Defender 2020 und Corona-COVID-19 – eine Aktion zur Befreiung der Welt?

 

Im Zuge der NATO-Übung Defender 2020 wurden Tausende von Militärfahrzeugen und Waffen nach Europa geschafft. Unter den 37.000 Soldaten werden über 20.000 sein, die aus den USA mitsamt Material und Fahrzeugen in West-Europa ankommen und danach durch 10 Länder gen Osten fahren. Personen und Material kommen mit Schiffen und Flugzeugen bei Nutzung von 14 See- und Flughäfen in den Niederlanden, in Belgien, Frankreich und Deutschland an, per Schienen- und Straßentransport geht die Verlegung weiter Richtung Polen und Baltikum. Der Hauptverlegezeitraum der US-Verbände in Europa reicht von Februar bis in den Mai 2020. Die etwa 4.000 Kilometer Konvoi-Routen sind eine große Wegstrecke für eine Übung. An der Übung unmittelbar beteiligt sind auch Soldaten verschiedener Bereiche der Bundeswehr. Bundesweit werden nahezu täglich diese massenhaften Truppen- und Materialbewegungen gemeldet. Doch ist es tatsächlich nur eine Übung? Oder tatsächlich nur noch eine Übung, weil inzwischen mehr dahintersteckt? Wurde die angebliche „Corona-Krise“ mit der Aktion (!) Defender 2020 zusammengeführt?

 

In der nachfolgenden Betrachtung der Situation werden wir anhand der offiziellen Nachrichten und der Mitteilungen die uns vorliegen ein Szenario vorstellen, dass beides, Defender und Corona, miteinander verknüpft und zwar in einer Art und Weise wie es sich die ursprünglichen Drahtzieher nicht vorgestellt hatten. Dieser mehr als augenöffnende Artikel ist teilweise nichts für zartbesaitete Gemüter, aber auch die sollten sich langsam an die demnächst offengelegte Wahrheit gewöhnen!

 

Betrachten wir zunächst noch einmal kurz, wie die ursprüngliche Planung im Zusammenhang mit COVID-19 durch die kleine wurzellose Menschenhasser-Clique war: Die Welt sitzt in der Schulden-Falle und die Verantwortlichen haben erkannt, dass eine Währungsreform zur Entschuldung der Staatsfinanzen unausweichlich ist. Außerdem möchte man das Bargeld abschaffen - alles möglichst auf Kosten der Bürger! Aber wie soll man dies bewerkstelligen, ohne dass es zu Demonstrationen oder gar Revolutionen kommt? Wie kann man den Shutdown der gesamten Wirtschaft rechtfertigen? Indem man aus einem gewöhnlichen Virus etwas Gewaltiges, Ungeheuerliches macht. Anstelle eines Weltkrieges, der die Wirtschaft in die Krise stürzt, nutzt man ein globales Virus, bei dem Politiker ihre Hände in Unschuld waschen und für sich in Anspruch nehmen können, die Leben zahlloser Bürger gerettet zu haben. Mit Angst vor Ansteckung kann man die Menschen zu Hause einsperren und daran hindern, auf die Straße zu gehen - ohne dass sich Politiker dem Vorwurf aussetzen sie würden die Demokratie-Rechte einschränken. Am Ende wird jeder einsehen, dass am Kollaps der Wirtschaft und der Vernichtung von Vermögen weder die jahrelange Schuldenpolitik noch die Unfähigkeit der Verantwortlichen schuldig sind, sondern dass es einzig und allein das Virus war. Beispiel Italien: das Land wäre durch Überschuldung und Misswirtschaft längst pleite. Aber nun kann man durch drakonische Maßnahmen der Wirtschaft den Todesstoß versetzen - und dem Coronavirus den Schwarzen Peter zuschieben. Die Menschen werden die ohnehin notwendige Währungsreform akzeptieren, ebenso wie den Verlust ihrer Vermögen, des Bargeldes und ihrer freiheitlichen Rechte. Denn die Bürger sollen dankbar sein, weil sie ihr Überleben dem konsequenten Handeln der Politiker verdanken! Am Ende wird dieser neuartige Virus offiziell zahlreiche Menschenleben weltweit gefordert haben und die Gutmenschen sind froh überlebt zu haben. Überlebt dank der glorreichen Politiker, doch die wirtschaftlichen Verhältnisse hingegen werden sich grundlegend verändert haben. Die Drahtzieher, die zunächst Corona ins Leben riefen, um die Weltwirtschaft so zum Erliegen bringen wollten, um dann wie Phönix aus der Asche ein neues System zu installieren, das zwar anders genannt werden sollte, aber die Verhältnisse auf Terra nicht geändert hätte. Also ein neues System, bei dem weiterhin Kontrolle, Unterdrückung und Diktat der Massen an der Tagesordnung geblieben wären. Doch nun kommt es anders. Corona und Defender 2020 werden zwar zum Neubeginn führen, aber Europa und die Welt die Befreiung vom „deep state“ (tiefen Staat), also von der kleinen, wurzellosen, internationalen Weltherrschaftsträumer-Clique bringen! So hat die „Weltgesundheitsorganisation (WHO)“, eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf, die am 7. April 1948 gegründet wurde und heute 194 Mitgliedsstaaten zählt, allen Staaten, die sich   ihrem Diktat unterworfen haben, vorgeschrieben, wie mit der vorgeblichen „Pandemie“ umzugehen ist. Nur Schweden hat sich dem Unsinn komplett verweigert.

 

Bekanntlich weisen wir in Gesprächen immer wieder daraufhin, dass die SHAEF-Gesetze / Anordnungen noch immer, also seit 1945, gelten. Das bestätigte auch ganz unerwartet und mutmaßlich versehentlich vor einigen Wochen so Frau Julia Klöckner (Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft) als sie verlauten ließ, dass die Bundesrepublik Deutschland besetzt ist und die SHAEF die Kontrolle übernommen hat.(https://www.youtube.com/watch?v=C9pdgrnDHUY) Auch Waldemar Herdt, Mitglied des Bundestagsausschusses, bestätigte kürzlich die Besetzung Deutschlands durch US-Truppen. (https://de.news-front.info/2020/03/27/waldemar-herdt-deutschland-von-den-vereinigten-staaten-besetzt/)

 

SHAEF steht für „Supreme Headquarters, Allied Expeditionary Force“ (also kurz SHAEF, dt. „Oberstes Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte“).

Betrachten wir einmal das „Logo“ / Uniformabzeichen / Wappen der SHAEF (linkes Bild) und das von Defender 2020: 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/44/SHAEF_Schulterst%C3%BCck.jpg/220px-SHAEF_Schulterst%C3%BCck.jpg Nato-Übung „defender Europe 2020“ Berlin/Bremerhaven: Bremerhaven ...             Defender 2020 – Coronavirus stellt das größte US-Manöver seit 25 ...   St. Michael | michaelskapelle

Beide Wappen zeigen ein Flammenschwert. - Das Flammenschwert übrigens, dass auch Erzengel Michael zur Befreiung der Welt vom Bösen führt!

Bei dem Flammenschwert auf blauen Grund handelt es sich um das kürzlich geänderte „Defender 2020“-Wappen, womit die Einheit zum SHAEF auch für jeden Gutmenschen ersichtlich werden sollte.

 

Seit dem Zweiten Weltkrieg gibt es auf Terra nahezu keine souveränen Staaten mehr, weder in Europa, Asien, Südamerika oder in Afrika. Sie unterstehen alle der SHAEF-Kriegsgesetzgebung, denen sich die meisten Länder ab 1945 untergeordnet haben. Das sieht man in den USA auch als Grund dafür, selbst ohne UN-Mandat, überall auf der Welt militärisch zu intervenieren.

 

Auch aus der Schweiz ist die Beteiligung gemeldet. Wer dort täglich als Grenzgänger z.B. bei Kreuzlingen in die Schweiz unterwegs ist, dem fällt auf, dass kein gewöhnlicher Zöllner kontrolliert, sondern die schweizerische Militärpolizei, die das SHAEF-Logo auf der Uniform und zusätzlich das Schwert am Kragen trägt.

 

„Defender Europe 2020” ist als die größte „Übung“ der US-Streitkräfte seit 25 Jahren angelegt, begleitet von sieben eigenständigen „Bei-Manövern“ mit insgesamt 19 beteiligten NATO-Ländern und zieht sich über sieben europäische Staaten. Diese Manöverserie ist der erste große Testlauf der in den vergangenen fünf Jahren aufgebauten NATO-Kriegsinfrastruktur für einen Aufmarsch gegen Russland. Gegen Russland? Wenn die SHAEF-Gesetze noch immer gültig sind, also darüber auch die Besetzung des deutschen Mutterlandes, ist davon auszugehen, dass nicht nur die USA hier ihre erzwungenen Rechte wahrnehmen, sondern auch die anderen. Weshalb auch der Berliner Flughafen BER nicht eröffnet werden darf, solange Präsident Putin dies nicht genehmigt, nur Mal so am Rande bemerkt.

 

Nun wurde in den Systemmedien berichtet, dass das Manöver wegen der „Corona-Pandemie“ durch die NATO abgesagt wurde. Im Widerspruch dazu kommen aber täglich weitere Tausende US-Soldaten in Europa an, so dass nicht von einer Absage des „Manövers auszugehen ist und solche Meldungen vom Ende als strategische Verwirrungstaktik zu werten ist. Und wer ändert ein Erkennungssymbol (Flammenschwert auf blauem Grund!) für ein beendetes oder gar abgesagtes Manöver? Jeder Denkende sieht hier deutlich den Beginn der nächsten Stufe im aktuellen Systemwechsel-Prozess.

 

Augenzeugenberichte erwähnen sehr starke Militärpräsenz und Kriegsmaterial in Ramstein und Grafenwöhr. Auch in anderen Ländern berichten Zivilisten von starker Militärpräsenz auf den Straßen. So in Italien, wo russisches Militär unterwegs ist!

Überhaupt ist davon auszugehen, dass dieses „Manöver“ niemals gegen Russland geplant war. Die Alliierten handeln noch immer gemeinsam und keiner unternimmt irgendetwas ohne Wissen des anderen. Und auch China unter Xi Jinping wird inzwischen zu diesem Kreis zählen. Dies deutet sich auch an, wenn man den Worten von Präsident Trump Gehör schenkt: „Soweit Sie wissen, gibt China – wie auch wir und Russland – viel Geld für das Militär aus. Diese drei Länder können meiner Meinung nach zusammenkommen, diese Ausgaben stoppen und sie in Dinge fließen lassen, die für den langfristigen Frieden wertvoller sein könnten.“ Sind PTX (Putin, Trump und Xi) tatsächlich dabei unserem Planeten Terra Frieden zu bringen?

 

Doch wie passt der beabsichtigte Frieden dann zum Manöver, das als Übung für den Streitfall ausgelegt ist? Was, wenn Defender 2020 inzwischen, nachdem die NATO abgesagt hat, nur eine als Übung getarnte Säuberung, ein versteckter Krieg gegen den „deep state“ (tiefen Staat), also gegen die kleine, wurzellose, internationale Weltherrschaftsträumer-Clique ist? Es macht durchaus Sinn, in Europa anzufangen, wo die kleine Clique noch immer seine Hauptvertreter sitzen hat. In Italien sitzen nicht nur der Vatikan, sondern auch all seine Orden (Jesuitenorden, Malteserorden, Opus Die, usw.) sowie Mafia-Organisationen und andere mehr, die allesamt miteinander im Illuminati-Netzwerk verstrickt sind. Auffallend viele hohe Politiker und Promis haben sich mutmaßlich mit dem Coronavirus „infiziert“, darunter prominente Schauspieler, Moderatoren und Politiker. Alle Betroffenen befänden sich demnach in selbstgewählter, also freiwilliger(!) Quarantäne. Auch Königshäuser begeben sich zunehmend in Quarantäne. Aus Frankreich hört man gar von Macron die Worte: „Wir sind im Krieg!“ Noch deutlicher wird das, wenn man bewusst das Umfeld seiner letzten Rede betrachtet. Da gibt es doch sicherlich schönere Orte für eine Rede an die Nation, als dieses Kellerloch. Noch dazu wird er offenbar von drei Personen bewacht, darunter ein Marinevertreter. Sehen Sie hier: https://www.lci.fr/politique/video-l-edito-aphatie-emmanuel-macron-emploie-dans-son-discours-des-expressions-qu-on-a-rarement-sinon-jamais-entendu-chez-lui-2149725.html

In New York wurde kürzlich mit Durchsuchungen von Haus zu Haus begonnen. Polizei und Nationalgarde suchen nach Menschen aus dem benachbarten New York, nachdem diese zur Bedrohung erklärt wurden.

Wer hat sich denn da seiner Inhaftierung entzogen? „Jeder, der auf irgendeinem Weg aus New York nach Rhode Island kommt, muss in die Quarantäne gehen. Auf Anordnung. Es wird durchgesetzt. Durchgesetzt durch das Gesetz“, heißt es dort. (https://deutsch.rt.com/nordamerika/100291-wie-schwerverbrecher-rhode-island-macht/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email )

 

Selbst das Merkel befand sich in angeblich freigewählter Quarantäne, obwohl sie negativ auf Corona getestet wurde. Auch hier ist anzunehmen das sie unter Arrest gestellt wurde und seitdem nicht mehr selbstständig unterwegs sein darf! Bleiben wir noch kurz beim Merkel. In einer ihrer letzten Reden war zu hören: „... wie hoch werden die Opfer sein? Wie viele geliebte Menschen werden wir verlieren? Wir haben es zu einem großen Teil selbst in der Hand. Wir können jetzt, entschlossen, alle miteinander reagieren. Wir können die aktuellen Einschränkungen annehmen und einander beistehen. Diese Situation ist ernst und sie ist offen.“

Hat die uns wirklich gedroht? Wollte die uns mitteilen, dass sie und ihresgleichen nicht zurückschrecken werden und wir viele Menschen verlieren werden, wenn wir nicht parieren?

(https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-merkel-appelliert-in-coronakrise-an-buerger-die-rede-zum-nachlesen-_arid,1903711.html)

 

Und warum sagt Wolfgang Bosbach zur Tonqualität einer Audiobotschaft seiner Chefin: „Der Ton erinnert an die erste Mondlandung?“ – Ein versteckter Hinweis das Merkel aus dem Verlies spricht, wo keine moderne Tontechnik installiert ist? (https://www.youtube.com/watch?v=8T26TrVqp00) Es gibt noch einen Beweis. Merkel nutz nicht mehr ihre übliche, gepanzerte Limousine, sondern eine Art VW-Bus oder Van, wie ihn die US-Geheimdienste als Standardfahrzeug bei Operationen einsetzen.

Wir haben keine Bundesregierung und damit keine Bundesrepublik Deutschland mehr, wird nicht mehr lange dauern bis das auch die Lügenmedien des scheidenden Systems verkünden müssen. US-Geheimdienstchef Grenell mit Sitz in Berlin wird in Kürze die Anweisung erteilen! Merkels Gefangenentransport sehen Sie hier: https://mobile.twitter.com/andikynast/status/1253289741828513792

 

Gehen wir hier weiter davon aus, dass die von der wurzellosen, kleinen Clique geplante „Corona-Pandemie“ von Präsident Trump gekapert wurde und nun die Verhaftungswelle zur Säuberung und Befreiung der Welt, die in Europa im Zuge der Defender 2020-Übung durchgeführt werden sollte, vorgezogen wurde und nun viel effektiver und lautloser durchgeführt werden kann. Wenn alle aufgrund von Corona-Ausgehverboten zu Hause bleiben müssen, sind auch die gesuchten Personen daheim anzutreffen und können sich dem Zugriff nicht entziehen. Flugverbote, Zugausfälle usw. sorgen für weitgehende Reiseeinschränkungen, die nur für diesen Hintergrund der Verhaftungen angeordnet wurden. ANGEORDNET DURCH SHAEF !!! Die Fkuchtflugzeuge bleiebn am Boden! Erst vor diesem Hintergrund erklärt sich auch die Anordnung von Präsident Trump seinen Botschafter in Berlin, Richard Allen Grenell, zum Geheimdienstdirektor der USA zu ernennen. Der 53-jährige Diplomat ist somit geschäftsführenden Koordinator aller US-Geheimdienste. Trotz seiner Berufung bleibt Richard Grenell US-Botschafter in Berlin. Eine bisher einmalige Konstellation, die eben im Zuge der Verhaftungswelle gerechtfertigt ist. Gerne hätte ich das Gesicht vom Merkel gesehen, als Mr. Grenell ihr die Arrestbefehlsurkunde überreicht hat.

 

Die Wahrheit kommt derzeit wie nie zuvor ans Licht. Selbst im „Staatsfernsehen“ hört man „Die Besatzung hat die Ausgangssperre befohlen!“ Ja im ZDF war zu vernehmen: „… ruhig bleiben und folgen Sie bitte den Anweisungen der Besatzung, also zu Hause bleiben …!“ (gut zuhören ab 3:14 bis Min. 3.20: https://www.youtube.com/watch?v=u8G2oSUfTs4)

 

Die Bundeswehr wurde kürzlich vollständig dem Defender 2020-Komando unterstellt und das Bundeskriegsministerium (genannt Verteidigungsministerium) steht somit ohne „Personal“ da. Dazu passt die Aussage eines Bundeswehr Generalleutnants, wenn er ungeniert von Alliierten Streitkräften in der Bundesrepublik Deutschland spricht. (https://www.youtube.com/watch?v=byGoYfBqNYw&feature=youtu.be)

 

Ganz aktuell bereitet sich die Bundeswehr auf einen Großeinsatz im Inland vor. Schon in Kürze sollen 15.000 Soldaten die zivilen Behörden bei der Bewältigung der Krise unterstützen. Möglicherweise sollen sie dabei auch der Polizei zur Hand gehen. Ausdrücklich werden zivile Behörden erwähnt, also Bundesbehörden die zwischenzeitlich vollständig SHAEF unterstellt wurden. Für die "Unterstützung der Bevölkerung" sind demnach 6.000 Soldaten vorgesehen, für "Absicherung/Schutz" sind es 5.500. Für "Lagerung, Transport, Umschlag" sollen 2.500 Logistik-Soldaten mit 500 Lastkraftwagen zur Verfügung stehen, für "Ordnungs-/Verkehrsdienst" 600 Feldjäger. Etwa 250 ABC-Abwehr-Soldaten sollen in 18 Dekontaminationsgruppen für Desinfektionsaufgaben bereitstehen. Wir sind im Krieg, um Macrons Worte zu zitieren! (https://deutsch.rt.com/inland/100154-corona-krise-bundeswehr-bereitet-grosseinsatz/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email)

 

Einige Prominente und Politiker, die sich der Blamage nicht stellen wollen als Verbrecher enttarnt zu sein, werden sich in nächster Zeit selbst umbringen. So beging ja erst kürzlich der hessische Finanzminister Selbstmord! Andere werden da sicherlich folgen. Quarantäne ist somit ein anderes Wort für „unter Arreststellung“! Unter Umständen werden auch bei fluchtgefährdeten Personen, aus diesem zur Verhaftung in Rede stehenden Personenkreis, Fußfesseln eingesetzt. So mutmaßlich beim kanadischen Premierminister Justin Pierre James Trudeau. Im Internetz findet man aktuelle Fotos, auf denen unter der Hose möglicherweise eine Fußfessel bei ihm zu sehen ist. (https://vk.com/wall545521881_13070)

Von den Medien war im sogenannten Wirtschaftskrimi zwischen den USA und China schon im letzten Dezember zu erfahren, dass die Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou eine Fußfessel tragen muss.

(https://www.tagesschau.de/ausland/huawei-kanada-103~magnifier_pos-0.html)

 

Hört und sieht man aktuell die Nachrichten der Massenmedien scheint es Italien besonders „schwer“ mit Corona erwischt zu haben. Warum scheint gerade dort das Virus besonders stark zu „wüten“? Gehen wir wieder von unserem Szenario der Kaperung der „Pandemie“ aus, so spielt Italien vor diesem Hintergrund eine sehr wichtige Rolle. In Italien sitzt der Vatikan und auch dort hat es ja schon einen „Coronavirus-Fall“ gegeben, wie domradio.de berichtet hatte. Sieben italienische Priester sollen zudem in Italien an Corona verstorben sein. Nachdem Italien komplett unter Quarantäne gestellt wurde, also Ausgehsperre verhängt wurde, konnten auch gesuchte Mafia-Leute festgenommen werden, da man sie (endlich Mal) zu Hause antraf.

 

In Italien, bzw. im Vatikan thront der Papst und vom Vatikan aus wird weltweit die kleine wurzellose, internationale Verbrecherclique mit Weltherrschaftsträumen unterstützt, wenn nicht sogar gesteuert. Was liegt also nahe, wenn man den „deep state“ außer Gefecht setzten will? Man „kümmert sich auch um „das Kirchenoberhaupt“ und seine Lakaien im Vatikan. Hat diese Rolle Russland übernommen? Die russischen Militärs sind derzeit verstärkt in Italien unterwegs. Offiziell zur Corona-Hilfe. So haben die Russen dort ein Seniorenheim desinfiziert, hört und liest man in den Medien. Desinfizieren können die Italiener nicht selbst, da muss erst Russland „einmarschieren“? – Doch nimmt man desinfizieren für säubern und säubern für verhaften, dann bekommt das Ganze eine Richtung zur Wahrheit!

 

Es gib auch Spekulationen wonach Papst Franziskus bereits am 21.03.2020 um 4:30 Uhr vom Geheimdienst der italienischen Carabinieri verhaftet wurde. Er wurde in seiner Sommerresidenz außerhalb Roms, in Castel Gandolfo, unter Hausarrest gestellt. Dort wo bereits Benedikt XVI. seit seinem Rücktritt 2013 residiert. Gründe für die Verhaftung: Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die Opfer von Kindern, die er in seinen schwarzmagischen Ritualen praktizierte, pädosatanistische Vergewaltigungen bei Versammlungen und illegale Börsen- und Bankgeschäfte, die auf seinen Befehl hin vom Vatikan durchgeführt wurden. Seine Verhaftung wird wahrscheinlich erst dann öffentlich bekannt werden, wenn die weltweit stattfindenden Massenverhaftungen abgeschlossen sind und offiziell Anklagen erhoben werden. So werden wir noch von einigen Prälaten und anderen hohen Würdenträgern hören, die aus der Öffentlichkeit verschwinden. Die Behörden des Vatikans werden einfach sagen, dass sie coronakrank sind, um ihre Abwesenheit zu erklären. Sicher ist jedenfalls das die Verhaftungswelle auch in Italien im Gange ist und auch der Vatikan betroffen ist.

 

Wenn wir weiterhin davon ausgehen, dass Defender 2020 zur Säuberung dient, könnte der Verdacht naheliegen, dass sich viele Politiker sowie Stars und Sternchen rechtzeitig in Sicherheit begeben wollen, um einer eventuellen Strafverfolgung aus dem Wege zu gehen. Trockengelegt werden muss hier zum einen der politische, gegen die Völker gerichtete Sumpf in Politkreisen, aber es müssen auch die Hochkriminellen der weltweiten pädophilen Netzwerke dingfest gemacht werden. Viel dieser missratenen Spezies sind bereits verhaftet und zwar eben durch Spezialkräfte im Rahmen der Defender 2020 Mission und „Quarantäne“ ist ein Codewort und Synonym für „Verhaftung“. Dies dürfte auch einige Generäle der NATO betreffen, die komischerweise ebenfalls den Virus haben sollen und deshalb Defender 2020 absagen wollten. Doch wer derzeit ohne Trump rechnet, verrechnet sich ganz entschieden.

 

New York ist von der „Corona-Pandemie“ sehr stark betroffen. Ein US-Navy Lazarettschiff nahm einige der Erkrankten auf. Auch hier haben Inhaftierungen stattgefunden! Trump hat die auf dem Schiff festgesetzt und damit diese Schwerkriminellen nicht an Flucht denken einen Flugzeugträger zur Bewachung danebengestellt. Beide Schiffe kreuzen seit Tagen entlang der US-Ostküste. (https://traugott-ickeroth.com/liveticker/) / (https://vk.com/photo533476591_457250204?rev=1)

Glaubt etwa tatsächlich jemand ernsthaft, dass ein Flugzeugträger ein Lazarettschiff nur wegen ein paar Grippefälle begleitet? Da muss schon etwas anderes, größeres dahinterstecken.

Hierzu Mal die wie immer geheimnisvollen Worte von „Q“ : „This people are sick." (Diese Menschen sind krank.) und weiter: „Mit diesem Krankenhausschiff werden die „Kranken" von New York abgeholt.“

Ein weiteres Lazarettschiff kreuzt übrigens vor der kalifornischen Küste!

 

Inzwischen liegen Informationen von beteiligten Militärs vor, dass die beiden Lazarettschiffe vor New York und Kalifornien neben den Inhaftierten auch Tausende von befreiten Kindern aufgenommen haben. Es wird berichtet, dass es unvorstellbar grausam war, was man in New York vorgefunden hat. Fast 100.000 Kinder und Leichen wurden in einem Tunnel zum Hafen gefunden. Tausende von hungrigen und schrecklich missbrauchten Kindern wurden aufgefunden, auch Hunderte Tote. Durch eine Öffnung zum Hafen von New York wurden Kinder und Leichen auf das medizinische Schiff Comfort gebracht. Krankenschwestern bestätigen auch die Behandlung von Opfern schrecklichen Missbrauchs im Corona Campaign Hospital in Zelten im Central Park! Das medizinische Schiff „Comfort“ wurde dort in New York von Präsident Trump platziert. Ein zweites medizinisches Schiff, die „Mercy“, die dieselbe Mission haben würde, nämlich die entführten Kinder zu versorgen, die Opfer schrecklicher Misshandlungen sind und aus den Tunneln gerettet wurden, befindet sich im Hafen von Los Angeles. Die Rettungsbemühungen stehen unter der Leitung der Pentagon Pädophile Task Force.

 

Auch aus Österreich hört man, dass Soldaten sich für Einsätze unter Tage vorbereiten!

 

Für einige Leser könnte es jetzt im nachfolgenden Teil dieses Artikels gruselig werden, doch diese Dinge werden in nächster Zeit auch an die breite Öffentlichkeit kommen. Betrachten wir ein weiteres Verbrechen einiger Mitglieder in pädophilen Netzwerken, dass deren Inhaftierung für immer durchaus rechtfertigt!. Im Zuge der Enthüllungen rund um „Pizzagate“ und „Pädogate“ fragen sich weltweit viele Menschen, was es eigentlich mit den epidemisch grassierenden Kindesentführungen tatsächlich auf sich hat? Warum verschwindet jährlich eine große Anzahl von Kindern, die vergewaltigt, gefoltert und anschließend in einigen – hauptsächlich satanischen – Kreisen häufig rituell ermordet werden? Es wird Zeit, das schockierende Geheimnis dieser Kindesentführungen und des globalen Kinderhandelsnetzwerks an die breitere Öffentlichkeit zu bringen, um den kranken „Sinn“ dahinter zu verstehen. Hierbei geht es um weitaus mehr als „bloße“ Pädophilie.

 

In diesem Zusammenhang sollte auch der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche Deutschlands beachtet werden, wo inzwischen bundesweit tätige Sonderkommissionen ermitteln.

 

Ein großer Teil dieser Schwerkriminellen nimmt Adrenochrom zu sich. Das ist eine Substanz, die aus dem an der Luft oxidiertem Hormon Adrenalin gebildet wird. Im Zuge klinischer Studien Anfang der 1950er Jahre zur Bekämpfung von psychischen Krankheiten erforschte man Adrenochrom und fand dabei heraus, dass es eine halluzinogene Wirkung, ähnlich der von LSD und Meskalin hat. Adrenochrom steht im Verdacht mit der rituellen Ermordung von Kindern und insbesondere Kleinkindern genutzt zu werden. Dazu liest man auf „epochtimes.de“: „Und wie erhöht man am besten den Adrenalin-Spiegel im Körper eines Menschen bis auf das absolute Maximum? Indem man ihn bis zum äußersten foltert, ihm größtmögliche Schmerzen und Leid zufügt sowie Todesängste auslöst! Im Sommer 2017 bestätigte der Ex-CIA-Mitarbeiter Robert David Steele, dass es im Zusammenhang mit Pädophilie das Ziel sei, die entführten Kinder zwecks, Adrenalisierung ihres Blutes zu terrorisieren und ihnen anschließend die Knochenmarksflüssigkeit zu entnehmen. Satanismus und Pädophilie, so Steele, gehen Hand in Hand. Dabei gehe es auch um das Trinken des Blutes der in diesen Kreisen rituell getöteten Kinder (das durch das Adrenochrom ein euphorisches, „High“-Gefühl auslösen soll, um Organentnahme und Kannibalismus. Die Illuminati-Droge schlechthin!“ (https://www.bitchute.com/video/CeYMFHWRv2tS/) / https://gloria.tv/post/Qd2qpU1LzJNV2aNdYoZ7iHADB )

 

Und wir haben noch eine Brücke zur Corona-Geschichte! Es gibt im chinesischen Wuhan ein Unternehmen, das Adrenochrom herstellt, die 3B Scientific Corp. Laut Google Maps befindet sich keine 14 km davon entfernt, an der Straße 666, Gao Xin Da Dao eine Filiale des Pharmaunternehmens WuXi Apptec. Genau das Labor, von wo der Corona-Virus ausgebrochen ist. Die Dachorganisation WuXi Pharmatech gehört dem Milliardär George Soros. Ein Zusammenhang ist (noch) spekulativ, kann aber nicht als Verschwörungstheorie abgetan werden. Wer hier an Zufall denkt, glaubt an den Weihnachtsmann. Entzug von Adrenochrom löst übrigens u.a. Schwindelanfälle, Kreislaufschwäche und Schüttelanfälle aus. Ein mögliches Symptom der Zusammenbrüche von Hilary Clinton während ihrer letzten öffentlichen Auftritte und auch der Schüttelanfälle beim Merkel?

 

Soweit die Grausamkeiten dieser Schwerkriminellen, die so oder so einer lebenslangen Kerkerhaft bei trocken Brot und Wasser zuzuführen sind. Wobei Präsident Trump kürzlich ja auch die Todesstrafe wieder einführte, bzw. bestätigen lies.

 

So haben die Maßnahmen zur derzeitigen Einschränkung der Bewegungsfreiheit auch dahingehend einen Sinn, dass im Übergang zu einem neuen System Unruhen ausbrechen könnten oder gar Racheaktionen des „deep state“ und/oder Angriffe seitens der daher geholten Asylhorden auftreten könnten. Insbesondere Mütter und Kinder gilt es wie immer zuerst zu schützen. Je eher solche Einschränkungen angeordnet werden, desto höher die Akzeptanz im Ernstfall. Und vor dem gesamten hier geschilderten Hintergrund, hat diese Anordnung nicht das Merkelregime getroffen, sondern SHAEF und zwar weltweit.

 

Präsident Donald Trump twitterte erst kürzlich: „Ich möchte, dass jeder auf die harten Tage vorbereitet ist, die vor ihm liegen, dies werden schmerzhafte Wochen sein." Nun ja, für die einen kommt der Schmerz - für die anderen die Befreiung!!!

 

Es verdichten sich jetzt die Hinweise darauf, dass die "Nester" der Menschenhasser, die in Brüssel, New York, Los Angeles usw. ausgehoben wurden, wo tausende Kinder und Frauen befreit und gerettet werden konnten, mit bewaffneten Kämpfern aus den Reihen der Asylhorden geschützt werden. Deshalb hat wohl die Säuberung von NY etwas länger gedauert. Derzeit soll Berlin "in Arbeit" sein und es ist anzunehmen, dass auch unter dem BER ein solches "Nest" besteht, dass nun bereinigt wird.

 

Genügend Kämpfer sind ja mit den Asylhorden ins Land geschleust worden, eben für diese Situation die "Nester" zu verteidigen. Aber gegen die Hochtechnologie mit der die "SHAEF-Defendertruppen" unterstützt werden hat die kleine, gewissenlose Hochfinanzclique mit ihren Muslimkämpfern keine Chance.

 

Diese "SHAEF-Defendertruppen" haben noch einiges zu tun, weshalb Grenell auch die Empfehlung herausgab, möglichst zuhause zu bleiben. Erst recht wenn es wild wird (und das wird es noch), Ihr seid dort beschützt. Die R-Führung wünscht, dass Ihr dann daheim „an Ort und Stelle” seid, auch für den Fall des Falles von Rettungseinsätzen. Keiner wird jemals zurückgelassen!

 

Ganz entscheidend sind da noch die Schutz-Staffel-Truppen aus dem Süden Deutschlands, aus dem ewigen Eis! Diejenigen, die besagte Hochtechnologie zur Verfügung stellen, damit die PTX-Truppen schneller vorankommen. Diejenigen, die am Ende der Befehlskette, also oberhalb von PTX stehen. Diejenigen, die wahrscheinlich schon bald Aufklärungsfernsehen auf allen Kanälen rund um die Uhr senden werden und technologisch derzeit die einzigen sein dürften, die auf unserem Planeten Terra in der Lage sind, Fernseh-, Radio- Mobilfunkgeräte usw. usf. auf allen Frequenzen gleichzeitig zu übernehmen. Sie singen schon „Wir kommen wieder, wir kommen wieder, wir kommen sieggekrönt nach Haus …“ (http://ingeb.org/Lieder/pioniere.html Text und MP3)

 

Man hört förmlich die Frage der (noch) Zweifelnden: Warum greifen die Flugscheiben und ihre Besatzungen nicht direkt in das Geschehen ein?

Was würde passieren, wenn? Das System und seine Drahtzieher im Hintergrund, die kleinen Wurzellosen, würden sich überschlagen in ihren Hasskommentaren und die Gutmenschen würden mit in dieses Gekeife einstimmen.

So lässt man diejenigen, die sich einst von der Clique einspannen ließen, Russland, USA und bedingt auch China PTX) jetzt die Bereinigung vornehmen und wartet in Ruhe die Aufklärung der Völker der Welt ab. Erst wenn alle die wahre Geschichte verstehen und die berühmten 12 Jahre in Deutschland als die Jahre des Glücks, das alle anstreben wollen, begriffen werden, ist die Zeit reif für die Wiederkehr.

 

Die Schutz-Staffel, die aus der Absetzbewegung der 1940er Jahre hervorgegangen ist, zeigt sich bereits! Besonders abends / nachts, zum Himmel schauen!

Nahezu jeden Tag sind dort jetzt „Unbekannte fliegende Objekte“ aufgereiht oder in Formation unterwegs.

Es liegen mehrere Meldungen von Beobachtern vor, die aktuell „unsere“ Flugscheiben der Schutz-Staffel“ gesehen haben. Sie fliegen jetzt ohne Tarnung um von uns gesehen zu werden! Also Augen auf und winken!

 

Von den Lügenmedien werden diese Flugscheiben-Formationen als neue Satelliten benannt. Darüber kann man nur müde lächeln. Das System hat erkannt, dass man die Schutz-Staffel bald nicht mehr leugnen kann, wenn sie nahezu jede Nacht auftauchen. Also hat man sich die Geschichte von neuen Satelliten ausgedacht. Sehr witzig! Satelliten die in Formation und Mal in Reihe fliegen. Künstliche Intelligenz oder was? Da es die nicht gibt, muss nun noch der letzte Gutmensch verstehen und begreifen, dass es nur die Flugscheiben der Schutz-Staffel sein können.

 

Schon bald werden wir Schwärme von Fallschirmen am Himmel sehen. Nicht nur einen, nicht Hundert aber Tausende! Hoch am blauen Himmel werden Scharen von Flugscheiben mit den alt bekannten Hoheitszeichen und Kreuzen stehen, aus denen Massen von Fallschirmjägern ihren Aufgaben auf Terra entgegenschweben. Allein diesen majestätischen Anblick werden viele Gutmenschen und ihresgleichen, die derartiges für unmöglich hielten, nicht verkraften. Einige werden nur in eine Schnappatmung verfallen, die wieder vergeht, bei Anderen werden schon in dieser ersten Phase sehr viel schlimmere Auswirkungen für Unruhe, Panik, Wahnsinn und mehr sorgen. Regelmäßige Leser des Terra-Kuriers sind längst auf diesen Tag X vorbereitet und werden freudestrahlend die Befreier aus NSL und den anderen Basen begrüßen. Die Aufgabe von uns Aufklärenden wird es dann sein, ängstliche Nachbarn, Bekannte und Freunde weiter aufzuklären und zu beruhigen. Also zunächst aufmunternde Worte, aber auch Taschentücher für zu sehr um das alte System Trauernde bereitzuhalten, vielleicht SWR-Flaggen und spezielle Kreuze zum Winken der Befreier besorgen. Auch Sekt zum Anstoßen auf das Neue wäre schon Mal nicht verkehrt.

 

Die Befreiung naht, so oder so. Es tut sich was auf Terra und wir sind dabei! Vom Planeten der Lüge zum Planeten der Freiheit! Auf in die Volksgemeinschaft!

Wie auch immer es sind phantastische, spannende Zeiten und das System neigt sich unzweifelhaft dem Ende.

Das Goldene Zeitalter beginnt jetzt, gleich nach dem Sturm!

 

Und wer diesen Artikel für eine Verschwörungstheorie hält, dem sei gesagt, dass Verschwörungen eher politische Praxis und keine Theorien sind. Wir sind alle Patrioten zur Befreiung der Welt, die sich um unser Land kümmern und nicht wollen, dass es zerstört wird.

„Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des Deutschen Volkes!“ - Deshalb müssen wir zusammenhalten. Wer ist mit uns?

 

Jetzt erst kann das wahre Böse angeprangert werden, jetzt erst kann aufgezeigt werden was die Pharmaunternehmen mit uns vorhatten, was der „deep state“ hinter den Kulissen plante. Erst wenn die Menschen weltweit das verstanden haben, wenn sie es selbst erlebt haben, was diese Leute mit ihnen vorhatten, werden sie die anderen Verbrechen glauben, die diese Wurzellosen begangen haben. Und sie werden akzeptieren, dass gegen diese Banden vorgegangen wird. Doch jetzt ist der Sturm entfacht und die Patrioten haben die volle Kontrolle. Die Jagd ist eröffnet: - DIE JÄGER WERDEN ZU GEJAGTEN! Aber, keine Angst! Bleibt zu Hause, wenn es wild wird (und das wird es noch), Ihr seid dort beschützt. Die R-Führung wünscht, dass Ihr dann daheim „an Ort und Stelle” seid, auch für den Fall des Falles von Rettungseinsätzen. Keiner wird jemals zurückgelassen!

 

Und wer uns vielleicht noch einreden will, wir Deutsche sind nicht stark genug um dem kommenden Sturm Stand zu halten, dem antworten wir: „Wir sind Teil des Sturmes!“

Oder wie POTUS es ja schon ausdrückte: „I have this german blood. It´s a great stuff!“ – Ich habe dieses deutsche Blut. Ein großartiger Stoff!

 

 

Frank Jeske / Terra-Kurier / 13.5.2020