse, der die Koalitionsverhandlungen abgebrochen hat. Es war seine Rolle im Schmierentheater Bundesrepublik Deutschland. Vielleicht schielt er auch schon längst nach Österreich und erhofft sich nach einer weiteren Wahl hier bei uns, ähnliche Verhältnisse wie sie dort entstanden sind. Mit einer höheren Prozentzahl im Wahlergebnis erhofft er sich für die FDP, das Prozentniveau der AfD zu erreichen und bildet dann eine ähnliche „Regierung“ wie sie jetzt erst kürzlich in der Ostmark zustande kam. Doch diese, dafür notwendige Prozentzahl wird ihm das System hier niemals zugestehen!

 

Aber genau hier sitzt das System in der eigenen Falle. Kommt bei der Neuwahl wieder KEIN umsetzbares Ergebnis heraus und der „Wählerwille“ bleibt abermals undurchführbar, dann steht es fest, dann haben wir den Beweis, dass der Wille des Volkes schon längst nicht mehr gilt. Denn kein Wähler, nicht einmal der Bundesdeutsche, ist so dumm und wählt nach diesem inszenierten Desaster erneut diese unfähigen Parteien in gleicher Weise erneut. Und hier setzt möglicherweise die Kalkulation der FDP an und die erhoffen sich einen erheblichen Stimmenzuwachs. Das liegt auch auf der Hand und wäre durchaus als logischer und jetzt einzig möglicher Wählerwille denkbar. Ja, wenn das System nicht wäre mit vorher festgelegtem Ergebnis bei jeder sogenannten „Wahl“…  und weder FDP noch AfD oder NPD oder sonstige Alternativen spielen da eine Rolle. Die als solche erkannten Politversager wollen eben unter sich bleiben, wenn sie die Anweisungen der kleinen Verbrecherclique aus Hochfinanzkreisen willenlos befolgen und so die ehemalige Sekretärin für Agitation und Propaganda weiterhin als Frau Bundeskanzler im Amt lassen.

 

Gleiches gilt selbstverständlich auch für den unwahrscheinlichen Fall, dass es nicht zu Neuwahlen kommen sollte; auch dann gilt dies als Beweis für vorher festgelegte Wahlergebnisse. Vielleicht traut man sich dann doch nicht, das Ergebnis einer Wahl gleich zweimal kurz hintereinander zu fälschen, eben aus dem Grund, dass zu viele Menschen dabei wachwerden und das System endgültig durchschauen. Dem System geht es derzeit nur darum das Merkel im Amt zu halten, denn ohne Merkel fehlt der kleinen Verbrecherclique aus Hochfinanzkreisen die Hauptmarionette. Ganz so wie Kasperletheater ohne Kasper!

Terra-Kurier / 23.11.2017

 

 

Belästigungen und Diebstähle: Linke Bar sperrt Flüchtlinge aus

AUGSBURG. Eine sich als dezidiert links ausweisende Bar in Augsburg hat angekündigt, einer Gruppe von Flüchtlingen künftig keinen Zutritt mehr zu gewähren. „Wir haben die Schnauze total voll! Es macht keinen Spaß mehr bei uns. Ich bin sprachlos. Die Jungs sind beratungsresistent, hochaggressiv und für uns nicht mehr tragbar“, schrieb die Wirtin des Lokals „Kreuzweise“, Tatjana Dogan, laut der Augsburger Allgemeinen in einem mittlerweile gelöschten Facebook-Eintrag.

„Sie sind raus, und zwar alle“, empörte sich Dogan. Zuvor waren die rund 25 afrikanischen Asylsuchenden immer wieder durch Diebstähle, Belästigungen von Frauen und Schlägereien aufgefallen. Zuletzt meldete die Polizei, dass sich vor der Bar mehrere Männer mit Glasflaschen in den Händen gegenüberstanden.

Ein Afrikaner zerschlug vor den Beamten eine Flasche und drohte damit. „Erst als ihm gegenüber der Schusswaffengebrauch angedroht wurde, ließ der 23jährige die Flasche fallen, schlug aber einem der Beteiligten – 19 Jahre alt – noch mit der Faust ins Gesicht“, teilte die Polizei mit.

Größere Gruppen von Flüchtlingen ziehen durch Innenstadt

Nach Recherchen des Blatts fielen in den vergangenen Wochen vermehrt größere Gruppen von afrikanischen Flüchtlingen in der Innenstadt auf, die in Bars und Klubs wollten. Die meisten Lokale ließen jedoch keine Gruppen hinein. Die Polizei registrierte demnach vermehrt aggressiv auftretende und betrunkene Asylbewerber.

In den vergangenen Monaten hatten mehrere linke Lokale Probleme mit Ausländern. Im Mai kam es bei zwei linken Szeneparties in Tübingen zu sexuellen Übergriffen durch Flüchtlinge. Auch in Leipzig sorgten grapschende und pöbelnde Einwanderer für Diskussionen über die Einlasspolitik in linken Kneipen.

(aus Quelle: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/belaestigungen-und-diebstaehle-linke-bar-sperrt-fluechtlinge-aus/)

Terra-Kurier / 23.11.2017

 

 

Assad bei Putin

Wer am Dienstagabend aufmerksam die Tagesschau der ARD verfolgt hat, dem wird es nicht entgangen sein.

Zum Bericht über Assads Besuch bei Putin wurden die Filmaufnahmen kommentiert. Es war zu hören: „Assad bedankte sich bei der Schutzmacht und Russland!“

Offenbar hatte Assad zwei unterschiedliche Helfer während des Befreiungskrieges vom IS. Wer diese erstmals auch von der Tagesschau angesprochene „Schutzmacht“ ist, muss einem aufmerksamen Leser des Terra-Kuriers u. a. sicherlich nicht erklärt werden.

 

In diesem Sinne liebe Leser, es bleibt spannend und alles läuft gemäß Plan!

Terra-Kurier / 22.11.2017

 

 

Pariser erhalten teilweise keine Post mehr

Paris – Ab sofort liefert der Postzusteller Chronopost im gesamten Vorort Seine-Saint-Denis wegen der Migrantengewalt keine Post mehr aus!

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/21/paris-im-no-go-bezirk-seine-saint-denis-wird-keine-post-mehr-zugestellt/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Und da soll noch einer behaupten, dass die kriminellen Asylhorden versuchen das Leben in Europa zu verändern!

Terra-Kurier / 22.11.2017

 

 

Im Ausland ist man schon viel wacher!

Das System wird dank dem Merkel und ihrer Konsorten nicht mehr lange bestehen. Dies war so o. ä. bereits mehrmals auch hier im TK zu lesen. Jetzt sind wir nicht nur sehr nahe an diese Einschätzung herangerückt, vielmehr wird die Rutschgeschwindigkeit durch die weltpolitischen Ereignisse noch maßgeblich erhöht. Inwieweit die Flutpolitik bei der FDP den Abbruch der Koalitionssondierungen beeinflusst hat, sei dahingestellt, mitentscheidend war für FDP-Parteichef Lindner, auch Merkels Haftungsübernahme der EU-Finanzen. Lindner wollte vielleicht nicht, wie es ja bei Seehofer inzwischen üblich ist, sein Wort brechen. Selbst die Systemmedien kommentieren diese Tatsache richtig, wenn es dort heißt: „Auch in der Europapolitik scheinen Merkel-Union und FDP mittlerweile unvereinbar. Die Liberalen haben sich entschlossen, den EURO nicht als Hebel für eine Transferunion zu nutzen, in der die Bundesdeutschen finanziell für die Politik der anderen haften. Die Bundeskanzlerin hingegen ist, wie die Grünen, offen für ein solches Betrugsmodell der EU.“ Damit wird das Rothschild-Soros-Modell für Europa hochgradig gefährdet. Emmanuel Macron, der mit der Globalistenlüge „alles neu“ zu machen, ins Amt gesetzt wurde, sollte mit Merkel die ewige Macht der kleinen, seit Jahrhunderten verbrecherisch tätigen Clique aus Hochfinanzkreisen in Europa sichern. Medien im Ausland haben dies durchaus so berichtet. So brachte dies beispielsweise die ungarische Tageszeitung „Magyar Hírlap“ zum Ausdruck, wo sie die Merkel-Macron-EU-Kommission als „EU-Migrantenpartei“ bezeichnete. Geschrieben wurde dort u.a. sinngemäß, dass Soros die Entscheidungen der Brüsseler Migrantenpartei mit eigener Hand kontrolliert und dass all das ist ohne Merkel gefährdet ist. Das EU-Betrugssystem kann nur mit einer systemstabilen Bundesrepublik Deutschland Bestand haben und diese Zeiten scheinen jetzt vorbei.

 

Im Ausland wird es erkannt und hier schläft der gemeine Bundesbürger seinen vom System verordneten Tiefschlaf weiter und streut sich selbst immer wieder neuen Schlafsand in die Augen!

Warum? - Liegt es an Wolfgang Schäubles neuestem Geistesblitz? Er sagte im Bundestag: „Abrücken vom Wahlprogramm ist kein Umfallen!“ Oder erinnern wir uns an die Worte des Merkels: „"Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, dass das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann."

Terra-Kurier / 22.11.2017

 

 

Wer therapiert Europa prophylaktisch?

Seit Monaten wird eine „äußerst hohe“ Ruthenium-Konzentration gemessen. Ruthenium-106 wird auch bei der Krebstherapie eingesetzt. Doch ein Unfall in einer Klinik mit einer Ruthenium-Freisetzung hätte nicht zu diesen Messergebnissen in ganz Europa führen können. Oder handelt es sich um Prophylaxe, die uns von Dritter, eingeweihter, vorausschauender Seite zuteilwird?

Lesen Sie direkt hier die offiziellen Fakten: https://www.welt.de/politik/deutschland/article170798275/Aeusserst-hohe-Ruthenium-Konzentration-nahe-AKW-gemessen.html

Terra-Kurier / 22.11.2017

 

 

Wir bekommen Besuch!

Erster entdeckter interstellarer Asteroid hat außergewöhnliche Form

Lesen Sie direkt hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Erster-entdeckter-interstellarer-Asteroid-hat-aussergewoehnliche-Form-3894914.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

Terra-Kurier / 22.11.2017

 

 

Drei Meter im Durchmesser: Riesen-Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz ausgegraben

Bei Bauarbeiten auf einem Hamburger Sportplatz ist ein Baggerfahrer auf ein riesiges Hakenkreuz gestoßen. Der Bagger hatte auf dem Platz im Stadtteil Billstedt ein Fundament für neue Umkleidekabinen ausgehoben, als er auf das Hakenkreuz stieß. An der Stelle habe früher ein großes Denkmal gestanden, das Mitte der 1940er Jahre entfernt wurde.

(aus Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/60939-drei-meter-im-durchmesser-riesen/ - dort mit Foto)

 

Einmal mehr die Frage: Was drängt dieser Tage alles ans Tageslicht zurück und warum häufen sich derartige Meldungen in letzter Zeit?

Terra-Kurier / 22.11.2017

 

 

Oikophobie, die Krankheit der Gutmenschen

Oftmals wird dem normal Denkenden heutzutage schnell eine Phobie angedichtet. Beispielsweise Homo- oder Schwulenphobie und Xenophobie. Doch es gibt eine Krankheit, die weitaus häufiger verbreitet ist in der Bundesrepublik Deutschland – die Oikophobie! Befallen ist davon der Gutmensch, der sonst den normalen Menschen immer irgendwelche Phobien andichtet.

 

Der Selbsthass als Gegensatz zur wahnhaften Angst vor dem Fremden, der Xenophobie, ist die viel schlimmere und weitreichendere Krankheit unserer Zeit. Ihre Kennzeichen sind die Abkehr von Geborgenheit und eine gegen das eigene Volk und Land gerichtete Zerstörungswut. Es sind nicht nur die Politversager, die von der Oikophobie angetrieben werden. Mehr und mehr greift die Oikophobie auch bei den Lehrkräften an Schulen und Universitäten um sich; wird gar im Kindergarten schon bei unseren Jüngsten angelegt. Aus dieser Haltung folgt ein Prozess der das Streben zum Nationalstaat und das Heimatgefühl der Menschen zerstört.

 

Doch es gibt eine Therapie gegen Oikophobie! – Die tägliche Gehirnwäsche der Lügenmedien ist zu vermeiden, stattdessen sind alternative Nachrichtenmedien im Internetz zu lesen und die Teilnahme an guten, politischen Stammtischen kann den Verlauf der Krankheit stark abschwächen. Vollständige Heilung ist bei „eingefleischten“ Gutmenschen und von Hochfinanzkreisen gesteuerten Politikern allerdings nicht zu erwarten!

Terra-Kurier / 21.11.2017

 

 

Wer löst denn da die „Chemtrails“ auf?

Im Video ist ein grelles Licht hinter einer dichten Chemtrail-Wolkenschicht zu sehen, die sich plötzlich innerhalb von wenigen Sekunden wie von Geisterhand auflöst.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/videoklub/20171120318364399-unbekanntes-flugobjekt-raetselraten/

Sehen Sie direkt hier: https://www.youtube.com/watch?time_continue=88&v=5pzQ1uj4hpY

Terra-Kurier / 21.11.2017

 

 

Die EU wird Katalonien nie unterstützen

Die EU wird sich laut Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker niemals auf die Seite Barcelonas stellen. Wie er im Gespräch mit der spanischen Zeitung „El País“ sagte, ist die Situation rund um Katalonien katastrophal.Es gibt keine einzige Regierung in der Europäischen Union, die die Geschehnisse in Katalonien nach dem 1. Oktober unterstützen wird.“

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20171119318357107-eu-katalonien-juncker/

 

Die Ereignisse in Katalonien zeigen sich bei analysierenden Betrachtung nunmehr deutlich als strategischer Plan der kleinen Verbrecherclique aus Hochfinanzkreisen, weitere Asylhorden nach Europa, bzw. in die Bundesrepublik Deutschland zu lotsen. Die berechtigten Unabhängigkeitsbestrebungen der Katalanen wurden dabei vom System genutzt und geschürt, um Spanien zu chaotisieren. Jetzt wo die Bevölkerung dort mit der Gefahr eines Bürgerkrieges konfrontiert ist und damit beschäftigt ist diesen zu verhindern, öffnet das System über den Landweg durch Spanien eine neue Flüchtlingsroute, quasi ungestört und nahezu unbemerkt. Ähnliches hatte man damals in Griechenland vollzogen, dort war es die „EURO-Finanzkrise“, die die Griechen beschäftigen und ablenken sollte.

 

Die neue Ersatzroute über Spanien war schon länger geplant und man wird in Kürze versuchen diese „Westroute“ nach Europa vollständig zu öffnen. Gelegentlich waren ja bereits testweise einige Nafris so hierhergekommen; immer dann, wenn die Systemmedien berichteten, dass über die Enklaven Ceuta und Melilla in Nordafrika Flüchtlinge nach Spanien gelangten. Zum Masseneinsatz kommt dieser Weg jetzt, da durch die aktuellen Unwetter in Südosteuropa, insbesondere in Griechenland, die bisherige Route in weiten Teilen unpassierbar wurde. Wobei man sich auch wieder einmal mehr die Frage stellen sollte, wer hat „seine Wetterwaffe“ so gezielt eingesetzt und so eine Flutung Europas mit Neger- und Araberhorden verzögert?

 

In diesem Sinne liebe Leser, es bleibt spannend und alles läuft gemäß Plan!

Terra-Kurier / 21.11.2017

 

 

Da haben wir es schon:

Flüchtlinge stürmen spanische Küsten

Spanien registriert seit vergangenem Wochenende einen sprunghaften Anstieg von Einwanderern. Allein in der Region Murcia im Südosten des Landes seien am Wochenende binnen 48 Stunden über 500 Asylsuchende in fast 50 Booten angekommen, berichtete die Nachrichtenagentur Europa Press. Vor Ceuta seien drei Afrikaner ertrunken.

Der Statthalter der Regierung in Murcia, Fransisco Bernabé, sprach demnach von einer „schweren humanitären Krise“. Mafiöse Gruppierungen hätten den Flüchtlingsansturm organisiert. Es handele sich um einen „koordinierten Angriff auf unsere Küsten“.

Rund 50 weitere Boote, die von Algerien aus in See gestochen waren, seien abgefangen und zurückgeschickt worden. Neben der spanischen Küstenwache seien auch Marineschiffe, Flugzeuge und Hubschrauber zum Einsatz gekommen.

Seit Jahresbeginn verzeichneten die spanischen Behörden mehr als 17.600 Asylsuchende, die per Boot ankamen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl damit fast verdreifacht. Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration reisten seit Januar rund 160.000 über das Mittelmeer nach Europa. Etwa 3.000 starben bei der Überfahrt.

s. auch Quelle: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/fluechtlinge-stuermen-spanische-kuesten/

Terra-Kurier / 21.11.2017

 

 

Löscht Apophis die Erde aus?

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wissen/20171120318362955-asteroid-erde-ausloeschen-astronom-aufklaerung/

Terra-Kurier / 21.11.2017

 

 

Nun äußert sich auch noch Steinmeier

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Montag nach dem Scheitern der Jamaika-Koalitionsgespräche an das Verantwortungsgefühl der Parteien appelliert: Alle Parteien sollten laut ihm ihre Haltung zur Regierungsbildung überdenken. Er erwarte von Allen Gesprächsbereitschaft, um eine Regierungsbildung möglich zu machen.

 

Verhältnisse wie in der „Weimarer Republik“! Wie wurden diese Zustände damals noch gleich beendet? …

Terra-Kurier / 21.11.2017

 

 

Die Koalitionsverhandlungen sind gescheiter!

Nichts anderes war zu erwarten! Hier im TK wurde bereits gleich nach der „Wahl“ genau dies prophezeit.

Die Frage die durch die Lügensystemmedien wandert „wie es nun weitergeht“ ist völlig sinnlos. Nichts ändert sich, die alte Regierung und mit ihr das Merkel bleiben im Amt.

Neuwahlen im Januar? – Dazu wird es nicht kommen – und falls doch, dann mit dem gleichen Ergebnis – Koalition nicht möglich!

Ist das der Anfang vom Ende des Systems? Wissen die Noch-Regierenden mehr bezüglich Europas Zukunft, als sie uns sagen? – Wäre ja nicht das erste Mal, das von „Dritter Seite“ gesteuert wird.

 

FDP-Lindner gilt offiziell als der Böse, der die Koalitionsverhandlungen abgebrochen hat. Wahrscheinlich war er der erste, der bereit war diese Rolle zu spielen. Vielleicht schielt er schon längst nach Österreich und erhofft sich nach einer weiteren Wahl hier bei uns, ähnliche Verhältnisse wie sie dort entstanden sind. Mit einer höheren Prozentzahl im Wahlergebnis erhofft er sich für die FDP, das Prozentniveau der AfD zu erreichen und bildet dann eine ähnliche „Regierung“ wie sie jetzt in der Ostmark zustande kam. Doch diese, dafür notwendige Prozentzahl wird ihm das System hier niemals zugestehen!

 

Und das Merkel? Gerüchten zur Folge saß sie die ganze Nacht heulend im Kanzleramt und hat auf einen Anruf aus Washington gewartet, um zu hören wie es weitergeht. Doch der Anruf kam nicht, denn Obama, als der Befehlsweiterreicher der kleinen Verbrecherclique aus Hochfinanzkreisen, sitz dort nicht mehr. Und so soll sie noch immer im Bundeskanzleramt sitzen und auf die Abwicklung des Systems warten. – Naja – lange wird sie nicht warten müssen!

Terra-Kurier / 20.11.2017

 

 

Passant entdeckt altertümliches Grab am Strand auf der Krim

Ein überraschender Fund auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim beschäftigt jetzt russische Archäologen. Am Strand vor Jewpatorija ist ein Passant rein zufällig auf ein altertümliches Grab gestoßen. Die Wissenschaftler datieren die Begräbnisstätte auf Ende des 4. Jahrhunderts bzw. Anfang des 3. Jahrhunderts vor Christus.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/newsticker/60812-passant-ntdeckt-altertuemliches-grab-an-strand-in-jewpatorija/

Terra-Kurier / 20.11.2017

 

 

JVA-Beamter packt aus! Ein letzter Hilferuf aus dem Gefängnis

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/18/jva-beamter-packt-aus-ein-letzter-hilferuf-aus-dem-gefaengnis/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 20.11.2017

 

 

Lügenmedien in Hochform!

Mit dem Zweiten täuscht man besser

Lesen Sie direkt hier: https://www.publicomag.com/2017/11/mit-dem-zweiten-taeuscht-man-besser/

Terra-Kurier / 18.11.2017

 

 

Gedanken zum Volkstrauertag am 19.11.2017

Lesen Sie direkt hier: http://www.terra-kurier.de/VTT.htm

Terra-Kurier / 18.11.2017

 

 

Interstellarer “Sonnensystem-Besucher” war zigarrenförmig

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/interstellarer-sonnensystem-besucher-war-zigarrenfoermig20171117/

Terra-Kurier / 18.11.2017

 

 

Papst Franziskus: Klimawandel-Ungläubige sind pervers!

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/17/papst-franziskus-klimawandel-unglaeubige-sind-pervers/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Die katholische Kirche, dieser neue Petrus allen voraus, hatte ja schon immer ein Problem bestimmte Begriffe richtig zu deuten. So ist es ja eher pervers ein Zölibat aufrecht zu erhalten und dafür dann lieber in „wilder Ehe“ den Gläubigen zu heucheln oder gar sexuellen Missbrauch zu begehen!

Terra-Kurier / 18.11.2017

 

 

Postkarte: Kommt alle nach Deutschland!

Eine arabisch-sprachige Facebook-Gruppe, erweist sich als wahre Fundgrube. Die Gruppe, die allen Reiselustigen weltweit auf ihrem Weg nach Deutschland mit Rat und Tat zur Seite steht, „verschickt“ jetzt lustige „Werbe“-Postkarten zur Ermunterung. In der Gruppe werden auch echte Papiere und Gesundheitskarten gehandelt (JouWatch berichtete). Weder die deutschen Behörden noch das sonst so sperrfreudige Facebook setzten dem fröhlichen Treiben bisher ein Ende.

(Quelle mit Bild: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/17/lustige-postkarte-kommt-alle-nach-deutschland/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29)

Terra-Kurier / 18.11.2017

 

An Unmenschlichkeit kaum zu überbieten

Die Bundeskanzlerin rechtfertigt die Öffnung der Grenzen stets mit Gründen der Humanität und des Mitgefühls. Da wundert man sich, dass verfolgte Christen aus islamischen Ländern nicht kommen dürfen. Also, wer in einem islamischen Land als Christ misshandelt und mit dem Tode bedroht wird, darf nicht nach Deutschland kommen, wenn er kein Geld hat, um sich herzuschmuggeln, weil Anträge auf Aufnahme grundsätzlich abgelehnt werden, wenn sie vom Ausland ausgestellt werden.

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/debatte/forum/2017/an-unmenschlichkeit-kaum-zu-ueberbieten/

Terra-Kurier / 18.11.2017

 

 

Vorbestrafte Polizeischüler erklagen sich den Ausbildungsplatz

Weiterlesen unter: https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2017/11/polizeischueler-berlin-eingeklagt-ausbildung-straffaellig.html

 

Es muss ja hier nicht erwähnt werden, dass es sich bei den Klagenden um Ausländer handelt! – Das verschweigt man in Regierungs- und Polizeikreisen natürlich.

 

Aber das geht immer in dieser Bundesrepublik:

Berliner Polizei darf Neonazi-Polizist rausschmeißen

Lesen Sie direkt hier: http://www.focus.de/panorama/welt/bundesgericht-verkuendet-urteil-berliner-polizei-darf-neonazi-polizist-rausschmeissen_id_7859148.html

 

Wobei zunächst einmal zu definieren wäre, was man mit Neonazi genau meint. Was genau soll „Nazi“ für eine Abkürzung sein? Auch wenn das immer so verwendet wird, wird es noch lange nicht richtig und bleibt unverständlich und ungenau. – Wenn damit Nationalsozialisten gemeint sein sollten, dann kann man das doch genau so sagen! Aber da ist das Problem, die gibt es ja nicht mehr.

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

US-Invasion in Syrien von Uno genehmigt? Moskau verlangt Erklärung von USA

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171116318324311-usa-syrien-uno-genehmigung-pentagon-moskau-sacharowa/

 

Jetzt erfinden die Amis schon Resolutionen, nur um in Syrien weiterhin ihre Fantasien zu verwirklichen!

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

BND-Präsident warnt vor einer Milliarde Flüchtlingen

In einer wenig beachteten Grundsatzrede hat der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl, vor einer Milliarde Flüchtlingen gewarnt und nebenbei das Mantra von Merkels »Fluchtursachen bekämpfen« als Hirngespinst entlarvt.

Weiterlesen unter: https://www.journalistenwatch.com/2017/11/16/bnd-praesident-warnt-vor-einer-milliarde-fluechtlingen/

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

Wer streitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist Frau Merkel, die Zeit verrinnt …

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/kommentare/20171116318322790-wer-streitet-so-spaet-durch-nacht-und-wind-es-ist-frau-merkel-die-zeit-verrinnt/

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

SPD-Gleichstellungsexpertin verirrt sich im Gender-Wald

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/spd-gleichstellungsexpertin-verirrt-sich-im-gender-wald/

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

Ein Kriegstreiber zeigt einmal mehr sein wahres, böses Gesicht!

Russland sagt, der Iran kann rechtmäßig in Syrien bleiben

Am Dienstag bestätigte der russische Außenminister Sergej Lawrow, dass die jüngste Waffenstillstandsbekundung keine Verpflichtung für Russland beinhaltet, den Iran aus Syrien herauszudrängen und sagte, dass der Iran eine legitime Präsenz in Syrien aufrechterhalten könne.

Das kommt nicht gut an bei dem israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu, der die Welt dazu drängte, den Iran um jeden Preis aus Syrien zu vertreiben. Jetzt sagt er, dass Israel bereit ist, alleine zu handeln, um sicherzustellen, dass der Iran keine dauerhafte Präsenz dort hat.

Die Erzählung vom Iran, der sogar eine „permanente“ Präsenz in Syrien wünscht, scheint mehr oder weniger vollständig eine israelische Kreation zu sein, basierend auf Berichten über den Bau einer syrischen Militäranlage, die irgendwie so hinfrisiert wurde, als sei sie eine „iranische Basis“.

Die Präsenz des Iran in Syrien ist jedenfalls stark übertrieben und beruht auf der Annahme, dass alle schiitischen Milizen, die an der Seite von Assad in Syrien kämpfen und aus der ganzen Welt kommen, „iranische“ Streitkräfte sind und nicht einfach Kämpfer im sektiererischen Konflikt.

Israels Standard für „keine Iraner“ in Syrien ist effektiv erweitert worden, um die syrische Regierung auf jeden Fall mit einzubeziehen, und das Versprechen, allein zu handeln, deutet darauf hin, dass Israel dem direkten Beitritt zum Krieg gegen Syrien näher rückt.

(aus Quelle: http://news.antiwar.com/2017/11/14/netanyahu-israel-will-act-alone-to-force-iran-out-of-syria/)

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

Verfassungsschutz flüchtet vor der Identitärer Bewegung

„Der gemeine Verfassungsschützer ist sehr aufdringlich. Erblickt er jedoch eine Kamera, ist er sehr scheu“

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/16/verfassungsschutz-fluechtet-vor-der-ib/

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

Stromausfall in Mainz und Wiesbaden: Ampeln fallen aus, Alarmanlagen gehen los

In Wiesbaden und Mainz ist es zu einem großflächigen Stromausfall gekommen. Es fielen Ampeln aus, es kam zu Verkehrsbehinderungen, Alarmanlagen wurden ausgelöst.

Ursache soll nach ersten Erkenntnissen ein Brand in einem Umspannwerk sein. Die Polizei war am Morgen damit beschäftigt, den Verkehrsfluss im Berufsverkehr im Griff zu behalten und die Alarmmeldungen abzuarbeiten.

 

Ein Brand im Umspannwerk wird als Ursache angegeben, doch warum brannte es dort? Überlastung? Veraltete Anlagen und Leitungen? Ein Eingriff von außen?

So etwas passiert, wenn man die eigenen Kraftwerke abschaltet und sich auf den Strom aus dem Ausland stützt. Spannungsspitzen sind da nicht vermeidbar und es wird schon bald häufiger zu solchen Ausfällen in der Stromversorgung kommen.

Terra-Kurier / 17.11.2017

 

 

Integration oder Rechtsextremismus?

Wenn sich ein Deutscher und ein Asylant prügeln und der Ausländer gewinnt, handelt es sich um ein Integrationsproblem. Gewinnt der Deutsche ist es Rechtsextremismus!

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

Die Mythen und Lügen in der Gegenwart: Deutsche Rüstung 1933-45

Lesen Sie direkt hier: https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/10/19/die-mythen-und-luegen-in-der-gegenwart-deutsche-ruestung-1933-45/

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

Arabische Clans regieren brutal in Deutschland

In Berlin beherrschen die Libanesen-Clans den Drogen- und Waffenhandel. Raub, Prostitution und Schutzgelderpressung gehören ebenfalls zum Portfolio.

Lesen Sie direkt hier: http://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/13056-drogen-raub-und-prostitution-sind-der-alltag

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

Bettler-Familie (Zigeuner!) bedroht und beraubt einen Neunjährigen

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/15/bettler-familie-bedroht-und-beraubt-einen-neunjaehrigen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

Einbrüche: Kann Berliner Polizei sich nicht einmal selbst schützen?

Die Berliner Polizei hat Probleme mit der Sicherheit ihrer Gebäude: Innerhalb der vergangenen vier Monate ist bei der Polizei mindestens fünfmal eingebrochen worden. Jedes Mal wurden auch wichtige Beweismittel in Verfahren gegen arabische Verbrecherbanden entwendet. Ohne Beweismittel keine haltbare Anklage! Warum leugnet die Polizeiführung unter dieser Beweislast noch, dass weite Polizeikreise längst unterwandert sind. Und das nicht nur, wie jetzt kürzlich bekannt wurde, an der Polizeischule in Berlin-Charlottenburg, sondern bundesweit.

 

Man kann nur hoffen, dass es in Polizeikreisen noch genügend anständige Menschen gibt, die gegen diese korrupten Zustände entschieden vorgehen!

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

Elmshorn feiert Lichterfest und kein Weihnachten

Die schleswig-holsteinische Stadt Elmshorn verleugnet Weihnachten und die christliche Tradition. Entsprechend hagelte es Bürgerproteste. „Wir sind von der diesjährigen Reaktion auf den Elmshorner Lichtermarkt insbesondere in den sozialen Medien, mehr als bestürzt“, sagte Bürgermeister Volker Hatje (parteilos). Für die Stadt sei es inakzeptabel, „dass eine so traditionsreiche und von unserer christlichen Kultur geprägte Veranstaltung instrumentalisiert wird, um im politischen Umfeld Stimmung zu machen“.

 

Aber scheinbar kennt dieser Bürgermeister, der hoffentlich nicht mehr lange im Amt ist, seine eigene Kampagne nicht. Denn ein Plakat bewirbt den Weihnachtsmarkt mit einem Christbaum, Sternen und einem schwarzhäutigen Mädchen mit Engelsflügeln und es heißt dort nicht Weihnachtsmarkt, sondern „Lichtermarkt“.

 

Auch die frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach kritisierte auf Twitter: „Ich kenne kein Land außer Deutschland, das seine eigene Kultur und Tradition so über Bord wirft“ (Frau Steinbach meinte natürlich nur die Bundesrepublik Deutschland. /Anmk. d. Red.) und der Dresdner Anwalt Maximilian Krah schrieb: „Soso, ‘Lichtermarkt’ – so tief sind nicht mal die Kommunisten in der DDR gesunken. Schäm Dich, Elmshorn!“

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

ICE mit 400 Reisenden nahe Berlin erfasst Wildschweine

Ein ICE der Deutschen Bahn ist in Rathenow westlich von Berlin mit Wildschweinen zusammengestoßen. „Der ICE ist leider nicht mehr fahrbereit“, berichtete die Bundespolizei. Ca. 400 Reisende im ICE 596 (München-Stuttgart-Berlin) mussten auf freier Strecke in einen anderen Zug wechseln. Die Fahrgäste erreichten dann Berlin mit fast vier Stunden Verspätung. Verletzte gab es außer den Wildschweinen nicht.

 

Vielleicht sollte man diese robusten Tiere auch gegen Musels einsetzen. Wenn es ein Wildschwein mit einem ICE aufnimmt und dann nahezu gewinnt, ist das eine nicht zu unterschätzende Waffe. Noch dazu wo Musels ja eine Schweinephobie haben und ein Wildschwein somit doppelt wirken kann.

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

Odessa in der Ukraine: Rätselhaften UFO-Schwarm über Novogradovka gefilmt

Die Einwohner eines ukrainischen Dorfes trauten ihren Augen nicht, als eine regelrechte Armada leuchtender unbekannter Flugobjekte am Nachthimmel auftauchte.

Weiterlesen unter: https://de.sott.net/article/31629-Odessa-in-der-Ukraine-Ratselhaften-UFO-Schwarm-uber-Novogradovka-gefilmt

 

Da hat wohl „jemand“ der Ukraine gezeigt wer die Lufthoheit hat. Oder sollte wieder vor explodierenden Munitionslagern gewarnt werden?

Terra-Kurier / 16.11.2017

 

 

Arabische Clans regieren brutal in Deutschland

In Berlin beherrschen die Libanesen-Clans den Drogen- und Waffenhandel. Raub, Prostitution und Schutzgelderpressung gehören ebenfalls zum Portfolio.

Weiterlesen unter: http://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/13056-drogen-raub-und-prostitution-sind-der-alltag

 

Willkommen im Merkelland, kann man da nur sagen!

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

USA und Verbündete vereinbarten Abzug mit IS - Kämpfer planen nun Missionen in Europa

Die USA und deren Verbündete vor Ort, die sogenannten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF), haben ein Abkommen mit dem IS geschlossen: Aus Rakka durften 4.000 IS-Terroristen samt Familien frei abziehen und ihre Waffen und Munition mitnehmen. Sie haben nach eigenen Aussage nun "neue Missionen" in Europa.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/60613-isis-islamischer-staat-rakka-syrien-usa-ypg-sdf-terrorismus-europa/

 

Auch das gibt es nur im Merkeltanien!

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Halt dem Kalergi-Plan!“ …
… ist das einzige Buch, das den Plan Kalergis detailliert aufzeigt, indem es dessen Schriften analysiert. Es ist das rassistische Völkermordkonzept, die europäischen Völker durch Wanderbewegungen aus Asien und Afrika auszulöschen und durch eine neue „Mischlingsrasse“ zu ersetzen!

Die Namen von Kalergis Unterstützern, von Rothschild bis Churchill, werden offengelegt und auch die der Kalergi-Preisträger von Jean-Claude Juncker über Helmut Kohl bis zum Merkel.

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Familienzusammenführung?

Ja, selbstverständlich – aber nicht hier. Die feigen Flüchtlinge, die ihre Familien im Kriegsgebiert zurückgelassen haben, können jetzt in ihre Heimat zurück. Der IS ist, Russland sei Dank, besiegt und das Land braucht jeden zum Wiederaufbau. Also ab nach Hause mit euch!

 

Doch unsere Jamaika-Schwafel-Bande träumt sich die Zuwanderung weiter und will die Zusammenführung von Familien hier. Warum? – Nachdenken und handeln!

 

Und einige dieser Asylanten-Schönträumer wollen uns für ihre Familienzusammenführung gar enteignen. Antje Kapek und Ramona Popp, Fraktionsvorsitzende der Grünen, wollen unbewohnte Privatimmobilien auch gegen den Willen ihrer Besitzer für die Unterbringung von Flüchtlingen nutzen. Auch hierzu – nachdenken und handeln!

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Neue Zahlen der Polizei: Alexanderplatz wird zur Hochburg der Gewalt

Und das trotz der inzwischen ständigen Polizeipräsenz!

Wann holen sich die Deutschen Berliner ihren Alexanderplatz zurück?

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Junge Männer überfallen Frau – Festnahmen

Polizeimeldung vom 14.11.2017 / Steglitz-Zehlendorf / Nr. 2581
Eine Frau wurde gestern Opfer eines Überfalls in Lichterfelde. Bisherigen Erkenntnissen zufolge parkte die 35-Jährige gegen 21.25 Uhr ihren Wagen in der Billy-Wilder-Promenade und stieg aus. Auf dem Weg zu ihrer Wohnung stand plötzlich ein junger Mann ihr. Dieser soll der 35-Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben, woraufhin sie auf den Gehweg stürzte. Dort liegend soll sie dann weiter von dem mutmaßlichen Angreifer geschlagen worden sein. Mit der Handtasche der Frau flüchtete der Räuber anschließend. Alarmierte Polizisten nahmen den Sachverhalt auf und orteten gemeinsam mit der Überfallenen ihr Handy, das sich in der geraubten Handtasche befunden hatte. Da das Signal aus dem Osteweg kam, begaben sich Polizisten sofort in diese Richtung und stellten einen verkehrswidrig parkenden Wagen mit eingeschaltetem Standlicht fest. Plötzlich fuhr der Wagen an und wendete. Die Beamten entschlossen sich, den Wagen zu kontrollieren, stoppten ihn und stellten die Personalien des Fahrers und Beifahrers fest. In unmittelbarer Nähe der Stelle, an das Auto zuvor stand, fanden Polizisten unter einem Anhänger die Handtasche der Überfallenen samt Inhalt. Die 35-Jährige hatte bei dem Überfall Kopf- und Rumpfverletzungen erlitten. Die beiden Heranwachsenden im Alter von 18 Jahren wurden vorläufig festgenommen und für das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 eingeliefert.

 

Schade, dass hier – wie immer – die Angabe der Nationalität des Täters fehlt. Politisch korrekt sein ist feige, liebe Polizeiführung!

Aber das Vorgehen des Täters zeigt auch so, dass es sich um einen Deutschen gehandelt hat!

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Putin beendet Erdogans Großmacht-Pläne in Syrien

Russlands Präsident Putin hat durch militärischen Einsatz, diplomatische Initiativen und wirtschaftliche Anreize die Großmacht-Pläne des türkischen Präsidenten Erdogan in Syrien beendet.

(Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/11/14/putin-beendet-erdogans-grossmacht-plaene-syrien/)

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

„Das ist nicht der Hariri, den wir kennen“

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article170571339/Das-ist-nicht-der-Hariri-den-wir-kennen.html

 

Die Zeichen stehen auf große Veränderung in der Region und Israel hat „die Hosen voll“!

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Die Vorbereitung auf den Krieg wird zum alltäglichen Geschäft: bei der NATO, bei der EU etc. Und wichtige Medien mischen mit.

Lesen Sie direkt hier: http://www.nachdenkseiten.de/?p=41054

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Messer-Dschihad in Hamburg: Edeka-Angreifer „bereut“, nicht mehr Christen getötet zu haben

Lesen Sie direkt hier: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/messer-jihad-in-hamburg-edeka-angreifer-bereut-nicht-mehr-christen-getoetet-zu-haben-a2266425.html

Terra-Kurier / 15.11.2017

 

 

Auch Grüne haben eine Homophobie

Die Bremer Europa-Abgeordnete Helga Trüpel lässt ihre Mitgliedschaft bei den Grünen wegen einer „schwulenfeindlichen“ Äußerung über den CDU-Politiker Jens Spahn vorerst ruhen. Dies erklärte die 59-Jährige in einem Brief an ihren Landesverband.

 

Trüpel hatte während des Parteitages am letzten Sonnabend mit Blick auf die Jamaika-Gespräche von Union, Grünen und FDP in Berlin gesagt: „Wenn Merkel das nicht hinkriegt, ist sie weg. Und dann kommt dieser rechte, schwule Jens Spahn vielleicht. Daran habe ich nun gar kein Interesse." Spahn gilt in Unionskreisen als möglicher Kanzlernachfolger, da kein anderer bereit ist den Scherbenhaufen Bundesrepublik nach Merkel noch zu verwalten.

 

Die Äußerung Trüpels zeugt von einer „tiefen Intoleranz gegenüber Andersdenkenden und Andersfühlenden". Diesmal waren es nur die Schwulen und Morgen?

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Von der Leyen will NATO-Generalsekretärin werden

Na, klar, wer Minister für Familie kann, der kann auch Arbeitsminister. Und wer Arbeitsminister wechselt zum Kriegsminister.

Und wer Kriegsminister spielt wird gerne zur NATO wechseln.

 

Doch wer glaubt alles zu können, der kann NICHTS RICHTIG!

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Nicht nur die Katalanen streben nach Freiheit

Tausende Italiener gingen in Rom auf die Straße und forderten den sofortigen Austritt aus der EU.
Angesichts der Stärke des Protests zeigte sich die Polizei völlig überrascht.

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Was passiert Ihnen, wenn Sie illegal ohne bzw. mit falschen Personalpapieren die Grenze überqueren?

Land

Maßnahmen, Strafen

Russland:

Inhaftierung, Internierung

Australien:

Inhaftierung, Internierung

Afghanistan:

Exekution

Nord-Korea:

Exekution

China:

Haft nicht unter 5 Jahren

Saudi-Arabien:

Prügelstrafe mit der Aussicht auf lebenslange Inhaftierung

USA:

Haftstrafe, Abschiebung

Großbritannien:

Haft- und Geldstrafe mit anschl. Ausweisung

Bundesrepublik Deutschland:

Kostenlose hotelähnliche Unterkunft, Verpflegung, freies WLAN, Sozialhilfe, Taschengeld, bezahlter Urlaub im Heimatland, Kindergeld, medizinische Versorgung auf Kosten der dt. Krankenkassen bzw. der Steuerzahler, neue Ausweispapiere nach selbst gewünschten Angaben, kostenlose zu nichts verpflichtende Sprachkurse, Transferzahlungen an angeblich in einem mörderischen Umfeld zurückgelassene Ehefrauen und minderjährige Kinder, Duldung illegaler Schwarzarbeit, Straftätern droht keine Ausweisung, in den Augen der Politiker sind selbst Illegale „ein Geschenk“ (Grüne), und wertvoller als Gold (M. Schulz /SPD),

 

Nun wissen Sie, liebe Leser, warum die alle hierher zu uns wollen!

Der Anfang zu einem Ausweg wäre, wenn wir uns alle für die Schaffung eines Ausbildungsberufes „Abschiebehelfer“ einsetzen.

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Zur Lage in Südtirol

„Die Sicherheit der Bürger ist in Bozen nicht mehr gewährleistet“, sagt der Bozner Lokalpolitiker Walter Frick. Er beklagt, dass kaum noch ein Tag ohne Gewalt vergeht. Er sagt weiter: „Die Kriminalitätswelle in Südtirol und insbesondere in Bozen ist nicht zu leugnen und zu übersehen. Die Ursache liegt in der ungezügelten Zuwanderung und bei der Politik der offenen Grenzen. Die Realität, die vor wenigen Jahren nur aus den Großstädten bekannt war, ist mittlerweile zum Alltag in Südtirol geworden. Die Situation eskaliert schon seit einiger Zeit völlig und vorwiegend nichteuropäische Ausländer sind für die Straftaten verantwortlich.

 

Auch wird von permanenten Problemen mit Flüchtlingen in den Zügen auf der Brennerstrecke berichtet. So führt die Lage dort inzwischen zu regelmäßigen Streiks des Zugpersonals, da man sich die kriminellen Frechheiten dieser angeblichen Asylanten nicht länger bieten lassen will. Willkür, Anarchie und Gewalt dürfen nicht toleriert werden und das Gewaltmonopol des Staates ist wieder durchzusetzen, damit die Sicherheit der Bürger und des Zugpersonals wieder garantiert werden kann, so die Forderung des Zugpersonals mit Unterstützung des freiheitlichen Landtagsabgeordneten Walter Blaas.

 

Die derzeitige Situation ist nur durch konsequentes Abschieben von Illegalen und durch den Schutz der EU-Außengrenzen zu bereinigen. Wie überall, wo denkende Menschen ein Problem erkennen, fragt man sich auch in Südtirol warum die Medien davon nichts berichten.

 

Aktivisten vor Ort planen gemeinsam mit Unterstützern aus Österreich und der Bundesrepublik Deutschland für das nächste Jahr eine umfangreiche Plakat- und Aufkleberaktion speziell in dem Teil Südtirols wo Merkel und Steinmeier ihren Urlaub verbringen. Das Motto dazu: „Auf Schritt und Tritt sollen diese angeblichen Volksvertretersehen, dass wir mit ihrer Politik nicht einverstanden sind.“

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

Radamateur in Österreich zeigt „Hitlergruß“ – Sieg aberkannt und Anzeige

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/newsticker/60498-radamateur-in-oesterreich-zeigt-hitlergruss/

 

Einmal mehr hier die Frage: Häufen sich derartige Meldungen in letzter Zeit?

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

IS feiert sich in Berlin und die Gutmenschen jubeln dazu!

Lesen Sie z. B. hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/12/zieren-jetzt-islamische-terrorsymbole-das-brandenburger-tor/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Wenn Polizei und Lügenpresse nur noch von Männern faseln

Lesen Sie direkt hier:  http://www.journalistenwatch.com/2017/11/12/die-glatteispresse-und-der-vorfall-mit-deutschen-maennern/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Trump betont Notwendigkeit einer guten Beziehung zu Russland – „Wann werden all die Hasser das erkennen?“

Lesen Sie direkt hier: http://www.epochtimes.de/politik/welt/trump-betont-notwendigkeit-einer-guten-beziehung-zu-russland-wann-werden-die-hasser-das-erkennen-a2265470.html

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Elektroautos sind nicht besser für die Umwelt als Benziner

Lesen Sie direkt unter: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/11/11/studie-elektroautos-sind-nicht-besser-fuer-die-umwelt-als-benziner/

 

Die Frage, woher der Strom für hunderttausende in den kommenden Jahren neu auf die Straße drängenden Elektroautos kommen soll, ist ebenfalls nicht geklärt.

Da alternative Energiequellen dafür nicht ausreichen werden, müssen neue Atom- oder Kohlekraftwerke gebaut werden, was aber von den derzeit noch Regierenden ausgeschlossen wird.

Das größte Umweltproblem des Elektroautos stellt eindeutig auch die Batterie dar. Deren Herstellung verbraucht große Mengen an seltenen Metallen und Rohstoffen, die oft unter katastrophalen Bedingungen abgebaut werden. Und die Entsorgung einer verbrauchten Batterie ist nochmals recht teuer, da giftige Substanzen zu entsorgen sind.

 

Nicola Tesla hatte schon 1931 ein fahrbereites Auto, das ohne Batterie und ohne Verbrennungsmotor betrieben wurde. Allein durch freie Energie!

Lesen Sie dazu: Teslaauto1931.pdf – Diese Datei kann dem interessierten Leser auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt werden.

 

Übrigens, Nicola Tesla hat nichts mit der heute bekannten, gleichnamigen US-Firma Tesla zu tun.

Der Firmenname resultiert daraus, dass die Firmengründer Martin Eberhard und Marc Tarpenning, zusammen mit dem Investor Elon Musk, den Namen des berühmten kroatischen Erfinders einfach übernahmen, wohlwissend dass es Tesla seinerzeit tatsächlich gelungen war, Autos durch kleine Eingriffe zu „echten Elektroautos“ unter Anzapfung „freier Energie“ zu machen.

 

Wer sich zum Thema „Freie Energie“ nicht vorstellen kann, dass es derartiges gibt, der sollte sich Mal wieder mit Magnetismus beschäftigen.

Fließt nicht irgendeine Energie, wenn sich Magnete anziehen oder auch entsprechend umgedreht abstoßen? Das ist freie Energie“, die Tesla nutzen konnte!

 

Und warum nutzen wir diese „freie Energie“ heute nicht großflächig nach nahezu 100 Jahren Bekanntheit? – Da, liebe Leser, fragen Sie Mal bitte ihren Stromanbieter!

Terra-Kurier / 13.11.2017

Syrer vergewaltigt Pony im Kinderzoo

So unglaublich wie diese Meldung klingt, ist dennoch wahr.

Berlin – Ein Syrer hat im Kinderzoo des Görlitzer Parks ein Pony vergewaltigt haben. Schockierte Spaziergänger beobachteten ihn dabei.

Der „Vorfall“ soll sich am vergangenen Freitag am helllichten Tag gegen 15 Uhr ereignet haben, das bestätigte jetzt eine Mitarbeiterin des Kinderbauernhofs gegenüber der Berliner Morgenpost.

Kinder und eine Babysitterin musste mitansehen, wie der 23-Jährige Syrer das Pony missbrauchte. Der Anblick sei „traumatisierend“ gewesen, doch sie habe geistesgegenwärtig ein Foto gemacht und sofort die Mitarbeiter des Streichelzoos verständigt. Der Syrer flüchtete zunächst, als er merkte, dass er beobachtet wurde. Er konnte jedoch auf Grund des Fotos gefunden und der Polizei übergeben werden, die seine Personalien aufnahm und ihn auf freien Fuß setzte. Er wurde wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt und bekam Hausverbot in dem Kreuzberger Kinderzoo.

(aus Quelle: https://www.journalistenwatch.com/2017/11/10/berlin-syrer-vergewaltigt-pony-im-kinderzoo/)

 

Nach einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wieder auf freien Fuß, wird er sich mit 100prozentiger Wahrscheinlichkeit schon in Kürze ein neues Opfer suchen. Dann ist kein Pony mehr, sondern vielleicht ein Mädchen mit blondem Pony!

 

Ist das die Bereicherung von der das Merkel und ihre Politversagerclique immer schwärmen? Ist es der Bereicherer, den beispielsweise ein Fräulein Roth gerne heiraten würde?

Es ist und bleibt einfach widerlich, mit was für Absurditäten wir konfrontiert werden und wie versucht wird, uns diesen Schwachsinn als normal hinzustellen.

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Berliner Polizei vor dem Umsturz?

Der TAGESSPIEGEL schreibt, dass sich mit Kandt nur die Politiker im Senat sicher fühlen können.

http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/skandal-um-berliner-polizeiakademie-polizeipraesident-klaus-kandt-schutzschild-fuer-den-senat/20564836.html


Und wer bildet das Schutzschild für die, die es zu retten lohnt, das Schutzschild für uns, das Volk?

 

Der Berliner Polizeipräsident Kandt und seine links-grüne Stellvertreterin (oder sollte man Stallvertreterin sagen?) Koppers schleusen Mitglieder der arabischen Clan-Familien in die Berliner Polizei ein und noch während die linken Gutmenschen dazu von alles schwarzmalenden, aber „gefährlichen besorgten Bürgern" faseln (wohl eine Inkubationsphase des Systemsbegriffs REICHSBÜRGER im Denunziations-Deutschland), verrät eine arabische Polizeischülerin eine Razzia der Berliner Polizei.

 

Was ist speziell in Berlin am Gange? Wird es einen Umsturz und eine volksorientierte Neuausrichtung der Polizei geben noch bevor der Bürgerkrieg ins Rollen kommt?

Warum wurde das Waffengesetz schon vor Jahren verschärft? Warum wurde der normale deutsche (wirklich deutsche) Bürger nahezu vollständig entwaffnet. Nicht einmal brauchbare Messer sind noch legal!

 

Doch arabische „Clans“ und dahergelaufenen Nafris stehen unter Waffen?

Nur ein Beispiel zur Erinnerung: „Im Mai feuerten Tschetschenen mit einer automatischen Waffe auf eine Weddinger Bar – deren arabische Gäste zurückschossen."

Automatische Waffen? - Gilt in Berlin eigentlich noch das Kriegswaffenkontrollgesetz?

Wann beginnt denn nun die lebhafte Diskussion der linken Willkommensklatscher um arabische Sportschützen, Jäger und sonstige Waffennarren?

Wo ist der Aufschrei der Gutmenschen?

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Abzug der US-Atomwaffen wird Knackpunkt bei Koalitionsverhandlungen

Die potenziellen Mitglieder der künftigen Regierungskoalition in Deutschland wollen die Verhandlungen forcieren und in dieser Woche zehn Fragenblöcke besprechen. Im außenpolitischen Block geht es unter anderem um die „nukleare Teilhabe“ und die Beteiligung der Bundesrepublik am UN-Atomwaffenverbotsvertrag.

 

Es gibt auch eine von den christlichen und sozialen Demokraten, den Liberalen und den Grünen 2010 verabschiedete Resolution des Bundestags, der zufolge die Bundesregierung bei der Arbeit an einer neuen strategischen Konzeption der Nato auf der Ausführung der US-Waffen aus Deutschland bestehen sollte. Allerdings wurde diese Resolution von Kanzlerin Angela Merkel schlicht ignoriert.

„Der Spiegel“ hat in diesem Zusammenhang ein paar interessante Details veröffentlicht: Höchstwahrscheinlich werde die CDU/CSU den Punkt der „nuklearen Teilhabe“ nicht akzeptieren, denn Merkel halte den Abzug der US-Kernwaffen aus der Bundesrepublik nicht für notwendig.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/zeitungen/20171108318209232-deutschland-abzug-der-us-atomwaffen-knackpunkt-bei-koalitionsverhandlungen/

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Weitere Kammern in der Cheopspyramide entdeckt!

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/kontroverse-um-grossen-hohlraum-im-innern-der-grossen-pyramide-von-gizeh20171110/

Terra-Kurier / 13.11.2017

 

 

Wussten Sie schon …

… liebe Leser, wie das Merkel, unsere Flüchtlingsgehilfin mit parlamentarischen Illusionshintergrund, seinerzeit den 9. November 1989 verlebt hat?

 

Sie hielt damals nichts vom Fall der Grenzen zwischen DDR und Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde von Bekannten am 9. November 1989 in Berlin aufgefordert gemeinsam zur Bornholmer Brücke zu gehen und dann nach West-Berlin. Sie soll daraufhin so etwas gesagt haben wie, ach nein, was soll ich denn da. Diese Haltung änderte sich auch nicht in den darauffolgenden Monaten. Die Gespräche an den damals „runden Tischen“ besuchte Sie seinerzeit erst, als der Zusammenbruch der DDR nicht mehr aufzuhalten war und die Wiedervereinigung der beiden Teile Deutschlands beschlossen war. Aber welche Haltung will man auch von einer FDJ- und Parteisekretärin für Agitation und Propaganda schon erwarten. Sie hoffte damals wahrscheinlich (und zum Glück vergebens) auf ein Eingreifen, wie schon am 17. Juni 1953, der 1991 ebenfalls untergegangenen Sowjetunion.

Terra-Kurier / 10.11.2017

 

 

Vom Mythos des Mauerfalles zu den tatsächlichen Hintergründen des 9. November 1989

Lesen Sie direkt hier: http://www.terra-kurier.de/9-11-1989.htm

Terra-Kurier / 10.11.2017

 

 

„Die linke Presse will uns das in die Schuhe schieben“

Im Sommer charterte die Identitäre Bewegung (IB) ein Schiff, um das Treiben von Nichtregierungsorganisationen und Schleppern im Mittelmeer zu dokumentieren. Schon zu Beginn der Mission „Defend Europe“ sorgte sie damit für internationale Schlagzeilen. Aber auch mehrere Wochen danach steht die viel kritisierte Aktion im Fokus von Journalisten. Die Welt am Sonntag sprach mit dem Kapitän der „C-Star“ und wirft den Identitären vor, die Crew beinahe verhungert und im Stich gelassen zu haben. Im Interview mit der JUNGEN FREIHEIT weist Martin Sellner, Co-ieiter der IB Österreich und Teil des Teams von „Defend Europe“, die Vorwürfe zurück.

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2017/sellner-die-linke-presse-will-uns-das-in-die-schuhe-schieben/

Terra-Kurier / 10.11.2017

 

 

Pippi-Langstrumpf sorgt für Polizeieinsatz

Weil Kinder in einer Bibliothek in der südschwedischen Stadt Borås einem Pippi-Langstrumpf-Hörspiel lauschten, ist die Polizei angerückt.

Eine Kindergartengruppe besuchte die örtliche Bibliothek und hörte sich dort eine Geschichte von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf an.

Weil darin das Wort „Negerkönig“ genannt wurde, alarmierte ein Besucher die Polizei.

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/pippi-langstrumpf-hoerspiel-sorgt-fuer-polizeieinsatz/

 

Noch Bekloppter geht´s nicht. Das muss endlich Mal aufhören, dieser Gutmenschenwahn!

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Woran erkennt man zuverlässig Lügennachrichten (Neusprech: „FAKE NEWS“)?

1. „Nach Informationen der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte ..."

2. „Das Pentagon geht davon aus ..."

3. „Hier ist das Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau ..."

4. „Die HEUTE-Sendung, guten Tag …“

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Es liegt was in der Luft

Es werden unverändert starke US-Truppen-Verbände in den US-Basen Ramstein, Grafenwöhr und Hohenfels gemeldet.

Derzeit werden intensive Trainingsprogramme absolviert, man wartet auf einen großen Einsatz nach einem schwerwiegenden Vorfall, der noch nicht näher bezeichnet wurde. Es scheint sich aber um einen Einsatz auf deutschen Boden zu handeln.

 

Soll die Geiselhaft der Bundesbürger etwa beendet werden und durch offene Kriegshandlungen ersetzt werden? Oder wollen die US-Streitkräfte nur den Druck auf die Bundesgeiseln verstärken, um damit die noch im Verborgenen agierende Schutzmacht zu provozieren? Es lieg was in der Luft.

 

Auch die Bundespolizei distanziert sich von den Machenschaften der Berliner Polizeiführung. Nicht anders ist es zu sehen, wenn jetzt enthüllt wird, dass arabische Verbrecherclans die Bderliner Polizei längst unterwandert haben und deshalb handlungsunfähig gegen arabische Banden ist. Auch hier liegt was in der Luft!

Lesen Sie zum Thema auch unter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/11_Nov/08.11.2017.htm

 

Und der 9. November war schon immer ein ganz besonderer Tag: Die Berliner Mauer und die Zonengrenze zu Sowjetdeutschland fielen bekanntlich 1989. Das war damals der erste Akt der Befreiung, weil die Negativkräfte gegen Deutschland offenbar dem Druck nicht länger Stand halten konnten. Nun der Druck hat sich seither wiederaufgebaut und lechzt nach Entladung!

 

Denn die Zeit ist reif, eine Realität zu erkennen, die welthistorisch und ganz speziell für unser geschundenes Deutschland eine im wahrsten Sinne des Wortes, mächtige Bedeutung haben wird. Und das höchstwahrscheinlich schon recht bald! Eines ist jedenfalls sicher: Der Countdown für das Ende der Tyrannen läuft, um den Weg frei zu machen für die Wiederherstellung der göttlichen Ordnung unter Führung des Reiches in Mitte Europas. Wir erleben gerade die Geburtswehen, die noch sehr heftig werden können. Denn angesichts der Dekadenz, der jahrzehntelangen Gehirnwäsche und des daraus resultierenden Irrglaubens braucht es leider unmittelbar erlebten Leidensdruck und die Konfrontation mit der hässlichsten Fratze des Feindes, um aus dem Zustand des Dauerschlafes und der Entfremdung von unseren alten Werten aufzuwachen, damit wir wieder den „Götterfunken“ in uns entdecken und befreien.

 

Es bleibt spannend und läuft gemäß Plan!

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Schwäne gefährdet!

Nach Beobachtungen im Berliner Tiergarten erreichte uns folgende Meldung:

Die vom Merkel hergeholten Bereicherer schlachten Schwäne und verspeisen sie dann.

Folgen, wenn Schwäne aus sind, die Stockenten, als Häppchen für Zwischendurch?

Was in Berlin beobachtet wurde und dem TK gemeldet wurde passiert auch in anderen Städten und Regionen im Bundesmerkelland.

Warum schweigen die Medien dazu?

 

Der Schwan gilt noch immer als Symbol nordisch, germanischer Kultur, somit erfolgte also ein weiterer Angriff auf uns und unsere Werte!

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

Verstecktes Raumschiff auf Google Maps gesichtet

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/newsticker/60283-chewie-were-home-versteckter-star/

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Pentagon: Darauf achten USA bei einem Weltraumkrieg

Den Angaben nach wird die US-Luftwaffe bis 2030 eine Raumflotte erhalten, die die potenziellen Bedrohungen identifizieren und eindämmen könnte.
Darüber hinaus werde diese Flotte imstande sein, die Technik eines möglichen Feindes kampfunfähig zu machen.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20171108318205956-pentagon-weltraum-krieg/

 

Muss man den Gegner und dessen Technik nicht erst einmal kennen, um zu behaupten ihn kampfunfähig machen zu können?

Was wird hier schon wieder verschwiegen? Gegen wen rüsten die Amis tatsächlich?

Auch hier sind es wieder die, die uns seit Jahrzehnten vor noch schlimmerem bewahrt haben!

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Die Auferstehung der „Armee der Toten“

Oder Neuigkeiten aus dem Eis!

Lesen Sie direkt hier: https://www.christ-michael.org/die-auferstehung-der-armee-der-toten/

 

Das „Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden“ im Vaterunser sollte sehr bald jeder in seiner eigentlichen Bedeutung erkennen!

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Bundesverfassungsgericht fordert drittes Geschlecht für Eintrag in Geburtenregister

Das Bundesverfassungsgericht hat ein drittes Geschlecht für den Eintrag im Geburtenregister gefordert. Intersexuelle Menschen, die weder männlich noch weiblich sind, solle damit ermöglicht werden, ihre geschlechtliche Identität "positiv" eintragen zu lassen, entschieden die Karlsruher Richter. Neben männlich und weiblich  noch etwa „inter", „divers" oder eine andere „positive“ Bezeichnung des Geschlechts.

Wer es aushält, der liest bitte direkt hier weiter: http://www.tagesschau.de/inland/intersexuelle-geschlecht-101.html

 

In der TK-Redaktion saßen wir deshalb lange zusammen, dennoch sind uns immer nur zwei Geschlechter eingefallen. Liegt das daran, dass die TK-Redakteure normal sind?

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Erneut Gipfelkreuz im Karwendelgebirge zerstört

Zum sechsten Mal in Folge haben Unbekannte im bayerischen Karwendelgebirge ein Gipfelkreuz zerstört. Am Sonntag bemerkte ein Wanderer am 1.776 Meter hohen Klotzen das umgesägte vier Meter hohe Kreuz, teilte die Polizei am Montag mit.

Das Holzkreuz war in ein Metallfundament eingefasst. Die Täter fällten es laut Polizei irgendwann zwischen 6 und 10.30 Uhr am Sonntagvormittag oberhalb des Metalls. Bereits im vergangenen Jahr schlugen Unbekannte mehrere Male im Vorkarwendel südlich von Lenggries im Landkreis Bad Tölz zu.

Darunter war auch das Kreuz auf dem 2.102 Meter hohen Schafreiter an der deutsch-österreichischen Grenze. Am Anfang hatten Unbekannte das Kreuz wieder aufgestellt, woraufhin mehrere Tage lang spekuliert worden war, wer für die Wiedererrichtung verantwortlich war.

Später bekannte sich die Identitäre Bewegung Deutschland zu der Aktion. „Da wir den Gipfel nicht bis zum Errichten eines passenden Kreuzes nackt lassen wollten, packten wir kurzentschlossen selbst an“, schrieb sie in einer Stellungnahme. Das Fällen des alten Kreuzes sei in Zeiten, „in denen das alte Europa bereits mehrfach angegriffen wurde, mehr als ein Symbol“.

Nun hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Geprüft wird auch, ob ein Serientäter für den Vandalismus verantwortlich ist.

 

Jetzt zerstören die Musels schon unsere Gipfelkreuze und der gemeine Bundesbürger schweigt. Aber wenn jemand einen Halbmond nur schief ansieht überschlagen sich die Gutmenschen.

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Zürcher Polizei darf Herkunft von Straftätern nicht mehr nennen

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/zuercher-polizei-darf-herkunft-von-straftaetern-nicht-mehr-nennen/

 

Was im restlichen Europa schon seit Jahren prktiziert wird, ist nun auch in der Schweiz angekommen. Wer hat sich denn da erpressen lassen?

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Taschendiebe zu 76 Prozent Ausländer!

Das melden die Medien derzeit.

76 % und der Rest von 24% ist wahrscheinlich Ausländer mit einem bundesdeutschen Pass.

Terra-Kurier / 09.11.2017

 

 

Nach Sieg über IS: Russische Stützpunkte in Syrien sollen offenbar bleiben

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171106318181585-hmeimim-tartus-russland-syrien/

 

Jetzt wo Syrien, dank des unermüdlichen Einsatzes durch Russland, nahezu 100% vom (US-)IS befreit wurde, dürfen die mutigen Syrer, die sich hier bei uns in Europa versteckt und eingenistet hatten und Frau und Kinder zum Teil in ihrer Heimat zurückgelassen haben, endlich wieder nach Hause und von ihren Heldentaten in Europa berichten. Heldentaten wie sie seit Herbst 2015 kennen und von denen insbesondere die Frauen Europas bei Volksfesten und zur Silvesternacht berichten können.

Also „liebe, mutige“ Syrer kehrt in die Heimat zurück – sie braucht euch (im Gegensatz zu uns) für den Wiederaufbau.

 

Terra-Kurier / 07.11.2017

 

 

Fast jeden Tag ein Anschlag? - Nein, fast jeden Tag eine öffentlich-rechtliche Manipulation

Lesen Sie direkt hier: https://sciencefiles.org/2017/11/06/fast-jeden-tag-ein-anschlag-nein-fast-jeden-tag-eine-offentlich-rechtliche-manipulation/

Terra-Kurier / 07.11.2017

 

 

Kommen wir alle bald in die Klapse?

Politisch Inkorrekte bald in die Psychiatrie? - Erste Menschenversuche

Nein, das ist kein Scherz. Leider!

Weiterlesen unter: http://www.mmnews.de/politik/34640-politisch-inkorrekte-psychatrie

Terra-Kurier / 07.11.2017

 

 

Schon wieder! - Verbeugung vor dem Islam

In Berlin-Neukölln wurde jetzt ein Kinderspielplatz eröffnet, wo u.a. ein Spielhaus steht, das einer Moschee sehr, sehr ähnlich ist. Also mit Kuppel, Halbmond usw.

Gutmenschen können darin (wie immer) nichts böses erkennen, so ist dort ein Streit mit den normal, noch selbstständig denkenden Bürgern entstanden.

 

Hier nur zwei Fragen dazu. Wie viele Spielplätze gibt in Europa, die ein Kreuz präsentieren und wie viele Spielplätze die einen Halbmond aufdrängen?

Die Antwort auf beide Fragen ist die Gleiche: KEINEN! Und das ganz einfach aus dem Grund, weil Religion nichts auf Kinderspielplätzen zu suchen hat.

Was ist los in den Köpfen der Gutmenschen, dass man darüber tatsächlich reden muss?

 

Wir leben in seltsam verrückten Zeiten. Firmen, die zur Werbung die Zahl „18“ verwenden, wird Nähe zum Nationalsozialismus angedichtet, vom Anblick der Buchstaben „AH“ auf Plakaten oder in Filmen ganz zu schweigen. Aber eine „Burg“ mit 4 Minaretten und einem Halbmond ist natürlich keine Moschee und auch kein Symbol für gar nix und hat auch auf einem öffentlichen Kinderspielplatz seinen rechtmäßigen Platz. Wie viele Gehirnwaschgänge muss man hinter sich haben, um so etwas als normal zu akzeptieren und von sich zu geben?

Terra-Kurier / 07.11.2017

 

 

Stolpersteine gestohlen

Polizeimeldung vom 06.11.2017 Berlin-Neukölln / Nr. 2523
Ein Passant hat heute Vormittag den Diebstahl zweier Stolpersteine in Neukölln bemerkt. Gegen 11 Uhr fiel dem Mann auf, dass zwei eigentlich im Gehweg eingelassene Stolpersteine in der Steinbockstraße fehlten und offenbar entwendet worden waren. Die Ermittlungen wegen Diebstahls dauern an.

 

„Stolpersteine“ sind Gehwegpflastersteine aus Messing, die daran erinnern sollen, dass in dem Haus vor dem sie zu finden sind, einst Menschen einer religiösen Minderheit gewohnt haben, die dann Deutschland verlassen wollten, um in ihr „gelobtes Land“ umzusiedeln.

Terra-Kurier / 07.11.2017

 

 

Abbas zu Besuch in Saudi-Arabien

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist überraschend nach Saudi-Arabien gereist, um König Salman und Kronprinz Mohammed bin Salman zu treffen

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/newsticker/60179-palastinensischer-prasident-uberraschend-zu-besuch/

 

Da fragt man sich doch, wer da für Annäherung sorgt?

Terra-Kurier / 07.11.2017

 

 

Wer wundert sich da noch über Kirchenaustritte?

Seit 40 Jahren empfand sich die bayerische Pfarrerin Silke Wolfrum als Mann, letzten Sonntag sprach sie vor ihrer Gemeinde davon – und nun sie Pfarrer Finn Wolfrum.

 

Und das im Lutherjahr, wo man Rückkehr zum Glauben erwartet. Dabei gilt noch immer: Pfaffen sollen beten, nicht labern und versuchen die Welt zu ändern!

Dabei waren wir in diesem, unserem Lande durchaus schon Mal sehr viel weiter, als gesagt wurde:
„Wir halten die Kräfte des Christentums unentbehrlich für den sittlichen Wiederaufstieg des Deutschen Volkes.“

Terra-Kurier / 06.11.2017

 

 

Eine Maut auf allen Straßen, für alle Kraftfahrzeuge

Um die Treibhausgasemissionen tatsächlich um 40 Prozent zu reduzieren, will das Umweltbundesamt das Autofahren insgesamt reduzieren. Mehrere Maßnahme fordert Präsidentin Maria Krautzberger. Eine davon: eine umfassende Maut.

 

Da ist noch keine NEUE Regierung ins Mat gesetzt worden, da faselt man in Politkreisen schon von neuen Maut-Fantasien. Das Verkehrsministerium ist ja erst kürzlich gescheitert, nun prescht das Umweltministerium mit eigenen Ideen nach vorne. Da fragt man sich haben die dort solange an ihren Schreibtischen geschlafen oder trauen die sich nur nach vorne, weil im Moment, also in einer Zeit mit einer nur amtierenden Regoierung, keiner schimpft?

Terra-Kurier / 06.11.2017

 

 

Braunkohlegegner dringen in rheinischen Tagebau Hambach ein

Einen Tag vor der Klimakonferenz in Bonn haben die Braunkohle-Proteste im rheinischen Tagebaurevier begonnen. Mehr als 3000 Teilnehmer sollen bei den Aktionen dabei sein. Einige drangen in den Tagebau Hambach ein. Sie wollen Druck machen für einen schnellen Kohleausstieg.

 

Diese von grünen Träumern losgehetzten, verblendeten Menschen haben scheinbat das selbstständige Denken verlernt, sofern sie es jemals überhaupt konnten. Kohleausstieg, Atomausstieg sowieso, Gas aus Russland will man nicht, Windernergie lässt sich nicht speichern und Solarenergie ist giftig und eignet sich ohnehin nicht für flächendeckende Versorgung – ja diese verblendeten Nichtdenker sind grundsätzlich gegen jede Art von Energieversorgung. Wollen die bei Kerzenlicht am offenen Feuer ihre Suppe kochen, denn wenn diesen Träumereien nicht endlich Einhalt geboten wird, dann ist es in Europa dunkel!

Terra-Kurier / 06.11.2017

 

 

Chinesische Forscher erfinden neuartige Geheimtinte

Einmal erwärmt, bleiben mit Zitronensaft auf Papier geschriebene Buchstaben dauerhaft lesbar, dass wissen Geheimdienstler nicht erst seit dem Film „Der Name der Rose“. Eine bessere Geheimtinte haben nun chinesische Wissenschaftler erfunden. Sie lasse sich mit herkömmlichen Mitteln nicht entziffern und könne zudem mehrmals hintereinander sichtbar und wieder unsichtbar gemacht werden, betont das Team im Fachmagazin „Nature Communications".

Die farblose Flüssigkeit, die sogar per Tintenstrahldrucker aufgebracht werden kann, besteht aus sogenannten Metall-organischen Gerüsten (MOFs) auf Blei-Basis. Sie ist im Gegensatz zu den meisten anderen Geheimtinten unter UV-Lampen ebenso unsichtbar wie unter gewöhnlichem Licht. Sichtbar werde sie erst nach Kontakt mit Halogenid-Salzen, schreiben die Forscher um Liang Li von der Jiao Tong Universität Shanghai. Dabei entstehen Perowskit-Nanokristalle, die unter UV-Licht leuchten. Mit Hilfe von Methanol lasse sich dieser Effekt wieder aufheben, schreibt das Team. Damit könne man Schriftzeichen mehrmals sichtbar machen und wieder verschwinden lassen. (dpa)

(https://www.nature.com/articles/s41467-017-01248-2)

Terra-Kurier / 06.11.2017

 

 

Machtkampf: Saudi-Arabien verhaftet Prinzen, Militärs und Geschäftsleute

Eine neu formierte Anti-Korruptionskommission in Saudi-Arabien hat mindestens 11 Prinzen und Dutzende von hohen Beamten und prominenten Geschäftsleuten verhaftet, berichtet der Nachrichtensender Al Arabiya am Samstag.

Weiterlesen unter: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/11/05/machtkampf-saudi-arabien-verhaftet-prinzen-militaers-und-geschaeftsleute/

Großrienemachen auch bei den Saudis? – Was und wer steckt dahinter?

Terra-Kurier / 06.11.2017

 

 

Essen: Libanesischer Clan prügelt junge Schwangere halb tot

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/04/essen-deutscher-libanesischer-clan-pruegelt-junge-schwangere-halb-tot/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Dutzende Einsatzkräfte vom Breitscheidplatz traumatisiert

Berlin – Nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz am 19. Dezember letzten Jahres haben 28 Polizisten ihrem Dienstherrn gemeldet, sie seien durch den Einsatz traumatisiert...

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/11/04/dutzende-einsatzkraefte-vom-breitscheidplatz-traumatisiert/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Traumatisiert scheint das neue Schlagwort für alles und nichts zu sein. – Traumatisierte Flüchtlinge, traumatisierte Opfer, traumatisierte Einsatzkräfte.

Ich kenne z.B. viele Menschen, die fühlen sich durch die täglichen Lügen der Medien traumatisiert. Dagegen sollte man angehen, dann lösen sich alle diese traumatischen Erlebnisse in nichts auf!

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Bilanz der E-Autos: Unterm Strich ein Klimasünder?

Die Bundesregierung fördert sie mit einer Kaufprämie, Autokonzerne preisen sie als Zukunft der Mobilität an. Aber sind E-Autos tatsächlich so umweltfreundlich, wie gerne behauptet wird? Hier gibt es Zweifel.

Weiterlesen unter: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/emobilitaet-klima-101.html

 

Wenn bereits die Tagesschau, also das Systemnachrichtenportal, am E-Auto zweifelt, dann sollte man garantiert die Finger davon lassen. Ganz nach dem Motto „Wir haben es euch doch gesagt – warum habt ihr trotzdem gekauft?“

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Terrorattacke in New York: IS beansprucht Attentat für sich

Lesen Sie direkt hier: http://www.tagesschau.de/ausland/new-york-anschlag-117.html

 

Da inzwischen allgemein bekannt ist und durch Russland mehrmals bewiesen, wird der „IS“ von den USA mit Waffen unterstützt und bezahlt. Wenn also jetzt ein IS-Terroranschlag auf US-amerikanischen Boden stattfand, dann haben die US-Hochfinanzkreise quasi einmal mehr einen Angriff auf das eigene Vaterland befohlen. Seit dem 11.9. kennt man ja solche Machenschaften schon und wir wissen auch, dass diese Kreise kein Vaterland haben und so ein Angriff deshalb den Eingeweihten und gut Informierten nicht nachhaltig verwundert.

 

Diese IS-Unterstützer sind ja auch diejenigen, die ohnehin für sich in Anspruch nehmen, zu einem von einem Gott ausgewählten Volk zu gehören. Eigenartigerweise führt die unter den Völkern Terras durchaus nicht seltene Vorstellung für etwas auserwählt zu sein nun aber ausgerechnet dieses eine „Völkchen“ zum Weltherrschaftsanspruch. Dass ihm dies im Gefolge der inszenierten Weltkriege zunehmend gelingt, gehört zu den bislang spektakulärsten Vorgängen der Weltgeschichte und ist kein Ruhmesblatt für die übrigen Völker Terras. Warum wurde im Laufe der Menschheitsgeschichte diese Wahnvorstellung immer akzeptiert und niemals unterbunden? Warum haben die großen, christlichen Religionen nicht regulierend eingegriffen? Warum wurde Martin Luther diesbezüglich nicht erhört? Im Grunde handelt es sich doch bei dieser kleinen, seit Jahrhunderten verbrecherisch tätigen Clique nur um die Angehörigen bzw. um die Nachkommen eines kleinen, genetisch nomadisch geprägten und daher heimatlosen Wandervolkes, das für sich vor Jahrhunderten die ökologische Nische des Händlertums entdeckt hat und von den übrigen, sesshaften Völkern wegen andersartiger Lebenspraktiken mitunter verfolgt wird und deshalb dazu neigt, die ganze Welt als Heimat anzusehen und durch deren Beherrschung, verbunden mit Unterdrückung der anderen Völker, versucht den Spieß umzudrehen.

 

Hinzu kommt, dass die Angehörigen dieses Völkchens zu den wenigen zählen, die im frühesten Kindesalter aus religiösen Gründen körperlich verstümmelt werden. Da aufgrund dieses traumatischen Erlebnisses, die geistige Entwicklung Schaden nimmt – dies beweisen neuste Erkenntnisse, über die diverse Autoren berichten – kommt es im weiteren Lebensverlauf dieser Verstümmelten immer wieder zu schizophrenen Schüben unterschiedlicher Stärke. So werden dann Wahnvorstellungen als Wahrheit angenommen und die echte Wahrheit als Lüge verdrängt! – Was einiges derer Handlungen zwar begründet aber niemals rechtfertigt.

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Bundesregierung: Auf präzise Fragen erhält man eine Antwort auf eine ganz andere Frage!

Das ist politische Realität und der Alltag im Bundestag.

 

Altmaier antwortet auf die Frage von Nikolaus Blome, wie „Jamaika“ sicherstellen will, dass ausreisepflichtige abgelehnte Asylbewerber in nennenswerter Zahl abgeschoben werden, mit: „Wir sind uns einig, dass das Asylrecht nicht angetastet werden darf."

 

Das der die eine oder andere Frage, in seinen nicht sitzenden Anzügen, schon Mal gar nicht versteht erwartet man ja inzwischen von diesem „Kanzleramtsminister“, aber was sagt die SPD, immerhin stärkste Oppositionspartei vor der AfD - und mit allen Ministern außer Nahles weiterhin in der geschäftsführenden Bundesregierung, dazu? - Genau: Nichts!

 

Dieses Narrenschiff Bundestag zeigt dieser Tage deutlich wie nie, dass es untergehen wird.

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

Altmaier räumt ein: Regierung weiß nicht, wie viele kriminelle Ausreisepflichtige in Deutschland sind

Kanzleramtsminister Peter Altmaier hat eingeräumt, dass die Bundesregierung keine Ahnung hat, wie viele kriminelle Ausreisepflichtige in Deutschland sind.

Weiterlesen unter: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/altmaier-raeumt-ein-regierung-weiss-nicht-wie-viele-kriminelle-ausreisepflichtige-in-deutschland-sind-a2257396.html

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

„Es wird Neuwahlen geben“: FDP-Landeschefs halten Jamaika für „eine Totgeburt“

Führende FDP-Landespolitiker zweifeln an einem Erfolg der Jamaika-Verhandlungen: „Ich sehe kaum eine Chance. Jamaika ist eine Totgeburt“, sagte der bayerische FDP-Chef Albert Duin dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitag).

„Der ideologische Hypermoralismus der Grünen macht jede Form einer gemeinsamen Regierungsbildung unmöglich.“ „Wir werden monatelang eine geschäftsführende Bundesregierung unter Angela Merkel erleben, bis sich die Aufregung um die AfD gelegt hat. Und dann gibt es Neuwahlen.“

 

Mecklenburg-Vorpommerns FDP-Chef René Domke hält den Verhandlungsspielraum der FDP für begrenzt.

„Für uns ist es existenziell wichtig, die FDP nicht noch einmal als Umfaller-Partei dastehen zu lassen. Das Trauma von 2009 sitzt tief, als es uns in hastigen Koalitionsverhandlungen nicht gelang, die versprochenen Steuersenkungen durchzusetzen“, sagte Domke. (dts)

(aus Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/es-wird-neuwahlen-geben-fdp-landeschefs-halten-jamaika-fuer-eine-totgeburt-a2257434.html)

 

Ausgerechnet von der FDP hört man diese durchaus richtige Betrachtung!

 

Gereiztheiten zwischen Jamaika-Verhandlern nehmen zu

Lesen Sie direkt hier: http://www.tagesschau.de/inland/sondierung-jamaika-zwischenbilanz-101.html

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Wahl ist Verrat

Lesen Sie direkt hier: https://brd-schwindel.org/download/RECHTSKUNDE/Schepmann-Richard_Wahl-Ist-Verrat_1990.pdf
oder hier als Audio-Datei: https://brd-schwindel.org/richard-schepmann-wahl-ist-verrat/

Betrachtungen zur Wahl und zur Lage der Nation. Schon einige Jahre alt, aber noch immer aktuell!

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Hätten Sie´s gewusst?

Der Ursprung der Krankenversicherung

Welchen Effekt hatte die erste Pflicht-Krankenversicherung der Welt?

Eine umfangreiche Analyse historischer Daten zeigt nun, was für ein großer Erfolg die von Otto von Bismarck eingeführte Maßnahme war: Ab dem Jahr 1884 sank die Sterblichkeit im damaligen Deutschen Kaiserreich erheblich.

Das hatte es noch in keinem anderen Land gegeben: Im Jahr 1884 etablierte der berühmte Reichskanzler Otto von Bismarck (1815 bis 1898) die erste Säule des Sozialversicherungssystems in Deutschland - die Pflicht-Krankenversicherung. Sogar arme Arbeiterfamilien erhielten dadurch Zugang zu ärztlicher Versorgung. Dies wirkte sich positiv auf die Gesundheit und Lebenserwartung der Bevölkerung aus.

 

Es zeigte sich, dass zeitgleich mit der Einführung von Bismarcks Krankenversicherung die Sterblichkeit im Deutschen Reich sank.

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Ist Trump zu eingeschüchtert, um die Kennedy-Attentäter beim Namen zu nennen?

Lesen Sie direkt hier: http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.de/2017/10/deutsch-benjamin-fulford-30102017.html#more

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Britische Notenbank erhöht Leitzins erstmals seit zehn Jahren

Die britische Notenbank hat ihren Leitzins erstmals seit rund zehn Jahren erhöht. Wie die Bank of England (BoE) am Donnerstag in London mitteilte, steige er um 0,25 Prozentpunkte auf 0,5 Prozent. Es ist die erste Zinsanhebung seit Mitte 2007.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/newsticker/60005-britische-notenbank-erhoeht-leitzins-erstmals-seit-zehn-jahren/

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Computervirus klaut Bitcoins und andere Kryptowährungen

Das russische Softwareunternehmen Kaspersky Lab hat im Internet einen Trojaner aufgespürt, der Bitcoins und andere Kryptowährungen, darunter Ethereum, Zcash, Dash und Monero, stiehlt. Dem Schadprogramm mit dem Namen CryptoShuffler gehen unaufmerksame Nutzer auf den Leim.

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/newsticker/60012-computervirus-klaut-bitcoins/

Terra-Kurier / 04.11.2017

 

 

Bericht eines Lesers von der PEGIDA-Demo am 28.10.2017 in Dresden und die Gedanken danach

Hallo Kameraden,

ich möchte kurz meinen Eindruck über die PEGIDA Demo am 28.10.2017 in Dresden schildern. alle Redner glichen sich in Einem - pure Hetze gegen den Islam und Muslime, das Beübeln der AFD, kein einziges kritisches Wort über das System. Ich bin komplett enttäuscht, es scheint mir, dass weder die Redner, geschweige die Teilnehmer, auch nur geringste Kenntnisse über die Funktionsweise des Systems haben. Kein Wunder, dass man die Menschen beliebig manipulieren und lenken kann.

 

Die Grundlage der Demokratie, um das System beim Namen zu nennen, der Dämonenkratie basiert auf Täuschung. Keine der Parteien hat auch nur die geringste Macht, das zu tun, was sie für richtig hält. Es ist gut nachgewiesen, dass die Hochfinanz hinter den Kulissen die Entscheidungen trifft, diese werden dann in die Tat umgesetzt, das Volk wird vor den vollendeten Tatsachen gestellt, Punkt. Die Aufgabe jeder Partei ist die Richtlinien der Hochfinanz im Volk getreu umzusetzen. So wie die Schauspieler im Theater die Zuschauer beliebig zum Weinen, oder zum Lachen bringen können, genauso schaffen es die Politiker mit dem Volk. Damit das Schauspiel besser funktioniert gibt es Parteien und Kirchen. So bekommt jede Zielgruppe die eigene Vorstellung geboten. Die Schauspieler im Theater haben keinen eigenen Willen und setzen lediglich die Vorgaben des Regisseurs um, schließlich werden sie auch vom Theater bezahlt. Die Politiker aller Parteien werden vom Staat bezahlt, so ist es nur logisch, dass sie den Willen des Staates und nicht des Volkes umsetzen. Sowohl die Schauspieler, als auch die Politiker werden letztendlich von den Zuschauern bezahlt, doch diese Tatsache ist unerheblich. Die Entscheidungsgewalt über die Verteilung der eingesammelten Gelder haben weder die Schauspieler, noch die Politiker. Ein Dritter, den die Zuschauer weder sehen, noch kennen ist derjenige, der diese Macht hat. Der Dritte selbst übt aber nur eine Teilmacht aus. Denn auch sein Einkommen und dessen Höhe und seine gesamte Existenz ist von einem Vierten abhängig. So ist er gezwungen die Richtlinien des Vierten umzusetzen. Der Vierte übt auch nur eine Teilmacht aus, da auch sein Einkommen und dessen Höhe und seine gesamte Existenz von einem Fünften abhängig ist. So ist auch er gezwungen die Richtlinien des Fünften umzusetzen.... Das ist die grobe Funktionsweise der „westlichen Demokratie“.

 

Weder der Islam, noch die Muslime an sich sind unsere Feinde, die werden nach dem Willen der Hochfinanz zu Feinden gemacht, sowie wir zu deren Feinden gemacht werden. Sowohl den Politikern, als auch den Menschen ist es nicht einmal bewusst, dass sie nur eine treibende Kraft dessen, von einem Dritten, Vierten Fünften... entwickelten Planes (eines Konzeptes) sind, um die gestellten Ziele dessen zu erreichen. Ein Konzept kann nur intelligent umgesetzt werden, wenn die Menschen, durch die es umgesetzt wird, weder die Planung, noch das dahinterstehende Ziel durchschauen. Ein Konzept kann nur dann aufgehen, wenn die Person, die die Meldungen ausgibt, durch die die Leute gesteuert werden, für die Menschen eine glaubwürdige Person darstellt. Eine Indoktrinierung der Menschen kann ebenfalls nur durch eine Person erfolgen, der die Menschen bedingungslos glauben und vertrauen. Es gibt kurzfristige und langfristige, sowie spontane Konzepte. Ein Konzept ist die höchste und die intelligenteste Form der Steuerung der Menschen.

 

Konzeptuelle Macht ist somit die höchste und intelligenteste Ebene der Sklaverei und „Niemand ist so hoffnungsloser versklavt, als der, der fälschlicher weise glaubt, er wäre frei“ (Johann Wolfgang von Goethe). Solange man die Wärter nicht sieht und die Gefängnismauern nicht fühlt, entsteht in der Tat der Eindruck – man wäre frei – ob das stimmt?

 

Ich befürchte, wir kommen keinen einzigen Millimeter voran, wenn wir die Funktionsweise des Systems nicht im Detail erlernen. Das kollektive Bewusstsein kann nur aufgebaut werden, wenn jedes Individuum dieses Bewusstsein erlangen wird.

Lieber Gruß Euer Waldemar

 

Dazu passt auch ein etwas älterer Bericht im Internetz unter: https://brd-schwindel.org/lutz-v-mann-von-pegida-oder-der-geniale-coup-der-demokratie-simulation/

Im Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

Donald Trump fährt nach Asien – ernsthaft und für lange

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/zeitungen/20171102318133859-trump-asien-reise/

Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

Weg mit allen Traditionen:

In Berlin beschert nun auch die Weihnachtsfrau

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/in-berlin-beschert-nun-auch-die-weihnachtsfrau/

 

Man fragt sich doch immer wieder: Wer denkt sich solchen Schwachsinn aus. Einer alleine kann das gar nicht sein, da muss irgendwo eine Gruppe von Volltrotteln täglich zusammenkommen und der Tagesdümmste gewinnt die Umsetzung seines Wahns.

Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

Erneut: „Großer Hohlraum” im Innern der Cheopspyramide entdeckt

Das Wissenschaftler-Team selbst spricht von einem Meilenstein in der Erforschung und für das Verständnis der inneren Struktur der Großen Pyramide. Da man bislang aber noch nicht wisse, um was es sich genau handelt und welche Funktion der Raum habe, wolle man noch nicht von einer spezifischen “Kammer” sprechen, sondern bezeichne die Entdeckung bis auf Weiteres noch als “Hohlraum”.

Weiterlesen unter: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/grosser-hohlraum-im-innern-der-cheopspyramide20171102/

Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

Weltweites Finanzchaos

Nach der globalen Finanzkrise von 2008 ist etwas passiert, wovon niemand je geträumt hat… Die Zinssätze der Industrieländer sanken auf Null und wurden für einige Marktteilnehmer tatsächlich negativ. So bizarr es auch klingen mag, es bedeutet, dass viele Marktteilnehmer tatsächlich dafür bezahlen, Geld zu verleihen und gleichzeitig andere dafür bezahlt werden, Geld zu leihen. Es ist eine auf den Kopf gestellte, verdrehte Welt, in der wir leben. Hinreichend zu sagen, dass das bestehende Finanzsystem völlig kaputt ist und es keinen einfachen Weg aus dem finanziellen Chaos gibt, in dem die Welt sich befindet.

Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

Übrigens:

Nicht diejenigen, die nichts wissen, sind die gefährlichen Dummen, sondern die, die Falsches wissen und dies mit Zähnen und Klauen verteidigen!

 

Deshalb Terra-Kurier, Recht&Wahrheit und andere alternative Medien lesen und verbreiten, denn hier steht die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!

Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

30.000 abgelehnte Asylbewerber sind nicht aufzufinden

Sind sie schon ausgereist oder untergetaucht? Von Zehntausenden ausreisepflichtigen Asylbewerbern wissen die Ämter keinen Aufenthaltsort. Auch andere Behörden melden „Land unter“: Asylverfahren dauern wieder länger.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/article170243700/30-000-abgelehnte-Asylbewerber-sind-nicht-aufzufinden.html

 

Vielleicht sollte man Mal in Hamburg und überall dort wo Straftaten durch diese Kulturlosen begangen werden suchen. Man wird garantiert fündig – man muss nur wollen!

Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

Twitter löscht Profil des bekannten Buchautors Akif Pirincci

Lesen Sie direkt hier: https://philosophia-perennis.com/2017/11/01/twitter-pirincci/

 

Wie war das noch Grundgesetz Art 5. (1) … „Eine Zensur findet nicht statt.“ ???

Terra-Kurier / 03.11.2017

 

 

Asylbewerber kosten knapp zehn Milliarden Euro

Lesen Sie hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/asylbewerber-kosten-knapp-zehn-milliarden-euro/

Terra-Kurier / 02.11.2017

 

 

Das Problem ist der antideutsche Rassismus der „Grünen“ + „Linken“

Lesen Sie hier: https://www.oding.org/index.php/poesie-2/gereimte-ruege/2141-soll-das-demokratie-sein-2

Terra-Kurier / 02.11.2017

 

 

Samhain / Halloween / Allerheiligen

Und wieder stören Asylhorden unsere Traditionen!

Lesen Sie hier:

Halloween in Hessen: Jugendliche greifen Polizisten mit Steinen und Böllern an +++

Halloween in Hamburg: Polizei und Häuser von rund 250 Jugendlichen mit Eiern beworfen +++

Halloween in Essen: »Kann man überhaupt nicht mit der Kölner Silvesternacht vergleichen« +++

Nicht »nur« in Essen: Aggressiver Männer-Mob in Kölner City – Polizei holte 100 Beamte Verstärkung +++

Terra-Kurier / 02.11.2017

 

 

Astronomen orten erstmals interstellaren Besucher im Sonnensystem

Lesen Sie direkt hier: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astronomen-orten-erstmals-interstellaren-besucher-im-sonnensystem20171028/

 

Ist es die Schwarze Sonne, die da durchs Sol-System wandert?

Lesen Sie auch unter: http://www.terraner.de/SchwarzeSonne.htm

Terra-Kurier / 02.11.2017

 

 

Der Sturm bricht los

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/29.10.2017.htm

Terra-Kurier / 02.11.2017

 

 

Totale Entrechtung, totale Armut und totale Vernichtung – das ist Globalismus

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/30.10.2017.htm

Terra-Kurier / 02.11.2017

 

 

„Hitler-Code“ ist Schuld: Irres Gerücht zwingt Versandhandel Hertie zu Preissenkungen

Lesen Sie direkt hier: http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/dm-wechselkurs-fiel-verschwoerungstheoretikern-auf-hitler-code-ist-schuld-irres-geruecht-zwingt-versandhandel-hertie-zu-preissenkungen_id_7784998.html

 

Wie krank sind die Gutmenschen in dieser Bundesrepublik Deutschland. Da denkt man es geht nicht mehr schlimmer und dann sowas. – Nur noch Irre!

Was haben die Hamburger nur für ein Glück, das noch kein Gutmensch das Autokennzeichen dort bemängelt hat! HH

Terra-Kurier / 02.11.2017

 

 

FBI ermittelt: Antifa trifft sich in Hamburg mit dem IS

Im Sommer schickte das FBI eine spezielle Einsatzgruppe nach Deutschland, um die geplanten Demonstrationen linksradikaler Gruppen, unter ihnen auch die deutsche Antifaschistischen Aktion zu beobachten, die sich anläßlich des G20-Gipfels zum Trump Protest in Hamburg verabredet hatten. Sie stellten nicht nur fest, dass amerikanische radikale Linksextremisten nach Deutschland gereist waren und an den gewalttätigen Ausschreitungen teilnahmen, sondern auch, dass sie sich dort mit Mitgliedern des IS getroffen hätten, heißt es in dem FBI-Papier.

Lesen Sie mehr dazu unter: https://www.journalistenwatch.com/2017/10/30/fbi-ermittelt-antifa-trifft-sich-in-hamburg-mit-dem-is/

 

Schon kurz nach dem G20-Treffen berichteten wir hier im Terra-Kurier von einer durch Musels durchgeführten Aktion in Hamburg: http://www.terra-kurier.de/G20_HH2017.htm

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

„Vergewaltigungen sind eine nationale Pflicht“ - Ägyptischer Anwalt sorgt mit Aussage für Aufschrei

Lesen Sie hier https://www.derwesten.de/panorama/vergewaltigungen-sind-eine-nationale-pflicht-aegyptischer-anwalt-sorgt-mit-aussage-fuer-furore-id212398399.html wie man in der arabischen Welt denkt und überlegen dann warum man diese menschenverachtenden Barbaren zu uns holt!

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

Spaniens Verfassungsgericht hebt katalanische Unabhängigkeitserklärung auf

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/europa/59881-spaniens-verfassungsgericht-hebt-katalanische-unabhaengigkeitserklaerung-auf/

 

Puigdemont bringt Belgien in Erklärungsnot

Belgien zeigt sich wenig erfreut über den Aufenthalt von Carles Puigdemont - und sieht keinen Grund, dem abgesetzten katalanischen Regionalpräsidenten Asyl zu gewähren. In Katalonien beginnt der Kampf um die Nachfolge.

Weiterlesen unter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/carles-puigdemont-belgien-in-not-a-1175738.html

 

Es ist ein genialer Schachzug von Puigdemont, jetzt die EU vorzuführen. Wohlwissend das seine Bestrebungen nach Freiheit und Unabhängigkeit von Spanien und damit auch von der EU nicht unterstützt werden, sorgt er hoffentlich durch die Reaktionen aus Brüssel für ein Augenöffnen! Übrigens so wie uns die Systemlügenmedien den Namen des Mannes präsentieren, als Putschdämon, wird er in der katalanischen Sprache NICHT ausgesprochen.

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

Sturm „Herwart“ wirbelt Strompreise durcheinander

Herbststurm „Herwart“ sorgte für Chaos auf dem deutschen Energiemarkt. Denn wegen des starken Windes fielen die Strompreise ins Negative – so sehr wie seit fünf Jahren nicht. Die Verbraucher haben nichts davon. Für sie wird es sogar teurer.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/wirtschaft/energie/article170189224/Strompreis-Kollaps-durch-Herwart-offenbart-Wahnsinn-der-Energiewende.html

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

MERKEL UND STEINMEIER BEI REFORMATIONSFEIER IN WITTENBERG AUSGEBUHT!

In Wittenberg wird derzeit der Abschluss des Reformationsjahres gefeiert.

Wittenberg - Mit einem Festgottesdienst in der Wittenberger Schlosskirche wird am Dienstag an Luthers Thesenanschlag auf den Tag genau vor 500 Jahren erinnert. Vor Ort wurde die Bundeskanzlerin ausgebuht.

Dazu sind Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angereist. Bei ihrer Ankunft wurden die beiden Spitzenpolitiker mit Applaus empfangen.

Danach setzten erste Pfiffe und auch "Haut ab!"-Rufe ein. Die Kanzlerin und Steinmeier wurden von einer kleinen Gruppe ausgebuht. Ebenso erging Claudia Roth (Grünen) und Horst Seehofer (CSU).

Im Anschluss an den Festgottesdienst gibt es einen Festakt, in der Stadt an der Elbe ein mittelalterliches Fest mit Kunst und Kultur zum Abschluss des Reformationsjubiläums 2017.

Der Theologe Martin Luther (1483-1546) soll der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche an die Tür der Schlosskirche angeschlagen haben. Das Datum gilt als Beginn weltweiter Veränderungen in Kirche und Gesellschaft.

Kritiker sprechen bei von Luthers ausgelöster Reformationsbewegung von einer Spaltung der Kirche. Seine Haltung zum Judentum sorgt bis heute für heftige Diskussionen in Kirche und Gesellschaft.

(aus Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/wittenberg-reformation-500-jahre-schlosskirche-angela-merkel-buh-rufe-merkel-muss-weg-steinmeier-365237)

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

Terrorversteck in Schwerin

Die Bewohner des Schweriner Stadtteils Neu Zippendorf wurden am Dienstagmorgen von Einsatzkräften geweckt, die einen Terrorverdächtigen festnahmen. Nicht alle zeigen sich davon überrascht.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/article170199249/So-was-erwartet-man-doch-nicht-bei-uns-in-der-Provinz.html

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

Unhaltbare Zustände an Berliner Polizei-Akademie

In Berliner Polizeikreisen sorgt eine Audio-Datei für Aufregung, in der ein anonym bleibender Mann unhaltbare Zustände an der Berliner Polizei-Akademie im Bezirk Spandau beklagt.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/article170211261/Aufregung-um-Ton-Aufnahme-ueber-Zustaende-an-Polizei-Akademie.html

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

Linker Berliner Sumpf – von Steuerzahlern finanzierte Aufrufe zur Gewalt

Lesen Sie direkt hier: https://sciencefiles.org/2017/10/28/linker-berliner-sumpf-von-steuerzahlern-finanzierte-aufrufe-zur-gewalt/

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

Fotos vom Eiffelturms können strafbar sein

Die Verbreitung von Aufnahmen des Eiffelturms in der Nacht kann gesetzwidrig sein. Nach Angeben der britischen Zeitung The Sun bräuchte man für das Fotografieren des Pariser Wahrzeichens in der Nacht eine Genehmigung, weil die Ausleuchtung der berühmten Sehenswürdigkeit nach Einschätzung durch deren Verwaltungsgesellschaft Société d’Exploitation de la Tour Eiffel ein Kunstwerk darstelle. Folglich wird sie vom europäischen Urheberrechtsgesetz geschützt.

Ganz legal darf man den Turm während des Tages aufnehmen, aber wenn man Fotos des Eifellturms in der Nacht macht und diese Fotos dann online oder analog teilt, widerspricht dies den Vorschriften der europäischen Gesetzgebung. Auf der Webseite der Verwaltungsgesellschaft Société d’Exploitation de la Tour Eiffel steht geschrieben: Die Ausleuchtung des Eiffelturms sei als ein Kunstwerk anerkannt. Deshalb braucht man eine Genehmigung dieser Firma, um Fotos in der Nacht zu machen.

Diese Regel erstreckt sich auch auf Fotos mit dem Eiffelturm, die auf eigenen Seiten in Sozialen Medien geteilt werden. Bisher gab es jedoch keine Fälle wegen illegaler Nachtfotos des Eiffelturms vor Gericht. Zudem sollen die Fotos von der Aussichtsstelle auf dem Turm aus erlaubt sein.

 

Wer denkt sich derartiges aus? Es gibt doch immer wieder Dinge über die man sich doch noch wundert! Einer alleine kann es nicht sein, der sich so etwas ausdenkt. Sitzt da täglich weltweit eine Mannschaft von ganz besonderen Gutmenschen zusammen, um Unsinn zu ersinnen und in die Welt loszulassen?

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

WEIL RECHTE ALS RETTER DARGESTELLT WERDEN - ARD überarbeitet neuen Dresden-Tatort

Lesen Sie direkt hier: http://www.bild.de/regional/dresden/tatort/ard-ueberarbeitet-den-neuen-dresden-tatort-53674068.bild.html

 

Linke Chaoten sind nun Mal von ihrer Grundeinstellung nicht zur Rettung anderer Menschen bereit, somit stellt die Version des Drehbuchautors durchaus die reale Situation in der Bundesrepublik Deutschland dar. Was jetzt daran umgeschrieben werden soll ist reine Heuchelei – wie immer in diesem, unserem Lande, wenn Gutmenschen irgendwo, irgendwie in Erscheinung treten dürfen.

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

EU prüft Abschaffung der Sommerzeit

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article170113061/EU-prueft-Abschaffung-der-Sommerzeit.html

 

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

Alte neue Weltordnung

Lesen Sie direkt hier: https://www.heise.de/tp/features/Alte-neue-Weltordnung-3875356.html

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

WINDRÄDER-IRRSINN - Deutsche Verbraucher zahlten Millionen für Energie, die es nie gab!

Lesen Sie direkt hier: http://www.bild.de/politik/inland/windenergie/nutzlos-strom-aus-wind-kostet-kunden-unsummen-53669774.bild.html

 

Sogar die BILD schreibt Mal wieder die Wahrheit! – Wollen die verlorene Leser zurückgewinnen?

 

 

Windkraft mit dem Drachen ernten – Deutsche Firma will Windräder überflüssig machen

Und schon folgt der nächste Irrsinn!

Aber lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20171028318064383-deutschland-windkraft-energie/

Terra-Kurier / 01.11.2017

 

 

Samhain / Halloween / Allerheiligen

Jedes Jahr in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November wird in vielen Ländern Halloween / Allerheiligen gefeiert.

 

Das heutige, US-amerikanische Halloween ist aber eigentlich ein vorchristliches Toten- und Ahnenfest. Christlich / katholisch = Allerheiligen, Allerseelen. Vergangenheit und Gegenwart verbinden sich glaubensübergreifend im Gedenken an die Ahnen. Auch die „reformierten“, evangelischen Christen wollten sich davon nicht ausschließen und ersannen den Reformationstag.

 

In dieser besonderen Nacht, in der die Schleier zwischen dem Diesseits und Jenseits, der Welt der Lebenden und der Toten, sehr dünn sind, gedenken wir bewusst der Verstorbenen und feiern ihnen zu Ehren dieses große Fest. Dunkel und Hell liegen in dieser Nacht nah beieinander. Dieser Zyklus spiegelt sich auch in der Natur wider. Nachdem uns Mutter Erde ihre Früchte geschenkt und somit das Überleben gesichert hat, begibt sie sich zur Ruhe. In dieser dunkelsten Zeit des Jahres wird der Weg in das Reich der Unterwelt angetreten. Nun gilt es, sich auch spirituell mit den eigenen dunklen Seiten auseinanderzusetzen. Altes, Überholtes und „Totes“ loszulassen. Dies ist ein äußerst heilsamer Prozess, um aus dem unglaublichen Potenzial der verborgenen Quellen wieder neue Kraft und Energie schöpfen zu können.

 

Einen ausgehöhlten Kürbis mit einer Kerze hat man übrigens schon bei den alten Germanen gekannt!

Lesen Sie auch http://www.terraner.de/Feiertage.html (dort am Ende der Netzseite)

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

Fast wie vor 500 Jahren!

Aktivisten der DEUTSCHEN SPRACHWELT haben heute an der Wittenberger Schloßkirche Thesen zur Kirchensprache veröffentlicht. In einem „Laß-ab-Brief“ stellen sie „Sieben Thesen gegen Denglisch und Genderei in den Kirchen“ auf. Hintergrund ist das bevorstehende 500. Reformationsjubiläum am 31. Oktober. Die Sprachzeitung ruft die Kirchen dazu auf, „ihre Sprache gründlich zu überdenken“. Die Thesen in voller Länge kann man hier herunterladen: http://www.deutsche-sprachwelt.de/berichte/7_Thesen_Flugblatt.pdf

Die Pressemitteilung zur Aktion lesen Sie hier: http://deutschesprachwelt.de/berichte/pm-2017-10-27.shtml

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

RICHTER LOBT LINKE IDEOLOGIE - LINKSVERSEUCHTE MEDIEN

Lesen Sie direkt hier: https://oding.org/index.php/2-uncategorised/2137-richter-lobt-linke-ideologie-linke-medien

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

Katalonien: Parlament stimmt für Unabhängigkeit

Lesen Sie direkt hier: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/27/katalonien-parlament-stimmt-fuer-unabhaengigkeit/

Nur wenige Minuten nach der Abstimmung rief Rajoy die Spanier zur Besonnenheit auf: „Ich bitte alle Spanier um Ruhe. Der Rechtsstaat wird die Legalität in Katalonien wiederherstellen“.

Doch sein Mittel ist Gewalt: http://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-3119.html

 

Wird Spanien jetzt Katalonien den Krieg erklären?

Beginnt gerade der Befreiungskampf von der EU in Katalonien?

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

„Wir standen schon mal vor Wien“, droht Erdogan

Ja, genau Herr Erdogan. Und Sie wissen hoffentlich auch, dass wir Prinz Eugen hatten, der die osmanischen Horden verjagt hat!

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171027318048189-erdogan-wien-eu-drohung/

 

Zum Thema auch interessant: http://www.terra-kurier.de/332JahrenachWien.htm und http://www.terra-kurier.de/Tuerkenloch.htm

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

Vizepremier Australiens verlässt Parlament mit Skandal

Der Vize-Premier Australiens, Barnaby Joyce, muss nach Angaben der lokalen Medien das Parlament verlassen, weil er bis in die jüngste Zeit eine doppelte Staatsbürgerschaft hatte – die australische und neuseeländische.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20171027318047851-australien-joyce-verlaesst-parlament-doppelte-staatsbuergerschaft/

 

Und bei uns? – Da gilt das als normal. Doch normal ist das Vorgehen in Australien, daran sollte man sich hier ein Beispiel nehmen!

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

Eine Mutter warnt vor übergriffigem Flüchtling und wird medial diffamiert

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/10/27/eine-mutter-warnt-vor-uebergriffigem-fluechtlingen-und-wird-medial-diffamiert/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

300 wichtige Kennedy-Akten bleiben vorerst unter Verschluss

US-Präsident Donald Trump hat grünes Licht für die Freigabe tausender Dokumente zur Ermordung von John F. Kennedy gegeben, Teile der Geheimakten bleiben aber vorerst weiter unter Verschluss. Wie das Weiße Haus am Donnerstag mitteilte, werden einige „sensible“ Dokumente weitere 180 Tage zurückgehalten. Trump sei damit einer Bitte der US-Bundespolizei FBI, des Auslandsgeheimdienstes CIA und weiterer Geheimdienste nachgekommen.

Weiterlesen unter: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/27/usa-300-wichtige-kennedy-akten-bleiben-vorerst-unter-verschluss/

 

Das FBI hat Geheimdokumente über den Mord am US-Präsidenten John Kennedy freigegeben.

Wie aus den Papieren aus dem Jahr 1966 hervorgeht, löste das Attentat einen richtigen Schock in der Sowjetunion aus.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20171027318046583-fbi-geheimakten-freigegeben-sowjetunion-reaktion-kennedy-mord/

 

Wer steckte hinter Kennedy-Mord: FBI legt Daten sowjetischer Geheimdienste offen

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/panorama/20171027318046419-kennedy-mord-fbi-sowjetische-geheimdienste/

Terra-Kurier / 28.10.2017

 

 

„Was haben sie nur vor mit unserem Land?"

Das Merkel-System kann und will uns nicht vor ihren hereingeholten Verbrechern schützen, das ist eine Tatsache. Im vergangenen Jahr erlitten die Deutschen über 600.000 Verbrechen der Merkel-Flüchtlinge und durch sonstige Multikulturelle. Die Mordrate in der BRD hat sich seit 2015 mehr als verdoppelt, wobei die meisten Kinderschändungen, Vergewaltigungen sowie Mord- und schwere Gewalttaten verschwiegen werden. Wir Deutschen dürfen keine Waffen tragen, müssen also schutzlos bleiben, weil das System das ihm von uns übertragene Gewaltmonopol, gedacht zu unserem Schutz, wegen der Verbrechens-Tsunamis nicht einmal ansatzweise ausüben kann. Zudem werden die Verbrecher nicht nur nicht abgeschoben, sondern Abgeschobene werden mit Charterflugzeugen sogar wieder zurückgeholt. Die Merkel-Verbrechens-Perversion: Für einen einzelnen abgeschobenen Parasiten muss jetzt ein Charterflugzeug nach Afghanistan geschickt werden, um diesen "Liebling aller Frauen und Kleinkinder" auf Kosten der Steuerdeppen wieder zurückzuholen. WELT: "Abgeschobener Afghane muss zurückgeholt werden. Der Flüchtling war über Bulgarien nach Tübingen gekommen und hatte am 8. Juni Asyl beantragt. Der 23-Jährige wurde im September nach Bulgarien abgeschoben. Die dortigen Behörden flogen ihn nach Afghanistan aus. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) erklärte: 'Wir organisieren jetzt, den Asyl-Antragsteller aus Afghanistan zurückzuholen'."

Der ghanaische Neger Eric X. (31) vergewaltigte am 2. April eine Camperin in der Bonner Siegaue und der Verlobte der "Beglückten" musste dabei zuschauen. Merkels Liebling Eric X. schnitt das Zelt auf und schrie:
"Come out, bitch. I wanna fuck you" (komm' raus, Schlampe, ich will dich ficken). Der Verlobte der "Beglückten" lehnte eigene Gewalt strikt ab, weil das Sache der Polizei sei. Während der Neger mit seiner Verlobten zugange war, ihr wahrscheinlich sämtliche Seuchen der Welt, inklusive AIDS, "injizierte", rief ihr Verlobter heimlich die Polizei an: "Meine Freundin wird gerade vergewaltigt. Von einem Schwarzen". Aber die Polizei unternahm erst einmal nichts. Wir wissen von Beamten, die, wie sie sagen, "die Schnauze von diesen politisch-korrekten deutschen Gutmenschen voll haben, dass sie selbst spüren sollen, was sie da jedes Mal bei einer Wahl wählen", so ein Beamter im Freundeskreis. Als die Polizei nach einer angemessenen Zeit auf dem Campingplatz eintraf, hatte der Neger bereits seine Freude gehabt und war schallend-lachend von Dannen gezogen. Beim Prozess-Auftakt im September sagte der "Freuden-Neger": "Wenn das Gericht sagt, die DNA passt zu mir, dann muss ich das Mädchen eine Prostituierte nennen. Jeder, der behauptet, sie sei vergewaltigt worden, ist der dreckigste Mensch auf Erden." Und wieder lachte er schallend.
Diesen Vorfall, einer von zigtausenden in der BRD, nahm gestern der politisch-korrekte FAZ-Leser Oliver Schild aus Kassel zum Anlass, sich zu "beschweren". Er will natürlich nichts mit "rechten Stammtischparolen" zu tun haben. So tief sitzt die Angst, in der Verfolgungs-BRD, die Elendszustände beim Namen zu nennen. Hier der Leserbrief von Herrn Schild:

 

Wann endlich wehrt sich der Staat?
Da ist ja alles prima gelaufen für den abgelehnten Asylbewerber aus Ghana. Mit einem Schwerverbrechen hat er die Abschiebung vermieden, er kann sich nun auf eine Verpflegung, auf kulturelle Anreize und eine medizinische Versorgung im Gefängnis freuen, von denen er in seinem Heimatland nur hätte träumen können.
Die Opfer sind für immer traumatisiert, Pech gehabt. Die Willkommenskultur und die Aufgabe der Kontrolle des Staates im Namen von "Mitmenschlichkeit" seit 2015 machte und macht es möglich, dass solche Menschen in Scharen in unser Land kommen, mit ihrem gewalttätigen, uns fremden kulturellen Hintergrund. Unser Rechtsstaat verhindert Konsequenzen, die den Verbrecher zum lauten Lachen bringt. Nicht einmal die Abschiebung hat geklappt. Wann endlich wehrt sich unser Staat gegen solche Zumutungen und nimmt seine Pflicht ernst, seine Bürger zu beschützen? Nur deshalb hat er vom Volk das Gewaltmonopol übertragen bekommen. Mir fällt auf, dass diese Gedanken rechten Stammtischparolen gleichen, dabei bin ich ein bürgerlich-konservativer, rechtschaffener Bürger. Die CSU kämpft um eine Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr, obwohl wir jetzt schon mit Millionen von ihnen zurechtkommen müssen und es einfach reicht. Und den anderen sind selbst diese 200.000 zu wenig. Was haben sie nur vor mit unserem Land? (FAZ, 25.10.2017)

 

 

Zumindest hat Herr Schild den Wahnsinn angeprangert, unser mit diesen Parasiten vollgestopftes Land mit mindestens 200.000 zusätzlichen Freudennegern (Obergrenze) jährlich zu beglücken. Mit Familiennachzug sind das 2 Millionen. Wohlgemerkt, zusätzlich zu den 35 Millionen Artfremden, die schon hier sind, uns ausnehmen und „beglücken"!

Dieser Artikel wurde aus Quelle http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/26.10.2017.htm entnommen.

 

Ein kleiner Tipp am Rande, mit dem die Polizei wahrscheinlich schneller dagewesen wäre: Der Verlobte hätte am Telefon nur sagen müssen, dass ein Rechtsradikaler hier gleich einen Neger verprügelt oder gar tötet! – Jede Wette, liebe Leser, die wären noch bevor er das Gespräch richtig beendet hat, schon unterwegs gewesen.

Ja Selbsthilfe funktioniert im Bundesmerkelland eben anders als im Rest der Welt gewohnt.

Terra-Kurier / 27.10.2017

 

 

„Das darf niemand verschweigen“: GdP-Sprecher zu Kriminalität

In einem Interview für die „Berliner Zeitung“ (BZ) hat Benjamin Jendro, Sprecher der Gewerkschaft der Polizei (GdP), über den Anstieg der Kriminalität in Berlin gesprochen und erläutert, warum sich Straftäter in der Hauptstadt oftmals relativ sicher fühlen. Er warnte zudem davor, diese Probleme einfach zu verschweigen.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/panorama/20171026318036916-berlin-kriminalitaet-probleme-polizei/

Terra-Kurier / 27.10.2017

 

 

Luxuriöse Einfamilienhäuser für Asylanten in NRW kurz vor Fertigstellung

Lesen Sie direkt hier: https://philosophia-perennis.com/2017/10/25/video-willich/

 

Und Deutsche müssen Obdachlosigkeit ertragen!

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Hochpeinlicher Fund: Wie kommen NATO-Waffen zum IS?

Hat Washington nicht hoch und heilig geschworen, Waffen nur an die „gemäßigte Opposition“ in Syrien zu liefern?
Nun haben syrische Truppen neueste Waffentypen aus NATO-Ländern entdeckt – allesamt in einem IS-Lager.

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171025318031517-hochnotpeinlicher-fund-wie-kommen-nato-waffen-zum-is/

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

China läutet mit Markteinführung von "Petro-Yuan" Totenglocke für globale Dollar-Dominanz ein

Lesen Sie direkt hier: https://deutsch.rt.com/wirtschaft/59580-chinas-markteinfuhrung-von-petro-yuan-ende-dollar/

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Abgeschobener Afghane muss zurückgeholt werden

Spektakulärer Beschluss des Verwaltungsgerichts Sigmaringen: Ein Afghane klagte gegen seine Abschiebung nach Bulgarien.

Das BAMF schob trotzdem ab. Nun steht eine Rückholaktion an.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/article170051355/Abgeschobener-Afghane-muss-zurueckgeholt-werden.html

 

Ohne Worte!

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Vermummte attackieren Haus der Identitären Bewegung

Eine Gruppe mutmaßlich linksextreme Täter haben das Haus der Identitären Bewegung (IB) Halle attackiert. 25 bis 30 Angreifer warfen am Dienstagabend kurz nach 23 Uhr Pflastersteine gegen Fenster und Fassade. Zudem zündeten sie mehrere Mülltonnen an, beschädigten die Haustür und beschmierten sie mit Buttersäure.

Weiterlesen unter: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/vermummte-attackieren-haus-der-identitaeren-bewegung/

 

Tja, so ist das in der Bundesrepublik Deutschland. Wenn keine Argumente vorhanden sind, dann wirft man Steine und zündelt. Eine Haltung mit der man in dieser Bundesrepublik bekanntlich sogar Bundesaußenminister werden kann!

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Bei einer Razzia in Berlin hat die Polizei im Umfeld eines mutmaßlichen Islamisten Waffen und Munition beschlagnahmt

In Berlin-Kreuzberg ist ein 40-Jähriger festgenommen worden, der im „weitesten Sinn“ der Islamistenszene zugerechnet wird. Bei der Razzia in der Nacht zu Mittwoch beschlagnahmten Ermittler mehrere Pistolen, mehrere Gewehre sowie 20 bis 30 Kisten Munition verschiedenen Kalibers, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Insgesamt handele es sich um 20.000 Schuss Munition.

Weiterlesen unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/article170026168/Waffen-und-grosse-Mengen-Munition-in-Islamistenszene-beschlagnahmt.html

 

Das ist die normale Ausrüstung eines vom Merkel hereingeholten Musels, die man ihm jetzt weggenommen hat.

War das gar ein Reichsbürger? – Dann hätte er als Ausländer beim Innenminister des Reiches einen Antrag auf Einbürgerung stellen müssen!

 

Derartige Waffendepots gibt es sicherlich mehrere und eines weniger ist für diese Dschihadisten verzichtbar, soll uns aber das Agieren von Staat und Polizei und damit unsere Sicherheit vorgaukeln.

Wir werden immer weiter entwaffnet und die Musels haben versteckte Waffen!

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Wie sicher sind unsere Kontoguthaben bei Banken?

Brüssels Machthaber planen erweiterte Zugriffsrechte der Banken auf die Guthaben ihrer Anleger. Nicht nur im Falle einer Insolvenz, sondern bereits bei erwarteten Liquiditätsengpässen soll es dann den Banken erlaubt sein, die Verfügungsgewalt der Kunden über ihre Kontoguthaben weitgehend einzuschränken.

Analog zur Vorgehensweise in Zypern sollen zwar Einzahlungen erlaubt bleiben, aber Kontoauszahlungen untersagt werden. Die dadurch zwangsläufig anwachsenden Kontoguthaben sollen im Falle einer Insolvenz weitgehend mit zur Haftung herangezogen werden.

Verärgert zeigt man sich in Brüssel über das Drei-Säulen-System Deutschlands, bestehend aus dem halböffentlichen Sparkassensystem, dem genossenschaftlichen Volks- und Raiffeisenbanksystem und den Privatbanken, weil sich diese Konstruktion im Gegensatz zu den übrigen europäischen Systemen als relativ stabil erwies und sie sich durch den Wettbewerb als vergleichsweise kundenfreundlich darstellt.

Entsprechender Widerstand kommt deshalb auch aus dem deutschen Bankensystem selbst, wo man sich noch gegen eine gemeinsame Einlagensicherung mit den übrigen, oft unsoliden und insolvenzgefährdeten europäischen Geldinstituten wehrt.

Die deutschen Privatbanken, die teilweise an den internationalen Kapitalmärkten maßgeblich mitspekulieren, sind Teil des europäischen bzw. deutschen Einlagensicherungsfonds, der in den kommenden Jahren gefüllt werden soll. Die Sparkassen und Genossenschaftsbanken haben nicht nur eigene und gut ausgestattete Sicherungssysteme, sondern sie haben sich auch weitgehend aus den höchstgefährlichen inter nationalen Spekulationsgeschäften herausgehalten.

Während also Frankreichs, Italiens und Spaniens Banken teilweise vor dem Zusammenbruch stehen, sind Deutschlands Sparkassen und Genossenschaftsbanken, bei denen ca. 70% der Privatkunden betreut werden, noch immer relativ gut vor einem Bankenzusammenbruch geschützt.

Entsprechend mehren sich nun die Vorstöße italienischer und französischer Vertreter in Brüssel, mit denen eine europäische Banken-Haftungsunion sowie die generelle Haftung Deutschlands für die in Europa inflationierten und ausfallbedrohten Schulden erzwungen werden soll.

Berlins Polit-Funktionäre wollten nur noch die Bundestagswahl abwarten, um den Betrug am deutschen Sparer in Form einer "europäischen Gesamthaftung" nicht zum Wahlkampfthema werden zu lassen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ließ allerdings schon vor dem deutschen Wahltermin während einer Rede in Griechenland durchsickern, dass er sich mit der deutschen Seite bereits auf eine europäische "Schuldenvergemeinschaftung" verständigt habe.

Griechenland könne sich deshalb nicht nur sorglos weiter verschulden, sondern dürfe auch bezüglich der Rückzahlung seiner Altschulden unbesorgt sein. Somit wird immer absehbarer, dass die Sparer für die Schulden der ausfallbedrohten Kredite herhalten sollen, damit die internationale "Spekulantengemeinde" keine Ausfälle verbuchen muss.
© Vertrauliche Mitteilungen
Auszug aus dem Infoblatt Vertrauliche Mitteilungen - aus Politik, Wirtschaft und Geldanlage, Nr. 4256

 

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Mehr als die Hälfte der Weißen fühlen sich diskriminiert

Mehr als 50 Prozent der weißen Bevölkerung der USA fühlt sich diskriminiert. Davon zeugt eine Umfrage, die das National Public Radio (NPR) gemeinsam mit den Forschern aus der Harvard University und dem Robert Wood Johnson Fonds durchgeführt hat.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/20171025318019414-rassismus-usa-weisse-diskriminiert/

 

Ein ähnliches Ergebnis dürfte bei uns leider nicht zu erwarten sein, da der gemeine, gutmenschliche Bundesbürger eher zu den Willkommensklatschern gehört, somit eher ein Befürwortern der Negerstraftaten ist und es wahrscheinlich nicht einmal bemerkt wenn Neger bevorteilt werden.

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

EU beschließt die „Überflutung“ Europas mit weiteren Asylhorden!

Der ungarische Premierminister Viktor Orbán hat die EU in seiner Rede wegen der Änderungen der Dublin Regeln schwer angegriffen. Sie setze damit den Soros-Plan um, den Kontinent mit Migranten aus Dritte-Welt-Ländern regelrecht zu überfluten.

 

In Zukunft wird in Europa ein permanentes und rechtsverbindliches Umverteilungssystem von Migranten ohne Begrenzung nach oben eingeführt. EU-Staaten, die die Aufnahme von Migranten in unbegrenzter Höhe verweigern, werden von der Vergabe von EU-Fördergeldern ausgeschlossen. Ist das Demokratie oder wohl eher EU-Diktatur?

 

Nachfolgend einige der Änderungen (mit Kommentar der TK-Redaktion), die im November vom „EU-Parlament“ durchgewunken werden müssen, weil es EU-Kommission im Auftrag der Marionettenspieler aus der kleinen Verbrecherclique im Hintergrund, angeordnet hat. Es wird dann keine Begrenzung nach oben geben. Was unsere „Schwarz-Grün-Gelben Politversager“ derzeit noch innerhalb der Koalitionsrunden angeblich diskutieren ist nichts als Lüge, denn alles steht bereits fest:

 

1.                Die Regelung, nach der das Land für den Asylantrag verantwortlich ist, in das der Migrant seinen Fuß zuerst gesetzt hat, wird aufgehoben. (d.h. alle kommen gleich nach Deutschland! /Anmerkung der Redaktion)

2.               Wünsche der Migranten hinsichtlich ihres bevorzugten Landes werden berücksichtigt. Asylbewerber sollen zukünftig zwischen vier Ländern wählen dürfen, die bis dahin die wenigsten Migranten
          aufgenommen haben.
(Wer glaubt denn diesen Unsinn noch? //Anmerkung der Redaktion)

3.                Asylbewerber, die in einem Mitgliedsstaat bereits Familienangehörige oder sonstige „Beziehungen“ haben, sollen umgehend in dieses Land gebracht werden.
          Damit soll die „Wanderbewegung“ verhindert und eine bessere Integration ermöglicht werden.
          Auch frühere Aufenthalte und Studienzeiten in einem bestimmten Land, verpflichten jetzt zur Aufnahme des Asylbewerbers.
         
(„Sonstige Beziehungen“ – etwa die „Abenteuer auf der Domplatte zu Silvester? /Anmerkung der Redaktion)

  1. Asylbewerber, die keine „Beziehungen“ zu einem EU-Mitgliedsstaat haben, werden umverteilt. Vorher sollen im Ankunftsland „zur Sicherheit“ die Fingerabdrücke genommen werden.
    (Das sollte bisher schon so sein, wurde und wird auch künftig nicht umgesetzt! /Anmerkung der Redaktion)

5.                Asylanträge sollen zukünftig auch für ganze Gruppen von bis zu 30 Personen in Europa gestellt werden dürfen.
          Damit möchte man dem Asylbewerber das Gefühl geben, nicht allein, sondern umgeben von Menschen aus seiner ursprünglichen Umgebung zu sein.
         
(Damit kommen noch mehr kriminelle Familienclans ins Land! /Anmerkung der Redaktion)

6.               Alle Mitgliedsstaaten sind verpflichtet, Asylbewerber aufzunehmen und für sie die Verantwortung zu übernehmen.

7.               Mitgliedsstaaten, die es ablehnen, an der Umsiedlung der Antragsteller teilzunehmen, wird der Zugang zu EU-Fonds verwehrt.

 

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Berlin: Polizei stellt Waffen und große Menge Munition in Islamistenszene sicher

Bei einer Razzia ist die Berliner Polizei im Umfeld eines mutmaßlichen Islamisten in der Nacht zum Mittwoch auf Waffen und große Mengen Munition gestoßen.

Dies meldet "Focus Online" unter Berufung auf die Polizei und die Staatsanwaltschaft.

Der Razzia waren demnach mehrmonatige Ermittlungen gegen einen 40-jährigen vorausgegangen, der im Verdacht stehe, dem islamistischen Umfeld anzugehören.

Vier Orte in den Bezirken Reinickendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf seien durchsucht worden. Auch Waffenteile seien entdeckt worden.

Der Beschuldigte soll nun einem Haftrichter vorgeführt werden. (Und wird wahrscheinlich wieder frei gelssen. /Anmerkung der Redaktion)

Terra-Kurier / 26.10.2017

 

 

Betrachtungen zur AfD

Der größte Teil der Wähler ist lebensmüde and hat seinen Untergang gewählt.

Die AfD-Weidel hat eine Sri-Lankische Partnerin (Asiatin) in der Schweiz, die auf deren “Kinder” aufpaßt.

Und Achtung (!): Weidel war vor der Wahl bei dem Zionisten-Bankster Goldman Sachs beschäftigt! Wieder mal ein Zionisten-Agent in der AfD. Und der Israel-Zuerster Gauland garantiert das Existenz-Recht des Zionistischen Staates von Israel noch, bevor er sich Sorgen um das von ihm zu vertretende Deutschland macht. Auch der Beatrix von Storch kann man nicht trauen. Sie ist ein ehemaliger Bankster, der Verbindungen zur “von Hayek” – Gesellschaft und Adligen in Grossbritannien und Europa hat. Diese Gesellschaft ist ein “Think-Tank” (Ideenschmiede), der die Interessen der Neo-Cons und deren internationalen Bankster-Zionisten vertritt, die wiederum mit der Englischen Krone und dem Überbleibsel des Europäischen Adels zusammenarbeiten. Prinz Philip, der Ehemann der Britischen Königin, hat juedisches Blut. Somit hat sich die AfD dem Zionismus verschrieben und verschworen.

 

Dieser Beitrag wurde von einem Leser des TK eingereicht. Die Meinung der Leser muss nicht immer in allen Punkten unbedingt auch die der TK-Redaktion sein.

 

Dass die AfD auch beim Terra-Kurier lernt ist längst bewiesen, bleibt nur noch die Hoffnung, dass die Vertreter dieser Gruppierung auch das hier gelernte anzuwenden bereit sind!

Lesen Sie auch hier: http://www.terra-kurier.de/vomTKlernen.htm

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Künstliche Intelligenz und Roboter in Polizei und Armee

Lesen Sie direkt hier: https://dieunbestechlichen.com/2017/10/vladimir-putin-und-elon-musk-warnen-skynet-wird-zur-realitaet-videos/

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Flüchtlinge machen über 14 Prozent der Hartz-IV-Empfänger aus

So kamen im Januar 2016 noch 320.000 Leistungsberechtigte aus Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia und Syrien.

Zehn Monate später waren es bereits 650.000 Personen, im Mai dieses Jahres dann sogar 870.000 – das sind etwa 14 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger.

 

Wir haben´s ja! – Warum sollen diese armen Traumatisierten auch arbeiten müssen, falls die das überhaupt können?

Es gibt nur eine Lösung: AB NACH HAUSE!!!

 

 

Deutschland im Wachkoma!

Lesen Sie direkt hier: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/deutschland-regierungsamtlich-im-wachkoma/

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Briten wollen „schwangere Frauen“ durch „schwangere Menschen“ ersetzen

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/briten-wollen-schwangere-frauen-durch-schwangere-menschen-ersetzen/

 

Schluss mit dem Genderwahn! Lesen Sie zum Thema auch:

http://www.terra-kurier.de/Gender.htm

http://www.terra-kurier.de/Genderwahn.htm
http://www.terra-kurier.de/ImGenderWahn.htm

http://www.terra-kurier.de/Anleitung.htm

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Exit vom Brexit?

Die EU hält es für denkbar, dass die Briten doch nicht austreten werden.

Weiterlesen unter: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/24/eu-spekuliert-darauf-dass-briten-doch-nicht-austreten-werden/

 

Bereits am 24.6.2016 war hier im TK zu lesen:

Das Theaterstück heißt „Brexit“

Das System ist wieder einen Schritt weiter und dies obwohl die Systemgegner derzeit noch jubeln. Der sogenannte Brexit war geplant und konnte ins Ziel gebracht werden.

Hintergrund der Inszenierung ist, dass man in der EU viel mehr Geld benötigt um den EURO zu stabilisieren und um Hochfinanz und deren Banken zu retten.

 

Eine Volksabstimmung ist, wie in den meisten EU-Länder, auch in Großbritannien für das Parlament nicht bindend. So kann jede EU-Landesregierung eine Abstimmung vornehmen lassen und dann doch für das System entscheiden, wenn das Volk anderer Meinung war. Dies wird auch so jetzt in Großbritannien der Fall sein.

 

Der erste Plan der Hochfinanzkreise war sicherlich, dass die britischen EU-Austrittsbefürworter knapp verlieren und somit unterstellt werden sollte, dass das britische Volk in der EU verbleiben will. Und wenn alle die EU so toll finden, dann führen wir in Kürze den EURO ein, damit auch Großbritannien endlich direkt die EU-Währung am Leben hält.

 

Der zweite Plan, der nun zur Umsetzung kommt, war und ist, dass die EU-Gegner in der Mehrheit sind. Jetzt wird das Parlament darüber entscheiden wie man mit dem Abstimmungsergebnis umgeht. Da wie gesagt die Abstimmung nicht bindend war, wird man jetzt argumentieren, dass es ja ein recht knappes Ergebnis war und eigentlich lieber alle in der EU bleiben wollen. Zu diesem Zeitpunkt, und er hat es ja bereits angekündigt, ist es an der Zeit das der amtierende Premierminister, Cameron, zurücktritt, da er ja vorgeblich die Volksentscheidung akzeptiert. Und der neue Regierungschef geht dann einen Schritt weiter und sagt etwas wie, jetzt sind wir in der EU und müssen auch den nächsten Schritt tun und den EURO einführen. Insbesondere auch deshalb, weil das britische Pfund ja so seit der Abstimmung gefallen ist.

 

Sie sehen, liebe Leser, die kleine Verbrecherclique aus Hochfinanzkreisen um die Fam. R…, hat mal wieder einen Plan realisiert. Variante zwei wird etwas länger bis zum gewünschten Ergebnis dauern, aber die glauben ja viel Zeit zu haben. Doch täuschen die sich gewaltig …

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Landgericht Hamburg distanziert sich von eigener Rechtsprechung zur Linkhaftung

Das Landgericht (LG) Hamburg hält nicht länger an einem strengen Haftungsmaßstab bei Verlinkungen auf urheberrechtsverletzende Inhalte fest. Linksetzende können sich nun in bestimmten Fällen auf die Unzumutbarkeit von Nachforschungsmaßnahmen berufen.

Weiterlesen unter: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Landgericht-Hamburg-distanziert-sich-von-eigener-Rechtsprechung-zur-Linkhaftung-3869002.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Commerzbank bettelt um Übernahme

Die Commerzbank hat einem Insider zufolge nach den jüngsten Übernahmeavancen die US-Investmentbank Goldman Sachs engagiert. Goldman Sachs solle bei Abwehrmaßnahmen gegen eine mögliche Übernahme beraten, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. Goldman Sachs und die Commerzbank lehnten eine Stellungnahme ab.

Auf Anfrage der Deutschen Wirtschafts Nachrichten sagte ein Sprecher der Commerzbank: „Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Marktgerüchte oder Spekulationen grundsätzlich nicht kommentieren.“

 

Der Financial Times zufolge, die zuerst darüber berichtete, hat die Commerzbank auch die Investmentbank Rothschild als Berater angeheuert. Unter anderem die italienische Großbank Unicredit und die französischen Großbanken BNP Paribas sowie Credit Agricole werden als mögliche Interessenten für die Commerzbank gehandelt.

 

Die Commerzbank ist vor allem deshalb für potentielle Käufer interessant, weil sie die führende Bank bei der Finanzierung des deutschen Mittelstandes ist. Die FT berichtet, dass eine Übernahme der mit etwa 14 Milliarden Euro bewerteten Bank die größte Bankenübernahme in Deutschland seit mindestens zehn Jahren sei.

 

Der Bund, der gut 15 Prozent an dem Geldhaus besitzt, hat wiederholt erklärt, er habe keine Eile beim Verkauf des Staatsanteils. Damit ein Ausstieg finanziell für den Bund nicht zum Verlustgeschäft wird, müsste der Aktienkurs um mehr als die Hälfte steigen.

(aus Quelle: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/24/commerzbank-bereitet-sich-auf-uebernahme-vor/)

 

Damit liegt dann die Staatsfinanzierung der Bundesrepublik Deutschland demnächst komplett in ausländischer Hand. Das ist das eigentlich Wichtige an dieser Nachricht, was aber so von den Medien verschwiegen wird! Die Commerzbank fusionierte 2009 mit der damals viel größeren Dresdner Bank, was die Branche seinerzeit sehr verwundert hat, um in die Staatsfinanzierung einzusteigen. Schon damals hatten die Hochfinanzkreise der religiösen Minderheit ihre Hände an den Strippen ihrer Marionetten in Wirtschaft und Politik.

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Viktor Orban fordert die Rückkehr der Würde in Europa

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban sprach anlässlich des 61. Jahrestags des ungarischen Aufstands gegen die Sowjetunion im Jahre 1956, von einem Europa, das zu seiner Würde zurückkehrt.

Die Geschlossenheit zwischen Ländern wie Ungarn, Polen und der Tschechischen Republik könnte die Globalisierung und Massenmigration stoppen, sagte er.

Er erklärte weiter, dass Europa sicher, fair, bürgerlich, christlich und frei sein muss und zu seiner Würde zurückkehren, bevor es zunehmend multikulturell wird.

Orban wiederholte seine Kritik an der Führung der Europäischen Union und unterstrich seine Überzeugung, dass die Außengrenzen Europas geschützt werden müssen. Er beschuldigte auch die kleine, seit Jahrhunderten verbrecherisch tätige Clique aus Hochfinanzkreisen, die er als „spekulatives Finanzimperium“ bezeichnet, für die Invasion von Migranten, die seit 2015 nach Europa strömen.

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Erstmals seit 1991: B-52-Bomber der USA in Kampfbereitschaft

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171023317984267-usa-b-52-bomber-kampfbereitschaft/

 

Tja, wenn die „Stealth-Bomber“ (B 2) alle zerstört wurden, dann greifen die auf ihre veralteten Waffen zurück!

Terra-Kurier / 25.10.2017

 

 

Wir kommen in Frieden!

Wir sind selbstgefällig geworden in der Zeit seit dem letzten Krieg.
Unser Volk hat seinen Glauben und seine ruhmreiche Geschichte vergessen.

 

Noch immer kommen unsere Feinde um unsere Individualität vollständig zu zerstören.

Unser Schicksal hat uns nun endgültig erreicht.

 

Feuer oder Erde? Feuer für unseren Befreiungskampf oder Erde für unseren Tod?

 

Werden wir zusammen aufwachen, aufsteigen und ihnen den Kampf geben, den sie verdienen?

 

Wir bleiben Deutsche!

 

Sie kommen bis in die kleinsten Winkel unserer Volksseele mit ihren Lügen.

Sie wollen uns nun für immer unterdrücken und uns alles nehmen, alles was wir sind.

 

Doch es gibt eine Möglichkeit dieser Drohung entgegenzutreten.

 

Durch die Wiedervereinigung aller Deutschen und der Wiederherstellung unseres vollständigen Reiches!

Durch die Neugründung der Volksgemeinschaft!

 

Wir haben die Unvergesslichen vergessen, die letzten unseres vereinigten Reiches,

zusammen mit unseren alten Tugenden.

 

Deshalb entzünden wir heute ein Leuchtfeuer, um unser gesamtes Volk zu versammeln

und für ein Zurück zu unseren alten Werten.

 

Die Arme gegen Jene erheben, als noch gut gemeinten Gruss.

Wir kommen in Frieden!

Hermann Rudolph / Terra-Kurier / 23.10.2017

 

 

Kommen auch Außerirdische wieder?

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20171022317961245-von-daeniken-die-aliens-kommen-wieder-und-helfen-uns-auf-den-sprung-exklusiv/

Terra-Kurier / 23.10.2017

 

 

Ein folgenschweres Wochenende

Ein Wochenende der Welterschütterungen

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/22.10.2017.htm

Terra-Kurier / 23.10.2017

 

 

Polizisten schreien um Hilfe

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/polizisten-schreien-um-hilfe/

Terra-Kurier / 23.10.2017

 

 

Weg mit den Umweltschädlingen Elektroauto

Es gibt zu wenig Rohstoffe: Bau von Elektroautos wird scheitern

Lesen Sie direkt hier: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/21/mangel-rohstoffen-koennte-traum-vom-elektroauto-platzen-lassen/

 

Brennender Tesla lässt sich nur mit 11.000 Liter Wasser löschen

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/10/22/brennender-tesla-laesst-sich-nur-mit-11-000-liter-wasser-loeschen/

Terra-Kurier / 23.10.2017

 

 

Giftgas in Syrien nicht von Assad!

Die Anschuldigung, Wladimir Putin und sein Verbündeter, der syrische Präsident Bashar al-Assad, hätten in Syrien Giftgas eingesetzt, wurde jetzt durch das US-Außenministerium höchstselbst widerlegt. In der Reisewarnung des US-Außenministeriums vom 18. Oktober 2017 heißt es wörtlich: „Terroristische und andere gewalttätige extremistische Gruppen, darunter auch die mit dem IS und Al-Qaida in Verbindung stehende Gruppe Hayat Tahrir Al-Sham, die von dem Al-Qaida-Partner Jabhat Al-Nusra, einer designierten ausländischen Terrororganisation, beherrscht wird, operieren in Syrien. Die Taktiken der Terror-Organisationen von IS, Hayat Tahrir al-Sham sowie anderer extremistischen Gruppen, beinhalten den Einsatz von Chemiewaffen. Damit haben sie große Städte angegriffen, Grenzstationen, Regierungsgebäude, Einkaufszentren und offene Plätze …" Viele dieser Terroristen wurden anfangs offen, dann geheim, von Israel und den USA unterstützt.

US-Präsident Donald Trump ist zwar durch die Globalisten, die alle Schlüsselstellen in Washington besetzen, gefesselt, doch schafft er es, sein antiglobalistisches Programm immer mehr durchzusetzen, was letztlich zum Untergang der kleinen, seit Jahrhunderten verbrecherisch tätigen Clique aus Hochfinanzkreisen führen muss. Deshalb schickten Rothschild und Soros ihre Vasallen immer wiedr mit den alten Lügen los.

Terra-Kurier / 23.10.2017

 

 

UfOs und UsOs bedrohen Russland

Lesen Sie direkt hier: https://www.pravda-tv.com/2017/10/militaerexperten-ufos-und-usos-bedrohen-russland-videos/

 

Aus dem Inhalt dieses Artikels:

1) Selbst die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sei von UfOs begleitet worden. „Zeugen berichteten von einem feurigen Objekt, das über der brennenden Anlage auftauchte und mit einem weißen Lichtstrahl half, das Feuer zu löschen.

 

2) Aber auch bemerkenswerte gemeinsame Projekte mit den USA zu Zeiten des Kalten Krieges gab es – die für Stonehill darauf hindeuten, dass beiden verfeindeten Staaten schon damals eine Gefahr aus dem All bekannt gewesen sein könnte. Ein Jahr vor dem deutschen Mauerfall entsandten die Sowjetunion und die USA demnach zwei Sonden ins All, die den Marsmond Phobos untersuchen sollten. „Da sollten Laser-Experimente durchgeführt werden„, berichtete Stonehill. „Die Sonden hatten definitiv eine Art Waffe an Bord.“

Von beiden Sonden kam jedoch nur eine beim Mars an. Als sie auf dem Mond landen sollte, sei plötzlich ein „25 Kilometer großes Objekt, das dort nicht sein sollte“ aufgetaucht – seitdem ist Phobos 2 verschollen. Das letzte von ihr gesendete Foto zeige dieses Objekt. Die Wissenschaftler in Ost und West, so Stonehill. seien danach davon ausgegangen, dass es auf Phobos „ein Objekt gibt, eine Markierung, von der man nicht will, dass wir dort eindringen.“

Das Interesse an dem Mond riss jedoch nicht ab: Ende 2011 entsandte Russland die 3. Sonde namens Phobos Grunt. Sie sollte ursprünglich erst in diesem Monat, im August 2014, mit Bodenproben des Mondes wieder auf der Erde eintreffen. Auf Grund technischer Probleme in der Erdumlaufbahn stürzte sie jedoch Tage nach dem Start ab und verglühte in der Atmosphäre.

 

Man bedenke, dass meistens Flugkreisel, also Flugscheiben, gemeint sind, wenn die Medien von UfOs berichten. Und woher kommen die Flugkreisel?

Es bleibt spannend und es läuft alles gemäß Plan!

Terra-Kurier / 23.10.2017

 

 

Papiere zum Kennedy-Mord sollen geheim bleiben

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171021317964656-kennedy-mord-trump-geheimpapiere/

https://de.sputniknews.com/panorama/20170726316749468-kgb-agent-mord-kennedy/

https://de.sputniknews.com/panorama/20170725316732779-dokumente-kgb-interview-kennedy-mord/

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

US-Marine schreibt Bau von Eisbrecher aus

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171020317962367-us-marine-schreibt-bau-von-eisbrecher-aus-in-einer-liga-mit-russland-spielen/

 

Vielleicht wollen die Amis auch wieder zum Südpol – Operation „High jump 2.0“!

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

EU-Gipfel zur Rückendeckung für die Marionette Rajoy

Lesen Sie direkt hier: https://www.heise.de/tp/features/EU-Gipfel-Rueckendeckung-fuer-die-Nuklearoption-in-Spanien-3865892.html

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

Spanien ist keine lupenreine Demokratie

Wie demokratisch ist Spanien? Immer mehr Katalonen, die für die Unabhängigkeit ihres Landes protestieren, werden festgenommen. Das ist Diktatur! EU-Diktatur!

Lesen Sie direkt hier: http://www.theeuropean.de/pere-grau-rovira/12977-wie-viel-putin-und-erdogan-steckt-in-spanien

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

Das Ende einer kleinen Verbrecherclique!

Die Herrschaft der kleinen, seit Jahrhunderten verbrecherisch tätigen Clique der khazarischen Mafia durch Mord, Erpressung, Bestechung und Propaganda wird systematisch auf Arten zerlegt, die nicht länger zu übersehen sind. Diese Weltherrschaftsträumer, die die menschliche Geschichte hinunter auf einen Weg der Zerstörung zwingen wollten haben es mit ihren jüngsten Versuchen erneut nicht und somit endgültig geschafft, den dritten Weltkrieg zu beginnen. Das konnte man in Nordkorea, in Kurdistan, in Syrien und im Iran sehen, als ihre zunehmend verzweifelten Schachzüge an jeder Ecke aufgehalten wurden. Im Falle des Iran wurde US-Präsident Donald Trump bedroht und erpresst, das Atomabkommen mit dem Iran aufzugeben, sah sich aber einer Opposition sowohl vom Militär als auch Spitzenverbündeten gegenüber, so dass alles, was er tun konnte, war, die Khazaren mit kriegerischer Rhetorik zu beschwichtigen. Selbst Trumps Rhetorik wurde von den Führern der Spitzenverbündeten der US, nämlich Großbritannien, Deutschland und Frankreich, mit einer Erklärung entgegengetreten, die Trumps Forderung, das Atomabkommen aufzukündigen, widersprach.

 

Die Erklärung enthält unter anderem, dass das Abkommen einstimmig vom UN-Sicherheitsrat in Resolution 2231 befürwortet wurde. Die Internationale Atomenergie-Organisation hat wiederholt die Befolgung des Atomdeals durch langfristige Prüfungs- und Überwachungsprogramme bestätigt. Mit anderen Worten haben sie Trump gesagt, keinen lügen-basierten Krieg zu beginnen. In der Geschichte der USA hat es dies schon seit vielen Jahren nicht mehr gegeben.

 

Tatsächlich war das einzige Land, das Trumps Kriegsrhetorik unterstützt hat, der Schurken und Sklavenstaat Saudi-Arabien. Die Versuche durch die Khazaren, Nordkorea zu benutzen, um den dritten Weltkrieg zu beginnen, schlagen ebenfalls fehl. Letzte Woche haben zwei führende japanische Politiker Nordkorea einen nicht von den Medien berichteten Besuch abgestattet, um ein Gipfeltreffen zwischen Donald Trump und dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un auszuhandeln, wenn Trump Asien im November besucht. Dieses Treffen, falls es stattfindet (eine endgültige Entscheidung steht noch aus), würde vermutlich den Weg für ein Friedensabkommen bahnen, ebenso wie für eine Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel. Allerdings könnte eine noch größere Ankündigung als diese ebenfalls in Arbeit sein. Laut führenden Quellen aus dem Pentagon und asiatischen Geheimgesellschaften wird auf höchster Ebene über eine Entscheidung verhandelt, eine de-facto-Weltregierung einzurichten. Das wäre nicht der khazarische NWO-Plan für eine totalitäre Neue Weltordnung, kontrolliert von khazarischen Banditen. Stattdessen würde es eine völkisch, demokratische Umgestaltung der existierenden internationalen Architektur beinhalten, so dass erstmals in der menschlichen Geschichte echter Weltfrieden und Wohlstand weltweit möglich wären.

 

Asiatische Geheimgesellschaften bestätigen, dass die chinesische Regierung auf ihrem großen Kongress, der alle fünf Jahre stattfinden und am Mittwoch zusammenkommt, ebenfalls ein neues Weltsystem diskutiert. Der Grund, warum solche Diskussionen jetzt mit großer Dringlichkeit stattfinden, ist natürlich der „de-facto-Bankrott“ der khazaren-kontrollierten Regime.

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

Putin entlarvt die lügenden Menschenfeinde der kleinen Clique

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/20.10.2017.htm

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

Tankstelle oder Atomwaffenfabrik?

Am 8. Oktober berichteten die Medien: „Kurz nacheinander ereignen sich in der ghanaischen Hauptstadt Accra zwei Explosionen. Eine Tankstelle geht in Flammen auf und brennt komplett nieder. Es gibt Tote und Verletzte.“ (so z. B. hier: http://www.n-tv.de/panorama/Feuerball-schwebt-ueber-Accra-article20071460.html)

 

Jetzt haben russische Spezialkräfte informiert, dass sie eine taktische Atomwaffe eingesetzt haben, um ein illegales Labor für Atomwaffenentwicklung in der ghanaischen Hauptstadt Accra in die Luft zu jagen.


Hat Russland tatsächlich, wie in letzter Zeit ja schon öfters, wieder einmal mehr die Welt vor Schlimmeren bewahrt?

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

Neuigkeiten aus Fukushima

Hirokatsu Kinoshita, MD, PhD, der eine Klinik 20 Kilometer entfernt vom Atomkraftwerk Fukushima betreibt, berichtet dass er auf Krebs spezialisiert ist und deshalb moderne Strahlungsmessgeräte angeschafft hat, um systematisch Arbeiter aus dem Fukushima-Kraftwerk nach dem nuklearen Ereignis zu testen. Er sagte, dass während seiner Tests über zwei Jahre keine Strahlung oder nur eine einzige Person gefunden hat, die an Strahlenvergiftung litt!

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

RAF: Was Helmut Schmidt wohl gemeint hat?

Lesen Sie direkt hier: https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/raf-was-helmut-schmidt-wohl-gemeint-hat/

Terra-Kurier / 21.10.2017

 

 

Der Staat hat jegliche Glaubwürdigkeit verloren

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/10/19/der-staat-hat-jegliche-glaubwuerdigkeit-verloren/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Die Panik der satanischen Weltmacher vor dem globalen Machtverlust

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/18.10.2017.htm

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Die Brexit-Trump-Weltrevolution bringt die Rassenordnung wieder auf die Tagesordnung

Lesen Sie direkt hier: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/19.10.2017.htm

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Auf ins gelobte Merkeltanien

Rätseln um Verbleib hunderter Terroristen aus Raka – Kehren sie nach Europa zurück?

Lesen Sie direkt hier: http://www.epochtimes.de/politik/welt/raetseln-um-verbleib-hunderter-auslaendischer-terroristen-aus-raka-kehren-sie-nach-europa-zurueck-a2245315.html

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Längst überwundene Krankheiten sind nun wieder in Europa

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/10/19/kraetze-bei-bereitschaftspolizei/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

 

Das Merkel und ihre Konsorten nennen das Bereicherung. Vielleicht sollte man diese Krankheiten Mal direkt ins Kanzleramt tragen. - Auf, auf ihr Bereicherer ab zum Merkel!

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

US-Präsidenten als "Deep State"-Marionetten - Ex-CIA-Mann enthüllt

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/politik/20171018317928187-exklusiv-us-praesidenten-als-deep-staate-marionetten-ex-cia-mann-enthuellt/

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Ferdinand Kirchhof, prangert Merkel als Verbrecherin an!

„Den wenigsten, die zu uns kommen, steht das Grundrecht auf Asyl zu.“ - Es seien nach BRD-Recht nur 0,5 Prozent (etwa 5.000) „Bleibeberechtigte“.

Lesen Sie direkt hier: https://michael-mannheimer.net/2017/09/10/vizepraesident-des-bundesverfassungsgerichts-prof-ferdinand-kirchhof-prangert-merkel-als-verbrecherin-an/

 

Der Artikel ist soweit richtig und lesenswert, er enthält aber leider einen gravierenden Fehler. „Denn Merkel ist ohne Frage die kriminellste Kanzlerin der deutschen Geschichte. In puncto ihrer Politik des Genozids an der deutschen Bevölkerung noch weit krimineller als ihr Vorgänger Adolf Hitler. Denn dieser plante nichts dergleichen.“ Es wird hier behauptet, dass Adolf Hitler ein Vorgänger vom Merkel gewesen sei, das ist schlichtweg falsch, denn Adolf Hitler war niemals krimineller Bundeskanzler dieser Bundesrepublik Deutschland, sondern Reichskanzler des Deutschen Reiches während einer Wohlfühlvolksgemeinschaft!

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Millionen Jahre alte Zähne im Ur-Rhein entdeckt

Archäologen haben im Ur-Rhein in Rheinland-Pfalz rätselhafte Zähne von Menschenaffen gefunden. Die beiden 9,7 Millionen Jahre alten Backen- und Eckzähne glichen Zähnen von Menschenaffen, die vor 2,9 bis 4,4 Millionen Jahren in Afrika gelebt hätten, sagte Herbert Lutz, Leiter eines Forschungsprojekts im rheinhessischen Eppelsheim, bei der Vorstellung der Funde am Mittwoch in Mainz.

Weder die Zeit noch der Ort passten also. "Das ist ein großes Rätsel", sagte Lutz. Die größte Ähnlichkeit hätten die rheinhessischen Zähne mit der berühmten Lucy (Australopithecus afarensis) und Ardi (Ardipithecus ramidus) aus Äthiopien. "Das ist unglaublich", sagte er. Nun stehe viel Forschungsarbeit bevor.

(aus Quelle: https://deutsch.rt.com/newsticker/59254-ratsel-fur-archaologen-millionen-jahre/) Lesen Sie auch unter: https://www.welt.de/wissenschaft/article169796711/Diese-Zaehne-sind-extrem-ungewoehnlich.html

 

Was stimmt nicht an der Evolutionstheorie? Warum sollte der Homo Sapiens aus Afrika stammen?

Es ist eben nur Theorie, kein gesichertes Wissen!

Lesen Sie dazu auch: https://www.oding.org/index.php/poesie-2/welterkenntnis/2130-vergesst-den-schmarrn-von-out-of-afrika

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Kriegswerbung von Bundeswehr und Bild-Zeitung

„Wir machen den Einsatz erlebbar, zeigen ihn aus der Perspektive unserer Soldatinnen und Soldaten“, so der Bundeswehr-Sprecher Dirk Feldhaus. "Über den Facebook-Messenger können die Zuschauer Nachrichten, Videos und Bilder aus dem Einsatz bekommen – ganz so, als wäre ein Freund im Einsatz dabei.“

Weiterlesen unter: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/59249-bild-dir-deinen-militarnachwuchs-millionen-bundeswehr-werbung-statt-journalismus/

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Russland entwickelt digitalen Rubel

Lesen Sie direkt hier: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/18/russland-putin-ordnet-vorbereitung-eines-krypto-rubel-an/

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

Obdachlosigkeit in Berlin

Lesen Sie direkt hier: http://www.tagesspiegel.de/berlin/obdachlosigkeit-in-berlin-wilde-camps-werden-geraeumt/20473158.html

 

Realität in der Bundesrepublik Deutschland: Obdachlose des eigenen Volkes werden überall vertrieben, kulturfremde und gesetzlose Horden werden massenhaft hereingeholt und unterstützt!

Terra-Kurier / 20.10.2017

 

 

In Katalonien drohen Neuwahlen – mit dem Verbot von Parteien, die für die Unabhängigkeit eintreten

Lesen Sie direkt hier: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/18/katalonien-fuerchtet-verbot-von-unabhaengigkeits-parteien/

 

Das System lässt nun endgültig seine Demokratenmaske fallen!

Es ist zwar Spaniens Rajoy, der hier agiert, aber niemand weltweit protestiert, also ist es von Politik und steuernden Hochfinanzkreisen so gewollt.!

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Europa erlebt die größte Ausbreitung des Islam seit dem Osmanischen Reich

Lesen Sie direkt hier: http://www.freiewelt.net/reportage/europa-erlebt-die-groesste-ausbreitung-des-islam-seit-dem-osmanischen-reich-10072433/

 

Zum Thema lesen Sie auch: http://www.terra-kurier.de/Islam.htm und http://www.terra-kurier.de/332JahrenachWien.htm und http://www.terra-kurier.de/Tuerkenloch.htm

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Auch die jungen Männer mit den Messern gehören zu Deutschland

Lesen Sie direkt hier: http://www.achgut.com/artikel/die_jungen_maenner_mit_den_messern_gehoeren_auch_zu_deutschland

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Kriminalität am Kölner Ebertplatz gerät außer Kontrolle

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/kriminalitaet-am-koelner-ebertplatz-geraet-ausser-kontrolle/

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Demokratie in Europa – Wähler werden beschimpft

Lesen Sie direkt hier: https://www.wochenblick.at/linke-anti-wahl-demo-oesterreich-du-nazi/

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Unfassbar: Satiremagazin ruft zum Mord an Kurz auf

Lesen Sie direkt hier: http://www.krone.at/593789

 

Wenn den Systemmedien die Lügen ausgehen, dann werden sie gerne Mal zum Täter!

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Bernsteinzimmer gefunden?

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/panorama/20171017317903928-bernsteinzimmer-gefunden/
und https://de.sputniknews.com/politik/20171017317904922-bernsteinzimmer-suchaktionen-museum-kuenste-standort-weltkrieg-verstecken-meisterwerk-spurlos-/

 

Ergänzend zum Bericht muss richtiggestellt werden, dass das Bernsternzimmer 1941 nicht von SS-Einheiten gestohlen wurde, sondern vor den dort zu diesem Zeitpunkt regierenden Kommunisten in Sicherheit gebracht wurde, damit das Geschenk von Friedrich Wilhelm I. nicht unwiederbringlich zerstört werden konnte. Die Zarenfamilie, die Empfänger dieses Geschenkes, wurde ja bekanntlich von diesen Kommunisten brutal ermordet.

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Spanien inhaftiert katalanische Unabhängigkeitskämpfer

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/spanien-inhaftiert-katalanische-unabhaengigkeitskaempfer/

 

Freiheitswillen, das Streben nach Unabhängigkeit und das Bekenntnis zur eigenen Kultur sind in der EU unerwünscht! Und wenn die Argumente ausgehen dann droht Haft!

Willkommen in der EU-Diktatur – das System hat sich gerade demaskiert!

 

Lässt sich ein unnötiges Blutvergießen, ein Bürgerkrieg noch vermeiden?

Lesen Sie direkt hier: http://www.theeuropean.de/wolf-achim-wiegand/12938-spanien-und-katalonien

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Sahara-Sand vernebelt London

Lesen Sie direkt hier: https://de.sputniknews.com/videos/20171017317896823-sahara-sand-london/

 

Warum eigentlich nur in London und nicht Festlandeuropa?

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

EU fordert „innovative Barrieren, um Städte zu schützen“

Lesen Sie direkt hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article169702640/EU-fordert-innovative-Barrieren-um-Staedte-zu-schuetzen.html

Ja! – Zurück ins Mittelalter! – Last uns Stadtmauern errichten! Stadtmauern statt vernünftige Politik!

Terra-Kurier / 18.10.2017

 

 

Merkwürdige Bilder vom „Waldbrand“

Lesen und sehen Sie direkt hier: https://terraherz.wordpress.com/2017/10/15/weitere-merkwuerdige-bilder-vom-waldbrand/

Kann unkontrollierter Waldbrand so gezielt sein oder hat da jemand eine Waffe im Einsatz?

Terra-Kurier / 16.10.2017

 

 

Was haben wir denn da in Katalonien für eine Flagge?

Es lohnt sich, auf die verwendeten Farben bei den Demonstranten in Katalonien zu ACHTEN!

So auch wie hier auf der Tribüne während eines Fußballspiels des FC Barcelona:

 

 

„Si“ also „Ja“ mit diesen Farben ist doch ein deutliches Bekenntnis!

Wer erkennt hierbei nicht die Symbole und Hinweise?

Ist die „Legion CONDOR“ doch wieder im Einsatz? Diesmal gegen die aus Hochfinanzkreisen gesteuerte EU-Diktatur?

Wäre diese „Si-Flagge“ in der „freien“ Bundesrepublik Deutschland gar auf dem Index?

 

Schon am 12.10. war hier auf dieser Seite mit dem Foto-Beitrag „Für ein freies Katalonien!“ ein Hinweis auf die besonderen Farben aufgezeigt worden.

Terra-Kurier / 16.10.2017

 

 

Russen in der Reichshauptstadt?

Einem Spaziergänger sind im Berliner Regierungsviertel 2 Gruppen von jeweils 2 russischen Männern mit militärisch kurzem Haarschnitt und jeweils 2 Gewehrtaschen aufgefallen, die über Freisprechanlage ihrer Mobilfunktelefone miteinander gesprochen haben. Es stellt sich die Frage: „Scharfschützen-Kommandos, die ihre Positionen einnehmen?“

Kommen uns die Russen diesmal zur Hilfe, damit wir den Bürgerkrieg überstehen, oder kommen die Russen erneut um in Deutschland ihre noch immer geltenden Alliierten-Rechte wahrzunehmen?

Übrigens: Der Wiener Endzeit-Prophet Eichelburg rechnet mit der Besetzung des BER-Flughafens durch russisches Millitär. …

 

Es bleibt spannend und es läuft alles gemäß Plan!

Terra-Kurier / 16.10.2017

 

 

Was ist am Südpol los?

Kanadische Wissenschaftler haben im Eisschild der Antarktis ein Loch größer als Tschechien entdeckt, wie das Portal „Motherboard“ berichtet. Jetzt rätseln sie über dessen Ursprung.

Solche Riesenlöcher im Eisschild sind an sich für die Wissenschaftler nichts Neues. „Polynja“ heißt so eine Erscheinung im Fachjargon. Normalerweise entstehen sie unweit der Grenze zwischen antarktischem Gletscher und Meer. Aber diese Polynja sticht hervor: Sie hat sich weitab dieser Grenze gebildet, hunderte Kilometer vom Wasser weg. Und das ist ein Hinweis darauf, dass bislang unbekannte Prozesse deren Entstehung verursacht haben. Entstanden ist das Loch am 9. September 2017, wie die Forscher vermuten, im Raum des Weddell-Meeres. Man vermutet, dass diese Polynja sich auf die Strömungsverhältnisse im Meer auswirkt. Wärmeres Wasser könnte so an die Oberfläche treten und das Zufrieren des Lochs für sehr lange Zeit verhindern.

(aus Quelle: https://de.sputniknews.com/wissen/20171011317821490-riesenloch-in-antarktis-entdeckt/ )

 

In den USA kommt man angesichts der Polynja zu ganz andren Erkenntnissen und dort spricht man jetzt plötzlich ganz offen über uns schon längst bekannte Tatsachen, die unsere System- und Lügenmedien verschweigen. Lisa Haven aus den USA macht es richtig. Sie erwähnt auf ihrem YT-Video-Kanal zur Erklärung des Loches die NSL-Basis, berichtet von Admiral Byrd und seiner Operation High Jump 1946/47 und das alles in etwas über 4 Minuten Filmlänge – grandios! – Ihr Frage in diesem Zusammenhang: Was um alles in der Welt passiert gerade am Südpol?

„What On Earth Is Happening In Antarctica Right Now?“ - https://www.youtube.com/watch?v=25cviOBiQVk

 

Wenn man jetzt in den USA offen mit dieser Wahrheit umgeht, dann ist der Tag X nicht mehr fern!

Es bleibt spannend und es läuft alles gemäß Plan!

Terra-Kurier / 16.10.2017

 

 

London: 17-Jährige wird binnen einer Stunde Opfer von 3 Sex-Attacken

Eigentlich wollte eine 17-Jährige nach einem Abend mit Freunden in London nur nach Hause gehen, doch auf dem Weg dorthin wurde sie binnen einer Stunde dreimal von drei verschiedenen Männern nacheinander sexuell attackiert. Im islamisierten Großbritannien gehört jetzt die Straße nachts den muslimischen Männern.

Weiterlesen unter: http://www.journalistenwatch.com/2017/10/14/london-17-jaehrige-wird-binnen-einer-stunde-opfer-von-3-sex-attacken/

 

 

Diesmal war es in London, das nächste Mal wieder in Berlin, Hamburg oder Köln?

Die sexuelle Belästigung europäischer Frauen ist für diese wilden Horden kein Delikt. Eine Frau ist die erste Trophäe des Eroberers. Eine markante und klare Beute. Dschingis Khan sagte einst: „Das wahre Glück ist es, die Frau des besiegten Gegners vor seinen Augen zu vergewaltigen“. Psychologisch gesehen hat sich da bei unzivilisierten Nafris bis heute nichts geändert. Also muss man die Belästigung der Frauen und Mädchen in Gegenwart deutscher Männer als eine klare Botschaft deuten: „Ihr seid Schwächlinge. Wir tun hier alles, was wir wollen. Das ist unser Recht, das wir uns nehmen.“
Um die angeblich so unterdrückten orientalischen Frauen sorgt sich eine ganze Menge Männer: Väter, Onkel, Brüder, Bräutigam (falls vorhanden), etwas später auch die Söhne.
Um eine europäische Frau kümmert sich keiner. Einschließlich der bundesdeutschen Polizei.

So sind es Frauen die immer zuerst den Zerfall der eigenen Zivilisation zu spüren bekommen. An eigener Haut, am eigenen Körper.

Es wird bald der Tag kommen, an dem die Araber und Afrikaner begreifen, dass sie nicht mehr in den Aufnahmelagern, sondern in den Häusern der Bürger wohnen wollen. Nicht aber mit den Bürgern zusammen, sondern anstatt dieser Bürger.

 

Vom westeuropäischen Standpunkt aus sind diese Asylhorden aus muslimischen Ländern einfach nur unglückliche Menschen, die den Europäern bis ans Grab dafür dankbar sein sollen, dass die Letzteren ihnen erlauben, in einer modernen, aufgeschlossenen Welt zu leben.

Aus der Sicht der muslimischen Nafris sind dagegen die Europäer vollkommen gottlose Geschöpfe, die aus unerklärlichen Gründen einen hohen Lebensstandard genießen.
Diese Zwiespältigkeit ist extrem wichtig für das Verständnis der derzeitigen Situation in Europa.
Auf der einen Seite klingt es: „Ihr solltet uns für unser Mitleid dankbar sein“.
Während die andere Seite mehrheitlich meint: „Wir verachten euch, und wir wissen genau, dass ihr Ungläubigen nicht leben dürft“.

 

Die Integration findet niemals statt, das muss man offen sagen und das muss auch endlich der bundesdeutsche Gutmensch begreifen!

Mehr zum Thema Islam (=Unterdrückung!) unter: http://www.terra-kurier.de/Islam.htm

Terra-Kurier / 16.10.2017

 

 

Hamburger Kriminalpolizei am Ende – der Staat beginnt sich aufzulösen

Die Bürger werden den Mangel bald noch deutlicher spüren.

Lesen Sie direkt hier: http://www.journalistenwatch.com/2017/10/15/hamburger-kriminalpolizei-am-ende-der-staat-beginnt-sich-aufzuloesen/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Terra-Kurier / 16.10.2017

 

 

Die sukzessive Beschränkung der Meinungsfreiheit

Lesen Sie direkt hier: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/die-sukzessive-beschraenkung-der-meinungsfreiheit/

Terra-Kurier / 16.10.2017

 

 

„Raus!“: Sardinien protestiert gegen Nato-Basis

In der Stadt Cagliari auf der italienischen Insel Sardinien hat am Samstag eine Protestaktion gegen die Nato stattgefunden, rund 150 Menschen haben sich daran beteiligt.

Weiterlesen unter: https://de.sputniknews.com/politik/2