Die Terra-Wochenchroniken

"Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen." (George Orwell)


Terra-Wochenchronik / 33.KW 2020:

Jetzt hat das Merkel Grund zum Zittern!

Mit der Ernennung von Douglas Macgregor zum neuen US-Botschafter in Berlin ist die Marschrichtung klar. Merkel wird sich jetzt noch wärmer anziehen müssen, als schon bei Grenell, seinem Botschafter-Vorgänger. Denn mit dem Neuen hat das US-Militär endgültig wieder die Macht in der Bundesrepublik Deutschland übernommen und wird schon bald für eine friedliche und besenreine Machtübergabe garantieren. So werden schon bald die Bösen im Gefängnis landen und die Guten gewinnen und wiederkommen in einer Form, wie es die Welt noch nie vergessen wird. Am 29. Juli wurde Macgregor von Trump nominiert, am 1. August wurde in Berlin schon das erste Zeichen gesetzt, das zweite folgt sicherlich schon bald. Die höchst auffällige Zurückhaltung der Antifa und der kirchlichen Hilfstruppen an diesem Tag könnte bereits dafür stehen, dass es mit Merkels Wanderzirkus von CIA, Mossad und MI6 vorbei ist. Während unsere "Qualitätsmedien", also die Lügenpresse, wie nie zuvor die Wahrheit ignoriert und von all dem nichts wissen will, wird dennoch hinter den Kulissen weltweit beim Organisierten Verbrechen, beim "deep state", bei den Pädophilen, korrupten Politclowns u.a. mächtig aufgeräumt. Und so ist es inzwischen keine Frage mehr "ob", sondern "wann" die Spielfiguren der kleinen, internationalen Verbrecherclique (auch deep state genannt) wie Clinton, Obama, Merkel, Macron und all die transatlantischen Psychopaten, die für dieses weltweite rechtsbrecherische Chaos verantwortlich sind, aus dem Spiel genommen werden. Nicht umsonst hat Präsident Trump Guantanmo räumen lassen. Da wird Platz benötigt!

Rassenzuordnung jetzt auch für Roboter!

Die Wahnvorstellungen der wahren Rassisten, nämlich der, die den Weißen versuchen als solchen darzustellen, kennen keine Grenzen. Jetzt will man entdeckt haben, dass Roboter das Verhalten der Weißen Rasse wiederspiegeln.
Eine Studie mit dem Titel "The Whiteness of AI" soll zeigen, dass "weiße Denkmuster" das Bild von Systemen mit künstlicher Intelligenz prägen und in den Kategorien humanoide Roboter, textbasierten Dialogsystemen und virtuelle Assistenten alles "weiß" ist.
Einmal davon abgesehen, dass es keine "KI" gibt, da Maschinen immer nur so intelligent sein können wie ihr Programmierer, eine Tatsache die immer wieder von weniger Denkenden unbeachtet bleibt, liegt es doch auf der Hand, dass "auch" Maschinen "weiß handeln und denken". Denn ohne die Erfindungen und die Intelligenz des "weißes Mannes" hätten die Negerhorden nicht einmal die sprachlichen Begriffe für vieles, worüber im Zusammenhang mit der Rassismusdebatte zu laut nachgedacht wird!
Lesen Sie dazu auch hier.
Erfunden wurde der "elektronische Rechner" (heute meist als Computer bezeichnet) nicht in Afrika, sondern in Deutschland von Konrad Zuse und auch wenn das dem bundesdeutschen Gutmenschen und seinen Jüngern nicht gefällt, er war Weißer!


Aus aller Welt

Präsident Trump hat Präsidentenerlasse unterzeichnet, die den Arbeitnehmern die Lohnsteuer erlässt (vorerst bis Ende des Jahres) und es gibt mehr Arbeitslosengeld (338 Euro pro Woche). Und bei uns wird über weotere zusätzliche Steuern sinniert!
Trump sagte kürzlich, dass er eine Menge Feinde hat und wir ihn vielleicht für eine Weile nicht mehr sehen werden. Hintergrund ist, dass verschiedene Operationen gegen den deep state jetzt gleichzeitig durchgeführt werden und die Trmp-Adminstration rechnet mit massiven Gegenmaßnahmen, ganz so wie ein angeschossenes Tier wild um sich beißt. So rechnet man mit weiteren Anschlägen auf Trump. Alle bisherigen, über die in etablierten Medien nichts berichtet wurde, hat er ohne Schaden überstanden. Und das wird auch so bleiben, hat er doch die Schutz-Staffel Terras vor, hinter und neben sich! Bereits nach vier Tagen, also schon ANfang der Woche, war er wieder im Weißen Haus. Was hat er wo erledigt? Oder was hat sich geändert, das die Sicherheitslage wieder normal ist?

Präsident Putin kündigt an, dass Russland beschlossen hat, die Verwendung von genetisch veränderten Lebensmitteln zu verbieten und auch genmanipulierte Zutaten bei der Lebensmittelproduktion verboten werden. Gleichzeitig soll Russland weltweit größter Produzent von Bio-Lebensmitteln werden!


Die SPD:
- Will eine Koalition mit der Linkspartei
- Solidarisiert sich offen mit den Extremisten der Antifa
- Schickt Kevin Kühnert ohne Qualifikationen in den Bundestag
- Wirft Sarrazin raus, aber Edathy nicht
Wer wählt sowas bitte? - Diese Frage stellt "nerforgetniki" auf Twitter. #nikitheblogger (https://twitter.com/nikitheblogger/status/1292389532890009600?s=09)

Nerforgetniki berichet leider, dass er inzwischen auch persönliche Probleme mit dem Sysem hat:
"Weil es viele interessiert: Ich habe meine Ausbildung im öffentlichen Dienst als Sozialversicherungsfachangestellter verloren wegen meiner politischen Meinung im Internet. Mir wurde vom Personaler (übrigens SPD-Mann) gesagt, für rechte Hetze wäre kein Platz bei der Unfallkasse."


Kennen Sie ein "Kaiserwetter"?
Heute faselt der dummdreist, versiffte Nichtdenker an solchen Tagen was von Klimakatastrophe, statt sich wie jeder Normale über das schöne Wetter zu freuen.


Neuigkeiten vom Südpol
Das "Google-earth" immer wieder für kuriose Funstellen gut ist, dürfte inzwischen hinreichend bekannt sein. Aktuell hat ein Nutzer am Südpol eine Anomalie entdeckt, die einen Riesen im / auf dem Eis darstellt. Und damit nicht genug, ist diese Figur unweit eines Höhleneingangs zu finden. Den Eingeweihten Leser wird es jetzt nicht erstaunen, dass diese Anomlaie im Gebiet von Neuschwabenland entdeckt wurde. Lesen und sehen Sie direkt hier.


Bis Du nicht willig sperr ich Deine Kinder weg
Die neuesten durchgeknallten Pläne zur Isolation von in Quarantäne geschickten Kindern sind bekannt. So sollen Kinder ohne jeden Kontakt zu sonstigen Familienmitgliedern in Räumen weggesperrt, vom übrigen Haushalt abgesondert werden. Eltern, die sich widersetzen, drohen hohe Bußgelder und die Wegnahme der Kinder. Auch wenn die Gesundheitsämter, nachdem ihnen eine Welle des Protestes entgegen rollte, nun versuchen alles zu dementieren, ist es dennoch Tatsache, dass Eltern die Kinder weggenommen werden sollen, sofern die eine Diagnose "Corona" erhalten haben. Wem das Regime, das damit ganz offen DDR-Methoden zur Anwendung bringt, also nicht in den Kram passt, dem oder dessen Kinder verpasst man die "Corona" und schon werden die Kinder staatlich indoktiniert, um wahrscheinlich zu Denunzianten und schlimmeres umerzogen zu werden. In Köln gibt es dazu schon die erste Stellenanzeige: Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in einer Inobhutnahme für Kinder und Jugendliche in Quarantäne gesucht. Kein Spass! - Realität im "freiesten Staat aller Zeiten auf Deutschem Boden"! Also meiden Sie Ärzte, die könnten Ihnen oder Ihrer Familie "Corona" andichten, um ... Aber das ist wahrscheinlich schon wieder nur so eine Verschwörungstheorie!


Sinnfrei Test zu Spitzenpreisen!
Der politische Corona-Hype, die „zweite Welle" durch hochgetriebene Massentestungen künstlich zu erzeugen, kommt manchen Krisengewinnlern nicht ungelegen: Während die eigentlichen Testarbeiter bei unmenschlichen Außentemperaturen im Ganzkörper-Schutzanzug Abstriche vornehmen und dafür sehr bescheidenen entlohnt werden, verdienen sich manche Ärzte an den Corona-Teststationen dumm und dämlich. 3000 Euro Tagelohn auf Kosten der Steuerzahler. Und das für am Ende sinnfreie Tests, da alle Testpersonen negativ, also frei von Corona sind. Wobei ja auch nichts anderes zu erwarten war.


Auch Xi Jinping kämpft weiter gegen "seinen" "deep state"
Die Verhaftung des Hongkonger Multi-Unternehmers Jimmy Lai mitsamt dem Management seiner Zeitung „Apple Daily“ bedeutet das Xi Jinpings ganz ähnliche Feinde hat, die nach und nach aus dem "Spiel" nimmt, wie Trump. Die Systemmedien im Westen faseln natürlich davon, dass das Ende der kritischen Berichterstattung über China nun zu Ende ist. Es wird die Lage in China verändern ...


Staatsfinanzierung Antifa
Der Posten 1-651 im Haushaltsplan 2020/21 des Allgemeinen Studieren-Ausschusses (AStA) der Universität zu Köln: Auf Seite 15, unter der Kategorie „HG 6 – Referate/Projekte” sind für den neuen Haushalt 8.500 Euro eingeplant für den Antifa AK (Arbeitskreis) Köln. Die gleiche Summe wie 2019/20, allerdings wurden dort tatsächlich nur 8.339,49 Euro ausgezahlt.Studierende der Universität zu Köln zahlen an die Antifa. Und zwar alle. Und bereits seit vielen Jahren. - Es ist nicht davon auszugehen, daß dies in Bundesdeutschland ein Einzelfall ist ...


Schon gewusst? - Heute wäre selbst der Kommunist Thälmann ein Nazi:
„Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation."
(Aus: Ernst Thälmann, Antwort auf Briefe eines Kerkergenossen, Berlin 1961, S. 73)


Corona-Impfstoff in Russland
Russland hat nach den Worten von Wladimir Putin den weltweit ersten Corona-Impfstoff, also eine Mittel gegen den aktuellen Grippevirus (!), entwickelt. Seine eigene Tochter sei bereits geimpft, so der Präsident weiter.
Und das schöne an diesem Impfstoff ist, dass sich Billiboy Gates nun seine 2000% Gewinn an seiner Zwangsimpfung der gesdamten Welt abschmieren kann. Und schon wieder hat Russland eine Schlacht gegen die "(wertelose)westliche Wertegemeinschft" gewonnen! Das Grippemittel trägt den Namen „Sputnik V“ und soll an den ersten Satelliten im All erinnern, den die Sowjetunion 1957 vor den USA gestartet hatte. Die Registrierung des neuen Wirkstoffes sei am Dienstagmorgen erfolgt, hieß es. Im Westen faseln die gleichgeschalteten Medien davon, dass wichtige Tests noch ausstehen und weder die Wirksamkeit noch die Nebenwirkungen des Impfstoffes getestet wurden. Doch Russland dürfte wohl kaum einen IMpfstoff anpreisen, wenn dieser eine solche Bezeichnung nicht verdienen würde.
Tja, Billiboy, mal wieder dumm gelaufen!


"Schließt EUCH an!"
Der erste Polizist und Teilnehmer der Demo am 1.8. in Berlin kritisiert die Regierungsmaßnahmen. Sehen und hören Sie hier "Bernd Bayerlein".

Auch Fußballweltmeister Thomas Berthold schweigt nicht länger: "Mein Vertrauen in diese politische Führung unseres Landes ist bei mir unter Null angekommen."

Der Widerstand wächst! - Hier einige Schlagzeilen verschiedenster Quellen dazu:
Nutzlose Schikane und reinste Folter
Masken werden zum Gesundheitsrisiko in der Sommerhitze.
Steht auf bevor es zu spät ist – Wehrt Euch gegen die „neue Normalität“
Wollt ihr ein Ministerium für geistige und materielle Enteignung, anstatt selbst zu denken?
Wieviele Suizid-Opfer hat Lauterbach auf dem Gewissen?
Sachsen-Studie beweist Schädlichkeit der Schulschließungen
Endstation Einheitsmeinung?


Bevölkerung als Laborratten
"Lesen und sehen Sie direkt hier!

Neuer Brief eines KSK-Feldwebels geht AKK und Bundesregierung hart an
"Lesen und sehen Sie direkt hier!



Zur Explosion in Beirut

Die Hinweise verdichten sich, dass im Hafen von Beirut doch weitere Verstecke der Pädophilenkreise in unterirdische Anlagen vernichtet / versiegelt wurden und dort somit ein weiteres Nest dieser Verbrecher enttarnt und für diese Kreise unbrauchbar wurde. Lesen und sehen Sie dazu auch hier.

Nahezu zeitgleich mit dem Libanon, kam es auch in anderen Ländern zu Großbränden. Zufall, wenn in England und Russland, in der Türkei, in Deutschland, USA und Dubai es zu ungewöhnlichen Bränden / Explosionen kommt? So viele Großbrände in einem so kleinen Zeitfenster laasen eine Planung dahinter vermuten. Eine Planung um einer kleinen Clique, die damit weltweit weiterhin bekämpft wurde, keine Möglichkeit zu Gegenmaßnahmen oder Flucht zu geben.

Wir werden gerade Zeuge eines perfekten Sturms, wo alle Teile dieses Sturms auf einmal zusammenkommen. Denken wir an Hochverrat, Aufruhr, Spionage, Ukraine, Biden, Obama, Uranium-One, den Clinton-E-Mail-Skandal und die Clinton-Stiftung, denke an die Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Epstein, Ghislaine Maxwell, den Menschenhandel. Und das betrifft nicht nur Mitglieder der Regierung, sondern auch Hollywood, den Sport, andere Länder, die Königshäuser, und vieles mehr. Es ist überall - weltweit! Und diese Parasiten werden gerade ausgeräuchert! ?


Corona als Tarnung für andere Operationen?

Grund zur Sorge bereiteten vor allem die Pläne der britischen Regierung, die Handlungsoptionen der Kommunalräte zu erweitern und sie zur Einleitung beispielloser Vorbeugungsmaßnahmen zu bevollmächtigen, um der grassierenden Corona-Krise Herr zu werden. Dazu soll unter anderem gehören, dass mit dem Coronavirus kontaminierte Gebäude zum Abriss freigegeben werden können, darunter Pflegeheime, Fabriken, Bürogebäude und sogar private Wohnhäuser. Auch Fahrzeuge könnten wegen akuter Gefahr der Ausbreitung des Virus zerstört werden.
Solche Befugnisse sollen lokalen Organen anhand der Leitlinien erteilt werden, die die britische Regierung kürzlich zur Eindämmung der Pandemie unterbreitet hatte. Diese basieren grundsätzlich auf dem sogenannten Gesetz über die öffentliche Gesundheit aus dem Jahr 1984, das bei akutem Risiko unter anderem den Abriss verseuchter Bauwerke sowie die Vernichtung von Fahrzeugen erlaubt.

Droht ähnliches auch bei uns und in anderen Ländern? Oder ist "Corona" hierbei die Tarnung, wenn die weltweiten Verstecke der Pädophilenkreise vernichtet / versiegelt werden?
Wir bleiben am Thema!


TWC / 14.08.2020


Terra-Wochenchronik / 32.KW 2020:

Das System hat Panik!

Nach den Massendemonstrationen vom 1.8.20220 - dem Tag der Freiheit Terras - spürt man wie das System im Panikmodus agiert. Die haben jetzt tatsächlich die Hosen so was von voll! Man erkennt dies auch daran, dass die meisten unserer Politversager, die sonst bei jeder sich bietenden Gelegenheit vor die Kameras treten und Blödsinn labern, sich seit Sonntag doch auffällig zurückhalten.
Dieser 1. August 2020 wird in die Geschichtsschreibung eingehen. In Deutschland wacht die Bevölkerung endlich auf und reagiert. Die Menschen beginnen sich zu wehren und sich ihrer Macht zu besinnen. Ja die Macht geht vom Volke aus! Die schweigende Mehrheit bricht langsam aus und wird laut!
Lesen Sie auch hier: https://tagesereignis.de/2020/08/politik/.......
Etwas näher bei der Wahrheit als die Massenmedien bei uns, war dazu die Berichterstattung im Ausland.
Hier z.B. bei Fox: https://www.foxnews.com/world/.......
Eine interessante Diskussion sieht man hier: https://www.youtube.com/watch?v=gFH2hopfopM

Wer Wind sät, liebe Politiker, der wird Sturm ernten. Der von euch entfachte Sturm ist jetzt da und nichts kann ihn aufhalten!

Bei der friedlichen Freiheitsdemo in Berlin wehten Regenbogenfahnen neben Deutschland- und Kaiserfahnen. Da wurde „Wir sind das Volk“ und „Merkel muss weg“ gerufen und dazu waren afrikanische Trommeln zu hören. Da waren sogenannte rechte, linke und libertäre Menschen unterwegs. Da demonstrierten Esoteriker mit Christen und Buddhisten alle gemeinsam für die gleiche Sache. Kurz: Das Sinnbild einer nicht gespaltenen, friedliebenden, freiheitsliebenden Gesellschaft, die schon fast den Status einer gemeinsam handelden Gemeinschaft zeigte. Echte Toleranz, keine mit dem moralischen Zeigefinger verordnete Pseudotoleranz. Toleranz aus Überzeugung, wie sie nur unter Freiheitsliebenden möglich sein kann. Und genau deshalb ist das System in Panik! Man faselt davon derartiges künftig zu verbieten "Gehorsam oder neuer Lockdown!" - eine klare Drohung, die aber die Wirkung inzwschen verfehlt.

Die selbst denkenden Menschen, die in Berlin waren, lassen sich von den zwangsfinanzierten Medien und von NWOhörigen Politikern nichts mehr einreden und deren Lügen auftischen. Mit jedem Monat sinkt die Zahl der virusgläubigen Jünger des Systems, das ist von der Zahl der Neuinfektionen völlig unabhängig. Sinnlose Einschränkungen werden zunehmend und richtigerweise als Belastung empfunden. Warum wurden frühere Demonstrationen, wie z.B. die der BLM-Chaoten, von den gleichen Leuten, allen voran von den Politclowns, beklatscht und bejubelt, und jetzt wird nach Demonstrationsverbot gerufen? - Widerlich diese Zustände im Lande!



Corona-Wahn in Spanien!

Die Spanier gehen auf den Canarischen Inseln neue Vorreiterwege. Dort, also etwas ferab der großen Öffenlichkeit hat man an sieben Bushaltestellen Überwachungskameras angebrcht, die zum einen jeden Fahrgast registrieren, aber auch die Körpertemperatur des jeweiligen Fahrgastes registriert. Da stellt sich die Frage, ob im Alarmfall, also bei Fiber eines Fahrgastes, der Bus unter Quarantäne gestellt wird.


Juan Carlos - Exil oder Haft?

Juan Carlos, der ehemalige König Spaniens, kehrt seiner Heimat den Rücken. Das teilte er in einem Brief an König Felipe mit. Der 82-Jährige ist seit Jahren in Skandale verwickelt. Er verlässt den Zarzuela-Palast in Madrid und zieht ins Ausland. In einem offiziellen Schreiben an seinen Sohn König Felipe, 52, machte er seine Entscheidung bekannt: "Eure Majestät, lieber Felipe, mit dem gleichen Eifer, Spanien zu dienen, der meine Herrschaft inspiriert hat, und angesichts der öffentlichen Auswirkungen, die bestimmte Ereignisse der Vergangenheit auf mein Privatleben haben, möchte ich Ihnen gegenüber meine uneingeschränkte Bereitschaft zum Ausdruck bringen, zur Erleichterung der Ausübung Ihrer Funktionen beizutragen. In diesem Moment ziehe ich weit weg von Spanien". Wohin er zieht, sagte er nicht.
Gerüchten zu folge, soll er sich in die Dominikanische Republik abgesetzt haben, aber auch Abu Dhabi gilt als möglicher Fluchtort vor der spanischen Justiz, die schon bald die Ermittlungen aufnehmen will.
Hat diese Geschichte vielleicht einen noch ganz anderen Hintergrund. Ist auch er möglicherweise in die weltweiten Ermittlungen im Zusammenhang mit Epstein / Maxwell verstrickt? Tritt er bereits eine Haft in Guantanamo an?
Wir werden am Thema bleiben und gegebenenfalls über die weitere Entwichlung der Angelegenheit berichten.


Neues zum EPSTEIN-Fall

Der EPSTEIN-Fall beginnt langsam größere Kreise zu ziehen. Vor wenigen Tagen wurde in den USA die Zeugenaussage eines missbrauchten Mädchens entsiegelt. Von ihr werden große Namen wie BILL CLINTON, PRINZ ANDREW, HEIDI KLUM und weitere prominente Personen genannt. Alle genannten verneinen es bis jetzt, je mit Epsteins Pädo-Sexring in Kontakt gekommen oder überhaupt auf der Sex-Insel gewesen zu sein.
Dies obwohl dazu bereits mehrere Indizien und Zeugenaussagen gibt!
Außerdem nennt die Zeugin noch "einen weiteren Prinzen" und "einen großen Hotelkettenbesitzer", jedoch ohne konkrete Namen. Sie sagt: "Es war eine große Menge von Leuten, mit denen ich Sex haben musste. An alle erinnere ich mich nicht."
Die Hauptbeschuldigte, Jeffrey Epsteins "Partnerin" GHISLAINE MAXWELL sitzt derweil weiter in Haft und wird noch immer rund um die Uhr streng überwacht, damit sie nicht, wie ihr Kumpan Epstein, geselbstmordet werden kann.

Auffällig ist mal wieder die Mainstream-Berichterstattung zu diesem Fall. Während in den USA alle Medien (selbst CNN) berichten, widmet sich im deutschsprachigen Raum nahezu kein Sender und keine Zeitung dem Thema.



Trump verspricht “totale Transparenz” in der UFO-Frage

Lesen Sie direkt hier!
Wird er noch vor November tatsächlich dazu Stellung nehmen?
Soll das tatsächlich diesmal zum Wahlkampfthema werden?
Wird er erklären, dass die Flugscheibenmacht, als Dritte oder Wahre Macht Terras, damit in Verbindung zu bringen ist?
Es bleibt spannend!


Explosion in Beirut

Halb Beirut liegt in Schutt und Asche. Mehr als 250.000 Menschen sind obdachlos.
2.750 Tonnen Ammoniumnitrat sollen explodiert sein. Wie und warum ist nicht bekannt. Nur ein Unfall? - Das glaubt eigentlich keiner, außer vielleicht unsere "Qualitättsmedien" selbst.
Wurde ein Munition- und Waffenlager entsorgt? Wurden wieder einmal unterirdische Verstecke "versiegelt"?
Oder war die Katastrophe möglicherweise eine misslungene Waffenlieferung der iranischen Revolutionsgarden für die Hisbollah? Im Netz gibt es auch Spekulationen zu einem Raketenangriff auf den Hafen von Beirut.
Nichts scheint dort in Nahost unmöglich.



Stimmen aus den USA

Douglas Macgregor, designierter US-Botschafter in Deutschland und pensionierte Oberstleutnant sagte, dass muslimische Migranten nach Europa kommen würden, „mit dem Ziel, Europa schließlich in einen islamischen Staat zu verwandeln. Und er nicht begreifen kann, dass dies hier zugelassen wird.

Auch der ehemalige US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat sich in einem Interview mit Breitbart News nochmal zu Deutschland geäußert: "Ich möchte unbedingt, andere Konservative in ganz Europa stärken – andere Führungspersönlichkeiten. Ich denke, es gibt eine Grundwelle konservativer Politik, die sich aufgrund der gescheiterten Politik der Linken durchsetzt."

Woher diese Anderen kommen, blieb offen. Oder meinte er die, die schon bald in einer Art und Weise wiederkehren, wie es die Welt noch nicht gesehen hat?


KSK wehrt sich

KSK-Kommandofeldwebel wehrt sich in anonymem Brief: "Wir sind die Anständigen!"
Lesen Sie direkt hier!



Analphabeten?

Diese Woche war auch irgendwo mal wieder zu lesen: Immer mehr Deutsche werden Analphabeten.
Wer kurz nachdenkt, dem ist klar, dass es genau umgekehrt ist! - Doch das schreibt die Systempresse nicht!

TWC / 07.08.2020


Terra-Wochenchronik / Sonderbericht vom 1.8. in Berlin:

Frau Kazmierczak, das Volk ist da!


Die Politclowns in Berlin dürften in noch nie dagewesene Panik geraten sein. Es waren bestimmt weit weit über 100.000 Menschen, die sich gegen die Freiheitsberaubung durch den Coronawahnsinn aufgelehnt haben. Das System hat die Teilnehmerzahlen mehrmals heruntergelogen und hat sich dann bei 17.000, manche Sender auf 20.000 eingependelt. Auf der Straße des 17. Juni, zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor marschierten die Menschen dicht an dicht. Dort wo die Fußballfeiern seinerzeit stattfanden und die Medien von weit über 100.000 Fans berichteten, sollen es jetzt nur bei noch weitaus größerem Gedränge 17.000 gewesen sein und da sind die anderen Stellen im Regierungsviertel noch nicht mitberücksichtigt. Es ist lächerlich bis hin zu einer Frechheit, was uns die Systemjournaille da wieder vorlügt. Jeder kann die offensichtliche Lüge erkennnen! Inoffizielle Angaben der Berliner Polizei bewegen sich sogar zwischen 800.000 und 1,3 Millionen Menschen. Das ist der Wahnsinn!
Doch beim Thema Polizei gibt es recht unterschiedliche Beobachtungen. Während die einen Anzeigen - auch gegen einer der Veranstalter - schrieben, sollen andere friedlich zugesehen haben. Meist war allerdings zu beobachten, dass Berlins Polizei mit zweierlei Maß misst und politisch links agiert. Augen-Zudrücken bei Abstandsregeln für linke Demonstranten wie z.B. den kürzlichen BLM-Demos, gestern bei Corona-Skeptikern volle Härte bis an die Grenze zur Provokation. Unverantwortlich, weil Eskalation drohte. Doch wer für Freiheitsrechte demonstriert, der bleibt auch friedlich, liebe Polizei. Dresche bekommt ihr wieder von euren linken Freunden bei nächster Gelegenheit - ganz bestimmt.
Als die Polizei die Veranstaltung um 16 Uhr wegen der Verstöße gegen die Coronaauflagen beendete und auch einen der Veranstaltungsleiter völlig sinnfrei festnahm, blieben die Menschen dennoch einfach da. Massiv geräumt wurde nicht. Nach 19.30 Uhr löste sich dann alles langsam - ganz langsam - friedlich auf.
Was fehlte sind Polizisten, die sich auf die Seite der Demonstranten gestellt haben - ebenfalls ohne Maske. Sind denn in den Reihen unseren Ordnungshüter keine Selbstdenker mehr?
Es waren auch viele ausländische Fernsehteams vor Ort, die werden wahrheitsgemäßer als die Sender bei uns dann in ihren Ländern berichten. Darunter auch der US-Sender Fox-News, wo mit Sicherheit nichts für das System geschönt wird.

Das Volk war da! - Was nun Frau Angela Dorothea Kazmierczak?

Ein Zeichen von Deutschland aus, geht so um die Welt. - Auch Terra sagt Danke!

Lesen und sehen Sie auch hier: https://www.rubikon.news/artikel/lugen-die-medien-2
und https://www.journalistenwatch.com/2020/08/01/angela-volk-hunderttausende/
und https://www.tichyseinblick.de/meinungen/grossdemo-berlin-wieviele-teilnehmer-faire-medien/
u.a. Netzseiten
TWC / 02.08.2020


Terra-Wochenchronik / 31.KW 2020:

Ein Zeichen der Macht! ?
Ein Gruss von der 3M8? - Wer sonst hätte die Möglichkeit Wolken als Hand zu gestalten? https://twitter.com/NL_First_Q_Anon

Wir alle kennen Q, bzw. das was damit bewirkt wird. Q ist auch der 17. Buchstabe im Alphabet.
Im Buch Sajaha (wer es nicht kennt, recherchiert im Netz) unter Vers 17 findet sich folgendes:
SAJAHA 17
1. Die Riesenhand hat sich ausgestreckt. Sie greift nach den Strahlen der Sonne. Ihre Finger bluten - aber nicht durch die Sonne verletzt.
2. Die Riesenhand hat die Sonne gepackt - und neunmal gehalten. Dann wich sie zurück, löschte im Meer ihren Schmerz.
3. Die Riesenhand war nicht die Hand eines Riesen. Keiner weiß, was sie war. Jetzt ist sie nicht mehr.
4. Der aufsteigende Hof [Korona?] fuhr zur Morgenröte. Manche zogen mit ihm von Esagila fort.
5. Sie kannten einander - und waren sich doch auch fremd.
Noch Fragen, liebe Leser, wer hier ein Zeichen setzte?

Die allgemeine Entwicklung auf Terra
Die kleine, internationale, wurzellose Gruppe, kurz der „deep state“, ihre gekauften, gleichgeschalteten Massenmedien und die korrupten Politiker peitschen ihre Veranstaltungen zur Verdummung der Völker ungeachtet ihrer längst feststehenden Niederlage noch immer voran. Sie glauben, dass sie aus einer Position der Stärke heraus handeln und produzieren deshalb Angst und Chaos. Sie fühlen sich überlegen, weil alle nach ihren Befehlen mit Masken herumrennen. Doch sie sehen nicht die schweigende Mehrheit, die bis jetzt alles hingenommen und den Mund gehalten hat. Schweigen bedeutet noch lange nicht Zustimmung und ein Maskenmaulkorb verbietet noch lange nicht die kritische, wahrheitsverkündende Stimme. Die Menschen spüren in ihrem Inneren, dass sie etwas tun müssen, doch sie wissen nicht wie. Rausgehen und gegen die Antifa kämpfen? Nein, denn das will die kleine Verbrecherclique ja gerade. Diesen Kampf führen lägst schon andere für die Völker Terras. Rumjammern bringt auch nichts. Also was können wir tun? Wenn Du 85 Jahre zurückschaust dann weißt Du, es gibt andere Wege, etwas zu tun. Und früher oder später wird es der deep state, werden es die Massenmedien bemerken. Sie werden versuchen es zu stoppen, aber sie werden dazu nicht in der Lage sein. Wovon ist Rede? Davon, dass jeder Einzelne, von Ost bis West, von Nord bis Süd, dass alle zu ihrem Land stehen. Dies bei Gesprächen mit Nachbarn, Freunden, Verwandten, auf der Straße, in den öffentlichen Verkehrsmitteln, überall. Aufklärung ist das oberste Gebot der Stunde. Wir können unsere Stimme erheben, bis sie nicht mehr wissen, was sie tun können. Du kannst die schweigende Mehrheit schon hören, wenn Du ganz still bist und sie wird immer lauter. Das Tick-Tack der Uhr zum Tag X hört man schon seit vielen Monaten, auch hier im TK. Wenn niemand mehr ruhig zusieht, wird die Schweigespirale im Volk durchbrochen. Das gilt für jedes Land auf der Welt, das von den kleinen Wurzellosen diktiert wird. Ratet mal was dann passiert. Wenn alle offen die desolaten Zustände immer und überall anprangern, verliert die Gruppe Zuspruch und erzwungenen Rückhalt.
Masken ab ist auch eine Maßnahme, um gegen Unterdrückung und Selbstbestimmung zu protestieren. Bußgeld hin oder her, dass muss erst einmal eingetrieben werden. Ein langer Prozess der Zeit kostet und Zeit hat die Clique kaum noch! Und noch keines dieser „Bussgelder“ wurde gerichtlich bestätigt. Alle Verfahren, die nach Widerspruch zu entscheiden waren, wurden eingestellt!

https://fachanwalt-rechtsanwalt-strafrecht.de/corona-bussgelder-bislang-alle-verfahren-eingestellt/?fbclid=IwAR2GprjZx8OU-chbjJT20d5Kaa6yuOSZNrGLYPdsX0-D95zKXulQj5Fcx2c

Sie wollen nur Panik und Angst aufrechthalten. Sie wollen mit allen Mitteln verhindern, dass die Menschen aufwachen. Doch es lässt sich nicht mehr verhindern. Das große Erwachen hat bereits eingesetzt. Und das Beste daran ist, dass sie selbst dafür gesorgt haben. Und mit jedem Versuch, es zu verhindern, mit jedem Ereignis, was sie kreieren, mit jeder Lüge, die sie wiederholen, mit jeder neuen Hetze und Verleumdung, sorgen sie dafür, dass noch mehr Leute aufwachen. Es ist vorbei für sie und sie wissen es auch, können aber nicht aufhören oder aufgeben. Denn für sie geht es um ihr nacktes Überleben. Prof. Dr. Klaus-Jürgen Bruder kritisiert die deutsche Regierung für ihre Corona-Maßnahmen: Was wir derzeit erleben, sei keine Corona-Krise, sondern eine Krise der Politik - denn die Politik habe die Zustände erst herbeigeführt - durch Maßnahmen, die in keinem Verhältnis mehr zu der realen Bedrohung durch das Virus stehen. Maskenpflicht! Testpflicht! Impfpflicht? Die staatlichen Zwangsmaßnahmen gegen das Volk nehmen eine erschreckende Dynamik an. Damit jeglicher Widerspruch unterdrückt wird, werden mittlerweile Millionen Menschen dieses Landes als Verschwörungstheoretiker verleumdet.
Lesen Sie auch unter:
https://kopp-report.de/corona-regierung-und-medien-erzeugen-aengste-um-weitere-zwangsmassnahmen-durchzusetzen/

Seit Januar gab es in der Bundesrepublik Deutschland ca 560.000 Todesfälle – davon 9.200 wegen (/mit ?) Corona (also Grippetote !) = 1,64% aller Todesfälle. Im gleichen Zeitraum 200.000 Tote durch Herz-/Kreislauferkrankungen und 135.000 Krebstote. Der aktuelle "Corona-Anteil" somit nur ca. 0,15%.

Vieles deutet darauf hin, dass der gerade beginnende August ein heißer Monat wird und dies nicht nur mit Blick auf die Sommertemperaturen! Endet der Einfluss der Clique, dann endet auch der Corona-Unsinn weltweit. August wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Anfang vom Ende sein. Wobei sich das endgültige Aus dieser wurzellosen Weltherrschaftsträumer durchaus auch dann noch bis Oktober / November hinziehen kann. Wir wissen ja, jeder einzelne dieser Verbrecherclique ist u.U. einzeln von seiner Niederlage zu „überzeugen“.

Der tiefe Staat, die Massenmedien, die korrupten Politiker, sie sind jetzt in tiefer Panik. Schaut was geschehen ist. Plötzlich erschienen diese Ärzte und begannen über HCQ zu sprechen, dass es den Menschen hilft, dass wir keine Masken brauchen, keinen Mindestabstand und nichts davon. Die sozialen Medien, die Massenmedien und die korrupten Politiker drehen seit dem völlig durch und zensieren alles, was von diesen Ärzten kommt. Sie maßen sich an, über erfahrene Ärzte, die täglich Patienten behandeln, zu richten und entschieden, diese Informationen ihren Nutzern, Lesern und Zuschauern vorzuenthalten. Sie verbieten ihnen, diese Informationen weiterzugeben und löschen ihre Konten, wenn sie es doch tun. Sie haben sogar die Webseite der Ärzte gesperrt. Das kann man den Menschen nicht erzählen, sie würden es niemals glauben, dass so etwas bei uns möglich ist. Sie müssen es selbst sehen, um es zu glauben. Jetzt ist es geschehen und sie können es nicht fassen. DR.STELLA IMMANUEL sagt in Washington: "ES GIBT EINE BEHANDLUNG GEGEN COVID-19 - Hydroxychloroquin!" Und die Clique um Billiboy Gates, die eine Zwngsimpfung wollen, sprechen der Ärztin jede Kompetenz ab. Haben diese sond so "guten Menschen" etwas gegen diese Frau, weil Sie dunkle Haut hat? Gerade noch waren genau die gleichen Leute hinten Dunkelhäutigen im Zuge der BLM-Bewegung. Was stimmt nicht deren Köpfen?
https://www.bitchute.com/video/Y0RDdHGGNQZ3/

Wann kommt offen zu Tage, dass Unterstützung im Kampf um den Planeten Terra auch aus den Flugscheibenbasen, also der Schutz-Staffel des Planten kommt? Diese Frage, die immer wieder von Lesern gestellt wird, lässt sich nur so beantworten, wie es hier im TK schon an anderen Stellen oft gesagt wurde. Man muss die Zeichen der Macht erkennen und abwarten. Vor allem gilt es den Feind immer im Unklaren zu lassen. So kündigt man eine Aktion für einen bestimmten Zeitpunkt an, um diese dann bereits früher oder gar später durchzuführen. Zermürbungstaktik, die sich nur der Stärkere erlauben kann.

Im Kampf gegen die pädophilen Kreise ist auch der Fall Maddie wieder in den Schlagzeilen. Auch hier haben die Ermittler in den bereits ausgehobenen Nestern Spuren gefunden und die führen auch nach Deutschland? Die Polizei hat eine Kleingartenparzelle bei Hannover durchsucht. Zuvor waren in Bayern neue Details zu dem Fall bekannt geworden. Die kleine Maddie (damals 4 Jahre alt) wurde 2007 aus einer Ferienwohnung in Portugal entführt. Ihr Fall beschäftigt die Menschen weltweit.Zwei Tage lang haben Polizisten Quadratmeter für Quadratmeter eines Grundstückes am Stadtrand von Hannover durchsucht. Auch Bagger waren im Einsatz. Wurde nach einem unterirdischen Versteck gesucht? Haben die Ermittler Spuren entdeckt? Die Grabungen stehen im Zusammenhang mit den Mordermittlungen gegen einen 43jährigen, der wegen anderer Delikte bereits in Haft ist.

Der „deep state“, also diese kleine, internationale Gruppierung und ihre Massenmedien zeigen jetzt auf der ganzen Welt ihre wahren Absichten. Ihnen und den sozialen Medienkonzernen wurde eine Falle gestellt und sie sind reingelaufen. Alles in Bezug auf die Pandemie und die gewalttätigen Ausschreitungen wurde von Trump und den Patrioten strategisch geplant, um den Deep State dahinzukriegen, wo sie sie haben wollten. Was meine ich damit? Es haben Ärzte konferiert und über Hydroxychloroquin gesprochen und dass es das Heilmittel ist. Dieses Meeting wurde sofort von Twitter, Facebook und YouTube zensiert und die Massenmedien haben es vollständig verschwiegen. Damit haben sich diese Organisationen selbst vorgeführt, jeder konnte es sehen. Sie verhindern gewaltsam, dass die Menschen von einem Medikament erfahren, was die Pandemie beenden und Leben retten kann. Und das wird diese Organisationen vor Gericht bringen. Das Gleiche gilt für die korrupten Politiker. In Amerika zuerst („Amerika first“) und dann weltweit.
Lesen Sie auch unter: https://qlobal-change.blogspot.com/2020/07/x-22-report-vom-2872020-panik-ist.html

In der Stuttgarter Innenstadt werden Überwachungskameras installiert. Die nun beschlossene Maßnahme ist dort eine Reaktion auf die jüngsten Krawalle. Sie sollen nur an Wochenenden eingesetzt werden. Wurden diese „Krawalle“ auch deshalb gesteuert, um den Überwachungsstaat weiter zu vervollkommnen?

NICHTS KANN DAS AUFHALTEN, WAS KOMMT. – NICHTS!

Ein Syrer setzt Zeichen
Der Kommandeur der syrischen Volkswehr in der mehrheitlich von Christen besiedelten Stadt Skalbia, Nabil Abdallah, hat gegenüber der Agentur RIA Novosti am Mittwoch seine Absicht angekündigt, in seiner Heimatstadt eine Kapelle mit dem symbolischen Namen Hagia Sophia zu bauen.

Die Kornkreissaison 2020 hat begonnen
Im bayerischen Fischen ist am 26.7. ein Kornkreis entdeckt worden. Die Region ist dafür bekannt. Wie ist der Kreis zu deuten? Vielleicht so: Man hat jemanden als Zielscheibe und hat ihn mit einem Band am Entkommen gehindert. – Geht man davon aus, dass die Flugscheibenstaffel mit den Kornkreisen in Verbindung zu bringen ist, dann ist es klar: Es wird hier mitgeteilt, dass das Ziel, also die kleine, internationale, wurzellose Gruppe, festgesetzt wurde.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neuer-kornkreis-in-bayern20200727

US-Verteidigungsministerium forscht nach Flugscheiben genannt UfOs
Viel wurde in den vergangenen Wochen über die neuen Untersuchungen unidentifizierter Flugobjekte und Phänomene durch das US-Verteidigungsministerium und der Geheimdienste berichtet und spekuliert. Aus einem aktuellen Statement des Pentagon geht nun hervor, dass derzeit eine neue „Task Force“ zur Untersuchung entsprechender Ereignisse zusammengestellt wird.
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-verteidigungsministerium-stellt-neue-ufo-einsatzgruppe-zusammen20200729

US-Truppenabzug
In der Bundesrepublik Deutschland sind derzeit knapp 35.000 US-Soldaten stationiert. Im Juni hatte US-Präsident Donald Trump einen Teilabzug angekündigt und das mit den aus seiner Sicht zu geringen Verteidigungsausgaben Deutschlands begründet. Trump sprach dabei von 9.500 Soldaten, die es betreffen könne. - Nun ist jedoch geplant insgesamt knapp 12.000 US-Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Davon sollen 6.400 in die Vereinigten Staaten von Amerika zurückkehren, während 5.400 US-Militärangehörige innerhalb Europas verlegt werden. Vor einem Monat hatte Trump bereits erklärt, dass ein Teil der Soldaten nach Polen und ins Baltikum geschickt werden sollen. Bereits im Sommer vergangenen Jahres war mit Polen eine Aufstockung der dort stationierten US-Truppen vereinbart worden. Der US-Verteidigungsminister Mark Esper bestätigte den Abzug von 12.000 US-Militärangehörigen.
Da wird jemand „befohlen haben“ endlich Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Jemand der die Macht dazu hat und durch seine Flugscheiben-Staffel unangreifbar ist.
https://deutsch.rt.com/inland/104974-medienbericht-us-truppenabzug-aus-deutschland/

Währenddessen Söder in Bayern davon schwärmt, nach der US-Wahl wieder mehr US-Soldtaten stationieren zu wollen. Der scheint wohl zu hoffen, dass Trump die Wahl verliert und so wieder die kleine, von Weltherrschaft räumende Gruppierung den Präsidenten stellt. Das ist so eine von Stockholm-Syndrom – er sympathisiert mit dem Besatzer. Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das so erkrankte Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert.

Neuer US-Botschafter für Berlin
US-Präsident Donald Trump will einen ehemaligen Heeresoffizier, Oberst a.D. Douglas Macgregor, als Nachfolger von Richard Grenell im Amt des US-Botschafter nach Berlin schicken. Das geht aus einer Mitteilung des Weißen Hauses am hervor. Macgregor gilt als „Experte für Streitkräfteplanung" bekannt, erklärte die Regierungszentrale. Der Veteran wird bei Fox News – der als einer von US-Präsident Donald Trumps bevorzugten Fernsehsendern gilt – immer wieder als Experte für US-Militäreinsätze im Ausland herangezogen. Grenell, auch ein enger Vertrauter des US-Präsidenten, war im Juni nach gut zwei Jahren als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten.
https://deutsch.rt.com/nordamerika/104922-held-golfkriegs-und-brillanter-militarplaner/

Es gibt die zweite Welle nicht!
Die zweite Corona-Welle kommt. Die zweite Welle ist schon da. Die zweite Welle wird nicht kommen. All das liest man derzeit in den Medien oder hört es von Experten, die es eigentlich wissen müssten. Allerdings gehen hier die Meinungen – oder auch Expertisen – weit auseinander. Warum eigentlich? Dieser Frage geht inzwischen mehrmals wöchentlich ein Team, bestehend aus vier Anwälten und einem Arzt nach. Sie befragen zu bestimmten Themen rund um Corona ihrerseits Fachleute. Sie holen sich weltweit Menschen ins virtuelle Studio, die aus ihrem Fachbereich heraus erklären, wie das Virus einzuschätzen ist. Rein wissenschaftlich.
https://tagesereignis.de/2020/07/politik/immer-mehr-aerzte-behaupten-es-gibt-die-zweite-welle-nicht/17733/

Da faselt man von 2.Welle, in Wahrheit ist alles die größte Lüge aller Zeiten! Ein Anstieg der Infizierten-Zahlen ist NICHT fesstellbar. Es gibt keine 2. Welle! Auch die Anzahl der durchgeführten Tests (! ?) ist in den letzten 4 Wochen um über 100.000 gestiegen – der prozentuale Anteil an Infizierten liegt seit (min.) 3 Wochen bei unverändert 0,6% der Getesteten. ...

Negerhorden kommen ungehindert
Der Nachschub rollt, ungebremst, und es scheint so, als hätte es 2015/2016, all die Anstrengungen von Frontex, die Konsultationen auf EU-Ebene, die Gegenmaßnahmen Italiens 2017-2019 unter Matteo Salvini nie gegeben: Auf Lampedusa landen wieder massenhaft afrikanische Flüchtlingsboote an – pro Stunde im Schnitt ein Flüchtlingsboot.
https://www.journalistenwatch.com/2020/07/26/laeuft-plan-stuendlich/

Wer aus dem Urlaub kommt wird getestet …
Wer aus dem Urlaub kommt, wird getestet, wer hierher kommt um Asylsubventionen zu ergattern, natürlich nicht. Unter dem Deckmantel eines „Corona-Tests“, der ohnehin nichts bringt (wir hatten berichtet), wird offensichtlich die DNA der Bevölkerung gesammelt und der Gutmensch jubelt noch dabei. Unsere DNA! Die nach Versorgung Suchenden, die aus Subsaharien hierhergeholt werden, reisen wohin sie wollen – OHNE Test!
https://www.journalistenwatch.com/2020/07/26/wer-aus-dem-urlaub-kommt-wird-getestet-basta/

Marx war Rassist!
Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch und einige Mitglieder der Jugendorganisation Junge Alternative (JA) haben das Karl-Marx-Denkmal am Strausberger Platz in Berlin zeitweise verhüllt. Am frühen Dienstagmorgen stülpten sie einen dunklen Plastiksack über die Bronzebüste und fixierten ihn mit Klebeband, wie ein Internetvideo der AfD zeigt. Nach etwa 20 Minuten gaben sie Marx wieder frei. Dennoch ermittelt jetzt tatsächlich der Staatsschutz!
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2020/07/afd-storch-karl-marx-denkmal-berlin-rassismusdebatte.html und https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2020/07/berlin-karl-marx-denkmal-beatrix-von-storch-afd-staatsschutz.html
Scheinbar ist es für die Ermittler ein Unterschied, wenn eine demokratisch gewählte Volksvertreterin vorübergehend ein Denkmal verhüllt oder wenn linksradikale ein Denkmal beschädigen oder gar ganz vernichten. Die zweitgenannte Tat scheint nicht strafbar zu sein. Oder irrt sich der Augenschein?

Aufruf an national denkende Frauen
Ihr seid weiblich, Ü30/Ü40, national denkend und unterstützt das traditionelle Frauenbild? Dann seht euch dieses Video an und meldet Euch bei Angela Schaller.
https://www.bitchute.com/video/zbfHW5MsnTNg/

TWC / 31.07.2020


Terra-Wochenchronik / 30.KW 2020:


Junge Frauen in Uniform sorgen für leichte Panik in Systemkreisen!
In der Sächsischen Schweiz sind derzeit zwei Wandergruppen jungen Frauen unterwegs und man rätselt warum. Warum wandert man? Um Heimat und Menschen kennenzulernen, aber das können systemtreue Gutmenschen nicht verstehen und dichten den Mädels rechtsradikale Absichten an.
https://www.welt.de/vermischtes/plus212143817/Sachsen-Maedchengruppen-mit-voelkisch-nationalistischen-Uniformen.html
Da fallen einem die jungen Französinnen ein „Les Brigantes“, die singend durchs Land zogen und dem System einige Kopfschmerzen bereiteten und bei YT schon gesperrt werden sollten, aber wieder im Netz sind.
https://www.youtube.com/watch?v=yVWuH2_sZJc

Berliner Senat kuscht vor Linksradikalen!
Weit über Berlin hinaus sind die Berliner Wohnhäuser Rigaer Str. 94 und Liebig Str. 34 bekannt. Immer wieder kommt es von den dortigen Besetzern ausgehend zu Belästigungen, Bedrohungen gegen dort regulär Wohnende und zu Straftaten in der Umgebung. Polizei und Senat verweigern inzwischen wegen der hohen Kriminalität ein Eingreifen und reagieren nicht auf die vom Eigentümer der Häuser beantragten Räumung.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/wie-berlins-behoerden-vor-linksextremisten-kuschen/

Heimatschutz ist rechtsradikal
Nachdem die sogenannte Bundesverteidigungsministerin in der Bundeswehr lauter Rechtsradikale vermutet (wir hatten im TK davon berichtet) möchte sie jetzt eine Heimatschutztruppe ins Leben rufen und erntet dafür abermals Kritik. In linksrotgrün versifften Gutmenschenkreisen gilt der Begriff Heimat als rechtsradikal. Was nun AKK?
https://www.deutschlandfunk.de/neuer-freiwilligendienst-der-bundeswehr-heimatschutz-das.694.de.html?dram:article_id=481152

Fall Epstein geht weiter – Richter ordnet Freigabe von Ghislaine Maxwells Dokumenten an
Gleich mehrfach urteilten Richter in dieser Woche gegen Ghislaine Maxwell, der ehemaligen Vertrauten von Jeffrey Epstein, dem Sexhändler für die Reichen, Schönen und Mächtigen. Maxwell soll dafür gesorgt haben, dass ständig junge Minderjährige zur Verfügung gestanden haben, die gewissen hochkarätigen Freiern zu Diensten sein mussten, die offenbar mit altersgerechten Partnern nicht viel anfangen konnten. Oder, wie Reuters es ausdrückte: Sie steht nun vor der Anklage, dass „sie Mädchen für Epstein angelockt hat, damit die sexuell missbraucht werden konnten“.
https://tagesereignis.de/2020/07/politik/fall-epstein-geht-weiter-richter-ordnet-freigabe-von-ghislaine-maxwells-dokumenten-an/17721/

Hagia Sofia und andere Provokationen des Kalifen von Stambul
In der Hagia Sofia fand wieder ein islamischer Gottesdienst, der erste seit 1934, statt. Ganz so, wie Erdogan es bereits angekündigt hatte. Außerdem hatte die Türkei ein Forschungsschiff in die GRIECHISCHE Ägäis entsandt um dort nach Erdgasvorkommen zu suchen. Erdogan, der Möchtegernkalif von Stambul, beansprucht in dieser Region zudem Hoheitsrechte. Die griechische Kriegsmarine ist in Alarmbereitschaft, die türkische ebenfalls. Die türkische Luftwaffe verletzt fortgesetzt den griechischen Luftraum über den Ägäisinseln. Erdogan will jetzt auch noch die türkischen Truppen auf Zypern verstärken und auch weitere nach Libyen entsenden, um dort die sogenannten Aufständischen zu unterstützen. Das aber hat die Ägypter auf den Plan gerufen, sie wollen jetzt ebenfalls Truppen entsenden, welche die libysche Regierung vor den Türken schützen soll. Griechenland und Ägypten verhandeln jetzt über ein gemeinsames Vorgehen und über die Aufteilung des östlichen Mittelmeeres in Wirtschaftszonen ohne die Türkei. Die Russen haben unterdessen ihren Grenzschutz am Kaukasus und ihre Luftwaffe in Syrien verstärkt und werden einen Schlag gegen Griechenland auf keinem Fall hinnehmen. Wenn Erdogan ganz offensichtlich Prügel haben will, wird er das bekommen.
Und wer weiß, vielleicht macht Präsident Putin seine Drohung doch noch war und greift seine Aussage zu Istanbul, also Konstantinopel wieder auf: „Wenn die Türkei nicht aufhört, die Terroristen in Syrien zu unterstützen, werde ich Konstantinopel zurück zum Christentum führen!“

Billy Boy gibt den Menschenretter!
Bill Gates behauptet jetzt öffentlich, dass er nur Gutes im Schilde führt und die Menschheit doch retten will. Er versteht nicht das er jetzt Ziel von Verschwörungstheorien ist. Dabei ist es keine Theorie, dass er sich von der „Corona-Zwangsimpfung für die gesamte Welt, 2000 Prozent Gewinn erhofft. Ganz aktuell flunkert er nun zwar ein Patent auf das Coronavirus zu haben, aber nur für einen tierischen Erreger aus der großen Gruppe der Coronaviren. – Hält der uns jetzt für so verblödet, wie sich selbst?
https://www.welt.de/politik/ausland/article212149687/Jetzt-antwortet-Bill-Gates-auf-die-Corona-Verschwoerungstheorien-ueber-sich.html

Berliner Abgeordneter im Klartext: "Corona-Pfusch!"
“Die Verordnungen sind schlampig bis hin zu unsinnig und die Begründungen für die Maßnahmen mehr als dürftig“, so der FDP-Abgeordnete Marcel Luthe im Berliner Abgeordnetenhaus.
https://www.journalistenwatch.com/2020/07/24/abgeordneter-so-corona/

Hydroxychloroquin – wirksames Medikament oder gefährliche Arznei?
Hydroxychloroquin wird derzeit nicht mehr verschrieben. Auch nicht den Patienten, die damit jahrelang und größtenteils auch ziemlich erfolgreich Malaria und bestimmte Autoimmunerkrankungen, auch Arthritis behandeln konnten. Wer und warum hat es verboten. Nun, seitdem es im „Verruf“ steht auch gegen Grippeviren, wie z.B. dem so bedrohlichen Corona“, wirksam zu helfen wurde durch die WHO das Medikament verboten. Doch warum stellt niemand die Frage welches Medikament Boris Johnson einnahm, um so schnell von seiner Grippe, die man öffentlich als Corona ausgab, geheilt zu werden? Und warum stellt niemand die Frage, was Präsident Trump genau meint, wenn er davon spricht Desinfektionsmittel einzunehmen? Die Antwort auf beide Fragen lautet: Hydroxychloroquin! Hydroxychloroquin wird seit 65 Jahren von vielen Millionen Patienten sicher angewendet. Und so wurde die Botschaft formuliert, das Medikament sei zwar für seine anderen Anwendungsbereiche sicher, aber gefährlich, wenn es für COVID-19 eingesetzt werde. Das ergibt zwar keinen Sinn, doch es scheint funktioniert zu haben. Wer hat diese Handlungen sorgfältig inszeniert?
Übrigens ein ganz ähnliches Mittel mit ähnlicher Zusammensetzung ist Hydrochlorin, welches in jedem Schnupfenspray enthalten ist und ebenfalls auf dem Index steht. Zumindest bei uns in der Bundesrepublik Deutschland ist derzeit keines dieser Sprays erhältlich. Wobei es allerdings selbst im europäischen Ausland beziehbar ist.
So scheint es tatsächlich so zu sein, dass bestimmte Kreise und Unternehmen nicht wollen, dass ein kostengünstiges Medikament gegen Corona wirkt, da man ja den Impfstoff für Billy Boy Gates verkaufen will. Könnten diese Ereignisse tatsächlich geplant worden sein, um die Pandemie in Gang zu halten? Um teure Medikamente und Impfstoffe an eine in Gefangenschaft lebende Bevölkerung zu verkaufen? Könnten diese Taten zu anhaltenden wirtschaftlichen und sozialen Härten führen und schließlich Wohlstand von der Mittelschicht auf die sehr Reichen übertragen?
https://www.naturstoff-medizin.de/artikel/hydroxychloroquin-lebensrettende-therapie-oder-toedlich/

wirecard-Skandal war seit Gründung abzusehen!
Der wirecard-Skandal war seit Gründung dieser Pseudobank abzusehen. Wurde doch dort hart am Rande der Legalität gearbeitet. So konnte man dort ein Konto eröffnen ohne sich zu legitimieren. Nach gelten Bestimmungen und dem Geldwäschegesetz undenkbar. Erst wenn das Kontoguthaben eine Grenze von 2000 ERO erreichte, war eine Legitimation durch PA oder Pass erforderlich. Wer also monatlich unter dieser Grenze blieb konnte ein Konto für z.B. Micky Mouse führen.
So verwundert es nicht, dass diese „Bank“ nun Negativschlagzeilen erntet. Endlich, werden Kenner des Bankensektors sagen. So dürften auch hohe Regierungskreise definitiv darin verwickelt sein. Das britische Finanzmagazin "Financell Times" warnte bereits Ende 2015 vor Unregelmäßigkeiten, Bereits Anfang 2015 wusste der wirecard-Vorstand, dass es mit dem Unternehmen bergab geht. Trotzdem machten sie weiter. Durch Bilanzfälschungen und Leerverkäufe täuschten sie Masse vor und kassierten noch letztes Jahre 3,2 Milliarden Kredite ein, die jetzt spurlos verschwunden sind - nicht enthalten der Bilanzverlust von 1,9 Millarden über den alles aufgeflogen ist. Die Staatsanwaltschaft untersucht jetzt auch den Verdacht der kriminellen Geldwäsche (endlich!). Vorstandsprecher Braun, erst auf Kaution von 5 Millionen wieder frei, ist erneut verhaftet worden, zwei weitere Vorstandmitglieder ebenfalls. Der Vizechef Jan Masalek ist auf der Flucht und soll sich in Russland aufhalten (er soll Kontakte zum russischen Geheimdienst haben). Der frühere Verteidigungsminister zu Gutenberg (!) hat noch dieses Jahr in Asien Werbung für den Konzern gemacht. Ebenso auch das Merkel; sie hat in China massiv für wirecard geworben. Finanzminister Scholz wusste bereits seit Ende 2018, dass etwas nicht stimmt und hat geschwiegen (auf Weisung des Merkels?). Die Bundesfinanzaufsicht soll seit 2019 informiert gewesen sein und hat nicht gehandelt (auf Weisung?). Die Geschädigten wollen jetzt den Bund als Mitverantwortlichen verklagen um ihr Geld wiederzubekommen!

Heftiger Blitzeinschlag an der Freiheitsstatue
Über New York gab es ein heftiges Unwetter. Ein Video zeigt einen gigantischen Blitz der am Wahrzeichen New Yorks, der Freiheitsstatue, einschlägt. Wurde dort etwas eingegriffen, um in den Tiefgeschossen des Bauwerkes „Bereinigungen“ vorzunehmen?
https://de.sputniknews.com/videoklub/20200724327554819-heftiger-blitzeinschlag-an-der-freiheitsstatue-gefilmt-video/

Red Bull wird nicht zum Black Bull!
Black Bull spielt beim Anti-Rassismus- Wahn nicht mit. Die Unternehmensführung in Fuschl bei Salzburg in Österreich hat ihre Geschäftsführer in den USA in die Schranken verwiesen, nachdem diese ein Engagement zu den „Black-Lives-Matter“-Wahn forderten. So ist es doch erfreulich zu sehen, dass es noch Menschen mit gesundem Geist und klarem Menschenverstand gibt. Wobei man BLM ja ohnehin mit „Black Loves Meth“ übersetzen sollte, was dann auch das Verhalten und den Tod dieses Negers bei seiner Verhaftung genau beschreibt!
https://www.anonymousnews.ru/2020/07/20/red-bull-feuert-black-lives-matter/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=maas_rekrutiert_islamistische_gefaehrder_als_berater&utm_term=2020-07-23

Kapitän nach „echter“ Seenotrettung unter Anklage
Es ist unglaublich, aber die Wahrheit: Weil er keine illegalen Migranten in die Europäische Union eingeschleust, sondern eine rechtlich saubere Seenotrettung durchgeführt hat und die „in Seenot geratenen“ nach Libyen zurückbrachte, wurde ein Kapitän nun angeklagt.
https://www.anonymousnews.ru/2020/07/21/kapitaen-seenotrettung-angeklagt/

WDR weiterhin realitätsverweigernd
Der WDR-Intendant Tom Buhrow glaubt ernsthaft alles richtig zu machen und ist der Meinung, dass die Menschen ihn und den WDR lieben. Eine neue Form der Realitätsverweigerung.
https://www.anonymousnews.ru/2020/07/21/wdr-intendant-menschen-lieben-uns/

TWC / 25.07.2020

Ein Wort an die Leser:

Viele Leser des Terra-Kuriers waren erstaunt, dass kürzlich die Rubrik „Kurznachrichten aus aller Welt“ b.a.w. eingestellt wurde. Die Begründung dafür war und ist, dass neue Projekte und auch andere Aufgaben warten. Eine dieser neuen Projekte ist die neue Rubrik / Netzseite „Terra-Wochenchroniken“. Diese Seite ist nicht so arbeitsintensiv, wie die bisher nahezu täglichen Kurznachrichten und wird dennoch das wichtigste und entscheidendste zum Weltgeschehen darstellen. Viel Spaß beim Lesen!
Alle Leser sind auch für diese neue Rubrik eingeladen, so zahlreich wie bisher, Leserbriefe, Mitteilungen und eigene Kurzartikel einzureichen. Wenn diese dann nicht hier in der Wochenchronik erscheinen, werden sie gesammelt und in einem themenspezifischen Artikel untergebracht. / 25.07.2020


Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen die Autoten von Terra-Kurier.de keine Gewähr oder Haftung für die Inhalte externer Verknüpfungen über einen so genannten „Link“. Auf die Inhalte und die Gestaltung der verknüpften (gelinkten) Seiten haben wir keinerlei Einfluss. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Netzseitenbetreiber verantwortlich.


Besucherzähler kostenlos